Seite 200 von 200 ErsteErste ... 100150190198199200
Ergebnis 5.971 bis 5.996 von 5996

Thema: kurze Fragen, kurze Antworten

  1. #5971
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.028

    Standard

    Zitat Zitat von k@rli o. Beitrag anzeigen
    diese Zahlen sind komisch.
    Schland hat 83 Mio EW.
    Gemäss drogenbeauftragte.de waren im 2017 9.5 Mio Menschen in DE alkoholgefährdet.
    Das wären rund 11.4 Prozent. Ich glaube, der Stern hat da einen Zehner vergessen oder unterschlagen oder definiert die Gefährdung anders.
    Vielleicht sind die 1.3 % nur auf Eltern bezogen? Das geht aber aus dem Text nicht klar hervor.
    Bayern hat alleine über 13 Mio Einwohner. Und dort sind selbst hochrangige Politiker hacke ... kann nicht stimmen.

  2. #5972
    Erfahrener Benutzer Avatar von unwichtig
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    950

    Standard

    Zitat Zitat von Yayo Beitrag anzeigen
    .. welche meine Bewerbung nicht genau anschauen, und mich aufgrund meines Wohnorts abblitzen lassen!
    Das glaubst Du tatsächlich?
    Btw: viel Glück bei Deiner Stellensuche
    Abstinenzler sind Leute, die niemals entdecken, was sie versäumen.

  3. #5973
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.05.2011
    Beiträge
    0

    Standard

    Zitat Zitat von unwichtig Beitrag anzeigen
    Das glaubst Du tatsächlich?
    Btw: viel Glück bei Deiner Stellensuche
    Das war das einzige das in der Kurzbegründung stand. So formuliert. Da kann die Firma dahinter aber nichts dafür.

    Ich versuchs nochmal weiter und danke

  4. #5974
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bierathlet
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    4058
    Beiträge
    2.130

    Standard

    Gestern die Rechnung für die SRG Gebühren erhalten. Von Januar 2019 bis Februar 2019. Ein Bekannter hat die Rechnung von Januar bis September bekommen und ein weiterer von Januar bis April. Hat jemand eine Ahnung, warum das bei allen anders ist? Werden die Rechnungen zuerst ausgejasst?
    Zitat Zitat von Sali Zämme!
    Die Erde ist eine Scheibe. #infotweet

  5. #5975
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    3.782

    Standard

    Zitat Zitat von Bierathlet Beitrag anzeigen
    Gestern die Rechnung für die SRG Gebühren erhalten. Von Januar 2019 bis Februar 2019. Ein Bekannter hat die Rechnung von Januar bis September bekommen und ein weiterer von Januar bis April. Hat jemand eine Ahnung, warum das bei allen anders ist? Werden die Rechnungen zuerst ausgejasst?
    In dr Broschüre stoot, dass alli Schwizer Hushält in 12 Gruppe ideilt worde sin und das bis uf die ersti Gruppe wo bereits ab Januar Jooresbitrag zahle alli andere 11 jewils e Monatsteilrächnig zahle und denne ab em entsprächende Monet afön dr Jooresbitrag zahle.


    Nimm ah das het logistischi Gründ, so dass Schwizer Hushält mit ihrer Jooresrächnig uf alli 12 Monet ufdeilt wärde und nid alli jewils im Januar dien zahle.
    Nid füre Lohn, für d'Region

  6. #5976
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.111

    Standard

    Zitat Zitat von Bierathlet Beitrag anzeigen
    Gestern die Rechnung für die SRG Gebühren erhalten. Von Januar 2019 bis Februar 2019. Ein Bekannter hat die Rechnung von Januar bis September bekommen und ein weiterer von Januar bis April. Hat jemand eine Ahnung, warum das bei allen anders ist? Werden die Rechnungen zuerst ausgejasst?
    Den grössten Erklärungsbedarf dürfte die Rechnungsstellung im ersten Jahr auslösen. Die meisten Haushalte erhalten 2019 nämlich zwei Rechnungen von der Firma Serafe, die das Eintreiben der Radio- und Fernsehgebühren ab 2019 von der Billag übernimmt (persoenlich.com berichtete). Zunächst werden alle Haushalte in eine von zwölf Abrechnungsgruppen eingeteilt. Jede Gruppe erhält die Jahresrechnung in einem anderen Monat.

    Im Januar verschickt die Serafe aber eine Rechnung an alle Haushalte. Diese deckt den Zeitraum von Anfang Jahr bis zu dem Monat ab, in dem die ordentliche Jahresrechnung zugestellt wird. Wer die Jahresrechnung im Mai erhält, bekommt Anfang 2019 also eine Rechnung für die Periode Januar bis April.

    Eine Ausnahme bilden die Januar-Haushalte. Sie bekommen keine Teilrechnung zugestellt, sondern zahlen den Jahresbetrag direkt. «Der Kommunikationsbedarf wird sehr hoch sein», sagte Serafe-Sprecher Erich Heynen am Dienstag vor den Medien in Bern. Die neue Erhebungsstelle will daher jeder Rechnung, die 2019 verschickt wird, einen Infoflyer beilegen.
    Hier mehr dazu: https://www.persoenlich.com/medien/s...wei-rechnungen

    Und dann noch die Sache mit den falsch erfassten Haushalten.... Die haben ja einen prächtigen Einstand

  7. #5977
    Erfahrener Benutzer Avatar von Delgado
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    4.590

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    In dr Broschüre stoot, dass alli Schwizer Hushält in 12 Gruppe ideilt worde sin und das bis uf die ersti Gruppe wo bereits ab Januar Jooresbitrag zahle alli andere 11 jewils e Monatsteilrächnig zahle und denne ab em entsprächende Monet afön dr Jooresbitrag zahle.


    Nimm ah das het logistischi Gründ, so dass Schwizer Hushält mit ihrer Jooresrächnig uf alli 12 Monet ufdeilt wärde und nid alli jewils im Januar dien zahle.
    Das hat nichts mit logistischen Gründen zu tun, sondern schlicht weg mit Cash-Management. Diese Gesellschaft hat einzig und alleine den Zweck, diese Beiträge einzukassieren (und evt. zu überwachen).
    Die bezahlen das ganze Jahr hin Löhne und Mieten, die wollen nicht den ganzen Cash im Januar erhalten und dann durchs Jahr nichts mehr.

  8. #5978
    Benutzer
    Registriert seit
    07.10.2005
    Beiträge
    82

    Standard

    Ich bin kurz davor mir eine neue Soundanlage für den Fernseher anzuschaffen (ersetzt mein günstiges Home Cinema System von Samsung).
    Ich bin mir unschlüssig, ob ich mir einen A/V Receiver plus Lautsprecher/Sub oder zu einem Sonos Bundle (Playbase/Sub/2x Play 1) greifen soll.
    Die volle Dröhnung fürs Home Cinema kann ich mir nicht reinziehen, da ich kleine Kinder habe und das Wohnzimmer relativ offen zu den Schalfzimmern steht.
    Ich möchte die Anlage auch zum Musik hören nutzen, da ich sonst keine HiFi Anlage besitze (habe ich bis jetzt auch über die Anlage gemacht...).
    Deswegen tendiere ich zum Sonos System (auch wegen Multiroom/erwiterbar), was aber mittlerweile auch mit Receiver geht).
    Vergesse ich noch das eine oder andere zu beachten?
    Kann mir jemand ein Anstoss in die eine andere Richtung geben?

  9. #5979
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    3.782

    Standard

    Zitat Zitat von Delgado Beitrag anzeigen
    Das hat nichts mit logistischen Gründen zu tun, sondern schlicht weg mit Cash-Management. Diese Gesellschaft hat einzig und alleine den Zweck, diese Beiträge einzukassieren (und evt. zu überwachen).
    Die bezahlen das ganze Jahr hin Löhne und Mieten, die wollen nicht den ganzen Cash im Januar erhalten und dann durchs Jahr nichts mehr.
    Das habe ich eigentlich auch gemeint, einfach nicht sehr präzis ausgedrückt.
    Nid füre Lohn, für d'Region

  10. #5980
    Erfahrener Benutzer Avatar von erlebnisorientierter
    Registriert seit
    16.12.2005
    Beiträge
    1.106

    Standard

    Ich habe eine tolle Frau kennengelernt die einen 3j Sohn hat
    Ihr Name ist Heidy Muster ihr sohn heisst Hans Lustig( nachname vom vater)
    Seit 2,5 j ist sie geschieden an ihrer Haustür steht Heidy Muster-Lustig.
    Da ist doch was faul oder? Weil sie wohnt erst seit 4 monaten in der wohnung und der Ex war gewalttätig
    Angeblicj haz die verwaltung mit den namen bei den namenschildet ein chaos gemacht..,
    Ich will nun weder naiv noch misstrauisch sein wie wirkt dies auf Euch?
    Meine Vermutung sie ist gar noch nicht geschieden��

  11. #5981
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    2.691

    Standard

    Zitat Zitat von erlebnisorientierter Beitrag anzeigen
    Ich habe eine tolle Frau kennengelernt die einen 3j Sohn hat
    Ihr Name ist Heidy Muster ihr sohn heisst Hans Lustig( nachname vom vater)
    Seit 2,5 j ist sie geschieden an ihrer Haustür steht Heidy Muster-Lustig.
    Da ist doch was faul oder? Weil sie wohnt erst seit 4 monaten in der wohnung und der Ex war gewalttätig
    Angeblicj haz die verwaltung mit den namen bei den namenschildet ein chaos gemacht..,
    Ich will nun weder naiv noch misstrauisch sein wie wirkt dies auf Euch?
    Meine Vermutung sie ist gar noch nicht geschieden��
    Kann sie denn ihren alten Doppelnamen nicht behalten? Trotz Scheidung

  12. #5982
    Erfahrener Benutzer Avatar von erlebnisorientierter
    Registriert seit
    16.12.2005
    Beiträge
    1.106

    Standard

    Zitat Zitat von Taratonga Beitrag anzeigen
    Kann sie denn ihren alten Doppelnamen nicht behalten? Trotz Scheidung
    Normal kein problem, aber macht man dies wenn man vom Ex geschlagen u bedroht wurde?
    Zudem sagt ja sie dass sie seit 2.5 wieder den ledigen namen hat. Nur eben sagt das Namensschild was anderes

  13. #5983
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.111

    Standard

    Zitat Zitat von erlebnisorientierter Beitrag anzeigen
    Ich habe eine tolle Frau kennengelernt die einen 3j Sohn hat
    Ihr Name ist Heidy Muster ihr sohn heisst Hans Lustig( nachname vom vater)
    Seit 2,5 j ist sie geschieden an ihrer Haustür steht Heidy Muster-Lustig.
    Da ist doch was faul oder? Weil sie wohnt erst seit 4 monaten in der wohnung und der Ex war gewalttätig
    Angeblicj haz die verwaltung mit den namen bei den namenschildet ein chaos gemacht..,
    Ich will nun weder naiv noch misstrauisch sein wie wirkt dies auf Euch?
    Meine Vermutung sie ist gar noch nicht geschieden��
    Würde es einfach in einem passenden Moment direkt ansprechen, ihr mitteilen dass dich dies irritiert. Und dann ihre Reaktion abwarten, bis du dich näher auf sie einlässt.

    Vieleicht ist ja auch nur schlicht in einer momentan noch andauernden Abhängigkeitssituation mit dem Ex-Mann und es fällt ihr verständlicherrweise schwer, mit der ganzen Wahrheit rauszurücken. Evtl. hat ihr Ex auch "nur" den Mietvertrag mit unterschrieben, weil sie sie als Alleinstehende mit Kind womöglich je nach Arbeitssituation nicht gekriegt hätte. Falls Post rumliegt mal dort die Adresse checken, mit der sie angeschrieben wird... Beharrt sie auf der Story dass das Türschild nur ein Missverständis der Verwaltung war, kann sie ja einfach kurz anrufen und ein neues machen lassen, will sie das nicht oder kommt dir die Sache bzw. ihre Reaktion dann immer noch schräg vor, würde ich die Finger von lassen.
    Geändert von Rey2 (19.01.2019 um 12:12 Uhr)

  14. #5984
    Erfahrener Benutzer Avatar von erlebnisorientierter
    Registriert seit
    16.12.2005
    Beiträge
    1.106

    Standard

    Danke für die ausführliche Meinung

    Nein der Ex ist sowieso arbeitlos und wohnt bei seinen Eltern, also an den kann es nicht liegen.
    Und wie du schreibst ist es ja keine Sache die Schilder innerhalb weniger Tage zu wechseln

  15. #5985
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.111

    Standard

    Zitat Zitat von erlebnisorientierter Beitrag anzeigen
    Nein der Ex ist sowieso arbeitlos und wohnt bei seinen Eltern, also an den kann es nicht liegen.
    Augen auf bei der Männerwahl...

    Hab mal so was ähnliches erlebt, wobei es für mich von Anfang an klar war, dass das nur eine Affäre wird. Sie, angeblich frisch geschieden, noch wohnhaft in der ehemals gemeinsamen Wohnung aber auf der Suche, er sei bereits ausgezogen. Nach einem halben Jahr kam dann aus, dass die beiden noch nicht geschieden sind weil er sich weigerte und sie von ihm abhängig war, noch immer zusammen wohnen und sie öfters von ihm zu mir gefahren wurde usw....

    manches wäre ja in gar nicht so ein Problem, aber einfach vorausgesetzt, sie ist ehrlich.

  16. #5986
    Erfahrener Benutzer Avatar von erlebnisorientierter
    Registriert seit
    16.12.2005
    Beiträge
    1.106

    Standard

    Ja genau es geht um die Ehrlichkeit zumal eine Affäre für sie nicht in Frage kommt
    Und wenn sie von Anfang an gesagt hätte ist noch nicht geschieden wäre das kein Problem gewesen
    Sprech sie heute Abend nochmals drauf an und bestelle ihr neue Namensschildet

  17. #5987
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    2.691

    Standard

    Zitat Zitat von erlebnisorientierter Beitrag anzeigen
    Ja genau es geht um die Ehrlichkeit zumal eine Affäre für sie nicht in Frage kommt
    Und wenn sie von Anfang an gesagt hätte ist noch nicht geschieden wäre das kein Problem gewesen
    Sprech sie heute Abend nochmals drauf an und bestelle ihr neue Namensschildet
    ähm... da greifst Du in etwas vor, was Dich nichts angeht. Ein Namensschild ist etwas sehr Persönliches

  18. #5988
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.01.2017
    Ort
    In my Body
    Beiträge
    207

    Standard

    Zitat Zitat von Taratonga Beitrag anzeigen
    ähm... da greifst Du in etwas vor, was Dich nichts angeht. Ein Namensschild ist etwas sehr Persönliches
    Das sehe ich genau so. Was geht ihn das Namensschild was an. Wäre ich eine Frau hätte ich den schon in den Wind geschossen. Ohne Vertrauen funktioniert keine Beziehung.
    Wenn du dich mit dir selbst anfreundest, wirst du niemals allein sein. - Maxwell Maltz

  19. #5989
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.01.2017
    Ort
    In my Body
    Beiträge
    207

    Standard

    Geändert von Lorenzo von Matterhon (19.01.2019 um 15:50 Uhr)
    Wenn du dich mit dir selbst anfreundest, wirst du niemals allein sein. - Maxwell Maltz

  20. #5990
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.111

    Standard

    Zitat Zitat von Lorenzo von Matterhon Beitrag anzeigen
    Das sehe ich genau so. Was geht ihn das Namensschild was an. Wäre ich eine Frau hätte ich den schon in den Wind geschossen. Ohne Vertrauen funktioniert keine Beziehung.
    Mit bindem Vertrauen ab Stunde 0 verarscht man sich aber halt auch nur selbst.

    Sehe es aber auch so, dass "ihr Namensschilder zu bestellen" nicht angebracht ist. Besprich es einfach mit ihr und gib ihr immer das Gefühl, dass ihr Ex (auch wenns gar nicht ihr Ex wäre...) für dich kein Problem darstellt, damit du ausschliessen kannst, dass sie sich zu Notlügen gezwungen fühlt.

  21. #5991
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.01.2017
    Ort
    In my Body
    Beiträge
    207

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Mit bindem Vertrauen ab Stunde 0 verarscht man sich aber halt auch nur selbst.

    Sehe es aber auch so, dass "ihr Namensschilder zu bestellen" nicht angebracht ist. Besprich es einfach mit ihr und gib ihr immer das Gefühl, dass ihr Ex (auch wenns gar nicht ihr Ex wäre...) für dich kein Problem darstellt, damit du ausschliessen kannst, dass sie sich zu Notlügen gezwungen fühlt.
    Wenn man schon zu Beginn einer Beziehung kein Vertrauen hat, dann sollte man es vielleicht gleich sein lassen. Neue Namensschilder zu bestellen ist doch echt schräg am besten dann auch noch gleich mit seinem Namen drauf um das Revier zu markieren.
    Wenn du dich mit dir selbst anfreundest, wirst du niemals allein sein. - Maxwell Maltz

  22. #5992
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.111

    Standard

    Zitat Zitat von Lorenzo von Matterhon Beitrag anzeigen
    Wenn man schon zu Beginn einer Beziehung kein Vertrauen hat, dann sollte man es vielleicht gleich sein lassen
    Warum das? Ganz ehrlich gesagt, ich wäre bei der Sache auch erstmal vorsichtig bzw. wäre irritiert. Aber erst mal abwarten, vielleicht wars ihr ja einfach nicht wichtig oder kam noch nicht dazu oder so, dann wird sie sich selbst neue Schilder machen lassen.

    Vertrauen ist für mich etwas, das wachsen muss und nicht einfach von Anfang an da ist. Alles andere ist naiv. Und wenn die Alte dann halt gleich zu Beginn solch eher schräge Storys auspackt, ist das für mich jetzt auch nicht unbedingt eine perfekte Vertrauensbasis. Für mich absolut legitim, dass er da skeptisch wird. Nur muss man deswegen jetzt nicht gleich alles überstürzen, indem man ihr neue Schilder aufzwingt oder sie gleich als Lügnerin verdächtigt.

  23. #5993
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.01.2017
    Ort
    In my Body
    Beiträge
    207

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Warum das? Ganz ehrlich gesagt, ich wäre bei der Sache auch erstmal vorsichtig bzw. wäre irritiert. Aber erst mal abwarten, vielleicht wars ihr ja einfach nicht wichtig oder kam noch nicht dazu oder so, dann wird sie sich selbst neue Schilder machen lassen.

    Vertrauen ist für mich etwas, das wachsen muss und nicht einfach von Anfang an da ist. Alles andere ist naiv. Und wenn die Alte dann halt gleich zu Beginn solch eher schräge Storys auspackt, ist das für mich jetzt auch nicht unbedingt eine perfekte Vertrauensbasis. Für mich absolut legitim, dass er da skeptisch wird. Nur muss man deswegen jetzt nicht gleich alles überstürzen, indem man ihr neue Schilder aufzwingt oder sie gleich als Lügnerin verdächtigt.
    Klar, muss Vertrauen wachsen.

    Wenn man jemand noch nicht kennt, dann sollte man seinen Menschenverstand einsetzen. Hat man aber bereits zu Beginn ein schlechtes Gefühl wegen eines Namensschild, dann ist das nicht unbedingt die beste Basis für eine Beziehung. Die Frau hat ein Kind und war verheiratet. Da werden noch ganz andere Probleme auf ihn zu kommen.
    Wenn du dich mit dir selbst anfreundest, wirst du niemals allein sein. - Maxwell Maltz

  24. #5994
    Erfahrener Benutzer Avatar von hemmliglunggi
    Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    248

    Standard

    Weil ihr Sohn den Namen des Vaters hat?
    „Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.“

  25. #5995
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.111

    Standard

    Zitat Zitat von Lorenzo von Matterhon Beitrag anzeigen
    Hat man aber bereits zu Beginn ein schlechtes Gefühl wegen eines Namensschild, dann ist das nicht unbedingt die beste Basis für eine Beziehung.
    Vielleicht nicht gleich für eine Beziehung, aber auch nicht um deswegen gleich wieder alles aufzugeben. Es ist eine Basis für ein klärendes Gespräch - am besten mit der Herzensdame selbst und nicht im Forum, was er ja heute abend auch vor hat. Bleibt zu hoffen, er kreuzt nicht gleich mit dem Graveur auf

  26. #5996
    Erfahrener Benutzer Avatar von Baslerbueb
    Registriert seit
    17.12.2004
    Beiträge
    757

    Standard

    Es gibt einige geschiedene Frauen die ein solches Namenschild haben, damit es nach aussen aussieht das hier auch noch ein Mann im Haus ist.
    Gedacht als Schutz vor ungebetenen Gäste...

    Und ja, frag Sie einfach....

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •