Umfrageergebnis anzeigen: Wer wird Fussball-Weltmeister 2014?

Teilnehmer
95. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Spanien

    4 4,21%
  • Deutschland

    24 25,26%
  • Argentinien

    5 5,26%
  • Kolumbien

    1 1,05%
  • Belgien

    9 9,47%
  • Uruguay

    1 1,05%
  • Schweiz

    22 23,16%
  • Italien

    12 12,63%
  • Niederlande

    4 4,21%
  • Brasilien

    13 13,68%
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 60 von 82

Thema: Wer wird Fussball-Weltmeister 2014?

  1. #31
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mundharmonika
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    10.031

    Standard

    Zitat Zitat von schlarpi Beitrag anzeigen
    Und hört mal damit auf, dass die Testspielsiege unbedeutet seien. Klar, sie bringen nicht wirklich Punkte oder so was. Aber Selbstvertrauen fürs Team und ich habe noch keinen, aber wirklich keinen Profi getroffen, der wenn er auf dem Feld steht ein Spiel nicht auch gewinnen will! (sonst ist er nähmlich schneller weg vom Fenster als er es meint).
    Testspielsiege mögen für das Selbstvertrauen etwas bringen, aber sie sind halt nicht gleichzusetzen mit Siege an einem wichtigen Turnier, wo es um alles oder nichts geht.

    Zitat Zitat von Endymion Beitrag anzeigen
    Niederlande.

    Hup Holland
    Zu gönnen wäre es ihnen nach drei vergeblichen Anläufen.

    Zitat Zitat von Nakata Beitrag anzeigen
    Finde es immer wieder erschreckend, wie die Japaner "unterschätzt" werden. Die sind sicher stärker als die Schweiz und Stärker als Belgien...
    Die Japaner werden hierzulande unterschätzt, weil die Schweizer Nati masslos überschätzt wird. Für mich ist Japan auf jeden Fall auf Augenhöhe mit der Schweiz.

  2. #32
    Erfahrener Benutzer Avatar von eric.cartman
    Registriert seit
    17.09.2005
    Beiträge
    1.119

    Standard

    Verstehe die vielen Voten für Deutschland nicht... Löw hat bisher als Trainer noch überhaupt gar nix gewonnen. Und das wird sich leider auch in Brasilien nicht ändern.

    Um etwas zu holen müsste der DFB schon Don Jupp verpflichten.
    siempre positifo

  3. #33
    Erfahrener Benutzer Avatar von Brausebad
    Registriert seit
    18.08.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.685

    Standard

    Zitat Zitat von eric.cartman Beitrag anzeigen
    Verstehe die vielen Voten für Deutschland nicht... Löw hat bisher als Trainer noch überhaupt gar nix gewonnen. Und das wird sich leider auch in Brasilien nicht ändern.

    Um etwas zu holen müsste der DFB schon Don Jupp verpflichten.
    Das hat Andy Egli auch nicht. Und Richard Møller Nielsen konnte vor dem Titel auch nichts verbuchen. Das heisst doch nichts über den IST Zustand einer Mannschaft aus. Die Truppe von D sicher eine der Besten, wenn nicht die Beste. Um Weltmeister zu werden benötigt es auch immer etwas Glück. Das hat Deutschland zweifellos immer. Manchmals liegt zwischen Weltmeister werden und 1/8 Final verpassen ein entscheidendes Tor das aus einer Abseitsposition erzielt wurde. So ist Fussball. Und das ist auch gut so....
    Wie Sigi und Ceccaroni, wie Hauser und Knup träum’ auch ich manchmal ganz leise davon, dass es dem FCB einst wieder besser gehen möge. Es muss nicht gerade ein Titel sein oder gar eine Teilnahme im Europacup, behüte nein, nur so, dass der FCB zu Hause gegen Bulle gewinnt, einfach gewinnt. JOZ 1988

  4. #34
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.08.2013
    Ort
    4102
    Beiträge
    245

    Standard

    Zitat Zitat von Brausebad Beitrag anzeigen
    Das hat Andy Egli auch nicht. Und Richard Møller Nielsen konnte vor dem Titel auch nichts verbuchen. Das heisst doch nichts über den IST Zustand einer Mannschaft aus. Die Truppe von D sicher eine der Besten, wenn nicht die Beste. Um Weltmeister zu werden benötigt es auch immer etwas Glück. Das hat Deutschland zweifellos immer. Manchmals liegt zwischen Weltmeister werden und 1/8 Final verpassen ein entscheidendes Tor das aus einer Abseitsposition erzielt wurde. So ist Fussball. Und das ist auch gut so....
    Um WM zu werden benötigt man die beste Defensive. Diese hat Deutschland nicht. Und deswegen wird es auch nächstes Jahr nichts mit dem Titel.

  5. #35
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    4.810

    Standard

    Spanien machts, kein anderes Land hat so eine Einheit. Keine Grüppchen, stolz für das Land aufzulaufen. Ihr könnt mir sagen was ihr wollt, aber das ist z.B. bei den Schweizer Secondos in der Nationalmannschaft was anderes. Die schauen eher auf ihre Karriere als auf den Nationalstolz. Bei den Franzosen irgendwie das gleiche Problem, dazu übelste Grüppchenbildung.

    Was habe ich mal gelesen, in der spanischen Liga spielen 70% Spanier? Dazu sind sie bei internationalen Topclubs bestens vertreten und auch der Nachwuchs ist bombe. Spanien wird noch einige Jahre dominieren.

    Ansonsten zähle ich Brasilien und Deutschland zum Kreis.
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  6. #36
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.12.2004
    Beiträge
    615

    Standard

    Weil sie vielleicht nie jassen gelernt haben, bedeutet doch nicht, dass sie nicht gewinnen wollen? Glaub mir, diese "junge Generation" die die Schweiz gerade hat, ist ehrgeizig und will was erreichen. Bin mir nicht sicher, was "Nationalstolz" da bringen soll. Klar, Gruppenbildung und unterschiedliche Ansichten über das Spiel kann nicht gut sein für ne Mannschaft, aber das muss nicht von "Nationalstolz" kommen. Gerade die Franzosen zeigten mit dem Spiel gegen die Ukraine ja das Gegenteil... Und die Gruppenbildung, die momentan in Deutschland's Medien herbeigebracht wird (mit BVB gegen Bayern Gekicke - gut, das hat auch viel mit dem morgigen Spiel zu tun), aber das hat auch nix mit "Nationalstolz" zu tun. Und ganz ehrlich, stolz auf die Schweiz zu sein ist für viele Bürger unseres Landes doch auch schwierig, gerade in den Jahren heute, wo die Medien und Politik dies auch ganz stark mit Schwingen (siehe UBS und Festpromotion) und Alpenmilch verbunden wird.

    Die sollen gewinnen wollen, weils um Fussball geht, und nicht um die Schweiz!

  7. #37
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.08.2013
    Ort
    4102
    Beiträge
    245

    Standard

    Zitat Zitat von Malinalco Beitrag anzeigen
    Die sollen gewinnen wollen, weils um Fussball geht, und nicht um die Schweiz!
    Diese Argumentation höre ich immer wieder und ich kann sie ehrlich gesagt überhaupt nicht nachvollziehen. Um was, wenn nicht um die eigene Nation soll es dann sonst gehen bei einer Nationalmannschaft?
    Das muss deswegen ja nicht zwangsläufig bedeuten, dass man gewisse politische Werte und Vorstellungen vertreten muss...

  8. #38
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.12.2004
    Beiträge
    615

    Standard

    Darum die besten Fussballspieler der Welt sich in einem Turnier messen zu sehen. Wo sind sonst alle in einem Land für 30 Tage vereint? Klar unterstützt man die eigene Nationalmannschaft weil man sich dafür mehr interessiert und diese Spieler besser kennt und das lokale unterstützen will. Aber schlussendlich ist es noch immer ein Fussballturnier und damit die schönste Neben(!)sache der Welt

  9. #39
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.08.2013
    Ort
    4102
    Beiträge
    245

    Standard

    Zitat Zitat von Malinalco Beitrag anzeigen
    Darum die besten Fussballspieler der Welt sich in einem Turnier messen zu sehen.
    Dann kann ich auch Champions League gucken. Insofern gäbe es keine Rechtfertigung mehr für die Durchführung einer WM.

  10. #40
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mundharmonika
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    10.031

    Standard

    Zitat Zitat von Brausebad Beitrag anzeigen
    Das hat Andy Egli auch nicht.
    Was hat jetzt der Egli ist dieser Diskussion verloren? Verstehe den Zusammenhang nicht. Oder willst Du uns damit sagen, dass er der designierte Nachfolger von Hitzfeld ist?

  11. #41
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2012
    Beiträge
    328

    Standard

    Zitat Zitat von Pro Sportchef bim FCB Beitrag anzeigen
    Spanien machts, kein anderes Land hat so eine Einheit. Keine Grüppchen, stolz für das Land aufzulaufen. Ihr könnt mir sagen was ihr wollt, aber das ist z.B. bei den Schweizer Secondos in der Nationalmannschaft was anderes. Die schauen eher auf ihre Karriere als auf den Nationalstolz. Bei den Franzosen irgendwie das gleiche Problem, dazu übelste Grüppchenbildung.

    Was habe ich mal gelesen, in der spanischen Liga spielen 70% Spanier? Dazu sind sie bei internationalen Topclubs bestens vertreten und auch der Nachwuchs ist bombe. Spanien wird noch einige Jahre dominieren.

    Ansonsten zähle ich Brasilien und Deutschland zum Kreis.
    Lieber Sportchef,

    was ich gerne mal sehen würde ist eine Aufstellung ohne Secondos; zusammen mit der Einschätzung, wohin man mit dem Kader kommt. Die Nationalhymne und das Jassturnier wären sicherlich spitze, aber die 90 Minuten dazwischen???
    Die Secondos sind aus meiner Sicht nicht das Problem - wenn denn die Ureinwohner, die nicht die nötige Qualität und Kampfbereitschaft mitbringen.
    Ich versuch mich mal, ohne die *ic, sha* und xha*:

    Sommer
    Lichtsteiner Klose Schär Ziegler
    Zuber Lustenberger Schwegler Stocker
    Streller Frey

    soweit so gut... habe bei Klose (Deutsch - auch ein Secondo????) ein Auge zugedrückt. Das Durchschnittsalter ist beängstigend. Auf der Bank sitzt neben Barnetta noch irgendwelche Bürki, Degens, Lang, und Andrists...

    Lieber diese Truppe (oder habe ich noch wichtige Spieler vergessen? Gut möglich) als Shaq und Konsorten?

  12. #42
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.07.2012
    Beiträge
    355

    Standard

    Zitat Zitat von heja Beitrag anzeigen
    Sommer
    Lichtsteiner Klose Schär Ziegler
    Zuber Lustenberger Schwegler Stocker
    Streller Frey
    Jetzt ganz unabhängig von der Secondo Diskussion.
    Aber ich fände dieses Team nicht mal soooooo übel....
    von Bergen übrigens glaub kein Secondo der wäre anstelle von Klose vorstellbar.
    i

  13. #43
    Gesperrt
    Registriert seit
    14.06.2013
    Beiträge
    192

    Standard

    Zitat Zitat von heja Beitrag anzeigen
    Sommer
    Lichtsteiner Klose Schär Ziegler
    Zuber Lustenberger Schwegler Stocker
    Streller Frey
    Jetzt noch Frey durch A. Frei ersetzen. Dann wäre es eine gute Mannschaft.

  14. #44
    Erfahrener Benutzer Avatar von Brausebad
    Registriert seit
    18.08.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.685

    Standard

    Zitat Zitat von Mundharmonika Beitrag anzeigen
    Was hat jetzt der Egli ist dieser Diskussion verloren? Verstehe den Zusammenhang nicht. Oder willst Du uns damit sagen, dass er der designierte Nachfolger von Hitzfeld ist?
    Ich wollte damit sagen, dass es viele Trainer ohne auszuweisende Erfolge gibt und es nicht davon abhängig ist das nächste Turnier/Meisterschaft zu gewinnen. Deshalb folgte auch Nielsen als adäquates Beispiel. Mit Andy Egli suchte ich nur einen sehr Erfolglosen Trainer... Naja, vielleicht ist es auch mehr die Antipathie die mir in solchen zusammenhängen mit ihm in Verbindung bringt.

    Zusammengefasst: Die Vergangenheit sagt nichts über die Zukunft aus. Zudem Hat Löw zwar noch nichts gewonnen, jedoch schon viel erreicht.
    Wie Sigi und Ceccaroni, wie Hauser und Knup träum’ auch ich manchmal ganz leise davon, dass es dem FCB einst wieder besser gehen möge. Es muss nicht gerade ein Titel sein oder gar eine Teilnahme im Europacup, behüte nein, nur so, dass der FCB zu Hause gegen Bulle gewinnt, einfach gewinnt. JOZ 1988

  15. #45
    Erfahrener Benutzer Avatar von Patzer
    Registriert seit
    14.08.2005
    Ort
    Regio Basel
    Beiträge
    7.227

    Standard

    Zitat Zitat von schlarpi Beitrag anzeigen
    Jetzt ganz unabhängig von der Secondo Diskussion.
    Aber ich fände dieses Team nicht mal soooooo übel....
    von Bergen übrigens glaub kein Secondo der wäre anstelle von Klose vorstellbar.
    i
    jep.... viel schlechter wären die nicht. aber ich finde auch, dass man den secondos grundsätzlich nichts vorwerfen kann, vorallem keinen mangelnden einsatz oder leidenschaft

  16. #46
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mundharmonika
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    10.031

    Standard

    Zitat Zitat von Brausebad Beitrag anzeigen
    Ich wollte damit sagen, dass es viele Trainer ohne auszuweisende Erfolge gibt und es nicht davon abhängig ist das nächste Turnier/Meisterschaft zu gewinnen. Deshalb folgte auch Nielsen als adäquates Beispiel. Mit Andy Egli suchte ich nur einen sehr Erfolglosen Trainer... Naja, vielleicht ist es auch mehr die Antipathie die mir in solchen zusammenhängen mit ihm in Verbindung bringt.

    Zusammengefasst: Die Vergangenheit sagt nichts über die Zukunft aus. Zudem Hat Löw zwar noch nichts gewonnen, jedoch schon viel erreicht.
    Irgendwie höre ich da bei Deiner Theorie ein wenig die Annahme raus, dass Andy Egli vielleicht einmal ganz unerwartet und völlig überraschend etwas gewinnen könnte...

  17. #47
    Erfahrener Benutzer Avatar von zBasel Fondue
    Registriert seit
    31.01.2006
    Ort
    @Home
    Beiträge
    2.195

    Standard

    Zitat Zitat von Nakata Beitrag anzeigen
    Ich tippe auf die Japaner. Vermutlich wird es aber Deutschland oder Brasilien.

    Finde es immer wieder erschreckend, wie die Japaner "unterschätzt" werden. Die sind sicher stärker als die Schweiz und Stärker als Belgien (Sieg am Dienstag in einem Testspiel 3:2). Letzte WM haben sie sich gegen Dänemark und Kamerun durchgesetzt. Vor allem Honda ist eine Wucht.

    Das

    Und die Freistosstore... Genial!
    http://www.youtube.com/watch?v=k1YK0e-UWNg

    Und noch ein paar Infos zur Entwicklung von der Japanischen Nationalmanschaft im letzten Jahrzehnt:

    http://www.youtube.com/watch?v=0oCr72bs4IQ
    Das Japan stärker ist wie Belgien halte ich für ein Gerücht. Nur weil Japan ein Freundschaftsspiel gegen Belgien gewonnen hat, heißt das gar nichts. Die Schweiz hat auch in einem Freundschaftsspiel gegen Brasilien und Deutschland gewonnen, deshalb ist die Schweiz auch nicht stärker als Brasilien und Deutschland.
    Japan ist sicherlich keine schlechte Mannschaft, aber die Mannschaften aus Asien werden total überschätz. Ich denke Japan würde sich sehr schwer tun müsste es eine Qualifikation in Europa bestreiten.

  18. #48
    Erfahrener Benutzer Avatar von Patzer
    Registriert seit
    14.08.2005
    Ort
    Regio Basel
    Beiträge
    7.227

    Standard

    Zitat Zitat von zBasel Fondue Beitrag anzeigen
    Das Japan stärker ist wie Belgien halte ich für ein Gerücht. Nur weil Japan ein Freundschaftsspiel gegen Belgien gewonnen hat, heißt das gar nichts. Die Schweiz hat auch in einem Freundschaftsspiel gegen Brasilien und Deutschland gewonnen, deshalb ist die Schweiz auch nicht stärker als Brasilien und Deutschland.
    Japan ist sicherlich keine schlechte Mannschaft, aber die Mannschaften aus Asien werden total überschätz. Ich denke Japan würde sich sehr schwer tun müsste es eine Qualifikation in Europa bestreiten.
    aber japan ist sicher einiges stärker als südkorea, und viel stärker als der rest von asien

  19. #49
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nakata
    Registriert seit
    24.04.2011
    Ort
    Nähe Basel
    Beiträge
    684

    Standard

    Zitat Zitat von zBasel Fondue Beitrag anzeigen
    Das Japan stärker ist wie Belgien halte ich für ein Gerücht. Nur weil Japan ein Freundschaftsspiel gegen Belgien gewonnen hat, heißt das gar nichts. Die Schweiz hat auch in einem Freundschaftsspiel gegen Brasilien und Deutschland gewonnen, deshalb ist die Schweiz auch nicht stärker als Brasilien und Deutschland.
    Japan ist sicherlich keine schlechte Mannschaft, aber die Mannschaften aus Asien werden total überschätz. Ich denke Japan würde sich sehr schwer tun müsste es eine Qualifikation in Europa bestreiten.
    Japan hat auch schon gegen die Schweiz gewonnen.
    Natürlich ist Japan nicht besser als Brasilien oder Deutschland. Doch in Europa würden sie im vorderen Feld liegen. Zudem sind sie Rekordasienmeister http://de.wikipedia.org/wiki/Fu%C3%9...haft#Rangliste

    Edit: 2:2 gege Holland: http://www.sky.at/web/cms/de/wm-2014...egen-japan.jsp

    http://www.youtube.com/watch?v=8-lNs5q2z1M

    Alleine das Kurzpassspiel ist um Welten besser als bei der Schweiz...
    S kunnt scho guet

  20. #50
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    5.133

    Standard

    Zitat Zitat von Nakata Beitrag anzeigen
    Ich tippe auf die Japaner. Vermutlich wird es aber Deutschland oder Brasilien.

    Finde es immer wieder erschreckend, wie die Japaner "unterschätzt" werden. Die sind sicher stärker als die Schweiz und Stärker als Belgien (Sieg am Dienstag in einem Testspiel 3:2). Letzte WM haben sie sich gegen Dänemark und Kamerun durchgesetzt. Vor allem Honda ist eine Wucht.
    Hier ist wohl dein Wunsch Vater des Gedanken. Bei allem Respekt vor den wirbligen Japanern: Das Erreichen der Achtelfinals dürfte auch ihr primäres Ziel sein. Schon dies wird in Anbetracht der Teams schwierig. Ein Viertelfinal wäre dann schon eine grössere Überraschung.
    Ja, ich stufe sie auch höher ein als unsere Nati, was aber eigentlich nicht viel heisst. In Europa dürften mindestens 4-5 Teams stärker sein, dazu Brasilien, Argentinien, Chile, Uruguay.
    Klar, können sie in einem Spiel mal einer dieser Teams schlagen. Wir schafften das ja auch gegen Spanien. Aber mehr als 2 Überraschungen traue ich ihnen dann schon nicht mehr zu, womit spätestens in den Viertelfinals das Aus käme.
    Sorry.

  21. #51
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.12.2004
    Beiträge
    2.207

    Standard

    alle keine ahnung:

    Final heisst: Schweiz gegen Japan...
    Bier ist ein Grundnahrungsmittel

  22. #52
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    5.133

    Standard

    Zitat Zitat von Mindl Beitrag anzeigen
    alle keine ahnung:

    Final heisst: Schweiz gegen Japan...
    Jetzt, wo du's sagst.

  23. #53
    Erfahrener Benutzer Avatar von Frau Ti
    Registriert seit
    25.08.2013
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.398

    Standard

    Zitat Zitat von Mindl Beitrag anzeigen
    alle keine ahnung:

    Final heisst: Schweiz gegen Japan...
    Glaub ich au! hähä
    Der Ball ist rund!

  24. #54
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.11.2011
    Beiträge
    2.747

    Standard

    bis im juni 2014 ist es noch eine Ewigkeit. momentane bestandesaufnahme bringt wenig...


    italien und deutschland werden wie immer stark sein
    dazu kommen brasilien und Argentinien, sowie ferner chile, ecuador, colombia und uruguay

    in europa sind es belgien, holland und bosnien evtl. frankreich und portugal

    USA wird auch für eine überraschung gut sein.

    japan evtl. südkorea.


    afrika wirds schwer haben, so auch Länder wie, griechenland, kroatien, mexico


    top 8 (viertelfinals)

    belgien
    bosnien
    deutschland
    spanien
    brasilien
    italien
    niederlande
    -überraschungsteam (Japan, USA oder Südamerika)

  25. #55
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nakata
    Registriert seit
    24.04.2011
    Ort
    Nähe Basel
    Beiträge
    684

    Standard

    Zitat Zitat von Tsunami Beitrag anzeigen
    Hier ist wohl dein Wunsch Vater des Gedanken. Bei allem Respekt vor den wirbligen Japanern: Das Erreichen der Achtelfinals dürfte auch ihr primäres Ziel sein. Schon dies wird in Anbetracht der Teams schwierig. Ein Viertelfinal wäre dann schon eine grössere Überraschung.
    Ja, ich stufe sie auch höher ein als unsere Nati, was aber eigentlich nicht viel heisst. In Europa dürften mindestens 4-5 Teams stärker sein, dazu Brasilien, Argentinien, Chile, Uruguay.
    Klar, können sie in einem Spiel mal einer dieser Teams schlagen. Wir schafften das ja auch gegen Spanien. Aber mehr als 2 Überraschungen traue ich ihnen dann schon nicht mehr zu, womit spätestens in den Viertelfinals das Aus käme.
    Sorry.
    Ja definitiv ein Wunsch, aber wer an der EM 2004 auf Griechenland im Vorfeld getippt hat, wäre vermutlich auch als Wunschdenker angesehen worden
    S kunnt scho guet

  26. #56
    Erfahrener Benutzer Avatar von Costanzo_1
    Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    382

    Standard

    Zitat Zitat von Pro Sportchef bim FCB Beitrag anzeigen
    Spanien machts, kein anderes Land hat so eine Einheit. Keine Grüppchen, stolz für das Land aufzulaufen. Ihr könnt mir sagen was ihr wollt, aber das ist z.B. bei den Schweizer Secondos in der Nationalmannschaft was anderes. Die schauen eher auf ihre Karriere als auf den Nationalstolz. Bei den Franzosen irgendwie das gleiche Problem, dazu übelste Grüppchenbildung.

    Was habe ich mal gelesen, in der spanischen Liga spielen 70% Spanier? Dazu sind sie bei internationalen Topclubs bestens vertreten und auch der Nachwuchs ist bombe. Spanien wird noch einige Jahre dominieren.

    Ansonsten zähle ich Brasilien und Deutschland zum Kreis.
    Spanien hat im Grunde genommen schon Grüppchen, halt (fast) keine Secondos dafür Basken, Katalanen und Spieler aus den restlichen Regionen Spaniens. Zudem die ständige Rivalität zwischen Real und Barça, welche man auch als Sinnbild für die politische Diskrepanz zwischen Katalanen und Madrilenen bezeichnen könnte.
    Eigentlich wäre eine erneute WM für Spanien noch höher einzuschätzen, als der erstmalige Gewinn der WM bzw. EM. Bereits 2012 dachte ich, dass die Spanier bereits zu gesättigt sind und besiegen dann noch relativ locker mal eben so Italien 4:0 im Finale. Del Bosque versteht es gut, nach und nach auch neue Spieler einzubinden und so auch immer wieder neue Reize zu setzen. Der Nachwuchs ist tatsächlich super, wenn man nur schon die zahlreichen Erfolge der Juniorenauswahlen der Iberer betrachtet. Spieler wie Thiago Alcantara, (ein wieder erstarkter F.Torres), oder auch Montoya von Barça werdens schwer haben überhaupt zu WM-Einsätzen(bzw. Nominierung) zu kommen.

    Bereits jetzt eine Prognose zu wagen, halte ich eigentlich etwas zu früh. Gruppenauslosung , Tagesform, Verletzungsglück/Pech kann man jetzt noch nicht beurteilen.
    Grundsätzlich denke ich auch, dass Brasilien(mit Starker Abwehr+ Heimvorteil+Neymar), Deutschland, Spanien, Italien, Argentinien aber auch Kolumbien oder Uruguay gute Chancen haben.
    Für die Schweiz sollte je nach Auslosung das 1/8-Final das Ziel sein, alles was danach kommt wäre wohl Zugabe.
    Hoffe auf eine Gruppe Schweiz, USA,Nigeria, England.
    ROT UND BLAU TILL I DIE

  27. #57
    Erfahrener Benutzer Avatar von Patzer
    Registriert seit
    14.08.2005
    Ort
    Regio Basel
    Beiträge
    7.227

    Standard

    Zitat Zitat von Costanzo_1 Beitrag anzeigen
    Spanien hat im Grunde genommen schon Grüppchen, halt (fast) keine Secondos dafür Basken, Katalanen und Spieler aus den restlichen Regionen Spaniens. Zudem die ständige Rivalität zwischen Real und Barça, welche man auch als Sinnbild für die politische Diskrepanz zwischen Katalanen und Madrilenen bezeichnen könnte.
    Eigentlich wäre eine erneute WM für Spanien noch höher einzuschätzen, als der erstmalige Gewinn der WM bzw. EM. Bereits 2012 dachte ich, dass die Spanier bereits zu gesättigt sind und besiegen dann noch relativ locker mal eben so Italien 4:0 im Finale. Del Bosque versteht es gut, nach und nach auch neue Spieler einzubinden und so auch immer wieder neue Reize zu setzen. Der Nachwuchs ist tatsächlich super, wenn man nur schon die zahlreichen Erfolge der Juniorenauswahlen der Iberer betrachtet. Spieler wie Thiago Alcantara, (ein wieder erstarkter F.Torres), oder auch Montoya von Barça werdens schwer haben überhaupt zu WM-Einsätzen(bzw. Nominierung) zu kommen.

    Bereits jetzt eine Prognose zu wagen, halte ich eigentlich etwas zu früh. Gruppenauslosung , Tagesform, Verletzungsglück/Pech kann man jetzt noch nicht beurteilen.
    Grundsätzlich denke ich auch, dass Brasilien(mit Starker Abwehr+ Heimvorteil+Neymar), Deutschland, Spanien, Italien, Argentinien aber auch Kolumbien oder Uruguay gute Chancen haben.
    Für die Schweiz sollte je nach Auslosung das 1/8-Final das Ziel sein, alles was danach kommt wäre wohl Zugabe.
    Hoffe auf eine Gruppe Schweiz, USA,Nigeria, England.
    montoya und auch alcantara sind keine stammspieler, da gibt es andere junge die ein wm aufgebot erhalten werden. ich denke von den vielen guten jungen werden nur isco und eventuell noch alberto moreno oder inigo martinez dabei sein

  28. #58
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.06.2011
    Beiträge
    376

    Standard

    Also ich denke, dass Uruguay und Kolumbien zu hoch gehandelt werden... Diese beiden Länder werden auf keinen Fall um den Titel mitspielen... Besonders von Kolumbien, wie auch Belgien aus Europa, werden als zu gut angesehen. Die haben beide mehr als eine Klasse Quali gespielt... Doch gegen grosse Teams müssen die sich noch beweisen.

    Belgien hat in Kroatien gewunnen als die kroatische Auswahl ihre grösste Krise hatte, und das auch nur mit 2:1... Und in Brüssel hatten wir die Belgier im Griff, hätte Vida in der Nachspielzeit das leere Tor noch getroffen, hätten wir sogar gewonnen... Ich will die belgischen Erfolge auf keinen Fall kleinreden, doch jeder der sich die belgische Quali GANZ genau anschaut, sieht, dass sie in fast jedem Spiel extrem Mühe hatten... Da gab es keine lockeren Siege, z.B. in Belgrad waren sie die ersten 60 Minuten mehr als unterlegen, doch plötzlich war der erste Ball drin und schon war es 0:3... Auch bei Kolumbien... Gegen die 3 starken Teams neben Kolumbien in Südamerika, also Uruguay, Chile und Argentinien, haben sie auch nur 8 von 18 möglichen Punkten geholt in der Quali...

    Das Potenzial eine der Überraschungsmannschaften zu werden haben sie... Doch sie werden meiner Ansicht nach zu hoch gehandelt...

  29. #59
    Erfahrener Benutzer Avatar von nick knatterton
    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    SG
    Beiträge
    1.173

    Standard

    Zitat Zitat von alatariel Beitrag anzeigen


    top 8 (viertelfinals)

    belgien
    bosnien
    deutschland
    spanien
    brasilien
    italien
    niederlande
    -überraschungsteam (Japan, USA oder Südamerika)
    Bosnien sehe ich persönlich weniger, würde ich durch Portugal ersetzen. Belgien ist m.E. auch noch eine Wundertüte, die müssen das riesige Potential abrufen können. Wäre aber cool, wenn die was reissen wüden!
    Kombiniere...

  30. #60
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    2.982

    Standard

    Zitat Zitat von Libero Grande Beitrag anzeigen
    Um WM zu werden benötigt man die beste Defensive. Diese hat Deutschland nicht. Und deswegen wird es auch nächstes Jahr nichts mit dem Titel.
    7 x 1:0 gewinnen und du bist WM!

    Die Defensive wird sicherlich sehr sehr wichtig sein! aber es braucht mind. noch jemand, der ein tor erzielt!

    Griechenland :-)))

    Italien hat leider keine gute Abwehr...(sogar Armenien erzielt 2 Tore gegen uns...!!) daher...werden wir wohl nicht ganz oben stehen (ich traue es ihnen trotzdem zu, man steigert sich ja jeweils an solchen Turnieren).

    Wenn nicht Italien, dann von der Sympathie...Mexico!

    Viva Zapata


    Japan hat mit Zaccheroni einen sehr qualifizierten Trainer!! sehe sie in den 4tel-finals...!! spielen einen attraktiven fussball, schnell und technisch hochstehend.
    gobbo

    meine beiträge können ruhig gelöscht werden, falls sie dem generellen Niveau hierdrin nicht genügen und wenn sie unnötig Speicherplatz beanspruchen

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •