Seite 275 von 280 ErsteErste ... 175225265273274275276277 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.221 bis 8.250 von 8390

Thema: Informationen und Spekulationen um unsere neue Vereinsführung

  1. #8221
    Erfahrener Benutzer Avatar von gego
    Registriert seit
    13.03.2005
    Beiträge
    1.034

    Standard

    Der beste Entscheid seit langem!
    Last die Jungen in ihren Vereinen spielen, es reicht, wenn sie mit 11 zum FCB gehen. Dieses Rosinen picken und Wilderei die, die Bebbi´s über Jahre in Dorfvereinen getrieben haben war zum kotzen. Jeder Junioren Trainer (G-E) wird mich verstehen.
    Nicht zu vergessen die Eltern, die mich in aller Regelmässigkeit gefragt haben „müsste mein Kind nicht eigentlich auch zu den Bebbi´s?“
    Ich finde das sehr gut, es wird gerade in der Junioren arbeit in der Region extreme Ruhe einkehren.

  2. #8222
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    6.855

    Standard

    Und je länger ein Junior bei seinem Stammverein ist, umso mehr Geld gibt es für diesen Verein, wenn besagter Junior eines Tages für viel Geld transferiert wird. Die Vereine könnten daher mehr vom neuen Modell profitieren.
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

    "Zürich ist doppelt so gross wie der Wiener Zentralfriedhof - aber nur halb so lustig."

  3. #8223
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.403

    Standard

    Zitat Zitat von gego Beitrag anzeigen
    Der beste Entscheid seit langem!
    Last die Jungen in ihren Vereinen spielen, es reicht, wenn sie mit 11 zum FCB gehen. Dieses Rosinen picken und Wilderei die, die Bebbi´s über Jahre in Dorfvereinen getrieben haben war zum kotzen. Jeder Junioren Trainer (G-E) wird mich verstehen.
    Nicht zu vergessen die Eltern, die mich in aller Regelmässigkeit gefragt haben „müsste mein Kind nicht eigentlich auch zu den Bebbi´s?“
    Ich finde das sehr gut, es wird gerade in der Junioren arbeit in der Region extreme Ruhe einkehren.
    Wie gesagt: ich finde den Entscheid auch gut. Fände es aber schade, wenn der FCB sein Engagement bei den Kleinen zurückfahren würde.

  4. #8224
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.403

    Standard

    Zitat Zitat von rhybrugg Beitrag anzeigen
    Da teile ich deine Meinung leider nicht. Ipforlive hat es schön zusammengefasst.
    Edit: habe da meine Meinung halbwegs geändert. Leistungsdruck und Wilderei nein, fände es schade wenn sich der FCB weniger bei den Jungen einbringen würde.

  5. #8225
    Erfahrener Benutzer Avatar von gego
    Registriert seit
    13.03.2005
    Beiträge
    1.034

    Standard

    Zitat Zitat von rhybrugg Beitrag anzeigen
    Wie gesagt: ich finde den Entscheid auch gut. Fände es aber schade, wenn der FCB sein Engagement bei den Kleinen zurückfahren würde.
    Jetzt verstehe ich deine Aussage nicht ganz sorry! Den Entscheid findest Du gut, aber das Engagement bei den Kleinen darf nicht zurückgefahren werden? Aber genau die Kleinen sind ja die "Bebbi´s"?
    Auch in den "Dorf/Stamm" Vereinen wird heute für die Kinder eine recht gute Förderungsarbeit gemacht, Trainer müssen schon sehr für eine J+S Ausbildung haben, daher reicht es wenn der FCB diese talentierten Kinder so ab 11 Jahren übernimmt und sie dann weiter ausbildet.
    Ein Kind das bei den G+F Junioren überragend ist, kann bei den E Junioren komplett untergehen, weil er sich auch Körperlich nicht weiter entwickelt hat, alles schon gesehen.
    Geändert von gego (19.05.2020 um 08:07 Uhr)

  6. #8226
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käsebrot
    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    2.127

    Standard

    In diesem Artikel wird meiner Meinung nach absolut schlüssig erklärt warum richtig ist, dass der FCB die Kindersportschule Bebbi auflöst:

    U7, U8 und U9 werden eingedampft: So erklärt der FCB sein neues Kinderfussballkonzept

  7. #8227
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.05.2018
    Beiträge
    342

    Standard

    Das professionelle Vorgehen von YB lässt unsere Eskapaden im Vorstand nicht gerade in einem besseren Licht erscheinen... Es läuft einfach alles viel professioneller in Bern, das muss man anerkennen. Spycher war ein absoluter Glücksgriff für YB, hätte ich so zu Beginn nie gedacht.

    Spieler, Trainerstab und GL verzichten auf Lohn, um die Klubkasse zu entlasten und die Einbussen der übrigen Mitarbeitenden auszugleichen

    Die Spieler und der Trainerstaff der ersten Mannschaft sowie die Geschäftsleitung des BSC Young Boys verzichten auf Teile ihres Lohns. Mit dem Team und der Trainercrew wurde zudem vereinbart, dass auch bei "Geisterspielen" nicht die vollen Entschädigungen ausbezahlt werden. In der Zeit der fehlenden Einnahmen wird das Geld dafür eingesetzt, die Klubkasse zu entlasten und die Lohneinbussen der übrigen rund 140 fest angestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (teilweise im Teilzeitmandat) in den Monaten Mai und Juni zu kompensieren. Die Mitarbeitenden werden somit trotz Kurzarbeit ihren ganzen Lohn erhalten.

    Hanspeter Kienberger, Präsident des YB-Verwaltungsrats, sagt: "Diese ausserordentlichen Zeichen der Solidarität freuen uns im Verwaltungsrat sehr und entsprechen unseren Werten. Die Tatsache, dass das Team, der Trainerstab und die Geschäftsführung einen Teil ihres Gehalts zur Verfügung stellen, um die Arbeitskolleginnen und Arbeitskollegen zu unterstützen, spricht ebenso für unseren Zusammenhalt wie die Bereitschaft der Mannschaft und des Trainerstaffs, bei Spielen ohne Zuschauer im Stadion auf Teile ihrer Bezüge zu verzichten, um einen Beitrag zur Minderung der laufenden Verluste unserer Unternehmung zu leisten.“


    Sportchef Christoph Spycher, der die Gespräche mit den Spielern und der Trainercrew geführt hat, sagt: "Bereits zu Beginn der Corona-Krise haben alle signalisiert, dass sie sich der Ausnahmesituation bewusst sind und sich solidarisch zeigen wollen. Es war uns aber wichtig, nicht einen Schnellschuss zu produzieren, sondern die Ideen mit der nötigen Sorgfalt und Weitsicht zu diskutieren – nicht via Telefon- oder Videokonferenz, sondern im persönlichen Austausch. In diesen Gesprächen haben wir sehr schnell Lösungen gefunden, die das Verantwortungsbewusstsein aller Beteiligten zum Ausdruck bringen. Jeder hat gezeigt, dass er den Weg mit YB solidarisch weitergehen will."

    Auch Captain Fabian Lustenberger steht hinter der "YB-Lösung": "Es ist für die Mannschaft eine Selbstverständlichkeit, dass sie sich in diesen Zeiten gegenüber dem Klub und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern solidarisch zeigt. Ich freue mich, im Namen meiner Teamkollegen den Mitarbeitenden, die bei YB in der Regel hinter den Kulissen tätig sind, auf diese Weise Wertschätzung entgegenzubringen und ihnen für die wertvolle Arbeit zu danken. Wir wollen damit auch zeigen, dass wir die Krise nur gemeinsam meistern können.“

  8. #8228
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.403

    Standard

    Zitat Zitat von gego Beitrag anzeigen
    Jetzt verstehe ich deine Aussage nicht ganz sorry! Den Entscheid findest Du gut, aber das Engagement bei den Kleinen darf nicht zurückgefahren werden? Aber genau die Kleinen sind ja die "Bebbi´s"?
    Auch in den "Dorf/Stamm" Vereinen wird heute für die Kinder eine recht gute Förderungsarbeit gemacht, Trainer müssen schon sehr für eine J+S Ausbildung haben, daher reicht es wenn der FCB diese talentierten Kinder so ab 11 Jahren übernimmt und sie dann weiter ausbildet.
    Ein Kind das bei den G+F Junioren überragend ist, kann bei den E Junioren komplett untergehen, weil er sich auch Körperlich nicht weiter entwickelt hat, alles schon gesehen.
    Engagement im Sinne von: Dinge die den Kleinen den FCB näher bringen und zeigen. Ganz allgemein, jetzt nicht auf die Bebbi Mannschaft bezogen.
    Zb. die Kindercamps und Ähnliches.

    Betreffend den Bebbi Teams habe ich ja meine Meinung revidiert :-) Finde es schade, dass der FCB keine G/E/F Mannschaften haben "kann" aber klar... die Eltern welche mit einer Videokamera am F-Turnier aufgetaucht sind und alle Spiele gefilmt haben, waren Bebbi-Eltern :-)
    Geändert von rhybrugg (19.05.2020 um 09:55 Uhr)

  9. #8229
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    5.223

    Standard

    Zitat Zitat von Käsebrot Beitrag anzeigen
    In diesem Artikel wird meiner Meinung nach absolut schlüssig erklärt warum richtig ist, dass der FCB die Kindersportschule Bebbi auflöst:

    U7, U8 und U9 werden eingedampft: So erklärt der FCB sein neues Kinderfussballkonzept
    Auch ich finde diesen Entscheid absolut richtig und vernünftig! Man kann sogar diskutieren, ob nicht auch noch die u10 aufgelöst werden könnte. Da sind die Kids auch erst 9 Jahre alt. Wenn ich sehe, wie viele Jungs erst im D-Juniorenalter zum FCB stossen würde sich dies auf die Qualität nicht negativ auswirken.

  10. #8230
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.328

    Standard

    Zitat Zitat von swisspower Beitrag anzeigen
    Das professionelle Vorgehen von YB....“
    jajaja, das Vorzeigekind YB
    EMBOLO <3

    Zitat Zitat von LeTinou Beitrag anzeigen
    ... Wenn du 100% vor allem geschützt werden willst kannst du dich gleich nach der Geburt in den Sarg legen und auf dem Tod warten.

  11. #8231
    Erfahrener Benutzer Avatar von BloodMagic
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    nicht mehr BS
    Beiträge
    6.819

    Standard

    Es ist wie immer. Die FCB Spieler & Trainer gleichen die Lohneinbusse durch Kurzarbeit der "normalen" Arbeiter beim FCB aus.

    YB ein paar Wochen später: "Die FCB Spieler gleichen den Lohn der normalen Arbeiter aus beim Club, komm wir machen das auch"

    Nur dass beim FCB die Presse halt konstant News möchte und bohrt und versucht unruhe zu provozieren (bringt halt klicks und Auflage)

  12. #8232
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.05.2018
    Beiträge
    342

    Standard

    Zitat Zitat von BloodMagic Beitrag anzeigen
    Es ist wie immer. Die FCB Spieler & Trainer gleichen die Lohneinbusse durch Kurzarbeit der "normalen" Arbeiter beim FCB aus.

    YB ein paar Wochen später: "Die FCB Spieler gleichen den Lohn der normalen Arbeiter aus beim Club, komm wir machen das auch"

    Nur dass beim FCB die Presse halt konstant News möchte und bohrt und versucht unruhe zu provozieren (bringt halt klicks und Auflage)
    Der Presse wie dem BLICK ist es scheissegal, welchen Verein sie in den Dreck ziehen. Aber sie müssen halt Futter bekommen.

    Der FC Basel hat dies getan mit der unsäglichen Pressemitteilung und den Indiskretionen. Bei YB blieb es ruhig und man lies sich Zeit, eine Lösung zu finden. Deshalb steht man jetzt viel besser da.

    Ich habe kein Problem damit, YB auch mal zu loben, den schliesslich waren sie über Jahrzehnte unsere Edelhure. Jedenfalls sind YB und St. Gallen aktuell nicht nur sportlich vor uns, sondern auch in Sachen Kommunikation.

  13. #8233
    Erfahrener Benutzer Avatar von stacheldraht
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    4052
    Beiträge
    5.443

    Standard

    Zitat Zitat von swisspower Beitrag anzeigen
    Der FC Basel hat dies getan mit der unsäglichen Pressemitteilung und den Indiskretionen. Bei YB blieb es ruhig und man lies sich Zeit, eine Lösung zu finden. Deshalb steht man jetzt viel besser da.
    Interessiert halt bis uff e paar Blick-Läser kei Mensch.
    Aber hey, hesch dr mieh gä das Thema künschtlich am Läbe z bhalte.
    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. Johann Wolfgang von Goethe

    54, 74, 90 - 2014!

    Der Pöbel thront über den Experten - FCBForum Tippweltmeister 2018!

  14. #8234
    Erfahrener Benutzer Avatar von RVL
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    469

    Standard

    Zitat Zitat von swisspower Beitrag anzeigen
    Der Presse wie dem BLICK ist es scheissegal, welchen Verein sie in den Dreck ziehen. Aber sie müssen halt Futter bekommen.

    Der FC Basel hat dies getan mit der unsäglichen Pressemitteilung und den Indiskretionen. Bei YB blieb es ruhig und man lies sich Zeit, eine Lösung zu finden. Deshalb steht man jetzt viel besser da.

    Ich habe kein Problem damit, YB auch mal zu loben, den schliesslich waren sie über Jahrzehnte unsere Edelhure. Jedenfalls sind YB und St. Gallen aktuell nicht nur sportlich vor uns, sondern auch in Sachen Kommunikation.
    Grundsätzlich hast Du ja Recht. Trotzdem denke ich, ist es für die Medien immer noch am interessantesten ist den FCB in "den Dreck" zu ziehen. Denn in den Dreck ziehen = Drama = Klicks und die sind beim fcb wegen der grossen Fanbasis halt immer noch am lukrativsten.
    Hunde haben Besitzer - Katzen haben Personal!

  15. #8235
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    3.893

    Standard

    Zitat Zitat von BloodMagic Beitrag anzeigen
    Es ist wie immer. Die FCB Spieler & Trainer gleichen die Lohneinbusse durch Kurzarbeit der "normalen" Arbeiter beim FCB aus.

    YB ein paar Wochen später: "Die FCB Spieler gleichen den Lohn der normalen Arbeiter aus beim Club, komm wir machen das auch"

    Nur dass beim FCB die Presse halt konstant News möchte und bohrt und versucht unruhe zu provozieren (bringt halt klicks und Auflage)
    Ja nachdem es Kritik hagelte nach dem peinlichen Hickhack mit der Führung. Da ist YB einiges gereifter

  16. #8236
    Erfahrener Benutzer Avatar von BloodMagic
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    nicht mehr BS
    Beiträge
    6.819

    Standard

    Zitat Zitat von RVL Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich hast Du ja Recht. Trotzdem denke ich, ist es für die Medien immer noch am interessantesten ist den FCB in "den Dreck" zu ziehen. Denn in den Dreck ziehen = Drama = Klicks und die sind beim fcb wegen der grossen Fanbasis halt immer noch am lukrativsten.
    Natürlich ist es so: Oder wieso wurde schon nach 1-2 Wochen von Seiten Blick & Co nur beim FCB hinterfragt wieso die Spieler nicht auf den Lohn verzichten? YB hat sich nicht mal dazu geäussert und kein Schwein hat es interessiert. Man hat wohl einfach abgewartet was der FCB macht um dann Nachzuziehen. Soweit ich das lese verzichten die YB Spieler nur auf Lohn um den der Spieler in Kurzarbeit auszugleichen. Da diese Lohneinbussen bei maximal 20% sind wird sich das wohl noch im Rahmen halten. Beim FCB hiess es doch sie gleichen zusätzlich zum Lohnverzicht von ein paar Prozent noch die Löhne der Angestellten aus.

    Wir aber natürlich so nirgends darüber berichtet, wie gesagt: Interessiert halt niemanden weil everybody's darling YB ja nicht kritisiert werden darf.

    Ich glaube nicht, dass der FCB etwas dafür kann wenn irgend ein Spieler immer mit allem zur Presse rennt.

  17. #8237
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.328

    Standard

    Zitat Zitat von BloodMagic Beitrag anzeigen

    Ich glaube nicht, dass der FCB etwas dafür kann wenn irgend ein Spieler immer mit allem zur Presse rennt.
    odr Karli
    EMBOLO <3

    Zitat Zitat von LeTinou Beitrag anzeigen
    ... Wenn du 100% vor allem geschützt werden willst kannst du dich gleich nach der Geburt in den Sarg legen und auf dem Tod warten.

  18. #8238
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    338

    Standard

    Zitat Zitat von BloodMagic Beitrag anzeigen

    Ich glaube nicht, dass der FCB etwas dafür kann wenn irgend ein Spieler immer mit allem zur Presse rennt.
    Wen es wirklich spieler oder andere angestellte sind, die zur presse rennen und ihren unmut kundtun könnte man eigentlich schon von internen unstimmigkeiten ausgehen.
    Zumindest wen man davon ausgeht das alle am selben strick ziehen, gäbe es dafür ja keinen grund.
    Auch die beste Katze der Welt, wird niemals ein Löwe sein.

  19. #8239
    Erfahrener Benutzer Avatar von BloodMagic
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    nicht mehr BS
    Beiträge
    6.819

    Standard

    Zitat Zitat von El Oso Locote Beitrag anzeigen
    Wen es wirklich spieler oder andere angestellte sind, die zur presse rennen und ihren unmut kundtun könnte man eigentlich schon von internen unstimmigkeiten ausgehen.
    Zumindest wen man davon ausgeht das alle am selben strick ziehen, gäbe es dafür ja keinen grund.
    Es gibt viele Spieler die unzufrieden sind. Das ist ja klar - Leihspieler werden nicht übernommen, Spieleverträge laufen aus und werden nicht verlängert usw.

    Das kann man aber nicht verhindern

  20. #8240
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    338

    Standard

    Zitat Zitat von BloodMagic Beitrag anzeigen
    Es gibt viele Spieler die unzufrieden sind. Das ist ja klar - Leihspieler werden nicht übernommen, Spieleverträge laufen aus und werden nicht verlängert usw.

    Das kann man aber nicht verhindern
    Das gibt es anderswo ja alles auch, beachtet man die jüngsten ereignisse wo selbst öffentlich hinterfragt wurde für was die lohneinbussen verwendet würden, kan man eigentlich eins und eins zusammen zählen um darauf zu kommen das die von dir geschilderten dinge kaum allein dafür ausschlaggebend sind.
    Auch die beste Katze der Welt, wird niemals ein Löwe sein.

  21. #8241
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.688

    Standard

    Zitat Zitat von El Oso Locote Beitrag anzeigen
    Das gibt es anderswo ja alles auch, beachtet man die jüngsten ereignisse wo selbst öffentlich hinterfragt wurde für was die lohneinbussen verwendet würden, kan man eigentlich eins und eins zusammen zählen um darauf zu kommen das die von dir geschilderten dinge kaum allein dafür ausschlaggebend sind.
    Müssen jetzt tatsächlich im Forum wieder alte Negativ-Geschichten aufgewärmt werden, wenn es die Boulevardpresse momentan nicht schafft, negativ über den FCB zu berichten?

  22. #8242
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    338

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Müssen jetzt tatsächlich im Forum wieder alte Negativ-Geschichten aufgewärmt werden, wenn es die Boulevardpresse momentan nicht schafft, negativ über den FCB zu berichten?
    Muss man kaum sind ein paar wochen vergangen schon wieder so tun, als ob nicht's gewessen wäre und die welt wieder in ordnung ist?
    Auch die beste Katze der Welt, wird niemals ein Löwe sein.

  23. #8243
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.06.2011
    Beiträge
    1.057

    Standard

    Zitat Zitat von BloodMagic Beitrag anzeigen
    Natürlich ist es so: Oder wieso wurde schon nach 1-2 Wochen von Seiten Blick & Co nur beim FCB hinterfragt wieso die Spieler nicht auf den Lohn verzichten? YB hat sich nicht mal dazu geäussert und kein Schwein hat es interessiert. Man hat wohl einfach abgewartet was der FCB macht um dann Nachzuziehen. Soweit ich das lese verzichten die YB Spieler nur auf Lohn um den der Spieler in Kurzarbeit auszugleichen. Da diese Lohneinbussen bei maximal 20% sind wird sich das wohl noch im Rahmen halten. Beim FCB hiess es doch sie gleichen zusätzlich zum Lohnverzicht von ein paar Prozent noch die Löhne der Angestellten aus.

    Wir aber natürlich so nirgends darüber berichtet, wie gesagt: Interessiert halt niemanden weil everybody's darling YB ja nicht kritisiert werden darf.

    Ich glaube nicht, dass der FCB etwas dafür kann wenn irgend ein Spieler immer mit allem zur Presse rennt.
    YB hat meines Wissens im Gegensatz zum FCB seine Spieler für Kurzarbeit angemeldet. Ich gehe davon aus, dass die Spieler also nur noch den Maximalbetrag für Kurzarbeitsentschädigung erhalten haben.

    Der jetzige Verzicht gilt für die Zeit ab Trainingsbeginn, wo keine Kurzarbeitsentschädigungen mehr fliessen.

  24. #8244
    Erfahrener Benutzer Avatar von BloodMagic
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    nicht mehr BS
    Beiträge
    6.819

    Standard

    Zitat Zitat von Platypus Beitrag anzeigen
    YB hat meines Wissens im Gegensatz zum FCB seine Spieler für Kurzarbeit angemeldet. Ich gehe davon aus, dass die Spieler also nur noch den Maximalbetrag für Kurzarbeitsentschädigung erhalten haben.

    Der jetzige Verzicht gilt für die Zeit ab Trainingsbeginn, wo keine Kurzarbeitsentschädigungen mehr fliessen.
    Ich hab jetzt 10 min gesucht und nur gegenteilige Berichte gefunden. Wo hast du das her?

    Sent from my ONEPLUS A6003 using Tapatalk

  25. #8245
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.688

    Standard

    Zitat Zitat von El Oso Locote Beitrag anzeigen
    Muss man kaum sind ein paar wochen vergangen schon wieder so tun, als ob nicht's gewessen wäre und die welt wieder in ordnung ist?
    Ich weiss nicht, wo du aus meinem Post liest, dass nichts gewesen wäre bzw. alles in Ordnung ist. Ich frage mich aber, was es dir bringt bzw. dem FCB nützen soll, wenn du eine Kritik, die unter anderem hier drin wohl zur Genüge geäussert wurde, jetzt wieder aufs Tapet bringst. Ich habe damals eine ähnliche Kritik geäussert wie du, aber jetzt bin ich der Ansicht, man sollte wieder vorwärts schauen und sich nicht an begangenen Fehlern selbst zerfleischen.

  26. #8246
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    338

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht, wo du aus meinem Post liest, dass nichts gewesen wäre bzw. alles in Ordnung ist. Ich frage mich aber, was es dir bringt bzw. dem FCB nützen soll, wenn du eine Kritik, die unter anderem hier drin wohl zur Genüge geäussert wurde, jetzt wieder aufs Tapet bringst. Ich habe damals eine ähnliche Kritik geäussert wie du, aber jetzt bin ich der Ansicht, man sollte wieder vorwärts schauen und sich nicht an begangenen Fehlern selbst zerfleischen.
    Ging ja nicht perse darum das thema wieder aufzuwärnen, weder fcb noch deine meinung zu kritisieren.
    Dieses thema hat sich halt als beispiel in der diskussion mit bloodmagic angeboten, dass ist alles.
    Auch die beste Katze der Welt, wird niemals ein Löwe sein.

  27. #8247
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.06.2011
    Beiträge
    1.057

    Standard

    Zitat Zitat von BloodMagic Beitrag anzeigen
    Ich hab jetzt 10 min gesucht und nur gegenteilige Berichte gefunden. Wo hast du das her?

    Sent from my ONEPLUS A6003 using Tapatalk
    Die bz berichtete vor einigen Wochen dass alle SL- und ChL-Vereine für ihre Spieler Kurzarbeit angemeldet haben, mit Ausnahme des FCB. In meinem Verständnis geht das nur, wenn die Spieler bereit sind, auf den Teil des Lohns, welcher die maximale Kurzarbeitsentschädigung überschreitet zu verzichten. Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

    Die YB-Spieler verzichten gemäss der aktuellen Medienmitteilung auch bei Geisterspielen auf einen Teil ihres Lohnes. Dazu wurde vom FCB noch nichts kommuniziert.

  28. #8248
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.01.2019
    Beiträge
    322

    Standard

    Beim Fc SG gibt es eine fän-vereins solidaritäts aktion wegen den nicht besuchbaren spielen im moment und dort funktioniert es sehr stark , während ich das gefühl habe das es in Basel eher in die umgekehrte Richtung läuft. (Keine Dienstleistung,also ich möchte es zurückhaben mein Geld)Wie seht ihr das. Ich denke das Aktuelle Führungs bild des Fcb trägt dazu bei das nicht mehr so eine grosse Sympatie welle hat.
    Vieleicht äusert sich ja heute jemanden aus der Vereinsführung. Ist ja heute ein 15 min öffentliches Training für die Presse.

  29. #8249
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.328

    Standard

    Zitat Zitat von Fcb Freak Beitrag anzeigen
    Beim Fc SG gibt es eine fän-vereins solidaritäts aktion wegen den nicht besuchbaren spielen im moment und dort funktioniert es sehr stark , während ich das gefühl habe das es in Basel eher in die umgekehrte Richtung läuft. (Keine Dienstleistung,also ich möchte es zurückhaben mein Geld)Wie seht ihr das. Ich denke das Aktuelle Führungs bild des Fcb trägt dazu bei das nicht mehr so eine grosse Sympatie welle hat.
    Vieleicht äusert sich ja heute jemanden aus der Vereinsführung. Ist ja heute ein 15 min öffentliches Training für die Presse.
    ich würde nochmals eine JK kaufen, wenn das dem FCB helfen würde.
    Alles damit der Verein lebt
    EMBOLO <3

    Zitat Zitat von LeTinou Beitrag anzeigen
    ... Wenn du 100% vor allem geschützt werden willst kannst du dich gleich nach der Geburt in den Sarg legen und auf dem Tod warten.

  30. #8250
    Erfahrener Benutzer Avatar von BloodMagic
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    nicht mehr BS
    Beiträge
    6.819

    Standard

    Ich würde sofort die Saisonkarte kaufen. Wenn die Geisterspiele kompensiert werden dann sowieso - ich würde sogar gleich für die nächsten 3 Jahre eine Saisonkarte kaufen wenn der FCB möchte. Aber da man nicht weiss wie lange wir nicht spielen und da sich der FCB nicht zur kompensation äussert (soweit ich weiss) ist das alles ungewiss

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •