Seite 200 von 231 ErsteErste ... 100150190198199200201202210 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.971 bis 6.000 von 6924

Thema: Informationen und Spekulationen um unsere neue Vereinsführung

  1. #5971
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    9.958

    Standard

    Ich weiss auch schon, welches Wort da (Text BaZ) sauer aufstösst....

  2. #5972
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    6.658

    Standard

    Gar nicht so dumm...ein Link zum Daig wäre also wieder hergestellt.
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

    "Zürich ist doppelt so gross wie der Wiener Zentralfriedhof - aber nur halb so lustig."

  3. #5973
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    9.958

    Standard

    Zitat Zitat von Käsebrot Beitrag anzeigen
    Ist das eine Vollzeitstelle ?
    Werden andere Stellen(prozente) eingespart ?
    Wird da die Nachfolgeregelung aufgegleist ?

  4. #5974
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.07.2005
    Beiträge
    484

    Standard

    Volkswirtschaft?

    Das ist jedenfalls das Wort, das mir selten Freude macht. Schlimmer sind nur noch die Betriebswirtschafter. Diese beherrschen viel zu viel und immer mehr Bereiche unseres Lebens.

  5. #5975
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    9.958

    Standard

    Zitat Zitat von Tschum Beitrag anzeigen
    Volkswirtschaft?
    Das ist jedenfalls das Wort, das mir selten Freude macht. Schlimmer sind nur noch die Betriebswirtschafter. Diese beherrschen viel zu viel und immer mehr Bereiche unseres Lebens.
    Stimmt. Wichtig sind die Personen, welche die Funktion ausüben. Wenn da nicht Empathie und eine gewisse Reife gepaart sind .....

  6. #5976
    Erfahrener Benutzer Avatar von RVL
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    446

    Standard

    Zitat Zitat von Tschum Beitrag anzeigen
    Volkswirtschaft?

    Das ist jedenfalls das Wort, das mir selten Freude macht. Schlimmer sind nur noch die Betriebswirtschafter. Diese beherrschen viel zu viel und immer mehr Bereiche unseres Lebens.
    So ein Quatsch! Leider ist heute jeder dahergelaufene Stammtischprolet fälschlicherweise der Ansicht er würde wirtschaftliche Zusammenhänge besser als die Profis verstehen. Das Ausmass an Ignoranz mit welchem man sich da oft herumschlagen muss, ist geradezu unerträglich...
    Hunde haben Besitzer - Katzen haben Personal!

  7. #5977
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.07.2018
    Beiträge
    258

    Standard

    Zitat Zitat von Tschum Beitrag anzeigen
    Volkswirtschaft?

    Das ist jedenfalls das Wort, das mir selten Freude macht. Schlimmer sind nur noch die Betriebswirtschafter. Diese beherrschen viel zu viel und immer mehr Bereiche unseres Lebens.
    Die ganzen Stellen mit Ex Fußballspielern auszufüllen wäre sicher klüger, vor allem die Managerpositionen und der Aufsichtsrat...

  8. #5978
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.01.2019
    Beiträge
    261

    Standard

    Ich finde das mit Herr Staehelin eine ganz gute Sache.Herr Burgener geht Ja anscheinend richtig über die Bücher.Wenn wir einen solchen Stratege von einem der Weltbesten Clubs uns holen können finde ich das schon Richtig gut.Ich hoffe das er im Turm ein Wenig aufräumt.Irgendwie habe ich das gefühl das etwas mit Seinem Ex Verein entstehen könnte.Das würde mir gar nicht gefallen.Wie würdet Ihr das sehen?.

  9. #5979
    Benutzer
    Registriert seit
    21.08.2018
    Beiträge
    92

    Standard

    Zitat Zitat von Tschum Beitrag anzeigen
    Volkswirtschaft?

    Das ist jedenfalls das Wort, das mir selten Freude macht. Schlimmer sind nur noch die Betriebswirtschafter. Diese beherrschen viel zu viel und immer mehr Bereiche unseres Lebens.
    Wenn du nicht gerade ein autarker Einsiedler auf einer Alp bis (was eher unwahrscheinlich ist, wenn du in einem Onlineforum postest), bist auch du und dein Handeln Bestandteil sowohl von Volks- als auch Betriebswirtschaft. Man darf und muss durchaus kritisch gegenüber Ansichten und Strömungen sein, aber "die Wirtschaft" als böse hinzustellen ist doch ein etwas gar einfaches Weltbild...

    Staehelin kenne ich nicht. Grundsätzlich ist aber positiv, wenn die Vereinsleitung Fachwissen von aussen in den Verein holen kann.

  10. #5980
    Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2018
    Beiträge
    56

    Standard

    Zitat Zitat von Käsebrot Beitrag anzeigen
    Ganz übel....Kenne die Person noch aus der Schulzeit. Ganz Daig-unlike hat er seine Herkunft immer stets betont, war aber immer der absolute Loser. Es reichte nicht mal am freien Gymnasium (Privatschule) zur Matura....auch an der Hotelfachschule in Lausanne (dank Papas Geld) reichte es nicht....Auch beim FC Breitenbach glänzte er sicher nicht durch seine Intelligenz...

    Weiss nicht was genau der bei ManCity gemacht hat, etwas hochstehendes dürfte es sicher nicht gewesen sein.

    Aber passt perfekt zur neuen Vereinsführung, mehr Schein als Sein.

  11. #5981
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gone to Mac
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.023

    Standard

    Zitat Zitat von El Pibe - Valderrama Beitrag anzeigen
    Ganz übel....Kenne die Person noch aus der Schulzeit. Ganz Daig-unlike hat er seine Herkunft immer stets betont, war aber immer der absolute Loser. Es reichte nicht mal am freien Gymnasium (Privatschule) zur Matura....auch an der Hotelfachschule in Lausanne (dank Papas Geld) reichte es nicht....Auch beim FC Breitenbach glänzte er sicher nicht durch seine Intelligenz...

    Weiss nicht was genau der bei ManCity gemacht hat, etwas hochstehendes dürfte es sicher nicht gewesen sein.

    Aber passt perfekt zur neuen Vereinsführung, mehr Schein als Sein.
    Naja, öb du do dr richtig meinsch? Het zumindest in de USA studiert, het en Fifa-Master gmacht, bi dr Syngenta gsi und bi City irgendwas in dr Strategieabteilig. Und wenn dä in dr schuelzyt so gsi isch, könnt er sich jo in 10-15 Joor gändert ha, nit?
    überall rot und blau

  12. #5982
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2017
    Beiträge
    499

    Standard

    In der Abteilung für Infrastruktur war er zuerst zuständig für die neuen Räumlichkeiten von Citys Nachwuchsakademie.
    Soso... Hauswart bei Shity reicht jetzt also für eine Management Position beim FCB...

    O tempora o mores

  13. #5983
    Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2018
    Beiträge
    56

    Standard

    Zitat Zitat von Gone to Mac Beitrag anzeigen
    Naja, öb du do dr richtig meinsch? Het zumindest in de USA studiert, het en Fifa-Master gmacht, bi dr Syngenta gsi und bi City irgendwas in dr Strategieabteilig. Und wenn dä in dr schuelzyt so gsi isch, könnt er sich jo in 10-15 Joor gändert ha, nit?
    Ja ist leider der. Studieren in den USA kann jeder, das ist kein Leistungsausweis, nur viel Geld ist notwendig. Ja klar kann er sich geändert haben und ich hoffe es auch. Habe da aber meine Zweifel, da damals eine gewisse Grundintelligenz gefehlt hat. Aber du hast recht in 15 Jahren kann viel passieren.

  14. #5984
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.427

    Standard

    Zitat Zitat von fcbblog.ch Beitrag anzeigen
    Soso... Hauswart bei Shity reicht jetzt also für eine Management Position beim FCB...

    O tempora o mores
    Kaffeeholen bei Tante Käthe reichte ja auch schon für eine Kaderposition bei YB...

  15. #5985
    Erfahrener Benutzer Avatar von MistahG
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    2.810

    Standard

    Zitat Zitat von El Pibe - Valderrama Beitrag anzeigen
    Ganz übel....Kenne die Person noch aus der Schulzeit. Ganz Daig-unlike hat er seine Herkunft immer stets betont, war aber immer der absolute Loser. Es reichte nicht mal am freien Gymnasium (Privatschule) zur Matura....auch an der Hotelfachschule in Lausanne (dank Papas Geld) reichte es nicht....Auch beim FC Breitenbach glänzte er sicher nicht durch seine Intelligenz...

    Weiss nicht was genau der bei ManCity gemacht hat, etwas hochstehendes dürfte es sicher nicht gewesen sein.

    Aber passt perfekt zur neuen Vereinsführung, mehr Schein als Sein.
    Einfach mal Leute beleidigen, die du aus der Schulzeit kennen willst. Wenn du Alexander Staehelin als Loser bezeichnest, dann warst du entweder eher selber der Loser, oder aber einer der Nerds ohne Freunde... passt ja, hier anonym über jemanden herzuziehen. Hättest du das am Freien Gymnasium (oder woher willst du ihn kennen) gemacht, wärst du auf dem Pausenhof geboxt worden, und zwar von den coolen... Du scheinst eher etwas eifersüchtig zu sein, weil er aus einer alteingesessenen Familie kommt. Wie lächerlich ist das denn... Aber immerhin scheinst du seinen Werdegang interessier mitverfolgt zu haben...

    Zitat Zitat von Gone to Mac Beitrag anzeigen
    Naja, öb du do dr richtig meinsch? Het zumindest in de USA studiert, het en Fifa-Master gmacht, bi dr Syngenta gsi und bi City irgendwas in dr Strategieabteilig. Und wenn dä in dr schuelzyt so gsi isch, könnt er sich jo in 10-15 Joor gändert ha, nit?
    Usserdäm hörsch doch bi sim Post die puuri Yyversucht scho use...

    Zitat Zitat von El Pibe - Valderrama Beitrag anzeigen
    Ja ist leider der. Studieren in den USA kann jeder, das ist kein Leistungsausweis, nur viel Geld ist notwendig. Ja klar kann er sich geändert haben und ich hoffe es auch. Habe da aber meine Zweifel, da damals eine gewisse Grundintelligenz gefehlt hat. Aber du hast recht in 15 Jahren kann viel passieren.
    Und nomol sone Yyversuchts Post...
    Geändert von MistahG (02.07.2019 um 19:03 Uhr)

  16. #5986
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    5.555

    Standard

    Zitat Zitat von RVL Beitrag anzeigen
    So ein Quatsch! Leider ist heute jeder dahergelaufene Stammtischprolet fälschlicherweise der Ansicht er würde wirtschaftliche Zusammenhänge besser als die Profis verstehen.
    Richtig erkannt. Danke RVL.

  17. #5987
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    972

    Standard

    Zitat Zitat von MistahG Beitrag anzeigen
    ...
    Kennst du Staehelin oder El Pibe? Weisst du, dass sein Eindruck nur durch Neid verfälscht wird oder ist ein „Nestbeschmutzer“ per se zum Abschuss freigegeben? Ich kenne keinen der beiden und bin vorerst mal dankbar um Eindrücke, auch wenn sie keine Grundlage für meine Meinungsbildung sind. Diese werde ich wohl erst mit der Zeit bilden können.
    Vormals rot|blau

  18. #5988
    Erfahrener Benutzer Avatar von MistahG
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    2.810

    Standard

    Zitat Zitat von Lällekönig Beitrag anzeigen
    Kennst du Staehelin oder El Pibe? Weisst du, dass sein Eindruck nur durch Neid verfälscht wird oder ist ein „Nestbeschmutzer“ per se zum Abschuss freigegeben? Ich kenne keinen der beiden und bin vorerst mal dankbar um Eindrücke, auch wenn sie keine Grundlage für meine Meinungsbildung sind. Diese werde ich wohl erst mit der Zeit bilden können.
    Das macht doch überhaupt keinen Tango. Wie El pibe seinen Beitrag formuliert, grenzt an Rufmord. Es ist doch offensichtlich, dass da irgendeine persönliche Abneigung dahinter steckt, die jetzt mit diffamationen untermauert wird, die sich El Pibe durch seine Anonymität im Forum abzufeuern getraut...

  19. #5989
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.225

    Standard

    Zitat Zitat von MistahG Beitrag anzeigen
    Einfach mal Leute beleidigen, die du aus der Schulzeit kennen willst. Wenn du Alexander Staehelin als Loser bezeichnest, dann warst du entweder eher selber der Loser, oder aber einer der Nerds ohne Freunde... passt ja, hier anonym über jemanden herzuziehen. Hättest du das am Freien Gymnasium (oder woher willst du ihn kennen) gemacht, wärst du auf dem Pausenhof geboxt worden, und zwar von den coolen... Du scheinst eher etwas eifersüchtig zu sein, weil er aus einer alteingesessenen Familie kommt. Wie lächerlich ist das denn... Aber immerhin scheinst du seinen Werdegang interessier mitverfolgt zu haben...



    Usserdäm hörsch doch bi sim Post die puuri Yyversucht scho use...



    Und nomol sone Yyversuchts Post...
    Oh the irony.

  20. #5990
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mundharmonika
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    10.035

    Standard

    Zitat Zitat von rhybrugg Beitrag anzeigen
    Oh the irony.
    Ja, das habe ich mir auch gedacht...

  21. #5991
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.225

    Standard

    Zitat Zitat von Fcb Freak Beitrag anzeigen
    Ich finde das mit Herr Staehelin eine ganz gute Sache.Herr Burgener geht Ja anscheinend richtig über die Bücher.Wenn wir einen solchen Stratege von einem der Weltbesten Clubs uns holen können finde ich das schon Richtig gut.Ich hoffe das er im Turm ein Wenig aufräumt.Irgendwie habe ich das gefühl das etwas mit Seinem Ex Verein entstehen könnte.Das würde mir gar nicht gefallen.Wie würdet Ihr das sehen?.
    Ob auf dem Feld oder im Büro. Der Weg ist umgekehrt. Die Jungen/Guten gehen von den Kleinen zu den Grossen. Darum mal vorsichtig. Und wenn ich dann lese

    Und er kann die Basler sicher auch in anderen Bereichen unterstützen, in denen Manchester City dem FCB einen Schritt – oder mehrere – voraus ist. Wenn es zum Beispiel um die Interessen der Fans in Sachen Stadionerlebnis oder Merchandising geht.
    dann eher pessimistisch. Stadionerlebnis? Was ist das nun wieder? Ich ging ins Stadion wegen Fussball.

  22. #5992
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.07.2005
    Beiträge
    484

    Standard

    Zitat Zitat von RVL Beitrag anzeigen
    So ein Quatsch! Leider ist heute jeder dahergelaufene Stammtischprolet fälschlicherweise der Ansicht er würde wirtschaftliche Zusammenhänge besser als die Profis verstehen. Das Ausmass an Ignoranz mit welchem man sich da oft herumschlagen muss, ist geradezu unerträglich...
    "jeder dahergelaufene Stammtischprolet" - hübsch!

    Eigentlich wollte ich ja nur ein Scherzchen machen mit nobilissa - sie hat ziemlich sicher nicht dieses Wort gemeint.

    Und wenn es jetzt ernsthaft werden muss: Volkswirtschaft als Wissenschaft kann durchaus sehr ernsthaft und gewissenhaft betrieben werden und ist dann auch sehr interessant und kann zu wichtigen Einsichten führen. Aber es tummeln sich in diesem Gebiet auch sehr viele Ideologen, die gerade nicht wissenschaftlich denken. (Wissenschaft heisst zuerst einmal Methodenbewusstsein, kritisches Denken, auch wenn es unangenehm wird, sich bewusst sein, was die Grenzen der eigenen Erkenntnisfähigkeit, also auch die Grenzen der eigenen Wissenschaft sind, Geschichtsbewusstsein.) Und natürlich kann auch Betriebswirtschaft ein interessante Wissenschaft sein - aber sie drängt sich in den letzten Jahren in viele Bereiche ein, in denen es um etwas anderes gehen würde, und diese Dominanz betriebswirtschaftlicher Sichtweise in Bereichen, in denen sie nichts zu sagen hat, finde ich verheerend. Das steckt hinter meiner flapsigen Bemerkung.

    Etwas mehr Selbstironie täte manchmal gut.

  23. #5993
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.07.2005
    Beiträge
    484

    Standard

    Zitat Zitat von Totomat Beitrag anzeigen
    Wenn du nicht gerade ein autarker Einsiedler auf einer Alp bis (was eher unwahrscheinlich ist, wenn du in einem Onlineforum postest), bist auch du und dein Handeln Bestandteil sowohl von Volks- als auch Betriebswirtschaft. Man darf und muss durchaus kritisch gegenüber Ansichten und Strömungen sein, aber "die Wirtschaft" als böse hinzustellen ist doch ein etwas gar einfaches Weltbild....
    Du verwechselst Wirtschaft mit Wirtschaftswissenschaften.
    Ich denke nicht daran, die Wirtschaft als böse oder als gut darzustellen. Aber ich bin kritisch gegenüber bestimmten Wissenschaften, weil da zu vorschnell zuviel Unsinn erzählt wird.

  24. #5994
    Erfahrener Benutzer Avatar von MistahG
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    2.810

    Standard

    Zitat Zitat von rhybrugg Beitrag anzeigen
    Oh the irony.
    Zitat Zitat von Mundharmonika Beitrag anzeigen
    Ja, das habe ich mir auch gedacht...



    war so klar, dass das kommt...

    ...kindergarten.

  25. #5995
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    276

    Standard

    Zitat Zitat von MistahG Beitrag anzeigen
    Hättest du das am Freien Gymnasium (oder woher willst du ihn kennen) gemacht, wärst du auf dem Pausenhof geboxt worden, und zwar von den coolen...
    Zitat Zitat von MistahG Beitrag anzeigen
    ...kindergarten.
    Hahaha, grosses Kino!

  26. #5996
    Benutzer
    Registriert seit
    21.08.2018
    Beiträge
    92

    Standard

    Zitat Zitat von Tschum Beitrag anzeigen
    Du verwechselst Wirtschaft mit Wirtschaftswissenschaften.
    Ich denke nicht daran, die Wirtschaft als böse oder als gut darzustellen. Aber ich bin kritisch gegenüber bestimmten Wissenschaften, weil da zu vorschnell zuviel Unsinn erzählt wird.
    Ok, jetzt ist mir klar wie dus gemeint hast, vor allem auch nach dem post davor. Ich gehe mit dir einig, dass gewisse WissenschaftER aus Volks- und Betriebswirtschaftslehre viel Unsinn erzählen... Das hat aber nichts mit der Wissenschaft an und für sich zu tun.

  27. #5997
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2017
    Beiträge
    499

    Standard

    Man darf sich wohl einig sein, dass, wer eine funtionierende Firma übernimmt, die in den letzten Jahren viel Gewinn gemacht hat, und dann in den ersten beiden Jahren nach der Übernahme zig Millionen verbrennt, den Wert der Firmenassets ca. um die Hälfte senkt, während rund herum Hochkonjunktur herrscht - da darf man sich wohl wirklich einig sein, dass dieser jemand, dass auch ohne die sogenannten "Wirtschaftskentnisse" hingekriegt hätte...

    Was soll das denn überhaupt sein? Entweder du weisst wie man den Laden führen muss oder du weist es nicht.
    Geändert von fcbblog.ch (03.07.2019 um 07:21 Uhr)

  28. #5998
    Erfahrener Benutzer Avatar von k@rli o.
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Pulau Pulau Bompa
    Beiträge
    1.336

    Standard

    Zitat Zitat von rhybrugg Beitrag anzeigen
    Stadionerlebnis? Was ist das nun wieder?
    u.a. wenn der Sitznachbar das böse A-Wort ruft, kannst du ihn per SMS an die Stadionstasi entfernen lassen. Oder wenn auf der CateringKreditkarte nur noch 98 Rappen drauf sind, kannst du am Automaten eine neue auslösen. Gibt noch weitere ähnliche "Abenteuer", die man in einem Stadion erleben darf.
    AMATEUR CRIMPS is an anagram for TRUMP'S AMERICA

    RHINO ON'S JOBS is an anagram for BORIS JOHNSON

  29. #5999
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gone to Mac
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.023

    Standard

    Zitat Zitat von fcbblog.ch Beitrag anzeigen
    Man darf sich wohl einig sein, dass, wer eine funtionierende Firma übernimmt, die in den letzten Jahren viel Gewinn gemacht hat, und dann in den ersten beiden Jahren nach der Übernahme zig Millionen verbrennt, den Wert der Firmenassets ca. um die Hälfte senkt, während rund herum Hochkonjunktur herrscht - da darf man sich wohl wirklich einig sein, dass dieser jemand, dass auch ohne die sogenannten "Wirtschaftskentnisse" hingekriegt hätte...

    Was soll das denn überhaupt sein? Entweder du weisst wie man den Laden führen muss oder du weist es nicht.
    Willsch aber nit ärnsthaft dr FCB mit ere "normale" Firma vergliche? Dört hesch langfristigi Ufträg und wenn dus einigermasse schlau astellsch hesch dini Grundköste dekt. Git glaub kai Firma uf dere Welt wo e strukturells Defizit generiert (sust isch die schnäll Bankrott), dr FCB het das aber scho sit x joor...
    überall rot und blau

  30. #6000
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.225

    Standard

    Zitat Zitat von Gone to Mac Beitrag anzeigen
    Willsch aber nit ärnsthaft dr FCB mit ere "normale" Firma vergliche? Dört hesch langfristigi Ufträg und wenn dus einigermasse schlau astellsch hesch dini Grundköste dekt. Git glaub kai Firma uf dere Welt wo e strukturells Defizit generiert (sust isch die schnäll Bankrott), dr FCB het das aber scho sit x joor...

    Jede Firma geht ein Risiko ein und legt zuerstmal Geld auf den Tisch bevor es Geld einnehmen kann. Wird das Produkt oder die Dienstleistung gekauft?
    Wer weiss das schon im Voraus, ausser dein Produkt ist Koks.
    Und der FCB ging bis jetzt einfach das Risiko ein, dass er die Ausgaben erst bei erfolgreichen Verkäufen/Siegprämien wieder reinholt.

    Ich weiss nicht in welcher Branche du tätig bist. Aber in meiner ist Langfristig 6 Monate. Normallfall deutlich weniger.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •