Seite 216 von 216 ErsteErste ... 116166206214215216
Ergebnis 6.451 bis 6.460 von 6460

Thema: kurze Fragen, kurze Antworten

  1. #6451
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    7.107

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Zur Abwechslung mal ein wichtiges Thema in diesem Faden: Amarone oder Ripasso. Recioto möchte ich mal ausklammern. Das wird sonst zu komplex.
    These: Ich würde einen gut gemachten Ripasso jederzeit einem durchschnittlichen Amarone vorziehen. Und das setze ich auch so um. Aus meiner Sicht ist der Amarone ein Etikettentrinker- bzw. Frauenwein. Preis/Leistung meistens unterirdisch.
    Sieht das jemand anders?
    Absolut. Ganz Deiner Meinung.
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

    "Zürich ist doppelt so gross wie der Wiener Zentralfriedhof - aber nur halb so lustig."

  2. #6452
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    5.880

    Standard

    Danke Dottore Käppeli. Das bestärkt mich sehr in meiner Auffassung, zumal ich gestern einen ernsthaften Disput mit einem guten Freund zu diesem Thema hatte. Begleitung zum Tournedos Rossini (adorable... !) Casus belli war der Ripasso von C. Beretta, den ich für ausserordentlich gelungen halte, und den man auch ohne Reue sehr jung geniessen kann.

  3. #6453
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    5.880

    Standard

    Nachtrag: Die Signora hat mich eben für den Begriff "Frauenwein" ungewohnt scharf kritisiert. Das war aber nicht wertmindernd gemeint. Ich würde auch den Primitivo bzw. den genetisch identischen Zinfandel zu den Weinen zählen, auf welche Frauen im allgemeinen gut ansprechen. Umgangssprachlich: Dosenöffner. Die mag ich aber selber sehr, sofern gut gemacht. Z.B. den Zin von Rombauer. Damit lassen wir es mal gut sein. Interessiert sowieso kein Schwein.

  4. #6454
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    3.169

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Zur Abwechslung mal ein wichtiges Thema in diesem Faden: Amarone oder Ripasso. Recioto möchte ich mal ausklammern. Das wird sonst zu komplex.
    These: Ich würde einen gut gemachten Ripasso jederzeit einem durchschnittlichen Amarone vorziehen. Und das setze ich auch so um. Aus meiner Sicht ist der Amarone ein Etikettentrinker- bzw. Frauenwein. Preis/Leistung meistens unterirdisch.
    Sieht das jemand anders?
    Also für mich macht es keinen Sinn, den Amarone als Frauenwein zu bezeichnen und den Ripasso nicht. Wenn man sich das Herstellungsprozedere mal ansieht, ist der Ripasso ja im Prinzip ein Amarone für Arme? Also wenn, dann sind beides Frauenweine. Ich hab schon sehr, sehr gute Amarone getrunken. Weiss allerdings nicht, was die gekostet haben und wills vermutlich auch nicht wissen. Aber ganz ehrlich, ich bin weder Kenner noch besonderer Liebhahaber italienischer Weine, da hab ich in Punkto Preis/Leistung einfach zu schlechte Erfahrungen gemacht (gilt auch für Franzosen) und konzentriere mich dadurch lieber auf z.b. spanische Weine. Etikettentrinker triffts schon eher. Gerne als Mitbringsel. Bezeichnung Amarone und rein in den Korb. Man will sich ja "nicht Lumpen lassen"...

    An der Bezeichnung Frauenwein gibts nichts auszusetzen. Anhand des Weinregals eines Mannes sieht man schnell, was für ein Hengst er ist oder nicht ist. ;-) Es ist nun mal Fakt, dass viele Frauen Süssigkeitenwein lieben, während es bei Männern eher selten der Fall ist. Aber natürlich gibts auch viele Männer unter den Frauen und Frauen unter den Männern. Eine Frau, die nicht dem Stereotyp entspricht, braucht sich dementsprechend auch nicht angesprochen zu fühlen. Das Paradebeispiel ist für mich hier der White Zinfandel, wo ich nicht glauben konnte, dass der ohne zusätzliche Zuckerzufuhr oder aufgelöste Gummibärchen hergestellt wurde. Einfach eklig. Aber effektiv...

  5. #6455
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    7.107

    Standard

    Also als Dosenöfeer kann ich auch den Wein "Drink Pink" von "Weinbau von Tscharner" (Reichenau GR) sehr empfehlen. Vor allem im Sommer...

    Es gibt tolle Italiener mit tollem Preis/Leistung-Verhältnis. Ich decke mich jeweils direkt vor Ort ein. Und zwar: Im Supermarkt, bei den Metzgern etc. Ich habe selten schlechte Erfahrungen damit gemacht und teilweise Überraschendes entdeckt. So kam mir in einem Spar im Süd-Tirol eine Flasche Savignon Blanc von Ansitz Waldgries (MYRA) in die Hände. Bombastisch. Wurde gleich nachgekauft. Ich versuche vor Ort die Weine dort zu kaufen, wo der Einheimische ihn auch kaufen würde. Das so als kleiner Tipp wie man als Ahnungsloser zu super Preis/Leistung kommt.
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

    "Zürich ist doppelt so gross wie der Wiener Zentralfriedhof - aber nur halb so lustig."

  6. #6456
    Erfahrener Benutzer Avatar von hemmliglunggi
    Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    275

    Standard

    Ich würde jederzeit einen guten Valpolicella Classico einem Amarone (Murks) oder Ripasso (Doppelmurks) vorziehen. Ok. für Quintarelli würde ich eine Ausnahme machen.
    „Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.“

  7. #6457
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    7.107

    Standard

    Im Moment trinke ich - geographiebedingt - viel Lagrein und Grauvernatsch. Beim Weissen gibt es einiges Feines zu entdecken im Süd-Tirol, auch da gibt es mehr als nur Gewürztraminer. Unglaublich diese Vielfalt auf solch kleinem Raum!
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

    "Zürich ist doppelt so gross wie der Wiener Zentralfriedhof - aber nur halb so lustig."

  8. #6458
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.12.2014
    Ort
    Thun
    Beiträge
    196

    Standard

    Eine Frage ans Forum:
    Ein Freund der gerade mit mir in Italien in den Ferien weilt hat seine Jacke inklusiv Schlüsselbund mit diversen wichtigen Schlüsseln im Zug von Bern nach Milano Centrale liegenlassen. Er hat danach eine Verlustmeldung bei der SBB gemacht. Nun meine Frage: Kann man die Meldung bei der Polizei (für die Versicherung) nach den Ferien in der Schweiz machen oder muss man dies bereits in Italien tun?
    Zitat Zitat von Admiral von Schneider Beitrag anzeigen
    Eishockey ist was für degenerierte Bauern, die es nicht zum Fussball geschafft haben.
    Zitat Zitat von HYPNOS Beitrag anzeigen
    [...] Aber es wundert mich nicht, denn Fussball ist zwar ein toller Sport, aber die Protagonisten, die sich darin tummeln, sind oft mühsame Idioten (auf allen Ebenen), von denen man kaum was Gescheites erwarten kann.

  9. #6459
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    10.487

    Standard

    Zitat Zitat von Brit Beitrag anzeigen
    Eine Frage ans Forum:
    Ein Freund der gerade mit mir in Italien in den Ferien weilt hat seine Jacke inklusiv Schlüsselbund mit diversen wichtigen Schlüsseln im Zug von Bern nach Milano Centrale liegenlassen. Er hat danach eine Verlustmeldung bei der SBB gemacht. Nun meine Frage: Kann man die Meldung bei der Polizei (für die Versicherung) nach den Ferien in der Schweiz machen oder muss man dies bereits in Italien tun?
    Ich habe keine Ahnung, wie das rechtlich und versicherungstechnisch gehandhabt wird, aber der gesunde Menschenverstand sagt mir, die Meldung sollte sofort nach Bemerken des Verlustes gemacht werden. Man kommt sonst auf die Idee einer Konstruktion, und die Versicherungen finden jeweils Klauseln mit Karenz- und verpassten Meldefristen.

  10. #6460
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    5.372

    Standard

    Kann jemand ein tolles Grillrestaurant empfehlen in der Gegend Aeschenplatz/Bankverein/Barfi/Marktplatz? Wenn möglich für ein gutes Stück Fleich und/oder Fisch.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •