Seite 231 von 231 ErsteErste ... 131181221229230231
Ergebnis 6.901 bis 6.924 von 6924

Thema: Informationen und Spekulationen um unsere neue Vereinsführung

  1. #6901
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    3.003

    Standard

    alls dieser Modus eintrifft wird es zunächst schnell einmal ein paar Verschiebungen geben im Ranking.
    Wie soll sich an der 5j Wertung von heute auf morgen grundlegendes ändern, wenn der Wettbewerb kommt?

    Zitat Zitat von D-Balkon Beitrag anzeigen
    Uff die einti site schlächt do dä wettbewärb s verschlägte publikum no weniger interessiert.
    Vor allem wird die Öffnung der Schere damit zusätzlich befeuert.

  2. #6902
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    1.314

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Wie soll sich an der 5j Wertung von heute auf morgen grundlegendes ändern, wenn der Wettbewerb kommt?
    Dass man in der Quali hauptsächlich gegen Gegner +/- auf Augenhöhe (ausser bei Lospech) trifft, hat sicherlich massive Auswirkungen auf die 5J-Wertung. Da ja alles durch die Anzahl Teilnehmer eines Landes zu Beginn der Quali dividiert wird, war es bisher ein Problem wenn bspw. Thun gegen einen Grossen rausfault. Somit hängt bisher alles von den Plätzen 1 und 2 einer kleinen Liga ab.

    Da das Rausfaulen der kleinen Teams mit dem Wettbewerb tendentiell weniger geschehen wird, wird dies wohl auch grossen Einfluss auf die 5J-Wertung haben, sofern die Berechnung gleichbleibt.

  3. #6903
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.228

    Standard

    Zitat Zitat von JackR Beitrag anzeigen
    Dass man in der Quali hauptsächlich gegen Gegner +/- auf Augenhöhe (ausser bei Lospech) trifft, hat sicherlich massive Auswirkungen auf die 5J-Wertung. Da ja alles durch die Anzahl Teilnehmer eines Landes zu Beginn der Quali dividiert wird, war es bisher ein Problem wenn bspw. Thun gegen einen Grossen rausfault. Somit hängt bisher alles von den Plätzen 1 und 2 einer kleinen Liga ab.

    Da das Rausfaulen der kleinen Teams mit dem Wettbewerb tendentiell weniger geschehen wird, wird dies wohl auch grossen Einfluss auf die 5J-Wertung haben, sofern die Berechnung gleichbleibt.
    Es müssen ja weiterhin Teams rausfaulen...dies teilt sich evtl. nun zwischen den kleinen etwas besser auf, wenn die mehr gegeneinander spielen. Wird vermutlich absolut mehr Punkte bringen aber relativ keine grossen Unterschiede in der Platzierung.

  4. #6904
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    1.314

    Standard

    Zitat Zitat von rhybrugg Beitrag anzeigen
    Es müssen ja weiterhin Teams rausfaulen...dies teilt sich evtl. nun zwischen den kleinen etwas besser auf, wenn die mehr gegeneinander spielen. Wird vermutlich absolut mehr Punkte bringen aber relativ keine grossen Unterschiede in der Platzierung.
    Genau. Aber das ist ja schon ein Verbesserung. Die Stärkerelationen der kleinen Ligen wird so wahrscheinlich besser abgebildet. Heute ist es gut möglich, dass bspw. St. Gallen gegen Wolverhampton ran muss. Dies ist dann einfach ein riesiger Nachteil gegenüber einer Paarung wie bspw. Wacker Innsbruck gegen Ludogrets; da St. Gallen mit grosser Wahrscheinlichkeit gegen die Engländer rausfliegt, während Wacker Innsbruck weiter Punkte sammeln kann, obwohl St. Gallen möglicherweise in der Direktbegegnung gewonnen hätte.

  5. #6905
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.05.2018
    Beiträge
    276

    Standard

    Da ich oft genug über Streller gewettert habe, hier auch mal ein Lob:

    Die Rückholaktionen von Stocker und Frei haben sich nach Anlaufschwierigkeiten als goldrichtig erwiesen. Sie sind wichtige Bausteine unseres Aufschwungs. Das sollte mal gesagt werden.

    Allerdings zeigt sich auch, dass die geplante Entlassung von Koller ein Riesenfehler gewesen wäre. Richtig schade, dass sich Streller hier so von den unzufriedenen Spielern hat beeinflussen lassen...

  6. #6906
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.441

    Standard

    Beim souveränen Sieg in Lugano waren mit Omlin, Widmer, Alderete, Frei, Stocker, Zhegrova und Ademi sieben Spieler in der Startformation, die unser damaliger, "total unfähiger" Sportchef zum FCB holte...
    Wirklich schade, dass er bei der Trainerwahl (Entlassung Fischer, Wicky, Wunschtrainer Rahmen) die Situation derart falsch einschätzte.

  7. #6907
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    4.736

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Beim souveränen Sieg in Lugano waren mit Omlin, Widmer, Alderete, Frei, Stocker, Zhegrova und Ademi sieben Spieler in der Startformation, die unser damaliger, "total unfähiger" Sportchef zum FCB holte...
    Wirklich schade, dass er bei der Trainerwahl (Entlassung Fischer, Wicky, Wunschtrainer Rahmen) die Situation derart falsch einschätzte.
    D frog isch eifach wieviel devoo unsere jetzige sportchef als kaufsmöglichkeit vorgschlage het.
    Genau wie dr heitz dr salah sicher nit entdeckt het. Oder dr elneny oder dr gonzales oder oder oder.

  8. #6908
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.441

    Standard

    Zitat Zitat von D-Balkon Beitrag anzeigen
    D frog isch eifach wieviel devoo unsere jetzige sportchef als kaufsmöglichkeit vorgschlage het.
    Genau wie dr heitz dr salah sicher nit entdeckt het. Oder dr elneny oder dr gonzales oder oder oder.
    Es ist ja auch nicht die Hauptaufgabe des Sportchefs, Spieler zu "entdecken" (dafür gibt es eine Scoutabteilung), sondern diese so auszuwählen, dass mit ihnen eine erfolgreiche Mannschaft gebildet werden kann. Und das hat Streller offensichtlich doch nicht so schlecht gemacht, wie hier drin lange Zeit behauptet wurde. Der FCB hat jedenfalls ein Saisonziel bereits erreicht (europäisch überwintern) und ist bezüglich der anderen beiden Ziele (Meisterschaft und Cup) noch voll auf Kurs. Ausserdem wurden die Ziele des Konzeptes, vermehrt auf Spieler mit Basler Vergangenheit bzw. Ausbildung beim FCB zu setzen, durchaus erreicht, wenn man sieht, dass Cömert, Petretta, Frei, Stocker, Xhaka und Okafor zum Stamm der Mannschaft gehören und die Hälfte davon junge Spieler sind.

  9. #6909
    Erfahrener Benutzer Avatar von Back in town
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    1.531

    Standard

    Die Mannschaft hat nicht mehr die gleiche Qualität wie vor drei, vier Jahren, kostet nicht weniger und die Reserven sind den Bach ab, das Länderranking futsch. Toller Leistungsausweis.
    Am besten wäre es, wenn man Strellers Debakel nicht mehr weiter erwähnt und nach vorne schaut.

  10. #6910
    Erfahrener Benutzer Avatar von Kurtinator
    Registriert seit
    11.12.2004
    Ort
    CURVA MITTENZA
    Beiträge
    1.996

    Standard

    Zitat Zitat von Back in town Beitrag anzeigen
    Die Mannschaft hat nicht mehr die gleiche Qualität wie vor drei, vier Jahren, kostet nicht weniger und die Reserven sind den Bach ab, das Länderranking futsch. Toller Leistungsausweis.
    Am besten wäre es, wenn man Strellers Debakel nicht mehr weiter erwähnt und nach vorne schaut.
    Richtig, sollte man machen. Anscheinend bei dir noch nicht angekommen.
    Zitat Zitat von Falcão Beitrag anzeigen
    "Tradition ist nicht die Anbetung von Asche, es ist die Weitergabe des Feuers!"

  11. #6911
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    3.003

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Es ist ja auch nicht die Hauptaufgabe des Sportchefs, Spieler zu "entdecken" (dafür gibt es eine Scoutabteilung), sondern diese so auszuwählen, dass mit ihnen eine erfolgreiche Mannschaft gebildet werden kann. Und das hat Streller offensichtlich doch nicht so schlecht gemacht, wie hier drin lange Zeit behauptet wurde. Der FCB hat jedenfalls ein Saisonziel bereits erreicht (europäisch überwintern) und ist bezüglich der anderen beiden Ziele (Meisterschaft und Cup) noch voll auf Kurs. Ausserdem wurden die Ziele des Konzeptes, vermehrt auf Spieler mit Basler Vergangenheit bzw. Ausbildung beim FCB zu setzen, durchaus erreicht, wenn man sieht, dass Cömert, Petretta, Frei, Stocker, Xhaka und Okafor zum Stamm der Mannschaft gehören und die Hälfte davon junge Spieler sind.
    Dem ist kaum noch was hinzuzufügen, merci.

  12. #6912
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    1.314

    Standard

    Zitat Zitat von Back in town Beitrag anzeigen
    Die Mannschaft hat nicht mehr die gleiche Qualität wie vor drei, vier Jahren, kostet nicht weniger und die Reserven sind den Bach ab
    Da darf man dann auch mal die allgemeine Teuerung im Fussball bedenken.

    Zitat Zitat von Back in town Beitrag anzeigen
    das Länderranking futsch.
    Dafür, dass die anderen Vereine nicht fähig sind/waren vernünftig zu punkten kann/konnte er nun wirklich nichts.

    Zitat Zitat von Back in town Beitrag anzeigen
    Am besten wäre es, wenn man Streller nicht mehr weiter erwähnt und nach vorne schaut.
    Dem stimme ich zu.

  13. #6913
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.441

    Standard

    Es ist wohl typisch für User wie "Back in town", dass sie nicht mehr über Vergangenes sprechen wollen, wenn sich später herausstellt, dass ihre unsachlichen und beleidigenden Äusserungen (z.B. "total unfähiger Sportchef") sich als unzutreffend erweisen. Es ist ziemlich billig, jeweils rein spekulativ irgendwelche Prognosen zu stellen, mit denen man die Unfähigkeit gewisser Clubexponenten unterstreichen will, und wenn sich diese Prognosen dann als falsch herausstellen, einfach zu sagen "Es wäre am besten, wenn das nicht mehr erwähnt würde und man nach vorne schaut".
    Ich bin auch fürs vorwärts Schauen, aber manch ein User müsste vielleicht auch einmal etwas selbstkritisch zurückblicken und hinterfragen, wieso er die Arbeit von Clubexponenten jeweils derart bösartig bewertet, bevor es überhaupt etwas zu bewerten gibt.

  14. #6914
    Erfahrener Benutzer Avatar von harry99
    Registriert seit
    12.04.2008
    Ort
    Solothurn
    Beiträge
    1.496

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Es ist wohl typisch für User wie "Back in town", dass sie nicht mehr über Vergangenes sprechen wollen, wenn sich später herausstellt, dass ihre unsachlichen und beleidigenden Äusserungen (z.B. "total unfähiger Sportchef") sich als unzutreffend erweisen. Es ist ziemlich billig, jeweils rein spekulativ irgendwelche Prognosen zu stellen, mit denen man die Unfähigkeit gewisser Clubexponenten unterstreichen will, und wenn sich diese Prognosen dann als falsch herausstellen, einfach zu sagen "Es wäre am besten, wenn das nicht mehr erwähnt würde und man nach vorne schaut".
    Ich bin auch fürs vorwärts Schauen, aber manch ein User müsste vielleicht auch einmal etwas selbstkritisch zurückblicken und hinterfragen, wieso er die Arbeit von Clubexponenten jeweils derart bösartig bewertet, bevor es überhaupt etwas zu bewerten gibt.
    Bleibe dabei streller war unfähig für den Fc basel als Sportchef.....wegen ihm war unruhe und wohl auch die Blick Leitung offen. Unter ihm haben wir alles versemmelt....
    FC BASEL FOREVER

  15. #6915
    Erfahrener Benutzer Avatar von Back in town
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    1.531

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Es ist wohl typisch für User wie "Back in town", dass sie nicht mehr über Vergangenes sprechen wollen, wenn sich später herausstellt, dass ihre unsachlichen und beleidigenden Äusserungen (z.B. "total unfähiger Sportchef") sich als unzutreffend erweisen. Es ist ziemlich billig, jeweils rein spekulativ irgendwelche Prognosen zu stellen, mit denen man die Unfähigkeit gewisser Clubexponenten unterstreichen will, und wenn sich diese Prognosen dann als falsch herausstellen, einfach zu sagen "Es wäre am besten, wenn das nicht mehr erwähnt würde und man nach vorne schaut".
    Ich bin auch fürs vorwärts Schauen, aber manch ein User müsste vielleicht auch einmal etwas selbstkritisch zurückblicken und hinterfragen, wieso er die Arbeit von Clubexponenten jeweils derart bösartig bewertet, bevor es überhaupt etwas zu bewerten gibt.
    Streller hat mit dem Fischer Rauswurf bereits beim Start alles versemmelt, quasi jeder hat sofort gesehen (und verstanden), dass man den "Umbruch" behutsamer machen muss, doch Streller wollte seine Kumpels, egal zu welchem Preis. Diese Prognose traf voll und ganz zu und ist die Wurzel aller folgenden Probleme während zwei Jahren. Wenn man das Gehabe nicht Unfähigkeit nennen darf, was dann ? Seine Trainerposse und der ehrloser Abgang setzten dem Debakel nur das Häubchen auf, da kannst du noch soviel schönreden, von wegen tollen Transfers, welche nahezu alle anderen einfädelten und bezahlten. Streller hat das Top Kader mit einem weit schlechteren Kader ausgetauscht, holte Niplen wie Kalulu von seinem Degen Budy uvm. Diesen tollen Leistungsausweis hätte wohl jeder 2. hier im Forum auch hingekriegt. Mit dem "nach vorne schauen" wollte ich zum Ausdruck bringen, dass man diese Katastophe nun endlich mal vergessen soll und nicht bei jedem Mini Sieg wie gegen Lugano, den abgehalfterten 3. letzten der Liga, wieder von Strellers Heldentagen berichten muss.

  16. #6916
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    689

    Standard

    Kann jemand den Forumserver wieder mal rebooten?

    Irgendwie erscheinen mir die bereits geschriebenen Kommentare in Endlosschlaufe wieder neu.

  17. #6917
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.441

    Standard

    Zitat Zitat von Back in town Beitrag anzeigen
    Streller hat mit dem Fischer Rauswurf bereits beim Start alles versemmelt.
    Meines Wissens hat der FCB seit Jahren die gleichen drei Ziele: 1. Meister werden 2. den CH-Cup gewinnen und 3. europäisch überwintern. Es wird wohl niemand erwarten, dass man diese drei Ziele in jeder Saison erreichen kann (Das schaffte auch die alte Clubleitung nicht).
    Im ersten Jahr mit Streller als Sportchef wurde man Meisterschaftszweiter, schied im CH-Cup (Halbfinal bei YB?) aus und überwinterte in der CL.
    Im zweiten Jahr mit Streller als Sportchef wurde man wieder Meisterschaftszweiter, gewann den CH-Cup und schied in der Quali zur CL/EL aus.
    Im dritten Jahr (ohne Streller, aber immer noch grösstenteils mit "seinem Kader") liegen wir bezüglich Meisterschaft und CH-Cup im Soll und überwintern europäisch.

    Das sind, zugegeben, nicht ganz die erhofften Erfolge, aber von "alles versemmeln" oder "an die Wand fahren" (ein zweiter Lieblingsausdruck von dir) kann man doch da nicht sprechen!

    Zitat Zitat von Back in town Beitrag anzeigen
    von wegen tollen Transfers, welche nahezu alle anderen einfädelten und bezahlten.
    Das ist das Perfide an Usern wie dir: Wenn dem von dir Kritisierten Fehler passieren (Ich habe nie behauptet, Streller hätte keine gemacht!), dann bezeichnest du ihn als unfähig - wenn er hingegen etwas Gutes schafft (Transfers von Omlin, Widmer, FF, Stocker, Ademi, Alderete) dann sollen andere dafür verantwortlich sein. Und nebenbei: welcher Sportchef bezahlt die Transfers selber?

    Zitat Zitat von Back in town Beitrag anzeigen
    Streller hat das Top Kader mit einem weit schlechteren Kader ausgetauscht, holte Niplen wie Kalulu von seinem Degen Budy uvm. Diesen tollen Leistungsausweis hätte wohl jeder 2. hier im Forum auch hingekriegt. Mit dem "nach vorne schauen" wollte ich zum Ausdruck bringen, dass man diese Katastophe nun endlich mal vergessen soll und nicht bei jedem Mini Sieg wie gegen Lugano, den abgehalfterten 3. letzten der Liga, wieder von Strellers Heldentagen berichten muss.
    Und auch das ein typisches Merkmal von Usern wie dir: du erwähnst nur den schlechten Transfer Kalulu (als ob Strellers Vorgänger keine Transferflops unterlaufen wären - Stichwort: Hamoudi) und ignorierst seine guten Transfers. Den souveränen Sieg in Lugano erklärst du mit deren Schwäche - einfach grad so, wie es zu deinem Bild passt. Dass du das Ganze dann gar als Katastrophe bezeichnest, zeigt wohl auf, dass du die wirklichen Katastrophenjahre des FCB nicht miterlebt hast.

    Zitat Zitat von Back in town Beitrag anzeigen
    Seine Trainerposse und der ehrloser Abgang setzten dem Debakel nur das Häubchen auf, da kannst du noch soviel schönreden.
    Dass er das mit den Trainern nicht gut gelöst hat, habe ich selber schon geschrieben - also nichts von schönreden. Was für einen Abgang hättest du denn erwartet? Hätte er sich feiern lassen sollen oder hätte er weiter mit Koller streiten sollen, damit es möglichst nie ruhig wird beim FCB? Ich fand seinen Abgang beim FCB auch richtig, weil er einfach für zu viel Unruhe sorgte und ich finde auch, man sollte jetzt nach vorne schauen. Aber man darf in einem Blick zurück auch mal feststellen, dass sich mehrere Transfers, die man ihm anfänglich um die Ohren haute (Stocker, FF, Widmer), als durchaus gute Verstärkungen erwiesen.

  18. #6918
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.441

    Standard

    Zitat Zitat von Felipe Beitrag anzeigen
    Kann jemand den Forumserver wieder mal rebooten?

    Irgendwie erscheinen mir die bereits geschriebenen Kommentare in Endlosschlaufe wieder neu.
    Sorry, wenn ich dich langweile, aber ich habe noch kaum gelesen, dass Streller auch gute Transfers tätigte. Und darauf wollte ich eigentlich hinaus, weil das ja der Faden "Informationen und Spekulationen zur neuen Vereinsführung" ist. Zu Beginn dieses Fadens haben viele darüber spekuliert, wie gut/schlecht die Streller-Transfers sind. Und jetzt, wo man sie aufgrund ihres Gezeigten (anstatt nur aufgrund von Spekulation) besser beurteilen kann, soll man das nicht mehr erwähnen?

  19. #6919
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    689

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Sorry, wenn ich dich langweile, aber ich habe noch kaum gelesen, dass Streller auch gute Transfers tätigte. Und darauf wollte ich eigentlich hinaus, weil das ja der Faden "Informationen und Spekulationen zur neuen Vereinsführung" ist. Zu Beginn dieses Fadens haben viele darüber spekuliert, wie gut/schlecht die Streller-Transfers sind. Und jetzt, wo man sie aufgrund ihres Gezeigten (anstatt nur aufgrund von Spekulation) besser beurteilen kann, soll man das nicht mehr erwähnen?
    Keine Angst, war nicht an dich gerichtet, sondern umgekehrt.

  20. #6920
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    972

    Standard

    Zitat Zitat von Felipe Beitrag anzeigen
    Kann jemand den Forumserver wieder mal rebooten?

    Irgendwie erscheinen mir die bereits geschriebenen Kommentare in Endlosschlaufe wieder neu.
    Scheint immer dann der Fall zu sein, wenn zwei sich unterscheidende Meinung scheinbar gegenseitig die Existenzberechtigung abstreiten … Dabei wird oft vergessen, dass beide Eindrücke gleichzeitig stimmen und beide Meinungen wahr sein können. Aber dies scheint eine Mode unserer Zeit zu sein und betrifft leider nicht unser Forum. Vielleicht könnte man bei der Gelegenheit gleich noch die Weltgeschichte rebooten?
    Vormals rot|blau

  21. #6921
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    9.989

    Standard

    Zitat Zitat von Lällekönig Beitrag anzeigen
    Scheint immer dann der Fall zu sein, wenn zwei sich unterscheidende Meinung scheinbar gegenseitig die Existenzberechtigung abstreiten … Dabei wird oft vergessen, dass beide Eindrücke gleichzeitig stimmen und beide Meinungen wahr sein können. Aber dies scheint eine Mode unserer Zeit zu sein und betrifft leider nicht unser Forum....
    Traurigerweise scheint hier die inhaltliche Auseinandersetzung mit der anderen Meinung nicht möglich ohne Anpöbelei des Users auf persönlicher Ebene.

  22. #6922
    Administrator Avatar von Admin
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.964

    Standard

    Natürlich darf jeder seine eigene Meinung haben.

    Was nervt, sind gewisse User die ihre Argumente mantramässig immer wiederholen, bis es einem ablöscht.

    Am besten solche User ignorieren ("Don't feed the trolls").

  23. #6923
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.441

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Traurigerweise scheint hier die inhaltliche Auseinandersetzung mit der anderen Meinung nicht möglich ohne Anpöbelei des Users auf persönlicher Ebene.
    Wo erkennst du in den letzten Posts eine "Anpöbelei"?

  24. #6924
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.03.2015
    Beiträge
    190

    Standard

    Nicht ganz der richtige Faden aber ich wollte auch keinen neuen aufmachen.

    An der letzten GV im Frühjahr 2019 wurde doch verkündet, dass die Statuten überarbeitet werden und dazu Vorschläge eingereicht werden können.

    PROJEKT «STATUTEN 2020»
    Im Anschluss an Prazellers Erklärung sagte Bernhard Burgener, dass der FCB das Thema Statuten und die Meinung seiner Mitglieder sehr ernst nehme. Und dass er deshalb das Projekt «Statuten 2020» lancieren werde, mit welchem noch in diesem Jahr alle Vereinsmitglieder eingeladen würden, konkrete Ideen und Vorschläge zu den neuen Statuten einzureichen. Die bisherigen Statuten seien tatsächlich etwas in die Jahre gekommen und man wolle der nächsten Generalversammlung den Mitgliedern eine entsprechende Aktualisierung präsentieren. Das genaue Prozedere dazu wird in den nächsten Wochen und Monaten ausgearbeitet und dann den Mitgliedern vorgelegt. Die Konsultativ-Abstimmung über dieses Vorgehen wurde von den Mitgliedern mit grosser Mehrheit gutgeheissen.
    Quelle: https://www.fcb.ch/de-CH/News/2019/0...ordentliche-GV

    Das Jahr 2019 neigt sich nun dem Ende zu... ist da eigentlich was im Gange? Weiss da jemand mehr?
    Basel ligt diräggt am Rhyyyy...

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •