Seite 33 von 62 ErsteErste ... 23313233343543 ... LetzteLetzte
Ergebnis 961 bis 990 von 1848

Thema: FCB verpflichtet Mohamed Salah

  1. #961
    Erfahrener Benutzer Avatar von Dever
    Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    499

    Standard

    Zitat Zitat von Mundharmonika Beitrag anzeigen
    Ich finde es zwar auch nicht besonders logisch, dass Israel fussballtechnisch Europa zugeordnet wird, aber da gibt es ja noch andere Länder, die in der UEFA aus meiner Sicht nichts verloren hätten und dann ausgeschlossen gehörten wie z.B. Kasachstan (remember Tobol Kostanaj) oder Aserbeidschan.
    Da bin ich auch deiner Meinung.

  2. #962
    Erfahrener Benutzer Avatar von panda
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    5.972

    Standard

    Salahs Schuhwechsel schafft es wohl "um die Welt" (zumindest mal bis in den grossen Kanton)
    http://www.bild.de/sport/fussball/fu...6178.bild.html

    Sehr kompetent recherchierter Artikel. Dass Salah Basels bester Spieler ist, dürfte unbestritten sein. Ebenso ist jedem im Stadion sofort aufgefallen, wie demonstrativ Salah die Schuhe wechselte.

  3. #963
    Erfahrener Benutzer Avatar von charliesheenFCB
    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    Für 6 Monate Australien
    Beiträge
    1.578

    Standard

    Name:  START.jpg
Hits: 1150
Größe:  97,9 KB
    Reicht auch für die Startseite, wie der FCB auch in DE wahrgenommen wird.

  4. #964
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.05.2011
    Beiträge
    6

    Standard

    Zitat Zitat von panda Beitrag anzeigen
    Salahs Schuhwechsel schafft es wohl "um die Welt" (zumindest mal bis in den grossen Kanton)
    http://www.bild.de/sport/fussball/fu...6178.bild.html

    Sehr kompetent recherchierter Artikel. Dass Salah Basels bester Spieler ist, dürfte unbestritten sein. Ebenso ist jedem im Stadion sofort aufgefallen, wie demonstrativ Salah die Schuhe wechselte.
    Najaa me cha sich scho drüber stritte ob dr Salah de besti Basler Spieler isch....

  5. #965
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    195

    Standard

    Es handelt sich um kein politisches Problem. Ägypten und Israel haben vor 24 Jahren Frieden geschlossen, nachdem Ägypten 4 Kriege verloren hat und Israel den Sinai zurückgab. Tausende Israelis fahren an langen Wochenenden an die ägyptischen Strände des roten Meeres. Man fährt problemlos über die Genze. Ein Ägyptischer Präsident hat im israelischen Parlament gesprochen.

    Das Problem liegt offensichtlich im Rassismus in der ägyptischen / arabischen Gesellschaft. Der ist offensichtlich weiter verbreitet als der sportsgeist. Weshalb soll Salahs Familie etwas passieren, wenn das israelische und ägyptische Militär sehr gut kooperieren?

    Der Begründigung, weshalb Israel in der UEFA spielt, hat Salah soeben gegeben. Er sollte sich einen Klub am Golf suchen, dort besteht keine Gefahr, einem Israeli die Hand schütteln zu müssen.

  6. #966
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    1.308

    Standard

    Hö? Ich hab mich die letzten Tage nur it NZZ/BlocherZeitung informiert und erfahre im Forum davon. Hab ich da was verpasst?

  7. #967
    Erfahrener Benutzer Avatar von LossGivenDefault
    Registriert seit
    04.07.2005
    Beiträge
    222

    Standard FCB verpflichtet Mohamed Salah

    Zitat Zitat von Golega Beitrag anzeigen
    Es handelt sich um kein politisches Problem. Ägypten und Israel haben vor 24 Jahren Frieden geschlossen, nachdem Ägypten 4 Kriege verloren hat und Israel den Sinai zurückgab. Tausende Israelis fahren an langen Wochenenden an die ägyptischen Strände des roten Meeres. Man fährt problemlos über die Genze. Ein Ägyptischer Präsident hat im israelischen Parlament gesprochen.

    Das Problem liegt offensichtlich im Rassismus in der ägyptischen / arabischen Gesellschaft. Der ist offensichtlich weiter verbreitet als der sportsgeist. Weshalb soll Salahs Familie etwas passieren, wenn das israelische und ägyptische Militär sehr gut kooperieren?

    Der Begründigung, weshalb Israel in der UEFA spielt, hat Salah soeben gegeben. Er sollte sich einen Klub am Golf suchen, dort besteht keine Gefahr, einem Israeli die Hand schütteln zu müssen.
    Genauso ist es!

  8. #968
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2013
    Beiträge
    182

    Standard

    Zitat Zitat von Golega Beitrag anzeigen
    Es handelt sich um kein politisches Problem. Ägypten und Israel haben vor 24 Jahren Frieden geschlossen, nachdem Ägypten 4 Kriege verloren hat und Israel den Sinai zurückgab. Tausende Israelis fahren an langen Wochenenden an die ägyptischen Strände des roten Meeres. Man fährt problemlos über die Genze. Ein Ägyptischer Präsident hat im israelischen Parlament gesprochen.

    Das Problem liegt offensichtlich im Rassismus in der ägyptischen / arabischen Gesellschaft. Der ist offensichtlich weiter verbreitet als der sportsgeist. Weshalb soll Salahs Familie etwas passieren, wenn das israelische und ägyptische Militär sehr gut kooperieren?

    Der Begründigung, weshalb Israel in der UEFA spielt, hat Salah soeben gegeben. Er sollte sich einen Klub am Golf suchen, dort besteht keine Gefahr, einem Israeli die Hand schütteln zu müssen.
    Bei all dem Druck aus der Heimat kann ich aber auch MS22 verstehen.

  9. #969
    Erfahrener Benutzer Avatar von Latteknaller
    Registriert seit
    27.02.2005
    Beiträge
    3.311

    Standard

    Zitat Zitat von Bender Beitrag anzeigen
    Salah fisten.
    pfui.

    Zitat Zitat von rotblau1994 Beitrag anzeigen
    Najaa me cha sich scho drüber stritte ob dr Salah de besti Basler Spieler isch....
    unbestritten ist aber, dass nicht jeder die ironie in pandas beitrag entdeckt hat
    "Glauben Sie nicht jenen, die nie in ein Stadion gehen, dass ein Fussballspiel ein Hochrisiko-Anlass sei." Bernhard Heusler im Spiegel

  10. #970
    Erfahrener Benutzer Avatar von Aficionado
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    1.573

    Standard

    Zitat Zitat von Golega Beitrag anzeigen
    ...

    Der Begründigung, weshalb Israel in der UEFA spielt, hat Salah soeben gegeben. Er sollte sich einen Klub am Golf suchen, dort besteht keine Gefahr, einem Israeli die Hand schütteln zu müssen.
    Souverän gekontert

  11. #971
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bender
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Zitat Zitat von Latteknaller Beitrag anzeigen
    pfui.
    Naja, wenn man den schwarzen Humor darin nicht erkennen kann ...

  12. #972
    Erfahrener Benutzer Avatar von Latteknaller
    Registriert seit
    27.02.2005
    Beiträge
    3.311

    Standard

    Zitat Zitat von Bender Beitrag anzeigen
    Naja, wenn man den schwarzen Humor darin nicht erkennen kann ...
    na ja, wenn man den schmutzigen humor darin nicht erkennen kann
    "Glauben Sie nicht jenen, die nie in ein Stadion gehen, dass ein Fussballspiel ein Hochrisiko-Anlass sei." Bernhard Heusler im Spiegel

  13. #973
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bender
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Zitat Zitat von Latteknaller Beitrag anzeigen
    na ja, wenn man den schmutzigen humor darin nicht erkennen kann
    Ich schon ...

  14. #974
    Benutzer
    Registriert seit
    15.01.2013
    Beiträge
    69

    Standard

    Eifach nume trurig meh cha me do nit
    säge!!!!

    http://www.youtube.com/watch?v=qSkIhdy7WcE

    Komentar vo dem Video: Fuck you all muslims and your fucking mohamed!!!
    Go to hell!!!

  15. #975
    Erfahrener Benutzer Avatar von uwb#1
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    New Zealand
    Beiträge
    932

    Standard

    Zitat Zitat von FCB_13_9 Beitrag anzeigen
    Bei all dem Druck aus der Heimat kann ich aber auch MS22 verstehen.
    Wenn der Druck für ihn zu gross ist, soll er erst gar nicht zum Spiel erscheinen und auf so peinliche Faxen verzichten. Sein Auftritt ist einem Sportsman und insbesondere dem FCB nicht würdig.
    Geändert von uwb#1 (02.08.2013 um 12:41 Uhr)
    "Man. United, Chelsea:West Ham, Liverpool
    We can take' em all"
    - Vanilla Muffins

  16. #976
    Erfahrener Benutzer Avatar von Heavy
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    2.211

    Standard

    Zitat Zitat von uwb#1 Beitrag anzeigen
    Wenn der Druck für ihn zu gross ist, soll er erst gar nicht zum Spiel erscheinen und auf so peinliche Faxen verzichten. Sein Auftritt ist einem Sportsman und insbesondere dem FCB nicht würdig.
    Gsehni au so. Verstösst miner Meinig noch genau so gege d FCB Charta wie s verhalte bim Autofahre vom Bobba.

    Deswitere regt mi der Salah langsam uf: Ramadan do, Politik dört... jä Gopferdammi, längts nid dass me uf d Religion muess Rücksicht neh? Es spiele auno politischi und (8ung Unterstellig) evtl. rassistischi Extrawürscht e Rolle. Wenn me die Boni will becho sött me aber dr nägscht Heber versenke Herr Momo!

  17. #977
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mundharmonika
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    5.413

    Standard

    Zitat Zitat von FCB_13_9 Beitrag anzeigen
    Bei all dem Druck aus der Heimat kann ich aber auch MS22 verstehen.
    Der Druck der Medien und der Fans, das fehlende Privatleben etc. - das gehört zum Leben eines Fussball-Profis und ist in meinen Augen Teil der exorbitant hohen Löhne, die sie beziehen.

    So wie in seiner Heimat ein paar Idioten offenbar der Meinung sind, dass er den Boden Israels nicht betreten soll, so sind in Basel, wo er arbeitet und seinen Lohn bezieht, die meisten Leute der Ansicht, dass er in Israel spielen und irgenwelche rassistische oder politische Motive beiseite lassen soll.

    Sollte Salah nicht spielen wollen, dann hoffe ich, dass er sobald wie möglich gewinnbringend verkauft wird. Solche Spieler können wir in unseren Reihen nicht gebrauchen. Es geht in Tel Aviv um die Qualifikation zur CL, alles andere ist nebensächlich. Wenn nun ein Spieler seine persönlichen "Probleme" über jene des Clubs stellt, dann soll er bitte gehen.

  18. #978
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mampfi
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    3 x G6
    Beiträge
    1.335

    Standard

    Bisher war mir das Thema Israel-Aegypten eher fremd. Soweit ich aber bei Internet-Recherchen verstanden habe, gab es zwar früher etliche Konflikte, jetzt aber scheint seit Jahren Frieden zu herrschen...wenigstens politisch. Von daher gesehen habe ich kein Verständnis, wenn sich Salah von gewissen Kreisen unter Druck setzen lässt. Da scheint es ja lediglich um althergebrachte Antipathien zu gehen. So gesehen dürfte kein Basler gegen FCZ oder GC spielen, auch wenn dieser Vergleich bestimmt zu harmlos ist. Der Arbeit-, Geld- und Brötchengeber heisst FC Basel und nicht Aegypten. Auch ein Salah verdient hier ganz ganz gutes Geld, also soll er gefälligst derartige Spielchen sein lassen und seinen Verpflichtungen nach kommen.

  19. #979
    Erfahrener Benutzer Avatar von Latteknaller
    Registriert seit
    27.02.2005
    Beiträge
    3.311

    Standard

    Zitat Zitat von Mundharmonika Beitrag anzeigen
    Es geht in Tel Aviv um die Qualifikation zur CL, alles andere ist nebensächlich. Wenn nun ein Spieler seine persönlichen "Probleme" über jene des Clubs stellt, dann soll er bitte gehen.
    zum beispiel, wenn einer lieber in argentinien auf sein drittes kind wartet, statt dem fcb bei der cl-quali zu helfen?
    "Glauben Sie nicht jenen, die nie in ein Stadion gehen, dass ein Fussballspiel ein Hochrisiko-Anlass sei." Bernhard Heusler im Spiegel

  20. #980
    Erfahrener Benutzer Avatar von xherdan17
    Registriert seit
    21.02.2012
    Beiträge
    114

    Standard

    Zitat Zitat von Latteknaller Beitrag anzeigen
    zum beispiel, wenn einer lieber in argentinien auf sein drittes kind wartet, statt dem fcb bei der cl-quali zu helfen?
    Bitte keine Blasphemie im Forum.

    MED ist ja nicht der erste, der wegen der Geburt eines Kindes ein Spiel aussetzt. Für mich sind dies auch völlig andere Gründe als politische. Über solche politische Dinge sollte man stehen können.
    Stellt euch mal vor, ein Spieler hätte ein Problem mit schwarzen Spielern und würde deshalb nicht gegen Teams mit solchen Spielern antreten. Das würde einen riesen Aufschrei wegen Rassismus geben, ist für mich aber in etwa das Gleiche.

  21. #981
    Erfahrener Benutzer Avatar von Chartking
    Registriert seit
    27.12.2005
    Beiträge
    1.617

    Standard

    Zitat Zitat von Latteknaller Beitrag anzeigen
    zum beispiel, wenn einer lieber in argentinien auf sein drittes kind wartet, statt dem fcb bei der cl-quali zu helfen?
    Ich hoffe, dass Du diesen Vergleich nicht ernst gemeint hast und vermisse den Ironie-Smiley....

  22. #982
    Erfahrener Benutzer Avatar von Latteknaller
    Registriert seit
    27.02.2005
    Beiträge
    3.311

    Standard

    Zitat Zitat von Chartking Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, dass Du diesen Vergleich nicht ernst gemeint hast und vermisse den Ironie-Smiley....
    doch habe ich. es geht darum, dass einer seine persönlichen belange über diejenigen des clubs stellt. ob diese persönlichen belange für uns nun "gerechtfertigt" sind oder nicht ist dann doch sehr subjektiv und vor allem aus einem anderen kulturkreis betrachtet schwierig zu beurteilen.
    "Glauben Sie nicht jenen, die nie in ein Stadion gehen, dass ein Fussballspiel ein Hochrisiko-Anlass sei." Bernhard Heusler im Spiegel

  23. #983
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mundharmonika
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    5.413

    Standard

    Zitat Zitat von Latteknaller Beitrag anzeigen
    zum beispiel, wenn einer lieber in argentinien auf sein drittes kind wartet, statt dem fcb bei der cl-quali zu helfen?
    Abgesehen davon, dass die Geburt eines Kindes etwas ganz anderes ist und in keiner Weise mit der Situation von Salah verglichen werden kann, dürfte MEDs verspätete Antrittstermin wegen der Geburt seines Kindes schon bei den Verhandlungen ein Thema gewesen sein.

    Zitat Zitat von Latteknaller Beitrag anzeigen
    doch habe ich. es geht darum, dass einer seine persönlichen belange über diejenigen des clubs stellt. ob diese persönlichen belange für uns nun "gerechtfertigt" sind oder nicht ist dann doch sehr subjektiv und vor allem aus einem anderen kulturkreis betrachtet schwierig zu beurteilen.
    Wie schon früher einmal erwähnt, werden wir dann in Zukunft Gefahr laufen, dass andere Spieler wegen irgendwelchen persönlichen Belangen, die für uns schwierig zu beurteilen sind, auf Spiele verzichten wollen. Zudem bin ich der Meinung, dass die Spieler aus fremden Kulturkreisen, die nach Europa kommen, um hier dick Kohle zu verdienen, sich an die hier üblichen Gepflogenheiten anpassen müssen und nicht umgekehrt. Wo kämen wir denn da hin?!? Wenn diese ausländischen Spieler damit nicht klar kommen, dann sollen sie doch einfach zuhause bleiben, wo alles so ist, wie sie es gerne möchten... vermutlich ausser dem Lohn.
    Geändert von Mundharmonika (02.08.2013 um 14:21 Uhr)

  24. #984
    Erfahrener Benutzer Avatar von Chartking
    Registriert seit
    27.12.2005
    Beiträge
    1.617

    Standard

    Zitat Zitat von Latteknaller Beitrag anzeigen
    doch habe ich. es geht darum, dass einer seine persönlichen belange über diejenigen des clubs stellt. ob diese persönlichen belange für uns nun "gerechtfertigt" sind oder nicht ist dann doch sehr subjektiv und vor allem aus einem anderen kulturkreis betrachtet schwierig zu beurteilen.
    Nun, Delgado hat den FCB bereits VOR seiner Unterschrift darüber infomiert, dass er erst nach der Geburt nach Basel kommen würde und der FCB hat das so akzeptiert. DAS ist der wesentliche Unterschied.

  25. #985
    Erfahrener Benutzer Avatar von Latteknaller
    Registriert seit
    27.02.2005
    Beiträge
    3.311

    Standard

    Zitat Zitat von Mundharmonika Beitrag anzeigen
    Abgesehen davon, dass die Geburt eines Kindes etwas ganz anderes ist und in keiner Weise mit der Situation von Salah verglichen werden kann,
    stimmt. angesichts dessen, was salahs familie in ägypten unter umständen drohen könnte (zugegeben ich weiss nicht was, du aber auch nicht), ist das dritte mal dabei sein bei der geburt seines kindes eher unwichtig...
    "Glauben Sie nicht jenen, die nie in ein Stadion gehen, dass ein Fussballspiel ein Hochrisiko-Anlass sei." Bernhard Heusler im Spiegel

  26. #986
    Erfahrener Benutzer Avatar von Latteknaller
    Registriert seit
    27.02.2005
    Beiträge
    3.311

    Standard

    Zitat Zitat von Chartking Beitrag anzeigen
    Nun, Delgado hat den FCB bereits VOR seiner Unterschrift darüber infomiert, dass er erst nach der Geburt nach Basel kommen würde und der FCB hat das so akzeptiert. DAS ist der wesentliche Unterschied.
    und das hat jeder gemacht, der mal beim fcb wegen der geburt eines kindes ein spiel verpasst hat? eher nicht. der spieler fragt, der fcb bewilligt (oder auch nicht). so wie jetzt bei salah. wenn der fcb sagt, salah muss spielen, und dieser weigert sich, können wir uns dann immer noch aufregen.
    "Glauben Sie nicht jenen, die nie in ein Stadion gehen, dass ein Fussballspiel ein Hochrisiko-Anlass sei." Bernhard Heusler im Spiegel

  27. #987
    Erfahrener Benutzer Avatar von Patzer
    Registriert seit
    14.08.2005
    Ort
    Regio Basel
    Beiträge
    4.127

    Standard

    unsere stars gleichen langsam einem komödiantenstadl und füllen blick und co das sommerloch.... lächerlich

  28. #988
    Erfahrener Benutzer Avatar von stacheldraht
    Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    2.453

    Standard

    Ich erwarte langsam eine klare Ansage unserer Klubleitung. Entweder - so wie ich es von Heusler eigentlich erwarte - sagt der FCB, man werde ohne Salah nach Israel reisen um seinen Spieler zu schützen oder man sagt klar, Salah kommt mit und wird für den FC Basel auflaufen.
    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. Johann Wolfgang von Goethe

    54, 74, 90 - 2014!

  29. #989
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mundharmonika
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    5.413

    Standard

    Zitat Zitat von Latteknaller Beitrag anzeigen
    stimmt. angesichts dessen, was salahs familie in ägypten unter umständen drohen könnte (zugegeben ich weiss nicht was, du aber auch nicht), ist das dritte mal dabei sein bei der geburt seines kindes eher unwichtig...
    Wenn Salahs Familie etwas drohen könnte, weil er gegen Israelis spielt oder auf israelischem Boden, dann hätte sich Salah und seine Familie dies vielleicht auch vorher überlegen können. Israel spielt nun einmal in der UEFA und da wusste man schon im voraus, dass es unter Umständen einmal zu einer solchen Begegnung kommen könnte. Er hätte in diesem Fall also konsequenterweise in Afrika bleiben oder einen Vertrag bei einem Scheich unterschreiben sollen.

    Oder sollen wir jetzt anfangen Salah zu drohen, falls er NICHT spielt...

    Zitat Zitat von Latteknaller Beitrag anzeigen
    und das hat jeder gemacht, der mal beim fcb wegen der geburt eines kindes ein spiel verpasst hat? eher nicht. der spieler fragt, der fcb bewilligt (oder auch nicht). so wie jetzt bei salah. wenn der fcb sagt, salah muss spielen, und dieser weigert sich, können wir uns dann immer noch aufregen.
    Also bitte, es ist nicht nur im Fussball, sondern allgemein üblich, dass man bei der Geburt seines Kindes frei bekommt. Da vergleichst Du jetzt wirklich Äpfel mit Birnen.

  30. #990
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.09.2007
    Beiträge
    301

    Standard

    Zitat Zitat von stacheldraht Beitrag anzeigen
    Ich erwarte langsam eine klare Ansage unserer Klubleitung. Entweder - so wie ich es von Heusler eigentlich erwarte - sagt der FCB, man werde ohne Salah nach Israel reisen um seinen Spieler zu schützen oder man sagt klar, Salah kommt mit und wird für den FC Basel auflaufen.
    Warum sollte der FCB sowas tun? Je später die Israelis dies erfahren desto besser (ob es ein grosser Vorteil für den FCB ist dies in letzter Minute mitzuteilen weiss ich nicht, ein Nachteil ist dies aber bestimmt nicht)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •