Seite 205 von 276 ErsteErste ... 105155195203204205206207215255 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.121 bis 6.150 von 8278

Thema: Informationen und Spekulationen um unsere neue Vereinsführung

  1. #6121
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    10.281

    Standard

    Zitat Zitat von Peter1893 Beitrag anzeigen
    .... und auch, dass halt der FCB für ihn nicht das wichtigste ist.
    Wer von uns riskiert schon Millionen !

  2. #6122
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    4.144

    Standard

    Zitat Zitat von D-Balkon Beitrag anzeigen
    Sinn mir nit 2 mol fix für d gruppephase qualifiziert gseh?
    Denn würds stimme, mit 6 mol qualifiziert, halt eifach via qualifikation gmeint.
    Naja, hat man sich denn diese 2x nicht qualifiziert? Du schreibst es ja sogar selber

  3. #6123
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.11.2017
    Beiträge
    284

    Standard

    Zitat Zitat von D-Balkon Beitrag anzeigen
    Sinn mir nit 2 mol fix für d gruppephase qualifiziert gseh?
    Denn würds stimme, mit 6 mol qualifiziert, halt eifach via qualifikation gmeint.
    Nein wir waren sogar 4 mal direkt qualifiziert, 2011, 2014, 2016 und 2017.

    Übrigens konnten wir uns die letzten 4 Male, als wir in der Quali starteten, nur ein Mal dann effektiv für die CL-Gruppenphase qualifizieren (2013 gegen Ludogorets). Daneben gab es Outs gegen Cluj, Maccabi und PAOK. Es wäre also immerhin das erste Mal seit 6 Jahren, dass wir via Quali in die CL kommen. Aber ich will eigentlich keine alten Wunden aufreissen, dieses Jahr schaffen wir es!

  4. #6124
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.684

    Standard

    Zitat Zitat von Peter1893 Beitrag anzeigen
    Es ist für sich genommen sicher keine Tragodie, aber es gab halt schon inder Vergangenheit immer wieder solche öffentliche Äusserungen, wo man einfach denken muss, dass der Mann nicht mit dem FCB mitlebt, wie es ein Präsi tun sollte. Dass es seit der Einführung des Meisterwegs 2009 und unserer 8er Meisterserie danach wir nur zweimal hängen geblieben sind, gegen Cluj und Maccabi, logischerweise eine 6 übrigbleibt, und die zwei unter Gross davor beide auf ihre Weise denkwürdig waren, sollte doch jeder FCB Exponent wie Fan im Blut haben.

    Es istr aber nur eine von einigen Tollpatschigkeiten in der Öffentlichkeit, nicht weiter tragisch, aber eben ein Hinweis, dass der Mann nicht so ganz im Bild ist, wie er es sein sollte, und auch, dass halt der FCB für ihn nicht das wichtigste ist.
    Es ist schon unglaublich, was alles in eine nicht ganz korrekte Zahl hinein interpretiert wird!

  5. #6125
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    4.491

    Standard

    Zitat Zitat von Peter1893 Beitrag anzeigen
    Es istr aber nur eine von einigen Tollpatschigkeiten in der Öffentlichkeit, nicht weiter tragisch, aber eben ein Hinweis, dass der Mann nicht so ganz im Bild ist, wie er es sein sollte, und auch, dass halt der FCB für ihn nicht das wichtigste ist.
    I gang drvo uss dass es uff dr ganze wält nid ei präsidänt gitt wo „si“ fuessballclub s wichtigschte isch.

    Gitt jo schliesslig keini 15jöhrige präsidänte...
    CR7 Fanboy

  6. #6126
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Zitat Zitat von ScoUtd Beitrag anzeigen
    I gang drvo uss dass es uff dr ganze wält nid ei präsidänt gitt wo „si“ fuessballclub s wichtigschte isch.
    Gitt jo schliesslig keini 15jöhrige präsidänte...
    Bim Hoeness hett me aber scho s'Gfühl es gytt nur d'Bayern in sym Läbe (ok, und no d'Börse zum Spekuliere).

  7. #6127
    Erfahrener Benutzer Avatar von Yazid
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    3.451

    Standard

    Zitat Zitat von blauetomate Beitrag anzeigen
    Bim Hoeness hett me aber scho s'Gfühl es gytt nur d'Bayern in sym Läbe (ok, und no d'Börse zum Spekuliere).
    Und sini würscht...

  8. #6128
    Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2018
    Beiträge
    58

    Standard

    Ein Abgang eines Schlüsselspielers vor einem kapitalen Spiel passt zur Rückwärtsstrategie (Vorsichtsstrategie) des FC Basels. Lieber den Spatz in der Hand und jetzt 12 Mio. als ein Risiko eingehen und halt nur vielleicht in die CL einziehen und von den Einnahmen da und der Wertsteigerung der Spieler zu profitieren, die klar höher sein werden.

    Tja den Mutigen gehört die Welt....

    Wenn schon von ganz oben kein Selbstvertrauen ausgestrahlt wird, warum sollten alle anderen daran glauben.

  9. #6129
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.313

    Standard

    WO steht geschrieben, dass er definitiv weg ist???
    WO?
    EMBOLO <3

    Zitat Zitat von LeTinou Beitrag anzeigen
    ... Wenn du 100% vor allem geschützt werden willst kannst du dich gleich nach der Geburt in den Sarg legen und auf dem Tod warten.

  10. #6130
    Erfahrener Benutzer Avatar von gego
    Registriert seit
    13.03.2005
    Beiträge
    1.034

    Standard

    Zitat Zitat von El Pibe - Valderrama Beitrag anzeigen
    Ein Abgang eines Schlüsselspielers vor einem kapitalen Spiel passt zur Rückwärtsstrategie (Vorsichtsstrategie) des FC Basels. Lieber den Spatz in der Hand und jetzt 12 Mio. als ein Risiko eingehen und halt nur vielleicht in die CL einziehen und von den Einnahmen da und der Wertsteigerung der Spieler zu profitieren, die klar höher sein werden.

    Tja den Mutigen gehört die Welt....

    Wenn schon von ganz oben kein Selbstvertrauen ausgestrahlt wird, warum sollten alle anderen daran glauben.
    Da war doch schon mal was mit CL Quali und einem Spieler der weg wollte... Jimmi vor dem Werder Spiel, aber klar das ist ja was anderes, da waren ja noch H&H im Vorstand
    Denn kann mir nicht vorstellen das Burgener dem Albian die Pistole an den Kopf hielt und sagte " So Freund geh weg"

    Reisende sollte man nich aufhalten und ich denke wenn diese 12Mio stimmen war das ein sehr gutes Geschäft!!!

  11. #6131
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.398

    Standard

    Zitat Zitat von LordTamtam Beitrag anzeigen
    WO steht geschrieben, dass er definitiv weg ist???
    WO?
    Es wäre nicht das erste mal, dass eine Zeitung schneller ist, als die Presseabteilung des FCB. Ich denke die müssen sich recht sicher sein.

    Aber ja, noch nix bestätigt. Und somit ist AA noch Spieler des FCB.

  12. #6132
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    10.281

    Standard

    Zitat Zitat von LordTamtam Beitrag anzeigen
    WO steht geschrieben, dass er definitiv weg ist???
    WO?
    Im Moment werde auf der Website von WHU noch des FCB.
    Aber da Ruedi Zbinden kürzlich gemeint hat, es sei möglich, dass man Albian Ajeti noch abgebe, halte ich den "Verlust" durchaus für möglich.
    Strohhalmklammern nützt da nix.

  13. #6133
    Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2018
    Beiträge
    58

    Standard

    Zitat Zitat von gego Beitrag anzeigen
    Jimmi vor dem Werder Spiel, aber klar das ist ja was anderes, da waren ja noch H&H im Vorstand
    Möchte nicht respektlos sein, aber bitte halte dich doch an Fakten. Wenn du mit H&H Heusler und Heitz meinst, muss ich dir sagen, dass diese 2005 als Jimmy ging noch gar nicht das Sagen hatten.

  14. #6134
    Erfahrener Benutzer Avatar von gego
    Registriert seit
    13.03.2005
    Beiträge
    1.034

    Standard

    Zitat Zitat von El Pibe - Valderrama Beitrag anzeigen
    Möchte nicht respektlos sein, aber bitte halte dich doch an Fakten. Wenn du mit H&H Heusler und Heitz meinst, muss ich dir sagen, dass diese 2005 als Jimmy ging noch gar nicht das Sagen hatten.
    Stimmt Sorry mein Fehler da war ja noch die Gigi zuständig

    Es ging mir mehr darum, dass ich es einfach mühsam finde dass egal was unser Vorstand macht, es wird einfach mal gemotzt

  15. #6135
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    3.109

    Standard

    Zitat Zitat von El Pibe - Valderrama Beitrag anzeigen
    Ein Abgang eines Schlüsselspielers vor einem kapitalen Spiel passt zur Rückwärtsstrategie (Vorsichtsstrategie) des FC Basels. Lieber den Spatz in der Hand und jetzt 12 Mio. als ein Risiko eingehen und halt nur vielleicht in die CL einziehen und von den Einnahmen da und der Wertsteigerung der Spieler zu profitieren, die klar höher sein werden.

    Tja den Mutigen gehört die Welt....

    Wenn schon von ganz oben kein Selbstvertrauen ausgestrahlt wird, warum sollten alle anderen daran glauben.
    Fassen wir zusammen:
    - einen (wechswelwilligen) Ajeti ziehen zu lassen, vernichtet die Möglichkeit in die CL einzuziehen
    - einem (wechselwilligen) Ajeti den Wechsel zu untersagen, hätte eine garantiert positive Entwicklung des Spielers und dessen Marktwert bis im Winter

    Blödsinn. In Anbetracht der wahrscheinlichen Umstände, wären die 12 Mio. tatsächlich ein gutes Geschäft.

  16. #6136
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2017
    Beiträge
    521

    Standard

    Ja klar, was will Ajeti machen ausser Leistung zu zeigen, wenn man ihm den Wechsel untersagt. Sorry aber ein Wechsel für so einen mickrigen Betrag zum jetzigen Zeitpunkt für einen 22-Jährigen mit Chancen auf Torschützenkrone, internationale Einsätze usw. macht 0.0 Sinn. Den hätte man im Normalfall im Winter oder nächsten Sommer fürs doppelte abgeben können.

    Und dabei noch grössere Chancen auf CL-Quali gehabt... Ich klammere michan den Strohhalm, weil ich nicht glauben kann, dass unsere Führung sowas von lernresistent und strunzdumm sein kann...

  17. #6137
    Erfahrener Benutzer Avatar von RVL
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    469

    Standard

    Falls Ajeti denn wechseln sollte, zeigt das eigentlich nur, dass er halt lieber einen höheren Lohn kassiert (mit weniger Chancen darauf eingesetzt zu werden), als sich dem "Risiko" auszusetzen noch länger auf ein besseres Angebot zu warten. Klar ist das für den fcb irgendwie blöd, aber mal ganz ehrlich... ich kann nicht beschwören, dass ich in seinem Fall nicht dasselbe gemacht hätte. Viele Menschen handeln in Bezug auf den Job/Einkommen eher risikoavers.

    Lässt sich nur hoffen, dass Ademi und ev. Pululu so einschlagen, dass es für den fcb am Ende ein super Deal war.
    Hunde haben Besitzer - Katzen haben Personal!

  18. #6138
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    3.109

    Standard

    Zitat Zitat von fcbblog.ch Beitrag anzeigen
    Ja klar, was will Ajeti machen ausser Leistung zu zeigen, wenn man ihm den Wechsel untersagt. Sorry aber ein Wechsel für so einen mickrigen Betrag zum jetzigen Zeitpunkt für einen 22-Jährigen mit Chancen auf Torschützenkrone, internationale Einsätze usw. macht 0.0 Sinn. Den hätte man im Normalfall im Winter oder nächsten Sommer fürs doppelte abgeben können.

    Und dabei noch grössere Chancen auf CL-Quali gehabt... Ich klammere michan den Strohhalm, weil ich nicht glauben kann, dass unsere Führung sowas von lernresistent und strunzdumm sein kann...
    Punkt 1: "Leistung zu zeigen" ist nicht nur eine Frage des Wollens und Könnens. Wenns im mentalen Bereich nicht mehr stimmt - und das ist der Fall, wenns dich angurkt zu spielen und du lieber gewechselt hättest - wird dieses Unterfangen schnell extrem schwierig bis unmöglich. Was passiert dann mit dem Marktwert eines Spielers? Dieser ist gerade deshalb so hoch, weil a) Ajeti sich seit Kurzem in einer fantastischen Verfassung befindet und b) weil West Ham sich scheinbar, wie auch der FCB, diesbezüglich im Zugzwang sieht. Die einen glauben unbedingt einen weiteren Stürmer zu brauchen, die anderen sind auf Transfererlöse angewiesen.

    Punkt 2: Ja, genau. Wir wissens und könnens alle besser, als jene, die sich tagtäglich damit beschäftigen.

    Ich bleibe dabei: Im Falle, dass Ajeti für 12 Mio. wechselt, kann dem FCB keinerlei Fehler zugeschoben werden. Und ganz ehrlich: Auf einen Spieler, der immer gleich dem Geld nachrennt, könnte ich beim FCB, völlig ungeachtet dessen Formstands, sowieso verzichten.
    Geändert von Rey2 (07.08.2019 um 13:31 Uhr)

  19. #6139
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    1.370

    Standard

    Zitat Zitat von fcbblog.ch Beitrag anzeigen
    Den hätte man im Normalfall im Winter oder nächsten Sommer fürs doppelte abgeben können.
    Bullshit. Im Normalfall steigt sein MW nicht, da im Normalfall der FCB in der CL Fallobst ist. Was wir in den letzten Jahren erlebt haben war/ist nicht der Normalfall. Genauso in der EL. Im Normalfall kommt der FCB vielleicht über die Gruppenphase hinaus. Aber im Normalfall interessiert die EL die zahlungskräftigen Vereine auch 0 und alles unter EL-Viertelfinal treibt den MW auch nicht in die Höhe.
    Geändert von JackR (07.08.2019 um 13:27 Uhr)

  20. #6140
    Erfahrener Benutzer Avatar von Yazid
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    3.451

    Standard

    @Rey2 und JackR: Genau.

    Kommt dazu, dass sich der Spieler in dieser Zeit noch verletzen könnte...

  21. #6141
    Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2018
    Beiträge
    58

    Standard

    Zitat Zitat von gego Beitrag anzeigen

    Es ging mir mehr darum, dass ich es einfach mühsam finde dass egal was unser Vorstand macht, es wird einfach mal gemotzt
    Naja aus meiner Sicht ist es nun mal so, dass dieser Vorstand eine Reihe unglaublicher Fehler gemacht hat. Angefangen mit der Mär, dass es ja so unglaublich schwieriger wurde sich für die CL zu qualifizieren. So hat YB eine Runde gegen Gegner wie Zagreb oder Kopenhagen zu überstehen. Wir damals gegen Molde, Razgrad oder Cluj, die sich alle in einer ähnlichen Stärkeklasse befinden. Klar kann man mal ausscheiden, aber wegen dem gleich eine gut funktionierende Strategie umkippen.

    Etwas wofür Herr Burgener wenig dafür kann ist sein fehlendes Charisma und seine Schüchternheit. Aber so wirkt halt dieser neue FC Basel wenig selbstbewusst. Gepaart mit dieser Angsthasenstrategie wirkt dieser FC Basel halt wie ein Schwächling von dem keiner mehr Respekt hat.

  22. #6142
    Erfahrener Benutzer Avatar von harry99
    Registriert seit
    12.04.2008
    Ort
    Solothurn
    Beiträge
    1.565

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Punkt 1: "Leistung zu zeigen" ist nicht nur eine Frage des Wollens und Könnens. Wenns im mentalen Bereich nicht mehr stimmt - und das ist der Fall, wenns dich angurkt zu spielen und du lieber gewechselt hättest - wird dieses Unterfangen schnell extrem schwierig bis unmöglich. Was passiert dann mit dem Marktwert eines Spielers? Dieser ist gerade deshalb so hoch, weil a) Ajeti sich seit Kurzem in einer fantastischen Verfassung befindet und b) weil West Ham sich scheinbar, wie auch der FCB, diesbezüglich im Zugzwang sieht. Die einen glauben unbedingt einen weiteren Stürmer zu brauchen, die anderen sind auf Transfererlöse angewiesen.

    Punkt 2: Ja, genau. Wir wissens und könnens alle besser, als jene, die sich tagtäglich damit beschäftigen.

    Ich bleibe dabei: Im Falle, dass Ajeti für 12 Mio. wechselt, kann dem FCB keinerlei Fehler zugeschoben werden. Und ganz ehrlich: Auf einen Spieler, der immer gleich dem Geld nachrennt, könnte ich beim FCB, völlig ungeachtet dessen Formstands, sowieso verzichten.
    Wenn man die Champion Lig jetzt nicht erreicht...und gegen kiew ausscheidet, wird die Frage kommen wenn Ajeti.....und da geht es um weitere 20 milllionen....wenn wir nun nur in der Europa lig spielen muss der herr Koller da mit der b Mannschaft antreten da der Titel im eigenen Land wichtiger ist....
    FC BASEL FOREVER

  23. #6143
    Erfahrener Benutzer Avatar von Back in town
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    1.545

    Standard

    In den letzten Monaten machte Burgener so manches richtig, so zum Beispiel Streller zu überstimmen und einen neuen, fähigen Sportchef zu installieren. Es geht beim FCB nun besser voran, die Stimmung ist wieder gut und ich glaube, die Fans wachsen auch langsam mit der Führung zusammen.

  24. #6144
    Erfahrener Benutzer Avatar von harry99
    Registriert seit
    12.04.2008
    Ort
    Solothurn
    Beiträge
    1.565

    Standard

    Zitat Zitat von Back in town Beitrag anzeigen
    In den letzten Monaten machte Burgener so manches richtig, so zum Beispiel Streller zu überstimmen und einen neuen, fähigen Sportchef zu installieren. Es geht beim FCB nun besser voran, die Stimmung ist wieder gut und ich glaube, die Fans wachsen auch langsam mit der Führung zusammen.
    ja habe auch wieder mehr Hoffnung, die grössten Pfeifen spielen nun auch nur noch wenns unbedingt notwendig wird :-) PS: Hoffe das uns der Wolf nun eines besseren leert.....
    FC BASEL FOREVER

  25. #6145
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.684

    Standard

    Zitat Zitat von El Pibe - Valderrama Beitrag anzeigen
    Naja aus meiner Sicht ist es nun mal so, dass dieser Vorstand eine Reihe unglaublicher Fehler gemacht hat. Angefangen mit der Mär, dass es ja so unglaublich schwieriger wurde sich für die CL zu qualifizieren. So hat YB eine Runde gegen Gegner wie Zagreb oder Kopenhagen zu überstehen. Wir damals gegen Molde, Razgrad oder Cluj, die sich alle in einer ähnlichen Stärkeklasse befinden. Klar kann man mal ausscheiden, aber wegen dem gleich eine gut funktionierende Strategie umkippen.

    Etwas wofür Herr Burgener wenig dafür kann ist sein fehlendes Charisma und seine Schüchternheit. Aber so wirkt halt dieser neue FC Basel wenig selbstbewusst. Gepaart mit dieser Angsthasenstrategie wirkt dieser FC Basel halt wie ein Schwächling von dem keiner mehr Respekt hat.
    Und was meinst du zum "unglaublichen Fehler", dass man Ajeti für "kolportierte" 3 Mio. von SG zurückkaufte, um ihn jetzt für angebliche 12 Mio. weiterzuverkaufen?
    Mann, solch arrogante Besserwisser wie du gehen mir ganz gewaltig auf den Sack!

  26. #6146
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2017
    Beiträge
    521

    Standard

    Zitat Zitat von JackR Beitrag anzeigen
    Bullshit. Im Normalfall steigt sein MW nicht, da im Normalfall der FCB in der CL Fallobst ist. Was wir in den letzten Jahren erlebt haben war/ist nicht der Normalfall. Genauso in der EL. Im Normalfall kommt der FCB vielleicht über die Gruppenphase hinaus. Aber im Normalfall interessiert die EL die zahlungskräftigen Vereine auch 0 und alles unter EL-Viertelfinal treibt den MW auch nicht in die Höhe.
    Nein. Heute wird für jeden jungen Spieler, der international auf sich aufmerksam machen kann locker 20+ Mio bezahlt.

    Im Normalfall ist Ajeti unser Stürmer Nr. 1 und würde in CL oder EL ein paar Tore schiessen. Das reicht heute für mehr als 12 Mio. Deshalb absolit unverständlich.

    Alle Faktoren eingerechnet, wäre das Risiko ihn zu halten überschaubar gewesen. Wer weiss denn überhaupt ob er unbedingt zu Westham wollte. So wie der Ablauf der Geschehnisse war, siehts eher so aus, dass man aus finanziellen Gründen Albian verkauft, weil man den Wolfswinkel nicht los wurde.

    Zbinden hat ja schon vor Tagen gesagt, man würde ihn evtl. noch abgeben.

    Dieser Burgener ist einfach nicht bereit irgendein finanzielles Risiko einzugehen, so gibts aber (nicht nur) im Fussball absolut nichts zu gewinnen...

    Es geht weiter wie gehabt. Lohnkosten senken. Qualität verkaufen, Ladenhüter behalten...
    Geändert von fcbblog.ch (07.08.2019 um 16:11 Uhr)

  27. #6147
    Erfahrener Benutzer Avatar von Corleone
    Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    481

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Und was meinst du zum "unglaublichen Fehler", dass man Ajeti für "kolportierte" 3 Mio. von SG zurückkaufte, um ihn jetzt für angebliche 12 Mio. weiterzuverkaufen?
    Mann, solch arrogante Besserwisser wie du gehen mir ganz gewaltig auf den Sack!
    Ich finde in seinem Beitrag keine Ansätze von Besserwissertum und schon gar nicht von Arroganz. Er hat seine Meinung auf normale Art und Weise geäussert. Damit scheinst du etwas Mühe zu haben und wie du darauf reagierst, finde ich persönlich eher befremdend.

    Was in der Chefetage unseres geliebten Vereins abläuft, darüber äussere ich mich jetzt lieber nicht. Viel lieber stelle ich fest, dass die Mannschaft inkl. Trainer (auch er macht Fehler) mittlerweile offensichtlich begriffen hat, dass es nur mit Kampfgeist und Herzblut wieder aufwärts gehen kann. Darauf sollten sich alle, egal ob eher Befürworter oder Kritiker der nicht mehr ganz so neuen FCB-Führung, jetzt konzentrieren.
    Vorbeugen ist besser als sich auf die Füsse zu kotzen

  28. #6148
    Erfahrener Benutzer Avatar von Zargor
    Registriert seit
    14.12.2004
    Beiträge
    1.197

    Standard

    Zitat Zitat von fcbblog.ch Beitrag anzeigen
    siehts eher so aus, dass man aus finanziellen Gründen Albian verkauft, weil man den Wolfswinkel nicht los wurde
    darauf hast du wohl ein copyright... denke für die meisten sieht es eher nach der umgebung ajetis aus als so ein konstrukt...
    - Irrtum sprach der Igel und stieg vom Kaktus -

  29. #6149
    Erfahrener Benutzer Avatar von Misterargus
    Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    1.660

    Standard

    Zitat Zitat von fcbblog.ch Beitrag anzeigen
    Nein. Heute wird für jeden jungen Spieler, der international auf sich aufmerksam machen kann locker 20+ Mio bezahlt.

    Im Normalfall ist Ajeti unser Stürmer Nr. 1 und würde in CL oder EL ein paar Tore schiessen. Das reicht heute für mehr als 12 Mio. Deshalb absolit unverständlich.

    Alle Faktoren eingerechnet, wäre das Risiko ihn zu halten überschaubar gewesen. Wer weiss denn überhaupt ob er unbedingt zu Westham wollte. So wie der Ablauf der Geschehnisse war, siehts eher so aus, dass man aus finanziellen Gründen Albian verkauft, weil man den Wolfswinkel nicht los wurde.

    Zbinden hat ja schon vor Tagen gesagt, man würde ihn evtl. noch abgeben.

    Dieser Burgener ist einfach nicht bereit irgendein finanzielles Risiko einzugehen, so gibts aber (nicht nur) im Fussball absolut nichts zu gewinnen...

    Es geht weiter wie gehabt. Lohnkosten senken. Qualität verkaufen, Ladenhüter behalten...

    Besser kann man es nicht zusammenfassen ! Eine gewisse Euphorie war wieder zu spüren, die man nun wieder abrupt zu stoppen scheint. Man hat den Club einem unbelehrbaren Amateur übergeben und lässt ihn walten wie er will ohne jeglichen Sachverstand wie das Fussball Business funktioniert, nämlich zuerst investieren. Erfolg ist die Währung, dies generiert wieder Geld, bringt Zuschauer ins Stadion etc., etc
    Geändert von Misterargus (07.08.2019 um 16:29 Uhr)

  30. #6150
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2017
    Beiträge
    521

    Standard

    Zitat Zitat von Zargor Beitrag anzeigen
    darauf hast du wohl ein copyright... denke für die meisten sieht es eher nach der umgebung ajetis aus als so ein konstrukt...
    Wieso... Ist relativ logisch. Anfang Saison sprach man davon einen Stürmer abzugeben - das man Wolfswinkel bereits seit längerem wieder loswerden wollte war bekannt. Also hat man halt den anderen Stürmer verkauft... Schade, denn Albi wäre imho diese Saison explodiert, hat ja auch bereits 2 Tore geschossen und 2 vorbereitet und war bereits während der Vorbereitung einer der besten.

    Er hat auch die erste Pressingstation extrem gut gespielt - warum komplett ohne Not nun eine absolute Teamstütze verscherbelt wird... Oh FCB Quo vadis?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •