Seite 199 von 231 ErsteErste ... 99149189197198199200201209 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.941 bis 5.970 von 6924

Thema: Informationen und Spekulationen um unsere neue Vereinsführung

  1. #5941
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.982

    Standard

    Zitat Zitat von Lorenzo von Matterhon Beitrag anzeigen
    Brauche kein 5G Smart Stadion. Das alte Joggeli war noch geil ohne diesem ganzen Scheiss!
    Gut, dass sie Geld einschiessen aber "5G Smart Stadion".... Da kommt einem doch gleich das Kotzen? InstantReplay inkl. personalisierter Werbung? Aufs Spielfeld schauen wird dann wohl ab 6G überflüssig. Tolle Sache, doch...
    Geändert von Rey2 (25.06.2019 um 15:31 Uhr)

  2. #5942
    Erfahrener Benutzer Avatar von #10
    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    466

    Standard

    Zitat Zitat von stacheldraht Beitrag anzeigen
    Gemäss dem Forum steht der FCB ja kurz vor dem Untergang, die goldenen Zeiten sind sowieso schon lange vorbei, Geld ist sowieso eine Fehlanzeige, für Sponsoren sind wir ein unattraktiver Haufen geworden und bis zur Nati B sind es nur noch ein paar wenige Schritte.

    Das sieht Sunrise offenbar ein bisschen anders und wird neuer Premium Partner beim FCB.
    https://www.fcb.ch/de-CH/News/2019/06/25/Sunrise

    Untergang wir kommen!
    Man sucht Werbeträger für die Einführung von 5G (und was da noch kommt). Über Fussball kommt man an die Masse. Mit einer Qualitätsaussage über den Verein hat das aber auch gar nichts zu tun.
    "Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft." Jean-Paul Sartre.
    (@forum since 2009)

  3. #5943
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.224

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Gut, dass sie Geld einschiessen aber "5G Smart Stadion".... Da kommt einem doch gleich das Kotzen? InstantReplay inkl. personalisierter Werbung? Aufs Spielfeld schauen wird dann wohl ab 6G überflüssig. Tolle Sache, doch...
    Ich weiss nicht, in welchen Bereichen sich so ein Premium-Platin-Superduper-Sponsor bewegt?

  4. #5944
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.982

    Standard

    Zitat Zitat von rhybrugg Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht, in welchen Bereichen sich so ein Premium-Platin-Superduper-Sponsor bewegt?
    Weiss ich leider auch nicht. Aber davon ausgehend, dass man sich durchaus bewusst sein dürfte, dass viele an sowas keine all zu grosse Freude haben dürften, besonders Kurvengänger nicht, hoffe ich doch, dass man es sich was kosten lassen hat...

  5. #5945
    Erfahrener Benutzer Avatar von Yazid
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    3.315

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Gut, dass sie Geld einschiessen aber "5G Smart Stadion".... Da kommt einem doch gleich das Kotzen? InstantReplay inkl. personalisierter Werbung? Aufs Spielfeld schauen wird dann wohl ab 6G überflüssig. Tolle Sache, doch...
    Man muss es ja nicht nutzen, genau wie bei sonstigem Marketingscheiss.

  6. #5946
    Erfahrener Benutzer Avatar von Yazid
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    3.315

    Standard

    Zitat Zitat von #10 Beitrag anzeigen
    Man sucht Werbeträger für die Einführung von 5G (und was da noch kommt). Über Fussball kommt man an die Masse. Mit einer Qualitätsaussage über den Verein hat das aber auch gar nichts zu tun.
    Das Ziel von Werbung (insbesondere in diesem Bereich) ist per se, die grösstmögliche Anzahl Menschen zu erreichen. Dass das in den Augen von Sunrise mit dem "Kanal" FCB am besten zu erreichen ist, hat sehr wohl mit der öffentlichen Wahrnehmung zu tun.
    Geändert von Yazid (25.06.2019 um 16:14 Uhr)

  7. #5947
    Benutzer
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    37

    Standard

    hoffentlich wird auch eine 5g antenne mit hoher strahlenbelastung in der Gästekabine installiert.

  8. #5948
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.982

    Standard

    Zitat Zitat von Yazid Beitrag anzeigen
    Man muss es ja nicht nutzen, genau wie bei sonstigem Marketingscheiss.
    Natürlich. Deswegen beklage ich mich nicht. Trotzdem sind gewisse Entwicklungen im Fussball schon ein wenig nun ja, "gewöhnungsbedürftig"? Das alte Dilemma mit dem Geld eben.

  9. #5949
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.224

    Standard

    Zitat Zitat von Yazid Beitrag anzeigen
    Das Ziel von Werbung ist per se, die grösstmögliche Anzahl zu erreichen. Dass das in den Augen von Sunrise mit dem "Kanal" FCB am besten zu erreichen ist, hat sehr wohl mit der öffentlichen Wahrnehmung zum Club zu tun.
    Vielleicht wollte YB kein Gegengeschäft oder wollten nicht mit Sunrise?
    Evtl. ist es der bessere Deal für Sunrise wegen des Gegengeschäftes? Und es gab einfach einen guten Rabatt?
    Evtl. wollte der FCB ja eigentlich mit Swisscom aber die wollen lieber mit YB?
    Wir wissen es nicht, ich habe aber nicht das Gefühl, dass da riesige Beträge fliessen.

    Grundsätzlich scheint es ja aber was positives zu sein. Auch wenn ich mit dem Begriff 5g-Smart-Stadium genau gar nix anfangen kann weil es 1:1 aus irgendeiner Marketing-Bullshit-Bibel kommt und nix bedeutet (nebst dem Mangel an 5G Phones :-)).

  10. #5950
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.224

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Natürlich. Deswegen beklage ich mich nicht. Trotzdem sind gewisse Entwicklungen im Fussball schon ein wenig nun ja, "gewöhnungsbedürftig"? Das alte Dilemma mit dem Geld eben.
    Glaube nicht, dass da ausser ein paar Marketing Aktionen viel passieren wird. 5G dauert noch eine Weil bis wirklich nutzbar (mangels Phones) und wirklich viel IOT wirds im Stadion auch nicht brauchen (die wichtigen Dinge sind eh via Kabel angebunden, die paar WC-Papier-Ist-Ausgegangen Sensoren wohl besser via LORA :-))

  11. #5951
    Erfahrener Benutzer Avatar von Yazid
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    3.315

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Natürlich. Deswegen beklage ich mich nicht. Trotzdem sind gewisse Entwicklungen im Fussball schon ein wenig nun ja, "gewöhnungsbedürftig"? Das alte Dilemma mit dem Geld eben.
    Hoffe auch, dass uns diese blöde Blase nicht irgendwann doch noch die Freude am Fussball nehmen wird...

  12. #5952
    Erfahrener Benutzer Avatar von Yazid
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    3.315

    Standard

    Zitat Zitat von rhybrugg Beitrag anzeigen
    Vielleicht wollte YB kein Gegengeschäft oder wollten nicht mit Sunrise?
    Evtl. ist es der bessere Deal für Sunrise wegen des Gegengeschäftes? Und es gab einfach einen guten Rabatt?
    Evtl. wollte der FCB ja eigentlich mit Swisscom aber die wollen lieber mit YB?
    Wir wissen es nicht, ich habe aber nicht das Gefühl, dass da riesige Beträge fliessen.
    Immerhin steht ja was von "Premium Partner", also auf gleicher Stufe wie die Bâloise oder Feldschlösschen.

    Ob YB nicht wollte und/oder Swisscom besser wäre, ist ja im Grunde genommen egal. Ein grosser Anbieter hat mit dem FCB einen Vertrag abgeschlossen, also wie du sagst, etwas Positives.

  13. #5953
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    5.141

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    - wetten, dass diese meldung von der sunrise kommunikationsabteilung verfasst wurde ?
    :d

  14. #5954
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.11.2016
    Beiträge
    132

    Standard

    Zitat Zitat von Yazid Beitrag anzeigen
    Habe auch an die Weltuntergangsstimmung, die hier zum Teil herrscht, denken müssen, als ich die Push-Meldung erhalten habe.
    Wir reden hier von einem Betrag von vielleicht einer oder zwei Millionen. Was wir aber brauchen, um in den schwarzen Zahlen zu bleiben, sind mindetsten 20 Mio Verbandseinnahmen von der Uefa und ein Transferplus von 22 Mio. Ganz andere Dimensionen.

  15. #5955
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    2.086

    Standard

    Sunrise? Standen die nicht kurz vor der Pleite und hiessen zwischenzeitlich "Salt"? Bin gerade etwas irritiert. Wohne aber auch nicht mehr in der Schweiz.

    Rein gefühlsmässig aber schon nicht sonderlich attraktiv. Erinnert an GC, die so komische Titel wie Tele 24 und Blick am Abend auf hren Trikots spazieren führten.

  16. #5956
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    301

    Standard

    Zitat Zitat von Ergic89 Beitrag anzeigen
    Sunrise? Standen die nicht kurz vor der Pleite und hiessen zwischenzeitlich "Salt"? Bin gerade etwas irritiert. Wohne aber auch nicht mehr in der Schweiz.
    "Salt" ist die Firma, die früher "Orange" hiess und heisst nur "Salt" weil der Besitzer des Schweizer "Salt/Orange" in Frankreich erbitterter Konkurrent des französischen "Orange" ist.

    Eigentlich kann das ja schnurzpiepe sein, wer jetzt dem FCB die Telekommunikation liefert. Die Bundesverwaltung telefoniert seit längerem nur noch mit Skype. Und die PTT sponsort grundsätzlich nur nationale Sport-Entitäten wie die Skifahrer oder den Schweizer Cup.

  17. #5957
    Erfahrener Benutzer Avatar von Yazid
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    3.315

    Standard

    Zitat Zitat von Peter1893 Beitrag anzeigen
    Wir reden hier von einem Betrag von vielleicht einer oder zwei Millionen. Was wir aber brauchen, um in den schwarzen Zahlen zu bleiben, sind mindetsten 20 Mio Verbandseinnahmen von der Uefa und ein Transferplus von 22 Mio. Ganz andere Dimensionen.
    Hat jemand behauptet, dass wir dank diesem Sponsoringvertrag finanziell wieder im Lot sind?

  18. #5958
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    4.815

    Standard

    Leute, tut euch die Hitze nicht gut?

    Was hier alles gemotzt wird obwohl man 0 Ahnung hat.

    Nein, Sunrise war nicht kurz vor der Pleite.

    5G und Smart. Ich vermute da geht es um IoT. IoT und Industrie 4.0 sind übrigens die Hauptgründe für 5G. Für die Privatanwender braucht es eigentlich 5G noch nicht.
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  19. #5959
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.427

    Standard

    5G macht vielleicht in einem Fussballstadion mit 20'000 Sender auf engem Raum noch Sinn, da es für 5G wegen höheren Frequenzen mehr Stationen braucht. Aber unterstützt wirds eh erst von wenigen Geräten. Und IoT in einem Fussballstadion ... benennen wir es doch einfach als nette Marketing-Aktion. Und vor IoT graut es mir. Wenn ich daran denke, wie jemand mit etwas Spieltrieb eine Drohne mit einem Sender besetzte und halt eine Philips HUE Sicherheitslücke ausnützte. Da ging bei einigen Häuser plötzlich das Licht an IoT Geräte mit Sicherheitslücken unterwegs - braucht nicht viel Phantasie um zu erahnen, wie lange es dauert, bis jemand den ersten 5G IoT Trojaner gebaut hat.

  20. #5960
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.11.2016
    Beiträge
    132

    Standard

    Zitat Zitat von Yazid Beitrag anzeigen
    Hat jemand behauptet, dass wir dank diesem Sponsoringvertrag finanziell wieder im Lot sind?
    Du bist ja ein Meister des polemischen Verdrehens der Diskussion. Zunächst hast du und ein Vorschreiber sich über die Leute lustig gemacht, die die Entwicklung kritisch sehen. Und als Beweis, wie lächerlich diese Sorgen sind, diese Nachricht aufgeführt. Deshalb habe ich das in die richtigen Dimensionen gerückt. Wenn du aber selbst eingestehst, dass wir finanziell nicht im Lot sind, dann ja, dann landen wir mittelfristig dort, wo jetzt die meisten anderen sind, nämlich die Klubs ab Rang drei, von denen im übrigen tatsächlich es jeden treffen kann und absteigen muss, wie der FCZ 2016 oder GC jetzt.

    Die Hauptprobleme sind ein Präsident der zu wenig von Fussball versteht und auch nicht die volle Zeit dem Klub widmet. Diese PK, da hat man wirklich gesehen, wie wenig Ahnung er hat. Da jammert er, man hätte ihm Elyounoussi und Vaclik weggekauft. Ja mein Gott, dieses Problem haben nahezu alle Klubs auf dieser Welt, es sei denn, man heisst Barca, Real Madrid, Bayern oder wie einer der englischen Topklubs. Deshalb muss man eben immer für jede Position eine shortlist von drei Spielern haben, die man schon sich genauer angeschaut hat und wo erste Kontakte ein Interesse des Spielers und evtl. des jeweiligen Klubs an einem Transfer besteht. Das hat Georg Heitz gekonnt, aber seine Nachfolger offensichtlich nicht mehr.

    Das gerade zu Ende gegangene Theater um den Traienr hat auf bedenkliche Weise gezeigt, dass es an Führung fehlt, nicht nur an Kommunikation. Und das fängt halt beim Präsidenten und Eigentümer der AG an, der halt auch zu wenig präsent ist, dann entstehen solche Situationen. Es scheint ja auch so zu sein, dass Burgener im Gegensatz zu dem, was er gerne sagt, dass er seinen Leuten gerne freie Hand lässt, er nämlich schon dann und wann reinpfuscht. Das ist das unangenehmste, was dir passieren kann, ein Chef, der selten da ist, Du meinst, Du kannst selbstständig handeln, und dann dreht er denn Entscheid wieder um. Da verstehe ich jeden, der dann sagt, das trage er nicht mehr mit und den Bettel hinschmeisst. Bernhard Heusler war ständig da, er machte auch die Kaffeepausen mit und war so ständig nah am Geschehen und hatte den Laden im Griff.

    Wenn Burgener tatsächlich auch mit seinen anderen Unternehmen Probleme hat, wie es Rohr schrieb, dann muss er sich schleunigst vom FCB trennen. Er muss seine unternehmerischen Kräfte konzentrieren um zu retten was er noch retten kann und sich nicht verzetteln.

  21. #5961
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2005
    Beiträge
    15.083

    Standard

    Was rohr schreibt ist so wichtig wie der reissack in china

  22. #5962
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.11.2016
    Beiträge
    132

    Standard

    Zitat Zitat von tanner Beitrag anzeigen
    Was rohr schreibt ist so wichtig wie der reissack in china
    Ich mag ihn auch nicht, aber in diesem Fall muss man den Artikel ernst nehmen. Er bezieht sich ja auf Börsenkurse der Unternehmen von Burgener.

  23. #5963
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    5.141

    Standard

    Zitat Zitat von Peter1893 Beitrag anzeigen

    Das gerade zu Ende gegangene Theater um den Traienr hat auf bedenkliche Weise gezeigt, dass es an Führung fehlt, nicht nur an Kommunikation. Und das fängt halt beim Präsidenten und Eigentümer der AG an, der halt auch zu wenig präsent ist, dann entstehen solche Situationen. Es scheint ja auch so zu sein, dass Burgener im Gegensatz zu dem, was er gerne sagt, dass er seinen Leuten gerne freie Hand lässt, er nämlich schon dann und wann reinpfuscht. Das ist das unangenehmste, was dir passieren kann, ein Chef, der selten da ist, Du meinst, Du kannst selbstständig handeln, und dann dreht er denn Entscheid wieder um. Da verstehe ich jeden, der dann sagt, das trage er nicht mehr mit und den Bettel hinschmeisst. Bernhard Heusler war ständig da, er machte auch die Kaffeepausen mit und war so ständig nah am Geschehen und hatte den Laden im Griff.

    Wenn Burgener tatsächlich auch mit seinen anderen Unternehmen Probleme hat, wie es Rohr schrieb, dann muss er sich schleunigst vom FCB trennen. Er muss seine unternehmerischen Kräfte konzentrieren um zu retten was er noch retten kann und sich nicht verzetteln.
    Da bin ich schon etwas anderer Meinung. Eine Entlassung, bei welcher der Trainer noch ein Jahr Vertrag hat, ist ja finanziell schon relevant. Da müsste es doch um so klarer sein, dass ein solcher Entscheid im Gremium gefällt werden sollte und dieser Entscheid dann von allen gegen aussen vertreten werden muss. Da aber eben MS sich schon im Vorfeld etwas aus dem Fenster hinaus lehnte mit seinen Interviews kamen eben auch die Gerüchte auf, dass er mit MK wahrscheinlich nicht mehr weiter arbeiten wolle. Dies hat hauptsächlich mit Kommunikation zu tun.
    Anders rum gesagt: wäre die Kommunikation nach dem HH & BH Prinzip von statten gegeangen, man hätte von dieser ganzen Trainerdiskussion nichts mitbekommen.

  24. #5964
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.224

    Standard

    Zitat Zitat von Tsunami Beitrag anzeigen
    Da bin ich schon etwas anderer Meinung. Eine Entlassung, bei welcher der Trainer noch ein Jahr Vertrag hat, ist ja finanziell schon relevant. Da müsste es doch um so klarer sein, dass ein solcher Entscheid im Gremium gefällt werden sollte und dieser Entscheid dann von allen gegen aussen vertreten werden muss. Da aber eben MS sich schon im Vorfeld etwas aus dem Fenster hinaus lehnte mit seinen Interviews kamen eben auch die Gerüchte auf, dass er mit MK wahrscheinlich nicht mehr weiter arbeiten wolle. Dies hat hauptsächlich mit Kommunikation zu tun.
    Anders rum gesagt: wäre die Kommunikation nach dem HH & BH Prinzip von statten gegeangen, man hätte von dieser ganzen Trainerdiskussion nichts mitbekommen.
    Das gleiche hat auch Burgener verzapft.

  25. #5965
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.11.2016
    Beiträge
    132

    Standard

    Zitat Zitat von Tsunami Beitrag anzeigen
    Da bin ich schon etwas anderer Meinung. Eine Entlassung, bei welcher der Trainer noch ein Jahr Vertrag hat, ist ja finanziell schon relevant. Da müsste es doch um so klarer sein, dass ein solcher Entscheid im Gremium gefällt werden sollte und dieser Entscheid dann von allen gegen aussen vertreten werden muss. Da aber eben MS sich schon im Vorfeld etwas aus dem Fenster hinaus lehnte mit seinen Interviews kamen eben auch die Gerüchte auf, dass er mit MK wahrscheinlich nicht mehr weiter arbeiten wolle. Dies hat hauptsächlich mit Kommunikation zu tun.
    Das können wir nicht mit Sicherheit sagen. Hat Streller selbst gehandelt, ohne das Wissen von Burgener? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Burgener hat es ja auch unterlassen, Klartext zu sprechen. Standard ist es, einem Trainer, solange er da ist, das Vertrauen auszusprechen. Das wäre in diesem Fall ja auch nicht so schwer gewesen, die Bilanz der Rückrunde mit nur einem Punkt weniger als YB und dem Cupsieg hätte das auch sehr glaubhaft kommuniziert werden können.

    Aber es war ja anders, sowohl Burgener als auch Streller drucksten in der Trainerfrage rum. Also waren wohl schon Überlegungen zum Trainerwechsel da, auch bei Burgener. Und genau das ist angesichts der Umstände - sehr gute Rückrunde, fortlaufender Vertrag bei Spardruck - Wahnsinn. Das eine ist, dass Burgener überhaupt Gedanken zum Trainerwechsel zuliess. Bei klarer Führung wäre das nicht passiert. Und das andere dann eben die Kommunikation, die der allgemein gültigen Grundregel, dass einem amtierenden Trainer immer und unter allen Umständen der Rücken zu stärken ist, verletzt zu haben.


    Anders rum gesagt: wäre die Kommunikation nach dem HH & BH Prinzip von statten gegeangen, man hätte von dieser ganzen Trainerdiskussion nichts mitbekommen.
    Dem ist zuzstimmen. Es hätte sie aber unter HH auch gar nicht gegeben, auch wenn das alles spekulativ ist. Manche könnten hier die Situation mit derjenigen von 2014 und der Trennung von Murat Yakin vergleichen, aber ich würde meinen, das war in vielerlei Hinsicht eine andere Situation. Man hatte ein besseres Kader, war finanziell stärker und hatte die CL auf sicher.
    Ja, genau.

  26. #5966
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    9.955

    Standard

    Zitat Zitat von Peter1893 Beitrag anzeigen
    .....Wenn Burgener tatsächlich auch mit seinen anderen Unternehmen Probleme hat, wie es Rohr schrieb, ....
    Ziemlich sicher sieht Herr Rohr nicht ins ganze Firmenkonstrukt und seine Finanzflüsse - vermutlich sollte er sich da einer Meinung enthalten.

  27. #5967
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.224

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Ziemlich sicher sieht Herr Rohr nicht ins ganze Firmenkonstrukt und seine Finanzflüsse - vermutlich sollte er sich da einer Meinung enthalten.
    Ich habe den Artikel von Rohr nicht gelesen (da hinter paywall). In der AZ wurde jedoch der Aktienkurs angesprochen und der ist öffentlich und, zu Teilen, schon aussagekräftig.

  28. #5968
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.11.2016
    Beiträge
    132

    Standard

    Zitat Zitat von rhybrugg Beitrag anzeigen
    Ich habe den Artikel von Rohr nicht gelesen (da hinter paywall). In der AZ wurde jedoch der Aktienkurs angesprochen und der ist öffentlich und, zu Teilen, schon aussagekräftig.
    Sorry, ich habe das verwechselt / hier ist der Artikel: https://www.joggeli.ch/presseschau?i...in_tiefer_Fall

    Ist von der Schweiz am Wochenende. Von einem Francois Schmid-Bechtel.

    Wen es trotzdem interessiert - hier der Artikel von Rohr. https://www.joggeli.ch/presseschau?i...uf_Roland_Heri

  29. #5969
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    5.141

    Standard

    Zitat Zitat von Peter1893 Beitrag anzeigen
    Grundregel, dass einem amtierenden Trainer immer und unter allen Umständen der Rücken zu stärken ist, verletzt zu haben.

    Dem ist zuzstimmen. Es hätte sie aber unter HH auch gar nicht gegeben, auch wenn das alles spekulativ ist.
    Genau so!

  30. #5970
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käsebrot
    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    2.107

    Standard

    Neuzugang von Manchester City für den FC Basel

    Der FC Basel verstärkt sich mit Alexander Staehelin im Bereich Strategie und Entwicklung. Der Basler war seit 2014 für Manchester City tätig.


    Es gibt kein Video von Alexander Staehelin, in dem er sagt, wie sehr er sich auf seine Zeit in Basel freut. Und auch auf ein Hashtag à la #salialex hat der Verein dieses Mal verzichtet. Dabei kommt die aktuellste Verstärkung des FC Basel ja nicht von irgendeinem Club, sondern von Manchester City.

    Dass man von der jüngsten Verpflichtung der Basler nichts mitbekommen hat, liegt aber natürlich daran, dass Staehelin kein Spieler für die 1. Mannschaft ist, sondern einer für die Arbeit im Hintergrund: Er wird die Geschäftsstelle der Basler und damit auch den CEO Roland Heri unterstützen.

    Der Enkel des ehemaligen FCB-Präsidenten Harry Thommen hat in den Vereinigten Staaten von Amerika Volkswirtschaft studiert, danach in Basel bei der Syngenta gearbeitet, ehe er in Neuenburg den «Fifa-Master» in Sportmanagement abgeschlossen hat.
    Link

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •