Seite 268 von 280 ErsteErste ... 168218258266267268269270278 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.011 bis 8.040 von 8392

Thema: Informationen und Spekulationen um unsere neue Vereinsführung

  1. #8011
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.403

    Standard

    Zitat Zitat von Bernd Schuster Beitrag anzeigen
    Ja ich war auch kein Fan von der Idee...aber Du musst den anderen Menschen welche das eine gute Idee fande die Möglichkeit geben Ihre Meinung zu ändern. Und ich bin überzeugt, dass von den anfangs etwa 80% , letztes Jahr noch rund 60%, mittlerweile wohl keine 50% mehr das Gutheissen was im Moment läuft.
    Wenn Du aber einfach davon läufst, dann ist das eine zu akzeptierende wenn auch trotzige Art. Wir als Fans und Mitgleider müssen doch dem Verein zeigen was auch wir wollen. Wir wollen doch auch in Zukunft Fussball sehen.
    Wenn wir alle davon laufen würden, dann schadet dies dem Club, und niemandem ist geholfen.
    Ich glaube nicht, dass Burgener nicht weiss was "ich" will.
    Ich glaube es interessiert ihn nicht bzw. er will was Anderes.

  2. #8012
    Erfahrener Benutzer Avatar von Back in town
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    1.546

    Standard

    Zitat Zitat von rhybrugg Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass Burgener nicht weiss was "ich" will.
    Ich glaube es interessiert ihn nicht bzw. er will was Anderes.
    Wäre mal gut, wenn wir nach drei Jahren auch wissen, was er will.

  3. #8013
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.328

    Standard

    Zitat Zitat von El Oso Locote Beitrag anzeigen
    Vieleicht auch nur etwas ruhe bevor der nächste sturm aufzieht?

    Das grössere märchen ist mmE. eher #zämmestark, dass man jedoch innerhalb des vereins keine geschlossene einheit ist dürfte klar sein, wenn auch die medien dies allzugerne auf ihre art und weisse ausschmücken.
    Aber alles in butter ist trotz den jüngsten ereignissen noch gar nicht's, vieleicht ein schritt in die richtige richtung, vieleicht hat sich auch einfach eine seite der anderen gebeugt.
    Wenn man will, dann sieht man nur das Negative.
    Öffne deine Augen und du wirst einiges gelassener durchs Leben gehen.
    EMBOLO <3

    Zitat Zitat von LeTinou Beitrag anzeigen
    ... Wenn du 100% vor allem geschützt werden willst kannst du dich gleich nach der Geburt in den Sarg legen und auf dem Tod warten.

  4. #8014
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.403

    Standard

    Zitat Zitat von LordTamtam Beitrag anzeigen
    Wenn man will, dann sieht man nur das Negative.
    Öffne deine Augen und du wirst einiges gelassener durchs Leben gehen.
    Wenn man will, kann man sich alles schönreden.

  5. #8015
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.01.2019
    Beiträge
    322

    Standard

    Ich Glaube auch das Burgener Kämpfen muss an der Nächsten Gv , soferns eine gibt wegen der Virus sache für seine Wiederwahl als Präsident des Vereins.
    Und das zäme stark kann mann in den Rhein knallen.
    Ihr habt sicher auch kolegen die Immer wie Skeptischer der Vereinsführung wird, ist. Eigentlich erwarte ich von der Vereinsführung das sie mal die sache nennt was lauft. Sonst sind wir ganz schnell bei nur 15 000 pro match im joggeli und auch die vereinsmitgliedzahl wird zurück gehen.Ojeh Fcb.

  6. #8016
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2018
    Beiträge
    205

    Standard

    Zitat Zitat von Back in town Beitrag anzeigen
    Wäre mal gut, wenn wir nach drei Jahren auch wissen, was er will.
    zuerst witterte er ein schnäppchen und wollte den erfolg weiterführen und dabei wenn möglich noch geld machen.

    dann hat er sich durch viele fehlentscheide und fehlinvestitionen sowie sparen am falschen ort der scheinbar guten ausgangslage beraubt.

    jetzt will er möglichst wenig geld verlieren und gleichzeitig eine neue vision à la rattenball und konsorten versuchen zu vollziehen.
    STAYTHEFUCKSAFE!!!

    ... erkennt die gefährlichkeit des virus aber lasst euch nicht von all den unseriösen prognosen der experten verunsichern...

    ... eine kurz- oder mittelfristige lösung dieser pandemie und infodemie ist utopisch...

  7. #8017
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.688

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Na also. Ende des Sturms im Wasserglas. Gut so.
    Zeigt auch, dass die Mär von wegen 'jeder gegen jeden' beim FC Basel lediglich ein Produkt der Wet Dreams einiger Journis ist. Und natürlich jener Kräfte im Umfeld, denen jeder Anlass willkommen ist, die Club Leitung zu kritisieren.
    Die Kommunikation unserer Clubleitung ist für dich also kein Anlass zur Kritik?

  8. #8018
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.03.2005
    Ort
    Basel
    Beiträge
    6.082

    Standard

    Zitat Zitat von ayrton_michael_legends Beitrag anzeigen
    zuerst witterte er ein schnäppchen und wollte den erfolg weiterführen und dabei wenn möglich noch geld machen.

    dann hat er sich durch viele fehlentscheide und fehlinvestitionen sowie sparen am falschen ort der scheinbar guten ausgangslage beraubt.

    jetzt will er möglichst wenig geld verlieren und gleichzeitig eine neue vision à la rattenball und konsorten versuchen zu vollziehen.
    Sorry, aber das ist einfach Unsinn. Von A bis Z.
    Copyright © andreas 2005-2020. Alle Rechte vorbehalten.

    Rotblau, die App von Fans für Fans!
    Rotblau gibt es auf iOS, Android oder im Web.

    iOS: https://apps.apple.com/ch/app/rotblau/id1486457528
    Android: https://play.google.com/store/apps/d....android&hl=de
    Web: https://rotblau.app

  9. #8019
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    5.729

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Die Kommunikation unserer Clubleitung ist für dich also kein Anlass zur Kritik?
    Nein, ist sie nicht.
    Habe ich schon an anderer Stelle ausgeführt. Es ging nie darum, die Spieler blosszustellen, sondern darum, zu verhindern, dass der Boulevard den Verein durch den Dreck zieht, indem er (bestenfalls) Halbwahrheiten verbreitet.

  10. #8020
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.10.2014
    Beiträge
    289

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Nein, ist sie nicht.
    Habe ich schon an anderer Stelle ausgeführt. Es ging nie darum, die Spieler blosszustellen, sondern darum, zu verhindern, dass der Boulevard den Verein durch den Dreck zieht, indem er (bestenfalls) Halbwahrheiten verbreitet.
    Na dann bin ich aber froh, hat man diese Blamage verhindert, indem man stets Seriosität und Kompetenz ausgestrahlt hat.

  11. #8021
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    6.855

    Standard

    Jede JK weniger ist eine Karte mehr für einen Gloryhunter, wenn es dann wieder ein grosses Spiel gibt.
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

    "Zürich ist doppelt so gross wie der Wiener Zentralfriedhof - aber nur halb so lustig."

  12. #8022
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    10.295

    Standard

    Zitat Zitat von Käppelijoch Beitrag anzeigen
    Jede JK weniger ist eine Karte mehr für einen Gloryhunter, wenn es dann wieder ein grosses Spiel gibt.
    Als ob man nicht schon längst auch ohne JK Tickets für die "grossen Spiele" kaufen könnte.
    Ist das Geld, das der Gloryhunter ausgibt, dem FCB weniger wert als das des JK-Besitzers ?

  13. #8023
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.688

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Nein, ist sie nicht.
    Habe ich schon an anderer Stelle ausgeführt. Es ging nie darum, die Spieler blosszustellen, sondern darum, zu verhindern, dass der Boulevard den Verein durch den Dreck zieht, indem er (bestenfalls) Halbwahrheiten verbreitet.
    Es geht auch gar nicht in erster Linie darum, was die Absicht hinter der Kommunikation von Zahlen war. Tatsache ist, dass dies Zahlen waren, die nicht an die Öffentlichkeit gehören. Es kann ja nicht im Sinn einer Clubleitung sein, dass der eigene Verein tagelang negatives Thema in den Medien ist. Und dafür nur den Boulevard verantwortlich machen, ist mir ein bisschen zu einfach. Mit etwas Weitsicht in der Clubführung könnte man voraussehen, dass das Veröffentlichen solcher Zahlen einen Shitstorm auslösen wird.

    es geht mir aber auch nicht nur um diese eine Geschichte. Seit die jetzige Clubführung im Amt ist, lässt sie kaum ein Fettnäpfchen aus, mit dem man für negative Schlagzeilen sorgen kann. Und das ist für mich durchaus Anlass für Kritik an der Clubleitung.

  14. #8024
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.688

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Als ob man nicht schon längst auch ohne JK Tickets für die "grossen Spiele" kaufen könnte.
    Ist das Geld, das der Gloryhunter ausgibt, dem FCB weniger wert als das des JK-Besitzers ?
    Wohl kaum. Aber mit dem Geld der JK-Besitzer lässt sich besser planen.

  15. #8025
    Erfahrener Benutzer Avatar von Back in town
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    1.546

    Standard

    Hauptsache man schreibt und redet über den FCB. Das nennt man erfolgreiches Marketing.
    Marketing ex negativo

  16. #8026
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.403

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Nein, ist sie nicht.
    Habe ich schon an anderer Stelle ausgeführt. Es ging nie darum, die Spieler blosszustellen, sondern darum, zu verhindern, dass der Boulevard den Verein durch den Dreck zieht, indem er (bestenfalls) Halbwahrheiten verbreitet.
    Wenn der FCB jede Halbwahrheit oder jedes "durch den Dreck ziehen" kommentiern bzw richtigstellen würde, dann würde deine Argumentation zumindest nicht gleich von Anfang auf die Schnauze fallen.

  17. #8027
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.403

    Standard

    Während ich im Corona Thread ja nicht so mit ayrton_michael_legends zurank komme, möchte ich hier mal kurz seine und deine AUssage "auseinandernehmen".

    Zitat Zitat von andreas Beitrag anzeigen
    Sorry, aber das ist einfach Unsinn. Von A bis Z.
    (1a) zuerst witterte er ein schnäppchen und (1b) wollte den erfolg weiterführen und (1c) dabei wenn möglich noch geld machen.

    1a) Ob er ein Schnäppchen gewittert hat, dass wissen wir nicht. Aber einen Firma für deutlich weniger Geld kaufen, als die Firma auf der hohen Kante hat, ist zumindest mal nicht überbezahlt. Fazit: eher JA
    1b) Er wollte den sicher den Erfolg weiterführen: Fazit: JA
    1c) Sieht sich nicht als Investor (und nicht als Mäzen) und hätte gerne ROI. Fazit: JA

    2.5/3 Punkten


    dann hat er sich durch (2a) viele fehlentscheide und (b) fehlinvestitionen sowie (2c) sparen am falschen ort der (2d) scheinbar guten ausgangslage beraubt.

    2a) Personalentscheide (Streller, CEO, Cecca, Wicky) waren sicher keine Glücksgriffe, kann man aber auch geteilter Meinung sein (obwohl für mich klares JA). Fazit JEIN
    2b) Oberlin, RvW, Indien, e-Sport. Das Geld fehlt jetzt: Fazit: JA
    2c) Von Damen die Lösli verkaufen müssen bis zu nicht getätigten Transfers. Kann man geteilter Meinung sein (für mich klares JA). Fazit: JEIN
    2d) Wenn selbst der CEO drauf hinweist, dass man aufs Geld schauen muss? Fazit: JA

    2/4 Punkte

    jetzt will er möglichst wenig geld verlieren (3a) und gleichzeitig eine neue vision à la rattenball und konsorten versuchen zu vollziehen. (3b)

    3a) wer will das schon nicht, besonder ein Investor. Fazit JA
    3b) scheint schon so, PVL, entlassene Trainer. Fazit Eher JA

    2 von 2 Punkten

    Total: 6.5 / 9

    Was micht dazu verleitet deine Aussage so zu bewerten:

    Sorry, aber das ist einfach Unsinn (1a). Von A bis Z (1b).

    1a) Eher NEIN
    2) Nein

    0.5 von 2 Punkten

  18. #8028
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.403

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Es geht auch gar nicht in erster Linie darum, was die Absicht hinter der Kommunikation von Zahlen war. Tatsache ist, dass dies Zahlen waren, die nicht an die Öffentlichkeit gehören. Es kann ja nicht im Sinn einer Clubleitung sein, dass der eigene Verein tagelang negatives Thema in den Medien ist. Und dafür nur den Boulevard verantwortlich machen, ist mir ein bisschen zu einfach. Mit etwas Weitsicht in der Clubführung könnte man voraussehen, dass das Veröffentlichen solcher Zahlen einen Shitstorm auslösen wird.

    es geht mir aber auch nicht nur um diese eine Geschichte. Seit die jetzige Clubführung im Amt ist, lässt sie kaum ein Fettnäpfchen aus, mit dem man für negative Schlagzeilen sorgen kann. Und das ist für mich durchaus Anlass für Kritik an der Clubleitung.
    Aktuell scheint es, dass man regelmässig Überrascht wird oder einen Fick drauf gibt.
    Entlassung in einer Garage (jaaaa. es waren die Büros), Kommunikation von Zahlen, Spieler die an die Öffentlichkeit gelangen mit eigenen Pressemitteilungen, Chameleon AG, Fragen zu Finanzen usw.
    Was macht eigentlich der Komm-Chef beim FCB so beruflich? Oder interessiert sich Burgener einfach nicht dafür und ist Beratungsresistent?

  19. #8029
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schwarzbueb
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Schwarzbuebeland
    Beiträge
    1.428

    Standard

    Zitat Zitat von rhybrugg Beitrag anzeigen
    Wenn der FCB jede Halbwahrheit oder jedes "durch den Dreck ziehen" kommentiern bzw richtigstellen würde, dann würde deine Argumentation zumindest nicht gleich von Anfang auf die Schnauze fallen.
    Vergesst es, freund fussbasel hat ja schon vor einer woche angekündigt, er werde sich diesbezüglich von „einer million antworten“ nicht von seiner exklusiven meinung abbringen lassen!

  20. #8030
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.03.2005
    Ort
    Basel
    Beiträge
    6.082

    Standard

    Zitat Zitat von rhybrugg Beitrag anzeigen
    Während ich im Corona Thread ja nicht so mit ayrton_michael_legends zurank komme, möchte ich hier mal kurz seine und deine AUssage "auseinandernehmen".

    (1a) zuerst witterte er ein schnäppchen und (1b) wollte den erfolg weiterführen und (1c) dabei wenn möglich noch geld machen.

    1a) Ob er ein Schnäppchen gewittert hat, dass wissen wir nicht. Aber einen Firma für deutlich weniger Geld kaufen, als die Firma auf der hohen Kante hat, ist zumindest mal nicht überbezahlt. Fazit: eher JA
    1b) Er wollte den sicher den Erfolg weiterführen: Fazit: JA
    1c) Sieht sich nicht als Investor (und nicht als Mäzen) und hätte gerne ROI. Fazit: JA

    2.5/3 Punkten 0+1+0.5=1.5 Punkt


    dann hat er sich durch (2a) viele fehlentscheide und (b) fehlinvestitionen sowie (2c) sparen am falschen ort der (2d) scheinbar guten ausgangslage beraubt.

    2a) Personalentscheide (Streller, CEO, Cecca, Wicky) waren sicher keine Glücksgriffe, kann man aber auch geteilter Meinung sein (obwohl für mich klares JA). Fazit JEIN
    2b) Oberlin, RvW, Indien, e-Sport. Das Geld fehlt jetzt: Fazit: JA
    2c) Von Damen die Lösli verkaufen müssen bis zu nicht getätigten Transfers. Kann man geteilter Meinung sein (für mich klares JA). Fazit: JEIN
    2d) Wenn selbst der CEO drauf hinweist, dass man aufs Geld schauen muss? Fazit: JA

    2/4 Punkte 0+0.5+0.5+0=1 Punkt

    jetzt will er möglichst wenig geld verlieren (3a) und gleichzeitig eine neue vision à la rattenball und konsorten versuchen zu vollziehen. (3b)

    3a) wer will das schon nicht, besonder ein Investor. Fazit JA
    3b) scheint schon so, PVL, entlassene Trainer. Fazit Eher JA

    2 von 2 Punkten 0.5+0.5=1 Punkt

    Total: 6.5 / 9

    Was micht dazu verleitet deine Aussage so zu bewerten:

    Sorry, aber das ist einfach Unsinn (1a). Von A bis Z (1b).

    1a) Eher NEIN
    2) Nein

    0.5 von 2 Punkten
    Natürlich ist es nicht von A bis Z Unsinn, das war vielleicht ein wenig übertrieben. Aber bei gewissen Punkten wird einfach gerne übertrieben und polemisiert.

    Meine Einschätzung ergibt sich aus einem sehr langen Gespräch mit Burgener, das ich vorgestern geführt habe. Ich würde das auch noch gerne ausführen, falls nötig...

    Mein Fazit: Das Hauptproblem ist die Kommunikation beim FCB. Daran sind alle Schuld, natürlich auch BB selbst. Die Medien und die Fans wissen es aber gut, den FCB niederzumachen und vieles schlechtzuschreiben. Natürlich ist das kein neues Phänomen, auch unter Heusler gab es das. Viele Fans realisieren wohl nicht, dass sogar Heusler in seinem Erfolg einfach genug von den ewigen Nörglern hatte. Man konnte alles gewinnen und doch war es nie recht.

    Ich bin der Meinung, dass wir diese Saison eigentlich Meister werden müssten, die Hinrunde zeigte das Potential. Das Problem ist die unerklärliche Heimschwäche unter Koller. Im Februar haben wir diese Saison verkackt, wenn es knapp nicht zum Titel reichen sollte.
    Copyright © andreas 2005-2020. Alle Rechte vorbehalten.

    Rotblau, die App von Fans für Fans!
    Rotblau gibt es auf iOS, Android oder im Web.

    iOS: https://apps.apple.com/ch/app/rotblau/id1486457528
    Android: https://play.google.com/store/apps/d....android&hl=de
    Web: https://rotblau.app

  21. #8031
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.04.2014
    Beiträge
    523

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    ... Habe ich schon an anderer Stelle ausgeführt. Es ging nie darum, die Spieler blosszustellen, sondern darum, zu verhindern, dass der Boulevard den Verein durch den Dreck zieht, indem er (bestenfalls) Halbwahrheiten verbreitet.
    Was du in letzter Zeit so schreibst, qualifiziert dich in höchstem Mass als Burgeners neuer Kommunikationschef. Du könntest wunderprächtig schönreden, was dein Boss so alles vergeigt. Und wenn das gar nicht mehr geht, ist halt die böse Presse schuld.
    Geändert von Torres (23.04.2020 um 20:34 Uhr)

  22. #8032
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.03.2005
    Ort
    Basel
    Beiträge
    6.082

    Standard

    Zitat Zitat von Torres Beitrag anzeigen
    Was du in letzter Zeit so schreibst, qualifiziert dich in höchstem Mass als Burgeners Kommunikationschef. Du könntest wunderprächtig schönreden, was dein Chef so alles vergeigt. Und wenn das nicht mehr geht, ist halt die böse Presse schuld.
    Also das letzte Quote trifft zu.

    Das ändert nichts daran, dass die Kommunikation «ein Griff ins Klo» (@Master) war.
    Copyright © andreas 2005-2020. Alle Rechte vorbehalten.

    Rotblau, die App von Fans für Fans!
    Rotblau gibt es auf iOS, Android oder im Web.

    iOS: https://apps.apple.com/ch/app/rotblau/id1486457528
    Android: https://play.google.com/store/apps/d....android&hl=de
    Web: https://rotblau.app

  23. #8033
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.688

    Standard

    Zitat Zitat von andreas Beitrag anzeigen
    Mein Fazit: Das Hauptproblem ist die Kommunikation beim FCB. Daran sind alle Schuld, natürlich auch BB selbst. Die Medien und die Fans wissen es aber gut, den FCB niederzumachen und vieles schlechtzuschreiben. Natürlich ist das kein neues Phänomen, auch unter Heusler gab es das. Viele Fans realisieren wohl nicht, dass sogar Heusler in seinem Erfolg einfach genug von den ewigen Nörglern hatte. Man konnte alles gewinnen und doch war es nie recht.
    Und das schon seit bald drei Jahren! Anfänglich versuchte ich dafür noch Verständnis aufzubringen (BB als "Neuling" im Fussballgeschäft), doch in seiner Position müsste er doch endlich mal dazu lernen oder sich zumindest einen guten Kommunikationsberater zur Seite stellen (und dafür vielleicht ein bisschen weniger auf Karli hören...).

  24. #8034
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    338

    Standard

    Zitat Zitat von Torres Beitrag anzeigen
    Was du in letzter Zeit so schreibst, qualifiziert dich in höchstem Mass als Burgeners neuer Kommunikationschef. Du könntest wunderprächtig schönreden, was dein Boss so alles vergeigt. Und wenn das gar nicht mehr geht, ist halt die böse Presse schuld.
    Hab grad irgenwie so ein trump deja-vu
    Auch die beste Katze der Welt, wird niemals ein Löwe sein.

  25. #8035
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    3.893

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Der Blick macht ja heute klar, dass die Spieler keine "geldgeilen Säcke" sind:
    "Zudem gibt der FCB bekannt, dass die 1. Mannschaft die durch die Kurzarbeit bedingten Lohneinbussen sämtlicher Mitarbeitenden beim FCB ausgleicht. Ein grosse Geste der Stars."
    Was brauchst du noch? Zahlen? Damit dann die Diskussion über die Höhe des Lohnverzichtes noch länger weiter geht?
    Trotzdem muss der FCB den Spielern den vollen Lohn zahlen, dass ist der springende Punkt.

  26. #8036
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    3.893

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Nein, ist sie nicht.
    Habe ich schon an anderer Stelle ausgeführt. Es ging nie darum, die Spieler blosszustellen, sondern darum, zu verhindern, dass der Boulevard den Verein durch den Dreck zieht, indem er (bestenfalls) Halbwahrheiten verbreitet.
    Welche Halbwahrheiten? Weder die Spieler und Club haben die Zahlen von Blick dementiert. Der Club hat einzig und alleine ein Eigentor geschossen mit der peinlichen Comunique.

  27. #8037
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    3.893

    Standard

    Zitat Zitat von Back in town Beitrag anzeigen
    Hauptsache man schreibt und redet über den FCB. Das nennt man erfolgreiches Marketing.
    Marketing ex negativo
    Wow, wenn dies tatsächlich das Ziel war, dann Chapeau an die Kommunikationsabteilung...
    PS Ironie off

  28. #8038
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2017
    Beiträge
    524

    Standard

    Könnten nicht die Spieler selbst einfach Burgener den Club abkaufen? Moneten seien ja genügend vorhanden munkelt man ...
    Geändert von fcbblog.ch (24.04.2020 um 07:33 Uhr)

  29. #8039
    Erfahrener Benutzer Avatar von Basler_Monarch
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    3.283

    Standard

    Zitat Zitat von rhybrugg Beitrag anzeigen
    Während ich im Corona Thread ja nicht so mit ayrton_michael_legends zurank komme, möchte ich hier mal kurz seine und deine AUssage "auseinandernehmen".



    (1a) zuerst witterte er ein schnäppchen und (1b) wollte den erfolg weiterführen und (1c) dabei wenn möglich noch geld machen.

    1a) Ob er ein Schnäppchen gewittert hat, dass wissen wir nicht. Aber einen Firma für deutlich weniger Geld kaufen, als die Firma auf der hohen Kante hat, ist zumindest mal nicht überbezahlt. Fazit: eher JA
    1b) Er wollte den sicher den Erfolg weiterführen: Fazit: JA
    1c) Sieht sich nicht als Investor (und nicht als Mäzen) und hätte gerne ROI. Fazit: JA

    2.5/3 Punkten


    dann hat er sich durch (2a) viele fehlentscheide und (b) fehlinvestitionen sowie (2c) sparen am falschen ort der (2d) scheinbar guten ausgangslage beraubt.

    2a) Personalentscheide (Streller, CEO, Cecca, Wicky) waren sicher keine Glücksgriffe, kann man aber auch geteilter Meinung sein (obwohl für mich klares JA). Fazit JEIN
    2b) Oberlin, RvW, Indien, e-Sport. Das Geld fehlt jetzt: Fazit: JA
    2c) Von Damen die Lösli verkaufen müssen bis zu nicht getätigten Transfers. Kann man geteilter Meinung sein (für mich klares JA). Fazit: JEIN
    2d) Wenn selbst der CEO drauf hinweist, dass man aufs Geld schauen muss? Fazit: JA

    2/4 Punkte

    jetzt will er möglichst wenig geld verlieren (3a) und gleichzeitig eine neue vision à la rattenball und konsorten versuchen zu vollziehen. (3b)

    3a) wer will das schon nicht, besonder ein Investor. Fazit JA
    3b) scheint schon so, PVL, entlassene Trainer. Fazit Eher JA

    2 von 2 Punkten

    Total: 6.5 / 9

    Was micht dazu verleitet deine Aussage so zu bewerten:

    Sorry, aber das ist einfach Unsinn (1a). Von A bis Z (1b).

    1a) Eher NEIN
    2) Nein

    0.5 von 2 Punkten
    Ich liebe dieses analytisches Vorgehen. Lässt kaum Platz für Spekulationen und Interpretationen. Top. Danke
    (c) Basler_Monarch 2004 - 2020 | Alle Rechte vorbehalten.

    Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Mein Beitrag darf im Forum gelesen und hier zitiert werden. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet.

  30. #8040
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    10.295

    Standard

    Zitat Zitat von Basler_Monarch Beitrag anzeigen
    Ich liebe dieses analytisches Vorgehen. Lässt kaum Platz für Spekulationen und Interpretationen.
    Natürlich lässt es das. Die Bewertungen beruhen überhaupt nicht auf festgelegten Kriterien, sind schwammig und persönlich gefärbt.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •