Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 90 von 228

Thema: Libyen und der Hannibal

  1. #61
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    7

    Standard

    H besitzt in genf eine villa und ist dort definitiv immer wieder anzutreffen. er wurde in einem hotel-restaurant verhaftet, drei tage nach der anzeige. wahrscheinlich hatte er aber einen raketenanzug an um sich in einer millisekunde aus dem staub zu machen...soviel zum thema fluchtgefahr.
    und ja, ein strassenstricher sollte nicht mit einer person dieser liga gleichgestellt werden. das war und ist schon immer üblich,auch in der schweiz. was meinste würde passieren, wenn wenn prinz harry oder die tochter/sohn des amerikanischen präsidenten wegen eines saufgelages im noblen klosters festgenommen würden,auf grund einer anzeige wegen sachbeschädigung etc... hier geht es nicht um "ein auge zudrücken", hier geht es darum, ab einem gewissen level fingerspitzengefühl zu zeigen, wie es überall üblich ist. diesmal war mal schlichtweg zu dämlich dazu... und was das lockere wegstecken einer kompletten wirtschaftlichen beziehung zu lybien betrifft...die arschkriecher-delegation aus der schweiz in tripolis sagt zu diesem thema ja schon mehr als genug. was sind denn schon ein paar hundert millionen (ev milliarden) für die schweiz in der heutigen zeit...die banken "boomen", der staat muss überhaupt nicht im geringsten an der eh schon am notleidensten bevölkerung sparen (iv etc), die rohoelpreise explodieren und der schweizer maschinenexportindustrie geht es hervorragend und muss sich nicht um aufträge kümmern...
    avanti gadhafi

  2. #62
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    7

    Standard

    @ rankhof...du bist auf dem stand der zeit

  3. #63
    Erfahrener Benutzer Avatar von Rasensprenger
    Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    286

    Standard

    Zitat Zitat von Rankhof Beitrag anzeigen
    Also ich denke, Geld einzufrieren, das zur Finanzierung von Terroranschlägen genützt werden könnte (man denke auch an Lockerbie) lässt sich noch ziemlich gut rechtfertigen
    Genau! Nur weil mitterweile finanzielle Entschädigungen geleistet wurden für die verschiedensten staatlich angeordneten Terroranschläge (1986: Disco La Belle in Berlin, 1988: Lockerbie, 1989: Abschuss einer DC10 Passagiermaschine der franz. UTA usw.), ist die Regierung noch längst nicht rehabilitiert. Da kann man eine Einfrierung der Konten locker begründen.

    Allerdings bevorzuge ich momentan eine andere Taktik. Tamoil zu boykotieren bringt eh nichts, da die seit 2007 mehrheitlich einer amerikanischen Beteiligungsgessellschaft gehören und der libysche Staat nur noch 35 % hält.

    Da aber das Arschkriecherkommando sowieso schon losgeschickt wurde, können die sich genau so gut jetzt auch beim Irren entschuldigen, so dass die zwei Inhaftierten wieder freikommen. Sind dann mal alle dort weg, kann das grosse Dissen beginnen. Einfach nur ein paar coole dänische Karikaturisten zu uns einfliegen lassen, welche dann ein paar lustige Bildchen malen. Dann könnten sich auch unsere sensationsgeilen Medien (allen voran die zürcher "B"-Zeitung) endlich mal mit mutigen Veröffentlichungen nützlich machen. Es würden dann zwar wohl ein paar Schweizerflaggen verbrannt, but who cares?! Wenigstens wären wir dann den Clan des Irren auf Lebzeiten in unserem schönen Land los. Denn wer die banalsten Anstandsregeln missachtet, nämlich sich als Gast in einem fremden Land gebührend zu verhalten, hat hier eh nichts verloren - Kapital hin oder her.

  4. #64
    Erfahrener Benutzer Avatar von repplyfire
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    4450
    Beiträge
    1.630

    Standard

    Zitat Zitat von brabus Beitrag anzeigen
    und ja, ein strassenstricher sollte nicht mit einer person dieser liga gleichgestellt werden. das war und ist schon immer üblich,auch in der schweiz. was meinste würde passieren, wenn wenn prinz harry oder die tochter/sohn des amerikanischen präsidenten wegen eines saufgelages im noblen klosters festgenommen würden,auf grund einer anzeige wegen sachbeschädigung etc...
    Die jeweiligen Eltern würden wohl nicht im Geringsten einen auf "Beleidigte Leberwurst" à la Gaddafi machen. Sowohl in England wie auch in den USA versteht man die Grundsätze eines Rechtstaates. Prinz Harry bekäme höchstens von der Bulevardzeitung noch einen obendrauf.

    Zitat Zitat von brabus Beitrag anzeigen
    und was das lockere wegstecken einer kompletten wirtschaftlichen beziehung zu lybien betrifft...die arschkriecher-delegation aus der schweiz in tripolis sagt zu diesem thema ja schon mehr als genug. was sind denn schon ein paar hundert millionen (ev milliarden) für die schweiz in der heutigen zeit...
    Es behauptet niemand, dass für die CH in Lybien kein Geld zu verdienen wäre, aber die CH ist auf Lybien nicht angewiesen. Wenn wegen einer solchen Sache wie der Verhaftung des Hannibal Gaddafi die Wirtschaftsbeziehungen von Lybien einseitig gekündigt werden, dann ist es sowieso besser, man sucht sich andere Partner. Wieviel Geld der CH wirklich verloren gehen sollte, weiss ich jedoch nicht genau.

    Zitat Zitat von brabus Beitrag anzeigen
    die banken "boomen", der staat muss überhaupt nicht im geringsten an der eh schon am notleidensten bevölkerung sparen (iv etc), die rohoelpreise explodieren und der schweizer maschinenexportindustrie geht es hervorragend und muss sich nicht um aufträge kümmern...
    avanti gadhafi
    Der schweizer Wirtschaft geht es im Grossen und Ganzen gut. Der Bundeshaushalt erwirtschaftet einen Überschuss und auch die Kantone schreiben vorwiegend schwarze Zahlen. Und dies in einem Land dass beinahe ohne Bodenschätze auskommen muss. Das an den Sozialwerken gespart wird, hat auch noch andere Gründe als die finanzielle Lage. Es geht viel mehr darum, den Missbrauch zu bekämpfen, welcher durch viel zu lasche Kontrollmechanissmen und grosszügige Vergabe in den 90ern gefördert wurde.


    Ich denke, Lybien wird das fehlende Geld aus der CH mehr fehlen, als der CH die Aufträge und das Öl aus Lybien.

  5. #65
    Erfahrener Benutzer Avatar von zizou
    Registriert seit
    14.02.2007
    Beiträge
    461

    Standard

    brabus du huere gaddafi-sympathisant lafferisch e chli vill!

    Wär sich do eso vrhaltet wie das vrwöhnte tyranne-söhnli muess sich gar nit wundere dass er am schluss in dr zälle landet, do sin scho anderi wäge weniger (gar nüt) yyneko!

    im ärnst: die zwei tägli hän em wohl kuum gschadet, d'schugger wärde'n'en wohl nit wäge nüt festgno ha! Dr Gaddafi isch e Gloon, wo vrsuecht sini Muskle z'zeige, nur will si Sohn do nit die glyche Rächt gniesst wie im heimischi Sand.

    Ich hoff nur unseri Diplomate blybe so wyt wie möglich hart, allerdings hoffi au ufe baldigi Freilassig vo de beide in Geiselhaft stehende Schwizer, dene dörftis wohl ganz vrschisse go zurzyt!
    Zitat Zitat von cigán
    polizia assassini

  6. #66
    Erfahrener Benutzer Avatar von panda
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    6.293

    Standard

    Zitat Zitat von brabus Beitrag anzeigen
    ab einem gewissen level fingerspitzengefühl zu zeigen, wie es überall üblich ist.

    Fingerspitzengefühl? Ein missratener Sohn eines Staatspräsidenten soll also ungestraft Putzfrauen zusammenschlagen dürfen?

  7. #67
    Erfahrener Benutzer Avatar von schnauz
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    westlich vom tempel
    Beiträge
    1.435

    Standard

    wieviel ist ein präsi-sohn wert ? im tausch gegen kamele ?


    .
    es git nit scheeners uf dr Welt ,
    als dr FCB und schwizer Geld !

  8. #68
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    7

    Standard

    ....Genau! Nur weil mitterweile finanzielle Entschädigungen geleistet wurden für die verschiedensten staatlich angeordneten Terroranschläge (1986: Disco La Belle in Berlin, 1988: Lockerbie, 1989: Abschuss einer DC10 Passagiermaschine der franz. UTA usw.), ist die Regierung noch längst nicht rehabilitiert. Da kann man eine Einfrierung der Konten locker begründen.....

    aha,bestimmt

    ....Die jeweiligen Eltern würden wohl nicht im Geringsten einen auf "Beleidigte Leberwurst" à la Gaddafi machen. Sowohl in England wie auch in den USA versteht man die Grundsätze eines Rechtstaates. Prinz Harry bekäme höchstens von der Bulevardzeitung noch einen obendrauf....

    die würde mann bestimmt verhaften,ganz bestimmt,aha

    ....Ich denke, Lybien wird das fehlende Geld aus der CH mehr fehlen, als der CH die Aufträge und das Öl aus Lybien....

    ich denke lybien,insbesondere gadhafi,denn der macht dort das geld,wird es an gar nichts fehlen. schon mal genauer die rohölexportzahlen dieses landes gesehen und wer seit monaten in der warteschlange steht um auslaufende verträge mit handkuss zu übernehmen?

    ...brabus du huere gaddafi-sympathisant lafferisch e chli vill!....

    ruhe im haus franzmann

    ...Ich hoff nur unseri Diplomate blybe so wyt wie möglich hart, allerdings hoffi au ufe baldigi Freilassig vo de beide in Geiselhaft stehende Schwizer, dene dörftis wohl ganz vrschisse go zurzyt!...

    und ich hoffe, dass jetzt dort genau gleich nach ihren gestzen gehandelt wird. auge um auge,zahn um zahn. so ist es nun mal in der heutigen welt. der eine herr dort unten sitzt garantiert nicht umsonst...wer gast in einem fremden land ist,soll sich auch dementsprechend verhalten,aber das kennst du ja schon. wüsste nicht warum man wenigsten den einen jetzt da rausbekommen müsste. aber wie schon paarmal gesagt...angefangen hat alles mit einer vollweichen aktion, welchen nicht im geringsten die gängige art ist wie es ernstzunehmende länder zu pflegen mögen.

    grande gadhafi

  9. #69
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    7

    Standard

    panda,red keinen blech und unterstell keine sachen die ICH nirgends erwähnt habe. niemand soll ungestraft davon kommen. nur hätte mann das alles wie es bis jetzt immer der fall war, anderst angehen können. in erster linie diskreter,entspannter...was meinste wäre los, wenn man all die russen,saudis,amis oder engländer in den noblen skiorten wegen ihren übelsten eskapaden immer verhaften würde? hast überhauipt den blassesten schimmer was dort alles abgeht während der saison? da ist ja der H noch ein schmusetiger.

  10. #70
    Erfahrener Benutzer Avatar von Rankhof
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    1.654

    Standard

    @brabus

    Wenn du den libyschen Despoten schon so verherrlichst, solltest du in der Lage sein, Staat wie Tyrannen richtig zu schreiben.

    In Libyen (!) hätte dich al-Gadaffi (!) dafür wohl bereits wegen Majestätsbeledigung und Vaterlandsverrat verhaftet...
    Rankhof - seit 2002 da und noch immer nicht weg

    allerdings wegen "Datenbankproblemen" von 2/09 bis 4/11 seiner virtuellen Existenz beraubt...

  11. #71
    Benutzer Avatar von Bogenlampe
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    Mal hier, mal dort...
    Beiträge
    86

    Standard

    Zitat Zitat von brabus Beitrag anzeigen
    was meinste wäre los, wenn man all die russen,saudis,amis oder engländer in den noblen skiorten wegen ihren übelsten eskapaden immer verhaften würde? hast überhauipt den blassesten schimmer was dort alles abgeht während der saison? da ist ja der H noch ein schmusetiger.
    Ist gerade die Diktatoren-und-Kriegsverbrecher-verteidigen-Woche im Forum?
    Wenn die Wirte und/oder Hotels Anzeige erstatten würden, dann würde Prinz Harry auch in St. Moritz verhaftet werden. Absolut lächerlich deine Argumentation. Nur weill woanders etwas ungestraft gemacht werden kann, ist das noch lange keine Rechtfertigung für ein solches Verhalten. Einen billigen, polemischen Vergleich erspar ich dir.

  12. #72
    Erfahrener Benutzer Avatar von SeBaselOnMyRhein
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    211

    Standard

    Zitat Zitat von Rankhof Beitrag anzeigen
    @brabus

    Wenn du den libyschen Despoten schon so verherrlichst, solltest du in der Lage sein, Staat wie Tyrannen richtig zu schreiben.

    In Libyen (!) hätte dich al-Gadaffi (!) dafür wohl bereits wegen Majestätsbeledigung und Vaterlandsverrat verhaftet...
    Ach, es lohnt sich doch nicht brabus zu korrigieren. Lies mal seine Postings - vollweich de Typ! (Ist wahrscheinlich ein Libyen-Secondo und hat noch nicht gelernt, dass in der Schweiz alle vor dem Gesetz gleich sind.)

  13. #73
    Erfahrener Benutzer Avatar von SeBaselOnMyRhein
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    211

    Standard

    Zitat Zitat von Lupinin Beitrag anzeigen
    Die SChweiz ist ja auch nicht in der EU, also weshalb sollten sich die EU-Staaten für die SChweiz einsetzen? Fünfer und Weggli-Taktik? Ja nichts Negatives von der EU übernehmen und auf Soveränität pochen, aber wenn wir mal von einem anderen Staat in die SChranke gewiesen werden, dann sich weinend an den grossen mächtigen Bruder halten??
    Sorry, aber der "Fünfer und Weggli"-Vorwurf ist ja wohl sowas von kindisch. Glaubst Du die EU (bzw. ein anderer Verhandlungsparter der Schweiz) schaut nicht auf die eigenen Interessen sondern macht uns lauter Geschenke, weil wir so herzig sind?

    Und wer möchte sich denn jetzt "weinend" an die EU wenden? Ich jedenfalls nicht, wie kommst Du auf die Idee? Die EU ist übrigens auch nicht unser grosser Bruder, sondern der ungeliebte Stiefvater unserer Cousins und Cousinen (die Cousins und Cousinen mag ich übrigens sehr!).

    Wir werden mit dem Vollidioten schon selber zu Recht kommen, notfalls können wir unser Öl auch woanders kaufen.

  14. #74
    Erfahrener Benutzer Avatar von Basl0r
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Basel
    Beiträge
    288

    Standard

    Zitat Zitat von Riesespächt Beitrag anzeigen
    Was wotsch Tamoil boykottiere, wenn d Wält am 1. Auguscht sowieso untergoht...?

    egal wotsch ewig läbe ? :P kämpfe bis in tod !
    Doug:"Arthur, dein Toast brennt an"
    Arthur:"Das weiss ich selbst...!!!"

  15. #75
    Erfahrener Benutzer Avatar von nick knatterton
    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    SG
    Beiträge
    1.173

    Standard

    brabus = sohn nr. 6?



  16. #76
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    7

    Standard

    rankhof...schön kommst wenigstens du mal auf die idee, das mann hier sehr gut mit unwissenden zu diesem thema herrlich plaudern kann. dachte zuerst ich schreibe vom "libanesischen präsidenten"...aber das wäre des guten zuviel gewesen....und nein, hatte in libyen vier wundervolle wochen erlebt, ohne verhaftet zu werden
    ps: in libyen nennt sich niemand majestät...


    bogenlampe...laberst totalen müll. niemand spricht hier von ungeschort davon kommen, ausser dir und zwei drei anderen die nicht lesen können...


    SeBaselOnMyRhein...secondo,ja klar,der musste ja kommen nur weil du seit drei seiten nicht mitreden konntest ( und auch jetzt nichts schlaues dazu beitragen kannst), weil du schlichtweg keine anderen argumente hast als "vor dem gesetz sind alle gleich" (was du doch selber nicht wirklich glaubst.....), kommt jetzt wieder die nicht-integrierte-secondo masche. und als nächstes posting kommt bestimmt wieder was generelles über die ausländer im allgemeinem gelle...spastiker...jetzt wird dein gesicht bestimmt knallrot und du wünscht dir alle secondos raus aus der schweiz stimmts? mach das,wen kratzt das schon...

    und ja,ihr könnt diese komplett verblödeten bullen, welche diese total hirnlose aktion durchgezogen haben noch weiter verteidigen. fehler zuzugeben war noch nie ne stärke unseres landes. dafür sind wir meister im arschkriechen,was mal wieder vorbildlich vorgezeigt wird von unseren super politikern in tripolis vor ort...hose runter und schön hinhalten.

    forza gadhafi.... und diesmal auf die smileys hinten an achten rankhof

  17. #77
    Gesperrt
    Registriert seit
    25.08.2005
    Beiträge
    639

    Standard

    Hannibal Lector al Gadaffi??

    so ein unbeschriebenes Blatt ist er nicht:

    Hannibal Gaddafi hatte bereits 2005 Schlagzeilen gemacht, als er in Paris wegen mutmaßlicher Misshandlung seiner Begleiterin in zwei Luxushotels festgenommen wurde. Zweifelhaften Ruhm erlang er zudem, indem er mit 140 Stundenkilometern die Pariser Champs Elysées entlang raste
    und jetzt:

    Ein Sohn des libyschen Staatschefs Muammar el Gaddafi ist wegen Gewalttätigkeiten in einem Genfer Hotel vorübergehend festgenommen worden. Wie die Schweizer Nachrichtenagentur SDA am Donnerstag berichtete, wurden der 32-jährige Hannibal Gaddafi und seine Ehefrau gegen Kaution wieder auf freien Fuß gesetzt. Nach einem Bericht des Senders Radio Suisse Romande war Gaddafi bereits am Dienstag in einem Genfer Fünf-Sterne-Hotel verhaftet worden, nachdem zwei Hotelangestellte angaben, von ihm geschlagen worden zu sein.
    anscheinend sind seine Fäuste diejenigen von Allah... da er sich als von "Gott" gesandt hält...

  18. #78
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    7

    Standard

    ne nick,wie kommste darauf?

  19. #79
    Erfahrener Benutzer Avatar von nick knatterton
    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    SG
    Beiträge
    1.173

    Standard

    Zitat Zitat von brabus Beitrag anzeigen
    ne nick,wie kommste darauf?
    hätte ja sein können, so wie du dich ins zeug legst.


  20. #80
    Gesperrt
    Registriert seit
    25.08.2005
    Beiträge
    639

    Standard

    Nachtrag:

    für die Sache in Frankreich wurde Hannibal verknackt, da hat Papi nicht gemotzt.....

    Eine Erfahrung, die die Franzosen nachfühlen können. Vor vier Jahren war der heute 32-Jährige mit seinem schwarzen Porsche bei Tempo 140 betrunken auf der falschen Fahrbahnseite über rote Ampeln auf den Champs Elysées gerast. Den Polizisten, die ihn stoppten, soll er seine Bodyguards auf den Hals gehetzt haben.
    Einige Monate später zeigte ihn seine - schwangere - Geliebte an: Er soll sie im Pariser Hotel Intercontinental krankenhausreif geschlagen haben. Vor den Augen der Polizei fuchtelte er mit einer Waffe herum. Das Urteil: Vier Monate bedingt, wegen Gewalt und unerlaubten Waffenbesitzes.
    na geht doch, oder? die Franzosen haben ihn wegen dem gleichen Vergehen eingebuchtet und auch "kein Fingerspitzengefühl" gezeigt.


    Kopf des Tages: Hannibal Gaddafi

  21. #81
    Erfahrener Benutzer Avatar von SeBaselOnMyRhein
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    211

    Standard

    Zitat Zitat von brabus Beitrag anzeigen
    kommt jetzt wieder die nicht-integrierte-secondo masche. und als nächstes posting kommt bestimmt wieder was generelles über die ausländer im allgemeinem gelle...spastiker...jetzt wird dein gesicht bestimmt knallrot und du wünscht dir alle secondos raus aus der schweiz stimmts? mach das,wen kratzt das schon........),
    Habe ich schon mal was gegen Secondos oder Ausländer geschrieben Du Vollweiche?

    Für den Rest Deines Gelabers verschwende ich hier keine Zeit.

  22. #82
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    7

    Standard

    Zitat Zitat von SeBaselOnMyRhein Beitrag anzeigen
    Ach, es lohnt sich doch nicht brabus zu korrigieren. Lies mal seine Postings - vollweich de Typ! (Ist wahrscheinlich ein Libyen-Secondo und hat noch nicht gelernt, dass in der Schweiz alle vor dem Gesetz gleich sind.)


    du wisse was for 10 minute schreibe? ansonste lese....


    wüsste auch nicht was du sonst noch schreiben könntest??

  23. #83
    Benutzer Avatar von Bogenlampe
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    Mal hier, mal dort...
    Beiträge
    86

    Standard

    Zitat Zitat von brabus Beitrag anzeigen
    bogenlampe...laberst totalen müll. niemand spricht hier von ungeschort davon kommen, ausser dir und zwei drei anderen die nicht lesen können...
    Du weisst anscheinend gar nicht, was du die ganze Zeit brabelst brabus! Deine ganze Argumentation zielt auf ein Bagatellisieren des Vergehens. Des Weiteren versuchst du mit aller Kraft die Schweiz zu diskreditieren.
    Zitat Zitat von brabus Beitrag anzeigen
    und ja,ihr könnt diese komplett verblödeten bullen, welche diese total hirnlose aktion durchgezogen haben noch weiter verteidigen. fehler zuzugeben war noch nie ne stärke unseres landes. dafür sind wir meister im arschkriechen,was mal wieder vorbildlich vorgezeigt wird von unseren super politikern in tripolis vor ort...hose runter und schön hinhalten.
    Du scheinst ja ein Topdiplomat zu sein, weisst ganz genau, wie man vorgehen sollte. Dieser kleine Abschnitt von dir bestätigt mir zwei Punkte:
    1. Du bagatellisierst die Tat und diskreditierst die Schweiz
    2. Du leidest offensichtlich an einer starken Analfixierung

  24. #84
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    7

    Standard

    @ standlämpchen...nochmals tief durchatmen, dann deinen verletzten schweizerstolz bei seite schieben und die ganze diskussion von vorne beginnen ok?...noch bagatellisiere ich eine anzeige (dessen inhalt zuerst bewiesen werden muss), noch bin ich dafür das falls die beschuldigungen war sind, der herr gadhafi seine busse nicht bezahlen soll. aber von solch einer völlig überrissenen aktion der bullen halte ich einen feuchten scheissdreck! was ist jetzt schon alles dazu gesagt worden? fluchtgefahr etwa? vor knapp nem jahr hat mein algerischer nachbar (welcher keinen schweizer pass besitzt) seine alte aufs übelste umgehauen,auf die strasse rausgeprügelt und ihr vor zig anwesenden leuten klar gemacht, das er sie wegmachen wird falls sie noch einmal zu hause auftauchen würde. die alte war zwei tage im spital,machte ne anzeige und keine sau hat den nachbar von zu hause abgeholt! so und du willst mir nun ernsthaft sagen, das bei dem aktuellen fall mit h es zwingend nötig war, ein solches kriesenszenario zu veranstalten? und wenn du mir jetzt sagen willst, dass wenigstens ein höherer für diese aktion zuständige bulle nicht im geringsten eine ahnung hatte, was solch eine aktion für folgen haben könnte, dann bestätigst du damit nur meine these, das um bulle zu werden, sehr wenig schlaue hirnmasse nötig ist. und ja, ich behaupte jetzt mal schlicht und einfach, das ich persöhnlich diese situation anders und geschickter angegangen wäre und dazu muss man kein topdiplomat sein. meine jahrelange arbeitserfahrung in einer branche und das jahrelange zusehen des kläglichen versagens der basler fanpolizei (nur ein simples beispiel) bestätigen mir das zu genüge. und noch ein ja, ja ich diskreditiere die schweiz für dieses vorgehen,denn hätte mann schon vorher das gehirn eingeschaltet,wäre dieses peinliche arschkriechen jetzt nicht nötig. das du das aber nicht schnallst,ist dein bier. hoffe nur das für alles was jetzt noch passieren wird, dieser komplette vollidiot von einem bullen, der das abgesegnet hat seinen job los wird.
    ach ja, der eine abb herr hätte locker schon viel früher für ganz andere sachen hopps genommen werden können. kann froh sein das es zurzeit von staatlicher libyscher seite nur als "visumvergehen" angegeben wird...

    ps: ich leide nicht an einer analfixierung, ich geniesse die analfixierung. solltest selber mal nen knackigen latina arsch vernaschen, dann würdest ev auch du mal auf den geschmack kommen...

  25. #85
    Benutzer Avatar von Bogenlampe
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    Mal hier, mal dort...
    Beiträge
    86

    Standard

    Zitat Zitat von brabus Beitrag anzeigen
    @ standlämpchen...nochmals tief durchatmen, dann deinen verletzten schweizerstolz bei seite schieben und die ganze diskussion von vorne beginnen ok?...noch bagatellisiere ich eine anzeige (dessen inhalt zuerst bewiesen werden muss), noch bin ich dafür das falls die beschuldigungen war sind, der herr gadhafi seine busse nicht bezahlen soll. aber von solch einer völlig überrissenen aktion der bullen halte ich einen feuchten scheissdreck! was ist jetzt schon alles dazu gesagt worden? fluchtgefahr etwa?
    Verletzter Schweizerstolz? Du glaubts doch nicht allen Ernstes, dass deine Diarrhoe irgendjemanden ausser den guten Stil verletzen könnte. Ob das Vorgehen juristisch überrissen ist, wurde ja schon erklärt; Fluchtgefahr besteht sicherlich... Was du da sonst noch sagst, ergibt irgendwie keinen Sinn, also solltest gerade du wohl besser einmal tief durchatmen.
    Zitat Zitat von brabus Beitrag anzeigen
    vor knapp nem jahr hat mein algerischer nachbar (welcher keinen schweizer pass besitzt) seine alte aufs übelste umgehauen,auf die strasse rausgeprügelt und ihr vor zig anwesenden leuten klar gemacht, das er sie wegmachen wird falls sie noch einmal zu hause auftauchen würde. die alte war zwei tage im spital,machte ne anzeige und keine sau hat den nachbar von zu hause abgeholt! so und du willst mir nun ernsthaft sagen, das bei dem aktuellen fall mit h es zwingend nötig war, ein solches kriesenszenario zu veranstalten?
    Du versuchst schon wieder zu bagatellisieren. Da schlägt einer seine Frau auf der Strasse zusammen und wird nicht abgeholt, also ist die Festnahme von Hannibal übertrieben... Dein anekdotenhafter Vergleich, welcher in einem völlig anderen Kontext stattgefunden hat, ist so grottenschlecht, dass er nur noch von deiner Rechtschreibung unterboten wird.
    Zitat Zitat von brabus Beitrag anzeigen
    und wenn du mir jetzt sagen willst, dass wenigstens ein höherer für diese aktion zuständige bulle nicht im geringsten eine ahnung hatte, was solch eine aktion für folgen haben könnte, dann bestätigst du damit nur meine these, das um bulle zu werden, sehr wenig schlaue hirnmasse nötig ist. und ja, ich behaupte jetzt mal schlicht und einfach, das ich persöhnlich diese situation anders und geschickter angegangen wäre und dazu muss man kein topdiplomat sein. meine jahrelange arbeitserfahrung in einer branche und das jahrelange zusehen des kläglichen versagens der basler fanpolizei (nur ein simples beispiel) bestätigen mir das zu genüge.
    Mein Topdiplomat Kommentar war auf die Meinung zur Delegation in Tripolis bezogen. Sollte man etwa überhaupt nicht verhandeln bevor man zu drastischeren Massnahmen greift?
    Zitat Zitat von brabus Beitrag anzeigen
    und noch ein ja, ja ich diskreditiere die schweiz für dieses vorgehen,denn hätte mann schon vorher das gehirn eingeschaltet,wäre dieses peinliche arschkriechen jetzt nicht nötig. das du das aber nicht schnallst,ist dein bier. hoffe nur das für alles was jetzt noch passieren wird, dieser komplette vollidiot von einem bullen, der das abgesegnet hat seinen job los wird.
    Alleine das Vorgehen von Libyen zeigt doch, dass man sich nicht einschüchtern lassen sollte. Würde ein Hannibal einfach so davon kommen, dies würde doch Tür und Tor öffnen für weiteres feudales Gehabe hier in der Schweiz. Hier ist dein Argument der einfachste Weg, der vorerst Schwierigkeiten vermeidet. Was für Implikationen dieser auf spätere Ereignisse haben könnte, lässt du aber einfach ausser Acht. Einen kleinen historischen Exkurs, wohin der einfachste Weg jeweils geführt hätte, erspar ich dir (Terroristenvorderungen, Regime etc.).
    Zitat Zitat von brabus Beitrag anzeigen
    ach ja, der eine abb herr hätte locker schon viel früher für ganz andere sachen hopps genommen werden können. kann froh sein das es zurzeit von staatlicher libyscher seite nur als "visumvergehen" angegeben wird...
    Für was hätte er hops genommen werden können?
    Zitat Zitat von brabus Beitrag anzeigen
    ps: ich leide nicht an einer analfixierung, ich geniesse die analfixierung. solltest selber mal nen knackigen latina arsch vernaschen, dann würdest ev auch du mal auf den geschmack kommen...
    Dann lebe doch bitte deine Analfixierung in Zukunft nur noch in der Ochsengasse aus und nicht hier im Forum.

  26. #86
    Erfahrener Benutzer Avatar von örjan berg
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    1.529

    Standard

    Die Schweiz wird von gewissen Leuten niedergemacht, dass dieser Hannibal verhaftete wurde. Wenn man jedoch seine Vorgeschichte betrachtet, ist er doch nicht der ach so friedliche Sohnemann.

    @brabus: Die Franzosen haben ja auch kein Fingerspitzengefühl gezeigt, als er vier Moante bedingt kassierte. Aber vermutlich war auch da nichts vorgefallen...
    (c) by örjan berg 2007 - alle Rechte vorbehalten

    Lüüter singe, immer lüüter singe, bis dr FCB s goal gschosse het!!

    FUSSBALLMAFIA SFV!!

  27. #87
    Erfahrener Benutzer Avatar von ChosenOne
    Registriert seit
    07.02.2005
    Ort
    Bärn
    Beiträge
    783

    Standard

    ich tippe darauf das die putzfrauen in die faust von Hannibal gerannt sind... also sozusagen selbstunfälle von einem unfähigen putzpersonal. das solls geben...

  28. #88
    Erfahrener Benutzer Avatar von Dome
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    Basel - D Stadt am Rhy Sektor C, Reihe 5
    Beiträge
    1.472

    Standard

    brabus wär wohl eine vo de erschte wo brüelle würd, wenn er jetzt in Lybie grundlos verhaftet worde wär...
    Signatur zu vermieten.

  29. #89
    Erfahrener Benutzer Avatar von Riesespächt
    Registriert seit
    23.03.2007
    Beiträge
    426

    Standard

    Schade dass alle mit dem Bacheli diskutieren Das Thema an sich ist nämlich no* interessant.

    Editorial: *noch

  30. #90
    Erfahrener Benutzer Avatar von Dome
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    Basel - D Stadt am Rhy Sektor C, Reihe 5
    Beiträge
    1.472

    Standard

    nicht intressant? naja...




    dr Blick macht jetzt eine uf Tamoil-Bashing

    http://www.blick.ch/news/ausland/tan...-gaddafi-96392
    Signatur zu vermieten.

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •