Zitat Zitat von Peter1893 Beitrag anzeigen
Man sollte die Aktion rund um die Mitgliederwerbung nicht vergessen - die Mitgliederanzahl von 2500 auf fast 10 000 gesteigert.

Es würde mich interessieren, was Alex Frei ihm vor und während Strellers Zeit als Sportchef geraten hat. Es ist eben riskant, von oben einsteigen zu wollen. Das hat Alex Frei in Luzern gelernt und baut jetzt seine Karriere halt Schritt für Schritt auf.

Streller kann das jetzt auch tun, und es ist besser woanders als in Basel. Fällt er dort auf die Nase, tut es nicht so weh und er kann daraus lernen. Und wenn er Erfolg hat, kann er gerne wiederkommen, um hier dann den gleichen Job zu machen.
Jo als Spieler unvergesslich, als Sportchef zum Vergessen. War auch noch zu sehr Star selbst im Kopf, hatte ich zumindest das Gefühl.