Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 454

Thema: WM 2014 in Brasilien

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Blauderi
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    Bahndamm
    Beiträge
    2.172

    Standard WM 2014 in Brasilien

    Zwar gibt es für die WM 2014 bereits einen Thread über die Kandidatur von Kolumbien http://fcbforum.joggeli.ch/showthread.php?t=21214, der nun aber hinfällig sein dürfte.

    Kicker:

    Unterlagen für WM 2014 bei FIFA abgegeben

    Brasilien bewirbt sich offiziell

    Die offiziellen Bewerbungsunterlagen für die Ausrichtung der WM 2014 hat Brasilien nun beim Weltverband FIFA eingereicht, der einzig verbliebene Kandidat für die Austragung der 20. WM-Endrunde muss sich aber noch bis zur offiziellen Vergabe der Endrunde am 30. Oktober gedulden.

    Der Präsident des brasilianischen Fußball-Verbandes (CBF), Ricardo Teixeira, übergab am Dienstag FIFA-Präsident Joseph Blatter am Sitz des Internationalen Fußball-Verbandes (FIFA) in Zürich fristgerecht ein 900-seitiges Dossier, wollte sich zum Inhalt aber nicht genauer äußern. Die von Teixeira angeführte Delegation, der auch der Weltmeister von 1994, Romario, angehörte, hatte ihre Kandidatur 30 Minuten lang präsentiert.

    Obwohl Brasilien - zuletzt 1950 WM-Gastgeber u2013 nach dem Rückzug Kolumbiens im April der einzige Kandidat für die Titelkämpfe ist, erhält der Rekordweltmeister nicht automatisch den Zuschlag. "Bis jetzt hat Brasilien die WM noch nicht bekommen", sagte Blatter. "Wenn etwas passieren sollte, haben wir immer noch Zeit, von vorne zu beginnen."

    Nach dem Rotationsprinzip ist nach Asien 2002 (Südkorea und Japan), Europa 2006 (Deutschland) und Afrika 2010 (Südafrika) zwar eigentlich Südamerika an der Reihe, die Infrastruktur in Brasilien und die veralteten Stadien könnten aber Probleme bereiten. Zunächst wird eine FIFA-Delegation die Bewerbung Brasiliens Ende August vor Ort unter die Lupe nehmen.
    ARD:

    18 Spielorte sind vorgesehen

    Brasilien reicht Bewerbung für WM 2014 ein

    Rekordweltmeister Brasilien hat die offiziellen Bewerbungsunterlagen für die Ausrichtung der WM 2014 beim Fußball-Weltverband FIFA fristgerecht eingereicht.

    Ricardo Teixera, Präsident des brasilianischen Verbandes CBF, überreichte FIFA-Chef Josef S. Blatter am Dienstag (31.07.2007) in Zürich ein 900-seitiges Dossier, wollte sich zum Inhalt aber nicht genauer äußern. Über die Höhe des Budgets wurden keine Angaben gemacht.

    Es wurde lediglich bekannt, dass 18 Städte, darunter Rio de Janeiro mit dem weltberühmten Maracana-Stadion, als Spielorte in Frage kommen. Brasilien, zuletzt 1950 WM-Gastgeber, ist der einzige Kandidat für die Austragung der 20. WM-Endrunde. Kolumbien hatte im April seine Bewerbung zurückgezogen. Blatter warnte allerdings, dass Brasilien nicht automatisch den Zuschlag erhalten werde. "Bis jetzt hat Brasilien die WM noch nicht bekommen", sagte der FIFA-Präsident: "Wenn etwas passieren sollte, haben wir immer noch Zeit, von vorne zu beginnen."

    Probleme könnten vor allem die Infrastruktur und die veralteten Stadien bereiten. Sollte Brasiliens Bewerbung, die eine FIFA-Delegation Ende August vor Ort unter die Lupe nimmt, nicht den Anforderungen des Weltverbandes entsprechen, könnte die WM notfalls an ein Land außerhalb Südamerikas vergeben werden. Nach dem Rotationsprinzip ist nach Asien 2002 (Südkorea und Japan), Europa 2006 (Deutschland) und Afrika 2010 (Südafrika) aber eigentlich Südamerika an der Reihe. Die Vergabe der WM 2014 findet offiziell am 30. Oktober statt.


    sid | Stand: 31.07.2007, 15:00 Uhr
    FIFA:
    Weiterer Schritt Brasiliens zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014

    Dienstag 31. Juli 2007

    Der brasilianische Fussballverband (Confederação Brasileira de Futebol, CBF) übergab der FIFA heute Dienstag, 31. Juli 2007, am FIFA-Sitz in Zürich die offiziellen Bewerbungsunterlagen für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014. FIFA-Präsident Joseph S. Blatter nahm die Unterlagen stellvertretend für den Weltfussballverband aus den Händen von CBF-Präsident und FIFA-Exekutivkomiteemitglied Ricardo Terra Teixeira in dessen Eigenschaft als Vertreter des brasilianischen Bewerbungskomitees entgegen und besiegelte damit offiziell diesen wichtigen Schritt bei der Vergabe des weltweit bedeutendsten Fussballwettbewerbs.

    "Der Erfolg der irakischen Nationalmannschaft beim AFC Asien-Pokal in den letzen Tagen hat uns einmal mehr gezeigt, wie Fussball Freude und Hoffnung erzeugen und Mensch vereinen kann. Und nichts bringt mehr Freude, Hoffnung und Einheit als eine FIFA Fussball-Weltmeisterschaft, die die ganze Welt feiern lässt" sagte der FIFA-Präsident, während er mit dem Schriftsteller Paulo Coelho über Chancen diskutiert, die der Sport auf dem Weg zu mehr Frieden auf der Welt schaffen kann.

    Die brasilianische Delegation, der u. a. auch der Schriftsteller Paulo Coelho und der ehemalige Spitzenspieler Romario, inzwischen Mitglied der FIFA-Kommission für Technik und Entwicklung, angehörten, hatte ihre Kandidatur zuvor während 30 Minuten einer FIFA-Delegation, angeführt vom FIFA-Präsidenten und von FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke, präsentiert.

    Der nächste Schritt im Vergabeverfahren für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014 ist die Inspektion, die eine FIFA-Delegation Ende August/Anfang September in Brasilien durchführen wird.

    Am Montag, 29. Oktober, wird der CBF Gelegenheit haben, seine Kandidatur dem FIFA-Exekutivkomitee vorzustellen, das am Tag darauf schließlich den Ausrichter der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014 bestimmen wird.

    Weitere Informationen zur Veranstaltung, einschließlich Stellungnahmen der Beteiligten, sind auf FIFA.com zu finden
    WIKI:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Fu%C3%9...terschaft_2014
    ******************
    Es hilft nicht immer Recht zu haben.
    Johann Wolfgang von Goethe


    Es ist schon alles gesagt worden, aber noch nicht von allen.
    Karl Valentin

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nur So...
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.662

    Standard

    Ganz toll... nach Südafrika und der Ukraine jetzt Brasilien... was kommt als nächstes von den Fussballverbänden?

    Afghanistan, Irak oder Dafur...?
    Grüsse gehen an alle die es verdienen...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Blauderi
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    Bahndamm
    Beiträge
    2.172

    Standard

    Zitat Zitat von Nur So...
    Ganz toll... nach Südafrika und der Ukraine jetzt Brasilien... was kommt als nächstes von den Fussballverbänden?

    Afghanistan, Irak oder Dafur...?
    Beckenbauer setzt sich für WM 2018 in England ein

    Auf Grund der Qualität der englischen Liga und der Stadien ist der "Kaiser" für eine WM auf der Insel.

    Deutschlands Fußball-"Kaiser" Franz Beckenbauer macht sich für eine WM 2018 in England stark. Beckenbauer, der auch Mitglied des Weltverbands FIFA ist, erklärte am Sonntag im Radiointerview mit "BBC Five Live", dass die Qualität der englischen Liga und der Stadien für eine Austragung des Turniers auf der Insel sprechen würde.

    WM 2014 in Brasilien

    Nach der WM 2010 in Südafrika sei natürlich zuerst Südamerika an der Reihe, die WM 2014 wird aller Voraussicht nach in Brasilien stattfinden. Danach sei die FIFA-Rotation aber zu Ende und Europa nächster Austragungsort. "England ist dann die erste Wahl als Gastgeber der WM 2018. In Europa gibt es kein besseres Land für diese WM, es ist die logische Variante", so Beckenbauer, der mit Deutschland als Spieler (1974) und Trainer (1990) Weltmeister und 2006 Organisationschef der Heim-WM war.

    Deutschland und Frankreich kämen laut Beckenbauer nicht in Frage, weil dort bereits 2006 und 1998 die Weltmeisterschaften veranstaltet worden seien. In Italien seien die Bedingungen nicht stabil genug und über Spanien könne er nichts sagen.

    Beckenbauer gehört dem 24-köpfigen FIFA-Exekutiv-Ausschuss an, der über die Austragungsorte entscheidet. Auch die britische Regierung von Premierminister Gordon Brown macht sich für eine Kandidatur Englands stark. England hat zuletzt 1966 eine WM ausgerichtet und diese auch gewonnen, 1996 war man Veranstalter der EM.

    Entscheidung erst 2012

    Eine endgültige Entscheidung über den Austragungsort 2018 wird erst kurz nach den Olympischen Spielen in London 2012 getroffen.

    FIFA-Boss Sepp Blatter kündigte hingegen auch an, dass das Turnier 2018 in Nordamerika stattfinden könnte. Die Diskussionen um das Rotationsprinzip der FIFA sind also noch lange nicht erledigt. Neben England und den USA haben auf jeden Fall auch Australien, China sowie die drei Benelux-Staaten ihr Interesse für die Austragung der WM 2018 deponiert.


    29.07.2007 15:20
    ******************
    Es hilft nicht immer Recht zu haben.
    Johann Wolfgang von Goethe


    Es ist schon alles gesagt worden, aber noch nicht von allen.
    Karl Valentin

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sharky
    Registriert seit
    27.12.2004
    Ort
    Koh Samui
    Beiträge
    6.809

    Standard

    Zitat Zitat von Nur So...
    Ganz toll... nach Südafrika und der Ukraine jetzt Brasilien... was kommt als nächstes von den Fussballverbänden?

    Afghanistan, Irak oder Dafur...?
    Was hast du gegen Brasilien?
    Wenn sich jemand mal nach Koh Samui in Thailand verirrt, freue ich mich riesig auf einen Besuch von euch in meiner Bar

    https://www.facebook.com/Sharkys-Bar-2035758479985733/

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    2.961

    Standard

    Zitat Zitat von Sharky
    Was hast du gegen Brasilien?
    keine Fussballkultur?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    4.455

    Standard

    am start

    freu mi
    CR7 Fanboy

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nur So...
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.662

    Standard

    Zitat Zitat von Sharky
    Was hast du gegen Brasilien?
    Ist mit Südafrika gleichzusetzen... was Armut, Bildung und Kriminalität angeht...
    Grüsse gehen an alle die es verdienen...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    4.455

    Standard

    Zitat Zitat von Nur So...
    Ist mit Südafrika gleichzusetzen... was Armut, Bildung und Kriminalität angeht...
    oder mit den usa....
    CR7 Fanboy

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sharky
    Registriert seit
    27.12.2004
    Ort
    Koh Samui
    Beiträge
    6.809

    Standard

    Zitat Zitat von Nur So...
    Ist mit Südafrika gleichzusetzen... was Armut, Bildung und Kriminalität angeht...
    Ahso...und?
    Ist deine Meinung, dass die WM nur in schon reichen, bebildeten und sicheren Ländern ausgetragen werden darf?
    Wenn sich jemand mal nach Koh Samui in Thailand verirrt, freue ich mich riesig auf einen Besuch von euch in meiner Bar

    https://www.facebook.com/Sharkys-Bar-2035758479985733/

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nur So...
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.662

    Standard

    Zitat Zitat von Sharky
    Ahso...und?
    Ist deine Meinung, dass die WM nur in schon reichen, bebildeten und sicheren Ländern ausgetragen werden darf?
    Ja! ...die Regierungen sollten erstmal ihre Hausaufgaben machen bevor sie sich mit grossen Sportereignissen profilieren dürfen... ein Witz das die Internationalen Sportverbände solche Länder immerwieder mit Sportereignissen belohnen...

    .. die Olympiade in Peking das ist auch so ein Witz...
    Grüsse gehen an alle die es verdienen...

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    146

    Standard

    Zitat Zitat von ScoUtd
    oder mit den usa....
    sowas musste ja noch kommen...

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    4.455

    Standard

    Zitat Zitat von abe
    sowas musste ja noch kommen...

    hast irgendwas zum thema zu sagen?
    CR7 Fanboy

  13. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sharky
    Registriert seit
    27.12.2004
    Ort
    Koh Samui
    Beiträge
    6.809

    Standard

    Zitat Zitat von Nur So...
    Ja! ...die Regierungen sollten erstmal ihre Hausaufgaben machen bevor sie sich mit grossen Sportereignissen profilieren dürfen... ein Witz das die Internationalen Sportverbände solche Länder immerwieder mit Sportereignissen belohnen...

    .. die Olympiade in Peking das ist auch so ein Witz...
    Demnach also nur in:
    Schweiz, Österreich, Deutschland, Dänemark, Schottland
    Alle anderen Länder haben irgendwelche Probleme, auch Frankreich, Spanien, England, Italien, Griechenland, Türkei, etc...
    Wenn sich jemand mal nach Koh Samui in Thailand verirrt, freue ich mich riesig auf einen Besuch von euch in meiner Bar

    https://www.facebook.com/Sharkys-Bar-2035758479985733/

  14. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nur So...
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.662

    Standard

    Zitat Zitat von Sharky
    Demnach also nur in:
    Schweiz, Österreich, Deutschland, Dänemark, Schottland
    Alle anderen Länder haben irgendwelche Probleme, auch Frankreich, Spanien, England, Italien, Griechenland, Türkei, etc...
    Wer die Probleme von EU-Ländern mit denen von Südafrika, Brasilien, Ukraine und China gleichsetzt hat nicht viel Ahnung von der Materie...
    Grüsse gehen an alle die es verdienen...

  15. #15
    Gesperrt
    Registriert seit
    15.11.2006
    Beiträge
    349

    Standard

    finde die FIFA-Rotation fade... fakt ist doch, das vorallem in europa der fussball neben südamerika den grössten stellenwert hat

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    4.455

    Standard

    Zitat Zitat von Nur So...
    Wer die Probleme von EU-Ländern mit denen von Südafrika, Brasilien, Ukraine und China gleichsetzt hat nicht viel Ahnung von der Materie...

    wer die probleme von china und brasilien vergleicht aber auch
    CR7 Fanboy

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    7.383

    Standard

    Zitat Zitat von Nur So...
    Wer die Probleme von EU-Ländern mit denen von Südafrika, Brasilien, Ukraine und China gleichsetzt hat nicht viel Ahnung von der Materie...
    Wer Brasilien mit Südafrika gleichstellt hat keine Ahnung.

    Zitat Zitat von Nur So...
    die Regierungen sollten erstmal ihre Hausaufgaben machen bevor sie sich mit grossen Sportereignissen profilieren dürfen.
    Sicher, solang westl. Regierungne profitieren wird sich nichts ändern.

  18. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von z basel a mym ryy
    Registriert seit
    15.07.2006
    Beiträge
    1.844

    Standard

    finde es ja toll das es mal irgendwo anders ist!
    aber ob afrika der richtige ort ist?!!...
    denke es gibt dort genügend menschen, die mit dem geld welches man für den Bau neuer,riesen stadien,strassen...bracht, mehr anfangen könnten!
    nach der wm haben sie schöne,grosse stadien die man gar nicht bräuchte!!

    denke wm in brasilien ist ok! das land verbinde ich automatisch mit(sehr gutem) fussball!!
    Fussballmafia SFV
    Im SFV finden sich viele ausgezeichnete Jasser. Ob die Herren auch andere Fähigkeiten besitzen, muss bezweifelt werden

    MITKÄMPFER & ANTREIBER
    Ivan Ergic
    Scott Chipperfield

    jetzt starte mr international duure,wärs nid glaubt, kriegt eins uf d schnuure [Huggel]
    ©z basel a mym ryy

  19. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von RIDE THE LIGHTNING
    Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    726

    Standard

    Zitat Zitat von Nur So...
    Wer die Probleme von EU-Ländern mit denen von Südafrika, Brasilien, Ukraine und China gleichsetzt hat nicht viel Ahnung von der Materie...
    wer dafur statt darfur schreibt wohl eher auch nicht
    nein im ernst, ich sehe keinen grund warum brasilien die wm nicht durchführen sollte. fussball ist so ziemlich das einzige was dieses land zusammenhält und ausserdem birgt ein solcher grossanlass auch wirtschaftlich viele chancen und perspektiven.

  20. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nur So...
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.662

    Standard

    Zitat Zitat von sergipe
    Wer Brasilien mit Südafrika gleichstellt hat keine Ahnung.



    Sicher, solang westl. Regierungne profitieren wird sich nichts ändern.
    Ja Südafrika hat wohl bessere Zukunftschancen als Brasilien... ansonsten sind die Länder sehr wohl vergleichbar... beide Länder haben ein änhliches BIP/Kopf und in beiden Länder sind die Unterschiede zwischen Arm und Reich extrem Gross!
    Grüsse gehen an alle die es verdienen...

  21. #21
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nur So...
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.662

    Standard

    Zitat Zitat von ScoUtd
    wer die probleme von china und brasilien vergleicht aber auch
    Die Probleme sind ähnlicher Natur auch wenn Sie in China in wohl gigantischerem Ausmass vorhanden sind... China ist vom BIP/Kopf etwas Reicher als Brasilien... in beiden Länder ist der Unterschied zwischen Arm und Reich extrem gross... Soziale Konflikte unvermeidbar..
    Grüsse gehen an alle die es verdienen...

  22. #22
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nur So...
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.662

    Standard

    Zitat Zitat von RIDE THE LIGHTNING
    wer dafur statt darfur schreibt wohl eher auch nicht
    kannst das r behalten...
    Grüsse gehen an alle die es verdienen...

  23. #23
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    7.383

    Standard

    Zitat Zitat von Nur So...
    Ja Südafrika hat wohl bessere Zukunftschancen als Brasilien... ansonsten sind die Länder sehr wohl vergleichbar... beide Länder haben ein änhliches BIP/Kopf und in beiden Länder sind die Unterschiede zwischen Arm und Reich extrem Gross!
    Weisst du was du schreibst?

  24. #24
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nur So...
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.662

    Standard

    Zitat Zitat von sergipe
    Weisst du was du schreibst?
    Ja.... Brasilien steht viel schlechter da als viele vermuten würden...
    Grüsse gehen an alle die es verdienen...

  25. #25
    Erfahrener Benutzer Avatar von Hervé
    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    730

    Standard

    Zitat Zitat von Nur So...
    Ja! ...die Regierungen sollten erstmal ihre Hausaufgaben machen bevor sie sich mit grossen Sportereignissen profilieren dürfen... ein Witz das die Internationalen Sportverbände solche Länder immerwieder mit Sportereignissen belohnen...

    .. die Olympiade in Peking das ist auch so ein Witz...
    Sorry Nur So, aber da ist eine sehr arrogante (und auch sehr naive) schweizerische Haltung, die Du da an den Tag legst. Die kleine Schweiz - nicht einmal ein Fliegendreck auf der Weltkarte - meint, die Regeln der Ethik dieses Planeten aufstellen zu können...

    Wir Schweizer haben also unsere Hausaufgaben gemacht, ja? Du auch? Ich nehme an, dass Deine Kleider kaum alle in der Schweiz zusammengenäht wurden, dass keine Bananen in Deinem Garten wachsen, Dein Compi nicht in der Schweiz hergestellt wurde, Du sicher schon in einem dieser "Problemländer" Ferien gemacht hast usw.

    Du unterstützt oder wie Du sagst "belohnst" vermutlich tagtäglich bewusst oder unbewusst das eine oder andere Land, das Du in Deinem Post kritisierst, indem Du Sachen kaufst, die in solchen Ländern (zu unmenschlichen Bedingungen) fabriziert oder geerntet werden. Die Schweiz und die Schweizer sollten da ihr Maul wirklich nicht zu weit aufreissen, denn Geld von solchen korrupten Regimes nehmen unsere Banken ja sehr gerne entgegen, auch wenn sie heute behaupten, dass sie "clean" seien und kein illegales Geld mehr annehmen. Gerade unser Land - und damit eben auch Du und ich - profitiert in höchstem Masse von den Verhältnissen in diesen Ländern.

    Nach aussen geben wir Europäer gerne das saubere Bild ab, aber glaube mir, wir sind keine Spur besser. Auch hier grasiert die Korruption, einfach nur nicht so augenfällig wie in Ländern der 3. Welt. Oder glaubst Du etwa, man hätte uns die EURO nur deshalb zugesprochen, weil wir so schöne Berge haben? Oder Herzog & De Meuron können ihr Stadion in Peking nur deshalb bauen, weil sie so tolle Architekten sind? Wake up, Nur So...

    Wenn jenen Ländern, die aus Deiner Sicht die Hausaufgaben gemacht haben, soviel dran liegen würde, dass es auch in Ländern wie China, Brasilien usw. gerechter und korrekter zu und her gehen würde, dann hätten sie schon lange etwas dagegen unternommen oder wie es schon Mani Matter ausdrückte...

    Dene wos guet geit
    Text & Musik: Mani Matter

    Dene wos guet geit
    Giengs besser
    Giengs dene besser
    Wos weniger guet geit
    Was aber nid geit
    Ohni dass's dene
    Weniger guet geit
    Wos guet geit

    Drum geit weni
    Für dass es dene
    Besser geit
    Wos weniger guet geit
    Und drum geits o
    Dene nid besser
    Wos guet geit
    México Campéon Mundial 2010

  26. #26
    Gesperrt
    Registriert seit
    15.11.2006
    Beiträge
    349

    Standard

    Zitat Zitat von Hervé
    Sorry Nur So, aber da ist eine sehr arrogante (und auch sehr naive) schweizerische Haltung, die Du da an den Tag legst. Die kleine Schweiz - nicht einmal ein Fliegendreck auf der Weltkarte - meint, die Regeln der Ethik dieses Planeten aufstellen zu können...

    Wir Schweizer haben also unsere Hausaufgaben gemacht, ja? Du auch? Ich nehme an, dass Deine Kleider kaum alle in der Schweiz zusammengenäht wurden, dass keine Bananen in Deinem Garten wachsen, Dein Compi nicht in der Schweiz hergestellt wurde, Du sicher schon in einem dieser "Problemländer" Ferien gemacht hast usw.

    Du unterstützt oder wie Du sagst "belohnst" vermutlich tagtäglich bewusst oder unbewusst das eine oder andere Land, das Du in Deinem Post kritisierst, indem Du Sachen kaufst, die in solchen Ländern (zu unmenschlichen Bedingungen) fabriziert oder geerntet werden. Die Schweiz und die Schweizer sollte da ihr Maul wirklich nicht zu weit aufreissen, denn Geld von solchen korrupten Regimes nehmen unsere Banken ja sehr gerne entgegen, auch wenn sie heute behaupten, dass sie "clean" seien und kein illegales Geld mehr annehmen. Gerade unser Land - und damit eben auch Du und ich - profitiert in höchstem Masse von den Verhältnissen in diesen Ländern.

    Nach aussen geben wir Europäer gerne das saubere Bild ab, aber glaube mir, wir sind keine Spur besser. Auch hier grasiert die Korruption, einfach nur nicht so augenfällig wie in Ländern der 3. Welt. Oder glaubst Du etwa, man hätte uns die EURO nur deshalb zugesprochen, weil wir so schöne Berge haben? Oder Herzog & De Meuron können ihr Stadion in Peking nur bauen, weil sie so tolle Architekten sind. Wake up, Nur So...
    pass auf sonst zerstörst du hier im forum noch ein paar träume

    das gleiche ist, die leute die meinen wenn sie in einen migros oder coop einkaufen, sind kaufen dann nur schweizer produkte ein

  27. #27
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nur So...
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.662

    Standard

    Zitat Zitat von Hervé
    Sorry Nur So, aber da ist eine sehr arrogante (und auch sehr naive) schweizerische Haltung, die Du da an den Tag legst. Die kleine Schweiz - nicht einmal ein Fliegendreck auf der Weltkarte - meint, die Regeln der Ethik dieses Planeten aufstellen zu können...

    Wir Schweizer haben also unsere Hausaufgaben gemacht, ja? Du auch? Ich nehme an, dass Deine Kleider kaum alle in der Schweiz zusammengenäht wurden, dass keine Bananen in Deinem Garten wachsen, Dein Compi nicht in der Schweiz hergestellt wurde, Du sicher schon in einem dieser "Problemländer" Ferien gemacht hast usw.
    Nein ich mache bewusst keine Ferien in "Problemländern".... Alle anderen Fakten sind mit bekannt und geben mir oft zu denken nur kann ich daran nicht viel ändern und es ist mir bewusst das ich Teil des Systems bin.... du sprichst hier mit dem Falschen ich halte mich auf Grund meines Geburtslandes keineswegs für Ethisch überlegen...

    Den Text von Mani habe ich übrigens schon vor dir in einem anderem Thread gepostet... er ist sehr sehr zutreffend...
    Grüsse gehen an alle die es verdienen...

  28. #28
    Gesperrt Avatar von Kawa
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    6.071

    Standard

    Zitat Zitat von Nur So...
    Die Probleme sind ähnlicher Natur auch wenn Sie in China in wohl gigantischerem Ausmass vorhanden sind... China ist vom BIP/Kopf etwas Reicher als Brasilien...
    Blödsinn, Brasilien 4320, China 1709 $/Kopf ....
    PS : Und wenn du alles auf's BIP hängst wieso verlangst dann keine WM in Luxemburg ?

  29. #29
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nur So...
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.662

    Standard

    Zitat Zitat von Kawa
    Blödsinn, Brasilien 4320, China 1709 $/Kopf ....
    PS : Und wenn du alles auf's BIP hängst wieso verlangst dann keine WM in Luxemburg ?
    Jedoch nicht wenn man die Kaufkraftparität miteinbezieht...

    Ich mache es nicht vom BIP pro Kopf abhängig, ich habe das hier nur getan um den Usern zu Veranschaulichen warum man diese 3 Länder durchaus vergleichen kann...
    Grüsse gehen an alle die es verdienen...

  30. #30
    Gesperrt Avatar von Kawa
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    6.071

    Standard

    Zitat Zitat von Nur So...
    Jedoch nicht wenn man die Kaufkraftparität miteinbezieht...
    Der Unterschied ist geringer, aber Brasilien ist immer noch einiges vor China
    Zitat Zitat von Nur So...
    Ich mache es nicht vom BIP pro Kopf abhängig, ich habe das hier nur getan um den Usern zu Veranschaulichen warum man diese 3 Länder durchaus vergleichen kann...
    Alle 3 sind etwa im 2.höchsten Viertel weltweit, ansonsten sind sie kaum vergleichbar ...

Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •