Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 91 bis 98 von 98

Thema: drogenthread part I:

  1. #91
    Erfahrener Benutzer Avatar von unwichtig
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    1.011

    Standard

    Die Zürcher FDP hat scheinbar ins Auge gefasst, Heroin und Koks legalisieren zu wollen... mutig
    Abstinenzler sind Leute, die niemals entdecken, was sie versäumen.

  2. #92
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schambbediss
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    2.642

    Standard

    Zitat Zitat von unwichtig Beitrag anzeigen
    Die Zürcher FDP hat scheinbar ins Auge gefasst, Heroin und Koks legalisieren zu wollen... mutig
    24 johr nach dr lette-schliessig
    MSNK - Die Bewegung des löblichen Mannes!

    MSNK Member Präsi

  3. #93
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.08.2017
    Beiträge
    829

    Standard

    Aber in der Schweiz Koks anpflanzen in Treibhäusern ich weiss nicht. Würde wohl billiger kommen wenn man es direkt aus Bolivien oder Kolumbien holt.

  4. #94
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.11.2017
    Beiträge
    205

    Standard

    Zitat Zitat von unwichtig Beitrag anzeigen
    Die Zürcher FDP hat scheinbar ins Auge gefasst, Heroin und Koks legalisieren zu wollen... mutig
    Eher total bescheuert.

  5. #95
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.053

    Standard

    Zuerst sollte man sich mal um die Cannabis-Legalisierung inkl. zertifizierten Verkaufsstellen, die strikt auf "nur ab 18 Jahre" schauen, kümmern. Heroin? Besitz soll legal sein. Aber die Beschaffung sollte nur über spezialisierte Stellen erfolgen, die geschult sind und auch die Möglichkeit eines späteren Entzugs bieten. Heroin macht hochgradig abhängig. Damit sollte man nicht spassen. Kokain? Ich weiss nicht... macht halt aus Leuten mit Wichserpotential Riesenwichser. Bei einer Wasserprobe fand man nur in Barcelona noch mehr Koks-Rückstände als in Zürich. Aber auch in anderen Schweizer Städten scheint es ziemlich beliebt zu sein. Denke, bei Kokain gibt es durchwegs Gesprächsbedarf. Weil dann kann man grad auch Amphetamine legalisieren. Das einzige Argument ist: wenn die Leute es legal beschaffen können, bekommen sie es in reiner Form ohne Mischung mit anderen gefährlichen Substanzen. Aber man könnte auch andere Partydrogen legalisieren, die weniger gefährlich sind um die Leute vom Kokain wegzubringen. Schwieriges Thema... Am Schluss geht es immer um die Gesundheit und auch das Finanzieren von der Mafia.

  6. #96
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.306

    Standard

    Es gibt seit min. 20 Jahren (vermutlich schon weitaus länger) regelmässig Bestrebungen, "Drogen" hierzulande zu legalisieren. Genau wie jedes Mal wird es auch diesmal enden. Ist nun wirklich nicht der Rede wert.

  7. #97
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schambbediss
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    2.642

    Standard

    MSNK - Die Bewegung des löblichen Mannes!

    MSNK Member Präsi

  8. #98
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schambbediss
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    2.642

    Standard

    MSNK - Die Bewegung des löblichen Mannes!

    MSNK Member Präsi

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •