Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 51

Thema: Karli Odermatt

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Asselerade
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    3.410

    Standard Karli Odermatt

    ich glaube es ist langsam zeit um die person Karli Odermatt ein bisschen mehr in den fokus zu nehmen.

    - Karli Odermatt und Bernhard Burgener bezeichnen sich seit 30 jahre als beste freunde.
    - hierbei geht es um ein vertrauensverhältnis in lebensfragen in allen bereichen. ich glaube viele von uns haben so ein "vertrauhensverhältnis" zu einem freund/freundin und "spüren" die grösse/stärke dieser verbindung
    - Karli Odermatt ist der anfassbare held des FCB. in der stadt der liebling des volkes. er trinkt oftmals gerne über den durst. böse zungen behaupten er sei alkoholiker
    - Karli Odermatt war unter heusler ambassador. ich glaube diese position ist wie für ihn geschaffen: weisswein trinken, räubergeschichten erzählen, im fokus stehen und darüberhinaus von seienr unglaublichen bekanntheit und popularität profitieren
    - Kari Odermatt ist neu im Verwaltungsrat. Ansonsten hat er meines wissens nach keine operativen kompetenzen
    - Karli Odermatt kann sein maul nicht halten. die info mit dem stadionumbau/ausbau hätte niemals rauskommen dürfen. karli hat sich jedoch beim alkoholtrinken verschwatzt - konnte sein maul nicht halten.

    - Bernhard Burgener führt all seine firmen über vertrauensverhältnisse. sprich, er nimmt sich aus dem operativen bereich raus, hat aber personen, denen er zu 100% vertraut und sich auf ihr urteil verlässt
    - Bernhard Burgener wird im übrigen ein "gutes" führungszeugnis ausgestellt. Marco Streller sagt er spühre das vertrauen von burgener. er sagt aber auch: dem einzigen, dem Burgener wirklich vertraut ist Karli


    als ich diese punkte erfahren habe (vorallem der letzte punkt) habe ich gewusst: wir sind am arsch! und zwar richtig!
    es geht hier nicht um "machtstrukturen", die bewusst geschaffen wurden um "das sagen" zu haben. nein, das ganze vertrauensverhältnis besteht seit über 30 jahren und demzufolge völlig natürlich und menschlich. die sportliche führung des fcb kann noch so lange vorschläge aus aberstunden sitzungen vorweisen. wenn dann an einem sonntag abend bei einem schönen glas whiskey über gott und die welt und deren probleme philosophiert wird und Karli halt ehrlich seine gefühle und meinungen zu einer gewissen thematik, bzw fragestellung mitteilt, dann hat dies auf die intuition und entscheidungsfindungen des präsidenten wohl einen grösseren einfluss als wenn sich die sportliche leitung abmüht.

    das katastrophale daran: diese gespräche finden im privaten statt. das thema karli ist weder hier im forum, noch bei den medien ein thema. überall wird über den versager Pipi geschrieben. Karli als solches überhaupt nicht angreifbar, das von mir geschriebene ist nicht nachweisbar. Also ist Karli null kritisierbar.

    da das ganze auf einer menschlichen, fussballunabhängigen ebene entstanden ist, glaube ich kaum, dass es sich jemals ändern wird. wir sind also am arsch - aber so richtig!

    mein fazit: Karli raus!! so schnell wie möglich! das thema MUSS in die medien!
    Einige gingen hinter die Theke und stellten weitere Bratwürste auf den Grill und reichten sie den hungrigen Fans

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    667

    Standard

    Wenn das alles so isch, oder viellicht no schlimmer, was ich nit bezwiefle, miesst är nit nur us em VR. Im Burgener ame Sunntigoobe Tipps gä kann är immerno. D'Medie und Fans mien wohl Druck mache, demit dr Burgener zspüre bekunnt, dass är Fründschaft und "Gschäft" trenne muess.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Yazid
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    3.315

    Standard

    Kann nicht beurteilen, ob alles auch wirklich so ist. Ganz sicher der Fall ist jedoch, dass Burgener auf Karli hört, und alleine schon das finde ich absurd, aber vor allem auch, dass Karli sein Maul nicht halten kann... Das kann ich aus sicherer Quelle bestätigen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Heavy
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    2.765

    Standard

    Hesch sicher nid ganz unrecht. Aber überleg dir d Konsequenze vo diner Forderig. Do simmer denn definitiv, dört wo z.B. d Clubfüehrig vo GC au isch siteme Johr... das wär denn dr nöchst Schärbehuffe.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.225

    Standard

    Wie schon mehrfach erwähnt: Karli ist Grüssaugust. Aber keine Führungsperson. Wenn Burgener das nicht sieht, lange Freundschaft hin oder her, dann ist Burgener ein schlechter Geschäftsmann.
    Der FCB ist kein Versuchslabor sondern ein Fussballverein dem viele Ihr Herz geschenkt haben und gleichzeitig ein KMU das sauber geführt werden muss.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    667

    Standard

    Zitat Zitat von Heavy Beitrag anzeigen
    Hesch sicher nid ganz unrecht. Aber überleg dir d Konsequenze vo diner Forderig. Do simmer denn definitiv, dört wo z.B. d Clubfüehrig vo GC au isch siteme Johr... das wär denn dr nöchst Schärbehuffe.
    Was isch s'kleinere Übel? Ei viellicht chli heftigeri Gschicht wäg em Karli oder x-Gschichte wäge ihm?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von zBasel Fondue
    Registriert seit
    31.01.2006
    Ort
    @Home
    Beiträge
    2.204

    Standard

    Das mit Odermatt ist schon länger bekannt, habe dieses Thema auch schon mal angeschnitten. Ich finde dies äusserst bedenklich.
    Odermatt ist eine FCB Legende und hat viel für den Verein gemacht, aber trotzdem ist er in seiner Funktion und mit seinem Einfluss auf Burgener gefährlich.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Asselerade
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    3.410

    Standard

    Zitat Zitat von Heavy Beitrag anzeigen
    Hesch sicher nid ganz unrecht. Aber überleg dir d Konsequenze vo diner Forderig. Do simmer denn definitiv, dört wo z.B. d Clubfüehrig vo GC au isch siteme Johr... das wär denn dr nöchst Schärbehuffe.
    meine forderung war reisserisch - klar! aber sie wird eh niemals eintreffen. burgener ist ein erfolgreicher geschäftsmann. so eine person wird man nicht einfach so. sondern man wird es unter anderem auch, weil man überzeugt von sich und seinen ideen ist und diese gegen alle widrigkeiten verfolgt.

    aber mal ehrlich: solange Karli's wort über der expertise der sportlichen führung angesiedelt wird, sind wir bereits ein scherbenhaufen! oder wer von euch vertraut darauf, dass ein verein sich richtig entwickeln kann, wenn die wirklich wichtigen entscheidungen von einem vermeintlich alkoholiker beeinflusst werden? da werden am laufmeter fehleinschätzungen und fehlinterpretationen gemacht werden.
    Einige gingen hinter die Theke und stellten weitere Bratwürste auf den Grill und reichten sie den hungrigen Fans

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.07.2018
    Beiträge
    257

    Standard

    Ach, jeder Verein hat doch seinen "Karli", ich sage nur "Kaiser". Dumm sind die Leute, die sich von diesen alternden Lichtgestalten immer noch ins operative Geschäft reinschwatzen lassen und sie nicht rechtzeitig aus dem Verkehr ziehen. Mir ist ein Bild aus dem TV in Erinnerung geblieben, das nach einer Auswechslung von Koller den kopfschüttelnden und sichtlich unzufriedenen Odermatt in Großaufnahme zeigte, sowas geht einfach nicht als Repräsentant des Vereines.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.225

    Standard

    Zitat Zitat von Asselerade Beitrag anzeigen
    meine forderung war reisserisch - klar! aber sie wird eh niemals eintreffen. burgener ist ein erfolgreicher geschäftsmann. so eine person wird man nicht einfach so. sondern man wird es unter anderem auch, weil man überzeugt von sich und seinen ideen ist und diese gegen alle widrigkeiten verfolgt.

    aber mal ehrlich: solange Karli's wort über der expertise der sportlichen führung angesiedelt wird, sind wir bereits ein scherbenhaufen! oder wer von euch vertraut darauf, dass ein verein sich richtig entwickeln kann, wenn die wirklich wichtigen entscheidungen von einem vermeintlich alkoholiker beeinflusst werden? da werden am laufmeter fehleinschätzungen und fehlinterpretationen gemacht werden.
    Wenn das so ist, dann muss die sportliche Führung aber auch Konsequenzen ziehen. Hat bis jetzt niemand gemacht (ausser AF, aber wie stark der im operativen Geschäft was gemacht hat, weiss ich nicht - er wusste, Gerüchten zu Folge, übrigens auch nicht was er genau tut bzw. wie seine Job-Bezeichnung ist)

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von Asselerade
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    3.410

    Standard

    Zitat Zitat von rhybrugg Beitrag anzeigen
    Wenn das so ist, dann muss die sportliche Führung aber auch Konsequenzen ziehen. Hat bis jetzt niemand gemacht (ausser AF, aber wie stark der im operativen Geschäft was gemacht hat, weiss ich nicht - er wusste, Gerüchten zu Folge, übrigens auch nicht was er genau tut bzw. wie seine Job-Bezeichnung ist)
    ja da hast du natürlich recht.

    wenn ich alles richtig verstanden habe, haben wir beim fc basel folgende sportliche führung, die wirklich den anspruch hat mitzureden (das schliesst ruedi zbinden mal von der feilscherei aus)

    - Marco Streller
    - Cecca
    - Heri
    - Burgener

    ich glaube that's it. in diesem kreis (vorher war Alex noch dabei) werden die entscheidungen getroffen. Und die entscheidungen werden im kollektiv beschlossen. ist also nicht eine sache, wo sich jemand über den anderen stellt, sondern die argumentaiton, bzw das standing zieht die mehrheit auf eine seite. jetzt ist halt die frage, wer ist wie stark? wenn jeder ne meinung hat, dann ist es schwierig burgener zu unterstellen, dass seine meinung von Karli kommt. das ganze ist ja nicht EINE sitzung wo man dann entscheidet, sondern das ist ein prozess über wochen und monate und hat mehrere einflussfaktoren.

    das ganze ist pure spekulation - ausser der aussage von streller, dass burgener ihm vertraut, jedoch nur bis zu einem gewissen level, denn der einzige dem er wirklich vertraut ist Karli.
    Einige gingen hinter die Theke und stellten weitere Bratwürste auf den Grill und reichten sie den hungrigen Fans

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2004
    Beiträge
    225

    Standard

    Cecca scheint mir gar nicht mehr stark zu sein nach der Darlehensaffäre. Ich vermute das er als "Dank" an Burgener die Indien Geschichte anstandslos gegen aussen vertritt bzw sein Gesicht hergibt dafür.

  13. #13
    Benutzer Avatar von Pullings
    Registriert seit
    28.08.2006
    Ort
    Maisprach
    Beiträge
    73

    Standard

    Ich mag den Karli. Wirklich. Eine überaus sympathische Persönlichkeit mit immensem Verdienst für rotblau.
    Allerdings halte ich ihn für die komplett falsche Person, welche dem Präsi einflüstert. Einerseits, weil er Internas ausplaudert (ich weiss das, weil er unweit wohnt und jedem der bei drei nicht auf dem Baum ist freimütig Auskunft gibt...) Zum Beispiel weiss ich dadurch, dass man Kuz auszahlen wollte, er sich aber weigerte und sich unbedingt beweisen wollte (soviel zum Charakterlump Kuz...).
    Andererseits ist Karli nicht die hellste Kerze auf der Torte und sollte meines Erachtens deshalb nur repräsentative Aufgaben ausführen. Alles was darüber hinaus geht, beunruhigt mich zutiefst.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    9.958

    Standard

    Textet denn Herr Odermatt Herrn Burgener mit totalem fussballerischen Unsinn zu ?
    Seine menschlichen Schwächen sind bekannt. Seine Kompetenzen und Weiterentwicklungen im fussballerischen Bereich kann ich nicht einschätzen - darüber sollten wir diskutieren.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von THOR29
    Registriert seit
    27.06.2011
    Beiträge
    3.494

    Standard

    Mir kunnt bi deere Gschicht d GV vo letst Joor in Sinn, wo dr Karli als Tagespräsidänt vor dr Wahl vom Burgener e Plädoyer ghalte het für e Burgener. Was für e tolle Mensch är isch und ihm immer gholfe het, wenn dr Karli wieder in dr Scheisse ghoggt isch und im diversi Jobs bsorgt het.
    Ha das dört scho sehr suspäggt gfunde.
    R. I. P. TILIKUM
    Boycott Seaworld & Loro Parque


    MSNK MEMBER Vizepräsi & B. Rooter

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    9.958

    Standard

    Zitat Zitat von Visions Beitrag anzeigen
    Cecca scheint mir gar nicht mehr stark zu sein nach der Darlehensaffäre. Ich vermute das er als "Dank" an Burgener die Indien Geschichte anstandslos gegen aussen vertritt bzw sein Gesicht hergibt dafür.
    Natürlich zeugt diese Geschichte nicht von allzuviel vorausschauender Weisheit, aber dieses laue Lüftchen wurde doch bereits durch Herrn Heusler bereinigt und scheint mir verzeihlich und kein Grund für lebenslange Dankbarkeit inclusive Selbstkasteiung.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    9.958

    Standard

    Zitat Zitat von THOR29 Beitrag anzeigen
    Mir kunnt bi deere Gschicht d GV vo letst Joor in Sinn, wo dr Karli als Tagespräsidänt vor dr Wahl vom Burgener e Plädoyer ghalte het für e Burgener. Was für e tolle Mensch är isch und ihm immer gholfe het, wenn dr Karli wieder in dr Scheisse ghoggt isch und im diversi Jobs bsorgt het.
    Ha das dört scho sehr suspäggt gfunde.
    Warum scheinen Dir Freundschaftsdienste suspekt ? Es hat ja keiner der beiden Herren einen Hehl aus ihrem Vertrauensverhältnis gemacht - solche Aussagen sind also einfach einzuordnen.

  18. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gone to Mac
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.023

    Standard

    Vor allem was bringts wenn dr Karli nüm im VR vo dr Holding isch? Meinsch denn redet er nüm mit em Burgner über dr FCB und erfahrt Sache wo er sust nit würd erfahre. D Holding isch nüt anders wie d Bank vom FCB, in dere Holding goz vermutlich nit viel um sportlichi Belange.
    überall rot und blau

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.225

    Standard

    Zitat Zitat von Gone to Mac Beitrag anzeigen
    Vor allem was bringts wenn dr Karli nüm im VR vo dr Holding isch? Meinsch denn redet er nüm mit em Burgner über dr FCB und erfahrt Sache wo er sust nit würd erfahre. D Holding isch nüt anders wie d Bank vom FCB, in dere Holding goz vermutlich nit viel um sportlichi Belange.
    Wenn der VR wenigstens mit Profis und nicht-Operativen besetzt wäre, gäbe es evtl. etwas Contra zu Karlis Einfluss?

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    9.958

    Standard

    Zitat Zitat von rhybrugg Beitrag anzeigen
    Wenn der VR wenigstens mit Profis und nicht-Operativen besetzt wäre, gäbe es evtl. etwas Contra zu Karlis Einfluss?
    Das Ausplaudern von Internas ist ein NoGo und gehört abgestellt. Aber warum gehen jetzt viele davon aus, dass Herr Odermatts Einfluss schlecht ist ? Kann einer derjenigen, die sich hier so gegen ihn aussprechen, Auskunft geben ?
    (Wie gesagt, ich verfolge seine Aussagen nicht und kann sie darum inhaltlich nicht beurteilen; ausserdem plädiere ich grundsätzlich für Intelligenz, Achtsamkeit und Empathie in Führungsetagen.))
    Geändert von nobilissa (12.06.2019 um 09:27 Uhr)

  21. #21
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    4.815

    Standard

    Zitat Zitat von Gone to Mac Beitrag anzeigen
    Vor allem was bringts wenn dr Karli nüm im VR vo dr Holding isch? Meinsch denn redet er nüm mit em Burgner über dr FCB und erfahrt Sache wo er sust nit würd erfahre. D Holding isch nüt anders wie d Bank vom FCB, in dere Holding goz vermutlich nit viel um sportlichi Belange.
    Zitat Zitat von rhybrugg Beitrag anzeigen
    Wenn der VR wenigstens mit Profis und nicht-Operativen besetzt wäre, gäbe es evtl. etwas Contra zu Karlis Einfluss?
    Das ist mein Hauptproblem an der ganzen Sache. Warum hat der Präsident, der sich aus dem operativen Geschäft komplett zurückzieht, so einen starken Einfluss? Nur so kommt Karli ja zu seinem Einfluss?

    Eigentlich dürfte dies nicht passieren wenn es einen CEO und eine sportliche Führung gibt, dort Burgener nur 1 von 4 Stimmen hat.

    Ich sehe ein, dass Karli nicht gut tut (Plaudertasche und nicht die besten Empfehlungen). Verstehe die ganze Sache noch überhaupt nicht.
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  22. #22
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.225

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Das Ausplaudern von Internas ist ein NoGo und gehört abgestellt. Aber warum gehen jetzt viele davon aus, dass Herr Odermatts Einfluss schlecht ist ? Kann einer derjenigen, die sich hier so gegen ihn aussprechen, Auskunft geben ?
    (Wie gesagt, ich verfolge seine Aussagen nicht und kann sie darum inhaltlich nicht beurteilen; ausserdem plädiere ich grundsätzlich für Intelligenz, Achtsamkeit und Empathie in Führungsetagen.))
    Was sind seine Qualifikationen für einen VR Posten in einem solchen Unternehmen?
    Bereits das ausplaudern von Internas disqualifiziert ihn. Selbst wenn er ein Top-VR wäre, müsste man ihn dafür vor die Türe stellen.
    Dass er scheinbar Alkoholkrank ist, habe ich schon von verschiedenen Stellen gehört. Kann ich nicht beurteilen, da ich seine Trinkgewohnheiten nicht wirklich beobachte. Überraschen würde es mich dann auch nicht.
    Dies ist jetzt nicht unbedingt ein Hinderungsgrund, es gibt genug funktionelle Alkoholiker in der Wirtschaft (kein Wortspiel).

    Ich bin scheinbar deutlich pessimistischer eingestellt wie du (ist ja schön, dass du den Leuten soviel Kredit gibst). Es gibt eigentlich eine einfache Überlegung, die aufzeigen sollte warum unsere operative wie strategische Führung den Ansprüchen nicht genügt:

    1) Man sollte die Stellen mit den bestmöglichen Personen besetzen
    2) Es ist unwahrscheinlich, dass gleich 4 (aktuell noch 3) ehemalige FCB Spieler für die Rolle eines VRs oder eines Geschäftsführers die beste Wahl auf Grund ihrer Fähigkeiten sind
    3) Also gibt es andere Gründe von Burgener, dass er die Stellen so besetzt hat (Marketing/Meinungsmache, Ja-Sager, Alibi, Planlosigkeit, Ahnungslosigkeit, Nettigkeit, Grosszügigkeit, you name it)

    Ich habe zwei Firmen aufgebaut (beide deutlich kleiner als der FCB) und nie ist es mir in den Sinn gekommen, dass einer meiner engen Freunde unbedingt bei mir VR sein muss.
    Gerade dort sollten kritisches denken und andere Meinungen vorhanden sein und niemand sollte den anderen VRs "etwas schulden".
    Geändert von rhybrugg (12.06.2019 um 09:41 Uhr)

  23. #23
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    4.726

    Standard

    Dr Karli isch doch nit im Verwaltigsrot. Isch zumindescht nit uffgfiehrt. D Lischte isch nit ganz aktuell. Dr Frei isch uffgfiehrt, defür dr Heri nonig

    https://www.fcb.ch/de-CH/Club/Mensch...ngsratVorstand

  24. #24
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    667

    Standard

    Zitat Zitat von D-Balkon Beitrag anzeigen
    Dr Karli isch doch nit im Verwaltigsrot. Isch zumindescht nit uffgfiehrt. D Lischte isch nit ganz aktuell. Dr Frei isch uffgfiehrt, defür dr Heri nonig

    https://www.fcb.ch/de-CH/Club/Mensch...ngsratVorstand
    Verwaltigsrot FC Basel 1893 AG
    Burgener, Streller, Cecca, Heri (Frei)


    Verwaltigsrot FC Basel Holding AG
    Burgener, Karli, Peter von Büren


    Dr Karli het wohl meh indiräkte wie diräkte Ifluss. Au wenn är nur ime VR dinne isch wo nit viel Ifluss usiebt (han kein Ahnig was d'Holding wirklig beschliesse kha), isch är wohl doch fehl am Platz.

    Zur Vollständigkeit...

    Vorstand FC Basel (Verein)
    Burgener, Baumgartner, Kaiser, Donzé, Streller, von Büren, Heri


    Wie genau sind do d'Machtverhältnis ufteilt? Ich dänk do an die verschiedene Institutione (Verein, Holding, AG)
    Geändert von Legände (12.06.2019 um 09:55 Uhr)

  25. #25
    Erfahrener Benutzer Avatar von stacheldraht
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    4052
    Beiträge
    5.310

    Standard

    Zitat Zitat von Legände Beitrag anzeigen

    Wie genau sind do d'Machtverhältnis ufteilt? Ich dänk do an die verschiedene Institutione (Verein, Holding, AG)
    Die Holding AG hält 75% der Aktien an der FC Basel AG. Der Verein FC Basel hält 25% der Aktien an der FC Basel AG, zudem bringt der Verein die Vermarktung des Logos in die AG mit ein.
    Bei der Holding selbst hält Burgener 89.2% der Aktien, die restlichen Aktien sind teils seit über 20 Jahren gesplittet und gehören unter anderem der Manor oder der Basler Zeitung. Gerade die Splitter-Aktien kommen noch aus dem Relikt der alten Marketing AG (die 1997 gegründet wurde um die Lizenz zu sichern, ansonsten wäre der FCB damals erneut Bankrott gewesen. Etwas später, 1999, kam man nur durch einen Einstieg der UBS in die MarketingAG um einen erneuten Kollaps herum - anschliessend konnte Jäggi dann Gigi gewinnen & sie hat im Rahmen der Marketing AG (später dann Holding) die finanziellen Sicherheiten übernommen). Die Holding ist verpflichtet, ein Defizit der FCB AG zu decken.

    Karli und von Büren sitzen im Verwaltungsrat, damit die Holding AG Zeichnungsberechtigt ist.
    Geändert von stacheldraht (12.06.2019 um 10:37 Uhr)
    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. Johann Wolfgang von Goethe

    54, 74, 90 - 2014!

    Der Pöbel thront über den Experten - FCBForum Tippweltmeister 2018!

  26. #26
    Erfahrener Benutzer Avatar von ellesse
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    4057
    Beiträge
    810

    Standard

    Zitat Zitat von rhybrugg Beitrag anzeigen
    Dass er scheinbar Alkoholkrank ist, habe ich schon von verschiedenen Stellen gehört. Kann ich nicht beurteilen, da ich seine Trinkgewohnheiten nicht wirklich beobachte. Überraschen würde es mich dann auch nicht.
    Wer tagsüber besoffen einen Unfall baut (auf gerader Strecke), der hat definitiv ein Problem:
    https://www.20min.ch/schweiz/basel/s...mille-20474808

  27. #27
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bierathlet
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    4058
    Beiträge
    2.196

    Standard

    Zitat Zitat von ellesse Beitrag anzeigen
    Wer tagsüber besoffen einen Unfall baut (auf gerader Strecke), der hat definitiv ein Problem:
    https://www.20min.ch/schweiz/basel/s...mille-20474808
    Zitat Zitat von Karli
    «Ich hatte bei einem Freund Musik gemacht. Danach hatten wir eben Durst und der Freund hatte kein Wasser, sondern nur Bier zuhause»
    Kennt jeder
    Zitat Zitat von Sali Zämme!
    Die Erde ist eine Scheibe. #infotweet

  28. #28
    Benutzer Avatar von Hans vom Hübel
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    54

    Standard

    Die Frage die sich in dem ganzen Konstrukt stellt ist doch woher hat den Karli O. seine Informationen, die dann scheinbar auf dem Marktplatz ausplaudert.

    Er sitzt nicht in der Geschäftsleitung.
    Er sitzt nicht im Verwaltungsrat der AG.
    Er sitzt nicht im Vereinsvorstand.


    Wer hat ein Interesse daran, das Karli O. über interne Sachen informiert ist?

    Kann mir nicht vorstellen, das in einem "normalen" KMU der Freund des Verwaltungsratspräsidenten darüber in Kenntnis gesetzt wird, das der Vorarbeiter XY entlassen werden soll.

  29. #29
    Erfahrener Benutzer Avatar von unwichtig
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    Abbottabad, Pakistan
    Beiträge
    1.202

    Standard

    Zitat Zitat von ellesse Beitrag anzeigen
    Wer tagsüber besoffen einen Unfall baut (auf gerader Strecke), der hat definitiv ein Problem:
    https://www.20min.ch/schweiz/basel/s...mille-20474808
    Besoffen??? 0,62 Promille... nicht mal ein leichter Rausch. Tagsüber? Feierabendverkehr! Und er ist Rentner, da darf man hoffentlich wohl noch um 16h ein oder zwei Bierchen trinken.
    Abstinenzler sind Leute, die niemals entdecken, was sie versäumen.

  30. #30
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schambbediss
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    3.234

    Standard

    MSNK - Die Bewegung des löblichen Mannes!

    MSNK Member Präsi

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •