Seite 210 von 224 ErsteErste ... 110160200208209210211212220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.271 bis 6.300 von 6705

Thema: Informationen und Spekulationen um unsere neue Vereinsführung

  1. #6271
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.07.2018
    Beiträge
    246

    Standard

    Zitat Zitat von Patzer Beitrag anzeigen
    was sagt uns das? der kader ist viel zu teuer für das was er leistet. die neue führung konnte die kosten nicht drücken, und die resultate sind schlechter als unter der alten führung. genau darum müsste man sich von den älteren teuren, die nicht liefern, oder für den kapitaleinsatz zu wenig liefern, z.b. strellis königstransfer , trennen

    auch einen frei und, sorry, stocker muss man hinterfragen. frei ist wohl auch zu teuer, obwohl er sicher nicht so schlecht ist wie er hier teilweise gemacht wird. stocker hatte 1,5 jahre nichts gezeigt und nur kassiert, jetzt zeigt seine formkurve endlich ein wenig aufwärts, aber z.b. gegen linz war er auch unsichtbar. das sind eigentlich die spiele wo er voran schreiten sollte.
    Bei Frei verstehe ich halt nicht, wieso es unbedingt ein Vierjahresvertrag sein musste. Bei allem Respekt, das riecht einfach nach Rentenvertrag. Zumindest zeigen mittlerweile beide Rückkehrer meistens passable bis gute Leistungen, aber den (zugegebenermaßen hohen) Erwartungen konnten sie noch zu selten wirklich gerecht werden. Und Kuz ist halt auch eine große Enttäuschung, die Rückrunde war zwar in Ordnung, aber ausgerechnet jetzt ist er schon wieder verletzt. Das wird nichts mehr, wenigstens ist er im nächsten Sommer nicht mehr auf der Lohnliste, ebenso wenig Ricky.

  2. #6272
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    515

    Standard

    Mich beschleicht die Vorahnung, dass man mit Ricky noch verlängert...

  3. #6273
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gollum
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    4059
    Beiträge
    968

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Man würde damit die nötige Gesundschrumpfung nur verschieben.
    Ich bin heilfroh, dass nicht bereits Heusler mit der "nötigen Gesundschrumpfung" begonnen hat und stattdessen einen beispiellosen Höhenflug vollzogen hat.

  4. #6274
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gollum
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    4059
    Beiträge
    968

    Standard

    Zitat Zitat von Asselerade Beitrag anzeigen
    nein - aber Gigi Oeri hatte sich ein wenig verrannt. (ich nenns mal so). sie erkannte irgendwann mal, dass ihr auftreten nicht wirklich daigg-mässig ist. danach hat sich sie sich zurück gezogen und den (wertvollen) campus aufgebaut, bzw finanziert.

    dass ein verein in der grössenordnung des fcb's nicht von einem mäzen abhängig sein darf, dürfte auch ihr bekannt gewesen sein. ein gesunder verein steht auf eigenen füssen. was würde es bringen, jetzt wieder 20mio reinzustecken? wenn man intelligent ist, nicht wirklich viel!
    Gigi Oeri war der grösste Glücksfall, den es für den FCB geben konnte. Wie Du entsprechend zum Schluss kommen kannst, dass es nichts bringen würde, wenn jemand à fonds perdu 20 Mio in den Club reinsteckt, entzieht sich meiner Logik. Richtig ist, dass ein Verein langfristig selbsttragend sein sollte. Aber nur aufgrund des Klumpenrisikos im Mäzenaten-Modell.

  5. #6275
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    9.702

    Standard

    Gigi Oeri wird viel zu wenig Wertschätzung zuteil.
    Sie ist bekannt dafür, mit Feuer und Flamme Projekte anzustossen - wenn sie dann laufen, nimmt sie sich zurück.
    Ich habe 100% Verständnis dafür, dass sie nicht massenhaft Geld im Fussball verbrät und andere Engagements ,z.B. im Tierschutzbereich befriedigender findet.

  6. #6276
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    9.702

    Standard

    Zitat Zitat von Gollum Beitrag anzeigen
    Ich bin heilfroh, dass nicht bereits Heusler mit der "nötigen Gesundschrumpfung" begonnen hat und stattdessen einen beispiellosen Höhenflug vollzogen hat.
    wenn nur die Finanzierung gesicherter wäre .....
    An den Folgen der Aufblähung haben jetzt andere zu knabbern.

  7. #6277
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    910

    Standard

    Zitat Zitat von Gollum Beitrag anzeigen
    Ich bin heilfroh, dass nicht bereits Heusler mit der "nötigen Gesundschrumpfung" begonnen hat und stattdessen einen beispiellosen Höhenflug vollzogen hat.
    Ja, man stelle sich vor, nach der Aera Oeri/ Gross hätte ein Herr Burgener den FCB "übernommen".
    Was hätten wir dann gefeiert bei den Bilanzmedienkonferenzen.

  8. #6278
    Erfahrener Benutzer Avatar von *13*
    Registriert seit
    07.05.2013
    Ort
    am Rhyy
    Beiträge
    3.422

    Standard

    Zitat Zitat von Patzer Beitrag anzeigen
    was sagt uns das? der kader ist viel zu teuer für das was er leistet. die neue führung konnte die kosten nicht drücken, und die resultate sind schlechter als unter der alten führung. genau darum müsste man sich von den älteren teuren, die nicht liefern, oder für den kapitaleinsatz zu wenig liefern, z.b. strellis königstransfer , trennen

    auch einen frei und, sorry, stocker muss man hinterfragen. frei ist wohl auch zu teuer, obwohl er sicher nicht so schlecht ist wie er hier teilweise gemacht wird. stocker hatte 1,5 jahre nichts gezeigt und nur kassiert, jetzt zeigt seine formkurve endlich ein wenig aufwärts, aber z.b. gegen linz war er auch unsichtbar. das sind eigentlich die spiele wo er voran schreiten sollte.
    Ich sehe da Widmer als viel das grössere finanzielle Problem als ein Frei und Stocker. Solche Spieler kann man sich nicht leisten.

  9. #6279
    Erfahrener Benutzer Avatar von HYPNOS
    Registriert seit
    20.02.2005
    Ort
    Basilea
    Beiträge
    1.289

    Standard

    Zitat Zitat von Patzer Beitrag anzeigen
    ....auch einen frei und, sorry, stocker muss man hinterfragen..........
    Genau!
    Aber es wundert mich nicht, denn Fussball ist zwar ein toller Sport, aber die Protagonisten, die sich darin tummeln, sind oft mühsame Idioten (auf allen Ebenen), von denen man kaum was Gescheites erwarten kann.

  10. #6280
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    690

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    wenn nur die Finanzierung gesicherter wäre .....
    An den Folgen der Aufblähung haben jetzt andere zu knabbern.
    Immer wieder ärgerlich die Märchen von der «Aufblähung» und «nötigen Gesundschrumpfung»… Nochmals: Bei der Übergabe durch HH war der Verein kerngesund und auch für die Zukunft gut aufgestellt: 50 Mio Eigenkapital, 40 Mio Transfereinnahmen anstehend (Akanji, Elyounoussi etc.) und die CL nicht viel schwerer zu erreichen aber dafür doppelt so lukrativ. Ein halb so häufiges Erreichen wie bisher hätte also bereits gereicht (also alle vier statt alle 2 Jahre wie bisher). Und trotzdem hat man das Kader ausgedünnt, vor allem um Lohnkosten zu sparen. Das hat sich dann eben gerächt, als ein paar Verletzte gab (wie es in jedem Club vorkommt). So hat man Erfolge und damit auch die Einnahmen gekappt. Wirklich dumme Rechnung!

  11. #6281
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    9.702

    Standard

    Zitat Zitat von FC Bâle Beitrag anzeigen
    ....und die CL nicht viel schwerer zu erreichen aber dafür doppelt so lukrativ. .....!
    Wir wären auch auf immer und ewig jährlich Meister geworden und es wäre nie eine Konkurrenz gewachsen.

  12. #6282
    Erfahrener Benutzer Avatar von harry99
    Registriert seit
    12.04.2008
    Ort
    Solothurn
    Beiträge
    1.473

    Standard

    Zitat Zitat von FC Bâle Beitrag anzeigen
    Immer wieder ärgerlich die Märchen von der «Aufblähung» und «nötigen Gesundschrumpfung»… Nochmals: Bei der Übergabe durch HH war der Verein kerngesund und auch für die Zukunft gut aufgestellt: 50 Mio Eigenkapital, 40 Mio Transfereinnahmen anstehend (Akanji, Elyounoussi etc.) und die CL nicht viel schwerer zu erreichen aber dafür doppelt so lukrativ. Ein halb so häufiges Erreichen wie bisher hätte also bereits gereicht (also alle vier statt alle 2 Jahre wie bisher). Und trotzdem hat man das Kader ausgedünnt, vor allem um Lohnkosten zu sparen. Das hat sich dann eben gerächt, als ein paar Verletzte gab (wie es in jedem Club vorkommt). So hat man Erfolge und damit auch die Einnahmen gekappt. Wirklich dumme Rechnung!
    genau...mann musste einfach alles ändern und der Einflüsterer vonm Präsidenten meinte ja auch es würde immer noch reichen um 1ter zu werden....der haette weiter bis zum Bankrott gewurstelt denke ich. Wie es jetzt in 2 Jahren aussehen wird Wissen wir ja alle nicht. Und der FCB hat ja auch noch andere solvente Fans ausser den Präsidenten.
    FC BASEL FOREVER

  13. #6283
    Erfahrener Benutzer Avatar von Spucknapf
    Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    103

    Daumen runter

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Wir wären auch auf immer und ewig jährlich Meister geworden und es wäre nie eine Konkurrenz gewachsen.
    Ja genau, lass es und gar nicht erst versuchen, dann können wir auch nicht scheitern

  14. #6284
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    5.353

    Standard

    Zitat Zitat von FC Bâle Beitrag anzeigen
    Nochmals: Bei der Übergabe durch HH war der Verein kerngesund und auch für die Zukunft gut aufgestellt
    Der Verein fühlte sich gut und sah von aussen gut aus, aber der Count Down lief bereits (-> Inkubationszeit).
    Die Kernfrage ist, wo wir mit HH heute stünden. Und das ist weitgehend eine Glaubensfrage.

  15. #6285
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2004
    Beiträge
    423

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Gigi Oeri wird viel zu wenig Wertschätzung zuteil.
    Sie ist bekannt dafür, mit Feuer und Flamme Projekte anzustossen - wenn sie dann laufen, nimmt sie sich zurück.
    Ich habe 100% Verständnis dafür, dass sie nicht massenhaft Geld im Fussball verbrät und andere Engagements ,z.B. im Tierschutzbereich befriedigender findet.
    ja sehe ich auch so, sie wahres die unsern FCB ins rollen gebracht hat.

  16. #6286
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.01.2019
    Beiträge
    229

    Standard

    Ach wie schön die Zeiten waren mit Frau Oeri. Sie hatte den club wieder gross gemacht. Über die Verd .. grosse verspaste Chance im Sommer 19 möchte ich gar nichts mehr schreiben. Das hat jetzt Burgener mit seinem (ach so geilen konzept) und er sieht gerade zu wie in linz 30 Milionen € die Donau richtig Osten flussabwärtz fliesen. Ich darf mich nicht aufregen darüber. Und dieser lask trainer währe ev noch einer für uns.
    Nun können wir ganz auf (teure söldner vertzichten). Das macht der lask uns vor. Wilkommen im mittelfeld der Schweizerliga. Merci fürs Kaputsparen . ��. Ich habe nun für heute nichts mehr zum schreiben.

  17. #6287
    Erfahrener Benutzer Avatar von Orakel
    Registriert seit
    15.07.2013
    Beiträge
    119

    Standard

    An alle Schönschwätzer in diesem Forum, ihr seid die gleichen inkompetenten Blindschleichen wie Burgener und Konsorten!
    Der einzige Unschuldige in diesem Konzept ist wahrscheinlich Zbinden..

  18. #6288
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.367

    Standard

    Zitat Zitat von Orakel Beitrag anzeigen
    An alle Schönschwätzer in diesem Forum, ihr seid die gleichen inkompetenten Blindschleichen wie Burgener und Konsorten!
    Der einzige Unschuldige in diesem Konzept ist wahrscheinlich Zbinden..
    Zbinden hat den Sportchef-Titel nur angenommen, weil viele Leute ihn fast schon dazu drängten. Ich bin sicher, er macht einen guten Job, weil er Skills und viel Erfahrung hat. Aber ohne Moos nix los und man hat die letzten 2 Jahre das noch vorhandene Geld sagen wir mal suboptimal eingesetzt. Widmer, Oberlin...

  19. #6289
    Erfahrener Benutzer Avatar von Back in town
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    1.470

    Standard

    Der Sieger ist Streller, er hat sich Millionen als "Sportchef" gekrallt und ist dann ohne Kommentar abgehauen.
    Dieses Kader und die leere Kasse haben wir ihm zu verdanken.

  20. #6290
    Erfahrener Benutzer Avatar von Patzer
    Registriert seit
    14.08.2005
    Ort
    Regio Basel
    Beiträge
    7.131

    Standard

    Zitat Zitat von Back in town Beitrag anzeigen
    Der Sieger ist Streller, er hat sich Millionen als "Sportchef" gekrallt und ist dann ohne Kommentar abgehauen.
    Dieses Kader und die leere Kasse haben wir ihm zu verdanken.
    populismus

  21. #6291
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    5.353

    Standard

    Zitat Zitat von Orakel Beitrag anzeigen
    An alle Schönschwätzer in diesem Forum, ihr seid die gleichen inkompetenten Blindschleichen wie Burgener und Konsorten!
    Der einzige Unschuldige in diesem Konzept ist wahrscheinlich Zbinden..
    Bist du Mitglied des FC Basel 1893? Und, falls ja, welche Lösung des von dir wahrgenommenen Problems schlägst du vor?
    Und, falls nein, wie legitimierst du deinen Beitrag?

  22. #6292
    Erfahrener Benutzer Avatar von Back in town
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    1.470

    Standard

    Zitat Zitat von Patzer Beitrag anzeigen
    populismus
    Nein, nur eine Retroperspektive.

  23. #6293
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schambbediss
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    3.119

    Standard

    wo sind die "ich erneuere meine jahreskarte nicht mehr" grännis?
    MSNK - Die Bewegung des löblichen Mannes!

    MSNK Member Präsi

  24. #6294
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    515

    Standard

    Burgener ist als Eigentümer des Vereins der Gesamtverantwortliche. Viel zu lange hab ich ihn hier drin verteidigt.

    Ich dichte ihm keine böse Meinung an, aber der Typ ist die Reinkarnation von Missmanagement. Reihenweise die falschen Leute angestellt und ersetzt, an den FALSCHEN Orten gespart und so weiter. Alles mit Kettenreaktionen.

    Vor 2.5 Jahren waren wir noch Double Meister und im CL-Achtelfinal. Jetzt ist klar, dass wir zurzeit nicht nur Lichtjahre hinter YB her sind, sondern auch qualitativ näher zu St. Gallen, Lugano und Sion als zu YB und LASK.

    Von dem her Herr Burgener: sollte es eine interessierte Person mit Basler Herz gibt, verkaufen Sie bitte den Verein an jemanden der Ahnung hat oder stellen sie einen CEO mit wirklichen Kompetenzen und Ahnung ein und lassen diesem verdammt nochmal freie Hand. Sie haben soviel davon wie wir Meistertitel und wahrscheinlich verbliebene Reserven in den nächsten Jahresrechnungen. Aber hey, vierteljährlich gibts ein Exklusivinterview im Blick mit Ihnen!

    Und nein, ich weiss Erfolg ist nicht alles im Leben. Mich ärgert aber die Art und Weise wie dies geschieht.

    (Kommentar kann Spuren von Matchtaghormonen enthalten)

  25. #6295
    Erfahrener Benutzer Avatar von Orakel
    Registriert seit
    15.07.2013
    Beiträge
    119

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Bist du Mitglied des FC Basel 1893? Und, falls ja, welche Lösung des von dir wahrgenommenen Problems schlägst du vor?
    Und, falls nein, wie legitimierst du deinen Beitrag?
    Ich habe zum Konzept Nein gestimmt und meine 4 Jahreskarten inkl Mitgliedschaft erneuert. Seit über 30 Jahren. 8 Jahre davon gratis und ehrenamtlich im Staff der 1. Mannschaft gearbeitet! Reicht das?

  26. #6296
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.169

    Standard

    Zitat Zitat von Schambbediss Beitrag anzeigen
    wo sind die "ich erneuere meine jahreskarte nicht mehr" grännis?
    hier.
    und ich werde auch keine JK mehr kaufen solange Burgener so weitermacht.

    Überraschenderweise (weil scheinbar ist er ja ein gewiefter Geschäftsmann) denkt er dermassen kurzfristig, dass nicht sieht zu welchen Preisen er jeweils spart.
    Der Verkauf von Ajeti, nicht verlängern von Suchy, Zambrano... hat sicher mehr gekostet als gespart.
    Kann ich es beweisen? Nein.

  27. #6297
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.169

    Standard

    Zitat Zitat von Felipe Beitrag anzeigen
    Burgener ist als Eigentümer des Vereins der Gesamtverantwortliche. Viel zu lange hab ich ihn hier drin verteidigt.

    Ich dichte ihm keine böse Meinung an, aber der Typ ist die Reinkarnation von Missmanagement. Reihenweise die falschen Leute angestellt und ersetzt, an den FALSCHEN Orten gespart und so weiter. Alles mit Kettenreaktionen.

    Vor 2.5 Jahren waren wir noch Double Meister und im CL-Achtelfinal. Jetzt ist klar, dass wir zurzeit nicht nur Lichtjahre hinter YB her sind, sondern auch qualitativ näher zu St. Gallen, Lugano und Sion als zu YB und LASK.

    Von dem her Herr Burgener: sollte es eine interessierte Person mit Basler Herz gibt, verkaufen Sie bitte den Verein an jemanden der Ahnung hat oder stellen sie einen CEO mit wirklichen Kompetenzen und Ahnung ein und lassen diesem verdammt nochmal freie Hand. Sie haben soviel davon wie wir Meistertitel und wahrscheinlich verbliebene Reserven in den nächsten Jahresrechnungen. Aber hey, vierteljährlich gibts ein Exklusivinterview im Blick mit Ihnen!

    Und nein, ich weiss Erfolg ist nicht alles im Leben. Mich ärgert aber die Art und Weise wie dies geschieht.

    (Kommentar kann Spuren von Matchtaghormonen enthalten)
    Zu spät. Jetzt brauchst du wieder jemanden der Geld einschiesst oder viel Geduld.

  28. #6298
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    5.353

    Standard

    Zitat Zitat von Orakel Beitrag anzeigen
    Ich habe zum Konzept Nein gestimmt und meine 4 Jahreskarten inkl Mitgliedschaft erneuert. Seit über 30 Jahren. 8 Jahre davon gratis und ehrenamtlich im Staff der 1. Mannschaft gearbeitet! Reicht das?
    Ja, das reicht. Sorry für die Nachfrage.
    Also: Wie genau würdest du das von dir wahrgenommene Problem lösen? BB raus? Wer an seiner Stelle? Trainer raus? Spieler raus? Bitte mal konkret.
    Geändert von footbâle (13.08.2019 um 22:06 Uhr)

  29. #6299
    Erfahrener Benutzer Avatar von Back in town
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    1.470

    Standard

    Burgener hat Fehler gemacht, als er zuviele Ex-Fussballer in ein Managment beförderte, so kann eine komplexe Entscheidungssituation nicht aus den Augen unterschiedlicher Experten beleuchtet werden, sondern nur aus den Augen eines Ex-Fussballers. Er wollte den Verein selbsttragend machen und die Vereinsmitglieder haben diesen Weg gutgeheissen (ohne eine seriöse Prüfung auf Plausibilität, was ein Fehler war). Es hat sich nichts geändert seit dieser Abstimmung zum "Konzept", daher muss man es als Fan und Demokrat so akzeptieren wie es ist und darauf einstellen, dass nun der Schicksalsweg von Servette und GC eingeschlagen wurde.

  30. #6300
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.169

    Standard

    Zitat Zitat von Back in town Beitrag anzeigen
    Burgener hat Fehler gemacht, als er zuviele Ex-Fussballer in ein Managment beförderte, so kann eine komplexe Entscheidungssituation nicht aus den Augen unterschiedlicher Experten beleuchtet werden, sondern nur aus den Augen eines Ex-Fussballers. Er wollte den Verein selbsttragend machen und die Vereinsmitglieder haben diesen Weg gutgeheissen (ohne eine seriöse Prüfung auf Plausibilität, was ein Fehler war). Es hat sich nichts geändert seit dieser Abstimmung zum "Konzept", daher muss man es als Fan und Demokrat so akzeptieren wie es ist und darauf einstellen, dass nun der Schicksalsweg von Servette und GC eingeschlagen wurde.
    Anmerkung zum Fett markierten Teil: Burgener ist nun Eigner des Vereins. Da ist nix mit Demokratie. Der Verein ist nur Deko und hat nix zu melden und lässt seine Aktien sogar noch durch Burgener vertreten.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •