Seite 13 von 54 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 390 von 1619

Thema: Welcome back: Zdravko Kuzmanovic

  1. #361
    Gesperrt Avatar von stirbelwurm
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    868

    Standard

    Zitat Zitat von PadrePio Beitrag anzeigen
    Ajajaj Falcão, ER ist immer ER und nicht IHM.
    MED setzt den Dativ aufs Abstellgleis... ER ist und bleibt ER auch wenn's den Klugscheissern nicht passt

    cheers

  2. #362
    Gesperrt Avatar von stirbelwurm
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    868

    Standard

    Zitat Zitat von Blutengel Beitrag anzeigen
    Nur kam MED aus der Wüste und musste sich zuerst wieder an den "Spitzenfussball" gewöhnen - von einem der im besten Fussballeralter aus Italien zurück kommt darf man eher erwarten, dass er von Anfang an seine Leistung bringt.
    Ach ja?
    Dachte er kam nicht nur aus dem Süden sondern auch noch aus einer langwierigen Verletzung.....

    Cheers

  3. #363
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2005
    Beiträge
    15.083

    Standard

    Zitat Zitat von stirbelwurm Beitrag anzeigen
    Ach ja?
    Dachte er kam nicht nur aus dem Süden sondern auch noch aus einer langwierigen Verletzung.....

    Cheers
    nennt man Ferien jetzt so

  4. #364
    Gesperrt Avatar von stirbelwurm
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    868

    Standard

    Zitat Zitat von tanner Beitrag anzeigen
    nennt man Ferien jetzt so
    verletztes Ego ist auch eine Verletzung....

    Cheers

  5. #365
    Erfahrener Benutzer Avatar von RotblauAmbassador
    Registriert seit
    21.02.2008
    Ort
    Solothurn
    Beiträge
    2.416

    Standard

    Zitat Zitat von Blutengel Beitrag anzeigen
    Nur kam MED aus der Wüste und musste sich zuerst wieder an den "Spitzenfussball" gewöhnen - von einem der im besten Fussballeralter aus Italien zurück kommt darf man eher erwarten, dass er von Anfang an seine Leistung bringt.
    Nö kann man überhaupt nicht. Er war lange verletzt bei Inter und kam dann zu uns, in ein für ihn auch neues Team, neuer Trainer, neue Mitspieler etc, und dies ohne Vorbereitung. Dann kam die Oberschenkelverletzung welche ihn wieder zurückwarf. Jetzt ist er wieder angeschlagen.

    Wäre er nicht als Leader und Königstransfer betitelt worden, würde das Thema hier nicht so grosse Wellen schlagen. Aber auch er muss zuerst in die Leaderrolle reinwachsen. Ein Streller war bei seiner Rückkehr auch noch kein Leader wie er es am Schluss war. Kuzmanovic kann diese Rolle noch nicht ausfüllen, erst recht nicht nach dieser Vorgeschichte (Verletzungen, Vorbereitung).

    Er sagt ja selber, er sei nicht zufrieden mit sich. Er ist sich also sehr wohl bewusst, dass er sich enorm steigern muss. Habt ihr aber mal darüber nachgedacht, dass er sich vielleicht zu viel Druck macht, weil er genau weiss dass wir ihn alle als Königstransfer sehen ? ein Delgado hat z.b. selber zugegeben, dass er am Anfang Mühe hatte mit diesem Druck umzugehen. Er hatte Angst, die Erwartungen nicht zu erfüllen. Bei Kuzmanovic könnte dies auch der Fall sein. So legt er sich unbewusst selber zu viel Druck auf und will zu viel, was wiederum zu einer Verkrampfung führt.

    Beurteilt doch Kuzmanovic mal Ende Saison. Ich bin überzeugt, mit einer anständigen Vorbereitung werden wir in der Rückrunde einen ganz anderen Kuzmanovic sehen.
    Ai Stadt, ai Club, ai Liebi

  6. #366
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nii
    Registriert seit
    07.06.2015
    Beiträge
    499

    Standard

    Ich habe mich vor der Saison sehr auf Kuzmanovic gefreut und habe gedacht, dass er zu einem unserer wichtigsten Spieler werden wird. Leider ist er bisher eine einzige Enttäuschung. Wenn er mal spielt, dann ziemlich schwach...
    Insofern wäre es momentan kein Verlust, wenn er uns schon wieder verlassen würde (leider).

  7. #367
    Erfahrener Benutzer Avatar von Torres
    Registriert seit
    29.04.2014
    Beiträge
    491

    Standard

    Zitat Zitat von RotblauAmbassador Beitrag anzeigen
    Aber auch er muss zuerst in die Leaderrolle reinwachsen.
    Diese Zeit sei ihm gegönnt!

    Aber bis es so weit, ist soll er doch bitte dieses penetrante Leadergehabe bleiben lassen. Jedes Mal, wenn er so überzeugt den Ball fordert, denke ich, jetzt kommt etwas Supergeniales. Und dann verschleppt er meist bloss das Spieltempo.

  8. #368
    Erfahrener Benutzer Avatar von Dieélephant
    Registriert seit
    12.02.2013
    Ort
    Yamoussoukro
    Beiträge
    1.151

    Standard

    Zitat Zitat von Torres Beitrag anzeigen
    Diese Zeit sei ihm gegönnt!

    Aber bis es so weit, ist soll er doch bitte dieses penetrante Leadergehabe bleiben lassen. Jedes Mal, wenn er so überzeugt den Ball fordert, denke ich, jetzt kommt etwas Supergeniales. Und dann verschleppt er meist bloss das Spieltempo.
    Korrekt! Das ist was ich schon lange sage. Wenn man selber merkt oder zumindest es so sagt das man es selber merkt, dann sollte man sein Verhalten anpassen und zuerst mal kleinere Brötchen backen. wenn man sich trotz Null-Leistung immer noch als Möchtegern-Chef aufführt, so wird man rasch unglaubwürdig. Ich habs schon mal gesagt. man kann nicht Wein predigen und Wasser liefern. Chef wird man nicht durch grosse Worte, Chef wird man durch Leistung!
    Serey Die - der wohl beste defensive MF in der Geschichte des FCB

  9. #369
    Erfahrener Benutzer Avatar von Dieélephant
    Registriert seit
    12.02.2013
    Ort
    Yamoussoukro
    Beiträge
    1.151

    Standard

    Zitat Zitat von RotblauAmbassador Beitrag anzeigen
    Nö kann man überhaupt nicht. Er war lange verletzt bei Inter und kam dann zu uns, in ein für ihn auch neues Team, neuer Trainer, neue Mitspieler etc, und dies ohne Vorbereitung. Dann kam die Oberschenkelverletzung welche ihn wieder zurückwarf. Jetzt ist er wieder angeschlagen.

    Wäre er nicht als Leader und Königstransfer betitelt worden, würde das Thema hier nicht so grosse Wellen schlagen. Aber auch er muss zuerst in die Leaderrolle reinwachsen. Ein Streller war bei seiner Rückkehr auch noch kein Leader wie er es am Schluss war. Kuzmanovic kann diese Rolle noch nicht ausfüllen, erst recht nicht nach dieser Vorgeschichte (Verletzungen, Vorbereitung).

    Er sagt ja selber, er sei nicht zufrieden mit sich. Er ist sich also sehr wohl bewusst, dass er sich enorm steigern muss. Habt ihr aber mal darüber nachgedacht, dass er sich vielleicht zu viel Druck macht, weil er genau weiss dass wir ihn alle als Königstransfer sehen ? ein Delgado hat z.b. selber zugegeben, dass er am Anfang Mühe hatte mit diesem Druck umzugehen. Er hatte Angst, die Erwartungen nicht zu erfüllen. Bei Kuzmanovic könnte dies auch der Fall sein. So legt er sich unbewusst selber zu viel Druck auf und will zu viel, was wiederum zu einer Verkrampfung führt.

    Beurteilt doch Kuzmanovic mal Ende Saison. Ich bin überzeugt, mit einer anständigen Vorbereitung werden wir in der Rückrunde einen ganz anderen Kuzmanovic sehen.
    Nur bedingt richtig. Bei einem jungen Spieler, gebe ich dir recht. Der muss zuerst, schon aufgrund seines Alters, erst zum Leader reifen, respektive wie du es ausdrückst, in die Rolle reinwachsen. Aber auch da muss man von Geburt an dieses, ich nenne es jetzt mal "Gen" eines Leaders haben. Einer der als junger dieses Gen nicht hat, der kann auch nicht reinwachsen. Der wird nie zum Leader.

    Von einem 27 Jährigen, welcher in Italien und Deutschland gespielt hat, von dem erwarte ich, wenn er sich selbst so sieht, dass er bereits als Leader kommt. Da ist nix mehr mit reinwachsen. Ein 27 jähriger Profi, welcher aus dem Ausland kommt, sollte bereits die natürliche Autorität haben, zu welcher die Spieler aufblicken. Hat er dies nicht, so wird er auch nie ein Leader sein, erst recht nicht, wenn man kein Leader ist und noch grosse Töne spuckt und sich wie ein Möchtegern-Leader aufführt.

    Vergleicht mal Samuel. Der ist zwar noch ein Spürchen älter, aber das ist ein Leader. Der strahlt natürliche Autorität aus, ist trotzdem für die Jungen zugänglich. Mit seiner Erfahrung und seinem Auftreten ist er vor allem auch sehr autentisch!! und das ist der springende Punkt. Authentisch muss man sein, d.h. die Mitspieler müssen einem abkaufen was man sagt. Kumanovic ist alles andere als authentisch, deshlab verliert er auch rasch an Glaubwürdigkeit. Glaubwürdigkeit erreicht man nur, wenn man Worte auch in Taten umsetzt.

    Kuzmanovic ist als Leader beim FCB bereits unten durch. Wenn man von Anfang diese Rolle nicht übernimmt, dann wirds schwer (ausser ein Junger, wie oben besprochen, der kann reinwachsen)
    Serey Die - der wohl beste defensive MF in der Geschichte des FCB

  10. #370
    Erfahrener Benutzer Avatar von Späcki
    Registriert seit
    27.10.2005
    Beiträge
    868

    Standard

    Zitat Zitat von Dieélephant Beitrag anzeigen
    Nur bedingt richtig. Bei einem jungen Spieler, gebe ich dir recht. Der muss zuerst, schon aufgrund seines Alters, erst zum Leader reifen, respektive wie du es ausdrückst, in die Rolle reinwachsen. Aber auch da muss man von Geburt an dieses, ich nenne es jetzt mal "Gen" eines Leaders haben. Einer der als junger dieses Gen nicht hat, der kann auch nicht reinwachsen. Der wird nie zum Leader.

    Von einem 27 Jährigen, welcher in Italien und Deutschland gespielt hat, von dem erwarte ich, wenn er sich selbst so sieht, dass er bereits als Leader kommt. Da ist nix mehr mit reinwachsen. Ein 27 jähriger Profi, welcher aus dem Ausland kommt, sollte bereits die natürliche Autorität haben, zu welcher die Spieler aufblicken. Hat er dies nicht, so wird er auch nie ein Leader sein, erst recht nicht, wenn man kein Leader ist und noch grosse Töne spuckt und sich wie ein Möchtegern-Leader aufführt.

    Vergleicht mal Samuel. Der ist zwar noch ein Spürchen älter, aber das ist ein Leader. Der strahlt natürliche Autorität aus, ist trotzdem für die Jungen zugänglich. Mit seiner Erfahrung und seinem Auftreten ist er vor allem auch sehr autentisch!! und das ist der springende Punkt. Authentisch muss man sein, d.h. die Mitspieler müssen einem abkaufen was man sagt. Kumanovic ist alles andere als authentisch, deshlab verliert er auch rasch an Glaubwürdigkeit. Glaubwürdigkeit erreicht man nur, wenn man Worte auch in Taten umsetzt.

    Kuzmanovic ist als Leader beim FCB bereits unten durch. Wenn man von Anfang diese Rolle nicht übernimmt, dann wirds schwer (ausser ein Junger, wie oben besprochen, der kann reinwachsen)
    Tatsach - mol e gscheite Post vo Dir!

  11. #371
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    5.171

    Standard

    Zitat Zitat von Dieélephant Beitrag anzeigen
    Korrekt! Das ist was ich schon lange sage. Wenn man selber merkt oder zumindest es so sagt das man es selber merkt, dann sollte man sein Verhalten anpassen und zuerst mal kleinere Brötchen backen. wenn man sich trotz Null-Leistung immer noch als Möchtegern-Chef aufführt, so wird man rasch unglaubwürdig. Ich habs schon mal gesagt. man kann nicht Wein predigen und Wasser liefern. Chef wird man nicht durch grosse Worte, Chef wird man durch Leistung!
    Vielleicht liegt sein Verhalten und Gehabe in seinen Genen? Diese kannst du nicht einfach auswechseln.
    Ein Delgado würde sich auf dem Platz nie wie ein Kuzmanovic verhalten, selbst wenn er wieder die Form zu seiner ersten FCB Zeit hätte.

    Es ist doch einfach. Warten wir doch die Rückrunde ab, bevor wir den Stab über ihm komplett brechen.

  12. #372
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    10.163

    Standard

    Zuerst einmal muss er seine Schambeinentzündung vollständig auskurieren. Kann dauern. Je nach Ausprägung sogar Monate.

  13. #373
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käsebrot
    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    2.123

    Standard

    Zitat Zitat von Dieélephant Beitrag anzeigen
    Nur bedingt richtig. Bei einem jungen Spieler, gebe ich dir recht. Der muss zuerst, schon aufgrund seines Alters, erst zum Leader reifen, respektive wie du es ausdrückst, in die Rolle reinwachsen. Aber auch da muss man von Geburt an dieses, ich nenne es jetzt mal "Gen" eines Leaders haben. Einer der als junger dieses Gen nicht hat, der kann auch nicht reinwachsen. Der wird nie zum Leader.

    Von einem 27 Jährigen, welcher in Italien und Deutschland gespielt hat, von dem erwarte ich, wenn er sich selbst so sieht, dass er bereits als Leader kommt. Da ist nix mehr mit reinwachsen. Ein 27 jähriger Profi, welcher aus dem Ausland kommt, sollte bereits die natürliche Autorität haben, zu welcher die Spieler aufblicken. Hat er dies nicht, so wird er auch nie ein Leader sein, erst recht nicht, wenn man kein Leader ist und noch grosse Töne spuckt und sich wie ein Möchtegern-Leader aufführt.

    Vergleicht mal Samuel. Der ist zwar noch ein Spürchen älter, aber das ist ein Leader. Der strahlt natürliche Autorität aus, ist trotzdem für die Jungen zugänglich. Mit seiner Erfahrung und seinem Auftreten ist er vor allem auch sehr autentisch!! und das ist der springende Punkt. Authentisch muss man sein, d.h. die Mitspieler müssen einem abkaufen was man sagt. Kumanovic ist alles andere als authentisch, deshlab verliert er auch rasch an Glaubwürdigkeit. Glaubwürdigkeit erreicht man nur, wenn man Worte auch in Taten umsetzt.

    Kuzmanovic ist als Leader beim FCB bereits unten durch. Wenn man von Anfang diese Rolle nicht übernimmt, dann wirds schwer (ausser ein Junger, wie oben besprochen, der kann reinwachsen)
    Streller schon vergessen? Der war vor seiner Ernennung zum Captain "Bruder Leichtfuss", nicht wie Huggel oder Frei ein Leader, sondern musste erst lernen und an seiner Aufgabe wachsen. Gemäss deiner Aussage hätte man ihn also nie zum Captain ernennen dürfen, da er kein (offensichtlicher) Leader war...

  14. #374
    Erfahrener Benutzer Avatar von RotblauAmbassador
    Registriert seit
    21.02.2008
    Ort
    Solothurn
    Beiträge
    2.416

    Standard

    Zitat Zitat von Dieélephant Beitrag anzeigen
    Nur bedingt richtig. Bei einem jungen Spieler, gebe ich dir recht. Der muss zuerst, schon aufgrund seines Alters, erst zum Leader reifen, respektive wie du es ausdrückst, in die Rolle reinwachsen. Aber auch da muss man von Geburt an dieses, ich nenne es jetzt mal "Gen" eines Leaders haben. Einer der als junger dieses Gen nicht hat, der kann auch nicht reinwachsen. Der wird nie zum Leader.

    Von einem 27 Jährigen, welcher in Italien und Deutschland gespielt hat, von dem erwarte ich, wenn er sich selbst so sieht, dass er bereits als Leader kommt. Da ist nix mehr mit reinwachsen. Ein 27 jähriger Profi, welcher aus dem Ausland kommt, sollte bereits die natürliche Autorität haben, zu welcher die Spieler aufblicken. Hat er dies nicht, so wird er auch nie ein Leader sein, erst recht nicht, wenn man kein Leader ist und noch grosse Töne spuckt und sich wie ein Möchtegern-Leader aufführt.

    Vergleicht mal Samuel. Der ist zwar noch ein Spürchen älter, aber das ist ein Leader. Der strahlt natürliche Autorität aus, ist trotzdem für die Jungen zugänglich. Mit seiner Erfahrung und seinem Auftreten ist er vor allem auch sehr autentisch!! und das ist der springende Punkt. Authentisch muss man sein, d.h. die Mitspieler müssen einem abkaufen was man sagt. Kumanovic ist alles andere als authentisch, deshlab verliert er auch rasch an Glaubwürdigkeit. Glaubwürdigkeit erreicht man nur, wenn man Worte auch in Taten umsetzt.

    Kuzmanovic ist als Leader beim FCB bereits unten durch. Wenn man von Anfang diese Rolle nicht übernimmt, dann wirds schwer (ausser ein Junger, wie oben besprochen, der kann reinwachsen)
    Was ist dann mit Streller ? Streller ist wohl das Paradebeispiel dass man zum Leader reifen muss und dies lange Zeit braucht.

    Streller kam auch aus dem Ausland, ist sogar waschechter Basler und auch er brauchte lange bis er zu dem Leader wurde der er am Schluss war. Am Anfang war er einer von vielen. Ueberhaupt kein Leader nichts.

    Kuzmanovic hat die Fähigkeit zum Leader, sonst wäre er nicht Kapitän der serbischen Nationalmannschaft gewesen.

    Bei Kuzmanovic kritisieren viele sein Verhalten auf dem Platz. Für mich will er so zeigen dass er der Leaderrolle gerecht werden will. Dass er bereit ist Verantwortung zu übernehmen. Ich sehe da keine negativen Punkte. Im Gegenteil, er ist mit 100% dabei und probiert und probiert! Was soll er sonst machen? Unsichtbar auf dem Platz herumschleichen, keine Bälle fordern ? Dann werfen ihm die genau gleichen Personen vor, man sehe ihn nicht, er übernimmt keine Verantwortung und sei ungeeignet für einen Leader.
    Ai Stadt, ai Club, ai Liebi

  15. #375
    Erfahrener Benutzer Avatar von Torres
    Registriert seit
    29.04.2014
    Beiträge
    491

    Standard

    Zitat Zitat von RotblauAmbassador Beitrag anzeigen
    Was soll er sonst machen? Unsichtbar auf dem Platz herumschleichen ...
    Vielleicht könnte er mal beim Tempo eine sichtbare Schippe drauflegen. Das Herumschleichen beherrscht er in Vollendung

  16. #376
    Erfahrener Benutzer Avatar von RotblauAmbassador
    Registriert seit
    21.02.2008
    Ort
    Solothurn
    Beiträge
    2.416

    Standard

    Zitat Zitat von Torres Beitrag anzeigen
    Vielleicht könnte er mal beim Tempo eine sichtbare Schippe drauflegen. Das Herumschleichen beherrscht er in Vollendung
    Dies hat mit der fehlenden Fitness und Rhythmus zu tun und nicht ob er ein Leader ist oder nicht.
    Ai Stadt, ai Club, ai Liebi

  17. #377
    Erfahrener Benutzer Avatar von Simplex
    Registriert seit
    10.05.2012
    Ort
    MK
    Beiträge
    929

    Standard

    Kuzmanovic reist vom Trainingslager ab, um mit einem anderen Club Verhandlungen zu führen...
    Pyro in die Kurve! - damit die Kurve lebt!

  18. #378
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nervenbündel
    Registriert seit
    07.08.2013
    Beiträge
    1.277

    Standard

    Kuzifail
    Unter Sousa waren die Spieler vielleicht weniger verletzt.
    Aber sie spielten so, dass man hätte glauben können, sie wären verletzt.

    -footbâle 20.06.2015

  19. #379
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    599

    Standard

    Zitat Zitat von Simplex Beitrag anzeigen
    Kuzmanovic reist vom Trainingslager ab, um mit einem anderen Club Verhandlungen zu führen...
    Quelle?

  20. #380
    Erfahrener Benutzer Avatar von Zaunbesteiger
    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    1.652

    Standard

    Zitat Zitat von Simplex Beitrag anzeigen
    Kuzmanovic reist vom Trainingslager ab, um mit einem anderen Club Verhandlungen zu führen...
    Heftig.
    Aber ein Transfer wäre wohl (leider) das Beste. War ein einziges Missverständnis bis jetzt nach seiner Rückkehr... hätte nach dem Leverkusen-Spiel vom Sommer nie gedacht, dass es sich so entwickeln würde.

  21. #381
    Erfahrener Benutzer Avatar von Idealist
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    4052
    Beiträge
    602

  22. #382
    Erfahrener Benutzer Avatar von Simplex
    Registriert seit
    10.05.2012
    Ort
    MK
    Beiträge
    929
    Pyro in die Kurve! - damit die Kurve lebt!

  23. #383
    Erfahrener Benutzer Avatar von *13*
    Registriert seit
    07.05.2013
    Ort
    am Rhyy
    Beiträge
    3.503

    Standard

    Gute Nachricht, hoffentlich klappt das. Kann diese Kackfresse eh nicht mehr anschauen.

  24. #384
    Erfahrener Benutzer Avatar von zBasel Fondue
    Registriert seit
    31.01.2006
    Ort
    @Home
    Beiträge
    2.244

    Standard

    Zitat Zitat von darken Beitrag anzeigen
    Quelle?
    FCB.ch

    Die grösste Entäuschung, wie hat er gesagt: ich bin hier um lange zu bleiben.
    Schade

  25. #385
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.02.2015
    Beiträge
    123

    Standard

    karriere hier beenden, Herzensangelegenheit blablabla...

    tschüss und danke für nichts! hoffentlich werden wir dich nie mehr bei Rotblau sehen

  26. #386
    Erfahrener Benutzer Avatar von rantanplan
    Registriert seit
    14.07.2006
    Ort
    BL
    Beiträge
    126

    Standard

    Das ist ein Witz! Nach 6 Monaten, will er den Verein bereits wieder wechseln.
    Finde ich schade und enttäuschend zu gleich. Ich bin sicher, er hätte in der Rückrunde eine gute Rolle einnehmen können, sofern er verletzungsfrei bleibt.

  27. #387
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.282

    Standard

    Das kommt jetzt völlig überraschend. Ein weiterer Messias der nicht einschlägt wie gehofft? Ein weiterer Fussballspieler der "lange bleiben will" und trotzdem gleich wieder die Fliege macht? Wer hätte das gedacht.

  28. #388
    Erfahrener Benutzer Avatar von BloodMagic
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    nicht mehr BS
    Beiträge
    6.790

    Standard

    Hoffentlich goht är widr ... falschi istellig und jetzt wottr verreise - bitte bitte

  29. #389
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2011
    Beiträge
    576

    Standard

    Ruhig Blut Jungs, wir habe diesem Pfosten einen riesen Zapfen Lohn bezahlt. Leistung kam gar keine zurück.

    Win - Win Situation!

  30. #390
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    5.171

    Standard

    Zitat Zitat von tauli Beitrag anzeigen
    karriere hier beenden, Herzensangelegenheit blablabla...

    tschüss und danke für nichts! hoffentlich werden wir dich nie mehr bei Rotblau sehen
    Nananana..... Er hat sich das Ganze hier sicher auch anders vorgestellt. Er sieht jetzt auch, dass es nicht stimmt. Er wirkte immer als Fremdkörper in dieser Mannschaft. Auch im Kurzeinsatz beim Testspiel gegen Augsburg sah man keine wirkliche Besserung.
    Von daher wäre es für BEIDE Seiten das Beste, sich zu trennen. Insofern sehe ich dies als positiven Entscheid von Kuzmanovic, den Verein zu wechseln.

    Wen haben wir dann noch im defensiven ZM? Tauli, Fransson, Huser, Zuffi. Ist das ausreichend oder spannen wir YB Zakaria aus?

Seite 13 von 54 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •