Seite 80 von 80 ErsteErste ... 3070787980
Ergebnis 2.371 bis 2.391 von 2391

Thema: Terror-Thread

  1. #2371
    Erfahrener Benutzer Avatar von ChosenOne
    Registriert seit
    07.02.2005
    Ort
    Bärn
    Beiträge
    636

    Standard

    Zitat Zitat von canon Beitrag anzeigen
    Leider chöne so aschleg überall pasiere. do bringts au nüd dr gsundi menscheverschtand izschalte... das isch jo das grosse übel. s cha überall pasiere. au bi uns in basel. friener isch immer alles so wit wäg vo uns pasiert, aber s chunt immer wie nöcher.
    Genau das ist so... aber ich kann auch vielen Orten vom Blitz getroffen, von einem Komodovaran (okay, vermutlich nur auf Rinka und Komodo) gebissen, von einer Kokosnuss erschlagen werdem oder bei Wandern in eine Schlucht fallen. Da bringt mir der gesunde Menschenverstand auch nichts mehr. Es gibt Dinge die kannst du einfach nicht beeinflussen. Es gibt aber Gefahrenherde die sind abzuschätzen und dies versuche ich auch und plane entsprechend.

    Wenn ich alle Gefahren berücksichtigen möchte, welche theoretisch bestehen, wäre das wohl kein Leben mehr...

  2. #2372
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    5.277

    Standard

    Oder Du kannst zur Beruhigung eine Rauchen gehen.

  3. #2373
    Erfahrener Benutzer Avatar von ChosenOne
    Registriert seit
    07.02.2005
    Ort
    Bärn
    Beiträge
    636

    Standard

    Zitat Zitat von SubComandante Beitrag anzeigen
    Oder Du kannst zur Beruhigung eine Rauchen gehen.
    What?!? Wenn ich von Ängsten aufgefressen werde, muss ich auch noch mit dem Rauchen anfangen?! Hmm.... vielleicht sollte man den Islam doch verbieten! Ich will nicht Raucher werden!!!!

  4. #2374
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    5.277

    Standard

    Zitat Zitat von ChosenOne Beitrag anzeigen
    What?!? Wenn ich von Ängsten aufgefressen werde, muss ich auch noch mit dem Rauchen anfangen?! Hmm.... vielleicht sollte man den Islam doch verbieten! Ich will nicht Raucher werden!!!!
    Oder machst es wie Mitglieder anderer Religionen... Nennst Dich Paulo Pinkel und vergnügst Dich mit Koks und Nutten. Soll scheinbar auch runterchillen...

  5. #2375
    Erfahrener Benutzer Avatar von ChosenOne
    Registriert seit
    07.02.2005
    Ort
    Bärn
    Beiträge
    636

    Standard

    Zitat Zitat von subcomandante Beitrag anzeigen
    oder machst es wie mitglieder anderer religionen... Nennst dich paulo pinkel und vergnügst dich mit koks und nutten. Soll scheinbar auch runterchillen...
    :d

  6. #2376
    Erfahrener Benutzer Avatar von ellesse
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    4057
    Beiträge
    798

    Standard

    Zitat Zitat von SubComandante Beitrag anzeigen
    Oder machst es wie Mitglieder anderer Religionen... Nennst Dich Paulo Pinkel und vergnügst Dich mit Koks und Nutten. Soll scheinbar auch runterchillen...

  7. #2377
    Erfahrener Benutzer Avatar von jay
    Registriert seit
    11.12.2005
    Beiträge
    1.579

    Standard

    Zitat Zitat von Marek Beitrag anzeigen
    NIcht zur Brust nehmen, sondern das Volksurteil fällen und vollstrecken - wobei allerdings vorher zu prüfen ist, ob es nicht auch an den Gesetzen der Kuscheljustiz liegt. Dann wären die Politiker verantwortlich.

    Derweil wurde der bekannte Deutsche Islamkritiker Michael Stürzenberger zu sechs Monaten Haft verurteilt, weil er einen Artikel verfasst hat, wo er Foto zeigt, wo ein NS Funktionär mit dem damaligen Grossmufti von Palästina zusammen sind.

    Duetschland ist kein Rechtsstaat mehr, das ist eindeutig. Die Liebdienerei der Verbrecherreligion gegenüber kann nur noch Hass und Wut auf das verlogene Establishment zur Folge haben.
    Selbstjustiz fordern, und dann im gleichen Beitrag jammern, dass Deutschland kein Rechtsstaat mehr sei.
    In weiteren Beiträgen forderst du ein Verbot des Islams. Sehr rechtstaatliches Denken.
    Zudem willst du Kriegsflüchtlingen die Einreise verweigern, weil sie der "verbotenen" Religion angehören bzw. mit dieser aufgewachsen sind.

    Spar dir diesen Scheiss! Natürlich leben wir oder die Deutschen in rechtsstaatlichen Ländern. Natürlich können wir mehr Integration fordern oder unbelehrbare wieder zurückschicken - dann, wenn es die Gesetze zulassen. So, wie es in einem Rechtsstaat auch üblich ist.

    Was jedoch du forderst ist nicht rechtstaatlich, sondern einfach nur eine extrem rechte Gesinnung. Du bist ein ernsthaftes Opfer des Terrorismus, weil du aufgrund der Anschläge auf Humanität scheisst und eine ganze Glaubensgemeinschaft in einen Topf wirfst, in Internetforen oder wohl auch in deinem Umfeld Hass säst - was schlussendlich in etwa das ist, was die Attentäter erreichen wollen.

    Traurig.
    give me the ball, you motherfucker!

  8. #2378
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.01.2005
    Beiträge
    677

    Standard

    Zitat Zitat von canon Beitrag anzeigen
    Leider chöne so aschleg überall pasiere. do bringts au nüd dr gsundi menscheverschtand izschalte... das isch jo das grosse übel. s cha überall pasiere. au bi uns in basel. friener isch immer alles so wit wäg vo uns pasiert, aber s chunt immer wie nöcher.
    Kannst bitte mal dieses "friener" definieren? In welchem Zeitraum war alles so weit weg und gab keinen Terror in Europa?

  9. #2379
    Erfahrener Benutzer Avatar von BloodMagic
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    nicht mehr BS
    Beiträge
    5.583

    Standard

    Zitat Zitat von jay Beitrag anzeigen
    Traurig.

  10. #2380
    Gesperrt
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Prag
    Beiträge
    1.604

    Standard

    Zitat Zitat von jay Beitrag anzeigen
    Selbstjustiz fordern, und dann im gleichen Beitrag jammern, dass Deutschland kein Rechtsstaat mehr sei.
    Entweder machen Justiz und Gesetzgeber ihren Job oder sie machen ihn nicht - und wenn schon nach dem Attentat in Berlin herauskam, dass der Attentäter hätte abgeschoben werden sollen, und man nun in Spanien dasselbe hört, fragt man sich schon, wie machen diese hochbezahlten Leute ihre Arbeit. Wenn dem "Rechtstaat" die Rechte von Kriminellen und Anhängern einer feindseligen Religion mehr Wert sind als die Rechte unbescholtener Bürger, darf man sich über Wut nicht mehr wundern. Und entweder korrigiert man das ganz schnell - aber danach sieht es nicht aus - oder dann gibt es Selbstjustiz bis zum Bürgerkrieg. Und das ist dann genauso legitim wie das Attentat von Graf Stauffenberg.

    In weiteren Beiträgen forderst du ein Verbot des Islams. Sehr rechtstaatliches Denken.
    Natürlich. Weil der Islam eine dem Rechtsstaat widersprechende religiöse Herrschaftsideologie ist, in der die eigenen Gesetze über demjenigen der demokratischen Ordnung stehen, ganz abgesehen vom Hass auf Ungläubige, dem heiligen Krieg usw.

    Zudem willst du Kriegsflüchtlingen die Einreise verweigern, weil sie der "verbotenen" Religion angehören bzw. mit dieser aufgewachsen sind.
    Dieses naive Gelabbere über die armen Flüchtlinge, die angeblich vor Bomben geflohen sind, kann ich auch nicht mehr hören. Diese Leute kommen aus allen Ecken des Orients, aber in den seltensten Fällen aus dem Bürgerkriegsgebiet von Syrien. Längst ist klar, dass sie vor allem vom deutschen Sozialstaat (und allenfalls den österreichischen oder schwedischen ) profitieren wollen - weil ihnen Schlepperorganisationen - vermutlich durch die Türkei und Saudi Arabien begünstigt - versprochen haben, in Deutschland müsse man nicht arbeiten.

    Spar dir diesen Scheiss!
    Selber.

    Natürlich leben wir oder die Deutschen in rechtsstaatlichen Ländern. Natürlich können wir mehr Integration fordern oder unbelehrbare wieder zurückschicken - dann, wenn es die Gesetze zulassen. So, wie es in einem Rechtsstaat auch üblich ist.
    Tja, aus welchen Gründen auch immer hat das in zwei Fällen nicht geklappt. Und die Abschiebungen funktionieren auch nicht, jedenfalls in Deutschland nicht.

    Was jedoch du forderst ist nicht rechtstaatlich, sondern einfach nur eine extrem rechte Gesinnung. Du bist ein ernsthaftes Opfer des Terrorismus, weil du aufgrund der Anschläge auf Humanität scheisst und eine ganze Glaubensgemeinschaft in einen Topf wirfst, in Internetforen oder wohl auch in deinem Umfeld Hass säst - was schlussendlich in etwa das ist, was die Attentäter erreichen wollen.
    Selbstgerechtes dummes linkes Geschwätz. Was mich wütend macht, ist die Verharmlosung einer menschenfeindlichen Ideologie. Kapieren werdet ihr das aber wohl erst, wenn es zu spät ist, wie beim Nationalsozialismus. Ein Rechtstaat, der funktioniert, wird nie von mir angefeindet. Aber das ist zunehmend nicht mehr der Fall. Aber für eine Wende ist es nicht zu spät. Aber es werden wohl andere Leute als du, die sie herbeiführen.

  11. #2381
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    5.277

    Standard

    Zitat Zitat von team17 Beitrag anzeigen
    Kannst bitte mal dieses "friener" definieren? In welchem Zeitraum war alles so weit weg und gab keinen Terror in Europa?
    Diese Grafik zeigt wohl eher die traurige Tatsache, dass seit Ende der 60er Terror in Europa, vorallem aber in GB (IRA), vorhanden ist:



    Auch wenn die RAF mit gezielten Entführungen vorallem medienwirksam gehandelt hat, ist die Opferzahl durch IRA und ETA doch etwas noch was ganz anderes. Wir hatten einige doch sehr ruhige Jahre hinter uns mit ein paar Ausreisser. Bis 2015.
    Geändert von SubComandante (24.08.2017 um 19:55 Uhr)

  12. #2382
    Gesperrt
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Prag
    Beiträge
    1.604

    Standard

    Zitat Zitat von SubComandante Beitrag anzeigen
    Hassprediger? Also was ist an Dir, dem Antiislamischen Hassprediger, denn besser als an einem Islamischen Hassprediger? Was ist gross anders? Hass - nur gegen eine andere Zielgruppe.
    Die Freiheit des einen hört dort auf, wo die Freiheit eines anderen beginnt. Diese Freiheit der anderen respektiert der Islam nicht. Er verlangt die Unterwerfung unter den Glauben und verpflichtet den Moslem, Andersgläubige und Apostaten zu unterwerfen oder zu töten.

    Muslime sind wie Hitler (und viele sind ja Fan von ihm), ich sehe mich als Churchill. Auch der hat Gewalt gepredigt. Und England hat ja Hitler den Krieg erklärt. Und ein Friedensangebot ausgeschlagen. War schon intolerant, der Churchill.

    We shall fight on the beaches, we shall fight on the landing grounds, we shall fight in the fields and in the streets, we shall fight in the hills; we shall never surrender.

    Kriegshetzer erster Güte.

    Toleranz dem Bösen gegenüber ist auch böse (Thomas Mann). Im Moment bekämpft der Westen den Islam nicht, auch nicht die Kriminalität, sondern lässt sich fast alles gefallen. Hat aber bei Hitler auch gedauert, wenn auch nicht so lange, aber der ging natürlich dynamischer an die Sache. Die Islamisierung ist schleichender.

    Imad Karim hat gesagt, dass viele Muslime tickende Zeitbomben sind – weil sie den Hass in sich tragen, selbst wenn sie nach Aussen hin integriert sind.

  13. #2383
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    5.277

    Standard

    "Muslime sind wie Hitler" - jetzt hast Du den Vogel endgültig abgeschossen. Von der Idiologie darf man aber den IS und die Al Nusra Front in die Nazi-Ecke stellen. Aber den Normalo-Muslime eher weniger. Ich halte mich bezüglich Gläubigen an ein Zitat von Volker Pispers:

    Geändert von SubComandante (24.08.2017 um 20:38 Uhr)

  14. #2384
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.05.2014
    Ort
    Fricktal
    Beiträge
    397

    Standard

    Zitat Zitat von Marek Beitrag anzeigen
    Jesus Christus war absolut gewaltfrei und ist am Kreuz für die Erlösung der Menschheit gestorben, wie es so schön heisst. Kleiner Unterschied, oder?
    Mathäus 7, 15-20:
    15 "Nehmt euch in acht vor denen, die falsche Lehren verbreiten! Sie tarnen sich als sanfte Schafe, aber in Wirklichkeit sind sie reissende Wölfe. 16 Wie man einen Baum an seiner Frucht erkennt, so erkennt man auch sie an ihrem Tun und Treiben. Weintrauben kann man nicht von Dornbüschen und Feigen nicht von Disteln ernten. 17 Ein guter Baum bringt gute Früchte und ein kranker Baum schlechte. 18 Ein guter Baum wird keine schlechten Früchte tragen, genausowenig wie ein kranker Baum gute Früchte hervorbringt. 19 Jeder Baum, der keine guten Früchte bringt, wird umgehauen und verbrannt. 20 Ebenso werdet ihr auch einen Menschen an seinen Taten erkennen."
    Also soooo Gewlatfrei ist das jetzt nicht.

    Und dann ist da noch die Aktion im Tempel mit den Kaufleuten, welche du ja schon heruntergespielt hast. Naja, gewaltfrei war die aber nicht. Auch für Jesus gilt. Der Zweck heiligt die Mittel nicht.

    Zitat Zitat von slab Beitrag anzeigen
    Und genau solche Leute wie du sind der Grund, warum alle Islamkritiker mit Rassisten gleichgesetzt werden!

    Ich habe mir mal die Mühe gemacht und nach den Opferzahlen gesucht. Halt dich fest:

    ...

    Zum Vergleich Barcelona: 15 Tote und mind. 130 Verletze... in den Augen der Gutmenschen sind 3 Anschläge von Rechten mit 1 Toten und 15 Verletzen VIIIIIIEEEELLLLL schlimmer als 1! Anschlag von Islamisten mit 15 Toten und mind. 130 Verletzten.

    Ich hoffe es gibt wieder ganz viele Antifa und Rock-gegen-Rechts-Konzerte weil die Gewalt von Rechts ja sooooooo viel schlimmer ist als alles andere auf der Welt!
    Du magst recht haben. In den Augen der Gutmenschen, ist das wirklich schlimmer. In den Augen der Rassisten, ist der Anschag von Breivik auch nicht so schlimm. Und dann gibt es noch so Idioten wie mich. Ich finde einen Anschlag, unabhängig von der Opferzahl, oder des Beweggrundes verwerflich und abscheulich. Bei all den Anschlägen, bei denen es zum Glück keine Opfer zu beklagen gab, wurden solche zumindest in Kauf genommen oder erhofft.

    Zitat Zitat von BloodMagic Beitrag anzeigen
    Ich find das ehrlich gesagt zum Kotzen, dass hier Leute die bei der Fortbewegung (Auto) sterben - also bei etwas das jeder von uns macht weil es einen Nutzen hat in irgend eine Relation setzt zu Leuten die durch Islamistischen Terror sterben. Wollt ihr nicht noch die Zahlen suchen von Leuten die bei Rettungseinsätzen sterben? Oder Leute die auf dem Bau sterben? Oder ev. Kinder die auf dem Schulweg sterben?

    Es ist eine unglaubliche Verhöhnung der vielen gestorbenen Menschen die nicht dabei gestorben sind sich normal mit einem Auto zu bewegen sondern weil wir in Europa einfach alles Akzeptieren im Namen der Religionsfreiheit.
    Tut mir leid, dass ich bei dir Brechreiz auslöse. Aber es geht IMMER um Zusammenhänge. Und ausserdem ist es auf die Ursprüngliche Aussage, dass man sich mehr davor fürchten muss, auf einem Zebrastreifen überfahren zu werden als von einem Islamist in die Luft gesprengt zu werden, eine absolut legitime Relation. Und wenn wir schon beim Nutzen der individuellen Mobilität sind. Der ist gegeben, keine Frage. Der Schaden geht jedoch weit über die Verkehrstoten hinaus. Unter anderem ist der individuelle motorisierte Verkehr auch ein treibender Faktor für die "Zucht von Extremisten". Das zu erklären, würde den Rahmen aber sprengen.

    Ich habe noch eine Zahl für dich gesucht... In der Schweiz sterben jährlich 9'000 Menschen als Folge des Rauchens. Auch eine sehr nützliche Sache.

    Dein letzter Satz ist auf so vielen Ebenen verstörend. Aber du triffst einen Nagel auf den Kopf. Es geht um Freiheit. Die Freiheit sich schnell fortzubewegen (Individualverkehr), die Freihet seine Meinung zu äussern, die Freiheit, dass mir jemand seine Meinung pfeift. Die Freiheit, dass ein Iman seinen Glauben predigen kann. Und ich weiss nicht, wie es dir geht. Aber mir ist meine Freiheit heilig. Und ich lasse sie mir nicht beschneiden von Politikern, die einen Iman als Grund dafür angeben, obwohl in absoluten Zahlen kein Handlungsbedarf besteht (8-ung, stark vereinfacht dargestellt). Zumindest nicht bevor andere, ernsthaftere Probleme gelöst sind.

    Und nur damit ich das klargestellt habe, und auch SubComandante noch ans Bein pinkeln konnte, ich bin auch für die Freiheit, dass man sich lauthals über jede Art von Minderheiten auslassen kann. Seien es nun Männer, Frauen, Schwarze, Weisse, Rote, Schwule, Lesben, Hetis, Flüchtlinge, Linke, Rechte, Moslems oder Christen. Echt sagt was ihr von dem Pack haltet. Begründe deine Meinung und akzeptiere, dass es auch andere Meinungen gibt. Und wenn du dann noch Gegenargumentation ertragen kannst, dann bist du in meinen Augen ein feiner Kerl. Und unabhängig, ob Links, Rechts, Christ oder Moslem. Ich sitze mit dir hin trinke ein Bier und wir können uns den ganzen Abend gesittet anfauchen.

    Das Hauptproblem heute ist vor allem, dass man nicht einmal mehr über sich selbst lachen kann, ohne dass sich jemand beleidigt fühlt.

  15. #2385
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    5.277

    Standard

    Zitat Zitat von Aftershock Beitrag anzeigen
    Und nur damit ich das klargestellt habe, und auch SubComandante noch ans Bein pinkeln konnte, ich bin auch für die Freiheit, dass man sich lauthals über jede Art von Minderheiten auslassen kann. Seien es nun Männer, Frauen, Schwarze, Weisse, Rote, Schwule, Lesben, Hetis, Flüchtlinge, Linke, Rechte, Moslems oder Christen. Echt sagt was ihr von dem Pack haltet. Begründe deine Meinung und akzeptiere, dass es auch andere Meinungen gibt. Und wenn du dann noch Gegenargumentation ertragen kannst, dann bist du in meinen Augen ein feiner Kerl. Und unabhängig, ob Links, Rechts, Christ oder Moslem. Ich sitze mit dir hin trinke ein Bier und wir können uns den ganzen Abend gesittet anfauchen.
    Wenn Du mich kennen würdest, wüsstest Du, dass ich der letzte bin, der sich nicht völlig unter jeglicher Gürtellinie gegenüber irgendwelchen Minderheiten auslässt. Nur man kann herumpegiden oder es einfach so grobfahrlässig machen, dass jeder weiss: das ist Schwachsinn und er meint es nicht ernst. Oder ich sehe es im Sinne von Serdar Somuncu (der leider seit geraumer Zeit nicht mehr sonderlich originell ist): Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung. Aber wenn wir uns jetzt über Schwule, Neger und Franzosen auslassen, hat jemand anderes wohl weniger Freude...

  16. #2386
    Erfahrener Benutzer Avatar von Rhyyläx
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Basel, C3
    Beiträge
    2.610

    Standard

    Okay. Wenn ich mir das so durchlese, dann treffen da unterschiedliche Meinungen aufeinander, aber warum Marek am Ende gesperrt wurde, ist mir nicht ganz klar. Und das sage ich als Wähler Links der Mitte, der Merkels Flüchtlingspolitik verstehen kann und islamistischen Terror als ein Übel einer kleinen Minderheit dieser Religion betrachte. Schade, seine Fussball-Beiträge hatten immer Hand und Fuss und waren lesenswert.
    "Hab`ich `ne Wolldecke im Mund?"

  17. #2387
    Erfahrener Benutzer Avatar von unwichtig
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    759

    Standard

    Zitat Zitat von Rhyyläx Beitrag anzeigen
    Okay. Wenn ich mir das so durchlese, dann treffen da unterschiedliche Meinungen aufeinander, aber warum Marek am Ende gesperrt wurde, ist mir nicht ganz klar. Und das sage ich als Wähler Links der Mitte, der Merkels Flüchtlingspolitik verstehen kann und islamistischen Terror als ein Übel einer kleinen Minderheit dieser Religion betrachte. Schade, seine Fussball-Beiträge hatten immer Hand und Fuss und waren lesenswert.
    hä? Glaub ich ja nicht
    Abstinenzler sind Leute, die niemals entdecken, was sie versäumen.

  18. #2388
    Erfahrener Benutzer Avatar von Asmodeus
    Registriert seit
    30.04.2014
    Ort
    Auslandriehener
    Beiträge
    1.411

    Standard

    Zitat Zitat von Rhyyläx Beitrag anzeigen
    warum Marek am Ende gesperrt wurde
    Gerade erst bemerkt.

    Einige seiner Aussagen sind durchaus Grenzwertig und sind ziemlich in der Nähe von Neonazi-Aussagen zu suchen. Was peinlich ist, da er sich ja noch rühmt Vorfahren zu haben die gegen die Nazis gekämpft haben. Die Vorfahren rotieren im Grab.

    Hetze. Aufruf zu Gewalt. Aufruf zu Strafhandlungen etc.

    Muslime sind wie Hitler (und viele sind ja Fan von ihm), ich sehe mich als Churchill.
    oder dann gibt es Selbstjustiz bis zum Bürgerkrieg. Und das ist dann genauso legitim wie das Attentat von Graf Stauffenberg.
    NIcht zur Brust nehmen, sondern das Volksurteil fällen und vollstrecken
    Höchste Zeit dass da gehandelt wird. Wenns der Staat nicht ist, dann halt rechtschaffene und recht denkende Bürger.

    Ich habe keine Lust noch tiefer durch seine Aussagen zu waten. Aber ich vermute mal er wurde vom Admin zurechtgewiesen und hat dann via PN dafür gesorgt, dass er endgültig gesperrt wurde.
    Generelles Stimmungsbarometer:
    <Aktueller Trainer> RAUS!
    <Vorheriger Trainer> war viel besser!
    <Nächster Trainer> wird viel besser!

  19. #2389
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.11.2016
    Beiträge
    14

    Standard

    Wens interessiert - hier seine Antwort: http://fc-basel-forum.forumieren.com...em-fcbforum-ch

  20. #2390
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    449

    Standard

    Zitat Zitat von Peter1893 Beitrag anzeigen
    Wens interessiert - hier seine Antwort: http://fc-basel-forum.forumieren.com...em-fcbforum-ch
    Es hat Hand und Fuss, und ist in dieser Form als legitime Meiningsäusserung in Ordnung. Man mag die Weltgeschehnisse anders wahrnehmen, je nach dem welche Infokanäle man konsultiert. Allein die Auswahl dieser ist schon eine Sache der persönlichen Wahrnehmung (die man als Egostreichler bestätigt haben möchte).
    Die wenigsten unter uns versuchen, sich Objektivität bewusst zu bewahren (ich nicht, bin zu faul, gebe ich zu). Marek argumentiert tendenziös aber zumindest bietet er Argumente, die man akzeptiert oder mit eigenen widerlegt. So lange dabei niemand die Contenance verliert und auf den Mann spielt ist das Freiheit in Reinkultur. (Siehe Ansprache von Cassis, fand ich gut und treffend). Insofern hat sich mit der Sperre der Admin ins Abseits manövriert.
    Pro Marek zurück!
    Fussball ist ein Spiel, das uns erfreuen sollte! Es darf nie als Vorwand missbraucht werden, um, Straftaten zu begehen oder Mitmenschen schlecht zu behandeln.

  21. #2391
    Erfahrener Benutzer Avatar von Rhyyläx
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Basel, C3
    Beiträge
    2.610

    Standard

    Zitat Zitat von badandugly Beitrag anzeigen
    Es hat Hand und Fuss, und ist in dieser Form als legitime Meiningsäusserung in Ordnung. Man mag die Weltgeschehnisse anders wahrnehmen, je nach dem welche Infokanäle man konsultiert. Allein die Auswahl dieser ist schon eine Sache der persönlichen Wahrnehmung (die man als Egostreichler bestätigt haben möchte).
    Die wenigsten unter uns versuchen, sich Objektivität bewusst zu bewahren (ich nicht, bin zu faul, gebe ich zu). Marek argumentiert tendenziös aber zumindest bietet er Argumente, die man akzeptiert oder mit eigenen widerlegt. So lange dabei niemand die Contenance verliert und auf den Mann spielt ist das Freiheit in Reinkultur. (Siehe Ansprache von Cassis, fand ich gut und treffend). Insofern hat sich mit der Sperre der Admin ins Abseits manövriert.
    Pro Marek zurück!
    Da schliesse ich mich an. Hier die Forums-Regeln:

    Die Forums-Regeln:

    - Amtssprache: Hochdeutsch oder Baseldeutsch (Neu!)
    - es werden keine x-Threads zum gleichen Thema eröffnet
    - flamen, herumficken wird nicht toleriert
    - polemisieren unter einem gewissen Niveau wird nicht toleriert
    - nichtssagende Posts (z.B. Word, ich au etc.) werden gelöscht
    - Aufforderung zum Thread schliessen (-> Forumspolizisten) werden gelöscht
    - keine Chats innerhalb des Threads, dafür gibt es PN's
    - offensichtliche Fake-Accounts bzw. Doppelaccounts werden nicht toleriert
    - keine Artikel aus der Basler Zeitung reinkopieren (-> Copyright!)

    Bei Verstoss gegen die Regeln kann der Account des Users gesperrt werden.


    Ich sehe nicht, wo Marek gegen eine Forums-Regel verstossen hätte. Meinung muss in einer Demokratie toleriert werden.
    "Hab`ich `ne Wolldecke im Mund?"

Seite 80 von 80 ErsteErste ... 3070787980

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •