Seite 201 von 204 ErsteErste ... 101151191199200201202203 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.001 bis 6.030 von 6095

Thema: kurze Fragen, kurze Antworten

  1. #6001
    Erfahrener Benutzer Avatar von Yazid
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    2.824

    Standard

    Zitat Zitat von Taratonga Beitrag anzeigen
    Der kleine Julen ist nun bereits 11 Tage in dem Schacht in Spanien „verlocht“ und die dortigen „Spezialisten“ nach beinahe 2 Wochen!!! immer noch nicht in der Lage, bis zu dem Kind vorzudringen. Ich bin ja kein Kenner von Tunnelbohrungen und dergleichen, aber kann es sein, dass da nur Dilettanten am Werk sind?

    Dass seine Überlebenschancen schon nach 4-5 Tagen & Nächten gegen 0 tendierten, darf keine Ausrede sein.
    Wieso immer anderen unterstellen, sie würden nichts taugen, obwohl man von der Materie keine Ahnung hat und nur gerade soviel weiss, wie in den Medien zu lesen ist? Ich denke, dass die Leute, die für die Bergung zuständig sind, sicher ihr Bestes geben, da die Situation bestimmt auch für sie (oder eben besonders für sie) alles andere als leicht zu ertragen ist.

  2. #6002
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    2.841

    Standard

    Zitat Zitat von BloodMagic Beitrag anzeigen
    Was meinst du wie hoch die Chancen waren nach 1 Minute dass er noch lebt bei 60 Meter freiem Fall? Man hat auch mit Mikrofonen die man runtergelassen hat gar nichts gehört - das Kind ist schon lange tot
    Da bin ich zu 1000% bei Dir!
    Etwas hat mich aber von Anfang an gewundert: dieses Loch ist ja extem klein, also vom Durchmesser her: wenn der Bub per Zufall beim Gehen/Laufen in dieses Loch getreten wäre, so wäre er niemals furzgerade dort hinuntergestürzt, sondern höchstens mit einem Bein dort eingeknickt. Das Loch ist dermassen eng, da muss man hineinhüpfen wollen...?! Spätestens nach 1 Sek breitet man die Arme aus... etwas ist da huren bizarr

    Okay, der Kleine Knirps ist 2, da sind die Reflexe wohl noch nicht ausgereift und der Körper klein
    Geändert von Taratonga (25.01.2019 um 14:23 Uhr)

  3. #6003
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.508

    Standard

    Zitat Zitat von Bierathlet Beitrag anzeigen
    Warum gibt es jetzt so eine Diskussion darum, wann Kinder mit dem Velo auf die Strasse müssen? War der Status Quo so dermassen untragbar? Ich frage nur, weil ich noch nie irgendwelche Probleme mit Velo fahrenden Kindern auf dem Trottoir hatte. Da hatte ich mehr Probleme mit den Deutschen, die meinten, dass man in der Schweiz auch auf dem Trottoir fährt und wie wild klingelt, damit Platz gemacht wird oder mit den Velofahrern auf der Strasse (fahre selber).
    Ist halt eines der wenigen Dingen hierzulande, die im Alltag anders umgesetzt werden, als es das Gesetz vorschreibt. Daher passt das schon, das mal genauer anzuschauen. Ist ja auch ein Zeichen, dass es uns zu gut gehen muss, wenn man sich auf höchster politischer Ebene mit derlei Kram befassen darf.

    Du hast damit vielleicht keine Probleme, aber viele Leute, speziell ältere, haben eins damit. Ich lasse meinen Sohn oft auf dem Trottoir fahren, weil es mitten in der Stadt halt fast überall zu gefährlich ist auf der Strasse mit unkoordinierten Lenkbewegungen/plötzliche Stürze etc. bei Kindern. Die Wahl zwischen Kindern, die von einem Auto/Tram/Bus überfahren werden oder das andere Übel fällt auch mir persönlich leicht. Ganz offen gestanden: Dann wird halt mal eine Alte auf dem Trottoir über den Haufen gefahren.

    Mein Eindruck in dieser Sache ist, dass jüngere Leute kein Problem darin sehen, dass Kinder auf dem Trottoir fahren, die älteren Generationen aber oft erbost bis hochgradig aggressiv reagieren und aufs "Gesetz" pochen. Ein alter Mann hat mal versucht, seinen Stock in die Speichen meines vorbeifahrenden Sohnes zu stecken... Darf ich dann den Kerl ins Nirvana befördern, da er tätlich ggü. Kindern geworden ist?
    Geändert von Rey2 (25.01.2019 um 14:26 Uhr)

  4. #6004
    Erfahrener Benutzer Avatar von BloodMagic
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    nicht mehr BS
    Beiträge
    6.719

    Standard

    Zitat Zitat von Taratonga Beitrag anzeigen
    Da bin ich zu 1000% bei Dir!
    Etwas hat mich aber von Anfang an gewundert: dieses Loch ist ja extem klein, also vom Durchmesser her: wenn der Bub per Zufall beim Gehen/Laufen in dieses Loch getreten wäre, so wäre er niemals furzgerade dort hinuntergestürzt, sondern höchstens mit einem Bein dort eingeknickt. Das Loch ist dermassen eng, da muss man hineinhüpfen wollen...?! Spätestens nach 1 Sek breitet man die Arme aus... etwas ist da huren bizarr

    Okay, der Kleine Knirps ist 2, da sind die Reflexe wohl noch nicht ausgereift und der Körper klein
    Der Schlägt wohl in den ersten 5 Metern 1x den Kopf hart an der Wand an und ist dann bewusstlos, der breitet gar nichts mehr aus - dennoch müsste es Blut an der Wand geben, und man hat nur ein paar Haare gefunden. Der lebt zu 100% nicht mehr - das einzige was noch sein kann ist, dass die Eltern Haare reingeschmissen haben und die Süssigkeiten und den Becher und das Kind gar nicht da unten ist, aber das wird man ja dann in den nächsten Tagen sehen und ich möchte den Eltern nichts unterstellen.

  5. #6005
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    2.841

    Standard

    Zitat Zitat von BloodMagic Beitrag anzeigen
    ,der breitet gar nichts mehr aus
    Sorry, ist ja nicht zum Lachen, aber Deine Wortwahl...

  6. #6006
    Erfahrener Benutzer Avatar von Delgado
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    4.658

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Ist halt eines der wenigen Dingen hierzulande, die im Alltag anders umgesetzt werden, als es das Gesetz vorschreibt. Daher passt das schon, das mal genauer anzuschauen. Ist ja auch ein Zeichen, dass es uns zu gut gehen muss, wenn man sich auf höchster politischer Ebene mit derlei Kram befassen darf.

    Du hast damit vielleicht keine Probleme, aber viele Leute, speziell ältere, haben eins damit. Ich lasse meinen Sohn oft auf dem Trottoir fahren, weil es mitten in der Stadt halt fast überall zu gefährlich ist auf der Strasse mit unkoordinierten Lenkbewegungen/plötzliche Stürze etc. bei Kindern. Die Wahl zwischen Kindern, die von einem Auto/Tram/Bus überfahren werden oder das andere Übel fällt auch mir persönlich leicht. Ganz offen gestanden: Dann wird halt mal eine Alte auf dem Trottoir über den Haufen gefahren.

    Mein Eindruck in dieser Sache ist, dass jüngere Leute kein Problem darin sehen, dass Kinder auf dem Trottoir fahren, die älteren Generationen aber oft erbost bis hochgradig aggressiv reagieren und aufs "Gesetz" pochen. Ein alter Mann hat mal versucht, seinen Stock in die Speichen meines vorbeifahrenden Sohnes zu stecken... Darf ich dann den Kerl ins Nirvana befördern, da er tätlich ggü. Kindern geworden ist?


    Ich halte es etwas anders und finde die Regelung, dass Kinder nicht auf die Strasse dürfen als scheisse. Mein Sohn ist 4.5 und fährt bereits seit über einem Jahr extrem sicher Fahrrad. Er ist auch von Natur her ein eher vorsichtiger Knabe und ist sich im Strassenverkehr bzw. bei Autos bewusst, dass er keinen Seich machen darf. Wir sind schon paar male auf der Strasse gefahren, dabei jeweils auf solchen Strassen, die einen Velostreifen habe. Er vor mir, ich immer etwas schräg gegen aussen versetzt direkt hinter ihm. Während wir so unbehelligt z.B. von Oberwil bis in den Zolli gefahren sind, auch der Schnellstrasse dem 10er entlang, sehe ich die Gefahr viel eher, wenn er auf dem Trottoir fahren müsste und zwar gerade wegen den Kreuzungen.

    Während wir auf der Strasse bei einer Kreuzung mit Vortritt einfach gerade aus fahren können, und aufgrund meiner Person auch gesehen werden, muss der kleine bei jeder Kreuzung jeweils 3-5m nach innen von der Strasse weg zum Zebrastreifen fahren. Ich muss dabei auf ihn warten oder mache eine für ein Fahrrad extrem gefährliche Bewegung Richtung Fussgängerstreifen, um danach mit ihm darüber zu fahren. Dies ist für die Autofahrer nicht erwartet und bringt ihn wie auch mich ständig in Gefahr.

    Aber klar, auf einer vielbefahrenen Strasse in der Innenstadt ohne Fahrradweg würde ich mit ihm auch nicht fahren.

  7. #6007
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.508

    Standard

    Zitat Zitat von Delgado Beitrag anzeigen
    Ich halte es etwas anders und finde die Regelung, dass Kinder nicht auf die Strasse dürfen als scheisse.
    Dem ist doch gar nicht so?

    SVG Art. 19 Radfahrer: Kinder dürfen vor dem vollendeten sechsten Altersjahr auf Hauptstrassen nur unter Aufsicht einer mindestens 16 Jahre alten Person Rad fahren.

  8. #6008
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.508

    Standard

    Hat jemand (online oder lokal) ein möglichst hochauflösendes, schönes, Bild vom alten Joggeli? -> Bitte PN, danke.

  9. #6009
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mutter Theresa
    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    309

    Standard

    Das ist das einzige Bild, welches ich auf die Schnelle gefunden habe. ACHTUNG: das Foto ist wahrscheinlich mit einem Urheberrecht geschützt.

    http://barfi.ch/var/ezdemo_site/stor...ticle_text.jpg

  10. #6010
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.11.2012
    Beiträge
    5

    Standard

    https://barfi.ch/Aus-den-Augen-aus-d...S-alte-Joggeli

    Do hani no e anders - dunggd mi au no schön

  11. #6011
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.508

    Standard

    Danke euch... Aber gesucht ist ein grosses, hochauflösendes Bild. Sind beide viel zu klein

  12. #6012
    Erfahrener Benutzer Avatar von unwichtig
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    1.069

    Standard

    Zitat Zitat von Taratonga Beitrag anzeigen
    Der kleine Julen ist nun bereits 11 Tage in dem Schacht in Spanien „verlocht“ und die dortigen „Spezialisten“ nach beinahe 2 Wochen!!! immer noch nicht in der Lage, bis zu dem Kind vorzudringen. Ich bin ja kein Kenner von Tunnelbohrungen und dergleichen, aber kann es sein, dass da nur Dilettanten am Werk sind?

    Dass seine Überlebenschancen schon nach 4-5 Tagen & Nächten gegen 0 tendierten, darf keine Ausrede sein.
    der nächste.....

    ich habe letzte Woche im Zuge der "Julen"-Berichterstattung gelesen, dass im Süden Spanien über 1 Mio solcher illegalen Bohrlöcher existieren, wahrscheinlich noch viel mehr.

    https://www.bild.de/news/ausland/new...7464.bild.html
    Abstinenzler sind Leute, die niemals entdecken, was sie versäumen.

  13. #6013
    Erfahrener Benutzer Avatar von kogokg
    Registriert seit
    04.03.2006
    Beiträge
    453

    Standard

    Kennt sich jemand mit antiken Radios aus? Ich empfange nur noch Ameisengeräusche. Könnte es sein, dass man das heutzutage gar nicht mehr hinkriegt? Und was der Wert angeht: Wenn ich das Apparatenkabel durch ein Neues (Typ 13) ersetzte und das Radio gleich noch erde, würde es dann an Wert verlieren?

  14. #6014
    Erfahrener Benutzer Avatar von Baslerbueb
    Registriert seit
    17.12.2004
    Beiträge
    763

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Danke euch... Aber gesucht ist ein grosses, hochauflösendes Bild. Sind beide viel zu klein
    Irgendwo im Netz gibt es eine Seite vom Bund (Topografie oder so) wo es viele Bilder hat, auch aus vergangenen Zeiten.
    Ich meinte dort auch mal Bilder vom Joggeli gesehen zu haben.

    Mag aber nicht suchen, musst du selber machen! ;-)

  15. #6015
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    4.449

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Hat jemand (online oder lokal) ein möglichst hochauflösendes, schönes, Bild vom alten Joggeli? -> Bitte PN, danke.
    Bisch uff facebook?? Wenn jo, gruppe verschwundenes Basel. Die hän glaub mol so bilder zeigt. Es git no anderi mit so historische fotene. Fallt mir jetzt grad kei name ii.
    suscht halt mol e kurzi afrog im staatsarchiv.

  16. #6016
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bierathlet
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    4058
    Beiträge
    2.152

    Standard

    Wo gits uf dr Achse Allschwilerplatz - Burgfälderplatz guete Döner, bzw. generell gueti Imbiss?
    Zitat Zitat von Sali Zämme!
    Die Erde ist eine Scheibe. #infotweet

  17. #6017
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.508

    Standard

    Zitat Zitat von D-Balkon Beitrag anzeigen
    Bisch uff facebook??
    Ne, längst gelöscht die Scheisse

    @Baslerbueb: merci, has glaub gfunde

  18. #6018
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bierathlet
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    4058
    Beiträge
    2.152

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Ne, längst gelöscht die Scheisse

    @Baslerbueb: merci, has glaub gfunde
    Die "Verschwundenes Basel"-Seite kannst Du auch ohne Profil anschauen. Hat z.T. wirklich gute Bilder darunter, wenn man sich für das alte Basel interessiert. Garantiert auch vom Joggeli.
    Zitat Zitat von Sali Zämme!
    Die Erde ist eine Scheibe. #infotweet

  19. #6019
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    4.449

    Standard

    Zitat Zitat von Bierathlet Beitrag anzeigen
    Wo gits uf dr Achse Allschwilerplatz - Burgfälderplatz guete Döner, bzw. generell gueti Imbiss?
    An dr hägeheimerstr. Frog mi jetzt aber nit welli nummere oder wie är heisst: dr türk (het e lade und näbedra grad dr pizza/takeawaylade) wo ca 100 meter wäg isch vom kübler (uff dr gliche strossesite). Gegenüber vo däm isch au E glaine takeaway. Zue däm gang ich aber nümm. Dä het uffgmacht und mir hän an däm daag öbis gholt bi däm ( zu däre zyt get är no indisch kha, evt. Hüt au no) und sinn nochhär 3 daag am wärfe gseh.....

  20. #6020
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bierathlet
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    4058
    Beiträge
    2.152

    Standard

    Zitat Zitat von D-Balkon Beitrag anzeigen
    An dr hägeheimerstr. Frog mi jetzt aber nit welli nummere oder wie är heisst: dr türk (het e lade und näbedra grad dr pizza/takeawaylade) wo ca 100 meter wäg isch vom kübler (uff dr gliche strossesite). Gegenüber vo däm isch au E glaine takeaway. Zue däm gang ich aber nümm. Dä het uffgmacht und mir hän an däm daag öbis gholt bi däm ( zu däre zyt get är no indisch kha, evt. Hüt au no) und sinn nochhär 3 daag am wärfe gseh.....
    Danke, ich weiss wo und gib denn Bricht ab
    Zitat Zitat von Sali Zämme!
    Die Erde ist eine Scheibe. #infotweet

  21. #6021
    Erfahrener Benutzer Avatar von Delgado
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    4.658

    Standard

    Ich frage mal da, weil ich im Internet keine Antwort gefunden habe:

    gegen Ende letzten Jahres habe ich die Lime-App runter geladen und ein Guthaben einbezahlt, damit ich diese Lime-Trottis nutzen kann. Doch diese wurden ja bekanntlich unterdessen eingestellt, bzw. sind zumindest in Basel von der Bildfläche verschwunden.

    Da mir nun mein Lime-Guthaben nichts mehr bringt, würde ich dies gerne zurückfordern. Mit dem Rückzug aus Basel hat Lime meiner Meinung nach ihre "Bedingung" geändert, ggü. meiner Einzahlung.

    Es geht nicht um einen grossen Betrag, aber es geht mir da ums Prinzip. Hat einer schon Erfahrung gemacht oder weiss, wie dies geht?

  22. #6022
    Benutzer
    Registriert seit
    19.08.2011
    Beiträge
    54

    Standard

    Steuerfrage - Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.

    Ich mache im Oktober diesen Jahres eine 1-jährige Auslandsreise. Zurzeit wohne ich noch im Baselland, aber während der Reise werde ich bei meinem Bruder angemeldet (dies schon per 01.05.) sein. Er wohnt im Aargau.
    Ich habe nun steuertechnisch das Problem, dass ich schon immer erst die definitiven Steuern bezahlt habe (ja ich weiss, Verzugszins muss ich so immer bezahlen...).
    Das hat eigentlich immer gut geklappt. Aber nun habe ich leider feststellen müssen, dass man im Aargau die prov. Rechnung schon bezahlen muss, da man sonst betrieben werden kann.
    Problem jetzt: Ich muss praktisch auf einen Schlag die Steuern im Baselland (definitiv 18) und im Aargau (prov. 19) zahlen.
    Das ist ein massiver Betrag und reist mir dementsprechend auch ein Loch in meine Reisekasse.
    Nun meine Frage: Hat jemand Erfahrung mit Steuern im Aargau? Sind die wirklich so streng und betreiben gleich? Was ich bevorzugen würde wäre, dass ich auf die Provisorischen einen Anteil bezahlen würde und nach meiner Rückkehr den Rest (ich arbeite wieder fix im Okt. 20). Was denkt ihr? Wird das akzeptiert?
    Ich habe schon bei den entsprechenden Behörden nachgefragt, aber da es die prov. Rechnung noch nicht gibt, können Sie mir keine Auskunft geben.
    Vielen Dank für eure Hilfe.
    LG
    Geändert von BOnkelz (14.02.2019 um 10:18 Uhr)

  23. #6023
    Erfahrener Benutzer Avatar von whizzkid
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    1.620

    Standard

    Zitat Zitat von BOnkelz Beitrag anzeigen
    Steuerfrage - Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.

    Ich mache im Oktober diesen Jahres eine 1-jährige Auslandsreise. Zurzeit wohne ich noch im Baselland, aber während der Reise werde ich bei meinem Bruder angemeldet (dies schon per 01.05.) sein. Er wohnt im Aargau.
    Ich habe nun steuertechnisch das Problem, dass ich schon immer erst die definitiven Steuern bezahlt habe (ja ich weiss, Verzugszins muss ich so immer bezahlen...).
    Das hat eigentlich immer gut geklappt. Aber nun habe ich leider feststellen müssen, dass man im Aargau die prov. Rechnung schon bezahlen muss, da man sonst betrieben werden kann.
    Problem jetzt: Ich muss praktisch auf einen Schlag die Steuern im Baselland (definitiv 18) und im Aargau (prov. 19) zahlen.
    Das ist ein massiver Betrag und reist mir dementsprechend auch ein Loch in meine Reiskasse.
    Nun meine Frage: Hat jemand Erfahrung mit Steuern im Aargau? Sind die wirklich so streng und betreiben gleich? Was ich bevorzugen würde wäre, dass ich auf die Provisorischen einen Anteil bezahlen würde und nach meiner Rückkehr den Rest (ich arbeite wieder fix im Okt. 20). Was denkt ihr? Wird das akzeptiert?
    Ich habe schon bei den entsprechenden Behörden nachgefragt, aber da es die prov. Rechnung noch nicht gibt, können Sie mir keine Auskunft geben.
    Vielen Dank für eure Hilfe.
    LG
    Ich glaube ausser Ratenzahlung kommen die dir nicht wirklich entgegen.

  24. #6024
    Erfahrener Benutzer Avatar von Baslerbueb
    Registriert seit
    17.12.2004
    Beiträge
    763

    Standard

    Zitat Zitat von BOnkelz Beitrag anzeigen
    Das hat eigentlich immer gut geklappt. Aber nun habe ich leider feststellen müssen, dass man im Aargau die prov. Rechnung schon bezahlen muss, da man sonst betrieben werden kann.
    LG
    Soviel ich weiss werden prov. Steuern nicht betrieben.
    Ich gehe mal davon aus, dass es schweizweit gleich ist!

  25. #6025
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.861

    Standard

    Kennt jemand einen guten Lieferanten/Hersteller oder eine internet Seite bezüglich Logistik-/Lagerzubehör und Ausrüstung?
    Ich suche insbesondere einen Schrank für Saure und Basische Gase. Vielleicht weiss ja jemand hier etwas, google ist wenig hilfreich in so Belangen
    EMBOLO <3

    Zitat Zitat von Granit Xhaka
    Xhaka spielt trotz Bänderriss
    «Ich heisse nicht umsonst Granit!»
    Zitat Zitat von BloodMagic Beitrag anzeigen
    ... wer einen Spieler des FCB auspfeift ist definitiv kein FCB Fan - wer bewusst die Mannschaft und deren Spieler mit solchen Aktionen schwächt soll bitte in Zukunft nicht mehr ins Stadion kommen!

  26. #6026
    Erfahrener Benutzer Avatar von k@rli o.
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Pulau Pulau Bompa
    Beiträge
    1.272

    Standard

    Wieso setze so vili Lüt, wenn si e neue Adrässe agänn, in letschter Zit immer e Komma vor d Huusnummere? Lehrt me dä Unsinn hützdags in dr Schuel oder was söll dä Scheiss?
    AMATEUR CRIMPS is an anagram for TRUMP'S AMERICA

  27. #6027
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.08.2017
    Beiträge
    940

    Standard

    Dürüm selber machen. Was haut ihr rein? Irgendwas "spezielles"? Selbstgemachte Saucen? Lasse mich gern inspirieren. Danke im Voraus

  28. #6028
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    2.210

    Standard

    Weiss jemand, welches die krasseste Gemeinde der Schweiz ist? Ist es Spreitenbach? Oder ist es Dietikon?

    https://www.20min.ch/schweiz/news/st...i-aus-26974216

    https://www.blick.ch/news/schweiz/mi...d15196574.html

  29. #6029
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.02.2015
    Beiträge
    102

    Standard

    welche Kombo Internet + TV +handy könnt ihr in 4053 empfehlen? ich brauche nicht das beste, schnellste, flatrate etc.

    preis leistung sollte einfach stimmen
    Geändert von tauli (03.03.2019 um 16:46 Uhr)

  30. #6030
    Erfahrener Benutzer Avatar von BloodMagic
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    nicht mehr BS
    Beiträge
    6.719

    Standard

    Salt Fiber und Mobile

    Sent from my ONEPLUS A6003 using Tapatalk

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •