Seite 19 von 20 ErsteErste ... 917181920 LetzteLetzte
Ergebnis 541 bis 570 von 580

Thema: Valentin Stocker zurück zum FC Basel?

  1. #541
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.03.2015
    Beiträge
    198

    Standard

    Also fassen wir mal zusammen:

    Bestraft wird er vom SFL Disziplinarrichter wegen:
    "Stocker wird wegen grober anstössiger, beleidigender und schmähender Gebärde gegenüber dem Schiedsrichter, zu der er sich nach dem Schlusspfiff der Partie gegen Servette (0:2) hinreissen liess, für vier Spiele gesperrt." Quelle: https://www.sfl.ch/news/news/artikel...entin-stocker/

    Im Reglement steht auf Seite 8 in der Tabelle zu Artikel 14:

     Notbremsefoul mit erhöhter Gefahr (z. B. grobes Foul)
     Grobe Unsportlichkeit
     Beleidigung Schiedsrichter, Schiedsrichter-Assistent
    --> Anzahl Suspensionen 3

     Tätlichkeit (Mindeststrafe)
    Grobe Beleidigung Schiedsrichter, Schiedsrichter-Assistent
    --> Anzahl Suspensionen 4

    Quelle: https://www.football.ch/de/Portaldat...D_20130515.pdf

    Leider sieht das nach Reglement nach einem korrekten Entscheid aus. Der einzige Diskussionspunkt ist ob die Beleidigung/Gebärde wirklich "grob" war. Scheiss drauf! YB können wir auch ohne Vale wegputzen!
    Basel ligt diräggt am Rhyyyy...

  2. #542
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.205

    Standard

    Zitat Zitat von Alli_alles_gäh! Beitrag anzeigen
    "grob"
    Trifft den Nagel auf den Kopf
    EMBOLO <3

    Sometimes by loosing a Battle, you find a new way of winning the war.
    Ich verneige mich vor User Felipe

  3. #543
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.577

    Standard

    Zitat Zitat von B.Richterstatter Beitrag anzeigen
    Er hat den Schiedsrichter grob angefasst. Und dann noch die offensichtlich sarkastische Geste in seine Richtung. Auch wenn du dies vielleicht als nicht so schlimm empfindest, so gab es in der Vergangenheit schon andere Fälle von Spielern, welche wegen sarkastisch gemeinten Gesten gesperrt wurden (z.B. Zaha oder Rooney).

    Wie viele Sperren bekam Streller damals für sein "Ihr seid ja nicht ganz dicht!"? Da hatte er den Schiri nicht mal angefasst!

  4. #544
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.03.2015
    Beiträge
    198

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Wie viele Sperren bekam Streller damals für sein "Ihr seid ja nicht ganz dicht!"? Da hatte er den Schiri nicht mal angefasst!
    3 Sperren und Rekurs (https://tageswoche.ch/form/kommentar...ich-beleidigt/). Interessanter weise ging es dort genau auch darum dass die 3. Spielsperre auf das Spiel gegen YB viel. Weiss jemand ob dann der Rekurs etwas änderte?

    Das Anfassen wurde vom Disziplinarrichter nicht als Tätlichkeit verurteilt. Im SFL Artikel steht nur "wegen grober anstössiger, beleidigender und schmähender Gebärde gegenüber dem Schiedsrichter".
    Basel ligt diräggt am Rhyyyy...

  5. #545
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    3.078

    Standard

    Zitat Zitat von Alli_alles_gäh! Beitrag anzeigen
    Interessanter weise ging es dort genau auch darum dass die 3. Spielsperre auf das Spiel gegen YB viel. Weiss jemand ob dann der Rekurs etwas änderte?
    Geändert hat sich nichts. Aus ursprünglich 3 Sperren mussten 3 abgesitzt werden. Aber: Dazwischen konnte man ausgiebig von der aufschiebenden Wirkung profitieren, so konnte er noch in den Spitzenspielen (gegen YB und GC) spielen, bevor der FCB den Rekurs dann geschickt und "zufällig" erst in der Winterpause und vor den Spielen gegen Luzern und den Tabellenletzten Lausanne zurückzog, noch bevor das Urteil rechtsgültig war.

  6. #546
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    195

  7. #547
    Erfahrener Benutzer Avatar von Yazid
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    3.437

    Standard

    E YB-Fan wo im Vale-Thread e Artikel vom Böni verlinkt...

    Ganz geil.

  8. #548
    Erfahrener Benutzer Avatar von Patzer
    Registriert seit
    14.08.2005
    Ort
    Regio Basel
    Beiträge
    7.308

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Stocker ist enorm wichtig für unser Spiel.
    wichtig beim ball verlieren und hände verwerfen?

    in topform gebe ich dir recht, da kann er mit seinem torinstinkt noch wichtig sein, aber sorry, in der form der letzten spiele ist er eher ein hindernis für unser spiel.

  9. #549
    Benutzer
    Registriert seit
    07.08.2019
    Beiträge
    93

    Standard

    Verwerflich ist der Blick und der Böni. Stehe 100% hinter Vale. Klar, Vale hätte ihn nicht anfassen sollen der hat aber auch unter aller Sau gepfiffen! Pfui!

  10. #550
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    195

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    Verwerflich ist der Blick und der Böni. Stehe 100% hinter Vale. Klar, Vale hätte ihn nicht anfassen sollen der hat aber auch unter aller Sau gepfiffen! Pfui!
    Ob er der Schiedsrichter unter aller Sau gepfiffen hat oder nicht, darf hier keine Rolle spielen - genau das wollen jene, die Vale nun bedingungslos verteidigen, offenbar nicht verstehen. Die Integrität des Schiri auf dem Feld muss - völlig unabhängig von seiner Leistung - sakrosankt sein. Was in den Profiligen passiert, beeinflusst massiv die Wahrnehmung und das Geschehen darunter. Lässt man zu, das Profis straflos die Integrität des Schiedsrichters angreifen (auch wenn es "nur" ein Klaps ist kombiniert mit einer ironischen Geste), dann nimmt man auf Grund des Vorbildeffekts bei Amateuren und vor allem Junioren eine verhängnisvolle Entwicklung in Kauf (Stichwort: Hetzjagden auf Schiedsrichter).
    Geändert von barfuesser1893 (27.11.2019 um 07:06 Uhr)

  11. #551
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    677

    Standard

    Wenn me sait, dass de Schiri tabu isch, was ich au guet würdi finde (siehe anderi Sportarte), denn ziehnd das au sunst dure. Was sich d'Spieler alles erlaube derfe ohni das ebbis passiert und denn längsch dr Schiri eimol aa plus gibsch e ironischs Zeiche das är guet pfiffe het und zack bisch vier Spiel gsperrt.

    Für mi isch es eifach nit konsequänt. Isch doch lächerlig für so ebbis vier Spielsperrine, wenn me verglicht was sunst alles nit gahndet wird.

  12. #552
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    1.348

    Standard

    Zitat Zitat von Alli_alles_gäh! Beitrag anzeigen
    Also fassen wir mal zusammen:

    Bestraft wird er vom SFL Disziplinarrichter wegen:
    "Stocker wird wegen grober anstössiger, beleidigender und schmähender Gebärde gegenüber dem Schiedsrichter, zu der er sich nach dem Schlusspfiff der Partie gegen Servette (0:2) hinreissen liess, für vier Spiele gesperrt." Quelle: https://www.sfl.ch/news/news/artikel...entin-stocker/

    Im Reglement steht auf Seite 8 in der Tabelle zu Artikel 14:

     Notbremsefoul mit erhöhter Gefahr (z. B. grobes Foul)
     Grobe Unsportlichkeit
     Beleidigung Schiedsrichter, Schiedsrichter-Assistent
    --> Anzahl Suspensionen 3

     Tätlichkeit (Mindeststrafe)
    Grobe Beleidigung Schiedsrichter, Schiedsrichter-Assistent
    --> Anzahl Suspensionen 4

    Quelle: https://www.football.ch/de/Portaldat...D_20130515.pdf

    Leider sieht das nach Reglement nach einem korrekten Entscheid aus. Der einzige Diskussionspunkt ist ob die Beleidigung/Gebärde wirklich "grob" war. Scheiss drauf! YB können wir auch ohne Vale wegputzen!
    Spannende Auslegeung. Dann müsste man aber für ähnliche Gesten (hämisches Händeklatschen, etc.) die gleiche Strafe ausgesprochen werden, was nach meinem Empfinden bisher noch nie der Fall war.

  13. #553
    Erfahrener Benutzer Avatar von RVL
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    464

    Standard

    Die Forderung nach exakter Regelauslegung hier kommt mir vor wie am Stammtisch wenn von Laien ein Strafmass mit einem anderen verglichen wird. Beides sind keine exakten Wissenschaften also sollte man sie auch nicht so behandeln.
    Hunde haben Besitzer - Katzen haben Personal!

  14. #554
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    425

    Standard

    Zitat Zitat von barfuesser1893 Beitrag anzeigen
    Ob er der Schiedsrichter unter aller Sau gepfiffen hat oder nicht, darf hier keine Rolle spielen - genau das wollen jene, die Vale nun bedingungslos verteidigen, offenbar nicht verstehen. Die Integrität des Schiri auf dem Feld muss - völlig unabhängig von seiner Leistung - sakrosankt sein. Was in den Profiligen passiert, beeinflusst massiv die Wahrnehmung und das Geschehen darunter. Lässt man zu, das Profis straflos die Integrität des Schiedsrichters angreifen (auch wenn es "nur" ein Klaps ist kombiniert mit einer ironischen Geste), dann nimmt man auf Grund des Vorbildeffekts bei Amateuren und vor allem Junioren eine verhängnisvolle Entwicklung in Kauf (Stichwort: Hetzjagden auf Schiedsrichter).
    +1! Könnte dir gar nicht mehr zustimmen!

    Sehr entlarvend ist ja auch, dass jene, die Vale verteidigen, lediglich zu whataboutism als Argument greifen (Aber die anderen haben doch auch...).
    Das ist Kindergärtner-Stufe. Und ich nehme an sie würden es anders sehen, wenn dies ein FCZ- oder YB-Spieler gewesen wäre.

    Vale ist ausser Form. Das weiss er selber, weshalb ihm dieser Mist auch passiert ist. Frustration über die eigene Kack-Leistung.
    Jetzt hat er mal ein paar Tage bzw. Wochen Zeit in sich zu gehen und zu überlegen wieso. Hoffentlich kommt er dann nach der Winterpause wieder anders zurück.

  15. #555
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.06.2019
    Beiträge
    20

    Standard

    Zitat Zitat von barfuesser1893 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Yazid Beitrag anzeigen
    E YB-Fan wo im Vale-Thread e Artikel vom Böni verlinkt...

    Ganz geil.
    Diese Kombination kann man sich nicht ausdenken.

  16. #556
    Erfahrener Benutzer Avatar von Brummler-1952
    Registriert seit
    09.05.2012
    Ort
    Tämpel, C6
    Beiträge
    758

    Standard

    Zitat Zitat von barfuesser1893 Beitrag anzeigen
    Nein, hat dieser selbstgerechte Blick-Trottel nicht. Höchstens teilweise. Was mich beeindruckt, ist der relativierende Kommentar von Oliver Gut in der heutigen BaZ: "sag die Wahrheit und Du wirst bestraft".
    Dies ist meine Empfindung, OHNE dass ich die (Ironie On) ach so brutale Attacke von VS (Ironie Off) auch nur im geringsten gutheisse.
    VORWÄRTS - IMMER VORWÄRTS !!

  17. #557
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.205

    Standard

    Ich frage mich, wieso motzen beim Schiedsrichter und andere völlig unnötige auseinandersetztrungen mit dem Ref auf dem Feld nicht mit mind. gelb bestraft werden.
    Jedes mal wenn ich eine Spielzusammenfassung aus Spanien oder Italien schaue und der Ref irgend etwas dummes pfeifft kommen alle Spieler gleich anzurennen und den Schiri unglaubwürdig anschauen. Wieso wird das nicht (konsequenter) bestraft. Ist auch hierzulande z.T. ein Problem (an dem ich mich zumindest störe)
    EMBOLO <3

    Sometimes by loosing a Battle, you find a new way of winning the war.
    Ich verneige mich vor User Felipe

  18. #558
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.289

    Standard

    Das Verhalten von VS kann ein Schiri mit Rot ahnden oder auch cool wegstecken. Hier darüber zu streiten oder gar Vergleiche hinzu zu ziehen, bringt wenig. Er durfte es ahnden und tat es auch.

    Mich stört aber folgendes: Stocker sah, dass der französische Schiri verunsichert war. Irritiert von einigen CH Regeln, nicht ganz konsequent in der eigenen Linie, etc. Von VS hätte ich erwartet, dass er dies erkennt und seinen Unmut auf andere Art mitteilt, statt mit dieser Geste die Leistung des Schiedsrichters blosszustellen. Eine verunsicherte Autoritätsperson blosszustellen hat selten deren Meinung oder Verhalten geändert, sondern meistens das Gegenteil bewirkt. Schliesslich muss er seine Autorität mit allen Mitteln schützen. Ein selbstsicherer Schiedsrichter hätte kaum zur roten Karte gegriffen, aber er hätte wohl auch weniger Anlass zu so einer Geste geboten. Ein Kapitän sollte das wissen oder zumindest erahnen können.

    Ich verurteile nicht seine Tat – er darf dem Schiri mitteilen, dass er nicht zufrieden war. Aber ich bin enttäuscht, dass er nicht über mehr Weitsicht verfügte, die ich von ihm eigentlich erwartet hätte, zum richtigen Mittel zu greifen. Ich hoffe, dass Valentin daraus lernt, denn er ist für den FCB zu wertvoll, als dass er sich selbst für so lange Zeit aus dem Spiel nehmen kann.
    Vormals rot|blau

  19. #559
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    1.348

    Standard

    Zitat Zitat von barfuesser1893 Beitrag anzeigen
    Was in den Profiligen passiert, beeinflusst massiv die Wahrnehmung und das Geschehen darunter. Lässt man zu, das Profis straflos die Integrität des Schiedsrichters angreifen (auch wenn es "nur" ein Klaps ist kombiniert mit einer ironischen Geste), dann nimmt man auf Grund des Vorbildeffekts bei Amateuren und vor allem Junioren eine verhängnisvolle Entwicklung in Kauf (Stichwort: Hetzjagden auf Schiedsrichter).
    Ich kann mir gut vorstellen, dass die Schiri-Situation um einiges entspannter wäre, wenn sie von den Verbänden nicht als "heilige Kühe" betrachtet würden. Menschen machen Fehler. Absolut logisch. Dass die Verbände (und die Schiris selber) dies aber verneinen in 99,9999% der Fälle, führt möglicherweise zu mehr Aggressionen.

  20. #560
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2015
    Beiträge
    264

    Standard

    Könnte der FCB gegen die vier Spielsperren von Stocker nicht Rekurs einlegen? Dann könnte Stocker am Sonntag spielen.

  21. #561
    Erfahrener Benutzer Avatar von stacheldraht
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    4052
    Beiträge
    5.372

    Standard

    Zitat Zitat von Giftnudle Beitrag anzeigen
    Könnte der FCB gegen die vier Spielsperren von Stocker nicht Rekurs einlegen? Dann könnte Stocker am Sonntag spielen.
    Eine direkte rote Karte zieht doch immer automatisch eine Spielsperre nach sich? mMn würde ein Rekurs erst auf das Übernächste Spiel eine aufschiebende Wirkung haben.
    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. Johann Wolfgang von Goethe

    54, 74, 90 - 2014!

    Der Pöbel thront über den Experten - FCBForum Tippweltmeister 2018!

  22. #562
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    3.078

    Standard

    Zitat Zitat von Lällekönig Beitrag anzeigen
    Das Verhalten von VS kann ein Schiri mit Rot ahnden oder auch cool wegstecken. Hier darüber zu streiten oder gar Vergleiche hinzu zu ziehen, bringt wenig. Er durfte es ahnden und tat es auch.

    Mich stört aber folgendes: Stocker sah, dass der französische Schiri verunsichert war. Irritiert von einigen CH Regeln, nicht ganz konsequent in der eigenen Linie, etc. Von VS hätte ich erwartet, dass er dies erkennt und seinen Unmut auf andere Art mitteilt, statt mit dieser Geste die Leistung des Schiedsrichters blosszustellen. Eine verunsicherte Autoritätsperson blosszustellen hat selten deren Meinung oder Verhalten geändert, sondern meistens das Gegenteil bewirkt. Schliesslich muss er seine Autorität mit allen Mitteln schützen. Ein selbstsicherer Schiedsrichter hätte kaum zur roten Karte gegriffen, aber er hätte wohl auch weniger Anlass zu so einer Geste geboten. Ein Kapitän sollte das wissen oder zumindest erahnen können.

    Ich verurteile nicht seine Tat – er darf dem Schiri mitteilen, dass er nicht zufrieden war. Aber ich bin enttäuscht, dass er nicht über mehr Weitsicht verfügte, die ich von ihm eigentlich erwartet hätte, zum richtigen Mittel zu greifen. Ich hoffe, dass Valentin daraus lernt, denn er ist für den FCB zu wertvoll, als dass er sich selbst für so lange Zeit aus dem Spiel nehmen kann.
    Ja, wobei er halt den berechtigten Einwand hinterher gebracht hat: "....dann darf man sich fragen, warum ein französischer Schiedsrichter hier überhaupt pfeift. [...] ich denke nicht, dass das gut für den Schweizer Fussball ist." Und das sehe ich auch so. Es ist ebenso wenig sein Job, den Schiedsrichter anzufassen, wie diesem die Verunsicherung zu nehmen. Wenn man solche Dinge macht, dann muss es einen Mehrwert für den CH-Fussball ergeben. Wenn die Franzosen aber erst als Praktikanten/Lehrlinge figurieren müssen, sollten sie tatsächlich gleich drüben bleiben. Ja, er hat den Match nicht komplett verpfiffen. Aber eine durchschnittliche CH-Schirileistung noch einmal zu unterbieten, musst du halt auch erst einmal schaffen.

    Zum Letzten noch: Solche Dinge geschehen gerade bei temperamentvollen Leute eben manchmal im Affekt. Sind in der Situation manchmal schwer zu kontrollieren. Ja, ein Profi sollte sich beherrschen können. Er bleibt aber auch Mensch und deswegen gelingt dies eben nicht ganz immer. Bin mir sicher, bereits Minuten danach hätte er anders gehandelt. Ein Xhaka hat es inzwischen auch geschafft, sich weitgehend zu beherrschen. Bei ihm heissts heute von manchen, der sei zu lieb...
    Geändert von Rey2 (27.11.2019 um 16:13 Uhr)

  23. #563
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    10.156

    Standard

    Zitat Zitat von Lällekönig Beitrag anzeigen
    ....Mich stört aber folgendes: Stocker sah, dass der französische Schiri verunsichert war. Irritiert von einigen CH Regeln, nicht ganz konsequent in der eigenen Linie, etc.
    Der Schiedsrichter war verunsichert ? Ein neuer Aspekt in der Diskussion.

  24. #564
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    686

    Standard

    zu dieser diskussion: einfach mal erni maissen im fcb total einverleiben: trifft ganz trocken den nagel einmal mehr auf die rübe!

  25. #565
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.577

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Ja, wobei er halt den berechtigten Einwand hinterher gebracht hat: "....dann darf man sich fragen, warum ein französischer Schiedsrichter hier überhaupt pfeift. [...] ich denke nicht, dass das gut für den Schweizer Fussball ist." Und das sehe ich auch so. Es ist ebenso wenig sein Job, den Schiedsrichter anzufassen, wie diesem die Verunsicherung zu nehmen. Wenn man solche Dinge macht, dann muss es einen Mehrwert für den CH-Fussball ergeben. Wenn die Franzosen aber erst als Praktikanten/Lehrlinge figurieren müssen, sollten sie tatsächlich gleich drüben bleiben. Ja, er hat den Match nicht komplett verpfiffen. Aber eine durchschnittliche CH-Schirileistung noch einmal zu unterbieten, musst du halt auch erst einmal schaffen.

    Zum Letzten noch: Solche Dinge geschehen gerade bei temperamentvollen Leute eben manchmal im Affekt. Sind in der Situation manchmal schwer zu kontrollieren. Ja, ein Profi sollte sich beherrschen können. Er bleibt aber auch Mensch und deswegen gelingt dies eben nicht ganz immer. Bin mir sicher, bereits Minuten danach hätte er anders gehandelt. Ein Xhaka hat es inzwischen auch geschafft, sich weitgehend zu beherrschen. Bei ihm heissts heute von manchen, der sei zu lieb...
    Na ja, seine Interviews direkt nach der Partie verrieten noch nicht viel Einsicht..., aber sicher hätte er den Schiri im Nachhinein nicht angefasst.

  26. #566
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.289

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Ja, wobei er halt den berechtigten Einwand hinterher gebracht hat: "....dann darf man sich fragen, warum ein französischer Schiedsrichter hier überhaupt pfeift. [...] ich denke nicht, dass das gut für den Schweizer Fussball ist." Und das sehe ich auch so. Es ist ebenso wenig sein Job, den Schiedsrichter anzufassen, wie diesem die Verunsicherung zu nehmen. Wenn man solche Dinge macht, dann muss es einen Mehrwert für den CH-Fussball ergeben. Wenn die Franzosen aber erst als Praktikanten/Lehrlinge figurieren müssen, sollten sie tatsächlich gleich drüben bleiben. Ja, er hat den Match nicht komplett verpfiffen. Aber eine durchschnittliche CH-Schirileistung noch einmal zu unterbieten, musst du halt auch erst einmal schaffen.

    Zum Letzten noch: Solche Dinge geschehen gerade bei temperamentvollen Leute eben manchmal im Affekt. Sind in der Situation manchmal schwer zu kontrollieren. Ja, ein Profi sollte sich beherrschen können. Er bleibt aber auch Mensch und deswegen gelingt dies eben nicht ganz immer. Bin mir sicher, bereits Minuten danach hätte er anders gehandelt. Ein Xhaka hat es inzwischen auch geschafft, sich weitgehend zu beherrschen. Bei ihm heissts heute von manchen, der sei zu lieb...
    Ich stimme zu, dass die Übung für die Katz war. Aber so grandios schlecht oder einseitig, hat er nicht gepfiffen. Aber er wirkte nicht gelassen und strahlte mir zu wenig natürliche Autorität aus, hatte keine klare Linie. Aber wenn man sich schon auf ihn eingeschossen hat …

    Zu Stocker. Klar, kann das mal passieren. In Ordnung ist es trotzdem nicht. Und dass ich von Stockers Tat enttäuscht war, zeigt doch nur, dass ich mehr von ihm erwartet hätte, weil ich viel von ihm halte. Aber aus dem Effekt heraus würde ich es auch nicht nennen. Das Spiel war aus und Stocker entschied sich, zum Schiedsrichter zu gehen. Als Captain muss er reifer sein und hat hoffentlich dazugelernt.
    Vormals rot|blau

  27. #567
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.289

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Der Schiedsrichter war verunsichert ? Ein neuer Aspekt in der Diskussion.
    Ich finde schon. Du nicht? Ein sicherer Schiri hätte sich nicht so aufspielen müssen. Gelassenes und bestimmtes Auftreten sieht anders aus. Keine Ahnung, was er sich da für einen Druck auferlegt hat. Ob er jetzt das Gefühl hatte, die Grande Nation vertreten zu müssen oder von den ganzen CH Eigenheiten verunsichert wurde. Dass sich alle ab ihm aufregten ist ihm bestimmt auch nicht entgangen und hat bestimmt nicht zu seiner Entspannung beigetragen. War keine Glanzleistung des Schiris. Aber er hatte das Recht, die Rote Karte zu ziehen. Wer es aber so weit kommen lässt, hatte zuvor schon das Spiel nicht mehr im Griff. Aus meiner Sicht fielen sein falsche Entscheidungen weniger ins Gewicht, als seine mangelnden Softskills.
    Vormals rot|blau

  28. #568
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sternentänzer
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    144

    Standard

    Zitat Zitat von Giftnudle Beitrag anzeigen
    Könnte der FCB gegen die vier Spielsperren von Stocker nicht Rekurs einlegen? Dann könnte Stocker am Sonntag spielen.
    Der FCB kann Rekurs einlegen. Sticker ist trotzdem am Sonntag gesperrt, da eine direkte rote Karte Automatisch eine Sperre für das nächste Spiel nach sich zieht. Eine aufschiebende Wirkung gilt frühestens für das übernächste Spiel.
    Wenn jemand ein Problem mit mir hat, darf er es ruhig behalten, es ist ja schließlich seines.

  29. #569
    Erfahrener Benutzer Avatar von RVL
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    464

    Standard

    Also ich fand die Schirileistung jetzt nicht umbedingt schlechter als die durchschnittliche Leistug unserer CH Schiris. Wird imo jetzt nur wegen dem Stockerrot schlechter gemacht als sie war.
    Hunde haben Besitzer - Katzen haben Personal!

  30. #570
    Erfahrener Benutzer Avatar von Onkel Tom
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    3. Hütte links
    Beiträge
    4.057

    Standard

    Zitat Zitat von Giftnudle Beitrag anzeigen
    Könnte der FCB gegen die vier Spielsperren von Stocker nicht Rekurs einlegen? Dann könnte Stocker am Sonntag spielen.
    und was sollte uns das bringen?

Seite 19 von 20 ErsteErste ... 917181920 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •