Seite 395 von 400 ErsteErste ... 295345385393394395396397 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11.821 bis 11.850 von 11990

Thema: Hass thread!

  1. #11821
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Berner Exil
    Beiträge
    315

    Standard

    Zitat Zitat von kogokg Beitrag anzeigen
    Dochdoch, es liegt am frauenfeindlichen Weltbild mitteleuropäischer Männer.
    Dazu passt auch, dass der im Zuge der Auschreitungen beim Cupspiel FCZ -GC von 28. Januar 2019 festgenommene FCZ-Fan ein syrischer Asylbewerber ist. Das treten eines am Boden liegenden Opfers und das abreissen eines Fanschals, wobei der Kopf dann nochmals auf den Boden aufschlägt ist dann wohl als kulturelle Bereicherung zu verstehen.

    Ich will weiss Gott nicht die rechte Schiene bedienen aber für mich wird eines klar: Wir haben keineswegs einen Rassenkampf, mir ist egal woher jemand kommt. Wir haben aber einen Kulturkampf wobei Menschen welche aus dem islamischen Raum immer wieder und auffallend oft die Gesetze und moralischen Grundwerte unserer westlichen Zivilisation mit Füssen treten (sprichwörtlich und im übertragenen Sinne). Wir brauchen keine Burkadiskussion, das führt komplett am Thema vorbei und beschreibt nur die Wirkung. Wir brauchen auch keine Ausländerdiskussion, die staatliche Herkunft ist manchmal ein Hinweis aber nie die Ursache. Und wir brauchen auch keine "Schweizer tun das aber auch"-Diskussion, unsere Probleme müssen wir definitiv selbst lösen.

    Wenn wir aber islamische Hassprediger noch durch unsere Sozialhilfe stützen und nicht ausschaffen, weil diese irgendwie, irgendwo gefärdet sind, so unterminiert dies den Sinn und Zwecke einer Flüchtlings- und Menschenrechtskonvention. Nicht dass diese per se schlecht sind, aber es gibt Menschen die diese wirkungsvollen und sinnvollen Schutzmechanismen (notabene auf westlichen zivilisatorischen Werten und Grundsätzen aufgebaut, sozusagen das Produkt der sakulären und liberalen Gesellschaft) gegen unsere sakuläre und liberale Gesellschaft anwendet, der pervertiert diese vollends.

    Mich interessiert mittlerweile null null nichts warum und wieso diese Menschen so sind und was sie so gemacht hat. Was mich interessiert ist, dass ich keine Islamisten in meinem Staat will. Mich interessiert, dass ich keine Menschen hier haben will, die den Wert eines Menschenlebens oder den Wert eine freien Frau mit gleichen Rechten nicht kennen und anerkennen. Mich interessiert deren Religionsfreiheit einen feuchten Dreck wenn sie mit meiner und der Freiheit aller in diesem Land kollidiert. Wenn ich mir dann die Argumentation des "akzeptablen Restrisikos" geben muss, so fühle ich mich berufen wieder einmal in Erinnerung zu rufen, was dieses Restrisiko so bedeutet: "Das Restrisiko ist das Risiko, das dir den Rest gibt."

    Es ist das Risiko von Bandenkriminalität, es ist das Risiko von Schattengesellschaften, es ist das Risiko von Shariagerichten, es ist das Risiko von Gewalt an Frauen, es ist das Risiko von Gewalt an Schwulen, es ist das Risiko von Attentaten. Es ist das Risiko das ich nicht bereit bin als Bürger dieses Landes einfach so hinzunehmen.
    FC Basel - Rasenmeister 2007

  2. #11822
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    143

    Standard

    Zitat Zitat von Lusti Beitrag anzeigen
    Dazu passt auch, dass der im Zuge der Auschreitungen beim Cupspiel FCZ -GC von 28. Januar 2019 festgenommene FCZ-Fan ein syrischer Asylbewerber ist. Das treten eines am Boden liegenden Opfers und das abreissen eines Fanschals, wobei der Kopf dann nochmals auf den Boden aufschlägt ist dann wohl als kulturelle Bereicherung zu verstehen.
    Ist das nicht eher "Erfolgreiche Integration"?

  3. #11823
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    3.003

    Standard

    Zitat Zitat von Lusti Beitrag anzeigen
    Ich will weiss Gott nicht die rechte Schiene bedienen aber......


    Und genau hier schreit der Blauäugige laut auf (ich schreibe bewusst nicht Gutmensch) und schiebt Dich in die berühmte "braune Ecke"
    Dein Post beschreibt sehr kurz was auch meine Einschätzung/Bedenken betrifft.

  4. #11824
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.488

    Standard

    Zitat Zitat von Taratonga Beitrag anzeigen
    Und genau hier schreit der Blauäugige laut auf (ich schreibe bewusst nicht Gutmensch) und schiebt Dich in die berühmte "braune Ecke"
    Dein Post beschreibt sehr kurz was auch meine Einschätzung/Bedenken betrifft.
    Und, stellst Du auch die Flüchtlings- und Menschenrechtskonvention in Frage? In Bern scheint es ja grad ziemlich abzugehen, wusste ich gar nicht.

    Und bezüglich Islamisten. Die schlimmsten sind die eigenen. Die Konvertiten. Leute, die sich einen Bart wachsen lassen und dann auf Menschenverachtung machen.
    Geändert von SubComandante (17.12.2019 um 22:23 Uhr)

  5. #11825
    Erfahrener Benutzer Avatar von unwichtig
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    Aluhut Akbar
    Beiträge
    1.239

    Standard

    Zitat Zitat von SubComandante Beitrag anzeigen
    Und, stellst Du auch die Flüchtlings- und Menschenrechtskonvention in Frage? In Bern scheint es ja grad ziemlich abzugehen, wusste ich gar nicht.

    Und bezüglich Islamisten. Die schlimmsten sind die eigenen. Die Konvertiten. Leute, die sich einen Bart wachsen lassen und dann auf Menschenverachtung machen.
    Da Du offensichtlich die Thematik absichtlich ins Groteske lenkst, passt dieser Artikel perfekt dazu. Sorry Blick-Artikel, dafür erst wenige Minuten alt :-)

    https://www.blick.ch/news/schweiz/be...d15669472.html
    Abstinenzler sind Leute, die niemals entdecken, was sie versäumen.

  6. #11826
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    143

    Standard

    Zitat Zitat von unwichtig Beitrag anzeigen
    Da Du offensichtlich die Thematik absichtlich ins Groteske lenkst, passt dieser Artikel perfekt dazu. Sorry Blick-Artikel, dafür erst wenige Minuten alt :-)

    https://www.blick.ch/news/schweiz/be...d15669472.html
    Ich bezweifle mal laut das dieser Algerier als Flüchtling eingereist und registriert ist. Genau so wenig wie die Bewohner der Camps von Mulhouse die mal meine Wohnung besucht hatten.

  7. #11827
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.488

    Standard

    Zitat Zitat von Faniella Diwani Beitrag anzeigen
    Ich bezweifle mal laut das dieser Algerier als Flüchtling eingereist und registriert ist. Genau so wenig wie die Bewohner der Camps von Mulhouse die mal meine Wohnung besucht hatten.
    Na, der Durchschnittswutbürger darf trotzdem wieder ein schnippisch-verachtendes "Jaja, wieder ein Einzelfall" bringen und alles ist gut. So hält Blick seine Klientel bei Laune!

  8. #11828
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Berner Exil
    Beiträge
    315

    Standard

    Zitat Zitat von SubComandante Beitrag anzeigen
    Und, stellst Du auch die Flüchtlings- und Menschenrechtskonvention in Frage? In Bern scheint es ja grad ziemlich abzugehen, wusste ich gar nicht.
    Und bezüglich Islamisten. Die schlimmsten sind die eigenen. Die Konvertiten. Leute, die sich einen Bart wachsen lassen und dann auf Menschenverachtung machen.
    Ich denke mit dem "auch" wäre dann ich gemeint. Du musst lesen lernen, unbedingt musst du lesen lernen. Ich stelle keine der beiden Konventionen in Frage. Ich weise im wesentlichen daraufhin, dass sich hier in unserem Land Menschen aufhalten die diese Konventionen welche zum Schutz der Menschen ausgestaltet wurden als Schutzschild benutzen um eben diese Schutz der Menschen auszuhebeln. Ein Hassprediger der einen extremen Islam predigt sich aber hinter den zivilisatorischen Errungenschaften versteckt um eben diese Errungenschaften zu bekämpfen pervertiert das System.
    Somit müssen die Menschenrechts- und Flüchtlingskonvetion keinesfalls abgeschafft sondern erweitert werden. Erweitert in dem Sinne, dass Menschen die explizit gegen die Grundwerte dieser Konventionen vorgehen und sie damit langfristig negieren eben durch diese Regelung nicht noch geschützt werden. Was nützt das beste System wenn es jene schützt welche dieses System zerstören wollen?

    Und zu den Islamisten/Konvertiten. Auch hier völlig im Thema vorbei. Es spielt für mich keine Rolle ob ein "gebürtiger" Muslim oder ein Konvertit meine Grundrechte ablehnt. Es spielt keine Rolle und ist eine Ersatzdiskussion um vom eigentlichen Thema abzulenken. Nicht gelungen ...
    FC Basel - Rasenmeister 2007

  9. #11829
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    143

    Standard

    Zitat Zitat von Lusti Beitrag anzeigen
    Was nützt das beste System wenn es jene schützt welche dieses System zerstören wollen?
    Die Frage ist "auf welchem Weg wollen sie es zerstören?"
    Wenn die Demokratie mit einer "Legalitätsstrategie" als Weg zur Macht genutzt wird (NSDAP und AKP als Beispiele) haben wir schlechte Karten. Auch mit Blick auf die Glaubens- und Kultusfreiheit wird es schwierig.

    Ich bin aber durchaus dafür Salafisten je nach Fall gemäss Sharia abzuurteilen. Aber nur falls die Strafe so höher ausfällt.

  10. #11830
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.488

    Standard

    Zitat Zitat von Lusti Beitrag anzeigen
    Ich denke mit dem "auch" wäre dann ich gemeint. Du musst lesen lernen, unbedingt musst du lesen lernen. Ich stelle keine der beiden Konventionen in Frage. Ich weise im wesentlichen daraufhin, dass sich hier in unserem Land Menschen aufhalten die diese Konventionen welche zum Schutz der Menschen ausgestaltet wurden als Schutzschild benutzen um eben diese Schutz der Menschen auszuhebeln. Ein Hassprediger der einen extremen Islam predigt sich aber hinter den zivilisatorischen Errungenschaften versteckt um eben diese Errungenschaften zu bekämpfen pervertiert das System.
    Somit müssen die Menschenrechts- und Flüchtlingskonvetion keinesfalls abgeschafft sondern erweitert werden. Erweitert in dem Sinne, dass Menschen die explizit gegen die Grundwerte dieser Konventionen vorgehen und sie damit langfristig negieren eben durch diese Regelung nicht noch geschützt werden. Was nützt das beste System wenn es jene schützt welche dieses System zerstören wollen?

    Und zu den Islamisten/Konvertiten. Auch hier völlig im Thema vorbei. Es spielt für mich keine Rolle ob ein "gebürtiger" Muslim oder ein Konvertit meine Grundrechte ablehnt. Es spielt keine Rolle und ist eine Ersatzdiskussion um vom eigentlichen Thema abzulenken. Nicht gelungen ...
    Ich kann lesen, keine Angst. Die Menschrechtskonvention ist nicht verhandel- oder erweiterbar. Das ist der Kern dieser Konvention. Dass sie absolut ist.

    Wenn jemand eine verfassungsfeindliche Gesinnung hat, werden die Schlapphüte angesetzt. Wenn jemand in Moscheen Hasspredigen liest, muss man das bekämpfen. Moscheen dürfen nicht vom Ausland finanziert werden. Sie sollten nur hierzulande ausgebildete Prediger stellen dürfen. Ösi-Style. Es kam auch schon vor, dass Hassprediger aus dem Ausland nicht ins Land gelassen wurden.

    Zu der Flüchtlingskonvention:

    1. Kein vertragsschliessender Staat darf einen Flüchtling in irgendeiner Form in das Gebiet eines Landes ausweisen oder zurückstellen, wo sein Leben oder seine Freiheit wegen seiner Rasse, Religion, Staatszugehörigkeit, seiner Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder seiner politischen Anschauungen gefährdet wäre.

    2. Auf diese Vorschrift kann sich ein Flüchtling nicht berufen, wenn erhebliche Gründe dafür vorliegen, dass er als eine Gefahr für die Sicherheit des Aufenthaltsstaates angesehen werden muss oder wenn er eine Bedrohung für die Gemeinschaft dieses Landes bedeutet, weil er wegen eines besonders schweren Verbrechens oder Vergehens rechtskräftig verurteilt worden ist.


    Das mit der erheblichen Gründen ist halt das Problem. Die Flüchtlingskonvention ist auch nicht verhandelbar. Ich glaube, da sind wir uns wohl einig: jemand, der zu Dir ins Land kommt und nachweislich klarmacht, dass er mit der Verfassung nicht klarkommt, sie massgeblich negiert und einen Scheiss auf das Gesetze gibt (da meine ich nicht eine einmalige, nicht schwere Straftat), den sollst Du auch wieder rausschmeissen können. Da liegt das Problem der Konvention, die in den 50er Jahren beschlossen wurde. Nun, wie gehen wir damit um?

  11. #11831
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    810

    Standard

    95% Abo+ Artikel auf baz.ch

  12. #11832
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.488

    Standard

    Zitat Zitat von Felipe Beitrag anzeigen
    95% Abo+ Artikel auf baz.ch
    Und die Qualität hat seit Somms Abgang noch mehr abgenommen, leider.

  13. #11833
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taylor
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Riehen
    Beiträge
    230

    Standard

    Linke Arschlöcher welche immer irgendetwas stören / zerstören oder boykottieren. Immer von Toleranz sprechen aber selber ist diese Null vorhanden.
    "Wenn der letzte Strohhalm, an den man sich klammert, in einem Gin Tonic steckt, geht's eigentlich"

  14. #11834
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    6.763

    Standard

    Zitat Zitat von SubComandante Beitrag anzeigen
    Und die Qualität hat seit Somms Abgang noch mehr abgenommen, leider.
    v.a. der Erste Teil, welcher v.a. durch TA Media & SZ zusammengebastelt wird, ist qualitativ recht verarmt.
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

    "Zürich ist doppelt so gross wie der Wiener Zentralfriedhof - aber nur halb so lustig."

  15. #11835
    Erfahrener Benutzer Avatar von kogokg
    Registriert seit
    04.03.2006
    Beiträge
    463

    Standard

    Frau mit Kind vor mir an der Kasse, natürlich gestresst, aber mit Handy vor der Fresse. Ihr Wortschatz beschränkt sich auf "sein lassen" "Finger weg" und "aufhören", gerichtet an ihr ca. 1- Jähriges Kind welches die Finger nach Gegenständen ausstreckt. Grüssen kann sie nicht, und beim "Ich wünsche Ihnen frohe Festtage und...." lässt sie die Verkäuferin nicht aussprechen und sagt "Krieg ich heute denn keine Punkte?". Man zähle ruhig auf 10... Solchen Menschen würde ich gerne Punkte geben....

    Geht es eigentlich unter Rassismus, wenn man Deutschen, die "Ich krieg noch Pommes" oder so sagt, sie hätten genug gekriegt, aber immer verloren?

  16. #11836
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    143

    Standard

    Zitat Zitat von kogokg Beitrag anzeigen
    Geht es eigentlich unter Rassismus, wenn man Deutschen...
    Nein. Deutsch ist keine Rasse. Die Rasse heisst anders. Und ob der Betreffende da dazugehört muss erst am Schädel vermessen werden.
    Geändert von Faniella Diwani (30.12.2019 um 12:57 Uhr)

  17. #11837
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    3.003

    Standard

    Zitat Zitat von kogokg Beitrag anzeigen
    Frau mit Kind vor mir an der Kasse, natürlich gestresst, aber mit Handy vor der Fresse. Ihr Wortschatz beschränkt sich auf "sein lassen" "Finger weg" und "aufhören", gerichtet an ihr ca. 1- Jähriges Kind welches die Finger nach Gegenständen ausstreckt. Grüssen kann sie nicht, und beim "Ich wünsche Ihnen frohe Festtage und...." lässt sie die Verkäuferin nicht aussprechen und sagt "Krieg ich heute denn keine Punkte?". Man zähle ruhig auf 10... Solchen Menschen würde ich gerne Punkte geben....

    Geht es eigentlich unter Rassismus, wenn man Deutschen, die "Ich krieg noch Pommes" oder so sagt, sie hätten genug gekriegt, aber immer verloren?
    Das haut Dich jetzt aber nicht etwa aus den Ringelsöckchen? " courant normal" würde ich fast meinen. Die desinteressierte Mutter vielleicht weniger, aber das arrogante, oftmals herablassende Verhalten von Kunden ggü. Kassenpersonal, erlebe ich täglich, zumindest in der Stadt.

  18. #11838
    Erfahrener Benutzer Avatar von kogokg
    Registriert seit
    04.03.2006
    Beiträge
    463

    Standard

    Zitat Zitat von Taratonga Beitrag anzeigen
    Das haut Dich jetzt aber nicht etwa aus den Ringelsöckchen? " courant normal" würde ich fast meinen. Die desinteressierte Mutter vielleicht weniger, aber das arrogante, oftmals herablassende Verhalten von Kunden ggü. Kassenpersonal, erlebe ich täglich, zumindest in der Stadt.
    In der Stadt hätte ich es wahrscheinlich gar nicht realisiert. Aber die war eine andere Liga, und das Umfeld war auch nicht hektisch oder so.

  19. #11839
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.488

    Standard

    Zitat Zitat von Taratonga Beitrag anzeigen
    Das haut Dich jetzt aber nicht etwa aus den Ringelsöckchen? " courant normal" würde ich fast meinen. Die desinteressierte Mutter vielleicht weniger, aber das arrogante, oftmals herablassende Verhalten von Kunden ggü. Kassenpersonal, erlebe ich täglich, zumindest in der Stadt.
    Ja, passt halt ein wenig dazu, wie die Leute generell miteinander umgehen hier. Wenn man mal eine zeitlang im Ausland war und zurückkehrt, fällt es erst so richtig auf. Man denkt sich nur noch: sind ihr alli nüm ganz bache?!

  20. #11840
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    3.003

    Standard

    Zitat Zitat von SubComandante Beitrag anzeigen
    Ja, passt halt ein wenig dazu, wie die Leute generell miteinander umgehen hier. Wenn man mal eine zeitlang im Ausland war und zurückkehrt, fällt es erst so richtig auf. Man denkt sich nur noch: sind ihr alli nüm ganz bache?!
    Ich erschrecke selber wenn ich mich dabei erwische wie ich denke "früecher si mir nid ä so gsi" und mir dennoch recht geben muss.
    Die Mutter aller Beispiele: wenn Kids, Teenies oder einfach junge Menschen nicht von sich aus Platz für ältere Menschen im vollen ÖV freimachen. Da kann ein Grosi sich an die Stange klammern und es bin ich alter Sack der den Platz frei macht. Aber das sind nicht nur die ganz jungen, auch die 30-40-jährigen scheren sich mittlerweile einen Dreck um die Mitmenschen. Und nein, ich bin ganz gewiss kein verbitterter Bünzli. Denke ich

  21. #11841
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    143

    Standard

    Alles ganz normale Entwicklungen in einer sich entsolidarisierenden Gesellschaft.
    Oder denkt jemand neoliberales Verhalten ende an den Grenzen der Wirtschaft?

    Heute stört man sich an der Leiche im Wohnblock wegen des Geruchs, nicht wegen des Menschen.

  22. #11842
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    4.835

    Standard

    Warum hat das eigentlich nicht für einen europaweiten Aufschrei gesorgt?
    https://www.blick.ch/news/schweiz/we...d15675869.html
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  23. #11843
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    3.003

    Standard

    Wieder so ein unfassbarer Fall, in welchem ein Mann (Stiefvater) ein kleines Mädchen (5) totgeprügelt hat. Ihr Bruder (2) überlebte das Martyrium schwer verletzt. Nun das Urteil: lebenslange Haft (leider ohne anschl. Verwahrung). Verdammte Drecksau.
    Der leibliche Vater tut mir unendlich leid.

    https://www.ndr.de/nachrichten/meckl...leonie194.html

  24. #11844
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    4.835

    Standard

    https://www.srf.ch/news/schweiz/gesc...ier-der-justiz

    Sowas werden wir leider nie mehr los...
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  25. #11845
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    143

    Standard

    Ja. Es gab schon viele Versuche Bauunternehmer für Auftragsvergabe an Unterakkordbuden in die Pflicht zu nehmen. Wurde alles von den Wirtschaftsliberalen abgelehnt.

    Die werden wir nie mehr los. Diese Nordmazedonier sind ja "nur" der kriminelle Teil der ganzen Unterfirmenkette. Dazwischen verdienen noch ein paar weitere legale Firmen. Und alles wird auch durch die Praxis der Auftragsvergabe nach den geltenden Regeln. Die guckt vor allem auf den Preis, nicht auf Arbeitnehmer.

    Früher hätten wir noch Gewerkschaften gehabt die, an der Grenze der Legalität, eingeschritten wären. Aber so? Vielleicht zündet einer der den Lohn nicht gekriegt hat mal ein Auto des Chefs an.
    Geändert von Faniella Diwani (18.01.2020 um 09:43 Uhr)

  26. #11846
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    3.003

    Standard

    Läck doch mir am Arsch haben wir Probleme!! Erneut reicht das Grüne Bündnis einen Vorstoss ein, welcher verlangt, dass öffentl. Strassenschilder künftig gender-gerecht sein müssen. Scheisse haben wir Probleme an der Backe! Die sollte man alle chläpfen, nix anderes zu tun bei der politischen Arbeit??

  27. #11847
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    4.835

    Standard

    Zitat Zitat von Taratonga Beitrag anzeigen
    Läck doch mir am Arsch haben wir Probleme!! Erneut reicht das Grüne Bündnis einen Vorstoss ein, welcher verlangt, dass öffentl. Strassenschilder künftig gender-gerecht sein müssen. Scheisse haben wir Probleme an der Backe! Die sollte man alle chläpfen, nix anderes zu tun bei der politischen Arbeit??
    Aber nicht dass dann die Brüste auf den Schildern zu gross sind... Das geht nämlich auch nicht.
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  28. #11848
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    3.003

    Standard

    Zitat Zitat von Pro Sportchef bim FCB Beitrag anzeigen
    Aber nicht dass dann die Brüste auf den Schildern zu gross sind... Das geht nämlich auch nicht.
    Haha genau so wirds wohl kommen!

  29. #11849
    Erfahrener Benutzer Avatar von k@rli o.
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Pulau Pulau Bompa
    Beiträge
    1.353

    Standard

    Zitat Zitat von Taratonga Beitrag anzeigen
    Läck doch mir am Arsch haben wir Probleme!! Erneut reicht das Grüne Bündnis einen Vorstoss ein, welcher verlangt, dass öffentl. Strassenschilder künftig gender-gerecht sein müssen. Scheisse haben wir Probleme an der Backe! Die sollte man alle chläpfen, nix anderes zu tun bei der politischen Arbeit??
    DAS Schild ist doch Neutrum. Ne-Utrum, also "keins-von-beiden". Wozu will man in alles und jedes etwas geschlechtliches hineininterpretieren? Nächstens wird noch Männern verboten, die Strasse zu überqueren (oder heisst das neu überqueeren?), wenn eine Verkehrsampel eine Frau abbildet.

    In Dresden gibt's die Ampelmännchen und Ampelmädchen, in Norddeutschland Ampeln mit einem hüpfenden Otto Waalkes. Sowas ist wenigstens noch originell. (Wann kommen bei uns die Ampeln mit Almi's Konterfei?)
    AMATEUR CRIMPS is an anagram for TRUMP'S AMERICA

    RHINO ON'S JOBS is an anagram for BORIS JOHNSON

  30. #11850
    Erfahrener Benutzer Avatar von basler
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    2.655

    Standard

    https://www.bild.de/unterhaltung/tv/...1410.bild.html

    Simpsons isch voll vo stereotype, aber bim inder isches denn natürlich rassistisch
    Carlos Varela: "Heb di Schlitte du huere Schissdrägg"

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •