Seite 389 von 392 ErsteErste ... 289339379387388389390391 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11.641 bis 11.670 von 11751

Thema: Hass thread!

  1. #11641
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bierathlet
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    4058
    Beiträge
    2.195

    Standard

    Zitat Zitat von Faniella Diwani Beitrag anzeigen
    Mit oder ohne Umvolkung?
    Ohne. Wir sind schliesslich ein Vielvölkerstaat.
    Zitat Zitat von Sali Zämme!
    Die Erde ist eine Scheibe. #infotweet

  2. #11642
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    6.651

    Standard

    Zitat Zitat von Faniella Diwani Beitrag anzeigen
    Mit oder ohne Umvolkung?
    Ich denke, spätestens nach dem Tunneleinsturz an der SS36 (Und des inakzeptablen Zustand der Eisenbahnlinie inkl. Rollmaterial von Tirano/Chiavenna nach Lecco) hätten die dort ansässigen Italiener nichts dagegen, Schweizer zu werden
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

    "Zürich ist doppelt so gross wie der Wiener Zentralfriedhof - aber nur halb so lustig."

  3. #11643
    Erfahrener Benutzer Avatar von Back in town
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    1.530

  4. #11644
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.928

    Standard

    Zitat Zitat von Back in town Beitrag anzeigen
    Musste ja wohl so kommen ab einer gewissen Grösse der Userschaft. Ich meine "Datenmengen im zweistelligen Petabytebereich", und das gehostet in DE/NL irgendwie schon sehr dumm und nur eine Frage der Zeit.

    Merkwürdig aber die bisher publizierten Zahlen von gut 50 Mio. Umsatz im Zeitraum von 2008 bis 2017. Das muss ja wohl viel mehr gewesen sein. Gut, share-online wurde wohl erst in den letzten Jahren so richtig gross, aber beim letztjährigen Prozess gegen rapidshare beispielsweise wurden ganz ähnliche Zahlen publiziert, als Bruttodividende für ein einziges Jahr....

  5. #11645
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tee
    Registriert seit
    15.03.2007
    Ort
    Lalaland
    Beiträge
    919

    Standard

    Zitat Zitat von Back in town Beitrag anzeigen
    Jap, dass ist wirklich Hass pur!
    Sali zämme.

  6. #11646
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.401

    Standard

    Zitat Zitat von Back in town Beitrag anzeigen

  7. #11647
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    142

    Standard

    Sonneborn und DIE PARTEI H.i.E.!

    https://www.heise.de/tp/features/Son...e-4560915.html

    Die PARTEI unterstützt humanitäre Hilfsorganisation aus der Parteikasse

    Der Europaabgeordnete und PARTEI-Chef Martin Sonneborn greift in den Nordsyrienkonflikt ein. Statt militärischer Schritte setzt Sonneborn auf humanitäre Maßnahme und wies die Partei zu einer Spende an die Hilfsorganisation "Kurdischer Roter Halbmond" in Höhe von 10.000,- € an. Hierbei handele es sich um die derzeit einzig verbliebene humanitäre Hilfsorganisation in Rojava, so Sonneborn.

    Die PARTEI steht dem Bombardieren von Zivilisten kritisch gegenüber und erwägt, bis zu 100.000.- € für Rettungsmaßnahmen locker zu machen. Ein PARTEI-Mitglied, das sich vor einiger Zeit vor Ort die Arbeit des Kurdischen Roten Halbmonds angesehen hat, bürgt für die Seriosität der Hilfskräfte.

    Zur Refinanzierung der Spende rief die PARTEI zu entsprechenden Parteispenden auf. Gemäß dem Parteispendengesetz wird der Betrag von der Bundestagsverwaltung über die sogenannte Parteienfinanzierung nahezu verdoppelt. Spenden an die PARTEI ermöglichen zudem, die anderen im Bundestag vertretenen Parteien zu kneifen. So ist die maximale Summe an entsprechender öffentlicher Parteienfinanzierung auf 190 Millionen begrenzt. Je mehr die PARTEI abruft, desto weniger verbleibt für die etablierten Parteien.

  8. #11648
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    630

    Standard

    Marcel Rohr zum Thema Fussball & Rassismus:

    "Dass die Muttenzerkurve immer wieder mal ihren Anstand verliert, ist ebenso bekannt. Im Frühling 1990 warfen beim Match FCB - FCZ ein paar Hirnlose Bananen in Richtung des Zürcher Spielmachers August Makalakalane. Grandios danach die Durchsage des legendären Stadion*speakers Otti Rehorek im Joggeli: «Er kann nichts dafür, dass er dunkelhäutig ist. Aber dass ihr so saudumm tut, dafür seid ihr wirklich selbst schuld!» Donnernder Applaus von den Rängen im Joggeli."

    Wenn die MK als rassistisch bezeichnet wird und ein Beispiel vor 30 Jahren angeführt wird. Marcel Rohr pur.

    Meiner Meinung nach sind wir in der Schweiz relativ gut dran, was Rassismus & Fussball anbelangt!

    Hass natürlich auch gegenüber den bulgarischen, türkischen und sonstigen Rassisten!

    Link: https://www.bazonline.ch/in-der-dunk...story/18084203

  9. #11649
    Erfahrener Benutzer Avatar von Somnium
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    Bebbihausen
    Beiträge
    743

    Standard

    Marcel Rohr, einer der den FCB seit jeher hasst, im Blick Kampagnenleiter war, wechselt zuerst in die Sportredaktion der BaZ und wird dann auch noch deren Chefredaktor. Ein Mindfuck auf zwei Beinen.
    "Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich bin Punk."

    "Die Welt ist ohne Sprache. Sprachlos würde auch, wer sie verstünde."
    Gustav Landauer, Anarchist und Revolutionär, 1870 - 1919

    "Stell dir vor, es ist möglich und keiner kriegts hin." (Milliarden)

  10. #11650
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    2.961

  11. #11651
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    5.133

    Standard

    Zitat Zitat von Taratonga Beitrag anzeigen
    Das Ganze ist einfach nur traurig. Auch bei diesem Thema macht die EU einen katastrophalen Eindruck. Hier sieht man klar ihre Handlungsunfähigkeit. Es ist aber auch schwierig, die Türken in den Senkel zu stellen, wenn man ihnen so viele Waffen verkauft wie es die EU tat und tut.

  12. #11652
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    2.961

    Standard

    Ich weiss, Detail im Leben, aber: läck nervt mich das extrem: Du steigst in einen Fahrstuhl, totenstill und grüsst die Person im Lift laut, deutlich und höflich: "grüessech wohl".
    Der/die blöde Sau hält es nicht für nötig auch nur die Lippen zu bewegen, geschweige denn zu grüssen. Da komme ich mir jeweils vor wie ein unsichtbarer Vollidiot. Wenn ich gute Laune habe tu ich nichts dergleichen. Hatte ich aber einen Scheisstag wie heute, dann grüsse ich ein zweites Mal: sehr laut!
    Ich weiss, interessiert keine Sau. Mir egal. Musste das irgendwo niederschreiben und wo ginge das besser als in Eurem OT

  13. #11653
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    5.538

    Standard

    Zitat Zitat von Taratonga Beitrag anzeigen
    Ich weiss, Detail im Leben, aber: läck nervt mich das extrem: Du steigst in einen Fahrstuhl, totenstill und grüsst die Person im Lift laut, deutlich und höflich: "grüessech wohl".
    Der/die blöde Sau hält es nicht für nötig auch nur die Lippen zu bewegen, geschweige denn zu grüssen. Da komme ich mir jeweils vor wie ein unsichtbarer Vollidiot. Wenn ich gute Laune habe tu ich nichts dergleichen. Hatte ich aber einen Scheisstag wie heute, dann grüsse ich ein zweites Mal: sehr laut!
    Ich weiss, interessiert keine Sau. Mir egal. Musste das irgendwo niederschreiben und wo ginge das besser als in Eurem OT
    Danke für diesen Beitrag. Du sprichst mir aus dem Herzen. Es gibt einfach soooo viele Sozialkrüppel in dieser Schweiz.
    Wer fremd (= kenn ich nicht) ist, der ist suspekt. Wer grüsst und fremd ist, der will irgendwas. Oder hat irgend ein Problem.

    Sehr laut erneut grüssen ist eine Variante. Ich sage aber auch gerne mal 'Arschloch' oder 'Schlampe', wenn jemand nicht zurück grüsst.
    Das wirkt Wunder. Man ist umgehend im Gespräch miteinander.

  14. #11654
    Erfahrener Benutzer Avatar von unwichtig
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    Abbottabad, Pakistan
    Beiträge
    1.188

    Standard

    Schaue mir gerade auf Arte (gestern 21h40) eine Dok zum Massaker an den Rohingya in Burma an. Adolf Hitlers Gaskammern waren Pipifatz dagegen. Soldaten UND Zivilisten massakrierten jeden und alle Rohingyas. Babys wurden ins Feuer geschmissen, mit Kopfschüssen hingerichtet und/oder in den Fluss geschmissen. Was sie mit Erwachsenen und Frauen gemacht haben, erübrigt sich zu schreiben. Nicht einmal Satan kann so grausam sein.
    Abstinenzler sind Leute, die niemals entdecken, was sie versäumen.

  15. #11655
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    2.961

    Standard

    Zitat Zitat von Sternentänzer Beitrag anzeigen
    Auch mal überlegt, dass es Gehörlose Mitmenschen gibt? Wenn ich nicht nicht sehe, dass mich jemand anspricht, kann der auch keine Antwort erwarten.

    Ich sage jetzt nicht was ich von Dir halte, denn wenn man nichts nettes zu sagen hat, sollte man besser schweigen.
    Hast Du die smilies in Deinem Text vergessen? Gehörlose... das ich nicht lache. Dann laufen da plötzlich verdammt viele Gehörlose 'rum. Gerade Gehörlose grüssen Dich wenn Du in den Fahrstuhl kommst: sie nehmen Augenkontakt mit Dir auf und grüssen Dich sehr wahrscheinlich, sie sind ja nicht blind.

    Item: es ging mir im 1. Posting eigentlich um das Nicht-Grüssen im Allgemeinen, egal ob jetzt Lift oder sonst wo, sondern an Orten wo man mit Menschen auf engem Raum ist, die Person ansieht und gut hörbar grüsst. Jedes kleine Kind lernt das zuhause, vorausgesetzt die Eltern haben Manieren...
    Geändert von Taratonga (23.10.2019 um 21:06 Uhr)

  16. #11656
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    2.961

    Standard

    Zitat Zitat von SubComandante Beitrag anzeigen
    Da Du Dein Post gelöscht hast, zitiere ich Dich nicht.
    Gibt ja diese Studie bezgl. Expats und deren Wohlbefinden in ihren jeweiligen Gastländern: die Schweiz stabil am Ende der Rangliste der Nationen, knapp vor Nordkorea, Saudi-Arabien und Tschetschenien oder so
    Geändert von Taratonga (23.10.2019 um 23:54 Uhr)

  17. #11657
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.12.2014
    Ort
    Thun
    Beiträge
    194

    Standard

    Zitat Zitat von SubComandante Beitrag anzeigen
    Das mit den Sozialkrüppel fällt auf, wenn man mal eine Zeit weg war. Bei mir nach 2 Monaten NZ vor 1.5 Jahren. 3 Minuten bis zum ersten Ellbogen. Bald die Frage: was geht hier ab? Man steht vor dem ankommenden Tram und sieht überall Leute, die nicht mal andere aussteigen lassen wollen und sich für nichts und gar nichts reindrängeln. Wenn man wieder raus will, das alte Experiment. Man macht es laut genug beim aufstehen und schon stehen 3 andere vornedran sofort auf. Heute in der S-Bahn stand ich vor der Türe zum rausgehen. Alte Dame drückte ihre Tasche gegen mich um sich vorzudrängen und um zuerst draussen zu sein. Für nichts und gar nichts. Dann die frustrierten Köpfe überall, die nur noch auf ihr Mobile starren. Und das mit dem Grüssen. Leute aus dem Ausland, die hier arbeiten und die Schweiz eigentlich schätzen, aber die soziale Kälte doch etwas speziell finden. Hört man doch öfters. Kein Zufall.
    Absolut, manchmal erwische ich mich auch selbst wie ich in solche "Muster" falle und merke wie ich mich dort z.T. doch "anstecken" lasse. Vor allem dieses ständige Bedürfnis danach im öffentlichen Raum "à tout prix" mit niemandem zu tun haben zu wollen. In solchen Momenten denke ich dann ans Auswandern, spiele schon länger mit dem Gedanken Es gab glaube ich mal vor ein paar Jahren einen Artikel im 20 Minuten (Drecksblatt, dass ich mittlerweile meide wie die Pest, aber das ist ein anderes Hass-Thema), indem Leser ihre Tricks teilten "Wie man im öV dafür sorgt, dass niemand neben einen sitzt." - Wie traurig ist das denn?

    Zitat Zitat von Taratonga Beitrag anzeigen
    Gibt ja diese Studie bezgl. Expats und deren Wohlbefinden in ihren jeweiligen Gastländern: die Schweiz stabil am Ende der Rangliste der Nationen, knapp vor Nordkorea, Saudi-Arabien und Tschetschenien oder so
    Ist wirklich so und höre ich immer wieder z.B. von Studenten, die hier einen Austausch machen. Meine Mutter (Engländerin) hatte anfangs ebenfalls extrem Mühe sich hier wohl zu fühlen als wir von der Romandie nach Thun zogen, im Welschland ist es glaube ich schon ein Stück besser (so als Tipp für Interessierte für ein "Auswandern light" :P). Bisher lebte ich ein wenig mit der Illusion, dass die Basler schon etwas offener seien, vielleicht ist dies allerdings nur ein Vorurteil meinerseits.
    Zitat Zitat von Admiral von Schneider Beitrag anzeigen
    Eishockey ist was für degenerierte Bauern, die es nicht zum Fussball geschafft haben.
    Zitat Zitat von HYPNOS Beitrag anzeigen
    [...] Aber es wundert mich nicht, denn Fussball ist zwar ein toller Sport, aber die Protagonisten, die sich darin tummeln, sind oft mühsame Idioten (auf allen Ebenen), von denen man kaum was Gescheites erwarten kann.

  18. #11658
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    2.961

    Standard

    [QUOTE=Brit;1733542 im Welschland ist es glaube ich schon ein Stück besser (so als Tipp für Interessierte für ein "Auswandern light" [/QUOTE]

    Ich bin zwar selber Waadtländer (wenn auch nur auf dem Papier ) aber die Welschen dünken mich jetzt noch ein Mü verschlossener ggü Fremden, wobei bei ihnen "arroganter" zutreffender denn verschlossen ist.

  19. #11659
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.12.2014
    Ort
    Thun
    Beiträge
    194

    Standard

    Zitat Zitat von Taratonga Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar selber Waadtländer (wenn auch nur auf dem Papier ) aber die Welschen dünken mich jetzt noch ein Mü verschlossener ggü Fremden, wobei bei ihnen "arroganter" zutreffender denn verschlossen ist.
    Hmm, wie gesagt ich bin auch nicht vor falschen Vorurteilen gefeit (habe jedoch auch nur von "einem Stück" besser gesprochen, nicht von Welten ), aber ja man kommt sich im nordfranzösischen Raum manchmal schon ein wenig "von oben herab" betrachtet vor (sage ich als "eher nicht nur auf dem Papier" halber Neuenburger). Die Neuenburger sind aber z.B. in meiner Erfahrung recht bodenständig, jedoch vielleicht auch nicht unbedingt weltoffener als Deutschschweizer. Naja, sind letztendlich auch nur Vorurteile, können wir uns darauf einigen, dass Südfrankreich den Anfang der wirklich entspannten Frankophonie bildet? :P
    Zitat Zitat von Admiral von Schneider Beitrag anzeigen
    Eishockey ist was für degenerierte Bauern, die es nicht zum Fussball geschafft haben.
    Zitat Zitat von HYPNOS Beitrag anzeigen
    [...] Aber es wundert mich nicht, denn Fussball ist zwar ein toller Sport, aber die Protagonisten, die sich darin tummeln, sind oft mühsame Idioten (auf allen Ebenen), von denen man kaum was Gescheites erwarten kann.

  20. #11660
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    1.159

    Standard

    Zitat Zitat von Taratonga Beitrag anzeigen
    Ich weiss, Detail im Leben, aber: läck nervt mich das extrem: Du steigst in einen Fahrstuhl, totenstill und grüsst die Person im Lift laut, deutlich und höflich: "grüessech wohl".
    Der/die blöde Sau hält es nicht für nötig auch nur die Lippen zu bewegen, geschweige denn zu grüssen. Da komme ich mir jeweils vor wie ein unsichtbarer Vollidiot. Wenn ich gute Laune habe tu ich nichts dergleichen. Hatte ich aber einen Scheisstag wie heute, dann grüsse ich ein zweites Mal: sehr laut!
    Ich weiss, interessiert keine Sau. Mir egal. Musste das irgendwo niederschreiben und wo ginge das besser als in Eurem OT
    Seit wann grüsst man sich im Lift? Quatscht du in einem Parkhaus und in einem Einkaufszentrum etwa alle Leute an, die dir begegnen? Das gleiche im Zug und Tram? Und ich habe gedacht, ich sei ein Landei. Ich grüsse genau in meinem eigenen Wohnblock im Lift bzw. auf der Treppe und selbst wenn dort jemand von den geschätzt 50 Prozent Ausländern nicht zurückgrüsst, mache ich daraus kein Drama.

  21. #11661
    Erfahrener Benutzer Avatar von Somnium
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    Bebbihausen
    Beiträge
    743

    Standard

    Zitat Zitat von Fulehung Beitrag anzeigen
    Seit wann grüsst man sich im Lift? Quatscht du in einem Parkhaus und in einem Einkaufszentrum etwa alle Leute an, die dir begegnen? Das gleiche im Zug und Tram? Und ich habe gedacht, ich sei ein Landei. Ich grüsse genau in meinem eigenen Wohnblock im Lift bzw. auf der Treppe und selbst wenn dort jemand von den geschätzt 50 Prozent Ausländern nicht zurückgrüsst, mache ich daraus kein Drama.
    Wenn überhaupt grüsst man sich im Lift nonverbal.


    @unwichtig:

    Ist ohne Diskussion zu verurteilen dieser Völkermord.

    Andererseits: Wie war das nochmals mit den Jesiden? Wenn diese Ideologie dein Leben, deinen ständigen Lebensraum beherrscht oder die Diaspora dominiert und du NICHT Teil dieser Geisteskultur bist, dann machst du gewisse Erfahrungen, die dich, wenn du die Chance hast, alle Hemmungen verlieren lässt.

    Das passiert immer, wenn man diese Ideologie gedeihen lässt. Ist wie Unkraut.
    Geändert von Somnium (24.10.2019 um 11:02 Uhr)
    "Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich bin Punk."

    "Die Welt ist ohne Sprache. Sprachlos würde auch, wer sie verstünde."
    Gustav Landauer, Anarchist und Revolutionär, 1870 - 1919

    "Stell dir vor, es ist möglich und keiner kriegts hin." (Milliarden)

  22. #11662
    Erfahrener Benutzer Avatar von Yazid
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    3.277

    Standard

    Zitat Zitat von Fulehung Beitrag anzeigen
    Seit wann grüsst man sich im Lift? Quatscht du in einem Parkhaus und in einem Einkaufszentrum etwa alle Leute an, die dir begegnen?
    Was hat ein Lift mit einer Fläche von ein paar Quadratmetern mit einem Parkhaus oder einem Einkaufszentrum zu tun?

    Geht doch nicht um Landei oder nicht, sondern ganz einfach um Anstand. Wenn man gegrüsst wird, grüsst man zurück, Punkt.

  23. #11663
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.928

    Standard

    Zitat Zitat von Fulehung Beitrag anzeigen
    Seit wann grüsst man sich im Lift? Quatscht du in einem Parkhaus und in einem Einkaufszentrum etwa alle Leute an, die dir begegnen? Das gleiche im Zug und Tram? Und ich habe gedacht, ich sei ein Landei. Ich grüsse genau in meinem eigenen Wohnblock im Lift bzw. auf der Treppe und selbst wenn dort jemand von den geschätzt 50 Prozent Ausländern nicht zurückgrüsst, mache ich daraus kein Drama.
    Sehe es auch etwa so. Aber mir scheints um was anderes zu gehen...

    Also mich nervt dieser Grusszwang in ländlichen Gebieten (wo ich mich glücklicherweise nicht sehr oft, aber doch einigermassen regelmässig aufhalte) extrem. Jedem im Vorbeilaufen ein "GRIEZIIII"an den Kopf geworfen und wehe einer grüsst nicht zurück, dann muss man sich gleich erstmal mit dem Nachbarn über den suspekten Dorfeindringling unterhalten, vielleicht hat dieser ja bereits verdächtige Aktivitäten festgestellt. Da mache ich immer extra nicht mit. Uhhh, nicht gegrüsst. Böse. Auch im Bus (bzw. dort eher POSTAUTO): Beim ein- und aussteigen mindestens den Fahrer grüssen, alles andere ist vöölig inakzeptabel!

    Im Lift grundsätzlich dasselbe. Ausser bei der Arbeit. Da grüsse ich eigentlich immer im Lift. Und wenn da irgend ein entfernter Arbeitskollege drin ist, den ich nicht persönlich kenne und der nicht zurückgrüsst, ärgert es mich offengestanden auch.
    Geändert von Rey2 (24.10.2019 um 15:05 Uhr)

  24. #11664
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    1.159

    Standard

    Zitat Zitat von Yazid Beitrag anzeigen
    Was hat ein Lift mit einer Fläche von ein paar Quadratmetern mit einem Parkhaus oder einem Einkaufszentrum zu tun?

    Geht doch nicht um Landei oder nicht, sondern ganz einfach um Anstand. Wenn man gegrüsst wird, grüsst man zurück, Punkt.
    Wo fährst du denn sonst in deinem Alltag Lift? Also mir würde es nie in den Sinn kommen, in der Stadt wildfremde Leute zu grüssen bzw. zurück zu grüssen.
    Hier übrigens ein Lift-Knigge mit 10 wichtigen Benimmregeln von «Halten Sie Abstand» und «Nicken und lächeln Sie Ihren Mitfahren kurz zu» bis «Stellen Sie sich hinten an» - von Grüssen ist da nirgends die Rede.
    https://www.wiwo.de/erfolg/der-lift-.../10253024.html

  25. #11665
    Erfahrener Benutzer Avatar von Yazid
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    3.277

    Standard

    Zitat Zitat von Fulehung Beitrag anzeigen
    Wo fährst du denn sonst in deinem Alltag Lift? Also mir würde es nie in den Sinn kommen, in der Stadt wildfremde Leute zu grüssen bzw. zurück zu grüssen.
    Hier übrigens ein Lift-Knigge mit 10 wichtigen Benimmregeln von «Halten Sie Abstand» und «Nicken und lächeln Sie Ihren Mitfahren kurz zu» bis «Stellen Sie sich hinten an» - von Grüssen ist da nirgends die Rede.
    https://www.wiwo.de/erfolg/der-lift-.../10253024.html
    Habe ja nicht geschrieben, dass ich in einem "öffentlichen" Lift (Einkaufszentrum, Parkhaus usw.) grüssen würde. Grundsätzlich eher im eigenen Wohngebäude oder im Geschäft. Wenn man mich jedoch anderswo grüsst, grüsse ich zurück. Das meinte ich mit Anstand.

  26. #11666
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    2.961

    Standard

    Zitat Zitat von Fulehung Beitrag anzeigen
    Wo fährst du denn sonst in deinem Alltag Lift? Also mir würde es nie in den Sinn kommen, in der Stadt wildfremde Leute zu grüssen bzw. zurück zu grüssen.
    et voilà! da haben wir ihn also, genau den, den ich in meinem Posting ansprach! Ich sprach von einem Lift, alleine mit einer fremden Person, rundherum ist alles still und ich grüsse die mir fremde Person von Angesicht zu Angesicht: "grüessech wohl"! Und dann kommt nix zurück? Du bist wahrlich der frustrierte Bauer, der Fremde nicht zurückgrüsst, weil Du ihn vorher noch nie in Deinem Leben gesehen hast. Ein Oberländer Bauer eben.

    Wie Yazid schreibt: nix von Einkaufcenter-Fahrstuhl oder wo viele Leute sind, die Situiation wurde x-mal klar beschrieben und es ist auch sons klar um was die Diskussion sich dreht. Bleib Du bei Deinem asozialen Nicht-grüssen, ich grüsse. Dass Ihr es mit Tieren besser könnt als mit Menschen, weiss man ja
    Geändert von Taratonga (24.10.2019 um 13:03 Uhr)

  27. #11667
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    1.159

    Standard

    Zitat Zitat von Yazid Beitrag anzeigen
    Habe ja nicht geschrieben, dass ich in einem "öffentlichen" Lift (Einkaufszentrum, Parkhaus usw.) grüssen würde. Grundsätzlich eher im eigenen Wohngebäude oder im Geschäft. Wenn man mich jedoch anderswo grüsst, grüsse ich zurück. Das meinte ich mit Anstand.
    Für mich bedeutet Anstand, die gegenseitige Privatsphäre zu akzeptieren. An dieser Stelle sei mal wieder an Polo Hofer erinnert - erinnere mich regelmässig, wenn ich in der Stadt unterwegs bin, an sein Lied.


  28. #11668
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    2.961

    Standard

    Zitat Zitat von Fulehung Beitrag anzeigen
    Für mich bedeutet Anstand, die gegenseitige Privatsphäre zu akzeptieren.
    Das wird ja immer besser! schliess Dich doch in irgendeinem Loch ein.
    Dort ist Deine Privatsphäre gewährt und Du brauchst nicht Angst zu haben, dass Dich wildfremde Menschen grüssen oder gar ansprechen. Läck bisch Du ä armselige Wurm

    Polo Hofer würde sich im Grabe umdrehen, wenn er wüsste, dass so asoziale Bauern wie Du ihn zitieren
    Geändert von Taratonga (24.10.2019 um 13:45 Uhr)

  29. #11669
    Erfahrener Benutzer Avatar von unwichtig
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    Abbottabad, Pakistan
    Beiträge
    1.188

    Standard

    @ fulehung

    hoffentlich gehst du mit deinen kühen besser um als mit deinen mitmenschen. Scheinst ein geiles leben zu führen
    Abstinenzler sind Leute, die niemals entdecken, was sie versäumen.

  30. #11670
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    1.159

    Standard

    Zitat Zitat von Taratonga Beitrag anzeigen
    Das wird ja immer besser! schliess Dich doch in irgendeinem Loch ein.
    Dort ist Deine Privatsphäre gewährt und Du brauchst nicht Angst zu haben, dass Dich wildfremde Menschen grüssen oder gar ansprechen. Läck bisch Du ä armselige Wurm

    Polo Hofer würde sich im Grabe umdrehen, wenn er wüsste, dass so asoziale Bauern wie Du ihn zitieren
    Du Kollege, hier ist nicht das YB-Forum, wo alle der Ansicht sind, dass es extrem verklemmt und böse ist, wenn man einem falsch singenden Bettler im Tram nicht das letzte Münz zuwirft. Aber sprich du nur ruhig heute nach dem Match im Parkhauslift einen Feyenoordfan an. Ich warte gespannt auf die weitere Geschichte.

    Übrigens, Polo Hofer hat sich über das ständige Angequatsche auf dem Schiff nach Thun und anderswo ziemlich aufgeregt.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •