Seite 259 von 259 ErsteErste ... 159209249257258259
Ergebnis 7.741 bis 7.751 von 7751

Thema: Schweizer «Nati» Faden

  1. #7741
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.09.2020
    Beiträge
    8

    Standard Neue Strategie des SFV

    10 Jahre nach Xhaka & Shaqiri

    https://www.nzz.ch/sport/die-schweiz...gie-ld.1585514

    Die U-21-EM in Ungarn und Slowenien (siehe unten) wird erst die vierte für ein Schweizer Team sein, zehn Jahre nach der letzten Teilnahme 2011 in Dänemark mit dem überraschenden 2. Rang der Mannschaft um Yann Sommer, Granit Xhaka und Xherdan Shaqiri – die Säulen des heutigen A-Teams.
    Der einstige Nationalstürmer ist heute Delegierter der U 21 und hat diese Kampagne von Beginn an mitgestaltet. Er sieht die Gründe für den Erfolg anderswo und sagt Sätze, die man immer wieder von Staff-Mitgliedern jeglicher Mannschaft hört. Aber im Fall dieser U 21 klingen sie nicht billig. Denn Episoden wie diejenige aus der Slowakei bestätigen sie. Knup sagt: «Wir haben diese Kampagne ‹Mission 21› genannt. Es geht nicht um Einzelne, sondern um den Teamgeist, ums Kollektiv – das hat die Mission geprägt.»

  2. #7742
    Erfahrener Benutzer Avatar von Fredy H.
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    Exil
    Beiträge
    797

    Standard

    3:0 Forfait-Sieg gegen die Ukraine
    Nur ich bleibe - wie Unkraut. Ich und Scott Chipperfield (VS 2011)

  3. #7743
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    2.360

    Standard

    Zitat Zitat von Fredy H. Beitrag anzeigen
    3:0 Forfait-Sieg gegen die Ukraine
    Das ist eine riesige Sauerei. Ein Schweizer Beamter verbietet den Ukrainern das Antreten zum Spiel und die Schweiz gewinnt forfait.
    Das wird weltweit Schule machen.

  4. #7744
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    990

    Standard

    Zitat Zitat von Rotblau Beitrag anzeigen
    Das ist eine riesige Sauerei. Ein Schweizer Beamter verbietet den Ukrainern das Antreten zum Spiel und die Schweiz gewinnt forfait.
    Das wird weltweit Schule machen.
    Ist oke, auch die Schweiz darf mal zeigen wie Korruption geht..

    Sent from my VOG-L29 using Tapatalk

  5. #7745
    Erfahrener Benutzer Avatar von Back in town
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    1.802

    Standard

    Zitat Zitat von Rotblau Beitrag anzeigen
    Das ist eine riesige Sauerei. Ein Schweizer Beamter verbietet den Ukrainern das Antreten zum Spiel und die Schweiz gewinnt forfait.
    Das wird weltweit Schule machen.
    Sehe ich auch so. Auch wenn es in unserem Sinne entschieden wurde, der Sport hat verloren und die UEFA wird wegen diesem Entscheid bald andere Probleme haben. Ein Losentscheid wäre meiner Meinung nach das Richtige gewesen, da beide Teams nichts dafür können, dass der Kantonsbünzli einseitig entschieden hat, denn die Nati hatte mit Widmer und einem Staff Mitglied ebenfalls positiv getestetes Personal.

  6. #7746
    Erfahrener Benutzer Avatar von BloodMagic
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    nicht mehr BS
    Beiträge
    7.161

    Standard

    Zitat Zitat von Back in town Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch so. Auch wenn es in unserem Sinne entschieden wurde, der Sport hat verloren und die UEFA wird wegen diesem Entscheid bald andere Probleme haben. Ein Losentscheid wäre meiner Meinung nach das Richtige gewesen, da beide Teams nichts dafür können, dass der Kantonsbünzli einseitig entschieden hat, denn die Nati hatte mit Widmer und einem Staff Mitglied ebenfalls positiv getestetes Personal.
    Ich gehe mal davon aus, dass die Corona Tests okay waren und korrekt und die ganzen Positiven Tests auch. Fraglich ist für mich wie diese plötzlich alle negativ sind als sie in der Ukraine landeten. Also das ist für mich das lächerlichste an der ganzen Geschichte

  7. #7747
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    7.365

    Standard

    Und die Ukraine weigerte sich ja, mit einer verstärkten U21 ein spielfähiges Team zu stellen und am darauffolgenden Tag zu spielen. Die Schweiz hatte ein spielfähiges Team mit lauter negativen Resultate und hielt sich für das Spiel bereit. Dem Verband (SFV) kann man keinen einzigen Vorwurf machen!

    Die UEFA bestraft das Fehlverhalten von Verbänden und deren Vertretern. Und da hat sich die Ukraine ganz klar trötzelig gezeigt und gedacht, dass man positive Coronatests und behördliche Anordnungen dem SFV zu lasten legen kann. Und das ist definitiv bullshit. Der SFV hat sich während der ganzen Zeit stets korrekt nach Reglement verhalten und wäre am Dienstag wie auch am Mittwoch spielbereit gewesen.
    Geändert von Käppelijoch (25.11.2020 um 18:54 Uhr)
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

    "Zürich ist doppelt so gross wie der Wiener Zentralfriedhof - aber nur halb so lustig."

  8. #7748
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    5.606

    Standard

    Zitat Zitat von Back in town Beitrag anzeigen
    Da wäre schonmal die Präjudiz der UEFA, die meine Interpretation der Sachlage stützt

    Nach coronabedingter Spielabsage
    Drei Punkte für Rumänien: Norwegen verliert am grünen Tisch 0:3

    https://www.kicker.de/drei-punkte-fu...789759/artikel
    Zitat Zitat von Back in town Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch so. Auch wenn es in unserem Sinne entschieden wurde, der Sport hat verloren und die UEFA wird wegen diesem Entscheid bald andere Probleme haben. Ein Losentscheid wäre meiner Meinung nach das Richtige gewesen, da beide Teams nichts dafür können, dass der Kantonsbünzli einseitig entschieden hat, denn die Nati hatte mit Widmer und einem Staff Mitglied ebenfalls positiv getestetes Personal.
    Die UEFA hat gleich entschieden wie beim Spiel Rumänien - Norwegen. Du hattest völlig recht mit der Präjudiz. Ausser natürlich dass du diese Präjudiz total falsch interpretiert hattest, wie von vielen hier drin geschrieben. Aber das wolltest und willst du nicht akzeptieren.

  9. #7749
    Erfahrener Benutzer Avatar von Back in town
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    1.802

    Standard

    Zitat Zitat von Tsunami Beitrag anzeigen
    Die UEFA hat gleich entschieden wie beim Spiel Rumänien - Norwegen. Du hattest völlig recht mit der Präjudiz. Ausser natürlich dass du diese Präjudiz total falsch interpretiert hattest, wie von vielen hier drin geschrieben. Aber das wolltest und willst du nicht akzeptieren.
    Ich bin noch immer nicht einverstanden mit der Auslegung. Norwegen verlor forfait, weil sie nicht zum Spiel in Rumänien aus Norwegen ausreisen konnten und nicht, weil die Spieler positiv waren. Die Norweger erhielten 10 Tage Quarantäne vom Norwegischen Gesundheitsverantwortlichen und reisten und spielten dann trotzdem 3 Tage später in Österreich. Welche Farce. Die Bestrafung war in diesem Fall, dass keine Mannschaft in Rumänien angetreten ist, die Ukrainer jedoch waren vollzählig und negativ getestet angetreten. Die U-21 hätte eingeflogen werden und nochmal neu getestet werden müssen und dafür fehlte die Zeit (es lag nicht am Willen). Wieso nur die Ukrainische Mannschaft und nicht auch die Schweizer Mannschaft in Quarantäne mussten, stinkt einfach aus neutraler Betrachtung. Das die Ukrainer zuhause negativ getestet wurden ist sinnbildlich, spielt dabei aber keine Rolle für das Urteil, ganz egal ob das Labor UEFA zertifiziert war oder nicht (wer weiss schon, in welche Nasen die Stäbchen gesteckt wurden für die Tests.)

    Hier die UEFA Wischiwaschi Begründung, ohne irgendeinen Bezug auf einen verstossenen Regelparagraphen, der den Entscheid begründet
    Article 29(3) besagt nur, dass die UEFA die Authorität dazu hat, kein Wort über das Vergehen im Entscheid, ausser, dass die Ukrainer schuldig waren, dass das Spiel nicht stattfand. Über das warum kein Wort.

    Decisions
    AB: Switzerland v Ukraine
    Last updated 11/25/2020 17:00

    In view of the entire Ukrainian Association of Football team delegation being placed into mandatory quarantine following a decision of the competent health authorities in Lucerne (Switzerland) after members of its traveling delegation returned positive COVID-19 test results, the 2020/21 UEFA Nations League group stage match between Switzerland and Ukraine – scheduled to be played on 17 November 2020 – could not be played.

    The matter was submitted to the UEFA Control, Ethics and Disciplinary Body for a decision to be taken in accordance with the special rules applicable to the league phase of the 2020/21 UEFA Nations League. Based on Article 29(3) of the UEFA Disciplinary Regulations and given the urgent circumstances of the matter, the Chairman of the UEFA Control, Ethics and Disciplinary Body referred the case to the UEFA Appeals Body.

    The Chairman of the UEFA Appeals Body today took the following decision:

    - To declare the 2020/21 UEFA Nations League match between Switzerland and Ukraine, that was scheduled to be played on 17 November 2020, as forfeited by the Ukrainian Association of Football (who is therefore deemed to have lost the match 3-0) for being responsible for the match not taking place (as provided for in Circular Letter No. 66/2020 establishing special rules applicable to the league phase of the 2020/21 UEFA Nations League).

    Das "as provided for in Circular Letter No. 66/2020 establishing special rules applicable to the league phase of the 2020/21 UEFA Nations League" ist auch nirgendwo öffentlich, vielleicht hat ja jemand den Rundbrief der das erklären könnte.


    Die Ukrainer stellen sich auf den Standpunkt, man hätte alle Spieler in Luzern nochmals testen und dann am Mittwoch mit den negativ getesteten gegen die Schweiz antreten können. Für die Ukrainer sind nicht sie Schuld, dass das Spiel nicht hat stattfinden können, sondern die Schweizer Gesundheitsbehörden.
    Geändert von Back in town (25.11.2020 um 23:14 Uhr)

  10. #7750
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.07.2019
    Ort
    Flutlichtmilieu
    Beiträge
    447

    Standard

    Zitat Zitat von Back in town Beitrag anzeigen
    Das "as provided for in Circular Letter No. 66/2020 establishing special rules applicable to the league phase of the 2020/21 UEFA Nations League" ist auch nirgendwo öffentlich, vielleicht hat ja jemand den Rundbrief der das erklären könnte.
    Die Uefa bezieht sich damit wohl auf das Reglement der Nations League, Artikel 66.

    Link: Reglement der UEFA Nations League 2020/21
    ♫ ♪ Dem Blau der Treue, der Liebe Rot ♪ ♫
    ♫ ♪ Sind wir ergeben bis zum Tod ♪ ♫

  11. #7751
    Erfahrener Benutzer Avatar von Back in town
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    1.802

    Standard

    Zitat Zitat von Basilius Beitrag anzeigen
    Die Uefa bezieht sich damit wohl auf das Reglement der Nations League, Artikel 66.

    Link: Reglement der UEFA Nations League 2020/21
    In diesem Fall entschied die UEFA auf höhere Gewalt und da die Ukrainer blöder dastanden, weil sie mehr Infizierte hatten, ist der Fall abgeschlossen, der Ukraine viel Spass in der Gruppe B.
    Geändert von Back in town (26.11.2020 um 01:17 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •