Seite 193 von 202 ErsteErste ... 93143183191192193194195 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.761 bis 5.790 von 6051

Thema: Informationen und Spekulationen um unsere neue Vereinsführung

  1. #5761
    Benutzer
    Registriert seit
    21.08.2018
    Beiträge
    58

    Standard

    Natürlich werden wir nie erfahren, was wirklich war. Müssen wir auch nicht, zumal die "Wahrheit" je nach Perspektive unterschiedlich aussehen dürfte. Three sides to every story...

    Viel wichtiger ist, dass jetzt Ruhe einkehrt und die richtigen Lehren gezogen werden. Es müssen klarere Strukturen geschaffen und eine kompetente sportliche Leitung mit klar definierten Kompetenzen eingestellt werden. Zudem muss die Kommunikation (was wird wann wem gesagt und was nicht) grundlegend verbessert werden. Burgener scheint dies aber wohl erkannt zu haben. Die letzten Wochen waren für ihn sicherlich heftig, weshalb ich schon denke, dass dies alles der berühmte Schuss vor den Bug war, der das ganze Gefüge mittelfristig wieder stärken kann.

  2. #5762
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    3.389

    Standard

    Das Internas öffentlich nicht kommuniziert wird, dürfte jedem klar sein! Oder hätten die verärgerten Journalisten gerne, wenn ihr Vorgesetzter ihre miserable Arbeitsleistung via PK öffentlich machen würde. Solche Sachen gehören zwischen den involvierten Parteien sprich Clubleitung, Spieler, Trainer usw. aber sicher nicht der Öffentlichkeit. Das nun die Journalisten die beleidigte Leberwurst sind, war schon im Vorfeld klar, da BB genug erfahren ist mit seinen Unternehmungen dies intern zu halten. Die meisten Journalisten sind schlichweg zu eitel und zu sensibel für dieses Geschäft Wenn man lesen muss "Noch mehr offene Fragen als vorher" usw. Die wichtigsten Fragen wurden sachlich und datenschutzmässig beantwortet und wenn der zutreffende Journalist nicht davon kapiert ist das sein Problem.

  3. #5763
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    112

    Standard

    Zitat Zitat von badcop Beitrag anzeigen
    journalisten sind wie anwälte & nutten: machen alles für geld !
    Ja, zweifellos: Die bösen Journalisten sind im Prinzip an allem Schuld. Und das beste, war wir jetzt tun können ist, dass wir Journalisten, die mit ihren Recherchen den Erfolg des FCB stören, weiter fleissig mit Verbalinjurien und Fäkalsprache eindecken. Unsere kompetente Klubführung hat mit dieser Medienkonferenz ja souverän für völlige für Klarheit und Transparenz gesorgt - jetzt wissen wir, was wirklich passiert ist. Ich bin deshalb sehr beruhigt, was die Zukunft des FCB angeht.

  4. #5764
    Erfahrener Benutzer Avatar von harry99
    Registriert seit
    12.04.2008
    Ort
    Solothurn
    Beiträge
    1.408

    Standard

    Zitat Zitat von Yazid Beitrag anzeigen
    Klar ist irgendetwas passiert... Allerdings bin ich der Meinung, dass das nicht jeder genau wissen muss. Und wie oben von anderen erwähnt: Was hätte es gebracht, jetzt alles offenzulegen?

    Btw: Strellers SMS, also der Abschnitt, dass "Sache passiert seien, die er nicht akzeptieren könne", finde ich einfach schwach, egal was auch passiert ist. Hätte uns einiges an Ärger erspart, wenn er das unterlassen hätte.
    Jo sein Wille wurde nicht umgesetzt...solange nicht klärendes kommt sehe ich die Sache so. Ich hab mir 2 zusätzliche Jahreskarten gekauft .
    FC BASEL FOREVER

  5. #5765
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    112

    Standard

    Zitat Zitat von Costanzo_1 Beitrag anzeigen
    BB hats mehrmals richtig erwähnt: Dem Blick und auch den anderen Medien ist kein Vorwurf zu machen. Als Journalist hat man schlichtweg den Job, dass man versucht so viele Informationen wie möglich zu kriegen und diese der Öffentlichkeit weiterzugeben. Was kann zB. ein Böni dafür, wenn einzelne Spieler, Karli O. oder wer auch immer Internas ausplaudert?
    Danke für dieses Statement der reinen Vernunft.

  6. #5766
    Erfahrener Benutzer Avatar von harry99
    Registriert seit
    12.04.2008
    Ort
    Solothurn
    Beiträge
    1.408

    Standard

    Zitat Zitat von Costanzo_1 Beitrag anzeigen
    Das fand ich mit die spannendste Info dieser PK. Ich weiss aus einer FCB-internen Quelle, dass die Geschichte damals mit der 125-Jahr-Feier und den zum Lösli-Verkaufen abdelegierten Frauen u.a. von einer Spielerfrau eines Spieler der ersten Mannschaft medial gestreut wurde. Würde mich nicht überraschen, wenn die "News" auch dieses Mal aus dem selben Haushalt an den Blick weitergesteckt wurde.
    Vielleicht hat auch einer beim FCB einen Spion auf dem händy und ferti:-) menschen werden dümmer, die Technik entwickelt sich aber weiter
    FC BASEL FOREVER

  7. #5767
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    112

    Standard

    Bezüglich Maulwurf die folgenden Fragen und Hypothesen:


    1. Wer hatte Interesse, Koller mit der Info zu destabilisieren, er sei als Trainer bereits freigestellt? Das könnte absolut M.S. selber gewesen sein. Ein verzweifelter Versuch, Koller zum Abgang zu bewegen und so den Weg für Rahmen freizumachen (ohne finanzielle Nachteile eines Trainerwechsels in Kauf nehmen zu müssen).

    2. Wer hat Interesse, dass Strellers SMS an die Öffentlichkeit kommt und damit bekannt wird, dass "zwei, drei Dinge passiert sind", die Streller nicht akzeptieren konnte? Auch hier: Primär M.S. selber. Offen konnte er das nicht sagen, weil er nicht Burgener desavouieren konnte, wenn er gleichzeitig seinen VR-Job beim FCB behalten wollte. Also tat ers, indem er das SMS anonym oder unter der Bedingung des absoluten Quellenschutzes dem Blick zuspielte.

    Nur Hypothesen wohlgemerkt. Aber meiner Meinung nach nicht völlig unplausibel.

    Selbst wenn der dieser Verdacht gegen M.S. nicht zutreffen sollte, stehen sich im Klub weiterhin Leute gegenüber, die offenbar gegeneinander gearbeitet haben in den letzten Wochen. Unverständlich deshalb, zumindest aus meiner Position, dass man M.S. im Verwaltungsrat weitermachen lässt.
    Geändert von barfuesser1893 (18.06.2019 um 18:50 Uhr)

  8. #5768
    Erfahrener Benutzer Avatar von Misterargus
    Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    1.538

    Standard

    Zitat Zitat von Totomat Beitrag anzeigen
    Viel wichtiger ist, dass jetzt Ruhe einkehrt und die richtigen Lehren gezogen werden.

    Nicht zu glauben. Was seit ihr doch alles für Träumer. Nichts wird sich ändern. Seit 2.5 J schwafelt man von Lehren ziehen...ihr macht es diesen Fritzen sowas von leicht. Hätte man von Seiten der Fans mal auf den Tisch gehauen (Transparente, leeres Stadion etc) wäre schon lang Ordnung !!!

  9. #5769
    Erfahrener Benutzer Avatar von Misterargus
    Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    1.538

    Standard

    Zitat Zitat von barfuesser1893 Beitrag anzeigen
    dass "zwei, drei Dinge passiert sind", die Streller nicht akzeptieren konnte?

    dies ist für mich doch die alles entscheidende Frage und würde vielleicht endlich ein bisschen Licht in den Dschungel des Untergangs des FCB seit der Übernahme bringen...


    Aber hier hat man blockiert bis aufs geht nicht mehr, mit dem fadenscheinigen Argument, sind Internas und Leute schützen wollen...

  10. #5770
    Erfahrener Benutzer Avatar von jay
    Registriert seit
    11.12.2005
    Beiträge
    1.763

    Standard

    Zitat Zitat von Misterargus Beitrag anzeigen
    Nicht zu glauben. Was seit ihr doch alles für Träumer. Nichts wird sich ändern. Seit 2.5 J schwafelt man von Lehren ziehen...ihr macht es diesen Fritzen sowas von leicht. Hätte man von Seiten der Fans mal auf den Tisch gehauen (Transparente, leeres Stadion etc) wäre schon lang Ordnung !!!
    mir sin 2x 2. worde, hän dr cup gholt und zwüschedure e top cl-saison ka. ehm, klar. alles gründ für e protest!
    give me the ball, you motherfucker!

  11. #5771
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    3.389

    Standard

    Zitat Zitat von Misterargus Beitrag anzeigen
    Nicht zu glauben. Was seit ihr doch alles für Träumer. Nichts wird sich ändern. Seit 2.5 J schwafelt man von Lehren ziehen...ihr macht es diesen Fritzen sowas von leicht. Hätte man von Seiten der Fans mal auf den Tisch gehauen (Transparente, leeres Stadion etc) wäre schon lang Ordnung !!!
    Oder an der GV anwesend sein

  12. #5772
    Erfahrener Benutzer Avatar von Yazid
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    3.015

    Standard

    Zitat Zitat von Costanzo_1 Beitrag anzeigen
    Das SMS war nicht für die Öffentlichkeit bestimmt.
    Ja und? Auch intern sorgt das nur für Unruhe. Und dann im offiziellen Statement was vom "im Interesse der Mannschaft und des Trainers" schwafeln...

    Im Interesse der Mannschaft wäre es gewesen, das eben nicht zu erwähnen und das Ego mal aussen vor zu lassen.

  13. #5773
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.03.2005
    Ort
    in dr Wüeschti
    Beiträge
    16

    Standard

    Zitat Zitat von jay Beitrag anzeigen
    mir sin 2x 2. worde, hän dr cup gholt und zwüschedure e top cl-saison ka. ehm, klar. alles gründ für e protest!
    Ich kann dieses Argument nicht mehr hören, absoluter bullshit.
    Zu, ich sage mal gut 75% o. eher 80% sind das die Lorbeeren der ganzen Vorgänger-Crew, Trainer und Dach.
    Die Neue hatte da noch zu wenig Zeit um die Abrissbirne zu schwingen!
    Da waren alle noch top-fit und den Fussball den Wicky spielen lies, oder wollte, war ja per se gar nicht übel, sicher der 'modernere' Fussball als der von Koller.

  14. #5774
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    1.314

    Standard

    Zitat Zitat von jay Beitrag anzeigen
    mir sin 2x 2. worde, hän dr cup gholt und zwüschedure e top cl-saison ka. ehm, klar. alles gründ für e protest!
    schon wieder so ein Schlaumeier, der nur jene Fakten auftischt, die ihm in den Kram passen:
    - 2x hintereinander chancenlos betr. Titel - mit 20 Punkten Rückstand (gab es nie mehr seit der Saison 2000/01, also sozusagen seit Methusalem)
    - sang. und klanglos aus Europa verschwunden, auch das gabs schon vor der Aura HH lange nicht mehr.

  15. #5775
    Erfahrener Benutzer Avatar von jay
    Registriert seit
    11.12.2005
    Beiträge
    1.763

    Standard

    Zitat Zitat von blauetomate Beitrag anzeigen
    schon wieder so ein Schlaumeier, der nur jene Fakten auftischt, die ihm in den Kram passen:
    - 2x hintereinander chancenlos betr. Titel - mit 20 Punkten Rückstand (gab es nie mehr seit der Saison 2000/01, also sozusagen seit Methusalem)
    - sang. und klanglos aus Europa verschwunden, auch das gabs schon vor der Aura HH lange nicht mehr.
    ich behaupt nit, dass alles guet gsi isch, nur gits genau kei grund zum uf sone mongi-idee wiene stadion-protest zko.

    klar - wenn me e moda isch und drum nume titel und gala-uftritt zelle, denne wirds schwierig. eventuell isch me denn aber inere premier league besser ufghobe.
    give me the ball, you motherfucker!

  16. #5776
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.295

    Standard

    Interessant an der PK war noch, dass 11 Minuten nach Strellers SMS schon im Blick darüber berichtet wurde. Und kurz darauf hat nach Aussage von BB Streller ihm eine SMS geschrieben mit der Aussage, dass er dies nicht verstehen könne. Das SMS ging offensichtlich nur an wenige Leute und wenn Streller die Namen nennt, könnte man auf den Maulwurf kommen. Aber derjenige, der nichts besseres wusste, als sofort wieder dem Blick Bescheid zu geben, könnte doch noch ein Nachspiel erleben. So verstehe ich die Aussagen. Könnte ja auch sein, dass dieser Maulwurf sonst noch den Blick mit Informationen beliefert hat. Dieses Problem muss man lösen. Seinem Arbeitgeber gegenüber hat man sich immer Loyal zu verhalten. Mit Ausnahme, wenn etwas gegen Gesetze verstösst; aber dies ist ja nicht der Fall.

  17. #5777
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.08.2014
    Beiträge
    238

    Standard

    Zitat Zitat von SubComandante Beitrag anzeigen
    Das SMS ging offensichtlich nur an wenige Leute und wenn Streller die Namen nennt, könnte man auf den Maulwurf kommen.
    Im Nachhinein ist man immer schlauer. Er hätte bloss das SMS ein bisschen ändern sollen für jeden Adressaten (wenn er einen Verdacht gehabt hätte) und der Fall wäre klar gewesen.

  18. #5778
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    2.869

    Standard

    Zitat Zitat von badcop Beitrag anzeigen
    journalisten sind wie anwälte & nutten: machen alles für geld !
    Ich kenne einen erfolgreichen Sportdirektor, welcher seine Karriere als Journalist begonnen hat.

  19. #5779
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.12.2004
    Beiträge
    209

    Standard

    Zitat Zitat von SubComandante Beitrag anzeigen
    Interessant an der PK war noch, dass 11 Minuten nach Strellers SMS schon im Blick darüber berichtet wurde. Und kurz darauf hat nach Aussage von BB Streller ihm eine SMS geschrieben mit der Aussage, dass er dies nicht verstehen könne. Das SMS ging offensichtlich nur an wenige Leute und wenn Streller die Namen nennt, könnte man auf den Maulwurf kommen. Aber derjenige, der nichts besseres wusste, als sofort wieder dem Blick Bescheid zu geben, könnte doch noch ein Nachspiel erleben. So verstehe ich die Aussagen. Könnte ja auch sein, dass dieser Maulwurf sonst noch den Blick mit Informationen beliefert hat. Dieses Problem muss man lösen. Seinem Arbeitgeber gegenüber hat man sich immer Loyal zu verhalten. Mit Ausnahme, wenn etwas gegen Gesetze verstösst; aber dies ist ja nicht der Fall.
    denke nicht, dass die sms direkt via spieler zum blick kam! bei der heutigen gruppen-chat generation landet (weitergeleitet) ganz schnell ganz viel überall.....trotzdem eine schande!

  20. #5780
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    4.950

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen

    Einzig der CEO für mich im Prinzip überflüssig.
    Meinst du nur an der PK oder generell?

  21. #5781
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    1.897

    Standard

    Zitat Zitat von SubComandante Beitrag anzeigen
    Interessant an der PK war noch, dass 11 Minuten nach Strellers SMS schon im Blick darüber berichtet wurde. Und kurz darauf hat nach Aussage von BB Streller ihm eine SMS geschrieben mit der Aussage, dass er dies nicht verstehen könne. Das SMS ging offensichtlich nur an wenige Leute und wenn Streller die Namen nennt, könnte man auf den Maulwurf kommen. Aber derjenige, der nichts besseres wusste, als sofort wieder dem Blick Bescheid zu geben, könnte doch noch ein Nachspiel erleben. So verstehe ich die Aussagen. Könnte ja auch sein, dass dieser Maulwurf sonst noch den Blick mit Informationen beliefert hat. Dieses Problem muss man lösen. Seinem Arbeitgeber gegenüber hat man sich immer Loyal zu verhalten. Mit Ausnahme, wenn etwas gegen Gesetze verstösst; aber dies ist ja nicht der Fall.
    Ich nehme mal an, dass Marco den Maulwurf kennt.
    Für immer Rotblau - egal in welcher Liga

  22. #5782
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    5.070

    Standard

    Zitat Zitat von barfuesser1893 Beitrag anzeigen
    Mein lieber Gott... an alle die fanden, dies war eine gute MK, lest mal hier: https://www.nzz.ch/sport/fc-basel-al...0?reduced=true
    Glaubst du, das überzeugt mich? Journalisten sind primär Interessenvertreter, was ja auch legitim ist. BB hat einen Interviewtermin mit der NZZ abgelehnt, aber mit dem Blick gesprochen. Dass die NZZ das nicht toll findet, ist nachvollziehbar.

    Aber ihre Reaktion darauf ändert doch nicht mein Weltbild als Fan und Mitglied des FCB. Die Presse (und unsere Konkurrenz) hätte sich eine tumultöse PK gewünscht. Mit überraschenden Ankündigungen, Rücktritten und den ganzen Zutaten, aus welchen sich Stories bauen lassen. Statt dessen war die PK stinklangweilig, und das ist aus meiner Sicht das Beste und einzig Richtige. Jetzt ist eigentlich Ruhe im Karton, und deshalb versucht die Journaille halt, nachzutreten.

  23. #5783
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    5.070

    Standard

    Zitat Zitat von Tsunami Beitrag anzeigen
    Meinst du nur an der PK oder generell?
    An der PK. Darüber hinaus würde ich mir kein Urteil erlauben.
    Ich nehme ihn zwar kaum wahr, aber es ist wohl falsch zu glauben, dass da, wo man nichts sieht, auch nichts ist.

  24. #5784
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.295

    Standard

    Zitat Zitat von mob Beitrag anzeigen
    denke nicht, dass die sms direkt via spieler zum blick kam! bei der heutigen gruppen-chat generation landet (weitergeleitet) ganz schnell ganz viel überall.....trotzdem eine schande!
    Zwischen Versand vom SMS und dem Blick Beitrag vergingen ganze 11 Minuten. Das muss ziemlich schnell gegangen sein. Also fast instantan weitergeleitet worden sein...

  25. #5785
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.295

    Standard

    Zitat Zitat von drkohler Beitrag anzeigen
    Im Nachhinein ist man immer schlauer. Er hätte bloss das SMS ein bisschen ändern sollen für jeden Adressaten (wenn er einen Verdacht gehabt hätte) und der Fall wäre klar gewesen.
    Bei einer Trennung ist man selten rational ...

  26. #5786
    Erfahrener Benutzer Avatar von #10
    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    457

    Standard

    Zitat Zitat von Sauglatt Beitrag anzeigen
    Ach du meine Güte, was für eine PK. Was für eine Ignoranz, Blabla, Schönfärberei und kaum Kritikfähigkeit. Koller noch der Souveränste von allen. Heri kann sein mangelndes Format und Inkompetenz in keinster Weise kaschieren.
    Stimme zu, leider.
    "Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft." Jean-Paul Sartre.
    (@forum since 2009)

  27. #5787
    Erfahrener Benutzer Avatar von #10
    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    457

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Glaubst du, das überzeugt mich? Journalisten sind primär Interessenvertreter, was ja auch legitim ist. BB hat einen Interviewtermin mit der NZZ abgelehnt, aber mit dem Blick gesprochen. Dass die NZZ das nicht toll findet, ist nachvollziehbar. [...]
    Ich denke, da irrst du dich. Die NZZ hat eine feine Nase dafür, wo Glitzerfarbe über Rost gestrichen wird. Nicht nur im Sport. Die Sache stinkt zum Himmel. Möchte nicht wissen, wie Streller sich gefühlt hat, als er diese Schönfärberei hörte. Gut, im Moment hat er mit seinem VR-Mandat einen Maulkorb. Aber ich vermute, es juckt ihn und irgendwie wird er seine Sicht der Dinge zum Besten geben. Was wir grad erleben, ist ein Burgfrieden. Da wird noch mehr kommen.
    "Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft." Jean-Paul Sartre.
    (@forum since 2009)

  28. #5788
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    5.070

    Standard

    Zitat Zitat von #10 Beitrag anzeigen
    Ich denke, da irrst du dich. Die NZZ hat eine feine Nase dafür, wo Glitzerfarbe über Rost gestrichen wird. Nicht nur im Sport.
    Berechtiger Einwand. Ich bin Abonnent der NZZ, Papier und Online.
    Aber auch die NZZ vertritt Interessen, nämlich primär ihre eigenen. Gut so. Sie will ein Produkt verkaufen. Meine Interessenlage ist aber anders, wenn es um den FCB geht. Ob tatsächlich noch mehr kommen wird, bezweifle ich. Oder, dass es noch jemand interessiert, falls es dann irgendwann doch passiert.
    Ich denke, dass eine ziemlich strikte Stallorder herausgegeben wurde, wer jetzt noch was sagen darf, und dass man sich daran halten wird.

  29. #5789
    Benutzer
    Registriert seit
    21.08.2018
    Beiträge
    58

    Standard

    Zitat Zitat von Misterargus Beitrag anzeigen
    Nicht zu glauben. Was seit ihr doch alles für Träumer. Nichts wird sich ändern. Seit 2.5 J schwafelt man von Lehren ziehen...ihr macht es diesen Fritzen sowas von leicht. Hätte man von Seiten der Fans mal auf den Tisch gehauen (Transparente, leeres Stadion etc) wäre schon lang Ordnung !!!

    Genau, wenn alles nur so einfach wäre. Ein böses Transparent, einmal leeres Stadion, und Burgener verkauft den Club an Mr. X, einen aus der Region, der bereit ist, Geld einzuwerfen, aber gegen Kommerzialisierung ist, keine Dividenden zieht, ein grosser Kommunikator und und und...

    Burgener ist nun mal Präsi (unter anderem auch weil andere nicht wollten oder trauten), was bleibt da anderes als darauf zu zählen, dass der Groschen dieses Mal tatsächlich gefallen ist?
    Geändert von Totomat (18.06.2019 um 21:21 Uhr)

  30. #5790
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    2.869

    Standard

    Zitat Zitat von Costanzo_1 Beitrag anzeigen
    Das SMS war nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Daher ist es sicher nicht Strellers Fehler, wenn sich daraus solch eine Polemik ergibt.
    Wieso sendet man eine solch wichtige Mitteilung (kann man ohne grossen Aufwand beliebig weitersenden) per SMS an die Spieler? Ich, denke, dass jemand der das tut,

    a) die Aufmerksamkeit auf sich lenken möchte und bewusst in Kauf nimmt, das die Message an die Öffentlichkeit kommt.
    b) ein Blackout hat oder
    c) total naiv ist.

    Den Journis kann man doch keinen grossen Vorwurf machen. Die müssen ihren Lebensunterhalt mit ihren Stories verdienen. Alles ist sicher nicht erfunden und es gibt eine Klientel, die sich für Fussball und alles drum herum nun mal interessiert. Falls bei Streller nicht a) zutrifft, wird er hoffentlich daraus lernen und es beim nächsten Mal an einem Tisch mitteilen. Shit happens. Sein Vorhaben allerdings - Koller durch Rahmen (Rahmen, nicht Wenger!) zu ersetzen braucht hingegen schon eine gewaltige Portion an Selbstüberzeugung, um es mal nett auszudrücken.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •