Seite 152 von 219 ErsteErste ... 52102142150151152153154162202 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.531 bis 4.560 von 6541

Thema: Informationen und Spekulationen um unsere neue Vereinsführung

  1. #4531
    Erfahrener Benutzer Avatar von Costanzo_1
    Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    382

    Standard

    Zitat Zitat von rhybrugg Beitrag anzeigen
    Ich kann dem fast nicht zuhören weil er dauern abschweift und alles Andere beantwortet als die Frage die im gestellt wurde.
    Mir wird jedes Mal schlecht, wenn ich Burgener zuhören muss. In der Aussendarstellung im Vergleich zu Heusler wie Tag und Nacht. Auch fast nicht zu fassen, dass der Teleclub immer noch den Komiker Furrer solch eine Sendung moderieren lässt. Burgener schwafelt da 10 Minuten irgendwelche wirren Monologe, ohne dass ihn Furrer richtig unterbricht und die Diskussion auf die ganze Runde ausweitet.
    ROT UND BLAU TILL I DIE

  2. #4532
    Erfahrener Benutzer Avatar von Zargor
    Registriert seit
    14.12.2004
    Beiträge
    1.182

    Standard

    Zitat Zitat von Costanzo_1 Beitrag anzeigen
    In der Aussendarstellung im Vergleich zu Heusler wie Tag und Nacht.
    dann vergleichst du jeden fussballer auch mit den topstars ?

    wen du die fähigkeiten eines heuslers in der schweiz vergleichen willst wirst du leider nicht fündig
    - Irrtum sprach der Igel und stieg vom Kaktus -

  3. #4533
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    9.614

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Burgi ist ein Neutrum?
    Das Fell ?

  4. #4534
    Erfahrener Benutzer Avatar von Goldust
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    1.023

    Standard

    ich glaube, der vergleich mit heusler ist absolut unnötig. was burgener in sachen eloquenz im letzten heimspiel gezeigt hat, bewegt sich etwa auf niveau Abraham "Grandpa" Simpson. Wenn der Moment kommt, in dem man um einen verbalen Einwurf Fingers froh ist (zweifellos auch eine Schlaftablette), dann weiss man, dass was es geschlagen hat.

  5. #4535
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.08.2011
    Beiträge
    221

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Da diese Diskussion eigentlich nichts mehr mit dem Cuphalbfinal zu tun hat, erlaube ich mir, sie in diesen Thread zu verschieben.


    Da Ajeti immer wieder in Frage gestellt wird, habe ich ihn mal mit den letzten "grossen" Stürmern des FCB verglichen. Ich habe mir erlaubt, dabei nicht nur die erzielten Tore, sondern auch die Assists zu berücksichtigen, da die meiner Meinung nach auch zu einem guten Stürmer gehören. Das ergibt dann folgende Tabelle:

    1. Doumbia (1375 Spielminuten/ 20 Tore/ 2 Assists/ alle 63 Minuten ein Scorerpunkt)
    2. A.Frei (8455/73/34/79)
    3. Janko (2729/29/2/88)
    4. Ajeti (4295/30/13/100)
    5. Streller (17'873/111/66/101)

    Ich denke mal, dass Ajeti höchstens minim von einem Stürmer entfernt ist, den wir brauchen, vor allem, wenn man davon ausgeht, dass seine Werte mit zunehmendem Alter (Erfahrung!) eher noch besser werden. Dann dürfte er nächste Saison etwa in die Bereiche von Janko und AF kommen. Von diesen beiden wird wohl niemand behaupten, dass sie nicht die Stürmer waren, die wir brauchen...
    Gib es auf. Ich habe vor ziemlich genau einem Monat einen fast identischen Beitrag gepostet. Und davor wohl schon zig andere. Die Meinungen sind gemacht...

    Zitat Zitat von di nulla Beitrag anzeigen
    Ich kann das nicht mehr hören!

    Der Junge ist gerade eben erst 22 geworden.

    Vergleiche und Fakten:

    -Der hier von verschiedenen als Knipser geforderte Nuzzolo (181min/T) braucht mehr Minuten pro Ligator als Ajeti (167 min/T)
    -Ich habe nur einen, der auf Transfermarkt unter vergleichbare Spieler geführten, gefunden, welcher bedeutend bessere Werte aufweist als Ajeti. Wenn man die Vorlagen dazurechnet sind, ist Ajeti sogar ziemliche Spitze.
    - Ajeti schiesst diese Saison alle 167 Minuten ein Superleaguetor und Scort jede 105 Minute. Streller hatte in seiner Superleague Karriere jede 161 Minute getroffen und scorte alle 97 Minuten. Frei hatte alle 133 Minuten getroffen und scorte jede 100 Minute. Die zwei Grössten Klublegenden der Neuzeit und Ajeti kann bereits jetzt mit den Werten mithalten!

    Ajeti braucht tatsächlich noch ein bisschen zu viele Chancen, aber wenn er sich nicht von frustrierten Fans verunsichern lässt, wird er diese Abgebrühtheit wohl in den nächsten zwei Jahren entwickeln. Und dann... guete Sunntig!

    Nur leider werden wir, dass als FCB-Fans nicht mehr erleben, weil die internationalen Scouts im Gegensatz zu den eigenen Fans sein Potenzial schon längst entdeckt haben und ihn womöglich schon in diesem Sommer abwerben werden.

    Dazu kommt noch, dass er auch abgesehen von den Scoring-Qualitäten einen hohen Wert für das Spiel hat (Ball halten, verteilen).
    Wenn der Junge noch einen Ticken spritziger wäre, würde ich ihm eine Karriere wie Rakitic voraussagen. So liegt wohl so etwas wie bei Alex Frei drin.

  6. #4536
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2005
    Beiträge
    15.078

    Standard

    Zitat Zitat von Misterargus Beitrag anzeigen
    Also nach 10min bei jedem Thema wusste ich nicht mehr um was es eigentlich geht. Ganz schlecht. Taktik war, schwafeln bis die Zuhörer genervt wegnicken. Mich interessiert einfach unter dem Strich, Erfolg (Meisterschaft), nun schon die 2. Saison mit 20-30 Punkten Rückstand auf den ersten. Frage: Wie will er nächstes Jahr wieder Meister werden ! Da bin ich auf die Analyse gespannt ! Aber wie er schon wieder durchklingen lies wird sich nicht ändern und man hofft auf Abgänge der anderen.

    Nana so schlimm war es auch nicht,hielt zwar bei der frage einen monolog, aber ich fand ihn anschliessen doch "ziemlich locker", fand ihn sonst immer ziemlich angespannt
    Er hat sich selber nicht geschont mit bemerkungen dass er doch etlich fehler gemacht hat

    Sorry du interbretierst aber auch sachen rein, welche er nicht gesagt hat, das mit YB kam nicht von ihm

    Und wenn dich nur der Erfolg interessiert hättest du dich für 2 bis 3 jahre ausklinken müssen

  7. #4537
    Erfahrener Benutzer Avatar von MistahG
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    2.718

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Wir haben in der Saison 13/14 70 Tore erzielt und damit 72 Punkte erreicht, was zum Meistertitel mit 7 Punkten Vorsprung reichte. Jetzt stehen wir (vier Runden vor Schluss) bei 61 Toren und 62 Punkten, können also die Werte der Saison 13/14 noch erreichen, haben aber einen Rückstand von 20 Punkten! Könnte es da wohl noch einen anderen Hauptgrund für unseren Rückstand geben?
    ich schreibe ja EIN hauptgrund. und, da du sicherlich auch meine anderen beiträge gelesen hast, weisst du auch, dass ich schon diverse andere gründe und kritikpunkte angesprochen habe. es ist etwas beschämend für dich, wie du immer versuchst, eine meiner aussagen zu isolieren, um ums verrecken meine behauptungen als falsch dastehen zu lassen...

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Natürlich ist auch die Konkurrenz einer der Gründe. Er sagt ja, es ist ein Hauptgrund, nicht dass es der alleinige Grund für den Rückstand ist. Solange du Konkurrenz hast, die vorne mitzieht, musst du vorne halt einigermasen treffsicher sein.

    Schaut euch mal die Quoten jener Saison an.... Die genauen Zahlen dort sind eh ein Witz. Thun hat demnach eine Quote von 400% - ist klar. Solche Tabellen immer mit Vorsicht geniessen.
    quo ist ein spezialist der zahlen und wortmanipulation... glaubt er zumindest. er vergleicht ja auch stürmerdaten von doppelspitzen mit ajeti... und führt janko als topspitze an... janko ist einzig der beweis, dass ajeti noch etwas braucht, wenn sogar ein janko seine werte übertrifft...

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Ich hab die Antwort in den "Vereinsführungsthread" verlegt, weil es hier eigentlich nicht mehr um den Cuphalbfinal geht...
    ok.

  8. #4538
    Erfahrener Benutzer Avatar von MistahG
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    2.718

    Standard

    Zitat Zitat von di nulla Beitrag anzeigen
    Gib es auf. Ich habe vor ziemlich genau einem Monat einen fast identischen Beitrag gepostet. Und davor wohl schon zig andere. Die Meinungen sind gemacht...
    weil auch du äpfel mit birnen vergleichst. nuzzolo spielt bei xamax, da ist es logisch, dass er mehr minuten pro tor braucht. zudem bestreitet niemand, dass ajeti gut ist und noch besser wird. aber damit er uns helfen kann, muss er seine chancenverwertung verbessern. und die chancentod statistik führt er nunmal an, dieser artikel wurde nun schon zur genüge verlinkt.

    das groteske daran ist ja, dass keiner vo euch negiert, dass die chancenauswertung besser werden muss, aber in die luft geht, wenn man unsere stürmer als chancentod bezeichnet. und das sind sie nunmal. naja, genau genommen geht ihr nur bei ajeti in die luft... verstehe das, wer will.

    aber zb. gerade ein nuzzolo, der erfahrung mitbringen würde, nicht viel kosten würde, sowohl im erwerb, als auch im unterhalt, der auch hinter ajeti anstehen würde, ihm also nicht vor der sonne steht, gerade dieser spieler würde imho einen ajeti weiter bringen. ich fände auch einen zlatan oder einen gomez besser, aber es fällt mir keiner ein, der sonst diese eigenschaften mitbringen würde. und nuzzolo würde sich nochmal richtig reinhängen, wenn er seine letzten jahre als profi beim FCB spielen würde. und im schlechtesten fall wird er ein dankbares kadermitglied, wie calla es war...

  9. #4539
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.239

    Standard

    Zitat Zitat von di nulla Beitrag anzeigen
    Gib es auf. Ich habe vor ziemlich genau einem Monat einen fast identischen Beitrag gepostet. Und davor wohl schon zig andere. Die Meinungen sind gemacht...
    Oh, da schein ich deinen Post übersehen oder zumindest vergessen zu haben. Na ja, wenigstens stehe ich nicht alleine da mit meiner Meinung.

  10. #4540
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.239

    Standard

    Zitat Zitat von MistahG Beitrag anzeigen
    ich schreibe ja EIN hauptgrund. und, da du sicherlich auch meine anderen beiträge gelesen hast, weisst du auch, dass ich schon diverse andere gründe und kritikpunkte angesprochen habe. es ist etwas beschämend für dich, wie du immer versuchst, eine meiner aussagen zu isolieren, um ums verrecken meine behauptungen als falsch dastehen zu lassen...

    quo ist ein spezialist der zahlen und wortmanipulation... .
    Und ich schreibe "Könnte es da wohl noch einen anderen Hauptgrund für unseren Rückstand geben?" Es ist beschämend für dich, dass du immer wieder meine Posts ungenau liest, nur weil du glaubst, dass ich ums Verrecken deine Behauptungen als falsch dastehen lassen will...

    Mistah G ist ein Spezialist im das lesen, was er gerne lesen möchte!

  11. #4541
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.349

    Standard

    Weil Chancentod despektierlich ist. Nebenbei haben beide im letzten Spiel getroffen.

  12. #4542
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    1.909

    Standard

    Zitat Zitat von Latrinenblau Beitrag anzeigen
    Vor Allem fehlt es an der FCB-Jugendarbeit am richtigen Personal für Weltklasse Jugendarbeit. Es reicht nicht, einfach ein paar verdienten FCB-Legenden oder SL-Profis (Ceccaroni, Frei, Cantaluppi, Morello) als Trainerneulinge Nachwuchstrainerjobs zu geben und dann denken, diese würden den Nachwuchs schon zu neuen Embolos formen. Nichts gegen die genannten, kann mir gut vorstellen, dass diese ihren Job kompetent machen (insbesondere Frei), aber um da eine Nische im Fussballgeschäft zu besetzen, muss man vielleicht mal auch in 1-2 internationale Top-Experten investieren, die unserer Nachwuchsabteilung auch mal eine ausserschweizerische, internationale Perspektive nahebringen und vor Allem auch grosse Erfahrung im Nachwuchsbereich. Ich würde mir ja Heiko Vogel als Nachwuchstrainer wünschen; Hat einen FCB-Bezug und bei Bayern im Nachwuchs grosse Spieler rausgebracht. Zwar ist er im Moment Cheftrainer bei Uerdingen, aber bei den Chaosklub wird er nicht lange bleiben...
    Was du da forderst macht Sinn. Genau solche Spitzenleute hatten wir bis 2013 mit Rahmen und Gaugler. (Ich brauche die Namen der "geformten" Spieler nicht zu erwähnen, wir kennen sie alle.)
    Geändert von Cuore Matto (06.05.2019 um 17:21 Uhr)
    Für immer Rotblau - egal in welcher Liga

  13. #4543
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.08.2011
    Beiträge
    221

    Standard

    Zitat Zitat von MistahG Beitrag anzeigen
    weil auch du äpfel mit birnen vergleichst. nuzzolo spielt bei xamax, da ist es logisch, dass er mehr minuten pro tor braucht.

    Das ist überhaupt nicht logisch. Wenn er weniger Chancen herausspielen würde könnte man das schlechtere Team als Argument für Nuzzolo brauchen, aber bei der Chancenverwertung nur sehr sehr bedingt. Zudem gehst du auch auf vergleiche mit Messi und co. ein. Also komm mir nicht mit Äpfel und Birnen.

    zudem bestreitet niemand, dass ajeti gut ist und noch besser wird. aber damit er uns helfen kann, muss er seine chancenverwertung verbessern. und die chancentod statistik führt er nunmal an, dieser artikel wurde nun schon zur genüge verlinkt.

    das groteske daran ist ja, dass keiner vo euch negiert, dass die chancenauswertung besser werden muss, aber in die luft geht, wenn man unsere stürmer als chancentod bezeichnet. und das sind sie nunmal. naja, genau genommen geht ihr nur bei ajeti in die luft... verstehe das, wer will. Du verstehst es schon. Und es ist auch relativ simpel. Der eine ist 21 jahre jung und kostet geschätzt ca. die Hälfte im Unterhalt. Wobei ich auch Ricky nicht ersetzen würde, ja sogar sehr wertvoll finde. Aber bei ihm verstehe ich die Kritiker durchaus.

    aber zb. gerade ein nuzzolo, der erfahrung mitbringen würde, nicht viel kosten würde, sowohl im erwerb, als auch im unterhalt, der auch hinter ajeti anstehen würde, ihm also nicht vor der sonne steht, gerade dieser spieler würde imho einen ajeti weiter bringen. Völlig einverstanden, dass er Ajeti gut ergänzen könnte, aber du blendest so unglaublich viele Aspekte aus!
    1. Woher weisst du dass er kommen würde. Ist doch geiler die letzten max. 2 Jahre die er noch hat der Held bei XAMAX zu sein und Tor um Tor zu schiessen, als bei Basel auf der Bank zu sitzen.
    2. Und das ist noch viel entscheidender. Hast du dir mal das Spielsystem unter Koller angeschaut? Hast du echt das Gefühl, dass Mäse den Nuzzolo im MS bringen würde. Und einen MS willst du ja, denn auf dem Flügel sind wir weiss Gott nicht unterbesetzt. Unterdessen auch wieder qualitativ nicht nur quantitativ
    ich fände auch einen zlatan Der hat einen Brand zu vermarkten, ich bin sicher, dass du genauso gut wie ich weisst, dass er nicht in ein so kleinen Markt wie die Schweiz wechseln würde.oder einen gomez besser, aber es fällt mir keiner ein, der sonst diese eigenschaften mitbringen würde. und nuzzolo würde sich nochmal richtig reinhängen, wenn er seine letzten jahre als profi beim FCB spielen würde. und im schlechtesten fall wird er ein dankbares kadermitglied, wie calla es war...
    Meine Antworten in rot. Die Kritik an der durchaus sehr ärgerlichen Chancenauswertung ist einfach fast immer sehr undifferenziert und vor allem unreflektiert.

  14. #4544
    Erfahrener Benutzer Avatar von MistahG
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    2.718

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Und ich schreibe "Könnte es da wohl noch einen anderen Hauptgrund für unseren Rückstand geben?" Es ist beschämend für dich, dass du immer wieder meine Posts ungenau liest, nur weil du glaubst, dass ich ums Verrecken deine Behauptungen als falsch dastehen lassen will...

    Mistah G ist ein Spezialist im das lesen, was er gerne lesen möchte!
    genau... du tust es schon wieder. entweder hast du tatsächlich ein fremd- und selbstwahrnehmungs problem, oder keine ahnung was... was ändert es, ob du könnte oder gibt schreibst. du suggerierst, dass ich das ausser acht lasse, was ich nicht tue. was hat das mit ungenau lesen zu tun? wenn du meine posts, inklusive der vorigen antwort, genau lesen würdest, dann wäre dir klar, dass ich schon verschiedene faktoren aufgezählt habe, die ich, neben der schlechten chancenauswertung, als essentiell für unseren rückstand sehe: die erstarkung YBs, unser manko im angriffsspiel (überzahl schaffen usw... x mal schon von mir beschrieben), um nur zwei weitere zu nennen... und gerade weil wir vorallem anfangs saison noch nicht so viele chancen herausgespielt haben, ist die chancenverwertung, die notabene immer eine unserer stärken war, ein grosses problem. und daran müssen sowohl ajeti, als auch ricky arbeiten, damit sie keine chancentode mehr sind....

    was also ändert es, dass du könnte schreibst???

    Zitat Zitat von SubComandante Beitrag anzeigen
    Weil Chancentod despektierlich ist. Nebenbei haben beide im letzten Spiel getroffen.
    nein, ist es nicht. es ist keine auszeichnung, aber despektierlich ist der begriff nicht... vllt. etwas ironisch, aber bitte, wir sind hier in einem fussballforum, nicht beim wasserballett...

    Zitat Zitat von di nulla Beitrag anzeigen
    Meine Antworten in rot. Die Kritik an der durchaus sehr ärgerlichen Chancenauswertung ist einfach fast immer sehr undifferenziert und vor allem unreflektiert.

    nochmals: https://files.newsnetz.ch/upload//2/1/214147.jpg

    1. nuzzolo hat die viertbeste chancenverwertung der liga, ajeti die schlechteste. das ist ein statistischer fakt.

    2. ich finde beide stürmer wertvoll. aber beide lassen (zumindest im moment) zu viele chancen liegen. es ist wurscht warum und wieso und wie alt und wie reif sie sind, wir brauchen bei einem einmann sturm einen stürmer, dessen chancenverwertung besser ist. ich glaube auch, dass bei ricky einfach gerade der lauf fehlt, und dass ajeti mit dem alter abgeklärter werden wird. aber in anbetracht der konkurrenzfähigkeit gegenüber YB und international, muss da etwas passieren...

    3. teil 1: ich blende das nicht aus, ich halte diese lösung auch nicht für wahrscheinlich, es ist nur meine meinung... teil2: deshalb (spielsystem koller) halte ich das auch nicht für realistisch. aber die hoffnung, dass koller doch mal vom einmannsturm abrücken wird, stirbt zu letzt...

    genau das sage ich ja (das mit zlatan und so...).

    meine kritik ist sehr differenziert. es geht um wortklauberei. es geht nur um das wort chancentod... "Stürmer, der häufig Torchancen vergibt" ist die erklärung des begriffs im duden. und dass dies so ist, dass kann keiner verleugnen...

  15. #4545
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2005
    Beiträge
    15.078

    Standard

    @mistahG: dir ist aber auch bewusst, dass ein spieler bei xamax beim gegner mehr "freiheiten" hat wie einer vom FCB, beim gegner

  16. #4546
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.239

    Standard

    Zitat Zitat von MistahG Beitrag anzeigen
    genau... du tust es schon wieder. entweder hast du tatsächlich ein fremd- und selbstwahrnehmungs problem, oder keine ahnung was... was ändert es, ob du könnte oder gibt schreibst. du suggerierst, dass ich das ausser acht lasse, was ich nicht tue. was hat das mit ungenau lesen zu tun? wenn du meine posts, inklusive der vorigen antwort, genau lesen würdest, dann wäre dir klar, dass ich schon verschiedene faktoren aufgezählt habe, die ich, neben der schlechten chancenauswertung, als essentiell für unseren rückstand sehe: die erstarkung YBs, unser manko im angriffsspiel (überzahl schaffen usw... x mal schon von mir beschrieben), um nur zwei weitere zu nennen... und gerade weil wir vorallem anfangs saison noch nicht so viele chancen herausgespielt haben, ist die chancenverwertung, die notabene immer eine unserer stärken war, ein grosses problem. und daran müssen sowohl ajeti, als auch ricky arbeiten, damit sie keine chancentode mehr sind....

    was also ändert es, dass du könnte schreibst???
    O.k., ich geb's auf. Du bist so darauf fixiert, dass ich anscheinend deine Posts "ums Verrecken als falsch darstellen" will, dass du nicht einmal mehr merkst, wo wir übereinstimmen. Wenn ich von "noch einem anderen Hauptgrund" rede, negiere ich deinen Grund ja nicht, sondern mache nur darauf aufmerksam (nachdem du dich so stark in deine "Chancentod-Theorie" als Ursache für unseren Rückstand auf YB gesteigert hast), dass da eben noch andere Gründe (in meinen Augen viel entscheidender) sind, für unseren Rückstand. Du gibst ja selber die Erstarkung von YB an (mit der gleichen Punktzahl, die wir diese Saison noch erreichen dürften, wurde Yakin mit dem FCB Meister!), kritisierst aber dann v.a. den Angriff, während ich das Problem in der mangelnden Defensive der ersten Saisonhälfte sehe. Hätten wir damals so wenige Gegentore kassiert wie jetzt im 2019, wären wir wohl nahe an YB dran!

    Wenn du dich schon dauernd als Hobbypsychologen betätigen willst und mir eine verzerrte Selbst- und Fremdwahrnehmung unterstellen willst (auch etwas, auf das du dich immer mehr eingeschossen hast und das jetzt wohl einfach stimmen muss!), dann rate ich dir, bezüglich Wahrnehmung mal mit dir selbst zu beginnen.

  17. #4547
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.788

    Standard

    Ist schon richtig, dass es zig Gründe für den Rückstand gibt bzw. gab (u.a. auch solche, die man selbst nicht beeinflussen kann). Nur haben eigentlich fast alle, worauf man selbst Einfluss nehmen kann, in der Rückrunde stark gebessert bis auf wenige nicht. Und da kommt dann halt schnell mal das Stichwort Chancenverwertung ganz zu oberst.

  18. #4548
    Erfahrener Benutzer Avatar von MistahG
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    2.718

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Ist schon richtig, dass es zig Gründe für den Rückstand gibt bzw. gab (u.a. auch solche, die man selbst nicht beeinflussen kann). Nur haben eigentlich fast alle, worauf man selbst Einfluss nehmen kann, in der Rückrunde stark gebessert bis auf wenige nicht. Und da kommt dann halt schnell mal das Stichwort Chancenverwertung ganz zu oberst.
    danke.

  19. #4549
    Erfahrener Benutzer Avatar von MistahG
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    2.718

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    O.k., ich geb's auf. Du bist so darauf fixiert, dass ich anscheinend deine Posts "ums Verrecken als falsch darstellen" will, dass du nicht einmal mehr merkst, wo wir übereinstimmen. Wenn ich von "noch einem anderen Hauptgrund" rede, negiere ich deinen Grund ja nicht, sondern mache nur darauf aufmerksam (nachdem du dich so stark in deine "Chancentod-Theorie" als Ursache für unseren Rückstand auf YB gesteigert hast), dass da eben noch andere Gründe (in meinen Augen viel entscheidender) sind, für unseren Rückstand. Du gibst ja selber die Erstarkung von YB an (mit der gleichen Punktzahl, die wir diese Saison noch erreichen dürften, wurde Yakin mit dem FCB Meister!), kritisierst aber dann v.a. den Angriff, während ich das Problem in der mangelnden Defensive der ersten Saisonhälfte sehe. Hätten wir damals so wenige Gegentore kassiert wie jetzt im 2019, wären wir wohl nahe an YB dran!

    Wenn du dich schon dauernd als Hobbypsychologen betätigen willst und mir eine verzerrte Selbst- und Fremdwahrnehmung unterstellen willst (auch etwas, auf das du dich immer mehr eingeschossen hast und das jetzt wohl einfach stimmen muss!), dann rate ich dir, bezüglich Wahrnehmung mal mit dir selbst zu beginnen.
    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Wir haben in der Saison 13/14 70 Tore erzielt und damit 72 Punkte erreicht, was zum Meistertitel mit 7 Punkten Vorsprung reichte. Jetzt stehen wir (vier Runden vor Schluss) bei 61 Toren und 62 Punkten, können also die Werte der Saison 13/14 noch erreichen, haben aber einen Rückstand von 20 Punkten! Könnte es da wohl noch einen anderen Hauptgrund für unseren Rückstand geben?
    ehrlich? "könnte es da wohl..." hör doch auf, dich selber zu belügen...


    also. gearde weil noch andere gründe dazukommen (zb. GERADE die erstarkung von YB) ist eine gute cancenverwertung unabdingbar, um vorne mitzuspielen. Und unter Yakin war die chancenverwertung sehr gut. sein fussball allerdings war scheisse. Da hat man dann aus einer stabilen defensive versucht, effizient vorne zuzuschlagen. damit ist man in einer liga ohne konkurrenz meister geworden. deine ausführungen sind höchstens ein beleg dafür, dass der yakinsche fussball nicht gut genug war, was ich ja damals auch schon gesagt habe...

    also, wie kann man den grund, dass YB stärker geworden ist, wett machen? man muss noch besser werden. koller hat die defensive stabilisiert, das mittelfeld ist wieder eine waffe, spielt schöne chancen heraus (auch ein mangel bis vor kurzem), nur die bälle gehen noch zu wenig rein. im moment ist die chancenverwertung eines unserer grössten probleme.

    aber das beste ist ja, dass du schreibst "ich weise mit könnte es NOCH einen anderen hauptgrund...blablabla... darauf hin, dass es noch mehrere andere gründe...blablabla..." was bitte tue ich denn anderes, wenn ich schreibe EIN hauptgrund? allein in dem satz steht schon drin, dass ich mehrere gründe sehe (die ich in diversen anderen posts ausführlich beschrieben habe, und ich gehe davon aus, dass du diese auch gelesen hast...). Aber zur zeit haben wir keinen stürmer, welcher eine gute chancenverwertung hat, und ja, da sehe ich ein problem. denn gerade in den vergangenen saisons, die du ja ansprichst, waren wir oftmals nicht überlegen im spielerischen bereich. wir hatten die individuelle klasse, aus einem geniestreich ein tor zu machen. wenn die stürmer zu einer chance kamen, war er meistens auch drin. das war eine grosse stärke. und die muss zurück, sonst wird YB auch nächste saison meister.

    und im moment sind sowohl ajeti, als auch RvW veritable sünder im abschluss... im volksmund auch chancentod genannt... auf dem pausenplatz hat man früher "schieler" gesagt... und das regt mich, insbesondere während eines spiels, auf. ich habe aber keine zweifel, dass beide sich da verbessern können. die frage ist nur, wie schnell und mit welchen methoden. ich glaube, bei wolf ist es eine frage des "einen lauf habens", eigentlich kann er es. er ist vllt etwas nonchalant manchmal, das kann er verbessern. bei ajeti glaube ich, dass, wenn er sauer ist (also seine instinkte getriggered sind) er die chancen macht, weil mehr wille und weniger überlegung (wohin der bal usw...) im spiel ist. ich denke, einen treffsicheren stürmer an seiner seite zu haben, würde ihm helfen. er hat vllt. etwas zuvie verantwortung, um komplett befreit aufspielen zu können... deshalb plädiere ich zb. für nuzzolo, weil der macht ihm nicht den stammplatz streitig, kann aber mit seiner erfahrung und ruhe (und für sein alter hat er auch noch ordentlich speed) einem ajeti noch 1-2 jahre zur seite stehen... und auch ein oberlin, wenn er denn nächste saison bei uns sein wird, könnte davon profitieren...

  20. #4550
    Erfahrener Benutzer Avatar von MistahG
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    2.718

    Standard

    Zitat Zitat von tanner Beitrag anzeigen
    @mistahG: dir ist aber auch bewusst, dass ein spieler bei xamax beim gegner mehr "freiheiten" hat wie einer vom FCB, beim gegner
    ist das dein ernst? dir ist schon bewusst, dass ein stürmer bei einer weniger guten mannschaft auch zu weniger torchancen kommt? vllt. hat der gener nicht eine solche park the bus taktik, wie gegen den fcb, aber es ist ungemein schwieriger, selbst torchancen zu kreieren, wenn man eigentlich primär selbst mit verteidigen beschäftigt ist. henchoz macht das allerdings sehr gut. aber nuzzolo war sogar schon vor henchoz treffsicher...

  21. #4551
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.08.2011
    Beiträge
    221

    Standard

    Zitat Zitat von MistahG Beitrag anzeigen
    ist das dein ernst? dir ist schon bewusst, dass ein stürmer bei einer weniger guten mannschaft auch zu weniger torchancen kommt? vllt. hat der gener nicht eine solche park the bus taktik, wie gegen den fcb, aber es ist ungemein schwieriger, selbst torchancen zu kreieren, wenn man eigentlich primär selbst mit verteidigen beschäftigt ist. henchoz macht das allerdings sehr gut. aber nuzzolo war sogar schon vor henchoz treffsicher...
    Aldee! Du redest von Wortklauberei, aber dann musst du auch dem entsprechend präzis sein. Weder liest du unsere Beiträge( oder du hast Probleme bei der Auffassung), noch scheinst du zu verstehen was du selber schreibst...

    Du schreibst hier seit geraumer Zeit von der Chancenverwertung. die Chancenverwertung ist eine Quote die sich aus dem Verhältnis zwischen Torchance und Torerfolg ergibt. Der Fakt, dass kleinere Teams weniger Chancen kreieren ist also allerhöchstens von untergeordneter Wichtigkeit. Dass kleinere Teams oft auf Konter spielen und so zwar zu weniger, aber wenn, dann zu grösseren Chancen kommen, erschliesst sich dir wahrscheinlich auch. Ich denke das wollte Tanner sagen mit "mehr freiheiten".

    Aber jetzt gehts wirklich nur noch um Wortklauberei und wird deswegen äusserst uninteressant. Meine Abschlusssätze zur Diskussion, dann klink ich mich aus:

    Wenn ein Stürmer viele Chancen hat, ist das für mich ein enorm gutes Zeichen, dann habe ich vertrauen, dass es gut kommt. Ein nicht so gescheiter Mann hat mal gesagt: Beim Toreschiessen verhält es sich wie mit einer Flache Ketchup, manchmal kommt lange nichts, und wenn dann was kommt, kommt alles auf ein mal. Ich habe ein das Bauchgefühl, dass spätestens nächste Saison das Ketchup so richtig kommt. Und wie du richtig bemerkt hast machen die restlichen Mannschaftsteile wieder richtig Spass.

    Mein Fazit: Ich persönlich würde gar nichts ändern und würde mein zugegebenermassen bescheidenes Vermögen darauf verwetten, dass wir so nächste Saison Meister werden. Egal wie gut YB ist.
    Geändert von di nulla (07.05.2019 um 15:45 Uhr)

  22. #4552
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    4.622

    Standard

    Welli position spielt jetzt eigentlich dä vereinsfiehrig?? Ha dä ebe no nie gseh schutte. Kha dä öbis???

  23. #4553
    Erfahrener Benutzer Avatar von MistahG
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    2.718

    Standard

    Zitat Zitat von di nulla Beitrag anzeigen
    Aldee! Du redest von Wortklauberei, aber dann musst du auch dem entsprechend präzis sein. Weder liest du unsere Beiträge( oder du hast Probleme bei der Auffassung), noch scheinst du zu verstehen was du selber schreibst...

    Du schreibst hier seit geraumer Zeit von der Chancenverwertung. die Chancenverwertung ist eine Quote die sich aus dem Verhältnis zwischen Torchance und Torerfolg ergibt. Der Fakt, dass kleinere Teams weniger Chancen kreieren ist also allerhöchstens von untergeordneter Wichtigkeit. Dass kleinere Teams oft auf Konter spielen und so zwar zu weniger, aber wenn, dann zu grösseren Chancen kommen, erschliesst sich dir wahrscheinlich auch. Ich denke das wollte Tanner sagen mit "mehr freiheiten".

    Aber jetzt gehts wirklich nur noch um Wortklauberei und wird deswegen äusserst uninteressant. Meine Abschlusssätze zur Diskussion, dann klink ich mich aus:

    Wenn ein Stürmer viele Chancen hat, ist das für mich ein enorm gutes Zeichen, dann habe ich vertrauen, dass es gut kommt. Ein nicht so gescheiter Mann hat mal gesagt: Beim Toreschiessen verhält es sich wie mit einer Flache Ketchup, manchmal kommt lange nichts, und wenn dann was kommt, kommt alles auf ein mal. Ich habe ein das Bauchgefühl, dass spätestens nächste Saison das Ketchup so richtig kommt. Und wie du richtig bemerkt hast machen die restlichen Mannschaftsteile wieder richtig Spass.

    Mein Fazit: Ich persönlich würde gar nichts ändern und würde mein zugegebenermassen bescheidenes Vermögen darauf verwetten, dass wir so nächste Saison Meister werden. Egal wie gut YB ist.
    ich glaube nicht, dass kleinere teams zu besseren torchancen kommen... aber selbst wenn, es sind ja gerade diese ausgezeichneten torchancen, die teilweise kläglich vergeben werden. bessere teams sollten präzisere pässe in die schnittstelle spielen können. ausserdem ging es ja um die torquote (spielminuten pro tor...) in deinem angesprochenen post...

    WENN das mit der chancenverwertung besser wird, glaube ich auch, dass man nächste saison den titel holen kann... dazu müssen aber beide stürmer noch massiv genau daran arbeiten (weil beim ganzen rest sind beide imho recht überzeugend...). deshalb ist doch die frage, ob man auf dieser position handelt (was ich so oder so tun würde, da ich kein freund von einer sturmspitze bin... koller aber wohl leider schon, nebst von moos und oberlin würde ich da noch etwas machen... zb. eben nuzzolo... nuzzolo deshalb, weil ich glaube, er könnte sowohl den fcb, wie auch ajeti (und oberlin) so ein papi stürmer quasi... ein anderer mit diesen qualitäten, den sich der fcb leisten kann, oder der zum fcb wechseln würde, fällt mir nicht ein...) durchaus berechtigt, finde ich...

  24. #4554
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    1.199

    Standard

    Zitat Zitat von D-Balkon Beitrag anzeigen
    Welli position spielt jetzt eigentlich dä vereinsfiehrig?? Ha dä ebe no nie gseh schutte. Kha dä öbis???
    Hä ghört dä sig e chancetod

  25. #4555
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    4.622

    Standard

    Zitat Zitat von EffCeeBee Beitrag anzeigen
    Hä ghört dä sig e chancetod
    Denn hoff ich halt eifach das dä Spekulation bruchbarer isch. Das isch jo schins dr delgadoersatz

  26. #4556
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    9.614

    Standard

    :d

  27. #4557
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.239

    Standard

    Zitat Zitat von D-Balkon Beitrag anzeigen
    Welli position spielt jetzt eigentlich dä vereinsfiehrig?? Ha dä ebe no nie gseh schutte. Kha dä öbis???
    Die Vereinsführung ist meines Wissens für die Kaderzusammenstellung verantwortlich. Und wenn man den von der Vereinsführung zum FCB transferierten Ajeti als "nicht den Stürmer, den wir brauchen" bezeichnet, dann ist es wohl schon legitim, über diesen Transfer in diesem Thread zu diskutieren. Du darfst die Diskussion aber auch in den Ajeti-Thread verschieben, wenn es dich hier stört - wobei: Für mich ist die Diskussion eigentlich beendet...

  28. #4558
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.06.2011
    Beiträge
    1.014

    Standard

    Kann mir jemand sagen, wie man auf den nur noch online zur Verfügung gestellten ausführlichen Geschäftsbericht zugreifen kann? In der Einladung zur GV ist zwar ein Passwort aufgeführt, nicht aber der ebenfalls geforderte Benutzername.

    Ich bin auf der Suche nach einer Erklärung, warum der Personalaufwand im 2018 praktisch unverändert blieb, obwohl es im Gegensatz zum 2017 keine CL-Erfolgsprämien zu verbuchen gab. Es müsste ein Rückgang um > 10 MCHF resultieren. Die Angaben in der sehr knapp gehaltenen verschickten Unterlage sind diesbezüglich völlig nichtssagend.

  29. #4559
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    5.279

    Standard

    Der Benutzername ist geschaeftsbericht
    Funktioniert einwandfrei.

  30. #4560
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2019
    Ort
    Exil
    Beiträge
    21

    Standard

    Kann jemand den Link teilen? Mein Einladung zur GV liegt zuhause... Vielen Dank.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •