Seite 18 von 19 ErsteErste ... 816171819 LetzteLetzte
Ergebnis 511 bis 540 von 541

Thema: US-Präsidentschaftswahl 2016

  1. #511
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.576

    Standard

    Zitat Zitat von händsche Beitrag anzeigen
    Wenn alle die selben Chancen und Möglichkeiten hätten, gäbe ich dir mit dieser Aussage recht.
    Zurück zum Komunismus!

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    ...

    Ernsthaft, habt ihr die Geschichte der letzten 300 Jahre komplett verschlafen?
    Grossmehrheitlich schon ja.
    EMBOLO <3

    Zitat Zitat von LeTinou Beitrag anzeigen
    ... Wenn du 100% vor allem geschützt werden willst kannst du dich gleich nach der Geburt in den Sarg legen und auf dem Tod warten.

  2. #512
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    4.266

    Standard

    Zitat Zitat von LordTamtam Beitrag anzeigen

    Grossmehrheitlich schon ja.
    Ignorant und auch stolz darauf, gratuliere....

    Falls du in Zukunft dennoch deinen Geist etwas öffnen willst, empfehle ich dir folgende Lektüre.

    Sven Beckert
    King Cotton, Eine Globalgeschichte des Kapitalismus


    Eine systematische und klar verständliche Verknüpfung von der Industrialisierung, dem globalisierten Kapitalismus und der Sklavenwirtschaft.
    Nid füre Lohn, für d'Region

  3. #513
    Erfahrener Benutzer Avatar von händsche
    Registriert seit
    13.08.2008
    Beiträge
    789

    Standard

    Zitat Zitat von LordTamtam Beitrag anzeigen
    Zurück zum Komunismus!
    Jap, das waren noch Zeiten, als Amerika kommunistisch war *schwelgt*

    aber andere Frage: Ist Chancenlgeichheit nur im Kommunismus möglich?

  4. #514
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    4.266

    Standard

    Zitat Zitat von händsche Beitrag anzeigen

    aber andere Frage: Ist Chancenlgeichheit nur im Kommunismus möglich?
    Frag mal die bürgerlich-liberalen Bewegungen des 18. Jahrhunderts und wir wissen ja, dass das alles Kommunisten waren...

    Es waren ja auch die Kommunisten der Französischen Revolution, die das egalité noch reinnehmen wollten.
    Nid füre Lohn, für d'Region

  5. #515
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    5.045

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    Das Problem ist, dass es momentan nicht die Besten sind, sondern die Reichsten und am besten Vernetzten.

    Meritokratie ist die grösste Lüge der freien Marktwirtschaft.
    Wusste gar nicht dass Bloomberg auf dem Ticket ist?!

    Trump hat auch erst Geld seit er sich jetzt 3,5 Jahre selbst bereichern konnte.

    Du machst es dir etwas einfach, meiner Meinung nach.

    Die Amis stehen auf Titel und Vergangenheit. Vicepresident Biden, damit kann man die Trommeln wirbeln.
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  6. #516
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    171

    Standard

    Zitat Zitat von Pro Sportchef bim FCB Beitrag anzeigen
    Die Amis stehen auf Titel und Vergangenheit. Vicepresident Biden, damit kann man die Trommeln wirbeln.
    Z.B.
    Oder man nimmt den Sohn, wie bei Bush. Oder die Frau wie bei Clinton.

    Der Präsident ist das Bild und der Markenname auf der Verpackung. Welches Produkt drin ist sieht man nicht direkt. Beispiel? Selbst wenn Biden die Steuersenkungen so weit zurücknimmt wie er angekündigt hat, werden die Reichen immer noch weniger bezahlen als vor Trump. Gut geht es wer kein Einkommen sondern Firmen hat.



    Man beachte den Kurswechsel in der Ära Reagan.
    "Because payroll taxes are imposed only on wages and not on income from investments, taxes on labor income are much heavier than taxes on income from capital." (Englischsprachige Wikipedia) Die Folge ist klar. Produzieren mit menschlicher Arbeitskraft im eigenen Land lohnt nicht, ausser sie ist billig. Und dann kommt Dorknald, brüllt "MAGA!" und die Doppeljobarbeiter glauben es... Und die "Exise Tax" entspricht plusminus der Mehrwertsteuer. Die ist so kwasi inexistent.
    Geändert von Faniella Diwani (14.08.2020 um 22:37 Uhr)

  7. #517
    Erfahrener Benutzer Avatar von basler
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    2.672

    Standard

    Carlos Varela: "Heb di Schlitte du huere Schissdrägg"

  8. #518
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    4.266

    Standard

    Zitat Zitat von Pro Sportchef bim FCB Beitrag anzeigen
    Wusste gar nicht dass Bloomberg auf dem Ticket ist?!

    Trump hat auch erst Geld seit er sich jetzt 3,5 Jahre selbst bereichern konnte.

    Du machst es dir etwas einfach, meiner Meinung nach.

    Die Amis stehen auf Titel und Vergangenheit. Vicepresident Biden, damit kann man die Trommeln wirbeln.
    Du machst dir aber nun auch sehr einfach. Willst du sagen, dass Geld und Beziehungen nicht wichtige Faktoren sind? Ich gehe auch mit dir einig, dass die Vergangenheit und die Titel ebenfalls eine wichtige Rolle spielen.

    Ich denke, wir können uns einigen, dass die Leistung und die Fähigkeit zumindest sicherlich nicht auf den ersten 4 Positionen ist. Ansonsten würden nicht ein Präseniler und eine psychotisch Gestörter nun das Rennen machen.
    Nid füre Lohn, für d'Region

  9. #519
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    392

    Standard

    Zitat Zitat von Pro Sportchef bim FCB Beitrag anzeigen
    Wusste gar nicht dass Bloomberg auf dem Ticket ist?!

    Trump hat auch erst Geld seit er sich jetzt 3,5 Jahre selbst bereichern konnte.


    Du machst es dir etwas einfach, meiner Meinung nach.

    Die Amis stehen auf Titel und Vergangenheit. Vicepresident Biden, damit kann man die Trommeln wirbeln.
    Laut lache. Thx you make my day
    Manche Leute spüren den Regen. Andere werden einfach nur nass. (Bob Marley)

  10. #520
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    5.045

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    Du machst dir aber nun auch sehr einfach. Willst du sagen, dass Geld und Beziehungen nicht wichtige Faktoren sind? Ich gehe auch mit dir einig, dass die Vergangenheit und die Titel ebenfalls eine wichtige Rolle spielen.

    Ich denke, wir können uns einigen, dass die Leistung und die Fähigkeit zumindest sicherlich nicht auf den ersten 4 Positionen ist. Ansonsten würden nicht ein Präseniler und eine psychotisch Gestörter nun das Rennen machen.
    Ich denke Geld ist eine gewisse Grundvoraussetzung. Ich glaube die meisten wenn nicht alle Senatoren sind Millionäre, auch Bernie.

    Ich bin deshalb mit dir einverstanden dass der "reguläre" John oder Bob nicht einfach so politische Karriere macht. Geld muss da sein.

    Ob es dann aber 1 Mio ode 500 Mio sind spielt keine grosse Rolle. Es geht dann vorallem über Titel, Anerkennung und Vergangenheit.

    Die Amis lieben Titel, Marken und Helden. Ich denke das ist entscheidender als Geld.

    Botschafter behalten den Titel ein Leben lang. Bin nicht sicher ob das auch in anderen Ländern so ist, denke nicht. Das ist für mich ein weiteres Zeichen dieser Mentalität.

    Trump hat sich trotz den Konkursen, Betrugen, Lügen, Rassismus, Frauenfeindlichkeit und Korruption einen Namen aufgebaut. Zwar mehr Schein als Sein und vorallem dank einer TV Show die tatsächlich nur Show war. Aber der Name war dann da. Die Amis sind nicht per se dumm, aber ich finde "leichtgläubig" und schnell mit einer Marke beeinflussbar. Man hat Trump schnell als erfolgreich, reich und "anders" wahrgenommen. Hat funktioniert.
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  11. #521
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    4.266

    Standard

    Zitat Zitat von Pro Sportchef bim FCB Beitrag anzeigen
    Ich denke Geld ist eine gewisse Grundvoraussetzung. Ich glaube die meisten wenn nicht alle Senatoren sind Millionäre, auch Bernie.
    Ja, seit er im 2016 einen Bestseller veröffentlichte hat er es im stolzen Alter von 75 zum Millionär geschafft. Davor hat er vom Senatorengehalt gelebt, dass zweifelsohne sehr gut ist aber wohl kaum alleine ausreicht, um Millionär zu werden.Aber wer weiss er sitzt schon sehr lange in Washington und ich schätze seinen Lebensstil eher als bescheiden ein, daher könnte es durchaus sein, dass er sich eine Million an Vermögen aneignen konnte über die Jahrzehnte, aber ich hoffe du behauptest nicht, dass Bernie sich persönlich mit Lobbygelder bereichert hat, während seiner politischen Karriere!
    Nid füre Lohn, für d'Region

  12. #522
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.576

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    Ignorant und auch stolz darauf, gratuliere....

    ....
    Nein einfach nur Ignorant und Ehrlich.
    Ic hschau mal in deine Lektüre rein (werde sie aber vermutlich nicht zu ende lesen).
    EMBOLO <3

    Zitat Zitat von LeTinou Beitrag anzeigen
    ... Wenn du 100% vor allem geschützt werden willst kannst du dich gleich nach der Geburt in den Sarg legen und auf dem Tod warten.

  13. #523
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    1.483

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    empfehle ich folgende Lektüre.

    Sven Beckert
    King Cotton, Eine Globalgeschichte des Kapitalismus


    Eine systematische und klar verständliche Verknüpfung von der Industrialisierung, dem globalisierten Kapitalismus und der Sklavenwirtschaft.
    Tolles, aufschlussreiches Buch. Wer es liest, darf hier wieder mitreden (resp. mitschreiben).

  14. #524
    Erfahrener Benutzer Avatar von händsche
    Registriert seit
    13.08.2008
    Beiträge
    789

    Standard

    Okay, kasch mr bitte no ä Lischte mache mit Freds woni darf ihneschriebe, wenn ich das nid gläse ha?

  15. #525
    Erfahrener Benutzer Avatar von händsche
    Registriert seit
    13.08.2008
    Beiträge
    789

    Standard

    die letschti hani d Theorie kört, dass dr Trump d ivanka will als Vize ihsetze, denn abträtte und sie begnadigt ihn (het glaub au do inne scho öbber gschriebe)... Wär rächt glatt und nid die einzig parallele zu house of cards

  16. #526
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.576

    Standard

    hey händsche, mir dörfe do nüm mitschriibe
    EMBOLO <3

    Zitat Zitat von LeTinou Beitrag anzeigen
    ... Wenn du 100% vor allem geschützt werden willst kannst du dich gleich nach der Geburt in den Sarg legen und auf dem Tod warten.

  17. #527
    Erfahrener Benutzer Avatar von Somnium
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    Bebbihausen
    Beiträge
    749

    Standard

    Der Sketch ist von 2016, aber irgendwie prophetisch. Ausserdem ist heute FF...

    https://m.youtube.com/watch?v=hKqGNgtr2O4
    "Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich bin Punk."

    "Man muss die Tatsachen kennen, bevor man sie verdrehen kann." (Samuel L. Clemens)

  18. #528
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.572

    Standard

    Zitat Zitat von Somnium Beitrag anzeigen
    Der Sketch ist von 2016, aber irgendwie prophetisch. Ausserdem ist heute FF...

    https://m.youtube.com/watch?v=hKqGNgtr2O4
    Oh, habe ich einen Fotzen Freitag verpasst?

  19. #529
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    171

    Standard

    Zitat Zitat von SubComandante Beitrag anzeigen
    Oh, habe ich einen Fotzen Freitag verpasst?
    Scheint so, dabei beginnt der doch bei dir fast einen halben Tag früher?
    Wird der dort wo du bist nicht begangen?

  20. #530
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.572

    Standard

    Zitat Zitat von Faniella Diwani Beitrag anzeigen
    Scheint so, dabei beginnt der doch bei dir fast einen halben Tag früher?
    Wird der dort wo du bist nicht begangen?
    Klar. Einer der wichtigsten Maori Feiertage. Und das wöchentlich. Cuntekawa. Muss man wissen!

  21. #531
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    171

    Standard

    Zitat Zitat von SubComandante Beitrag anzeigen
    Klar. Einer der wichtigsten Maori Feiertage. Und das wöchentlich. Cuntekawa. Muss man wissen!
    Ims Muul?



    (OK, genug geblödelt.)

  22. #532
    Erfahrener Benutzer Avatar von unwichtig
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    Aluhut Akbar
    Beiträge
    1.324

    Standard

    Claudia Conway, Tochter von Trumps Beraterin... noch hübsch

    https://cdn.unitycms.io/image/ocrope...uFw2G5qYVT.jpg
    Abstinenzler sind Leute, die niemals entdecken, was sie versäumen.

  23. #533
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    392

    Standard

    What the fuck.

    Ein möglicher bewaffneter Konflikt (Bürgerkrieg ähnlich) nach den Wahlen in den USA ist in "The New York Times" bereits täglich ein Thema.

    Erschreckend viele Polit-Wissenschaftler bewerten die Spekulation betreffend diesem eventuell zu erwartendem Szenario als durchaus mögliche Entwicklung der jetzt schon enorm angeheizten Situation.
    Manche Leute spüren den Regen. Andere werden einfach nur nass. (Bob Marley)

  24. #534
    Erfahrener Benutzer Avatar von unwichtig
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    Aluhut Akbar
    Beiträge
    1.324

    Standard

    Trump wiederholt seine Aussage bzgl. Ablehnung im Falle einer Nichtwiederwahl. Der provoziert einen möglichen Bürgerkrieg doch geradezu. Und nein, dieses Szenario ist so unmöglich nicht.


    https://www.spiegel.de/politik/ausla...0-4a8761157ce3
    Abstinenzler sind Leute, die niemals entdecken, was sie versäumen.

  25. #535
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.572

    Standard

    Zitat Zitat von unwichtig Beitrag anzeigen
    Trump wiederholt seine Aussage bzgl. Ablehnung im Falle einer Nichtwiederwahl. Der provoziert einen möglichen Bürgerkrieg doch geradezu. Und nein, dieses Szenario ist so unmöglich nicht.


    https://www.spiegel.de/politik/ausla...0-4a8761157ce3
    Ja, Supreme Court mit einer im hörigen Richter neu besetzen. Nach der Wahl die Wahl vor dem Gericht anfechten lassen. Ich kenne mich leider zuwenig mit den USA diesbezüglich aus, aber scheinbar soll das möglich sein. Dann wird es richtig Scheisse. Und ich meine, wenn sich ein Joe Biden durchsetzen sollte bei einer Wahl wäre das schon ein Zeichen genug. Ich meine, Biden - das ist jetzt nicht eine begeisternde Charismabombe.

    "Make America great again"? South Park hatte damals mit dem dort vorhandenen Slogan recht: "Fuck 'em all to death".

  26. #536
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    171

    Standard

    Zitat Zitat von SubComandante Beitrag anzeigen
    "Make America great again"?
    "Grossamerikaland"!

  27. #537
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    5.514

    Standard

    Zitat Zitat von SubComandante Beitrag anzeigen
    Und ich meine, wenn sich ein Joe Biden durchsetzen sollte bei einer Wahl wäre das schon ein Zeichen genug. Ich meine, Biden - das ist jetzt nicht eine begeisternde Charismabombe.
    Absolut!

    Ja, die Amis müssen sich zwischen dem amtierenden, aber absolut unmöglichen Präsidenten und einem 78-jährigen, farblosen (ist das politisch korrekt?) demokratischen Kandidaten entscheiden. Ja, selbst wenn Biden ein Baum wäre, müsste man ihn gegenüber Trump wählen.
    Wie schon von anderen Usern geschrieben: sie sollten sich mal Gedanken über das Präsidenten-Wahlsystem machen. Weshalb wählt nicht das Parlament den Präsidenten aus jener Partei, welche die Mehrheit hat? Zumindest so lange sie das 2-Parteiensytem fortführen?

    Das politische System wäre dann eine andere Frage, aber ob dies in den USA mal diskutiert wird, ist eine andere Frage.

    Meine Prognose: Biden wird klar gewählt. Klar = mind. 58% der Elektorenstimmen. Gegenwetten nehme ich gerne an.

  28. #538
    Erfahrener Benutzer Avatar von Somnium
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    Bebbihausen
    Beiträge
    749

    Standard

    Ich habe im März auf Trump gewettet. Nachtessen im Tibits.
    Biden ist der „kleinste gemeinsame Nenner“, mit so einem Kandidaten ins Rennen zu steigen, gegen Trump, ist absoluter Hochrisikosport.
    "Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich bin Punk."

    "Man muss die Tatsachen kennen, bevor man sie verdrehen kann." (Samuel L. Clemens)

  29. #539
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    5.045

    Standard

    Zitat Zitat von SubComandante Beitrag anzeigen
    Ja, Supreme Court mit einer im hörigen Richter neu besetzen. Nach der Wahl die Wahl vor dem Gericht anfechten lassen. Ich kenne mich leider zuwenig mit den USA diesbezüglich aus, aber scheinbar soll das möglich sein. Dann wird es richtig Scheisse. Und ich meine, wenn sich ein Joe Biden durchsetzen sollte bei einer Wahl wäre das schon ein Zeichen genug. Ich meine, Biden - das ist jetzt nicht eine begeisternde Charismabombe.

    "Make America great again"? South Park hatte damals mit dem dort vorhandenen Slogan recht: "Fuck 'em all to death".
    Die Frage ist, entscheiden die konservativen Richter ausschliesslich nach Parteitreue oder haben sie doch noch ein wenig Justiz-Stolz.

    In der Schweiz haben wir ja gerade gesehen, dass auch der SVP Richter in erster Linie Richter ist.

    Ich meine in den USA hat der von Trump eingebrachte SCOTUS Richter Brett Kavanaugh auch bereits gegen Trump bzw. die Republikaner gestimmt. Und dabei ging es um Health Care bzw. einen Teil von Obamacare.

    Von daher habe ich noch etwas Hoffnung und denke nicht dass Trump eine Wahl mit Hilfe des SCOTUS umstossen könnte, selbst wenn nun im SCOTUS eine 6 zu 3 Mehrheit für die Konservativen entstehen sollte.
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  30. #540
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    3.036

    Standard

    Zitat Zitat von unwichtig Beitrag anzeigen
    Trump wiederholt seine Aussage bzgl. Ablehnung im Falle einer Nichtwiederwahl. Der provoziert einen möglichen Bürgerkrieg doch geradezu. Und nein, dieses Szenario ist so unmöglich nicht.


    https://www.spiegel.de/politik/ausla...0-4a8761157ce3
    Sprecherin beschwichtigt:

    https://www.tagesanzeiger.ch/trump-e...n-370400797158

    Ausschweifendes Gefasel, da wird versucht zu beschwichtigen wss der Chef wieder rausposaunt hat. Trumps entlarvende Aussagen gewichten schwerer für mich.

Seite 18 von 19 ErsteErste ... 816171819 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •