Seite 71 von 71 ErsteErste ... 2161697071
Ergebnis 2.101 bis 2.111 von 2111

Thema: Der lächerlichste Politiker

  1. #2101
    Erfahrener Benutzer Avatar von Baslerbueb
    Registriert seit
    17.12.2004
    Beiträge
    791

    Standard

    Zitat Zitat von Tee Beitrag anzeigen
    Ich sehe nicht ein, wieso es die USA auf unserem Kontinent braucht.
    Vor 70 Jahren war man froh darüber.... ;-)

  2. #2102
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    2.939

    Standard

    Zitat Zitat von Baslerbueb Beitrag anzeigen
    Vor 70 Jahren war man froh darüber.... ;-)
    Vor 70 Jahren, das sind 3-4 Generationen...

  3. #2103
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tee
    Registriert seit
    15.03.2007
    Ort
    Lalaland
    Beiträge
    915

    Standard

    Zitat Zitat von Taratonga Beitrag anzeigen
    Um Frieden in Nahost geht es dem nämlich zu allerletzt, der überraschende Rückzug hat genau einen Grund: seine Wähler zufrieden zu stimmen, da eines seiner Wahlversprechen war, so schnell als möglich US-Soldaten weltweit nach Hause zu bringen. Das ist alles. Würde es ihm politisch nützen, wenn weiterhin GI's im Nordirak stationiert wären, so würde er dort 50'000 Mann hinschicken.
    Man kann über Trump wettern wie man will. Er war immer dagegen, überall im Ausland Truppen zu haben. Das hat er schon in Interviews vor seiner Wahl gesagt. Dazu steht er, das macht er. Und ehrlich gesagt, ich finde das auch gut so. Scheiss Trump Basherei überall - die Medien mit irgendwelchem Quatsch voraus. Klar ist er wohl "speziell" und macht Dinge falsch. Er macht aber auch Dinge richtig. Er polarisiert viel mehr, sehe ihn für das Land aber nicht als schlechteren Präsidenten als die Vorgänger.

    Zitat Zitat von Baslerbueb Beitrag anzeigen
    Vor 70 Jahren war man froh darüber.... ;-)
    Auch im Balkan mussten zuerst die Amis kommen, bevor was geschah und es war gut, dass sie eingriffen. Ich verstehe nur nicht, wieso das nötig ist. Wohl weil Europa ein Scheisskonstrukt ist, dass es selber nicht auf die Reihe kriegt.
    Sali zämme.

  4. #2104
    Erfahrener Benutzer Avatar von repplyfire
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    4450
    Beiträge
    1.619

    Standard

    Zitat Zitat von Tee Beitrag anzeigen
    Man kann über Trump wettern wie man will. Er war immer dagegen, überall im Ausland Truppen zu haben. Das hat er schon in Interviews vor seiner Wahl gesagt. Dazu steht er, das macht er. Und ehrlich gesagt, ich finde das auch gut so. Scheiss Trump Basherei überall - die Medien mit irgendwelchem Quatsch voraus. Klar ist er wohl "speziell" und macht Dinge falsch. Er macht aber auch Dinge richtig. Er polarisiert viel mehr, sehe ihn für das Land aber nicht als schlechteren Präsidenten als die Vorgänger.
    echt jetzt? ohne trollen?

    Trump verhält sich wie ein Rüpel, sowohl in Bild und Schrift. Sein Wortschatz ist katastrophal. Er hält sich für ein stabiles Genie mit unerreichter Weisheit etc. Dazu beleidgt er jeden der es wagt anderer Meinung als er zu sein. Er verteilt auch abwertende Spitznamen etc. Eines Diplomaten absolut unwürdig, eher passend zu einem Kindergärtner. Trump ist ein Narzisst und völlig kritikunfähig.

    Trump lässt seine Leute fallen, wenn sie ihm nicht mehr genehm sind oder er verrät sie. Er wirft jeden in den Dreck, solange ihm das nur irgendwie nützlich ist.

    Trump vermischt private Interessen mit seinem Amt. Sei es die Ukraineaffäre oder dass es diplomatische Delegationen in seinen Hotels absteigen (und vom Staat bezahlen) lässt. Schon alleine dieser Umstand ist für sich alleien schon mit dem Amt untragbar.

    Trump lügt wirklich, wirklich viel. Und es ist ihm auch egal wenn er dabei überführt wird, dann lügt er einfach so lange weiter bis keiner mehr mit den vielen Lügen mitkommt. Wenn doch, dann versucht er vor Gerichten zu klagen und zu verzögern wo er nur kann und mit allen Mitteln. Jetzt auch mit Hilfe seines Amtes.

    Trump betrügt siene Ehefrau, mehrfach. Dafür lässt er Schweigegeld bezahlen und belügt die Öffentlichkeit.

    Trump löst im Nahen Osten ein noch grösseres Chaos aus als bereits vorhanden war. Er kündigt den Deal mit dem Iran.

    Er verrät seine Verbündeten in Syrien,die Kurden, welche auf amerikansiche Hilfe angewiesen waren. Trump tut dies mit dem Hinweis, dass er versprach die amerikanischen Soldaten heimzuholen. Übrigens wurden zum Schutz von SA soeben weitere Soldaten in den nahen Osten geschickt. Es gibt verschiedene Stufen, wie für die Amis ein solcher asymetrischer Krieg laufen kann. Im Irak und in Afgahnistan läuft er nicht gut. Keine oder illoyale Verbündeten, viele eigene Tote, hohe Kosten, kein Erfolg. In Syrien jedoch, mit den Kurden hatten sie eine schlagfertige, loyale Truppe, welche sogar noch demokratische und im weiteren Sinne westliche Prinzipien verfolgte. Die Amis mussten nur Material bereit stellen und die Kurden daran ausbilden. Keine eigenen Toten, wenig Kosten, wenig Aufwand (im Vergleich). Und wo zeiht jetzt dieses Genie die Truppen wohl zuerst ab?

    Die Infrastruktur in Amerika ist immer noch am Arsch

    Die Reichen und Unternehmen haben während einer Hause Steuererleichterungen erhalten. Die Steuereinnahmen gehen zurück. Trump hat im Moment das grösste Haushaltsdefizit aller Zeiten. Trump konnte eine florierende Wirtschaft übernehmen und rennt damit in eine Rezession.

    Trump ignoriert den Umweltschutz nicht nur, nein, er bekämpft ihn aktiv. Trump glaubt nicht an die Wiessenschaft, wenn es ihm oder seinen Sponsoren persönlich nicht zum Vorteil verhilft.

    Trump ist im Moment in mehreren Duzend Gerichtsverfahren angeklagt.

    etc.


    Als welcher bisheriger Präsident der USA war Trump "nicht schlechter"?
    Geändert von repplyfire (15.10.2019 um 15:29 Uhr)

  5. #2105
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Berner Exil
    Beiträge
    310

    Standard

    Zitat Zitat von Tee Beitrag anzeigen
    Man kann über Trump wettern wie man will. Er war immer dagegen, überall im Ausland Truppen zu haben. Das hat er schon in Interviews vor seiner Wahl gesagt. Dazu steht er, das macht er. Und ehrlich gesagt, ich finde das auch gut so. Scheiss Trump Basherei überall - die Medien mit irgendwelchem Quatsch voraus. Klar ist er wohl "speziell" und macht Dinge falsch. Er macht aber auch Dinge richtig. Er polarisiert viel mehr, sehe ihn für das Land aber nicht als schlechteren Präsidenten als die Vorgänger.
    Der YPG holt sich soeben Assad und Putin als Verbündete. Sobald eine Artilleriehülse auf türkischen Boden knallt haben wir den NATO-Verteidigungsfall mit Russland als Aggressor.
    By the way: eine Militärbasis der Amis im Grenzgebiet wurde gerade durch Russland übernommen. Somit hat Russland nun eine funktionierende Basis im Gebiet. Soviel zur Befriedung dieser Zone ...
    Geändert von Lusti (15.10.2019 um 15:41 Uhr)
    FC Basel - Rasenmeister 2007

  6. #2106
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    2.238

    Standard

    Zitat Zitat von Lusti Beitrag anzeigen
    Der YPG holt sich soeben Assad und Putin als Verbündete. Sobald eine Artilleriehülse auf türkischen Boden knallt haben wir den NATO-Verteidigungsfall mit Russland als Aggressor.
    By the way: eine Militärbasis der Amis im Grenzgebiet wurde gerade durch Russland übernommen. Somit hat Russland nun eine funktionierende Basis im Gebiet. Soviel zur Befriedung dieser Zone ...
    Durch den Wegzug der Amerikaner gibt es ein Vakuum in Syrien. Möglicherweise füllen es die Russen aus und können sich dann als Retter der Kurden aufspielen. Ist diesem Fall wäre es sogar wahr, während es sonst die Russen nicht interessiert, ob die von ihnen unterstützten Regimes Menschenrechte einhalten oder nicht. Aber vielleicht ist die türkische Armee derart stark, dass sie alle Kurden entweder vertreiben oder töten kann. In ein paar Jahren wissen wir mehr.

  7. #2107
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    2.939

    Standard

    @Tee

    vtl. überdenkst Du Deine Meinung bzgl Erdogan = allein Verantwortlicher?

    https://m.tagesanzeiger.ch/articles/14781926

  8. #2108
    Erfahrener Benutzer Avatar von händsche
    Registriert seit
    13.08.2008
    Beiträge
    768

    Standard

    Zitat Zitat von Tee Beitrag anzeigen
    Man kann über Trump wettern wie man will. Er war immer dagegen, überall im Ausland Truppen zu haben. Das hat er schon in Interviews vor seiner Wahl gesagt. Dazu steht er, das macht er. Und ehrlich gesagt, ich finde das auch gut so.
    Ja super, dann kann er ja auch noch die übrigen 190'000 amerikanischen Soldaten, die im Ausland stationiert sind abziehen. Wenn er so interessiert daran ist, keine Kriege zu führen und keine Truppen im Ausland zu haben, weshalb genau erhöht sich dann der «Verteidigungs» Etat der USA?

    Zitat Zitat von Tee Beitrag anzeigen
    Scheiss Trump Basherei überall - die Medien mit irgendwelchem Quatsch voraus. Klar ist er wohl "speziell" und macht Dinge falsch. Er macht aber auch Dinge richtig. Er polarisiert viel mehr, sehe ihn für das Land aber nicht als schlechteren Präsidenten als die Vorgänger.
    Stimmt es war nicht alles schlecht unter Trump. Wenn das mit den Kurden der Trump gewusst hätte…
    Könntest du mir die Quellen über den Quatsch den die Medien über Trump berichten angeben?

  9. #2109
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    2.939

    Standard

    Zitat Zitat von repplyfire Beitrag anzeigen
    Deine exzellente Zusammenfassung
    Danke, dass Du Dir die Zeit dafür genommen hast. Traurig, dass das überhaupt noch nötig ist um den völlig Verblendeten vor Augen zu führen, was da z.Z im Weissen Haus sitzt und verbricht.

  10. #2110
    Erfahrener Benutzer Avatar von Yazid
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    3.239

    Standard

    Zitat Zitat von Taratonga Beitrag anzeigen
    Danke, dass Du Dir die Zeit dafür genommen hast. Traurig, dass das überhaupt noch nötig ist um den völlig Verblendeten vor Augen zu führen, was da z.Z im Weissen Haus sitzt und verbricht.
    Der betroffene User hat schon mehrmals bewiesen, dass er nicht ernst genommen werden kann... Ich glaube (und hoffe) schon, dass die Mehrheit es so wie repplyfire sieht.

  11. #2111
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.096

    Standard

    Zitat Zitat von händsche Beitrag anzeigen
    ...
    https://www.zeit.de/wirtschaft/2018-...d-trump-europa
    Ab und an findet auch ein blindes Huhn usw.
    EMBOLO <3

    Sometimes by loosing a Battle, you find a new way of winning the war.
    Ich verneige mich vor User Felipe

Seite 71 von 71 ErsteErste ... 2161697071

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •