Seite 2 von 86 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 60 von 2556

Thema: Terror-Thread

  1. #31
    Erfahrener Benutzer Avatar von Trekbebbi
    Registriert seit
    04.07.2005
    Ort
    Basel South-End
    Beiträge
    2.578

    Standard

    Die USA machen das, was sie am besten können: Ihre kommenden Staatsfeinde aufrüsten. Was passiert wohl, wenn die Kurden mit ihren neuen Waffen "made in USA" die ISIS vertrieben haben? Wenn sie dann beschliessen, ihren Freiheitskampf wieder aufzunehmen und gegen die Türken zu Felde zu ziehen, sind die Amis plötzlich wieder auf der anderen Seite der Front...
    »Denn me muess sich eifach sage, in däre Zyt e FCB-Fan dörfe si isch e verdammts Privileg.« - Konter

    Und suscht? Die von mir geposteten Beiträge entsprechen meiner persönlichen Meinung! Aus diesem Grund erachte ich es als unnötig, in den Beiträgen selbst noch zusätzlich auf diesen Umstand hinzuweisen. Ausnahmen sind (natürlich) Zitate von Drittpersonen!

  2. #32
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bierathlet
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    4058
    Beiträge
    2.204

    Standard

    Zitat Zitat von Trekbebbi Beitrag anzeigen
    Die USA machen das, was sie am besten können: Ihre kommenden Staatsfeinde aufrüsten. Was passiert wohl, wenn die Kurden mit ihren neuen Waffen "made in USA" die ISIS vertrieben haben? Wenn sie dann beschliessen, ihren Freiheitskampf wieder aufzunehmen und gegen die Türken zu Felde zu ziehen, sind die Amis plötzlich wieder auf der anderen Seite der Front...
    Wahrscheinlich greifen die USA schon ein, wenn die Kurden, nachdem sie ISIS vertrieben haben, ihren eigenen Staat im Nordirak ausrufen.


    Wieso gibt es eigentlich für Palästina einen so grossen Support verschiedenster Menschen weltweit und für Kurdistan praktisch nur von Kurden?

  3. #33
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    4.105

    Standard

    Zitat Zitat von Bierathlet Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich greifen die USA schon ein, wenn die Kurden, nachdem sie ISIS vertrieben haben, ihren eigenen Staat im Nordirak ausrufen.


    Wieso gibt es eigentlich für Palästina einen so grossen Support verschiedenster Menschen weltweit und für Kurdistan praktisch nur von Kurden?
    Ehrlich gesagt, Ich supporte lieber die Kurden (auch immer wieder gerne am 1. Mai), als die Palästinenser, die sind mir um einiges sympathischer. Denn deren primäre Freiheitskämpfer (ehemalige PKK sowie die Komala oder PSK) sind mir von den politischen Zielen tausendmal sympathischer als die Hamas....
    Nid füre Lohn, für d'Region

  4. #34
    Erfahrener Benutzer Avatar von Trekbebbi
    Registriert seit
    04.07.2005
    Ort
    Basel South-End
    Beiträge
    2.578

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt, Ich supporte lieber die Kurden (auch immer wieder gerne am 1. Mai), als die Palästinenser, die sind mir um einiges sympathischer. Denn deren primäre Freiheitskämpfer (ehemalige PKK sowie die Komala oder PSK) sind mir von den politischen Zielen tausendmal sympathischer als die Hamas....
    Finde ich jetzt etwas unfair, die Palästinenser mit der Hamas - bzw. die Kurden mit der PKK - gleichzusetzen.
    »Denn me muess sich eifach sage, in däre Zyt e FCB-Fan dörfe si isch e verdammts Privileg.« - Konter

    Und suscht? Die von mir geposteten Beiträge entsprechen meiner persönlichen Meinung! Aus diesem Grund erachte ich es als unnötig, in den Beiträgen selbst noch zusätzlich auf diesen Umstand hinzuweisen. Ausnahmen sind (natürlich) Zitate von Drittpersonen!

  5. #35
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    4.105

    Standard

    Zitat Zitat von Trekbebbi Beitrag anzeigen
    Finde ich jetzt etwas unfair, die Palästinenser mit der Hamas - bzw. die Kurden mit der PKK - gleichzusetzen.
    Das wollte ich eigentlich auch nicht machen, ist ein wenig unglücklich formuliert. Wollte lediglich drauf hinweisen, dass mir die PKK sympathischer ist als die Hamas, denn das Resultat von einem kurdischen Staat wäre wahrscheinlich ein säkularisierter und aufgeklärter Staat, ein palästinensischer Staat hingegen wäre, wenn die Hamas die Regierung bilden, mit grosser Wahrscheinlichkeit ein islamischer Gottesstaat. Ich kann mit religiösen Fundis einfach nichts anfangen.
    Nid füre Lohn, für d'Region

  6. #36
    Erfahrener Benutzer Avatar von Trekbebbi
    Registriert seit
    04.07.2005
    Ort
    Basel South-End
    Beiträge
    2.578

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    Das wollte ich eigentlich auch nicht machen, ist ein wenig unglücklich formuliert. Wollte lediglich drauf hinweisen, dass mir die PKK sympathischer ist als die Hamas, denn das Resultat von einem kurdischen Staat wäre wahrscheinlich ein säkularisierter und aufgeklärter Staat, ein palästinensischer Staat hingegen wäre, wenn die Hamas die Regierung bilden, mit grosser Wahrscheinlichkeit ein islamischer Gottesstaat. Ich kann mit religiösen Fundis einfach nichts anfangen.
    Unter Berücksichtigung Deiner bisher politisch geprägten Posts im OT habe ich das auch so vermutet. War mir bloss nicht sicher. So kann ich das jetzt mitunterschreiben.
    »Denn me muess sich eifach sage, in däre Zyt e FCB-Fan dörfe si isch e verdammts Privileg.« - Konter

    Und suscht? Die von mir geposteten Beiträge entsprechen meiner persönlichen Meinung! Aus diesem Grund erachte ich es als unnötig, in den Beiträgen selbst noch zusätzlich auf diesen Umstand hinzuweisen. Ausnahmen sind (natürlich) Zitate von Drittpersonen!

  7. #37
    Erfahrener Benutzer Avatar von cantona
    Registriert seit
    17.04.2011
    Ort
    Basilea
    Beiträge
    2.005

    Standard

    Vice hat eine Doku mit IS gedreht, also hautnah dabei

    Hier der erste Teil, die anderen findet man auf youtube





    Von mir aus können die Bomben in Massen auf die regnen und zwar gnadenlos.

  8. #38
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    87

    Standard

    Zitat Zitat von cantona Beitrag anzeigen
    Von mir aus können die Bomben in Massen auf die regnen und zwar gnadenlos.
    flächendeckende Vernichtung mit (unvermeindbaren) Kolateralschäden. Sterben werden die Unschuldigen so oder so

  9. #39
    Erfahrener Benutzer Avatar von repplyfire
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    4450
    Beiträge
    1.630

    Standard

    Drecks Islamistenpack, echt, niederbombend das Zeug und gut ist. Unglaublich das Leid welches sie verursachen.

    http://www.20min.ch/ausland/dossier/...aenen-22886060

  10. #40
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    4.838
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  11. #41
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    4.105

    Standard

    Zitat Zitat von Pro Sportchef bim FCB Beitrag anzeigen
    Für mich ein absolut nichts sagender Artikel. Denn man kann man auf beinah alle radikal denkenden Gesinnungen anwenden. Es gab Linksextreme in der Schweiz, welche der RAF zujubelte und genauso gab es Rechtsextreme, welche die Taten von Breivik gutgeheissen haben. Und natürlich gibt es auch Wirrköpfe in der Schweiz, welche den Taten der IS jetzt zujubeln.

    Der Nachrichtendienst des Bundes (NBD) blickt besorgt auf diese Entwicklung: «Im Vergleich zu früher bringen heute mehr Leute ihre entsprechende Gesinnung in sozialen Medien offen zum Ausdruck», sagt Sprecher Felix Endrich zur «Sonntagszeitung».
    Nid füre Lohn, für d'Region

  12. #42
    Erfahrener Benutzer Avatar von Asselerade
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    3.419

    Standard

    dr weste hets total und zu rächt verkackt!!!! mr het d ölquellene in dene region welle und het uf alles gschisse..meint wirklich e mongi, mr kah das jetzte mit bombe löse? schlussändlich muess mr uf dr iran hofe, dass sie ihre shiitische brüedere zu hilf kömme. aber jo, e völlig friidliche staat ohni imperialiste gschicht, het mr in dr letschte 10 jooore so dermasse verunglimpft, dass dä villicht nüd macht.. und wenn er öppis macht, (z.b d schiitegebiet vom irak, wo e grossteil vom land isch, ihverleibt) denn isches e terrorakt, will jo denn d ölquellene ein für allemol wäg sind..

    aber jo, lieber bombe und d wält irgend e scheiss mit IS (wär isch uf die behinderti namensgäbig koh? als ob sich islamischte e änglishce name gänd) vorliege..

    minere meinig noch kah das "problem" nur dr iran löse
    Einige gingen hinter die Theke und stellten weitere Bratwürste auf den Grill und reichten sie den hungrigen Fans

  13. #43
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    4.838

    Standard

    Zitat Zitat von Asselerade Beitrag anzeigen
    dr weste hets total und zu rächt verkackt!!!! mr het d ölquellene in dene region welle und het uf alles gschisse..meint wirklich e mongi, mr kah das jetzte mit bombe löse? schlussändlich muess mr uf dr iran hofe, dass sie ihre shiitische brüedere zu hilf kömme. aber jo, e völlig friidliche staat ohni imperialiste gschicht, het mr in dr letschte 10 jooore so dermasse verunglimpft, dass dä villicht nüd macht.. und wenn er öppis macht, (z.b d schiitegebiet vom irak, wo e grossteil vom land isch, ihverleibt) denn isches e terrorakt, will jo denn d ölquellene ein für allemol wäg sind..

    aber jo, lieber bombe und d wält irgend e scheiss mit IS (wär isch uf die behinderti namensgäbig koh? als ob sich islamischte e änglishce name gänd) vorliege..

    minere meinig noch kah das "problem" nur dr iran löse
    Meiner Meinung nach ist dort eh alles verloren. Die hassen sich doch alle gegenseitig. Schiiten gegen Sunniten, plötzlich bekämpfen sich zwei Schiiten Stämme, usw. In den arabischen Staaten wird doch nie Ruhe einkehren.
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  14. #44
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    3.009

    Standard

    aus dem neusten "Spiegel": die IS-Kämpfer verbreiten nicht nur Tod und Schrecken, sie erlassen zudem Gesetze wie, dass Ziegen und Schafen die Hinterteile mit Lappen verdeckt werden müssen, damit man beim Anblick der Genitalen nicht auf sündige Gedanken kommt. Auch Gurken sind auf Marktständen aus demselben Grund unter Todesstrafe verboten, sie könnten sexuelle Gelüste wecken.

    da stellt sich doch schon die Frage wer hier zoophil veranlagt ist, dass man überhaupt solche "Gesetze" erlassen muss...

  15. #45
    Erfahrener Benutzer Avatar von BloodMagic
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    nicht mehr BS
    Beiträge
    6.790

    Standard

    Zitat Zitat von Taratonga Beitrag anzeigen
    Da stellt sich doch schon die Frage wer hier zoophil veranlagt ist, dass man überhaupt solche "Gesetze" erlassen muss...
    Nix neues.. Schau mal die Google Trends aus Pakistan...

    http://www.foxnews.com/world/2010/07...phic-material/

  16. #46
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    3.009

    Standard

    Rakete aus dem Libanon auf Israel aubgefeuert. Jetzt mischt noch die Hizbollah mit..

    http://www.bernerzeitung.ch/ausland/...story/18861362

  17. #47
    Erfahrener Benutzer Avatar von Somnium
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    Bebbihausen
    Beiträge
    745

    Standard

    Zitat Zitat von BloodMagic Beitrag anzeigen
    Nix neues.. Schau mal die Google Trends aus Pakistan...

    http://www.foxnews.com/world/2010/07...phic-material/


    "The country also is tops -- or has been No. 1 -- in searches for "sex," "camel sex," "rape video," "child sex video" and some other searches that can't be printed here."
    "Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich bin Punk."

    "Die Welt ist ohne Sprache. Sprachlos würde auch, wer sie verstünde."
    Gustav Landauer, Anarchist und Revolutionär, 1870 - 1919

    "Stell dir vor, es ist möglich und keiner kriegts hin." (Milliarden)

  18. #48
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    3.009

    Standard

    Zitat Zitat von Somnium Beitrag anzeigen
    "The country also is tops -- or has been No. 1 -- in searches for "sex," "camel sex," "rape video," "child sex video" and some other searches that can't be printed here."
    der gute, alte Bin Laden hatte ja auch eine Affinität zu schweinischen Filmchen...

  19. #49
    Erfahrener Benutzer Avatar von THOR29
    Registriert seit
    27.06.2011
    Beiträge
    3.495

    Standard

    Zitat Zitat von Taratonga Beitrag anzeigen
    der gute, alte Bin Laden hatte ja auch eine Affinität zu schweinischen Filmchen...
    Und das als Moslem!?!?
    R. I. P. TILIKUM
    Boycott Seaworld & Loro Parque


    MSNK MEMBER Vizepräsi & B. Rooter

  20. #50
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    3.009

    Standard

    Wo, wo bleiben eigentlich die weltweiten Proteste der gemässigten Moslems, bzw jener die ihren Glauben ganz normals ausleben? Ansonsten geht man ja sehr schnell mal auf die Strasse wenn irgendwo Karikaturen auftauchen. Auch für die Anliegen der Palästinenser solidarisiert man sich europa, -und sogar weltweit. Dass man sich in den betroffenen Regionen nicht öffentlich gegen die IS stellt, leuchtet mir ein, das wäre natürlich Selbstmord. Aber, dass in Europa kein einziger Moslem die Stimme gegen diese psychopatischen Mörderbanden erhebt, lässt bei mir die Frage auskeimen, ob man das alles einfach so toleriert.

  21. #51
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bierathlet
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    4058
    Beiträge
    2.204

    Standard

    Zitat Zitat von Taratonga Beitrag anzeigen
    Wo, wo bleiben eigentlich die weltweiten Proteste der gemässigten Moslems, bzw jener die ihren Glauben ganz normals ausleben? Ansonsten geht man ja sehr schnell mal auf die Strasse wenn irgendwo Karikaturen auftauchen. Auch für die Anliegen der Palästinenser solidarisiert man sich europa, -und sogar weltweit. Dass man sich in den betroffenen Regionen nicht öffentlich gegen die IS stellt, leuchtet mir ein, das wäre natürlich Selbstmord. Aber, dass in Europa kein einziger Moslem die Stimme gegen diese psychopatischen Mörderbanden erhebt, lässt bei mir die Frage auskeimen, ob man das alles einfach so toleriert.
    Zumindest auf Facebook (jaja ich weiss^^) haben alle meine halbwegs gläubigen und praktizierenden muslimischen Bekannten etwas gegen die IS geschrieben. Die restlichen Muslime haben nur vereinzelt etwas geschrieben. Der Grundtenor ist aber bei allen: Die IS sind keine Muslime, sondern verrückte Mörder, die den Islam als Vorwand nehmen.
    Natürlich gibt es auch Muslime in der Schweiz mit anderen radikalen Ansichten, aber mit denen habe ich zum Glück nichts zu tun.

    Aber eine richtige Stellungnahme eines muslimischen Vereines wäre schon eine gute Sache.
    Dies könnte man gerade mit einer Demo verbinden, zu der man ALLE (Muslime, Christen, Atheisten, etc.) einlädt.

    Bis jetzt hab ich nur von demonstrierenden Kurden gehört.
    Zitat Zitat von Sali Zämme!
    Die Erde ist eine Scheibe. #infotweet

  22. #52
    Erfahrener Benutzer Avatar von cantona
    Registriert seit
    17.04.2011
    Ort
    Basilea
    Beiträge
    2.005

    Standard

    Muss die Schweiz auch in einem Fall wie dem IS neutral bleiben? Irgendwo sollte doch diese Neutralität ihre Grenzen haben, oder nicht?

    Ich sehe auch nicht wirklich ein, was den Westen von einem Angriff auf IS abhält. Viel schlimmer kann es ja nicht werden und die werden keinen Halt machen. Zudem haben sie tatsächlich ein grosses modernes Waffenarsenal, die syrischen Rebellen haben da nicht viel Chancen. Jetzt schickt Deutschland irgendwelche verrosteten Nachtsichtgeräte dahin, was ist der Sinn dahinter?

    Halb Europa plus die USA kämpfen/kämpften in Afghanistan gegen Taliban, die sich in den Bergen verstecken und keine Absicht hatten die ganze Region (nahe Osten) zu erobern und untertan zu machen. Jetzt gibt es eine viel krassere Organisation und alle drücken sich davor? Wenn die weiter Städte erobern, werden auch die Waffenarsenale grösser und sich dementsprechend ihre Ziele wohl kaum verkleinern. Nicht dass ich Angst hätte, dass sie uns angreifen, aber wenn man schon Weltpolizist spielt oder auch nur mündlich immer das Gefühl hat man müsse über andere Urteile oder super Vermittler ist wie wir, dann sieht man doch jetzt klar, dass da auf friedlichem Weg nichts zu holen ist und dass die Leute die in der Region dagegen kämpfen chancenlos sind, also auf was wartet man?

  23. #53
    Erfahrener Benutzer Avatar von repplyfire
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    4450
    Beiträge
    1.630

    Standard

    Zitat Zitat von cantona Beitrag anzeigen
    Muss die Schweiz auch in einem Fall wie dem IS neutral bleiben? Irgendwo sollte doch diese Neutralität ihre Grenzen haben, oder nicht?

    Ich sehe auch nicht wirklich ein, was den Westen von einem Angriff auf IS abhält. Viel schlimmer kann es ja nicht werden und die werden keinen Halt machen. Zudem haben sie tatsächlich ein grosses modernes Waffenarsenal, die syrischen Rebellen haben da nicht viel Chancen. Jetzt schickt Deutschland irgendwelche verrosteten Nachtsichtgeräte dahin, was ist der Sinn dahinter?

    Halb Europa plus die USA kämpfen/kämpften in Afghanistan gegen Taliban, die sich in den Bergen verstecken und keine Absicht hatten die ganze Region (nahe Osten) zu erobern und untertan zu machen. Jetzt gibt es eine viel krassere Organisation und alle drücken sich davor? Wenn die weiter Städte erobern, werden auch die Waffenarsenale grösser und sich dementsprechend ihre Ziele wohl kaum verkleinern. Nicht dass ich Angst hätte, dass sie uns angreifen, aber wenn man schon Weltpolizist spielt oder auch nur mündlich immer das Gefühl hat man müsse über andere Urteile oder super Vermittler ist wie wir, dann sieht man doch jetzt klar, dass da auf friedlichem Weg nichts zu holen ist und dass die Leute die in der Region dagegen kämpfen chancenlos sind, also auf was wartet man?
    +1

    guter Post

  24. #54
    Erfahrener Benutzer Avatar von Trekbebbi
    Registriert seit
    04.07.2005
    Ort
    Basel South-End
    Beiträge
    2.578

    Standard

    Zitat Zitat von Taratonga Beitrag anzeigen
    Wo, wo bleiben eigentlich die weltweiten Proteste der gemässigten Moslems, bzw jener die ihren Glauben ganz normals ausleben? Ansonsten geht man ja sehr schnell mal auf die Strasse wenn irgendwo Karikaturen auftauchen. Auch für die Anliegen der Palästinenser solidarisiert man sich europa, -und sogar weltweit. Dass man sich in den betroffenen Regionen nicht öffentlich gegen die IS stellt, leuchtet mir ein, das wäre natürlich Selbstmord. Aber, dass in Europa kein einziger Moslem die Stimme gegen diese psychopatischen Mörderbanden erhebt, lässt bei mir die Frage auskeimen, ob man das alles einfach so toleriert.
    Das ist ja mal wieder so typisch westlich-eindimensional. Da wird von einer Relgionsgruppe verlangt, was von keiner anderen verlangt wird. Ich nehme mal nicht an, dass sich (in Deinen Augen) protestantische und katholische Würdenträger abwechselnd von den (religiös bedingten) Vorgängen in Nordirland hätten distanzieren müssen? Oder jüdische Autoritäten für den ungehemmten Siedlungsbau in den (völkerrechtlich nicht anerkannten) besetzten Gebieten?
    »Denn me muess sich eifach sage, in däre Zyt e FCB-Fan dörfe si isch e verdammts Privileg.« - Konter

    Und suscht? Die von mir geposteten Beiträge entsprechen meiner persönlichen Meinung! Aus diesem Grund erachte ich es als unnötig, in den Beiträgen selbst noch zusätzlich auf diesen Umstand hinzuweisen. Ausnahmen sind (natürlich) Zitate von Drittpersonen!

  25. #55
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bierathlet
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    4058
    Beiträge
    2.204

    Standard

    Zitat Zitat von Trekbebbi Beitrag anzeigen
    Das ist ja mal wieder so typisch westlich-eindimensional. Da wird von einer Relgionsgruppe verlangt, was von keiner anderen verlangt wird. Ich nehme mal nicht an, dass sich (in Deinen Augen) protestantische und katholische Würdenträger abwechselnd von den (religiös bedingten) Vorgängen in Nordirland hätten distanzieren müssen? Oder jüdische Autoritäten für den ungehemmten Siedlungsbau in den (völkerrechtlich nicht anerkannten) besetzten Gebieten?
    Also als religiös bedingten Konflikt würde ich den Nordirland-Konflikt nicht bezeichnen. Es war einfach so, dass die irischen Nationalisten katholisch und die britischen Unionisten protestantisch waren. Das war aber nicht der Ursprung des Konfliktes. Die Religion ist einfach ein weiteres Identifizierungsmerkmal der beiden gegenüberstehenden Parteien.

    Edit: Deinen Grundgedanken verstehe ich aber.
    Zitat Zitat von Sali Zämme!
    Die Erde ist eine Scheibe. #infotweet

  26. #56
    Gesperrt
    Registriert seit
    25.07.2012
    Beiträge
    991

    Standard

    dr schwaniski im gspröch mit em kurt pelda.
    http://www.srf.ch/sendungen/schawins...t-kurt-pelda-2

  27. #57
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    3.009

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Beitrag anzeigen
    dr schwaniski im gspröch mit em kurt pelda.
    http://www.srf.ch/sendungen/schawins...t-kurt-pelda-2
    heute Nacht gesehen. sehr eindrücklich und sehenswert!

  28. #58
    Erfahrener Benutzer Avatar von cantona
    Registriert seit
    17.04.2011
    Ort
    Basilea
    Beiträge
    2.005

    Standard

    Wirklich sehr eindrücklich. Ich war ja nicht da, aber es bestätigt irgendwie mein Verlangen danach, wie ich oben beschrieben habe, dass der Westen da Eier zeigt und eingreift. Ich will jetzt nicht alle Länder aufzählen, die als Teil der ISAF in Afghanistan einen Krieg gekämpft haben der so einfach nicht zu gewinnen war. Aber jetzt wo es wirklich etwas zu tun gibt, gegen einen Gegner der sich nicht in den Hügeln versteckt, warten alle erstmal ab. Merkel sagt, sie werden auf keinen Fall Soldaten schicken, wieso haben sie es dann in Afghanistan getan? Die Franzosen schicken sonst auch schnell die Fremdenlegion an Brandherde und was ist jetzt? Obama liess immerhin aus der Luft attackieren, aber Strategie hat er keine.
    Und wir in der Schweiz hoffen einfach, dass es schnell vorüber geht und wir möglichst wenig Flüchtlinge aufnehmen müssen. Ich sehe das nicht so wirklich ein.

  29. #59
    Erfahrener Benutzer Avatar von Echo
    Registriert seit
    27.07.2006
    Beiträge
    1.254

    Standard

    Die Amerikaner könnten wohl eingreifen, aber wollen nicht. Alle anderen können nicht einmal eingreifen. Die müssten ja erst einmal kräftig aufrüsten.

  30. #60
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    3.009

    Standard

    Zitat Zitat von cantona Beitrag anzeigen
    Wirklich sehr eindrücklich. Ich war ja nicht da, aber es bestätigt irgendwie mein Verlangen danach, wie ich oben beschrieben habe, dass der Westen da Eier zeigt und eingreift. Ich will jetzt nicht alle Länder aufzählen, die als Teil der ISAF in Afghanistan einen Krieg gekämpft haben der so einfach nicht zu gewinnen war. Aber jetzt wo es wirklich etwas zu tun gibt, gegen einen Gegner der sich nicht in den Hügeln versteckt, warten alle erstmal ab. Merkel sagt, sie werden auf keinen Fall Soldaten schicken, wieso haben sie es dann in Afghanistan getan? Die Franzosen schicken sonst auch schnell die Fremdenlegion an Brandherde und was ist jetzt? Obama liess immerhin aus der Luft attackieren, aber Strategie hat er keine.
    Und wir in der Schweiz hoffen einfach, dass es schnell vorüber geht und wir möglichst wenig Flüchtlinge aufnehmen müssen. Ich sehe das nicht so wirklich ein.
    ist genau so! hier kann nur ein gemeinsames Eingreifen Abhilfe schaffen! Das Interview war diesbezüglech sehr klar: scheinbar gibt es vor Ort in Syrien und im Irak genug willige Kämpfer die auch bereit wären, der IS die Stirn zu bieten, aber leider sind alle unkoordiniert. Mit bis zu 200'000 Mann, Unterstützung des Westens, wäre das IS-Pack mit seinen ca. 20-30'000 Psychopathen, in absehbarem Zeitraum zu eliminieren.

    Und ja, man sammelt lieber ein paar Fränkli und versucht 500-1'000 Flüchtlinge aufzunehmen und erachtet das dann als Hilfe. Lächerlich. Aber die CH ist ja soweiso neutral

Seite 2 von 86 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •