Seite 51 von 52 ErsteErste ... 4149505152 LetzteLetzte
Ergebnis 1.501 bis 1.530 von 1552

Thema: Welcome back: Zdravko Kuzmanovic

  1. #1501
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    8.960

    Standard

    Zitat Zitat von Käppelijoch Beitrag anzeigen
    ....Lassen wir uns von den zürchern Medienleuten nicht auseinanderdividieren, denn das ist genau das, was sie wollen!
    Wie soll denn das funktionieren ?
    Der Einfluss einiger Zeilen im Blick auf mein Tun und Lassen ist schlicht inexistent. Und so dürfte es den meisten anderen auch ergehen.
    Geändert von nobilissa (06.03.2019 um 18:19 Uhr)

  2. #1502
    Erfahrener Benutzer Avatar von Back in town
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    1.096

    Standard

    wieso sickert eigentlich immer wieder interner kabinenklatsch zum blick ?

  3. #1503
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    4.806

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Wer diskutiert denn über die Blickscheisse? Es geht längst nicht mehr um die Blickstory, sondern darum, warum man ihn nicht von Beginn weg ranlässt, sollte dir das noch nicht aufgefallen sein... Denke schon, dass das Thema Kuz momentan eine grosse Bedeutung hat. Ein FCB mit und ohne Kuz kann derzeit zwei grundverschiedene Mannschaften darstellen.

    Für mich siehts danach aus, dass man keinen Regisseur haben möchte da man auf ein System setzt, welches keinen vorsieht. Man möchte auch nicht, dass eine solche Leadershipfigur die Mentalität der Mannschaft verändert. Gleichwohl ist es jeweils klar ersichtlich, dass er unser Spiel enorm bereichern kann und Koller wohl etwas in der Zwickmühle.
    Bin ja oft mit dir einverstanden, aber diese mehr oder weniger unreflektierte Überhöhung von Kuzmanovic kann ich nicht nachvollziehen.
    Er hat zwar bei seinen Teileinsätzen gut mitgespielt und bewiesen, dass er Technik und Auge hat, aber aus ihm deswegen DEN kritischen Erfolgsfaktor für die erste Mannschaft machen zu wollen..? Das ist schon sehr fragwürdig. Der Trainer hat seine Mannschaft im Kopf. Es gibt lediglich 5-6 Spieler der Kategorie "verletzt oder gesetzt", die das Grundgerüst bilden. Der Rest gehört zum Rotationskörper. Da entscheiden Trainigsleistungen, Tagesform, und taktische Überlegungen. Zu dieser Kategorie gehört Kuzmanovic, und das wird sich kaum mehr ändern. Unter welchem Trainer auch immer. Wenn ihm das nicht passt, muss er nach Wil oder Schaffhausen wechseln.
    Das wäre zwar schade, aber jeder muss seinen Platz kennen und akzeptieren. Die Zeiten für Stehgeiger im Berufsfussball sind vorbei, auch wenn die Technik noch so fein ist. Die Laufleistung ist gerade für einen MF Spieler ein KO Kriterium, vor allem auch ohne Ball. Und in der Beziehung genügt unsere #8 (noch?) nicht (mehr?) für intensive 93 Minuten.

  4. #1504
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2005
    Beiträge
    14.541

    Standard

    Zitat Zitat von Back in town Beitrag anzeigen
    wieso sickert eigentlich immer wieder interner kabinenklatsch zum blick ?

    Auch die spieler kennen die journis und haben internetzugang

    Da meine meinung des "charakters" dieses spieler hier bekannt sind, würde mir auch eine "selbstmeldung" nicht wundern

    aber egal wie schon öfters hier geschrieben wurde, die ichwill spieler haben heute eine schwache stellung in den meisten mannschaften
    Geändert von tanner (06.03.2019 um 21:11 Uhr)

  5. #1505
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    8.960

    Standard

    Zitat Zitat von tanner Beitrag anzeigen
    Auch die spieler kennen die journis und haben internetzugang.....
    Ich gehe davon aus, dass in den Spielerverträgen der Umgang mit den Medien reglementiert ist.

  6. #1506
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.306

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Bin ja oft mit dir einverstanden, aber diese mehr oder weniger unreflektierte Überhöhung von Kuzmanovic kann ich nicht nachvollziehen.
    Er hat zwar bei seinen Teileinsätzen gut mitgespielt und bewiesen, dass er Technik und Auge hat, aber aus ihm deswegen DEN kritischen Erfolgsfaktor für die erste Mannschaft machen zu wollen..? Das ist schon sehr fragwürdig. Der Trainer hat seine Mannschaft im Kopf. Es gibt lediglich 5-6 Spieler der Kategorie "verletzt oder gesetzt", die das Grundgerüst bilden. Der Rest gehört zum Rotationskörper. Da entscheiden Trainigsleistungen, Tagesform, und taktische Überlegungen. Zu dieser Kategorie gehört Kuzmanovic, und das wird sich kaum mehr ändern. Unter welchem Trainer auch immer. Wenn ihm das nicht passt, muss er nach Wil oder Schaffhausen wechseln.
    Das wäre zwar schade, aber jeder muss seinen Platz kennen und akzeptieren. Die Zeiten für Stehgeiger im Berufsfussball sind vorbei, auch wenn die Technik noch so fein ist. Die Laufleistung ist gerade für einen MF Spieler ein KO Kriterium, vor allem auch ohne Ball. Und in der Beziehung genügt unsere #8 (noch?) nicht (mehr?) für intensive 93 Minuten.
    Und ich bin von dir vorsichtigeres Lesen gewohnt.

    Ich sagte nirgends, dass es eine andere Mannschaft mit ihm gewesen sei, geschweige denn eine ach so positivere, sondern dass es mit ihm eine andere sein kann.

    Ich bin aber schon jetzt der Meinung, dass Kuz das Spielsystem durch seine Spielweise verändert, obschon ihm Koller vermutlich täglich einhämmert, wie er spielen darf und wie nicht. Ob diese Veränderung zum positiven oder zum negativen führt, würde man wohl nach ein paar Einsätzen ab Beginn sehen. Ich glaube aber, er wäre eine sehr interessante Lösung, gewährt man ihm dann noch ein paar Freiheiten, die ein solcher Spieler braucht, kann das noch sehr interessant werden.

    Solange das, worin wir uns leider einig sind - "und das wird sich kaum mehr ändern" - eben nicht ändert, bleibts leider eh irrelevant.

  7. #1507
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    4.806

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Und ich bin von dir vorsichtigeres Lesen gewohnt.

    Ich sagte nirgends, dass es eine andere Mannschaft mit ihm gewesen sei, geschweige denn eine ach so positivere, sondern dass es mit ihm eine andere sein kann.

    Ich bin aber schon jetzt der Meinung, dass Kuz das Spielsystem durch seine Spielweise verändert, obschon ihm Koller vermutlich täglich einhämmert, wie er spielen darf und wie nicht. Ob diese Veränderung zum positiven oder zum negativen führt, würde man wohl nach ein paar Einsätzen ab Beginn sehen. Ich glaube aber, er wäre eine sehr interessante Lösung, gewährt man ihm dann noch ein paar Freiheiten, die ein solcher Spieler braucht, kann das noch sehr interessant werden.

    Solange das, worin wir uns leider einig sind - "und das wird sich kaum mehr ändern" - eben nicht ändert, bleibts leider eh irrelevant.
    Danke für deine Antwort. Stimmt. Du hast geschrieben 'kann'. Und können kann natürlich vieles
    Zum Thema Startelf - m.E. ist es ehrenvoller, die letzten 25 Minuten zu spielen als die ersten 25 Minuten. Ich glaube halt wirklich nicht, dass er die volle Pace über die volle Distanz gehen kann. Man braucht ihn nur anzusehen. Ich jedenfalls kenne keine anderen pummeligen Fussballprofis.
    Aber schaunmermal. Könnte er das leisten, was jetzt viele von ihm erwarten, wäre ich der erste Gratulant.

  8. #1508
    Erfahrener Benutzer Avatar von MistahG
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    2.587

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Bin ja oft mit dir einverstanden, aber diese mehr oder weniger unreflektierte Überhöhung von Kuzmanovic kann ich nicht nachvollziehen.
    Er hat zwar bei seinen Teileinsätzen gut mitgespielt und bewiesen, dass er Technik und Auge hat, aber aus ihm deswegen DEN kritischen Erfolgsfaktor für die erste Mannschaft machen zu wollen..? Das ist schon sehr fragwürdig. Der Trainer hat seine Mannschaft im Kopf. Es gibt lediglich 5-6 Spieler der Kategorie "verletzt oder gesetzt", die das Grundgerüst bilden. Der Rest gehört zum Rotationskörper. Da entscheiden Trainigsleistungen, Tagesform, und taktische Überlegungen. Zu dieser Kategorie gehört Kuzmanovic, und das wird sich kaum mehr ändern. Unter welchem Trainer auch immer. Wenn ihm das nicht passt, muss er nach Wil oder Schaffhausen wechseln.
    Das wäre zwar schade, aber jeder muss seinen Platz kennen und akzeptieren. Die Zeiten für Stehgeiger im Berufsfussball sind vorbei, auch wenn die Technik noch so fein ist. Die Laufleistung ist gerade für einen MF Spieler ein KO Kriterium, vor allem auch ohne Ball. Und in der Beziehung genügt unsere #8 (noch?) nicht (mehr?) für intensive 93 Minuten.
    dr delgado isch also au nid grad dr lauffreudigscht gsi...

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Danke für deine Antwort. Stimmt. Du hast geschrieben 'kann'. Und können kann natürlich vieles
    Zum Thema Startelf - m.E. ist es ehrenvoller, die letzten 25 Minuten zu spielen als die ersten 25 Minuten. Ich glaube halt wirklich nicht, dass er die volle Pace über die volle Distanz gehen kann. Man braucht ihn nur anzusehen. Ich jedenfalls kenne keine anderen pummeligen Fussballprofis.
    Aber schaunmermal. Könnte er das leisten, was jetzt viele von ihm erwarten, wäre ich der erste Gratulant.
    wenn man ihm die chance nicht gibt, weil man ein disziplinfaschist ist... aber was erwartet man anderes von einem trainer, der bei einer minute verspätung den bus abfahren lässt, und das vor der nase des spielers...

  9. #1509
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    4.806

    Standard

    Zitat Zitat von MistahG Beitrag anzeigen
    dr delgado isch also au nid grad dr lauffreudigscht gsi...

    wenn man ihm die chance nicht gibt, weil man ein disziplinfaschist ist... aber was erwartet man anderes von einem trainer, der bei einer minute verspätung den bus abfahren lässt, und das vor der nase des spielers...
    Ich wünsche ihm und uns dass deine Einschätzung seiner Qualitäten richtig ist.
    Dann wird er auch Gelegenheit erhalten, das zu beweisen.
    Ich denke nämlich nicht, dass Koller irgend eine Abneigung gegen ihn hat.

  10. #1510
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    8.960

    Standard

    Zitat Zitat von Back in town Beitrag anzeigen
    wieso sickert eigentlich immer wieder interner kabinenklatsch zum blick ?
    Wer läuft an einem Spieltag alles durch die Mixed Zone und angrenzende Reviere und schnappt etwas auf ?

  11. #1511
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    3.922

    Standard

    Zitat Zitat von MistahG Beitrag anzeigen
    dr delgado isch also au nid grad dr lauffreudigscht gsi...



    wenn man ihm die chance nicht gibt, weil man ein disziplinfaschist ist... aber was erwartet man anderes von einem trainer, der bei einer minute verspätung den bus abfahren lässt, und das vor der nase des spielers...
    Wo würdest du die Grenze ziehen? Bei zwei Minuten? 5,10,20,...???

    Kannst du dich noch erinnern, wohin Undiszipliniertheiten bei Heiko Vogel oder anscheinend auch bei Wicky führten? Willst du lieber kreativ verlieren als diszipliniert gewinnen?

  12. #1512
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    960

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Wo würdest du die Grenze ziehen? Bei zwei Minuten? 5,10,20,...???

    Kannst du dich noch erinnern, wohin Undiszipliniertheiten bei Heiko Vogel oder anscheinend auch bei Wicky führten? Willst du lieber kreativ verlieren als diszipliniert gewinnen?
    Was für Undiszipliniertheiten unter Vogel und Wicky? Da gabs keine. Höchstens schlechte physische Verfassung, aber das hat nichts mit Disziplin zu tun.

  13. #1513
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    3.922

    Standard

    Zitat Zitat von JackR Beitrag anzeigen
    Was für Undiszipliniertheiten unter Vogel und Wicky? Da gabs keine. Höchstens schlechte physische Verfassung, aber das hat nichts mit Disziplin zu tun.
    Was war denn nach deinem Wissensstand der Grund für die Entlassung von Heiko Vogel (mitten in der Saison!)?
    Schlechte physische Verfassung hat nichts mit Disziplin zu tun? Ob ich z.B. eine Kraftübung mit der nötigen Intensität ausführe, hat nichts mit Disziplin zu tun? Womit dann?

  14. #1514
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    4.717

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Wo würdest du die Grenze ziehen? Bei zwei Minuten? 5,10,20,...???

    Kannst du dich noch erinnern, wohin Undiszipliniertheiten bei Heiko Vogel oder anscheinend auch bei Wicky führten? Willst du lieber kreativ verlieren als diszipliniert gewinnen?
    Es ist schon richtig, dass er pünktlich abfährt. Aber wenn der Junge dann praktisch vor oder neben dem Bus steht, dann würde ich ihn doch noch aufladen.

  15. #1515
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    960

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Was war denn nach deinem Wissensstand der Grund für die Entlassung von Heiko Vogel (mitten in der Saison!)?
    Schlechte Resultate, fehlende Kreativität vorne

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Schlechte physische Verfassung hat nichts mit Disziplin zu tun? Ob ich z.B. eine Kraftübung mit der nötigen Intensität ausführe, hat nichts mit Disziplin zu tun? Womit dann?
    Ich habe eher das Gefühl, dass zu wenige bzw. die falschen Übungen den Spielern in die Ferien mitgegeben wurden. Und dies hat logischerweise nichts mit der Disziplin zu tun. Ebenso logisch ist, dass "Glauben" nicht "Wissen" bedeutet. Und sofern du nicht definitv weisst, dass die Spieler die Übungen falsch umgesetzt haben, solltest du dich hüten dies als Fakt darzustellen.

  16. #1516
    Erfahrener Benutzer Avatar von MistahG
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    2.587

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Ich wünsche ihm und uns dass deine Einschätzung seiner Qualitäten richtig ist.
    Dann wird er auch Gelegenheit erhalten, das zu beweisen.
    Ich denke nämlich nicht, dass Koller irgend eine Abneigung gegen ihn hat.
    nicht persönlich, aber ich glaube schon, dass koller, wie auch fischer, das aus der reihe tanzen und sich mitteilen mit nichtberücksichtigung bestraft...

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Wo würdest du die Grenze ziehen? Bei zwei Minuten? 5,10,20,...???

    Kannst du dich noch erinnern, wohin Undiszipliniertheiten bei Heiko Vogel oder anscheinend auch bei Wicky führten? Willst du lieber kreativ verlieren als diszipliniert gewinnen?
    Das waren nicht undiszipliniertheiten, das war Kumpelhaftes verhalten des trainers.
    gefragt ist gesundes augenmass sozusagen:

    Zitat Zitat von Tsunami Beitrag anzeigen
    Es ist schon richtig, dass er pünktlich abfährt. Aber wenn der Junge dann praktisch vor oder neben dem Bus steht, dann würde ich ihn doch noch aufladen.
    dann kann man ihm eine geldstrafe aufbrummn, oder er muss irgend eine witzige strafe im bus machen...

  17. #1517
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schwarzbueb
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Schwarzbuebeland
    Beiträge
    1.179

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Was war denn nach deinem Wissensstand der Grund für die Entlassung von Heiko Vogel (mitten in der Saison!)?
    Unter anderem Undiszipliniertheiten seinerseits, z.b. chronische Abwesenheit während der Länderspielpause!

  18. #1518
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    3.922

    Standard

    Zitat Zitat von JackR Beitrag anzeigen
    Schlechte Resultate, fehlende Kreativität vorne

    Ich habe das anders in Erinnerung. Da war von Spielern die Rede, welche im Training zu leger arbeiteten.

    Ich habe eher das Gefühl, dass zu wenige bzw. die falschen Übungen den Spielern in die Ferien mitgegeben wurden. Und dies hat logischerweise nichts mit der Disziplin zu tun. Ebenso logisch ist, dass "Glauben" nicht "Wissen" bedeutet. Und sofern du nicht definitv weisst, dass die Spieler die Übungen falsch umgesetzt haben, solltest du dich hüten dies als Fakt darzustellen.
    Du beginnst deine Ausführungen mit "Ich habe eher das Gefühl, dass..." und nachher willst du mich ermahnen, etwas als Fakt darzustellen, was ich nicht selber beobachtet habe... Herrlich!

    Ausserdem: Wo habe ich etwas als Fakt dargestellt? Ich habe nur in Frage gestellt, dass die physische Verfassung nichts mit Disziplin zu tun haben soll, da es meiner Meinung nach sehr viel damit zu tun hat. Wenn ich Kraft- und Ausdauerübungen mit wenig Intensität angehe, ist es doch logisch, dass meine physische Verfassung nicht gleich gut sein kann wie wenn ich die entsprechenden Übungen sehr intensiv ausführe! Wie intensiv die FCB-Spieler ihre Übungen ausführen, kann ich natürlich nicht beurteilen. Wenn dem Trainer aber "zu kumpelhafter Umgang" mit den Spielern vorgeworfen wird, liegt der Verdacht nahe, dass nicht so intensiv trainiert wurde wie es sein müsste.

  19. #1519
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    3.922

    Standard

    [QUOTE=MistahG;1705594]Das waren nicht undiszipliniertheiten, das war Kumpelhaftes verhalten des trainers.
    gefragt ist gesundes augenmass sozusagen:QUOTE]

    Das glaubst du doch wohl selber nicht! Man entlässt doch einen Trainer nicht, wenn die Mannschaft voll diszipliniert trainiert, nur weil sein Umgang mit den Spielern zu kumpelhaft war...

  20. #1520
    Erfahrener Benutzer Avatar von MistahG
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    2.587

    Standard

    [QUOTE=Quo;1705600]
    Zitat Zitat von MistahG Beitrag anzeigen
    Das waren nicht undiszipliniertheiten, das war Kumpelhaftes verhalten des trainers.
    gefragt ist gesundes augenmass sozusagen:QUOTE]

    Das glaubst du doch wohl selber nicht! Man entlässt doch einen Trainer nicht, wenn die Mannschaft voll diszipliniert trainiert, nur weil sein Umgang mit den Spielern zu kumpelhaft war...
    nein. entlassen wurde vogel wohl primär, weil man gerne yakin holen wollte. und als begründung musste dies herhalten, und, dass er wohl öfter abwesend war...

    bei wicky waren es die resultate und wohl, dass er zuwenig autorität vermittelte. aber autorität erreicht mannicht unbedingt durch disziplin, gerade nicht, wenn sie teilweise aus reinem prinzip geschieht, wie vor der nase mit dem bus wegfahren, oder den spieler, der da spiel am meisten bereichert, nicht spielen lässt, weil er nicht stur nach der eigenen pfeife anzt. das wusste schon gross bei yakin und trotzdem, yakin wusste es nicht bei alex frei...

  21. #1521
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    960

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Du beginnst deine Ausführungen mit "Ich habe eher das Gefühl, dass..." und nachher willst du mich ermahnen, etwas als Fakt darzustellen, was ich nicht selber beobachtet habe... Herrlich!
    Ich dachte es sei aus meinem Text ersichtlich, dass wir alle bzgl. deiner Frage im Nebel herumstochern. Darum habe ich als Beispiel meine Ansicht dargestellt. Ich stelle sie aber nirgends als Fakt hin.

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Ausserdem: Wo habe ich etwas als Fakt dargestellt? Ich habe nur in Frage gestellt, dass die physische Verfassung nichts mit Disziplin zu tun haben soll, da es meiner Meinung nach sehr viel damit zu tun hat. Wenn ich Kraft- und Ausdauerübungen mit wenig Intensität angehe, ist es doch logisch, dass meine physische Verfassung nicht gleich gut sein kann wie wenn ich die entsprechenden Übungen sehr intensiv ausführe! Wie intensiv die FCB-Spieler ihre Übungen ausführen, kann ich natürlich nicht beurteilen. Wenn dem Trainer aber "zu kumpelhafter Umgang" mit den Spielern vorgeworfen wird, liegt der Verdacht nahe, dass nicht so intensiv trainiert wurde wie es sein müsste.
    Zugegeben: Du hast es nicht als Fakt dargestellt. Fehler meinerseits.

    Wenn ein Trainer/Fitness-Coach einem Spieler 3 Liegestütze als "Hausaufgabe" aufgibt, aber 5 nötig wären um die richtige physische Verfassung zu erhalten; kann der Spieler die Übung noch so diszipliniert ausführen. Er wird immer einen schlechten physischen Zustand haben. In diesem Fall hast du auch kein Disziplin-Problem.

    Ein Disziplin-Problem bedeutet auch nicht automatisch, dass die Spieler schlecht trainieren. Das kann sich ja bspw. auch auf andere Bereiche ausschlagen (bspw. Einhaltung von Taktik, oder Einschlafen während der Teambesprechung ).
    Geändert von JackR (07.03.2019 um 14:18 Uhr)

  22. #1522
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    256

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Ich jedenfalls kenne keine anderen pummeligen Fussballprofis.
    Einige unserer absoluten Clublegenden waren aber genau das: M.+H. Yakin. X. Shaqiri.
    Und S. Rytschkow war vermutlich auch noch meist mit Rest-Alkohol auf dem Feld unterwegs.

  23. #1523
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tee
    Registriert seit
    15.03.2007
    Ort
    Lalaland
    Beiträge
    835

    Standard

    Zitat Zitat von Shakespeare Beitrag anzeigen
    Einige unserer absoluten Clublegenden waren aber genau das: M.+H. Yakin. X. Shaqiri.
    Und S. Rytschkow war vermutlich auch noch meist mit Rest-Alkohol auf dem Feld unterwegs.
    Ronaldo (der Erste - war zwar nie bei uns, aber wohl ein gutes Beispiel)
    Sali zämme.

  24. #1524
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    3.922

    Standard

    Ich denke, wir schweifen da teilweise etwas vom eigentlichen Thema ab. Es geht ja im Moment darum, warum Kuz bei MK (und auch bei UF und Wicky) nicht in der Startaufstellung steht. Als Aussenstehende können wir nur mutmassen. Eine Vermutung (die bis jetzt v.a. diskutiert wurde) ist sein Fitnesszustand. Sein Körper erweckt nicht den Anschein, dass er voll austrainiert ist. Wenn der Trainer der Überzeugung ist, dass ihm die Kraft nicht für 90 Minuten reicht, dann will er ihn vielleicht lieber ein- statt auswechseln. Wenn er sich nämlich fürs Auswechseln entscheidet, dann ist ein Wechsel im Spiel bereits vorgegeben und nimmt ihm etwas an spielorientierter Flexibilität.
    Vielleicht sind es aber gar nicht die Zweifel an der Kraft für 90 Minuten, die MK dazu bringen, Kuz nicht von Anfang an zu bringen, sondern dessen mangelnde Defensivarbeit. MK will unbedingt verhindern, dass man in Rückstand gerät und will am Anfang 11 Spieler auf dem Feld, die v.a. ihre Defensivaufgaben erfüllen. Kuz bringt er dann, wenn dank eines Vorsprunges auf Konter gespielt werden kann, wo seine langen Pässe sehr hilfreich sein können.
    Das mag vielleicht nicht sehr attraktiv sein, aber bekanntlich gewinnt man Meisterschaften (o.k., dieses Jahr wohl kaum...) mit einer disziplinierten Defensive, während eine kreative Offensive vielleicht den einen oder anderen spektakulären Sieg einbringt, aber halt zu anfällig für Gegentreffer ist.

  25. #1525
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    4.806

    Standard

    Zitat Zitat von Shakespeare Beitrag anzeigen
    Einige unserer absoluten Clublegenden waren aber genau das: M.+H. Yakin. X. Shaqiri.
    Und S. Rytschkow war vermutlich auch noch meist mit Rest-Alkohol auf dem Feld unterwegs.
    Murat, ja. Hakan habe ich zu seiner besten Zeit nicht so in Erinnerung. Und XS hat einfach einen tiefen Schwerpunkt, aber m.E. kein Gramm Fett. Auch von seinem Antritt und der Spielweise her kann man ihn schlecht mit Kuzmanovic vergleichen. Zu Sascha Rytchkow sage ich jetzt mal nichts..

    Aber das Entscheidende ist doch, dass sich der Fussball bzgl. Athletik enorm entwickelt hat. Die Anforderungen sind da markant gestiegen. Alleine in den letzten 10 Jahren. Es gibt noch etliche weitere Spieler, die früher mithalten konnten, aber um die heute Kreise gelaufen würden.

    Natürlich ist es auch etwas unfair, dem Spieler rein aufgrund der Optik mangelnde Fitness vorzuwerfen. Aber die Leute, die täglich mit ihm arbeiten, werden ein besseres Urteilsvermögen haben. Auf die verlasse ich mich einfach mal.

  26. #1526
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    4.717

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Ich denke, wir schweifen da teilweise etwas vom eigentlichen Thema ab. Es geht ja im Moment darum, warum Kuz bei MK (und auch bei UF und Wicky) nicht in der Startaufstellung steht. Als Aussenstehende können wir nur mutmassen. Eine Vermutung (die bis jetzt v.a. diskutiert wurde) ist sein Fitnesszustand. Sein Körper erweckt nicht den Anschein, dass er voll austrainiert ist. Wenn der Trainer der Überzeugung ist, dass ihm die Kraft nicht für 90 Minuten reicht, dann will er ihn vielleicht lieber ein- statt auswechseln. Wenn er sich nämlich fürs Auswechseln entscheidet, dann ist ein Wechsel im Spiel bereits vorgegeben und nimmt ihm etwas an spielorientierter Flexibilität.
    Vielleicht sind es aber gar nicht die Zweifel an der Kraft für 90 Minuten, die MK dazu bringen, Kuz nicht von Anfang an zu bringen, sondern dessen mangelnde Defensivarbeit. MK will unbedingt verhindern, dass man in Rückstand gerät und will am Anfang 11 Spieler auf dem Feld, die v.a. ihre Defensivaufgaben erfüllen. Kuz bringt er dann, wenn dank eines Vorsprunges auf Konter gespielt werden kann, wo seine langen Pässe sehr hilfreich sein können.
    Das mag vielleicht nicht sehr attraktiv sein, aber bekanntlich gewinnt man Meisterschaften (o.k., dieses Jahr wohl kaum...) mit einer disziplinierten Defensive, während eine kreative Offensive vielleicht den einen oder anderen spektakulären Sieg einbringt, aber halt zu anfällig für Gegentreffer ist.
    Das sind zwei der möglichen Gründe, ja. Ob es jetzt diese oder andere sind, darüber lässt sich spekulieren. Fakt ist, dass Koller seine Gründe hat.
    Und so lange er mit diesem Team gewinnt, hat er doch richtig aufgestellt. Wir beide wissen noch zu gut, wie dies unter UF lief: auch er gewann und gewann seine Spiele und trotzdem machte er gemäss ein paar Usern alles falsch .

    Demnach müssten wir über dieses Thema erst diskutieren, wenn wir in einer schlechten Phase sind.

  27. #1527
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    3.863

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen

    Natürlich ist es auch etwas unfair, dem Spieler rein aufgrund der Optik mangelnde Fitness vorzuwerfen. Aber die Leute, die täglich mit ihm arbeiten, werden ein besseres Urteilsvermögen haben. Auf die verlasse ich mich einfach mal.
    Damit wäre eigentlich alles zu dieser Sache gesagt. Unter Koller ist der FCB eindeutig gefestigter aus einer Vorbereitung gekommen. Wenn man den Auftakt vor einem halben Jahr jetzt mir diesem zur Rückrunde vergleicht, dann sind das Welten, in allen Belangen.

    Es ist daher nur folgerichtig dem aktuellen Cheftrainer und seinem Staff ein Lob auszusprechen und das Vertrauen zu schenken. Wenn sie der Meinung sind, dass Kuz bislang nicht für 90 min reicht, dann werden sie das schon richtig analysieren.
    Nid füre Lohn, für d'Region

  28. #1528
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    4.806

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    Damit wäre eigentlich alles zu dieser Sache gesagt. Unter Koller ist der FCB eindeutig gefestigter aus einer Vorbereitung gekommen. Wenn man den Auftakt vor einem halben Jahr jetzt mir diesem zur Rückrunde vergleicht, dann sind das Welten, in allen Belangen.

    Es ist daher nur folgerichtig dem aktuellen Cheftrainer und seinem Staff ein Lob auszusprechen und das Vertrauen zu schenken. Wenn sie der Meinung sind, dass Kuz bislang nicht für 90 min reicht, dann werden sie das schon richtig analysieren.
    Esatto. Oder aber sie sind der Meinung, dass die #8 selbst dann nicht Stammspieler wäre, wenn er 90+3 durchhalten würde.
    Denn, wie Tsunami oben sagt.. "..so lange er mit diesem Team gewinnt, hat er doch richtig aufgestellt."

  29. #1529
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.306

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    "..so lange er mit diesem Team gewinnt, hat er doch richtig aufgestellt."
    Wären wir jetzt irgendwie Xamax, GC oder ein ähnlicher Schwanzlutscherverein, ich würde glatt zustimmen. Wären wir in der Situation von Chiasso oder Rapperswil-Jona ebenso. Aber als FCB mit den vergangenen 20 Jahren in Petto scheint mir diese Genügsamkeit jeweils nach 2-3 Siegen innerhalb einer solchen Liga in Relation mit den Ausgaben und vorhandenen Möglichkeiten dann doch etwas ... fragwürdig, schmalbrüstig und ambitionenlos.

    Ich vermisse die Ambition, sich stets verbessern zu wollen und müssen, wie es immer, auch während erfolgreichsten Jahren der Fall war oder gewesen sein müsste, das Optimum aus vorhandenen Ressourcen zu schöpfen. (Ja, den Spruch mit dem "running system" kenne und propagiere ich grundsätzlich ebenfalls, danke.) Sich zu verbessern kann kurzfristig mit diesem Kader IMO nur noch mit einem Kuz in der Startaufstellung stattfinden, wenns denn funktionieren sollte. Und um dies rauszufinden muss man es halt einfach mal testen, da man ihm dolce vita ohnehin bezahlen muss sowieso. Mehr als -1 Einwechslung hat keiner zu verlieren. 2-3 mal in der Startaufstellung und schon halte ich diesbezüglich meine Fresse, grosses Indianerehrenwort.
    Geändert von Rey2 (08.03.2019 um 05:38 Uhr)

  30. #1530
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.08.2018
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    .... Und um dies rauszufinden muss man es halt einfach mal testen ...
    Sehe ich eigentlich auch so. Trotz schwächelnden yb im Cup glaubt wohl niemand ernsthaft mehr an die Meisterschaft, deshalb müsste m.E. das Hauptziel der Rückrunde sein, möglichst viele Erkenntnisse über die Mannschaft zu gewinnen, um im Sommer voll angreifen zu können - und dazu gehört auch, ob Kuz in der Startaufstellung funktioniert. Viel verlieren kann man ja tatsächlich nicht...

Seite 51 von 52 ErsteErste ... 4149505152 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •