Seite 428 von 428 ErsteErste ... 328378418426427428
Ergebnis 12.811 bis 12.828 von 12828

Thema: Hass thread!

  1. #12811
    Erfahrener Benutzer Avatar von Goldust
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    1.314

    Standard

    ps. ich weiss, es ist kindisch und pubertär. lest es als unterhaltung.

  2. #12812
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    171

    Standard

    Zitat Zitat von Goldust Beitrag anzeigen
    im vergleich zu anderen problemen auf der welt ist es zwar pillepalle, aber ich muss es trotzdem kurz loswerden, dann gehts mir besser.

    entgegen einer ankündigung hält man nun doch an einem zivilschutz kurs fest und ich bin aufgeboten. dieser elende scheiss kotzt mich langsam so an. ich bin jetzt seit 15 jahren in dem verein dabei und nachdem ich nicht mehr ersatzpflichtig bin, wollte ich in die reserve. wurde mir mal so versprochen. jetzt wurden meine beiden gesuche (vor 4 jahren und letztes jahr) abgelehnt. gerade jetzt, mitten während corona, muss man jetzt mit 40 anderen clowns (die von weiss gott wo kommen) in einen funk- und schadenskarten wiederholungskurs. heisst: wir machen NIX! absolut gar NIX! wir sitzen einen halben tag im raum während so ein debiler gruppenleiter vorne quasselt, am nachmittag wird die hälfte mit dem bus an einen anderen standort verschoben, von wo sie dann hin und her funken. so ein müll. und dafür riskiere ich eine infektion. UND dafür fehlt mir ein tag auf der arbeit (döööö, aber du bist ja befreit, dööööö - ja, schon mal was von deadline gehört? das bedeutet nur, dass ich ein tag weniger zeit für mein projekt habe, sodass ich jetzt an einem sonntag daran arbeiten darf, wegen dem dämlichen idiotenverein). so....nun, da ich mich abreagiert habe: was kann ich tun? in 5 jahren kann ich abgeben, aber das dauert zu lange.
    Wenn me dännggt wenn me dänngt.... wie iiich mi amme ab dene 3 Wuche WK uffgreggt ha.
    I ha Mitleid mit dr. Wirrgligg........ NIT!

  3. #12813
    Erfahrener Benutzer Avatar von kogokg
    Registriert seit
    04.03.2006
    Beiträge
    468

    Standard

    Mit 40 solltest du doch sowieso abgeben können?! Ich gehörte schon mit 36 zu den Dinosaurier.
    Ansonsten kanns doch nicht schaden, hin und wieder ein verlottertes Notstromaggregat anzuwerfen, immer noch besser als bei der Army den Clown spielen.

  4. #12814
    Erfahrener Benutzer Avatar von kogokg
    Registriert seit
    04.03.2006
    Beiträge
    468

    Standard

    Zitat Zitat von Goldust Beitrag anzeigen
    ps. ich weiss, es ist kindisch und pubertär. lest es als unterhaltung.
    Latürnich, da hast du absolut recht. Man sollte sowieso weniger diskutieren im Hass-Thread

  5. #12815
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    3.041

    Standard

    Zitat Zitat von Goldust Beitrag anzeigen
    ps. ich weiss, es ist kindisch und pubertär. lest es als unterhaltung.
    Nö, verstehe Dich zu 100% und würde mich ebenfalls aufregen

  6. #12816
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nervenbündel
    Registriert seit
    07.08.2013
    Beiträge
    1.340

    Standard

    Zitat Zitat von Goldust Beitrag anzeigen
    im vergleich zu anderen problemen auf der welt ist es zwar pillepalle, aber ich muss es trotzdem kurz loswerden, dann gehts mir besser.

    entgegen einer ankündigung hält man nun doch an einem zivilschutz kurs fest und ich bin aufgeboten. dieser elende scheiss kotzt mich langsam so an. ich bin jetzt seit 15 jahren in dem verein dabei und nachdem ich nicht mehr ersatzpflichtig bin, wollte ich in die reserve. wurde mir mal so versprochen. jetzt wurden meine beiden gesuche (vor 4 jahren und letztes jahr) abgelehnt. gerade jetzt, mitten während corona, muss man jetzt mit 40 anderen clowns (die von weiss gott wo kommen) in einen funk- und schadenskarten wiederholungskurs. heisst: wir machen NIX! absolut gar NIX! wir sitzen einen halben tag im raum während so ein debiler gruppenleiter vorne quasselt, am nachmittag wird die hälfte mit dem bus an einen anderen standort verschoben, von wo sie dann hin und her funken. so ein müll. und dafür riskiere ich eine infektion. UND dafür fehlt mir ein tag auf der arbeit (döööö, aber du bist ja befreit, dööööö - ja, schon mal was von deadline gehört? das bedeutet nur, dass ich ein tag weniger zeit für mein projekt habe, sodass ich jetzt an einem sonntag daran arbeiten darf, wegen dem dämlichen idiotenverein). so....nun, da ich mich abreagiert habe: was kann ich tun? in 5 jahren kann ich abgeben, aber das dauert zu lange.
    Der Zivilschutz ist ein verdammter Hurensohnverein. Word. Mich wollten die Bastarde ja zum Weitermachen zwingen unter Strafdrohung. Dann hätte ich 2 Wochen einrücken dürfen bis 40, pro Jahr versteht sich! Der Oberwitz aber: Zahlen musst du trotzdem, und das nicht viel weniger als doppelt UT's, obwohl ich dann bis 40 fast 300 Tage Dienst geleistet hätte. Schlussendlich bist du trotzdem 20'000 ärmer und hast zusätzlich noch Stress auf Arbeit weil eben genannte Projekte trotzdem vor Deadline erledigt werden müssen.

    Ich bin zum Psychiater gegangen. 2x Sitzungen und 560.- später wurde ich dauerhaft vom Zivilschutz entfernt.

    Ich war in der Deppenkompanie der Betreuer. Sprich billige Arbeitskraft im Altersheim. Das wäre jetzt echt witzig geworden als Zivilschützer. Gott sei Dank bin ich da raus.
    Geändert von Nervenbündel (15.10.2020 um 15:31 Uhr)
    Unter Sousa waren die Spieler vielleicht weniger verletzt.
    Aber sie spielten so, dass man hätte glauben können, sie wären verletzt.

    -footbâle 20.06.2015

  7. #12817
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.02.2014
    Beiträge
    545

    Standard

    Zitat Zitat von Nervenbündel Beitrag anzeigen
    Der Zivilschutz ist ein verdammter Hurensohnverein. Word. Mich wollten die Bastarde ja zum Weitermachen zwingen unter Strafdrohung. Dann hätte ich 2 Wochen einrücken dürfen bis 40, pro Jahr versteht sich! Der Oberwitz aber: Zahlen musst du trotzdem, und das nicht viel weniger als doppelt UT's, obwohl ich dann bis 40 fast 300 Tage Dienst geleistet hätte. Schlussendlich bist du trotzdem 20'000 ärmer und hast zusätzlich noch Stress auf Arbeit weil eben genannte Projekte trotzdem vor Deadline erledigt werden müssen.

    Ich bin zum Psychiater gegangen. 2x Sitzungen und 560.- später wurde ich dauerhaft vom Zivilschutz entfernt.

    Ich war in der Deppenkompanie der Betreuer. Sprich billige Arbeitskraft im Altersheim. Das wäre jetzt echt witzig geworden als Zivilschützer. Gott sei Dank bin ich da raus.
    Dann hast du aber einen teuren Psychiater erwischt.

    Nein hauptsache du bist draussen. Militär, Zivilschutz etc... alle diese Clownvereine sind sowieso für ein Arsch.

  8. #12818
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nervenbündel
    Registriert seit
    07.08.2013
    Beiträge
    1.340

    Standard

    Zitat Zitat von RvP_10 Beitrag anzeigen
    Dann hast du aber einen teuren Psychiater erwischt.

    Nein hauptsache du bist draussen. Militär, Zivilschutz etc... alle diese Clownvereine sind sowieso für ein Arsch.
    Evtl. waren es auch 2 1/2 Sitzungen. Ein entfernter Kollege von mir hat nur 300 Stutz bezahlt, wurde aber auch nur 1 Jahr "freigestellt"
    Unter Sousa waren die Spieler vielleicht weniger verletzt.
    Aber sie spielten so, dass man hätte glauben können, sie wären verletzt.

    -footbâle 20.06.2015

  9. #12819
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.02.2014
    Beiträge
    545

    Standard

    Zitat Zitat von Nervenbündel Beitrag anzeigen
    Evtl. waren es auch 2 1/2 Sitzungen. Ein entfernter Kollege von mir hat nur 300 Stutz bezahlt, wurde aber auch nur 1 Jahr "freigestellt"
    Dann willst du damit sagen, dass es den Betrag von 560.- wert war, um dich "freizukaufen"?

  10. #12820
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.615

    Standard

    Zitat Zitat von Nervenbündel Beitrag anzeigen
    Der Zivilschutz ist ein verdammter Hurensohnverein. Word. Mich wollten die Bastarde ja zum Weitermachen zwingen unter Strafdrohung. Dann hätte ich 2 Wochen einrücken dürfen bis 40, pro Jahr versteht sich! Der Oberwitz aber: Zahlen musst du trotzdem, und das nicht viel weniger als doppelt UT's, obwohl ich dann bis 40 fast 300 Tage Dienst geleistet hätte. Schlussendlich bist du trotzdem 20'000 ärmer und hast zusätzlich noch Stress auf Arbeit weil eben genannte Projekte trotzdem vor Deadline erledigt werden müssen.

    Ich bin zum Psychiater gegangen. 2x Sitzungen und 560.- später wurde ich dauerhaft vom Zivilschutz entfernt.

    Ich war in der Deppenkompanie der Betreuer. Sprich billige Arbeitskraft im Altersheim. Das wäre jetzt echt witzig geworden als Zivilschützer. Gott sei Dank bin ich da raus.
    Anfangs 30 musste ich damals wieder ins Altersheim. Die Idioten dort liessen mich eine alte Dame herumkutschieren, die an Gürtelrose erkrankt ist (was ich aber nicht gesagt bekam). Ohne Schutz oder sowas - am Schluss noch "oh, sie hätten die Hände desinfizieren sollen". Kostete mich einen Monat und 10kg Körpergewicht, da der Virus noch für was anderes bekannt ist, was man als Erwachsener nicht so gut verkraftet. Egal. Hatte guten Arzt. Er meinte nur, er würde sich um den Laden kümmern und anrufen. Seither gab's kein Aufgebot mehr.

    Am mühsamsten waren die Kurse am Anfang. Irgendwann musste man vor ein paar Heinis sitzen und bekam gefragt, was man denn so gerne machen würde - auf die Antwort "ist mir sowas von scheissegal, schmeissen sie mich doch in den Bunker" war das Gespräch schnell erledigt (es war wirklich demotivierend).

  11. #12821
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2004
    Beiträge
    249

    Standard

    Zitat Zitat von RvP_10 Beitrag anzeigen
    Dann hast du aber einen teuren Psychiater erwischt.

    Nein hauptsache du bist draussen. Militär, Zivilschutz etc... alle diese Clownvereine sind sowieso für ein Arsch.


    Als immer noch eingeteilter Angehöriger der Armee mit über 700 Diensttagen empfinde ich deine Aussage herablassend und nicht wertschätzend. Beide Institutionen haben ihre Berechtigung und leisten wertvolle Arbeit oder trainieren mindestens. Ich leiste seit 15 Jahren Dienst und habe dabei auf vieles verzichtet. Nach vier Wochen sehr anstrengendem und forderndem Dienst war ich oft körperlich am Limit. Jeder leistet seinen Beitrag wo anders. Wenn du dem Zivilschutz und der Armee nichts abgewinnen kannst ist das in Ordnung, es steht dir heutzutage quasi frei wo du dich für unsere Gesellschaft engagieren willst. Vielen Dank für deinen Einsatz und Danke das du den Einsatz anderer anerkennst.

  12. #12822
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    1.213

    Standard

    Zitat Zitat von Nervenbündel Beitrag anzeigen
    Ich bin zum Psychiater gegangen. 2x Sitzungen und 560.- später wurde ich dauerhaft vom Zivilschutz entfernt.
    Gut gemacht. Mich hat der Hausarzt vom Zivilschutz befreit. Millitärdienst hätte ich gemacht. Aber als billige Arbeitskraft für den Zivilschutz auf den Bau und in den Wald - sicher nicht. Das versteht bei uns auch jeder Chef, der sich sowieso über die Lohndumping-Konkurrenz von Zivilschutz und Militär nervt.

  13. #12823
    Erfahrener Benutzer Avatar von jay
    Registriert seit
    11.12.2005
    Beiträge
    1.873

    Standard

    das johr im zs het mr e kader gseit, dass me als normalo nur bis 35 muess ihrucke? und naja, die 2, 3 täg zivilschutz BS im johg sin no easy, au wenn alles hanswurschtig organisiert isch und niemerds bock het dörte z sii usser e paar kader-glön wo uniforme geil finde unds im militär nit gschafft hän. notfallkurs repetiere und so findi no sinnvoll. die drei täg ufem stärnefäld an paar betonblöck umehämmere isch bitz lame gsi. aber scho so, glaub kei mensch würd dr zs vrmisse, vor allem nit in basel wo in notfäll sowieso d fürwehr kunnt.

  14. #12824
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    171

    Standard

    Zitat Zitat von Visions Beitrag anzeigen
    Als immer noch eingeteilter Angehöriger der Armee mit über 700 Diensttagen empfinde ich deine Aussage herablassend und nicht wertschätzend. Beide Institutionen haben ihre Berechtigung und leisten wertvolle Arbeit oder trainieren mindestens. Ich leiste seit 15 Jahren Dienst und habe dabei auf vieles verzichtet. Nach vier Wochen sehr anstrengendem und forderndem Dienst war ich oft körperlich am Limit. Jeder leistet seinen Beitrag wo anders. Wenn du dem Zivilschutz und der Armee nichts abgewinnen kannst ist das in Ordnung, es steht dir heutzutage quasi frei wo du dich für unsere Gesellschaft engagieren willst. Vielen Dank für deinen Einsatz und Danke das du den Einsatz anderer anerkennst.
    Ja, das Militär leistet wertvolle Arbeit. Also.... die Rettungstruppen wenn mal wieder irgendwo viel Wasser kommt oder die Sanität ab und zu. Und für die Altersheimunterhaltung noch das Armeespiel. Aber dann haben wir es so langsam.
    Alles andere meint wertvoll zu sein weil sie noch nie vom "Ernstfall" entzaubert wurden.

  15. #12825
    Erfahrener Benutzer Avatar von jay
    Registriert seit
    11.12.2005
    Beiträge
    1.873

    Standard

    Nomoll wäge Zivilschutz:
    https://www.srf.ch/news/schweiz/hilf...en-laenger-ran

    Kunnt do öper drus? Bi admin.ch stoht (so wie sis eim an dr Ushebig au vrzelle), dass Ihsatzpflicht vo 20 bis 40 isch. In däm Artikel stoht, dasses neu 14 statt 12 Johr sind. Im letzte ZS (BS) hani vomene Kader vrzellt beko, dass me als nit-Kader "nur" bis 35 muess. WTF?
    give me the ball, you motherfucker!

  16. #12826
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    5.092

    Standard

    Zitat Zitat von jay Beitrag anzeigen
    Nomoll wäge Zivilschutz:
    https://www.srf.ch/news/schweiz/hilf...en-laenger-ran

    Kunnt do öper drus? Bi admin.ch stoht (so wie sis eim an dr Ushebig au vrzelle), dass Ihsatzpflicht vo 20 bis 40 isch. In däm Artikel stoht, dasses neu 14 statt 12 Johr sind. Im letzte ZS (BS) hani vomene Kader vrzellt beko, dass me als nit-Kader "nur" bis 35 muess. WTF?
    Der Zivilschutz ist doch auf Gemeindeebene geregelt. Kann mir gut vorstellen dass da jede Gemeinde nach Bedarf unterschiedliche Regeln machen kann.
    Schau doch mal auf der Webseite der Stadt Basel, die haben sicher eine ZS Info Seite mit Reglementen.
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  17. #12827
    Erfahrener Benutzer Avatar von händsche
    Registriert seit
    13.08.2008
    Beiträge
    789

    Standard

    Zitat Zitat von jay Beitrag anzeigen
    Nomoll wäge Zivilschutz:
    https://www.srf.ch/news/schweiz/hilf...en-laenger-ran

    Kunnt do öper drus? Bi admin.ch stoht (so wie sis eim an dr Ushebig au vrzelle), dass Ihsatzpflicht vo 20 bis 40 isch. In däm Artikel stoht, dasses neu 14 statt 12 Johr sind. Im letzte ZS (BS) hani vomene Kader vrzellt beko, dass me als nit-Kader "nur" bis 35 muess. WTF?
    Dr Bundesrot bestimmt wie lang dass d Schutzdienstpflicht isch.


    Bundesgesetz über den Bevölkerungsschutz und den Zivilschutz
    Art. 13 Dauer
    1 Die Schutzdienstpflicht beginnt mit dem Jahr, in dem die Pflichtigen 20 Jahre alt
    werden, und dauert bis zum Ende des Jahres, in dem sie 40 Jahre alt werden.
    2 Der Bundesrat kann die Schutzdienstpflicht:
    a. höchstens so weit ausdehnen, dass sie bis zum Ende des Jahres dauert, in
    dem die Schutzdienstpflichtigen 50 Jahre alt werden;
    b. höchstens so weit verkürzen, dass sie nur bis zum Ende des Jahres dauert, in
    dem die Schutzdienstpflichtigen 35 Jahre alt werden.



    D Revision vo däm Gsetz tritt am 1.1.21 in Kraft dört isches nüm bis 40 (also 20 Johr) sondern 12 Johr. Jetzt will me s offesichtlich uf 14 Johr erhöhe.

  18. #12828
    Erfahrener Benutzer Avatar von jay
    Registriert seit
    11.12.2005
    Beiträge
    1.873

    Standard

    Zitat Zitat von händsche Beitrag anzeigen
    Dr Bundesrot bestimmt wie lang dass d Schutzdienstpflicht isch.


    Bundesgesetz über den Bevölkerungsschutz und den Zivilschutz
    Art. 13 Dauer
    1 Die Schutzdienstpflicht beginnt mit dem Jahr, in dem die Pflichtigen 20 Jahre alt
    werden, und dauert bis zum Ende des Jahres, in dem sie 40 Jahre alt werden.
    2 Der Bundesrat kann die Schutzdienstpflicht:
    a. höchstens so weit ausdehnen, dass sie bis zum Ende des Jahres dauert, in
    dem die Schutzdienstpflichtigen 50 Jahre alt werden;
    b. höchstens so weit verkürzen, dass sie nur bis zum Ende des Jahres dauert, in
    dem die Schutzdienstpflichtigen 35 Jahre alt werden.



    D Revision vo däm Gsetz tritt am 1.1.21 in Kraft dört isches nüm bis 40 (also 20 Johr) sondern 12 Johr. Jetzt will me s offesichtlich uf 14 Johr erhöhe.
    Ok danke
    give me the ball, you motherfucker!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •