Seite 208 von 208 ErsteErste ... 108158198206207208
Ergebnis 6.211 bis 6.222 von 6222

Thema: kurze Fragen, kurze Antworten

  1. #6211
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    Zofingen
    Beiträge
    131

    Standard

    Zitat Zitat von Felipe Beitrag anzeigen

    Wenn mir schon beim Essen sind. Suche einen guten Inder, wo man richtig scharf essen kann und ihr empfehlen könnt?
    Noch vor wenigen Wochen war das Indian Summer (https://indiansummer.info/) an der Kleinhünigeranlage, doch mittlerweile befindet sich das Restaurant in Binningen.
    Die Menüs sind vielfältig und teilweise sehr scharf.
    Meine Freundin und ich essen sehr gerne dort und wir fühlen uns immer sehr gut aufgehoben.
    "Es ist das Schicksal aller Trainer, früher oder später mit Tomaten beworfen zu werden."
    Dino Zoff


    Zitat Zitat von Admiral von Schneider Beitrag anzeigen

    Liverpool zu supporten ist nämlich momentan ähnlich masochistisch, wie YB zu unterstützen.
    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen

    Auch wenn das kaum jemand nachvollziehen kann: Unsere Nulltoleranz Gesellschaft 'züchtet' grosse Grenzüberschreitungen, indem sie kleine Grenzüberschreitungen kriminalisiert. Davon bin ich vollendet überzeugt.

  2. #6212
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    4.711

    Standard

    Zitat Zitat von Mundharmonika Beitrag anzeigen
    Wer kennt sich mit Thai-Restaurants in Basel aus?
    Welches würdet ihr als das vom Essen her beste Thai-Restaurant Basels bezeichnen?
    Welches würdet ihr als das gemütlichste Thai-Restaurant Basels bezeichnen, wo man neben gutem Essen auch eine angenehme Atmosphäre hat?

    Danke für Eure Tipps!
    Tuk tuk an dr austross isch guet. Denn au s thaifamily. Chanthaburi.

  3. #6213
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    630

    Standard

    Zitat Zitat von Luigi1893 Beitrag anzeigen
    Noch vor wenigen Wochen war das Indian Summer (https://indiansummer.info/) an der Kleinhünigeranlage, doch mittlerweile befindet sich das Restaurant in Binningen.
    Die Menüs sind vielfältig und teilweise sehr scharf.
    Meine Freundin und ich essen sehr gerne dort und wir fühlen uns immer sehr gut aufgehoben.
    Grazie mille! Wird usprobiert

    Sent from my CLT-L29 using Tapatalk

  4. #6214
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tof Le Junk
    Registriert seit
    02.09.2007
    Ort
    Hagenthal
    Beiträge
    181

    Standard

    La maison de l'Inde in Saint Louis kann ich auch wärmstens empfehlen. Kein Schnickschnack, einfach nur gutes Essen.

  5. #6215
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.08.2017
    Beiträge
    1.463

    Standard

    Ich habe eine kurze „fitness-Frage“.

    Ich bin über 100 kg und möchte anfangen Fett verbrennen und Muskeln aufzubauen.

    Welche Tipps für Ernährung und Übungen Zuhause oder im Fitnessstudio habt ihr?

    (Bitte keine Verlinkung zu Social-Media Fitness-Gurus. Wenns geht einfach Tipps die sich bewährt haben. Kein Trendfilrlifanz)

  6. #6216
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    630

    Standard

    Zitat Zitat von salve Beitrag anzeigen
    Ich habe eine kurze „fitness-Frage“.

    Ich bin über 100 kg und möchte anfangen Fett verbrennen und Muskeln aufzubauen.

    Welche Tipps für Ernährung und Übungen Zuhause oder im Fitnessstudio habt ihr?

    (Bitte keine Verlinkung zu Social-Media Fitness-Gurus. Wenns geht einfach Tipps die sich bewährt haben. Kein Trendfilrlifanz)
    Hmm ich denke das wichtigste ist es

    - etwas machen, dass dir Spass macht
    - dranzubleiben, auch in schwierigen Momenten
    - sich nicht verdammen und es rekompensieren wollen, wenn es halt mal nicht so klappt
    - nicht jedem Trend oder Guru nachzufolgen.
    - viel Wasser trinken, das senkt den Appetit

    Hatte auch über 100kg. Bin jetzt bei 85. Bei mir war es 3 Joggen pro Woche, das mir Spass bereitet und der Verzicht auf Süssgetränke (nur Bier) und Pasta.
    Aber das hat bei mir geklappt, bei dir wird es auf deine Weise anders sein.

  7. #6217
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.08.2017
    Beiträge
    1.463

    Standard

    Zitat Zitat von Felipe Beitrag anzeigen
    Hmm ich denke das wichtigste ist es

    - etwas machen, dass dir Spass macht
    - dranzubleiben, auch in schwierigen Momenten
    - sich nicht verdammen und es rekompensieren wollen, wenn es halt mal nicht so klappt
    - nicht jedem Trend oder Guru nachzufolgen.
    - viel Wasser trinken, das senkt den Appetit

    Hatte auch über 100kg. Bin jetzt bei 85. Bei mir war es 3 Joggen pro Woche, das mir Spass bereitet und der Verzicht auf Süssgetränke (nur Bier) und Pasta.
    Aber das hat bei mir geklappt, bei dir wird es auf deine Weise anders sein.

    Gefunden! Disziplin und Ehrgeiz habe ich auch. Ich lasse nicht los wenn ich beisse

    Ach, ich entferne mich immer mehr von den sozialen Medien. Die Fitness-Gurus die dort stattfinden können mir sowieso alle ... Ich habe das mal gesehen. Und Wenn die dann noch irgend ein Text unter ihr Bild schreiben wie „Du kannst es auch schaffen“ hört bei mir der Spass auf. Weil das kann jeder. Und wer von denen faxen macht Box ich aabe Das ist halt ein bisschen der Negativpunkt im Fitnessstudio. Ich hoffe es hat wenige solche Typen dort. Und wenn, das sie mir aus dem Weg gehen.

    Danke für deine schnelle Antwort

  8. #6218
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    630

    Standard

    Schön zu hören. Da du motiviert bist, dann wirst du davon nur profitieren können.

    Wenn du gern ins Fitness gehen möchte, wo auch "Normalos" sind, kann ich Kieser empfehlen in der Steinen. War ich früher auch mal, ist weniger eine Muckibude, sondern ein Ort wo medizinisch bewährtes Training gepflegt wird.
    War aber ehrlich gesagt noch nie am neuen Ort (früher wars beim Bank Verein).

    Beim Fitness war es für mich einfach wichtig, dass es eher nah ist, um eine Ausrede weniger gegen den inneren Schweinehund zu haben.

  9. #6219
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.08.2017
    Beiträge
    1.463

    Standard

    Zitat Zitat von Felipe Beitrag anzeigen
    Schön zu hören. Da du motiviert bist, dann wirst du davon nur profitieren können.

    Wenn du gern ins Fitness gehen möchte, wo auch "Normalos" sind, kann ich Kieser empfehlen in der Steinen. War ich früher auch mal, ist weniger eine Muckibude, sondern ein Ort wo medizinisch bewährtes Training gepflegt wird.
    War aber ehrlich gesagt noch nie am neuen Ort (früher wars beim Bank Verein).

    Beim Fitness war es für mich einfach wichtig, dass es eher nah ist, um eine Ausrede weniger gegen den inneren Schweinehund zu haben.
    I kumm nöd us Basel. Ja zu Fuss ein paar Kilometer hin und retour ist kein Problem. Das gehört bei mir auch zum Programm Noch wichtiger bei mir ist das ich mich wohl fühle. Krankheitsbedingt halt. Nichts ansteckbares, aber ich muss sonst schon hart arbeiten für Dinge die für andere vielleicht normal sind. Und dort passt es halt gut.
    Geändert von salve (16.11.2019 um 23:02 Uhr)

  10. #6220
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.04.2019
    Beiträge
    2

    Standard

    Zitat Zitat von salve Beitrag anzeigen
    I kumm nöd us Basel. Ja zu Fuss ein paar Kilometer hin und retour ist kein Problem. Das gehört bei mir auch zum Programm Noch wichtiger bei mir ist das ich mich wohl fühle. Krankheitsbedingt halt. Nichts ansteckbares, aber ich muss sonst schon hart arbeiten für Dinge die für andere vielleicht normal sind. Und dort passt es halt gut.
    Aufgrund meiner Beobachtungen bei anderen Personen: Beginne mit wenigen Änderungen und zieh diese dann auch wirklich durch. Wenn du zu viel au einmal willst, das ist die Gefahr gross, dass das Experiment nach 3 Monaten wieder abgebrochen wird. Beispiel: Wie oben vorgeschlagen könntest du regelmässig Sport betreiben und au Süssgetränke verzichten. Ich hatte in meinem Umfeld schon einige Leute die alles auf einmal wollten, keine Süssgetränke, kein oder weniger Alkohol, regelmässigen Sport, keine Kalorien dafür Proteine, kein Rauchen, Umstellungen im Alltag wie Lift nicht mehr nutzen. Das endete immer darin, dass man einige Monate ultra motiviert ist und alles durchzieht und das leider irgendwann abrupt endet und das Spiel von vorne beginnt.

  11. #6221
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.08.2017
    Beiträge
    1.463

    Standard

    Zitat Zitat von Tyrion Beitrag anzeigen
    Aufgrund meiner Beobachtungen bei anderen Personen: Beginne mit wenigen Änderungen und zieh diese dann auch wirklich durch. Wenn du zu viel au einmal willst, das ist die Gefahr gross, dass das Experiment nach 3 Monaten wieder abgebrochen wird. Beispiel: Wie oben vorgeschlagen könntest du regelmässig Sport betreiben und au Süssgetränke verzichten. Ich hatte in meinem Umfeld schon einige Leute die alles auf einmal wollten, keine Süssgetränke, kein oder weniger Alkohol, regelmässigen Sport, keine Kalorien dafür Proteine, kein Rauchen, Umstellungen im Alltag wie Lift nicht mehr nutzen. Das endete immer darin, dass man einige Monate ultra motiviert ist und alles durchzieht und das leider irgendwann abrupt endet und das Spiel von vorne beginnt.
    Hallo Tyrion

    Und auch an Felipe

    Danke für die Tipps!


    Ich habe vor lauter Freude das‘s Forum wieder Online ist ein paar Sachen vergessen zu schreiben.

    Süssgetränke - süsses Allgemein trinke und esse praktisch nicht. Also ich kaufe es für mich nicht ein. Was ich jeden Tag trinke ist Mineralwasser mit frisch gepresster Zitrone. Und esse sie auch gerne. Zudem habe ich mir kürzlich ein Stabmixer-Set gekauft in der Migros für zum Suppen machen. Funktioniert gut und ist lecker.Dann, trinke viel Tee. Habe eine qualitativ gute Thermoskanne (für knapp 2 L) und top Wasserkocher Zuhause. Der Vorteil mit der Thermoskanne ist halt, man muss nicht ständig neu Wasser aufkochen für den Teebecher. Kann ich jetzt als Tipp weiter geben. Gerade auch wenn man Fieber hat oder sonst nicht so fit ist hat man weniger Arbeit dadurch.

    Bezüglich Sport habt ihr natürlich recht. Im Sommer habe ich 3x in der Woche 25 KM zu Fuss gemacht. Und sicher 1x in der Woche ging ich wandern. Gut möglich das dies wieder klappt, halt im Fitnessstudio.
    Was mein Problem ist, ist der Fleischkonsum, zu viel Pasta und ich bin Raucher. (Da kaufst du mal eine geile Bratpfanne und schon ists passiert )
    Zuviel pumpen will ich nicht, weil ich habe seit Jahren starke Schmerzen. Zieht sich vom Rücken bis in die Augen. Das wird eh zuerst angegangen im Fitness. Darauf achte ich. Die Geräte haben sie dazu.

    Ich mache das alles auch weil ich immer schlechter sehe. Und noch was mitnehmen will wenn ehrlich bin.

  12. #6222
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    Zofingen
    Beiträge
    131

    Standard

    Zitat Zitat von Felipe Beitrag anzeigen
    Grazie mille! Wird usprobiert

    Sent from my CLT-L29 using Tapatalk
    Dann bin ich ja mal auf das Feedback gespannt. Gerne auch per PN. It‘s up to you.
    "Es ist das Schicksal aller Trainer, früher oder später mit Tomaten beworfen zu werden."
    Dino Zoff


    Zitat Zitat von Admiral von Schneider Beitrag anzeigen

    Liverpool zu supporten ist nämlich momentan ähnlich masochistisch, wie YB zu unterstützen.
    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen

    Auch wenn das kaum jemand nachvollziehen kann: Unsere Nulltoleranz Gesellschaft 'züchtet' grosse Grenzüberschreitungen, indem sie kleine Grenzüberschreitungen kriminalisiert. Davon bin ich vollendet überzeugt.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •