Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 90 von 193

Thema: Ozeanium Basel

  1. #61
    Benutzer Avatar von bitril1893
    Registriert seit
    21.06.2007
    Beiträge
    50

    Standard

    Ab Minute 14:10... (gege Schluss vom Bricht gohts denn au ums Ozeanium)

    http://www.videoportal.sf.tv/video?i...ungsuebersicht

  2. #62
    Erfahrener Benutzer Avatar von cantona
    Registriert seit
    17.04.2011
    Ort
    Basilea
    Beiträge
    2.005

    Standard

    bi eh scho lang dr meinig, dass me vom zolli bis zu dr heuwoog einiges könnt vrändere und attraktiver mache. Au d Gastro Betrieb dört könnte profitiere, vo mir us könnt me die au usbaue dört, Kupple, Garage und au Acqua händ noch wie vor e sehr grossi Ahziehigskraft, sowohl kulinarisch als au vom unterhaltigswärt här. E neus Projäkt dört würd die Zone mehr beläbe, em Zolli mehr Lüt bringe und ebe au dr Standort vo dr Kupple etc. attraktiver mache.

    Has Interview mit de Organisatore vo dere Party in dr Tageswuche au gläse, abr sind minre meinig noch rächti Halbschieh. Bi zwar au dr Meinig, dass es für jungi mehr Plätz gäh sotti, abr mit ussage wie, wär ufrume will söll das mache, und wenn nid isch au okay sehni ko was die für vorstellige händ. Und was die unter Konsumzwang vrstönd vrstandi au nid wirklich, wennde öppis botte willsch kriege, wennde willsch suffe, frässe odr was au immer, denn zahlsch drfür ganz eifach. au in kuba isch dr rum nid gratis, ich vrstand nid was die sich vorstelle? jede normali mensch muess wenner e huus kauft odr baut in dere stadt au d quadratmeter zahle wos druf stoht, wieso sötte die ihri wäge eifach gratis dörfe neume ahnepflanze? suscht bau y jetzt denn uf dr schützematt e schrebergarte uf odr, das isch freiheit und denn läb ich ohni konsumzwang und ka jederzit mini eigene härdöpfel frässe, leider könne denn abr alli andere nümm frisbee odr kupp spiele, also goht halt au widr freiruum vrlore.


    us dere stadt kame no ganz, ganz viel ushole, bim hafe, am rhybord, in dr innestadt, in de quartier, für jung und alt, für arm und rich, für basel, für basler, abr mit anonym organisierte parties und demonstratione wome unrealistische wältfremde saich vrlangt kunnt me niene ahne. mini meinig.

  3. #63
    Erfahrener Benutzer Avatar von Rhykurve
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    4057 BASEL
    Beiträge
    270

    Standard

    Zitat Zitat von Käppelijoch Beitrag anzeigen

    Und liebe Rhykurve: Solche Freiraumfetischisten wie Du, hätten diese Zeitspanne seit dem Multiplex nutzen und eigene Ideen bringen und gestalten und zur Abstimmung bringen können. Das meine ich.

    Jetzt kommt ein Projekt das insofern visionär ist, da es dem Zolli die nötige Expansion bringt, dazu eine neue Attraktion, ihn auch gleich noch näher an die Stadt bringt und er eine Insititution ohne kommerzielle Absichten ist, die mehr Leuten in der Stadt von 0-99 freude macht als ein "Freiraum ohne Kosnumzwang". Siehe Uni, als man das alternative Café einrichtete im Kollegienhaus, das funktionierte ja super...es ist sang- und klanglos eingeschlafen, weil es niemand nutzte und es nicht funktionierte, weil niemand auf Aufrufe wie "Es braucht neuen Kaffee" etc. hörte. Überall, wo ihr Freiraum wollt und dann diesen Freiraum demonstriert, ist am Schluss nur Dreck, Verwüstung und Chaos. Niemand fühlt sich verantwortlich, das dann aufzuräumen. Am besten finde ich das Interview der Aktivisten in der Tageswoche: "Ich finde es in ordnung, wenn jemand findet, er möchte nicht aufräumen". Sorry...aber das hat nichts mehr mit Freiraum zu tun, sondern mit blankem Egoismus und Faulheit!
    Dazu kommt noch, dass die Heuwaage damit vom Unort, zu einem Ort mit einem architektonischen Ausrufezeichen wird. Der Zolli ist auch kein Ort des Konsumationszwang. Man bezahlt den Eintritt, welcher ein Teil der Kosten deckt - der Rest wird durch Spenden finanziert - und muss kein einziges Cola kaufen oder Kaffee trinken, sondern kann den Zolli als Park geniessen und Tiere beobachten.

    Ich bin überzeugt, ein Ozeanum kommt auch bei einer Volksabstimmung durch, weil der Zolli in Basel enorm tief verwurzelt ist, das darf man nie und nimmer unterschätzen. Wer dies tut, der kennt Basel nicht.
    Und das Ozeanumprojekt käme sogar noch besser durch, wenn man solche wirren Ideen wie von Dir dem gegenüberstellt.
    punkt 1: man kann sich nicht für jedes areal engagieren, welches im fokus der stadtentwicklung steht und wo etwas passieren muss.

    punkt 2: hört mal mit dieser elenden schubladisierung auf. wenn ich von freiräumen rede, meine ich keine illegalen partys! 90 Prozent, die diese partys besuchen, haben mit dem thema eh nix am hut und wissen oft nicht mal das sie sich an einer illegalen party befinden. und wenn du schon dieses interview aus der Tageswoche erwähnst könntest du auch erwähnen, dass der andere gesagt hat: "da bin ich anderer meinung"

    und wieso muss immer alles was neu gebaut wird ein "architektonisches ausrufezeichen" sein? funktionalität vor design! ausserdem ist ein ozeanium ökologischer schwachsinn. genaso darf man sich die frage stellen, wo denn die tiere herkommen? und die antwort darauf darf man hinterfragen.

    ..und wie gesagt wenn es an der abstimmung angenommen wird, dann kommt es halt - das akzeptiere ich. denoch darf ich meine persönliche meinung kundtun, so wie du das ja auch machst.
    Es sollte verboten werden zu Verbieten!

  4. #64
    Erfahrener Benutzer Avatar von Rhykurve
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    4057 BASEL
    Beiträge
    270

    Standard

    Zitat Zitat von cantona Beitrag anzeigen

    us dere stadt kame no ganz, ganz viel ushole, bim hafe, am rhybord, in dr innestadt, in de quartier, für jung und alt, für arm und rich, für basel, für basler, abr mit anonym organisierte parties und demonstratione wome unrealistische wältfremde saich vrlangt kunnt me niene ahne. mini meinig.
    das sehe ich auch so, auch wenn mir hier anderes unterstellt wird
    Es sollte verboten werden zu Verbieten!

  5. #65
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    6.239

    Standard

    Na dann kämpfe mit Deinen Chaotenfreunde gegen den bösen, bösen Zoo. Bei Dir liegt das Problem wohl eher dort, dass Du Dich null aber absolut null mit dem Sinn und Zweck eines zoologischen Gartens auseinandersetzt, sondern nur die Parolen Deiner Chaotenfreunden nachplapperst, dass der Zoo böse ist.

    Ich denke in Sachen Ozeanum wird man auf Funktionalität achten, aber eine nette Hülle, die ein Blickfang ist, darf man durchaus wagen.

    Aber ja hey, wenn wir von Ökologie sprechen: Spraydosen und deren Treibgase? Ökologisch??
    Abfallberge nach illegalen parties wie auf dem nt - ökologisch?!
    Selbstfindungsbackpackerurlaube in Südamerika. Der Flug dort hin - ökologisch?
    Mitten in der Nacht laute Musik --> Stromverbrauch, Belästigung der Nachtruhe der Tiere - ökologisch?

    Ich hoffe stark, wenn Dir die Ökologie so sehr am Herzen liegt, dass man gegen das Ozeanum sein muss, dass Du Dich streng nur mit saisonalen, frischen Produkten aus der Region ernährst und auf alles andere verzichtest.

  6. #66
    Erfahrener Benutzer Avatar von hanfueli
    Registriert seit
    19.12.2007
    Ort
    4132
    Beiträge
    860

    Standard

    Party und politik sin doch eh e biireweichi mischig. Entweder me nimmt sich e ruum (in dem fall illegal) und macht e party zum spass ha ODER me setzt sich uf politischer ebeni, in diskussione, mit petitione usw sachlich für e aaliige ii.

    Aber sich d lampe fülle, im grosse stil wiete und s ganze denn unter s deckmänteli vonere politische aktion stelle isch mr biz zu schiinheilig und kunnt au nid sehr glaubwürdig übere. Zuedem schadets dene, wo sich vernünftig für s gliiche aaliige iisetze.

    (btw ich bi au dr meinig, dass eim z basel amigs s gsicht iischlooft und dass illegali partys, solang si kreativ und nid destruktiv sin, e beriicherig darstelle!)
    ...reden Sie nur weiter, es wird schon noch etwas intelligentes dabei sein.

  7. #67
    Erfahrener Benutzer Avatar von brewz_bana
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    basel.city
    Beiträge
    2.762

    Standard

    Das sind übrigens die 15 Teams wo vo 55 Bewärber für e Wettbewärb zuegloh worde sind. E alti Bekannti isch ganz unte in dr Lischte au drunter...

    • Arge Bachelard Wagner / Chabanne & Partenaires, Basel
    • Arge B. Tschumi Urbanistes Architectes / El Hassani & Keller / Gruner AG / Coutant Alter Ego, Basel
    • Arge Luca Selva Architekten AG / pool Architekten, Basel
    • Arge Tatjana Bilbao / Archobau AG, Zürich
    • Behnisch Architekten, Stuttgart
    • Boltshauser Architekten AG, Zürich
    • Burckhardt+Partner AG / HHF Architekten GmbH, Basel mit dem Aquarienplaner Aliart Engineering S.L., Blue Display
    • Caruso St. John, Zürich
    • David Chipperfield Architects / Itten+Brechbühl AG, Basel
    • EM2N Architekten AG, Zürich
    • Morger + Dettli Architekten AG / Proplaning AG, Basel
    • Marques AG / Daniele Marques, Luzern
    • MVRDV / Buchhofer AG, Zürich
    • Planergemeinschaft :mlzd / Peroni Baumanagement AG, Biel
    • Zaha Hadid Architects / CH Architekten AG, London

  8. #68
    Erfahrener Benutzer Avatar von Rhykurve
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    4057 BASEL
    Beiträge
    270

    Standard

    Zitat Zitat von brewz_bana Beitrag anzeigen
    [*] Zaha Hadid Architects / CH Architekten AG, London[/LIST]

    in der arte sendung "durch die nacht mit" vor ca 2 Jahren hat sie schlecht über basel geredet und dass sie sich nie mehr für basel engagieren würde. und jetzt gibt sie doch wieder ein projekt ein

    edith fügt noch den link zur sendung an:

    http://www.youtube.com/watch?v=gDjSpNaRc6M
    Es sollte verboten werden zu Verbieten!

  9. #69
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.12.2004
    Beiträge
    2.207

    Standard

    tjo wenns gäld rueft...

    aber so eppis unpassends wie ihre stadtcasino entwurf, wo überhaupt nid ins stadtbild passt würdi wieder nid ahgnoh...
    Bier ist ein Grundnahrungsmittel

  10. #70
    Gesperrt Avatar von Pioneer
    Registriert seit
    07.01.2005
    Ort
    Grossraum Basel
    Beiträge
    2.210

    Standard

    Zitat Zitat von Rhykurve Beitrag anzeigen
    in der arte sendung "durch die nacht mit" vor ca 2 Jahren hat sie schlecht über basel geredet und dass sie sich nie mehr für basel engagieren würde. und jetzt gibt sie doch wieder ein projekt ein

    edith fügt noch den link zur sendung an:

    http://www.youtube.com/watch?v=gDjSpNaRc6M
    Naja, schlecht reden ist anders... sie war halt einfach enttäuscht!
    Zu sehen übrigens ab Minute 08:30

  11. #71
    Erfahrener Benutzer Avatar von Rhykurve
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    4057 BASEL
    Beiträge
    270

    Standard

    Zitat Zitat von Pioneer Beitrag anzeigen
    Naja, schlecht reden ist anders... sie war halt einfach enttäuscht!
    Zu sehen übrigens ab Minute 08:30
    ich habs nicht nochmals geschaut. Sie hat aber schon etwas gewettert. Der Schindhelm meinte dann ja auch, dass sie das akzeptieren müsse und dass unsere direkte demokratie mit initiative, referendum ecetera doch etwas tolles sei. Ich finde sie kommt in dieser sendung sehr unsympatisch (schon zu beginn, als sie schindhelm warten lässt) rüber... naja, sie ist eine gute architektin, hat schon tolle sachen bauen lassen, aber seit ich diese sendung gesehen habe, mag ich sie nicht mehr...

    @mindl: ich fand das casino projekt (mal ganz losgelöst vom standort) grossartig, aber eben, so was gehört auch mE nicht an den Barfi. In erster Line weil der Bau zuviel öffentlicher raum beansprucht hätte und visuell schlichtweg nicht in die umgebung passen würde.
    Es sollte verboten werden zu Verbieten!

  12. #72
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.12.2004
    Beiträge
    2.207

    Standard

    i mein unpassend fürd lokation
    aber uff dä vorschlag das sies ganze redimensioniert und kleiner macht het sie jo nid welle ihgoh...
    Bier ist ein Grundnahrungsmittel

  13. #73
    Erfahrener Benutzer Avatar von Rhykurve
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    4057 BASEL
    Beiträge
    270

    Standard

    Zitat Zitat von Mindl Beitrag anzeigen
    i mein unpassend fürd lokation
    aber uff dä vorschlag das sies ganze redimensioniert und kleiner macht het sie jo nid welle ihgoh...
    ja, ich meinte ja dasselbe

    sie ist halt die architekturkönigin, die muss doch nicht auf vorschläge eingehen
    Es sollte verboten werden zu Verbieten!

  14. #74
    Erfahrener Benutzer Avatar von BloodMagic
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    nicht mehr BS
    Beiträge
    6.742

    Standard

    Schade eigentlich .... das Stadtkasino ist an so exponierter Stelle und sieht ehrlich gesagt einfach nur scheisse aus ... ein neues Stadtkasino wäre wirklich was ... aber halt nicht in der Grösse wie hier im Video, aber das gleiche Design einfach kleiner wäre absolut toll...

  15. #75
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    289

    Blinzeln

    Zitat Zitat von Käppelijoch Beitrag anzeigen
    Na dann kämpfe mit Deinen Chaotenfreunde gegen den bösen, bösen Zoo. Bei Dir liegt das Problem wohl eher dort, dass Du Dich null aber absolut null mit dem Sinn und Zweck eines zoologischen Gartens auseinandersetzt, sondern nur die Parolen Deiner Chaotenfreunden nachplapperst, dass der Zoo böse ist.

    Ich denke in Sachen Ozeanum wird man auf Funktionalität achten, aber eine nette Hülle, die ein Blickfang ist, darf man durchaus wagen.

    Aber ja hey, wenn wir von Ökologie sprechen: Spraydosen und deren Treibgase? Ökologisch??
    Abfallberge nach illegalen parties wie auf dem nt - ökologisch?!
    Selbstfindungsbackpackerurlaube in Südamerika. Der Flug dort hin - ökologisch?
    Mitten in der Nacht laute Musik --> Stromverbrauch, Belästigung der Nachtruhe der Tiere - ökologisch?

    Ich hoffe stark, wenn Dir die Ökologie so sehr am Herzen liegt, dass man gegen das Ozeanum sein muss, dass Du Dich streng nur mit saisonalen, frischen Produkten aus der Region ernährst und auf alles andere verzichtest.
    wäre dieses Forum ein Facebook, würde ich "Gefällt mir" klicken.

  16. #76
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bender
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    7.848

    Standard

    Zitat Zitat von Kawa Beitrag anzeigen
    Was hat Ueberfischung mit einem Ozeanium zu tun ?
    Im Ozeanium sollen auch alle Probleme rund um unsere Weltmeere aufgezeigt werden, wie Verschmutzung, Überfischung, Zerstörung durch Bohrungen, etc.

    Beim Ozeanium geht es nicht einfach um ein überproportionales Vivarum sondern um ein Näherbringen eines der wichtigsten Ökosysteme unseres Planeten.

    Meiner Meinung nach ein gelungener Projektansatz, vor allem bei all den Chilloase, Buvetten und sonstigen no-brain Freizeitaktivitäten, die in unserer Stadt sonst so gefördert und gefordert werden.

  17. #77
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bender
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    7.848

    Standard

    Zitat Zitat von BloodMagic Beitrag anzeigen
    Schade eigentlich .... das Stadtkasino ist an so exponierter Stelle und sieht ehrlich gesagt einfach nur scheisse aus ... ein neues Stadtkasino wäre wirklich was ... aber halt nicht in der Grösse wie hier im Video, aber das gleiche Design einfach kleiner wäre absolut toll...
    Sinnvoller wäre gewesen, man hätte das ganze Dreispitzareal platt gemacht und dort neben dem Casino, der Messe Basel auch Event-Lokations und Parks hingepflanzt.

    In der Markhalle hätte ich gerne eine Food-Halle gesehen, wo man Köchen live beim Kochen zusehen, essen und auch gleich einkaufen kann.

    Aber Basel bleibt ganz einfach zu provinziell und kleingeistig, um solche Projekte umzusetzen.

  18. #78
    Erfahrener Benutzer Avatar von hanfueli
    Registriert seit
    19.12.2007
    Ort
    4132
    Beiträge
    860

    Standard

    Zitat Zitat von Bender Beitrag anzeigen
    Sinnvoller wäre gewesen, man hätte das ganze Dreispitzareal platt gemacht und dort neben dem Casino, der Messe Basel auch Event-Lokations und Parks hingepflanzt.

    In der Markhalle hätte ich gerne eine Food-Halle gesehen, wo man Köchen live beim Kochen zusehen, essen und auch gleich einkaufen kann.

    Aber Basel bleibt ganz einfach zu provinziell und kleingeistig, um solche Projekte umzusetzen.
    Die einzige hoffnung bleibt eigentlich, dass irgend eines der neuen einkaufszentren schliessen muss. Hört sich natürlich blöd an aber vielleicht würde ein solcher schock zu etwas mehr kreativität bei den investoren führen. Momentan gehts ja einfach darum, den grösseren H&M als die konkurrierenden zentren anzubieten.
    ...reden Sie nur weiter, es wird schon noch etwas intelligentes dabei sein.

  19. #79
    Gesperrt Avatar von Kawa
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    6.071

    Standard

    Zitat Zitat von Bender Beitrag anzeigen
    Im Ozeanium sollen auch alle Probleme rund um unsere Weltmeere aufgezeigt werden, wie Verschmutzung, Überfischung, Zerstörung durch Bohrungen, etc.
    Also am besten leert die Stadtreinigung ein paar 100 volle Bebbisäcke in ein Becken und man schüttet dann noch 100 Liter Schweröl rein. Dann nur noch ganz wenig Fische rein und man hat alles aufgezeigt. Ev. in der Mitte noch eine kleine Insel wo man ein paar mit Oel bestrichene Pinguine & Möven aussetzt ....

  20. #80
    Erfahrener Benutzer Avatar von DerPhoenix1893
    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    253

    Standard

    Zitat Zitat von Kawa Beitrag anzeigen
    Also am besten leert die Stadtreinigung ein paar 100 volle Bebbisäcke in ein Becken und man schüttet dann noch 100 Liter Schweröl rein. Dann nur noch ganz wenig Fische rein und man hat alles aufgezeigt. Ev. in der Mitte noch eine kleine Insel wo man ein paar mit Oel bestrichene Pinguine & Möven aussetzt ....
    Völlig unnötig, d Stadtreinigung doderfür ufzbiete. Eifach s Ozeanium für e Demo für meh Freiruum für Jugendlichi freigäh (bzw. uf FB zuenre illegale Demo uffriefe). Dr Räscht erlediget sich vo sälber...wenn me Schweröl dur Alk und Kotzi ersetzt

    S Edith het mi zämmegschisse, ich würd jo garnid uf s Thema igoh...drum:

    Ich find s Ozeanium e super Sach, und e Bewiis, dass es möglich isch, e Zytmaschine z baue...ich fühl mi grad 30 Johr jünger und freu mi druff, wiene kleine Goof. Und Bemerkige wie "Tierquälerei, Haie brauchen Platz un haben in einem Binnenland nichts verloren" zeige mir grad, wie nötig das Ozeanium isch, will offebar die Lüt wo so Scheiss vo sich löhn kei Ahnig vo der Sach hän...denn wie scho gseit git's meh Hai als nur 10 Meter grossi Monsterfrässmaschine us Horrorfilm (bzw. git's letschteri garnid). Und der Zolli het scho sit Johrzähnte Hai, ohni dass sich öpper zu blöde Bemerkige bemüssiget fühlt. Aber ebe kleini Riffhai.
    E bitz meh Hai-Ufklärig wär scho nid schlächt.
    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Luca ist ein hochanständiger und bescheidener Mensch, teamfähig und mannschaftsdienlich wie wenige andere, bringt konstant Leistung und ist bzgl. Einsatzzeit wohl sehr weit vorne im Ranking. Eine unbestrittene Teamstütze. Er hat keine Allüren und leistet sich keine Extravaganzen. Ein fairer und in jeder Hinsicht vorbildlicher Sportler.

  21. #81
    Gesperrt
    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    223

  22. #82
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    2.982

    Standard

    Zitat Zitat von Bender Beitrag anzeigen
    Sinnvoller wäre gewesen, man hätte das ganze Dreispitzareal platt gemacht und dort neben dem Casino, der Messe Basel auch Event-Lokations und Parks hingepflanzt.

    In der Markhalle hätte ich gerne eine Food-Halle gesehen, wo man Köchen live beim Kochen zusehen, essen und auch gleich einkaufen kann.

    Aber Basel bleibt ganz einfach zu provinziell und kleingeistig, um solche Projekte umzusetzen.
    im NT-Areal...ne Fan-Meile..ganzjährig...mit imbissstuben, chillouts...etc.

    wie recht du hast...altes blech!!

    gobbo

    meine beiträge können ruhig gelöscht werden, falls sie dem generellen Niveau hierdrin nicht genügen und wenn sie unnötig Speicherplatz beanspruchen

  23. #83
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    2.982

    Standard

    Zitat Zitat von Kawa Beitrag anzeigen
    Also am besten leert die Stadtreinigung ein paar 100 volle Bebbisäcke in ein Becken und man schüttet dann noch 100 Liter Schweröl rein. Dann nur noch ganz wenig Fische rein und man hat alles aufgezeigt. Ev. in der Mitte noch eine kleine Insel wo man ein paar mit Oel bestrichene Pinguine & Möven aussetzt ....
    das ist ja krass.....

    komisch, überall, wo die menschen ausbeuten...sieht es so aus...

    wo es keine oder fast keine hat.....da wollen alle hin...

    gobbo

    meine beiträge können ruhig gelöscht werden, falls sie dem generellen Niveau hierdrin nicht genügen und wenn sie unnötig Speicherplatz beanspruchen

  24. #84
    Erfahrener Benutzer Avatar von Goofy
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    4.209

    Standard

    Zitat Zitat von l'antimilan Beitrag anzeigen
    das ist ja krass.....

    komisch, überall, wo die menschen ausbeuten...sieht es so aus...

    wo es keine oder fast keine hat.....da wollen alle hin...

    Damit es nachher so aussieht wie überall wo ausgebeutet wird....
    Denn wer Spiele gegen Basel für wirklich gefährlich hält, glaubt auch noch an den Osterhasen
    Mika Buka http://blogs.zentralplus.ch/de/blogs...tliblog/16906/

  25. #85

  26. #86
    Erfahrener Benutzer Avatar von Master
    Registriert seit
    11.12.2004
    Ort
    4054
    Beiträge
    5.443

    Standard

    hoffe mal, dass das einigermassen bezahlbar bleibt (15-25fr.). sieht sensationell aus auf dem fotos
    Zitat Zitat von Beckenpower Beitrag anzeigen
    Mir hän scho gwunne. Aber mir chönne no massiv gwünner.

  27. #87
    Gesperrt
    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    2.769

    Standard

    Zitat Zitat von Master Beitrag anzeigen
    hoffe mal, dass das einigermassen bezahlbar bleibt (15-25fr.). sieht sensationell aus auf dem fotos
    Eher Fr. 30-35

    Bild 3 e usgwachsene Tigerhai

  28. #88
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.01.2005
    Ort
    Münchestai, verboteni Stadt
    Beiträge
    3.501

    Standard

    hat das ganze teil nur unterrirdischen bereich?

    vergliechen mit den innenbilden, kommen mir die aussenabmasse etwas klein vor...
    FOOTBALL'S LIFE!

  29. #89
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    4.510

    Standard

    Die sealifes wos git (z.b. Paris) koschte ca 17 euro. In kuala lumpur wenn ich mi mag erinnere ca. 20 stutz umgrächnet.
    Wenn me bedänkt was dr zolli suscht no alles vor het ( hinde bi de nashörner e asieegge mit pandas etc.
    Dörfe denn au d abos e bitz düürer wärde. Sinn jo jetzt stinkbillig

  30. #90
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    4.510

    Standard

    Zitat Zitat von Shurrican Beitrag anzeigen
    hat das ganze teil nur unterrirdischen bereich?

    vergliechen mit den innenbilden, kommen mir die aussenabmasse etwas klein vor...
    Glaub 3 ug's. Goht irgendwie bis under dr parkplatz

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •