Seite 160 von 224 ErsteErste ... 60110150158159160161162170210 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.771 bis 4.800 von 6706

Thema: Informationen und Spekulationen um unsere neue Vereinsführung

  1. #4771
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.01.2019
    Beiträge
    229

    Standard

    Zitat Zitat von elftal Beitrag anzeigen
    Na ja, ich war auch schon an einem Freitag an einer GV, ist noch gar nicht so lange her:

    https://www.fcb.ch/de-CH/News/2017/06/09/123-ordentliche-Generalversammlung
    Danke @ Elftal.Ich kann mich sicher an 2 Freitagen erinnern wo es eine GV gab. Spielt ja jetzt keine Rolle, sondern nur die nächste GV.Wird und bleibt Spannend.

  2. #4772
    Erfahrener Benutzer Avatar von zBasel Fondue
    Registriert seit
    31.01.2006
    Ort
    @Home
    Beiträge
    2.163

    Standard

    Ein gewisser Peter Hablützel will anscheinend einen Antrag bei der GV stellen.
    Auszug aus der BAZ:



    Gestern erreichte nämlich eine Einladung vom Vereinsmitglied Peter Hablützel die Medien, der an der GV einen Antrag stellen wird. Worum es genau geht, das ist aus seiner Ankündigung nicht ersichtlich. Hablützel will jedoch morgen über sein genaues Vorhaben informieren. Aus seinen Unterlagen geht jedoch hervor, dass sich sein Antrag um den Paragraphen 13.3 der Vereinsstatuten sowie die Ergänzungen 13.3.a bis 13.3.e dreht.

    Und dort steht geschrieben: «Der Präsident ist zugleich Delegierter des Vereins für den Verwaltungsrat der FC Basel 1893 AG.» Man kann also erahnen, worauf Hablützels Antrag wahrscheinlich abzielen wird.

    Misstrauen gegen Burgener?
    Seit vielen Jahren sind die Besitzund Machtverhältnisse des Clubs klar geregelt: Die vier aktuellen Verwaltungsräte Bernhard Burgener, Marco Streller, Masssimo Ceccaroni und Alex Frei vertreten in der FC Basel 1893 AG 75 Prozent, der Basisverein FC Basel und dessen Mitglieder 25 Prozent. So ist das Konstrukt aufgebaut worden, seit 2006 der Profibetrieb aus dem Verein in eine Kapitalgesellschaft ausgegliedert wurde. Seitdem ist es auch so, dass der Delegierte des Basisvereins, der dessen 25 Prozent vertritt, der Präsident ist.

    Möglich, dass Vereinsmitglied Peter Hablützel zur Abstimmung bringt, dass diese Passage geändert wird, damit künftig ein Mitglied des Basisvereins die Interessen vertritt und nicht länger der vom Basisverein ausgesandte Bernhard Burgener. Das klingt nicht nach einem Vertrauensbeweis in Richtung des aktuellen Präsidenten. Oder ist es am Ende gar eine Opposition, die nicht mit Burgeners Art der Führung einverstanden ist und sich darum nun formiert?

    Man darf also gespannt sein, was morgen mitgeteilt und auf wie viel Zustimmung der Antrag am 4. Juni treffen wird. Klar scheint aber schon jetzt, dass der FCB nicht zur Ruhe kommen wird, nur weil dessen Profispieler am Strand liegen

  3. #4773
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    3.113

    Standard

    Zitat Zitat von zBasel Fondue Beitrag anzeigen
    Ein gewisser Peter Hablützel will anscheinend einen Antrag bei der GV stellen.
    Ich finde Herrn Hablützel ja eher lächerlich, aber eines muss man ihm lassen, er hat Ausdauer bei den Sache die er macht!

  4. #4774
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.05.2019
    Beiträge
    10

    Standard

    Unabhängig von der Person ist der Antrag eine gute Sache. Das würde den FCB-Mitgliedern ein viel stärkeres Gewicht geben bei den wirklich wichtigen Entscheidungen, die von der AG beschlossen werden.

  5. #4775
    Erfahrener Benutzer Avatar von stacheldraht
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    4052
    Beiträge
    5.266

    Standard

    Zitat Zitat von Sauglatt Beitrag anzeigen
    Unabhängig von der Person ist der Antrag eine gute Sache. Das würde den FCB-Mitgliedern ein viel stärkeres Gewicht geben bei den wirklich wichtigen Entscheidungen, die von der AG beschlossen werden.
    Weil es bei einer Abstimmung über eine Entscheidung dann 4:1 steht, statt 4:0?
    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. Johann Wolfgang von Goethe

    54, 74, 90 - 2014!

    Der Pöbel thront über den Experten - FCBForum Tippweltmeister 2018!

  6. #4776
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    4.795

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Und wenn Suchy ja sagt zum neuen Vertrag? Dann spart man einen Teil seines Lohnes ein oder holt ihn mit den EL-Prämien wieder herein (falls man Suchy mehr Erfolgsprämien bezahlen muss). Also, warten wir doch mal ab, was mit Suchy passiert, bevor wir zu stark über die möglichen Folgen spekulieren.
    Voila, hat super funktioniert. Nun fehlt also entweder die Qualität von Suchy oder es müssen Millionen für einen Ersatz investiert werden.
    Oder man vertraut den beiden Dauerverletzten Balanta und Zambrano.
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  7. #4777
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    331

    Standard

    Zitat Zitat von Sauglatt Beitrag anzeigen
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die GV aus taktischen Gründen auf einen Dienstag gelegt wurde.
    Laut sehr verlässlicher Info hatten Frei und Streller auf den Freitag schon länger ihren Jass-Abend geplant... Deshalb nun Dienstag.

  8. #4778
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    1.235

    Standard

    Zitat Zitat von Pro Sportchef bim FCB Beitrag anzeigen
    Voila, hat super funktioniert. Nun fehlt also entweder die Qualität von Suchy oder es müssen Millionen für einen Ersatz investiert werden.
    Oder man vertraut den beiden Dauerverletzten Balanta und Zambrano.
    Oder man holt jemand Ablösefrei.

  9. #4779
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    4.795

    Standard

    Zitat Zitat von JackR Beitrag anzeigen
    Oder man holt jemand Ablösefrei.
    Ist natürlich möglich, ja. Suchy geht schliesslich auch ablösefrei.
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  10. #4780
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2017
    Beiträge
    476

    Standard

    Zitat Zitat von JackR Beitrag anzeigen
    Oder man holt jemand Ablösefrei.
    Ablösefrei heisst nur, dass Berater und Spieler Handgeld kassieren, statt dass Transfersumme bezahlt wird.

    Kosten tun die Spieler trotzdem was, ausser Sie sind bereits auf dem Abstellgleis...

  11. #4781
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    1.235

    Standard

    Zitat Zitat von fcbblog.ch Beitrag anzeigen
    Ablösefrei heisst nur, dass Berater und Spieler Handgeld kassieren, statt dass Transfersumme bezahlt wird.

    Kosten tun die Spieler trotzdem was, ausser Sie sind bereits auf dem Abstellgleis...
    Suchy & seine Berater hätten natürlich kein Handgeld kassiert

  12. #4782
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    4.660

    Standard

    Zitat Zitat von JackR Beitrag anzeigen
    Suchy & seine Berater hätten natürlich kein Handgeld kassiert
    Nei sicher nit, uff gar kei fall....

  13. #4783
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2017
    Beiträge
    476

    Standard

    Bestimmt kein so hohes, wie wenn du denn Spieler erst mal überzeugen musst zu dir zu kommen... Mit welchen Argumenten überhaupt. Aussicht auf CL ist zurzeit nicht mehr. Der Qualitätsabbau am Kader und damit die Negativspirale geht munter weiter...
    Noch schlimmer ist - Trantüte Fabian Frei wird jetzt wohl Captain. Nie gut für die Mannachaft wenn der Captain keine Führungsfigur ist und noch dazu nur Durchschnittliches leistet.

  14. #4784
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    1.235

    Standard

    Zitat Zitat von fcbblog.ch Beitrag anzeigen
    Bestimmt kein so hohes, wie wenn du denn Spieler erst mal überzeugen musst zu dir zu kommen... Mit welchen Argumenten überhaupt. Aussicht auf CL ist zurzeit nicht mehr. Der Qualitätsabbau am Kader und damit die Negativspirale geht munter weiter...
    Ich halte es für ein (Transfermarkt.de)-Gerücht, dass nur bei ablösefreien Wechseln hohe Handgelder bezahlt werden. Ich gehe eher davon aus, dass dies bei allen Vertragsverlängerungen (kurz vor Vertragsablauf) der Fall ist. Im Fall Suchy müsste dieser ja sicher auch überzeugt werden hier zu bleiben. Da steht man schliesslich genauso in Konkurrenz zu anderen Vereinen.

  15. #4785
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2017
    Beiträge
    476

    Standard

    Zitat Zitat von JackR Beitrag anzeigen
    Ich halte es für ein (Transfermarkt.de)-Gerücht, dass nur bei ablösefreien Wechseln hohe Handgelder bezahlt werden. Ich gehe eher davon aus, dass dies bei allen Vertragsverlängerungen (kurz vor Vertragsablauf) der Fall ist. Im Fall Suchy müsste dieser ja sicher auch überzeugt werden hier zu bleiben. Da steht man schliesslich genauso in Konkurrenz zu anderen Vereinen.
    Darum verlängert man Verträge frühzeitig. Dass ein Stammspieler nicht zu schlechteren Konditionen verlängert ist doch klar. Da hätte man Ihn lieber bereits vor einem Jahr noch verkauft und Ersatz geholt.

  16. #4786
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    371

    Standard

    Zitat Zitat von JackR Beitrag anzeigen
    Ich halte es für ein (Transfermarkt.de)-Gerücht, dass nur bei ablösefreien Wechseln hohe Handgelder bezahlt werden. Ich gehe eher davon aus, dass dies bei allen Vertragsverlängerungen (kurz vor Vertragsablauf) der Fall ist. Im Fall Suchy müsste dieser ja sicher auch überzeugt werden hier zu bleiben. Da steht man schliesslich genauso in Konkurrenz zu anderen Vereinen.
    Ja das denke ich auch. Genauso wie da auch Beratergebühren anfallen.

  17. #4787
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2017
    Beiträge
    476

    Standard

    Fakt ist: Unter der neuen Führung haben wir nun praktisch in jeder Transferphase mehrere unserer qualitativ besten Spieler verloren. Kein einziges mal wurde qualitativ gleichwertiger Ersatz verpflichtet.

    Und der Trend geht munter weiter. Mit Suchy verlässt uns der wohl wichtigste Defensivspieler und Captain. Da kein Geld für Ersatz in die Hand genommen wird, gibts wohl wieder irgend eine Verlegenheitslösung. Oder man findet Balanta und Zambrano reichen auch aus - wobei Balanta war ja schon einmal der Ersatz für Akanji.

    Wir verlochen Geld in der indischen Provinz, von deren Fussball wir 0,0 Ahnung haben und sparen im Kerngeschäft die Qualität zusammen. Quo vadis FCB?

  18. #4788
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    371

    Standard

    Zitat Zitat von tanner Beitrag anzeigen
    Da ist nix falsch, es wird wie bei H&H gehalten, die sportverantwortlichen stimmen für oder gegen den kandidaten, mehrheit gewinnt
    Streller sagte ja selber dass er sich der mehrheit beugte
    Für mich ein normales vorgehen
    Wo steht das Streller sich gebeugt hatte? Wäre für die Trainerwahl das schlecht möglichste Prozedere.

  19. #4789
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    644

    Standard

    Zitat Zitat von fcbblog.ch Beitrag anzeigen
    Fakt ist: Unter der neuen Führung haben wir nun praktisch in jeder Transferphase mehrere unserer qualitativ besten Spieler verloren. Kein einziges mal wurde qualitativ gleichwertiger Ersatz verpflichtet.

    Und der Trend geht munter weiter. Mit Suchy verlässt uns der wohl wichtigste Defensivspieler und Captain. Da kein Geld für Ersatz in die Hand genommen wird, gibts wohl wieder irgend eine Verlegenheitslösung. Oder man findet Balanta und Zambrano reichen auch aus - wobei Balanta war ja schon einmal der Ersatz für Akanji.

    Wir verlochen Geld in der indischen Provinz, von deren Fussball wir 0,0 Ahnung haben und sparen im Kerngeschäft die Qualität zusammen. Quo vadis FCB?
    Man verlor schon immer die Leistungsträger bei FCB, das ist nichts neues. Der Unterschied war, dass man diese auch adäquat ersetzen konnte, dies jedoch nicht ohne Fehltransfers zu machen. Desto mehr Spieler desto eher ist ein guter darunter...

    Betreffend Indien, ohne mich für dieses Projekt auszusprechen... Wer sagt das die Verantwortlichen keine Ahnung davon haben? Eher haben die Inder noch keine Ahnung und wir bringen es ihnen bei, so zumindest der Plan.

  20. #4790
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2017
    Beiträge
    476

    Standard

    Zitat Zitat von Legände Beitrag anzeigen
    Man verlor schon immer die Leistungsträger bei FCB, das ist nichts neues. Der Unterschied war, dass man diese auch adäquat ersetzen konnte, dies jedoch nicht ohne Fehltransfers zu machen. Desto mehr Spieler desto eher ist ein guter darunter...

    Betreffend Indien, ohne mich für dieses Projekt auszusprechen... Wer sagt das die Verantwortlichen keine Ahnung davon haben? Eher haben die Inder noch keine Ahnung und wir bringen es ihnen bei, so zumindest der Plan.
    Eben - man hat viel zu wenig Geld in Transfers gesteckt und kaum wirkliche Talente geholt, sondern unnütze Rückkehrer mit Grossverdienersalären bedacht.

    Klar unsere Verwantwortlichen sind die Über-Experten was den indischen Fussball angeht. Sie kriegen es ja nicht mal in der Schweiz gebacken eine Mannschaft zu formen, die den Ansprüchen gerecht wird. Unter Ceccaroni wurden im Nachwuchsbereich auch nicht wirklich Fortschritte gemacht. So ein Risikoinvestment kann man machen, wenn du Geld im Überfluss hast, aber nicht wenn du gleichzeitig im Kerngeschäft sparen willst/musst.

  21. #4791
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    644

    Standard

    Zitat Zitat von fcbblog.ch Beitrag anzeigen
    Eben - man hat viel zu wenig Geld in Transfers gesteckt und kaum wirkliche Talente geholt, sondern unnütze Rückkehrer mit Grossverdienersalären bedacht.

    Klar unsere Verwantwortlichen sind die Über-Experten was den indischen Fussball angeht. Sie kriegen es ja nicht mal in der Schweiz gebacken eine Mannschaft zu formen, die den Ansprüchen gerecht wird. Unter Ceccaroni wurden im Nachwuchsbereich auch nicht wirklich Fortschritte gemacht. So ein Risikoinvestment kann man machen, wenn du Geld im Überfluss hast, aber nicht wenn du gleichzeitig im Kerngeschäft sparen willst/musst.
    Es ist kein grosser Betrag und es war eine Entscheidung über, so glaube ich, eineinhalb Jahre. Somit war es kein Schnellschuss. Eine gute (definier gut) Mannschaft bauen und zu investieren in die Zukunft in einem gewissen Gebiet sind zwei komplett unterschiedliche Sachen. Ich nehme an, dass Streller und Gaugler nicht viel zu sagen hatten zur Asien-Thematik

    hab den oberen Teil deines Beitrag erst im nachhinein gesehen...

    Wir haben zu wenig Geld ausgegeben? Ernsthaft? Man kann eher darüber diskutieren ob es "falsch" ausgeben wurde.

    Wirkliche Talente sind stand jetzt wohl zu wenig geholt worden, aber eben es ist halt schwerer einen guten Spieler zu erwischen, wenn du z.B. nur ein Transfer für Position x machen kannst wie wenn du dein Glück zwei oder sogar dreimal probieren kannst.
    Geändert von Legände (23.05.2019 um 15:08 Uhr)

  22. #4792
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gone to Mac
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.022

    Standard

    Vor allem wenn dr Bitrag so gring isch, denn lohnt sichs nit mol drüber ufzrege. Wäg em Problem IV/Transfer wüsse mir gar nit, öb nit scho e guete Ersatz für dr Suchy ume isch und demnächst verkündet wird. Dr Latino wo als Grücht umeschwert seht uf jede Fall vielversprächend us
    überall rot und blau

  23. #4793
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.862

    Standard

    Wir verlochen Geld in der indischen Provinz, von deren Fussball wir 0,0 Ahnung haben und sparen im Kerngeschäft die Qualität zusammen. Quo vadis FCB?
    Sie kriegen es ja nicht mal in der Schweiz gebacken eine Mannschaft zu formen, die den Ansprüchen gerecht wird.
    Ihr immer mit dem Indien Thema. Ohne dieses müsste man jetzt ja garantiert nicht sparen und man hätte bereits die Transfers einiger Weltstars kundgetan.

    Um den Ansprüchen des 08/15 Joggeli-Publikums gerecht zu werden, wäre momentan wohl ein höherer dreistelliger Millionenbetrag nötig. Anspruch und Machbarkeit liegen momentan eben immer weiter auseinander. Klar ist aber, dass viele der letzten Transfers sicherlich nichts positives zu den Finanzen beitragen werden.

  24. #4794
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2017
    Beiträge
    476

    Standard

    Zitat Zitat von Legände Beitrag anzeigen
    Es ist kein grosser Betrag und es war eine Entscheidung über, so glaube ich, eineinhalb Jahre. Somit war es kein Schnellschuss. Eine gute (definier gut) Mannschaft bauen und zu investieren in die Zukunft in einem gewissen Gebiet sind zwei komplett unterschiedliche Sachen. Ich nehme an, dass Streller und Gaugler nicht viel zu sagen hatten zur Asien-Thematik

    hab den oberen Teil deines Beitrag erst im nachhinein gesehen...

    Wir haben zu wenig Geld ausgegeben? Ernsthaft? Man kann eher darüber diskutieren ob es "falsch" ausgeben wurde.

    Wirkliche Talente sind stand jetzt wohl zu wenig geholt worden, aber eben es ist halt schwerer einen guten Spieler zu erwischen, wenn du z.B. nur ein Transfer für Position x machen kannst wie wenn du dein Glück zwei oder sogar dreimal probieren kannst.
    Wir haben etwa halb so viel Geld ausgegeben für Transfers als in der Ära Heusler Heitz üblich war. Das Resultat zeigt sich in der Kaderqualität

  25. #4795
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gone to Mac
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.022

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Klar ist aber, dass viele der letzten Transfers sicherlich nichts positives zu den Finanzen beitragen werden.
    Het aber mMn au viel mit dr Priisentwicklig in Europa und v.a. BuLi/Premier League z tue. Fast alli Rekord-Zahle sin do jo in de letzte 2-3 Joor passiert. Vor 3 Joor wär z.B. e Widmer für 2-3 Mio z ha gsi und jetzt fascht s dopplete
    überall rot und blau

  26. #4796
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gone to Mac
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.022

    Standard

    Zitat Zitat von fcbblog.ch Beitrag anzeigen
    Wir haben etwa halb so viel Geld ausgegeben für Transfers als in der Ära Heusler Heitz üblich war. Das Resultat zeigt sich in der Kaderqualität
    14/15: Usgobe: 13.8 - Inahme: 17.25
    15/16: 13.2 - 35
    16/17: 15 - 29

    17/18: 7 - 25
    18/19: 13.25 - 28

    im erste Joor mag das stimme im aktuelle Kaländerjoor aber sin mir ziemlich im Rahme. Was du au muesch bedenke, wenn me d Grössi vom Kader aluegt, wo bewusst verklineret worde isch, kasch nit eifach Spieler ikaufe sondern muesch zerst Spieler loswärde
    überall rot und blau

  27. #4797
    Erfahrener Benutzer Avatar von #10
    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    466

    Standard

    Nach 2 Jahren neuer Führung:

    -Eine Strategie, die keine ist;
    -eine Mannschaft und ein Budget, die immer bescheidener werden;
    -e-Sport und das Indien-Projekt als (selbstdefinierte) grosse Würfe und vor allem im ersten Jahr
    -eine grosse Klappe mit viel warmer Luft!

    Die Aera 2002-2017 ist definitiv beendet!
    "Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft." Jean-Paul Sartre.
    (@forum since 2009)

  28. #4798
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2017
    Beiträge
    476

    Standard

    Zitat Zitat von Gone to Mac Beitrag anzeigen
    14/15: Usgobe: 13.8 - Inahme: 17.25
    15/16: 13.2 - 35
    16/17: 15 - 29

    17/18: 7 - 25
    18/19: 13.25 - 28

    im erste Joor mag das stimme im aktuelle Kaländerjoor aber sin mir ziemlich im Rahme. Was du au muesch bedenke, wenn me d Grössi vom Kader aluegt, wo bewusst verklineret worde isch, kasch nit eifach Spieler ikaufe sondern muesch zerst Spieler loswärde
    Ich komm bei den Einnahmen auf ganz andere Zahlen. Aha Euro. Naja 4 Mio waren im zweiten Jahr aber für Oberlin, also keine Verstärkung der Mannschaft.

    Man hat alles was sich verkaufen liess verscherbelt und dann irgendwenn gemerkt, dasses keinen Gratisersatz gibt - da war leider der Schaden schon angerichtet.

    In jedem normalen Betrieb müssten die Verantwortlichen nach so einem Desaster denn Kopf hinhalten.
    Geändert von fcbblog.ch (23.05.2019 um 15:34 Uhr)

  29. #4799
    Erfahrener Benutzer Avatar von #10
    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    466

    Standard

    Rot-Blau + Junge + Campus + Low Budget = Ausbildungsverein No. 1 in CH

    Nicht mehr, aber auch nicht weniger!
    "Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft." Jean-Paul Sartre.
    (@forum since 2009)

  30. #4800
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    644

    Standard

    Zitat Zitat von fcbblog.ch Beitrag anzeigen
    Ich komm bei den Einnahmen auf ganz andere Zahlen. Aha Euro. Naja 4 Mio waren im zweiten Jahr aber für Oberlin, also keine Verstärkung der Mannschaft.

    Man hat alles was sich verkaufen liess verscherbelt und dann irgendwenn gemerkt, dasses keinen Gratisersatz gibt - da war leider der Schaden schon angerichtet.
    vorhär hesch nur gredet vo: "me git viel weniger für d'Transfer us wie friener". Nüt vo Koste-Leistig Prinzip. Und jetzt kumsch plötzlich und meinsch, dass das Geld wo me usgä het nit wirklig relevant isch, do es nit guet usgä worde isch...

    Me het scho unterem Heusler das verkauft wo Geld brocht het, gopf. Nur het mes dört immer wieder uf s'Neue aanebrocht gueti Ersätz ahnezstelle. Aber wie gsait dört het als Bispiel e Sporar oder Boetius au mol könne in d'Hose goh do me no e paar anderi Spieler ka het mit Stammelfpotenzial, do s'Kader eifach viel zfescht ufblose gsi isch.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •