Seite 164 von 166 ErsteErste ... 64114154162163164165166 LetzteLetzte
Ergebnis 4.891 bis 4.920 von 4966

Thema: Neues aus Zirü...

  1. #4891
    Erfahrener Benutzer Avatar von Kurtinator
    Registriert seit
    11.12.2004
    Ort
    CURVA MITTENZA
    Beiträge
    1.960

    Standard

    Zitat Zitat von OutLander Beitrag anzeigen
    Allerdings, da kommt einem als "echter Fan" das kalte Kotzen. Und am liebsten sind mir dann die ganzen Leserkommentare, die den Fussball gleich ganz verbieten wollen Man merkt einfach, dass diejenigen, die solche Forderungen stellen, NICHTS verstanden haben. Oder eben, mach ich etwa den Turnverein Hinterpfupfikon verantwortlich, wenn mir eines seiner Mitglieder eins auf die Fresse gibt? Kaum..

    Und dann die, die "hartes Durchgreifen" von der Polizei fordern: 1. Bin ich auch der Meinung, dass es nun einmal die Verantwortung der Polizei ist, in solchen Fällen einzuschreiten. Diese Szenen (und viele, viele andere) entstanden nicht in der Nähe des Stadions, teilweise nicht mal an Spieltagen. Warum also sollte der Club für sowas verantwortlich sein? Und, zumindest in Zürich, kennt man diese schwanzlosen Idioten gut. Die machen nicht nur rund um die Fussballspiele Stress, sondern sind noch in ganz andern Szenen unterwegs. Auch die Geschichte vor einigen Wochen mit der Erstürmung der Turnhalle, in der die Hoppers zusammen Fussball gespielt haben (jaaa genau Dort läuft vieles, aber Fussball gespielt wird nicht). Ergo: ein Fall für die Polizei.

    2. können all die Schlauberger, die diese "harten Massnahmen" fordern, das einfach mal vergessen. Ein Grossteil dieser Bubis ist nicht einmal volljährig. Sogar im für sie schlimmsten Fall kämen sie ziemlich easy davon...
    Ich habe grundsätzlich keine Probleme wenn man sich zu einem fairen Fight trifft. Solange Unbeteiligte nicht zu Schaden kommen und gewisse Regeln bei der Boxerei eingehalten werden (1 vs 1, keine Tritte an Leute die am Boden liegen etc).

    Was hier abläuft ist einfach nur erbärmliche Scheisse (Kodex wo?) und widerspiegelt die aktuelle Situation in der Szene!
    Geändert von Kurtinator (22.03.2018 um 13:41 Uhr)
    Zitat Zitat von Falcão Beitrag anzeigen
    "Tradition ist nicht die Anbetung von Asche, es ist die Weitergabe des Feuers!"

  2. #4892
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.08.2017
    Ort
    ZH
    Beiträge
    105

    Standard

    Zitat Zitat von Kurtinator Beitrag anzeigen
    Ich habe grundsätzlich keine Probleme wenn man sich zu einem fairen Fight trifft. Solange Unbeteiligte nicht zu Schaden kommen und gewisse Regeln bei der Boxerei eingehalten werden (1 vs 1, keine Tritte an Leute die am Boden liegen etc).

    Was hier abläuft ist einfach nur erbärmliche Scheisse (Kodex wo?) und widerspiegelt die aktuelle Situation in der Szene!
    Absolut! Wenn die sich irgendwo gegenseitig ins Koma prügeln wollen, geht mir das total am Arsch vorbei. Was mich nervt ist, dass Herr und Frau Bünzli gleich den ganzen Fussball und alle Fans schubladisieren und verteufeln. Seien es jetzt Basler, Berner, Zürcher oder Luzerner. Es ist mir klar, das passiert auch sonst wo, aber beim Fussball bin ich direkt betroffen. Und dann muss man sich noch halb rechtfertigen, Fussballfan zu sein.

    Aber die Nicht-Argumente "in Deutschland und England passiert das nie" kann ich einfach nicht mehr hören...

  3. #4893
    Erfahrener Benutzer Avatar von Kurtinator
    Registriert seit
    11.12.2004
    Ort
    CURVA MITTENZA
    Beiträge
    1.960

    Standard

    Zitat Zitat von OutLander Beitrag anzeigen
    Absolut! Wenn die sich irgendwo gegenseitig ins Koma prügeln wollen, geht mir das total am Arsch vorbei. Was mich nervt ist, dass Herr und Frau Bünzli gleich den ganzen Fussball und alle Fans schubladisieren und verteufeln. Seien es jetzt Basler, Berner, Zürcher oder Luzerner. Es ist mir klar, das passiert auch sonst wo, aber beim Fussball bin ich direkt betroffen. Und dann muss man sich noch halb rechtfertigen, Fussballfan zu sein.

    Aber die Nicht-Argumente "in Deutschland und England passiert das nie" kann ich einfach nicht mehr hören...
    Da hast du vollkommen recht. Ich rechtfertige mich mittlerweile nicht einmal mehr, da nichtwissende "Stammtisch-Proleten" resistent gegen harte Fakten sind.
    Zitat Zitat von Falcão Beitrag anzeigen
    "Tradition ist nicht die Anbetung von Asche, es ist die Weitergabe des Feuers!"

  4. #4894
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    3.916

    Standard

    Zitat Zitat von Kurtinator Beitrag anzeigen
    Fühle sich so Type eigentlig denne männlig und stargg wenn sie zu 10 eine abeschutte oder wenn me eim wo offesichtlich scho knockout isch ins Gsicht ginggt?
    Nid füre Lohn, für d'Region

  5. #4895
    Benutzer
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Im Exil.
    Beiträge
    43

    Standard

    Zitat Zitat von Kurtinator Beitrag anzeigen
    Ich habe grundsätzlich keine Probleme wenn man sich zu einem fairen Fight trifft. Solange Unbeteiligte nicht zu Schaden kommen und gewisse Regeln bei der Boxerei eingehalten werden (1 vs 1, keine Tritte an Leute die am Boden liegen etc).

    Was hier abläuft ist einfach nur erbärmliche Scheisse (Kodex wo?) und widerspiegelt die aktuelle Situation in der Szene!
    Absolut.

    Was heute Sache ist, kann ich nicht beurteilen. Früher wäre aber der, welcher dem Bewusstlosen gegen den Kopf gestiefelt hat, von den eigenen Leuten weggeknallt worden!
    Geändert von BHC (22.03.2018 um 14:51 Uhr)

  6. #4896
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    3.916

    Standard

    Zitat Zitat von BHC Beitrag anzeigen
    Absolut.

    Was heute Sache ist, kann ich nicht beurteilen. Früher wäre aber der, welcher dem Bewusstlosen gegen den Kopf gestiefelt hat, von den eigenen Leuten weggeknallt worden!
    Aufgrund meiner Erfahrungen auf den Auswärtsfahrten würde ich mal behaupten, dass diesbezüglich die Selbstregulierung in der MK besser funktioniert als jene in der SK.
    Nid füre Lohn, für d'Region

  7. #4897
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.08.2017
    Ort
    ZH
    Beiträge
    105

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    Aufgrund meiner Erfahrungen auf den Auswärtsfahrten würde ich mal behaupten, dass diesbezüglich die Selbstregulierung in der MK besser funktioniert als jene in der SK.
    Das kann ich nicht beurteilen. Was ich aber sagen kann ist, dass es eben nicht in erster Linie Fussball-"Hools" sind, die in Zürich Stress machen. Das sind einerseits kriminelle Individuen, welche auch sonst in der Stadt ordentlich auf den Putz hauen; andererseits kleine Mitläufer-Wichte, die einen solchen Kodex gar nicht kennen. Die sagen wir mal "klassischen Hooligans" sterben nun mal aus. Und das ist nicht nur in Zürich resp. der Schweiz so. Ich habe kürzlich in Frankreich miterlebt, wie die aufeinander losgehen. Mit Schraubenzieher etc... da muss mir auch keiner mit einem Kodex kommen...

  8. #4898
    Benutzer
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Im Exil.
    Beiträge
    43

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    Aufgrund meiner Erfahrungen auf den Auswärtsfahrten würde ich mal behaupten, dass diesbezüglich die Selbstregulierung in der MK besser funktioniert als jene in der SK.
    Meine Aussage bezog sich auf Basler Auswärtsfahrten von ca 1998 bis 2006.

  9. #4899
    Benutzer
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Im Exil.
    Beiträge
    43

    Standard

    Zitat Zitat von OutLander Beitrag anzeigen
    Das kann ich nicht beurteilen. Was ich aber sagen kann ist, dass es eben nicht in erster Linie Fussball-"Hools" sind, die in Zürich Stress machen. Das sind einerseits kriminelle Individuen, welche auch sonst in der Stadt ordentlich auf den Putz hauen; andererseits kleine Mitläufer-Wichte, die einen solchen Kodex gar nicht kennen. Die sagen wir mal "klassischen Hooligans" sterben nun mal aus. Und das ist nicht nur in Zürich resp. der Schweiz so. Ich habe kürzlich in Frankreich miterlebt, wie die aufeinander losgehen. Mit Schraubenzieher etc... da muss mir auch keiner mit einem Kodex kommen...
    Mag sein.
    So oder so ein Armutszeugnis für die SK, wenn man solches Pack mitlaufen lässt.

  10. #4900
    Erfahrener Benutzer Avatar von Master
    Registriert seit
    11.12.2004
    Ort
    4054
    Beiträge
    5.443

    Standard

    Die SK besteht doch zu einem grossen Teil aus solchen Typen...
    Ich habe zwar in Basel durchaus auch schon absolut bescheuerte und aus dem Ruder gelaufene Aktionen erlebt, aber würde tatsächlich auch behaupten, dass die sog. Selbstregulierung definitiv viel weiter und besser greift.
    Üblicherweise sind dann bei uns aber solche aus den eigenen Reihen die Opfer (evtl. mangels "Gegner"), das macht es leider nicht besser.
    Geändert von Master (22.03.2018 um 15:42 Uhr)
    Zitat Zitat von Beckenpower Beitrag anzeigen
    Mir hän scho gwunne. Aber mir chönne no massiv gwünner.

  11. #4901
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.08.2017
    Ort
    ZH
    Beiträge
    105

    Standard

    Zitat Zitat von BHC Beitrag anzeigen
    Mag sein.
    So oder so ein Armutszeugnis für die SK, wenn man solches Pack mitlaufen lässt.
    Was für eine unaufgeklärte, einfältige, von Dummheit nur so strotzende Aussage. Du sprichst dir selber jegliches Sachverständnis für die Strömungen in diesem gesellschaftliche Umfeld ab, wenn du so einen Scheiss verzapfst. Darauf gehe ich gar nicht ein...

    Das hingegen ist (passend zum aktuellen Tamtam) eine interessante Ansichtsweise:
    http://www.zeit.de/sport/2018-03/ult...walt-fananwalt

  12. #4902
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.06.2005
    Beiträge
    717

    Standard

    Zitat Zitat von Kurtinator Beitrag anzeigen
    Ich habe grundsätzlich keine Probleme wenn man sich zu einem fairen Fight trifft. Solange Unbeteiligte nicht zu Schaden kommen und gewisse Regeln bei der Boxerei eingehalten werden (1 vs 1, keine Tritte an Leute die am Boden liegen etc).

    Was hier abläuft ist einfach nur erbärmliche Scheisse (Kodex wo?) und widerspiegelt die aktuelle Situation in der Szene!
    Klar ist das Scheisse was da abläuft ,aber wegen Kodex und Früher gab es das nicht.Ist das ein grundsätzliches Irrtum in den frühen 90igern wurden 2 bis 3 mal Zürcher Anhänger von Basler Fans angestochen.Nach einem Cupspiel in Olten kam es zu Auseinandersetzungen zwischen Baslern und Türken Messerstecherei ein mit mehreren Stichen verletzter Türke.
    In den frühen 2000igern .Ein Basel Anhänger übel zusammengetreten mit Tritten an den Kopf von FCZ Fans.
    Also es widerspiegelt nicht die aktuelle Situation, es war leider schon immer so .Früher war nicht alles besser.

  13. #4903
    Erfahrener Benutzer Avatar von Kurtinator
    Registriert seit
    11.12.2004
    Ort
    CURVA MITTENZA
    Beiträge
    1.960

    Standard

    Zitat Zitat von ZUGLO Beitrag anzeigen
    Klar ist das Scheisse was da abläuft ,aber wegen Kodex und Früher gab es das nicht.Ist das ein grundsätzliches Irrtum in den frühen 90igern wurden 2 bis 3 mal Zürcher Anhänger von Basler Fans angestochen.Nach einem Cupspiel in Olten kam es zu Auseinandersetzungen zwischen Baslern und Türken Messerstecherei ein mit mehreren Stichen verletzter Türke.
    In den frühen 2000igern .Ein Basel Anhänger übel zusammengetreten mit Tritten an den Kopf von FCZ Fans.
    Also es widerspiegelt nicht die aktuelle Situation, es war leider schon immer so .Früher war nicht alles besser.
    Ich habe mit keiner Silbe erwähnt, dass es früher besser war. Nur denke ich, dass dieser Kodex in einigen Kreisen gelebt wird (so meine Erfahrungen). Dass bei Auseinandersetzungen immer wieder mal Waffen eingesetzt werden, wird sich auch in Zukunft nicht ändern und bleibt scheisse. Egal ob Zürcher, Berner, Basler etc.

    Ich glaube aber, dass man in Basel aus Fansicht versucht, diesen Ausschweifungen entgegenzuwirken und das stimmt mich positiv. Egal wie man grundsätzlich zu Boxereien steht.
    Zitat Zitat von Falcão Beitrag anzeigen
    "Tradition ist nicht die Anbetung von Asche, es ist die Weitergabe des Feuers!"

  14. #4904
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Zitat Zitat von OutLander Beitrag anzeigen
    Was für eine unaufgeklärte, einfältige, von Dummheit nur so strotzende Aussage. Du sprichst dir selber jegliches Sachverständnis für die Strömungen in diesem gesellschaftliche Umfeld ab, wenn du so einen Scheiss verzapfst. Darauf gehe ich gar nicht ein...
    was anderes machst Du denn hier. Item

  15. #4905
    Erfahrener Benutzer Avatar von jay
    Registriert seit
    11.12.2005
    Beiträge
    1.761

    Standard

    passt doch zu däne SK husos.

    immer geil, mit mässer und stange:
    https://www.watson.ch/!879723190?utm_medium=social-user&utm_source=social_app

    züri alé
    Geändert von jay (24.03.2018 um 10:16 Uhr)

  16. #4906
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    2.849

    Standard

    So feige Bastarde ohne Ahnung, null Kenntnisse des Kodex, etc hat es immer überall schon gegeben und wird es auch fortan geben. Alleine ich persönlich habe 2x Bekanntschaft mit solchen Wixern gemacht: 1x hinter den ehrwürdigen Neufeld (YB-FCB), als mir ein kleiner Wicht mit Kung-Fu-Sprung von hinten aus heiterem Himmel in den Rücken sprang, obwohl ich Hand-in-Hand alleine mit meiner Freundin spazierte, ein zweites Mal in Zürich ((FCZ-YB), wo ich ebenfalls alleine mit meiner Freundin geboxt wurde, hier waren es aber 3 Secondos ohne Ehre. Traurig wenn sich dieser Trend weiterführen würde.

  17. #4907
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    6.244

    Standard

    Zitat Zitat von Taratonga Beitrag anzeigen
    So feige Bastarde ohne Ahnung, null Kenntnisse des Kodex, etc hat es immer überall schon gegeben und wird es auch fortan geben. Alleine ich persönlich habe 2x Bekanntschaft mit solchen Wixern gemacht: 1x hinter den ehrwürdigen Neufeld (YB-FCB), als mir ein kleiner Wicht mit Kung-Fu-Sprung von hinten aus heiterem Himmel in den Rücken sprang, obwohl ich Hand-in-Hand alleine mit meiner Freundin spazierte, ein zweites Mal in Zürich ((FCZ-YB), wo ich ebenfalls alleine mit meiner Freundin geboxt wurde, hier waren es aber 3 Secondos ohne Ehre. Traurig wenn sich dieser Trend weiterführen würde.
    Ich glaube, das Problem bist nicht Du
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

    "Zürich ist doppelt so gross wie der Wiener Zentralfriedhof - aber nur halb so lustig."

  18. #4908
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    2.866

    Standard

    Vollgepumpt mit irgendwelchem Scheiss plus Adrenalin.
    Geändert von Aficionado (27.03.2018 um 06:55 Uhr)

  19. #4909
    Erfahrener Benutzer Avatar von Dever
    Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    1.799

    Standard

    FCZ-Fans machen einen auf Erdowahn und üben gezielt Gewalt gegen Journalistin aus: https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich...story/12595067

    Hat der SFL ein Regelment um dem FCZ dafür Punkte abziehen? So 18 Punkte wie damals gegen Sion scheinen angebracht. Für diesen Angriff gibt es rein gar keine Entschuldigung, keine Ausrede, das war ein gezielter Angriffgegen die freie Berichterstattung. So etwas darf in einer Demokratie unter gar keinen Umständen geduldet werden.

    Edit: Da habe ich im Affekt etwas untaugliche Mittel vorgeschlagen. Ich sehe es ein. Während jemandem sein Handy zerstören natürlich ebenfalls schändlich ist, so ist eine missliebige Journalistin angreifen doch noch mal eine andere Dimension.
    Geändert von Dever (29.04.2018 um 09:24 Uhr)

  20. #4910
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.609

    Standard

    Zitat Zitat von Dever Beitrag anzeigen
    FCZ-Fans machen einen auf Erdowahn und üben gezielt Gewalt gegen Journalistin aus: https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich...story/12595067

    Hat der SFL ein Regelment um dem FCZ dafür Punkte abziehen? So 18 Punkte wie damals gegen Sion scheinen angebracht. Für diesen Angriff gibt es rein gar keine Entschuldigung, keine Ausrede, das war ein gezielter Angriffgegen die freie Berichterstattung. So etwas darf in einer Demokratie unter gar keinen Umständen geduldet werden.
    Punktabzug wäre sicher nicht die richtige Lösung, zumal es kaum durchsetzbar wäre. Ist doch immer wieder das selbe, auch wenns nun mal wieder "neue Dimensionen" erreicht hat.

    Ein Fussballclub kann und muss nicht Erzieher für irgendwelche Deppen sein, die nebenher Fans des Clubs sind. Wo käme man da denn hin, Dinge zu sanktionieren die völlig unabhängig vom Spielbetrieb stattfinden? Punktabzug weil ein Grüppchen irgendwo eine Tankstelle ausgeräumt hat, wenn eine Frau von Fans sexuell belästigt wird? Solche Dinge sind ein klarer Fall für die Polizei und nur für die Polizei. Und die Schuldigen sind die Einzelpersonen und haben sich alleine dafür zu verantworten, nicht der Club.

    Wenn die Polizei die Stadt Zürich nicht im Griff hat, ist das für die Clubs zwar tragisch, da deren Farben beschmutzt werden, aber verantwortlich sind sie halt in keinster Weise dafür. Ist doch Blickleser-Niveau, zu argumentieren, "wenn die Clubs bestraft würden, würden diese Leute ganz schnell aufhören" Das stimmt einfach nicht, denn wenn sie es nicht in der Verantwortung für irgend einen Club täten, dann auf dem Rücken von jemand anderem. Solche Dinge sind ein Spiegel der Gesellschaft und nicht des Fussballs.

  21. #4911
    Erfahrener Benutzer Avatar von BloodMagic
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    nicht mehr BS
    Beiträge
    6.743

    Standard

    Zitat Zitat von Dever Beitrag anzeigen
    Hat der SFL ein Regelment um dem FCZ dafür Punkte abziehen? So 18 Punkte wie damals gegen Sion scheinen angebracht. Für diesen Angriff gibt es rein gar keine Entschuldigung, keine Ausrede, das war ein gezielter Angriffgegen die freie Berichterstattung. So etwas darf in einer Demokratie unter gar keinen Umständen geduldet werden.
    Versuch mal die MK zu filmen, da kannst du froh sein wenn du nur Steine abbekommst. Ich würde nicht zu laut nach solchen Strafen für den Club schreien, das könnte bei uns genauso passieren. Ich hab im D3 mal gsehen wie einer ein Smartphone eines filmenden Fans zerstört hat - der wusste aber nicht, dass man die MK nicht filmen darf.

    Wir können in Basel einfach froh sein, dass wir keinen rivalisierenden Club in der Stadt haben sonst würde es genau das gleiche hier auch geben
    Geändert von BloodMagic (26.04.2018 um 11:44 Uhr)

  22. #4912
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.08.2017
    Ort
    ZH
    Beiträge
    105

    Standard

    Zitat Zitat von Dever Beitrag anzeigen
    Hat der SFL ein Regelment um dem FCZ dafür Punkte abziehen? So 18 Punkte wie damals gegen Sion scheinen angebracht. Für diesen Angriff gibt es rein gar keine Entschuldigung, keine Ausrede, das war ein gezielter Angriffgegen die freie Berichterstattung. So etwas darf in einer Demokratie unter gar keinen Umständen geduldet werden.
    Oh, toll. Hast du noch mehr solch gute Ideen auf Lager? Was für ein Stuss... Es ist die Aufgabe der Polizei, und NUR der Polizei, solche Typen aus dem Verkehr zu ziehen. Es ist genau das, was ich immer sage: Diese Jungs (etwas anderes sind diese Lausbuben ja nicht...) müssen in die Schranken gewiesen werden. Aber dafür gibt es das Strafgesetz und die Behörden, die dieses durchzusetzen haben. Das hat rein gar nichts mit dem FC X oder dem HC Y zu tun. Und auch nicht mit der Muttenzer- oder der Südkurve. Solche kriminellen Individuen ist nur durch das Durchgreifen der Polizei/Behörden Einhalt zu gebieten. Es ist nicht die Verantwortung des Clubs, überall für Sicherheit zu sorgen und nicht der Job des "normalen" Fussballfans wie dir und mir, diesen Typen irgendwo in der Stadt entgegenzutreten.

    Wenn wir grad beim Thema Ghetto sind: Haben sich die Blick-Kommentare-Schreiber die Bilder von Liverpool-Roma gegeben? Oder Liverpool-City? Aber neeein, in England haben sie das Problem ja im Griff...

  23. #4913
    Erfahrener Benutzer Avatar von Master
    Registriert seit
    11.12.2004
    Ort
    4054
    Beiträge
    5.443

    Standard

    Zitat Zitat von OutLander Beitrag anzeigen
    Oh, toll. Hast du noch mehr solch gute Ideen auf Lager? Was für ein Stuss... Es ist die Aufgabe der Polizei, und NUR der Polizei, solche Typen aus dem Verkehr zu ziehen. Es ist genau das, was ich immer sage: Diese Jungs (etwas anderes sind diese Lausbuben ja nicht...) müssen in die Schranken gewiesen werden. Aber dafür gibt es das Strafgesetz und die Behörden, die dieses durchzusetzen haben. Das hat rein gar nichts mit dem FC X oder dem HC Y zu tun. Und auch nicht mit der Muttenzer- oder der Südkurve. Solche kriminellen Individuen ist nur durch das Durchgreifen der Polizei/Behörden Einhalt zu gebieten. Es ist nicht die Verantwortung des Clubs, überall für Sicherheit zu sorgen und nicht der Job des "normalen" Fussballfans wie dir und mir, diesen Typen irgendwo in der Stadt entgegenzutreten.
    exakt.
    Zitat Zitat von Beckenpower Beitrag anzeigen
    Mir hän scho gwunne. Aber mir chönne no massiv gwünner.

  24. #4914
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    3.916

    Standard

    Zitat Zitat von Dever Beitrag anzeigen
    FCZ-Fans machen einen auf Erdowahn und üben gezielt Gewalt gegen Journalistin aus: https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich...story/12595067

    Hat der SFL ein Regelment um dem FCZ dafür Punkte abziehen? So 18 Punkte wie damals gegen Sion scheinen angebracht. Für diesen Angriff gibt es rein gar keine Entschuldigung, keine Ausrede, das war ein gezielter Angriffgegen die freie Berichterstattung. So etwas darf in einer Demokratie unter gar keinen Umständen geduldet werden.
    Was hesch du drgege gmacht? Ich find me sött di fürs Verhalte vo däne Fans bestrofe.
    Nid füre Lohn, für d'Region

  25. #4915

  26. #4916
    Erfahrener Benutzer Avatar von Spiderman
    Registriert seit
    25.04.2005
    Ort
    Aargau
    Beiträge
    219

  27. #4917
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.609

    Standard

    9. Januar 2019 , 14.45 Uhr
    Staatsanwaltschaft Zürich-Limmat und Stadtpolizei Zürich teilen mit: Polizei nimmt zehn mutmassliche Gewalttäter aus der Fussballszene fest

    https://www.stadt-zuerich.ch/pd/de/i...eilenmitp.html

  28. #4918
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    6.244

    Standard

    Canepa und Trainerentlassungen....es endet immer vor Gericht.
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

    "Zürich ist doppelt so gross wie der Wiener Zentralfriedhof - aber nur halb so lustig."

  29. #4919
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    6.244

    Standard

    Hier gefunden: http://www.gczforum.ch/forum/viewtopic.php?f=6&t=2497 (Stammt vom 24.11.2015). Wer gerne ein wenig über Zukunftsaussagen über uns schmunzeln möchte.

    "Ja klar, Basel hat die Schweiz nach vorne gebracht.. jaja, bestimmt... Das Mass aller Dinge ist und bleibt der GCZ. Frag mal im Ausland welchen Schweizer Club die kennen. GC wird praktisch immer dabei sein. Und A propos junge talentierte Spieler die ins Ausland wechseln... Streller und degen sind die einzigen jungen die von basel in den letzten 3 Jahren ins Ausland sind... Wie siehts bei GC aus in den letzten 10-20 Jahren? Mach dir da mal Gedanken darüber..."

    Oder: "Wenn du das vor zwei Saisons gesagt hättest, hätte ich zugestimmt, aber die Zeit, in welcher Basel dominierte ist vorbei."

    Geändert von Käppelijoch (09.05.2019 um 12:28 Uhr)
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

    "Zürich ist doppelt so gross wie der Wiener Zentralfriedhof - aber nur halb so lustig."

  30. #4920
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    2.221

    Standard

    Zitat Zitat von Taratonga Beitrag anzeigen
    So feige Bastarde ohne Ahnung, null Kenntnisse des Kodex, etc hat es immer überall schon gegeben und wird es auch fortan geben. Alleine ich persönlich habe 2x Bekanntschaft mit solchen Wixern gemacht: 1x hinter den ehrwürdigen Neufeld (YB-FCB), als mir ein kleiner Wicht mit Kung-Fu-Sprung von hinten aus heiterem Himmel in den Rücken sprang, obwohl ich Hand-in-Hand alleine mit meiner Freundin spazierte, ein zweites Mal in Zürich ((FCZ-YB), wo ich ebenfalls alleine mit meiner Freundin geboxt wurde, hier waren es aber 3 Secondos ohne Ehre. Traurig wenn sich dieser Trend weiterführen würde.
    Vor, während und nach dem Match befinden sich die Fussballfans in einem rechtsfreien Raum und können tun und lassen, was sie sollen, ohne zur Rechenschaft gezogen zu werden, auch wenn das Gesetz nicht zulässt. Ich habe den Eindruck, dass du das nicht begreifst.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •