Seite 348 von 349 ErsteErste ... 248298338346347348349 LetzteLetzte
Ergebnis 10.411 bis 10.440 von 10457

Thema: Hass thread!

  1. #10411
    Erfahrener Benutzer Avatar von händsche
    Registriert seit
    13.08.2008
    Beiträge
    760

    Standard

    Danke für die Beiträge, die Ursache für Probleme mit Flüchtlingen liegt aber einiges weiter zurück und da hat unter anderem auch Deutschland einiges gessäht um bei der wortwahl zu bleiben. Dies wird aber weit weniger kritisiert als Merkels wir können das schaffen
    Geändert von händsche (29.03.2018 um 18:27 Uhr)

  2. #10412
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schambbediss
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    1.381

    Standard

    Hass uff unseri buebe, dass sie yb hüt nid packt hänn... die wäre machbar gsi hüt.
    MSNK - Die Bewegung des löblichen Mannes!

    MSNK Member Präsi

  3. #10413
    Erfahrener Benutzer Avatar von Brummler-1952
    Registriert seit
    09.05.2012
    Ort
    Tämpel, C6
    Beiträge
    680

    Standard

    Zitat Zitat von Schambbediss Beitrag anzeigen
    Hass uff unseri buebe, dass sie yb hüt nid packt hänn... die wäre machbar gsi hüt.
    Jetzt übertribsch aber e bitz. Au ich bi nit in Freudeschrey ussbroche, nei i ha mi sogar gnärvt ab de versärblete Chance. Aber HASS ????

    Hallo es goht immer no um's Schutte und es isch niemer vo mynere Familie ermordet worde.
    VORWÄRTS - IMMER VORWÄRTS !!

  4. #10414
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Berner Exil
    Beiträge
    267

    Standard

    Zitat Zitat von händsche Beitrag anzeigen
    Wenn Merkel ihnen noch versprochen hätte, die Familienmitglieder - die durch die Nato direkt oder indirekt - ums Leben kamen, zu ersetzen, tja dann wäre es doch tatsächlich eine mehr oder weniger gerechte Wiedergutmachung gewesen.
    Ich versuche mal etwas weniger zynisch damit umzugehen. Wenn der Westen sich in diesen Ländern in den letzten 50 Jahren sozial so engagiert hätte wie er es militärisch und ökonomisch (zum eigenen Vorteil natürlich) gemacht hat, dann wäre ein Teil dieser Probleme gar nicht vorhanden. Tote Menschen sind leider permanent Tod, da hilft nicht viel. Aber was machen wir heute mit jenen die dort Leben? Welchen Teil von unserem Kuchen und unserem Reichtum sind wir eigentlich bereit abzugeben, damit dort auch etwas gedeihen kann? Solange wir unseren Reichtum horten und verteidigen als wäre es ein goldener Ring mit elbischer Inschrift, so lange werde diese Menschen der Spur des Geldes folgen. Simple as that.

    Zitat Zitat von händsche Beitrag anzeigen
    Waaaaaas?!? In einem Stadtteil, in dem das Einkommen weniger als 60% des Äquivalenzeinkommens beträgt und jedes Zweite Kind von Sozialleistungen abhängig ist, ist die Bevölkerung gewalttätiger als der Durschnitt. Das verwundert mich jetzt auch ein wenig.Ebenfalls ist es verwunderlich, dass mittel- und perspektivenlose Menschen einen Hang zur übertriebenen Religiösität haben (das kann man beispielweise in den US-Getthos und in den brasilianischen Favelas überhaupt nicht beobachten).
    Dass diese rot grün versiften Kommunisten nicht erkennen können, dass nicht das Einkommen und die Perspektive für Kriminalität verantwortlich sind, sondern die Herkunft und Religion verstehe ich überhaupt nicht. Das wurde schliesslich schon mehrfach erwiesen.
    Leider wahr. Behandelt man sie wie Tiere, benehmen sie sich wie Tiere. Nimmt man ihnen die weltliche Hoffnung, flüchten sie halt in die Geistliche. Und es wir immer ein Imam, ein Pfarrer bereitstehen um diese "Schäfchen" aufzunehmen und sie nach seinen persönlich Gedankengut verformen.
    Wo unsere Meinungen auseinandergehen, oder besser Ursache und Wirkung nicht kongruent sind, ist folgendes:
    Es ist nicht möglich, eine so grosse Personengruppe welche in einem anderen Kulturkreis aufgewachsen ist, einfach unser westliches Wertesystem einzuimpfen. Das wäre dasselbe als das man erwarten würde, dass wir nach Nordafrika gehen und unsere Frauen auf einmal so behandeln wie sie es zu Teil tun. Ich schlage und unterdrücke meine Frau nicht, nicht hier in der Schweiz und auch nicht irgendwo sonst. Das ist mein Wertesystem, der Kern meiner Moral, gelernt in der Erziehung und Prägungsphase als ich noch Klein war, vermittelt durch meine Eltern. Daran glaube ich, davon rücke ich nicht ab. Und genau so ist es leider umgekehrt.

    Als wird langfristig ein Verbleib eines anderen Kulturkreises, eines anderen Wertesystems schwierig. Aber es gibt eine Lösung. Die Menschen müssen zurück in ihre Herkunftsländer. Aber nicht mit einem leeren Sack voll gebrochener Versprechen, sondern mit einer Hoffnung und Perspektive im Heimatland. Ein Anfang wäre, dass wir die Gewinne der Rohstoffförderung im Land belassen und nicht "exportieren". Ein weiterer Schritt wäre, sie im Aufbau eines sakulären Bildungssystems zu unterstützen. Diese Staaten benötigen dringend einer Reformation, einem Zeitalter der Erleuchtung, einer Trennung von Kirche und Staat. Die moralische Erkentniss das man seiner Frau dann auch Grundrechte erlaubt wird dann die logische Folge sein.
    FC Basel - Rasenmeister 2007

  5. #10415
    Erfahrener Benutzer Avatar von unwichtig
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    828

    Standard

    @Lusti & Taratonga

    Bezgl. Eurer Meinung, dass oftmals Psychiater/ Therapeuten, bzw deren wohlwollende Gutachten, der Grund dafür sind, dass Gewalttäter Freigang erhalten und abermals vergewaltigen, bzw töten können:
    Habe vorhin eine Dok zum absichtlich herbeigeführten Absturz der Germanwings-Airbus in den franz. Alpen, bei dem 180 unschuldige Menschen absichtlich mit in den Tod gerissen wurde, gesehen: Auch hier wurde dem lebensmüden Piloten Andreas Lubitz von seinem behandelnden Psychiater attestiert, dass er wieder vollkommen gesund sei, bzw fähig ein Flugzeug zu fliegen... bzw
    Abstinenzler sind Leute, die niemals entdecken, was sie versäumen.

  6. #10416
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von unwichtig Beitrag anzeigen
    @Lusti & Taratonga

    Bezgl. Eurer Meinung, dass oftmals Psychiater/ Therapeuten, bzw deren wohlwollende Gutachten, der Grund dafür sind, dass Gewalttäter Freigang erhalten und abermals vergewaltigen, bzw töten können:
    Habe vorhin eine Dok zum absichtlich herbeigeführten Absturz der Germanwings-Airbus in den franz. Alpen, bei dem 180 unschuldige Menschen absichtlich mit in den Tod gerissen wurde, gesehen: Auch hier wurde dem lebensmüden Piloten Andreas Lubitz von seinem behandelnden Psychiater attestiert, dass er wieder vollkommen gesund sei, bzw fähig ein Flugzeug zu fliegen... bzw
    Häääh? Du hast doch einfach eins an der Waffel. Hast du Lustis letzten Beitrag überhaupt gelesen? Kiff weniger oder wechsle deinen Dealer. Du machst mir langsam Sorgen.

    @Lusti, guter Beitrag

  7. #10417
    Erfahrener Benutzer Avatar von unwichtig
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    828

    Standard

    Zitat Zitat von Tribschenjunge Beitrag anzeigen
    Häääh? Du hast doch einfach eins an der Waffel. Hast du Lustis letzten Beitrag überhaupt gelesen? Kiff weniger oder wechsle deinen Dealer. Du machst mir langsam Sorgen.

    @Lusti, guter Beitrag
    Lusti schrieb „Einige werden es wegene der kleinsten Violine der Welt tun, andere weil sie unheilbar von ihren eigenen Fähigkeiten überzeugt sind.„

    Also leier nicht rum und beleidige mich wenn Du nicht weiss worum es ging. Es ging darum, dass es Therapeuten gibt, die der Meinung sind, dass sie jeden Menschen heilen können
    Abstinenzler sind Leute, die niemals entdecken, was sie versäumen.

  8. #10418
    Erfahrener Benutzer Avatar von händsche
    Registriert seit
    13.08.2008
    Beiträge
    760

    Standard

    Zitat Zitat von Lusti Beitrag anzeigen
    Wo unsere Meinungen auseinandergehen, oder besser Ursache und Wirkung nicht kongruent sind, ist folgendes:
    Es ist nicht möglich, eine so grosse Personengruppe welche in einem anderen Kulturkreis aufgewachsen ist, einfach unser westliches Wertesystem einzuimpfen. Das wäre dasselbe als das man erwarten würde, dass wir nach Nordafrika gehen und unsere Frauen auf einmal so behandeln wie sie es zu Teil tun. Ich schlage und unterdrücke meine Frau nicht, nicht hier in der Schweiz und auch nicht irgendwo sonst. Das ist mein Wertesystem, der Kern meiner Moral, gelernt in der Erziehung und Prägungsphase als ich noch Klein war, vermittelt durch meine Eltern. Daran glaube ich, davon rücke ich nicht ab. Und genau so ist es leider umgekehrt.
    Da bin ich mit dir einer Meinung, eine Integration ist besonders für die erste Generation, da die Werte und Sitten ziemlich weit aus einander liegen, äusserst schwer. Es vereinfacht es auch nicht, wenn diese Menschen in Stadtteilen zusammengepfercht werden. Dennoch bin ich der Meinung, dass die Flüchtlinge, die zu uns (damit meine ich sämtliche westlichen Länder) stossen, eine Konsequenz unseres Handelns ist.

    Wenn wir nicht endlich lernen zu teilen statt auszubeuten, werden wir noch viel massivere Migrationsprobleme erhalten oder um es in den Worten von Volker Pispers zu sagen:

    Wollen die Reichen in der Schweiz mit den Armen in der Schweiz teilen?
    Will die reiche Schweiz mit den ärmeren in Europa teilen?
    Will das reiche Europa mit den ärmeren auf der Welt teilen?

    Der Trent geht meiner Meinung nach aber in die falsche Richtung. Bspw. Die EPAS welche die einheimischen Märkte zerstören und die Gewinne wieder in die EU zurückfliessen.

    Zitat Zitat von Lusti Beitrag anzeigen
    Diese Staaten benötigen dringend einer Reformation, einem Zeitalter der Erleuchtung, einer Trennung von Kirche und Staat. Die moralische Erkentniss das man seiner Frau dann auch Grundrechte erlaubt wird dann die logische Folge sein.
    Zu diesen Dingen gelangen sie wohl am Schnellsten, wenn man diese Staaten einfach mal in Ruhe lassen würde.

  9. #10419
    Erfahrener Benutzer Avatar von kogokg
    Registriert seit
    04.03.2006
    Beiträge
    425

    Standard

    Zitat Zitat von Lusti Beitrag anzeigen
    Das wäre dasselbe als das man erwarten würde, dass wir nach Nordafrika gehen und unsere Frauen auf einmal so behandeln wie sie es zu Teil tun.
    Denke diesen Weg rum wäre es einfacher. Ich könnte mich jedenfalls schnell integrieren wenns darum ginge, Abends auf der Strasse rumzusitzen, während meine Frau die Kinder ins Bett bringt und mir was Pikanntes kocht. Die Frau zu schlagen ist ja nicht Pflicht, es wird einfach geduldet. Dafür kriegt man vielleicht einen Integrations-Bonus.

  10. #10420
    Erfahrener Benutzer Avatar von händsche
    Registriert seit
    13.08.2008
    Beiträge
    760

    Standard

    Zitat Zitat von kogokg Beitrag anzeigen
    Denke diesen Weg rum wäre es einfacher. Ich könnte mich jedenfalls schnell integrieren wenns darum ginge, Abends auf der Strasse rumzusitzen, während meine Frau die Kinder ins Bett bringt und mir was Pikanntes kocht. Die Frau zu schlagen ist ja nicht Pflicht, es wird einfach geduldet. Dafür kriegt man vielleicht einen Integrations-Bonus.
    Wow! Ein Kenner der morgenländischen Sitten und Bräuche. Respekt für diesen fundierten, tiefgründigen und wohlüberlegten Beitrag. Bin ich froh, dass es auch noch Menschen wie dich gibt, die nicht irgendwelche oberflächlichen Klischees zum Besten geben.

  11. #10421
    Erfahrener Benutzer Avatar von BloodMagic
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    nicht mehr BS
    Beiträge
    6.187

    Standard

    Zitat Zitat von kogokg Beitrag anzeigen
    Denke diesen Weg rum wäre es einfacher. Ich könnte mich jedenfalls schnell integrieren wenns darum ginge, Abends auf der Strasse rumzusitzen, während meine Frau die Kinder ins Bett bringt und mir was Pikanntes kocht. Die Frau zu schlagen ist ja nicht Pflicht, es wird einfach geduldet. Dafür kriegt man vielleicht einen Integrations-Bonus.
    Naja - rumsitzen können sie ja eigentlich nur hier. Dort stimmt zwar der Rest mit dem dass die Frau zu Hause sitzt und zu den Kindern/Haus schaut, aber da gibt es keine Sozialhilfe - also dort müsstest du im Gegensatz zu hier arbeiten. Aber du könntest noch ab und zu ne Frau vergewaltigen und du wirst dann nicht bestraft sondern sie für ausserehelichen Sex.

  12. #10422
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    1.025

    Standard

    Zitat Zitat von kogokg Beitrag anzeigen
    Denke diesen Weg rum wäre es einfacher. Ich könnte mich jedenfalls schnell integrieren wenns darum ginge, Abends auf der Strasse rumzusitzen, während meine Frau die Kinder ins Bett bringt und mir was Pikanntes kocht. Die Frau zu schlagen ist ja nicht Pflicht, es wird einfach geduldet. Dafür kriegt man vielleicht einen Integrations-Bonus.
    Also die "Penner vorem Denner", die bei uns herumsitzen und Staatsgelder kassieren, sind doch mehrheitlich Eidgenossen. Am Bahnhof Thun ist ein ehemaliger Schulkollege von mir darunter. Ja, wir sprechen manchmal zusammen. Echt Scheisse, wie das Leben manchmal läuft, ob du nun im Berner oder im Eritreischen Oberland aufgewachsen bist. Wie ich einem anderen Kumpel (notabene IV-Bezüger mit Schweizer Pass) jeweils sage, wenn er über biertrinkende Eritrer lästert: Ja dann frage ihn doch mal, ob er dir ein Bier abgibt.

    Wichtiger ist doch wohl, dass man endlich jene Penner hart anpackt, die unser Gastrecht missbrauchen und gewalttätig bzw. kriminell werden. Und das ist wohl kaum die Bahnhof- oder Denner-Clique irgendeines Kaffs.

  13. #10423
    Erfahrener Benutzer Avatar von BloodMagic
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    nicht mehr BS
    Beiträge
    6.187

    Standard

    Zitat Zitat von Fulehung Beitrag anzeigen
    Also die "Penner vorem Denner", die bei uns herumsitzen und Staatsgelder kassieren, sind doch mehrheitlich Eidgenossen. Am Bahnhof Thun ist ein ehemaliger Schulkollege von mir darunter. Ja, wir sprechen manchmal zusammen. Echt Scheisse, wie das Leben manchmal läuft, ob du nun im Berner oder im Eritreischen Oberland aufgewachsen bist. Wie ich einem anderen Kumpel (notabene IV-Bezüger mit Schweizer Pass) jeweils sage, wenn er über biertrinkende Eritrer lästert: Ja dann frage ihn doch mal, ob er dir ein Bier abgibt.

    Wichtiger ist doch wohl, dass man endlich jene Penner hart anpackt, die unser Gastrecht missbrauchen und gewalttätig bzw. kriminell werden. Und das ist wohl kaum die Bahnhof- oder Denner-Clique irgendeines Kaffs.
    Geh doch mal nach Bern an einem Werktag während der Arbeitszeit (z.B. Nachmittag) in Bern an den Bahnhofausgang wo das Sprüngli ist oder an die Reithalle - ich nehme an die Oberländer Asylbewerber hängen halt auch eher da rum wo ihre Kollegen sind und die sind halt eher in Bern.

    Gegen Leute die in der Gesellschaft durchgefallen sind können wir nichts tun - ausser versuchen ihnen wieder auf die Beine zu helfen. Aber importieren müssen wir jetzt nicht noch mehr nur weil sie keinen Bock auf Militärdienst haben (ausnahme sind Kriegsflüchtlinge!).

  14. #10424
    Erfahrener Benutzer Avatar von kogokg
    Registriert seit
    04.03.2006
    Beiträge
    425

    Standard

    Kann man nicht einfach
    Zitat Zitat von kogokg Beitrag anzeigen
    , Abends auf der Strasse rumzusitzen, während meine Frau die Kinder ins Bett bringt
    so lesen, wie es da steht, ohne irgendwelchen Stumpfsinn dazu zu interpretieren? Es könnte gerade so gut "Abends zum Fussball gehen", oder "abends heimlich Alkohol trinken" oder "im Feierabendbier versumpfen" stehen. Viele Familienväter würden das sicher - tiefst im Innern - gerne so machen...

  15. #10425
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    Schwarzenburg
    Beiträge
    2.488

    Standard

    Kriegsgurgel Trump
    Die Super league ist langweilig und scheisse. dass muss mal einfach gesagt werden. Aber nicht der FC Basel ist schuld, die schuldigen sind ganz klar YB, FCZ, GCZ und alle andern (by Experte)

  16. #10426
    Erfahrener Benutzer Avatar von The_Dark_Knight
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    Basel City
    Beiträge
    2.261

    Standard

    der hass auf die usa und trump wird immer grösser. ja klar, giftgasanschlag von assad. der ist doch nicht so dumm in einer zeit wo er sein land zurückerobert so etwas zu riskieren. ausserdem wusste die usa schon 24 stunden nachdem das passiert ist, dass es assad war, ohne mal eine neutrale organisation dorthin zu schicken um den angriff zu prüfen. das möchte ja russland. eigentlich ist es total logisch, dass nicht assad verantwortlich ist aber trotzdem wird er beschuldigt. meine hoffnung ist jetzt in putin. einer der wenigen intelligenten präsidenten.
    Z'Basel an mym Rhy

    Z'Basel an mym Rhy

  17. #10427
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    1.817

    Standard

    Zitat Zitat von The_Dark_Knight Beitrag anzeigen
    meine hoffnung ist jetzt in putin. einer der wenigen intelligenten präsidenten.
    Der ist keinen Dreck besser als Trump. Und spielt in Syrien ebenfalls den Halbstarken, während sein eigenes Land vor die Hunde geht. Der Unterschied ist halt: Der Horrorclown von Washington DC kann in drei Jahren demokratisch abgewählt werden. Bei Putin ist das etwas schwieriger.

    Persönlich sind mir die die Russen meist sympathischer als die Amis. Aber in den USA gibt es noch Checks und Balances, die auch einem orangen Narzissten Grenzen setzen.

  18. #10428
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    Schwarzenburg
    Beiträge
    2.488
    Die Super league ist langweilig und scheisse. dass muss mal einfach gesagt werden. Aber nicht der FC Basel ist schuld, die schuldigen sind ganz klar YB, FCZ, GCZ und alle andern (by Experte)

  19. #10429
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    5.542

    Standard

    USA, GB und Frankreich. Wie wäre es, für einmal auf völkerrechtswidrige Angriffe zu verzichten? Die Gaspipeline wird's nicht geben. Lasst Syrien endlich zum Frieden kommen. Und wenn man schon so Aktionen durchführt, dann vielleicht mal warten, was unabhängige Inspektoren zu sagen haben. Aber ja, Beweismittel vernichtet, resp. weggebombt. Job done.

    Es ist Zeit für Frieden.

  20. #10430
    Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2016
    Beiträge
    83

    Standard

    Zitat Zitat von SubComandante Beitrag anzeigen
    USA, GB und Frankreich. Wie wäre es, für einmal auf völkerrechtswidrige Angriffe zu verzichten? Die Gaspipeline wird's nicht geben. Lasst Syrien endlich zum Frieden kommen. Und wenn man schon so Aktionen durchführt, dann vielleicht mal warten, was unabhängige Inspektoren zu sagen haben. Aber ja, Beweismittel vernichtet, resp. weggebombt. Job done.

    Es ist Zeit für Frieden.
    Hör doch auf mit Beweismittel. Und wenn sie Beweise vorlegen sind sie sowieso gefälscht. Stimmt's? Egal was der Westen macht, es ist sowieso immer falsch. Solange die Russen und die Iraner in Syrien sind, wird es sowieso nie Frieden geben.

  21. #10431
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    3.464

    Standard

    Zitat Zitat von Ibiza Beitrag anzeigen
    Hör doch auf mit Beweismittel. Und wenn sie Beweise vorlegen sind sie sowieso gefälscht. Stimmt's? Egal was der Westen macht, es ist sowieso immer falsch. Solange die Russen und die Iraner in Syrien sind, wird es sowieso nie Frieden geben.
    Die Iraner und Russen, ja das sind die wahren Kriegstreiber im 21. Jahrhundert...
    Nid füre Lohn, für d'Region

  22. #10432
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Berner Exil
    Beiträge
    267

    Standard

    Zitat Zitat von Taratonga Beitrag anzeigen
    Und ich habe gekotzt. Mehrmals. Und ich kotze nachher gleich nochmal.

    Zitat Zitat von Auszug Stern
    Markus K. ist einschlägig vorbestraft. Im Januar 2010 verurteilte das Landgericht Freiburg den Mann aus dem Ortenaukreis zu vier Jahren und zwei Monaten Gefängnis. Er hatte einen Zehnjährigen in ein Maisfeld gelockt mit der Behauptung, er brauche dringend jemanden, der auf seine Hundewelpen aufpasse. Im Acker verging er sich an dem Kind, wenige Tage später wurde er festgenommen. 2013 wurde Markus K. unter Auflagen aus der Haft entlassen, er sollte beispielsweise eine Therapie machen.
    Einer der Angeklagten. 4 Jahre für die Vergewaltung eines Kindes, hohe Rückfallgefahr. Im Warteraum des Therapiezentrums traf er den Freund der Mutter des vergewaltigten Jungen. Somit ist der Warteraum für solche Wixxer offensichtlich zum Treffpunkt dieser Untermenschen mutiert.

    Zitat Zitat von Auszug Stern
    "Dennoch sei sie" als langjährige Kriminalbeamtin" überrascht von der Tat. "Wir haben als Gesellschaft die Aufgabe, Kinder vor diesen Tätern zu schützen mit allen Mitteln. Hier hat es nicht gereicht."
    Überrascht also? Etwa so überrascht wie ein 8-jähriger Junge, der mit Hand- und Fussfesseln an einen Stuhl gekettet, von einem 41-jährigen, grossen bärtigen Mann mit raspelkurzen Haaren in der Arsch gefickt wird? Und dies während die Mutter in Höhrreichweite ist? Was die gute Beamtin nicht ganz verstanden hat: Die Gesellschaft hat dem Staat und der Judikative den Auftrag gegeben, und diese Organe führen diesen Auftrag einfach nur Scheisse aus. "Hier hat es nicht gereicht" ist eine doch sehr blumige Umschreibung. Alleine diese Aussage bringt mich auf die Palme, diese lapidare Darstellung des eigenen Versagens ist und bleibt unerreicht.

    Wieso nennt hier niemand das Kind beim Namen: Solange mit solchen Straftätern in dieser laschen Art und Weise umgegangen wird, werde diese Untermenschen immer wieder die Chance erhalten, Kinder zu Missbrauchen. Es gibt genügend Straftäter welchen mit Therapien geholfen werden kann. Aber wir müssen einfach ehrlich zu uns selbst sein. Eine solche eklatante sexuelle Disfunktion ist kaum heilbar und desshalb, Grundrechte hin oder her, müssen solche Untermenschen weg von der Strasse. Die hatten ihre Chance eine Therapie zu machen, BEVOR sie den Schaden angerichtet haben. Niemand verurteilt einen Menschen mit diesen Neigungen, wer sie aber auslebt der hat in Freiheit einfach nichts mehr verloren.

    Was genau mit dieser "Mutter" angestellt gehört, kann ich leider nicht ausführen. Es gibt Forumsregeln die mit meinen Aussagen kollidieren würden ...
    Geändert von Lusti (16.04.2018 um 12:25 Uhr)
    FC Basel - Rasenmeister 2007

  23. #10433
    Erfahrener Benutzer Avatar von Somnium
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    Entenhausen
    Beiträge
    651

    Standard

    Zitat Zitat von Lusti Beitrag anzeigen
    Und ich habe gekotzt. Mehrmals. Und ich kotze nachher gleich nochmal.


    Einer der Angeklagten. 4 Jahre für die Vergewaltung eines Kindes, hohe Rückfallgefahr. Im Warteraum des Therapiezentrums traf er den Freund der Mutter des vergewaltigten Jungen. Somit ist der Warteraum für solche Wixxer offensichtlich zum Treffpunkt dieser Untermenschen mutiert.


    Überrascht also? Etwa so überrascht wie ein 8-jähriger Junge, der mit Hand- und Fussfesseln an einen Stuhl gekettet, von einem 41-jährigen, grossen bärtigen Mann mit raspelkurzen Haaren in der Arsch gefickt wird? Und dies während die Mutter in Höhrreichweite ist? Was die gute Beamtin nicht ganz verstanden hat: Die Gesellschaft hat dem Staat und der Judikative den Auftrag gegeben, und diese Organe führen diesen Auftrag einfach nur Scheisse aus. "Hier hat es nicht gereicht" ist eine doch sehr blumige Umschreibung. Alleine diese Aussage bringt mich auf die Palme, diese lapidare Darstellung des eigenen Versagens ist und bleibt unerreicht.

    Wieso nennt hier niemand das Kind beim Namen: Solange mit solchen Straftätern in dieser laschen Art und Weise umgegangen wird, werde diese Untermenschen immer wieder die Chance erhalten, Kinder zu Missbrauchen. Es gibt genügend Straftäter welchen mit Therapien geholfen werden kann. Aber wir müssen einfach ehrlich zu uns selbst sein. Eine solche eklatante sexuelle Disfunktion ist kaum heilbar und desshalb, Grundrechte hin oder her, müssen solche Untermenschen weg von der Strasse. Die hatten ihre Chance eine Therapie zu machen, BEVOR sie den Schaden angerichtet haben. Niemand verurteilt einen Menschen mit diesen Neigungen, wer sie aber auslebt der hat in Freiheit einfach nichts mehr verloren.

    Was genau mit dieser "Mutter" angestellt gehört, kann ich leider nicht ausführen. Es gibt Forumsregeln die mit meinen Aussagen kollidieren würden ...

    Das Problem ist einfach, dass die wenigsten Täter krank im Kopf sind, auch Pädophile und dann eine Therapie nichts nützt, auch wenn es vor Gericht gut klingt. Die meisten Täter wissen was sie tun, sie tun es aus Lust, nicht weil Stimmen im Kopf sie dazu zwingen. Auch Thomas Nick, der Vierfachmörder, ist gesund im Kopf. Der hat aus reiner Lust am Töten und Vergewaltigen gemordet, berechnend, skrupellos.

    Darum sollte der Therapieaspekt vor Gericht weniger gewichtet werden, die Mehrheit der Täter gehört nicht therapiert, sondern weggesperrt, in einem Gefängnis.

    Aber eben, man traut sich das nicht.

    Btw, hat jemand das heute in der blauen Gratiszeitung gelesen vom Doppelmörder, der zu lebenslänglich verurteilt wurde, nach zehn Jahren entlassen und jetzt wieder vor Gericht steht, weil er eine Frau abgeschlachtet hat, mit einem Messer?

    Lebenslang muss lebenslang werden. Nur das hilft.
    "Die Welt ist ohne Sprache. Sprachlos würde auch, wer sie verstünde."

    Gustav Landauer, Anarchist und Revolutionär, 1870 - 1919

    "Man kann heute sogar behaupten, dass nur ein Monopol für Vielfalt sorgen kann und fast 70% der Stimmbürger glauben das." (Markus Zollinger)


    ---- NUNC EST BIBENDUM! ----

  24. #10434
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    3.464

    Standard

    Zitat Zitat von Somnium Beitrag anzeigen
    Das Problem ist einfach, dass die wenigsten Täter krank im Kopf sind, auch Pädophile und dann eine Therapie nichts nützt, auch wenn es vor Gericht gut klingt. Die meisten Täter wissen was sie tun, sie tun es aus Lust, nicht weil Stimmen im Kopf sie dazu zwingen. Auch Thomas Nick, der Vierfachmörder, ist gesund im Kopf. Der hat aus reiner Lust am Töten und Vergewaltigen gemordet, berechnend, skrupellos.
    Für dich ist also einer mit einer reinen Lust zur Tötung und Vergewaltigung gesund im Kopf? So verstehe ich zumindest deine Aussage. Berechnend und skrupellos steht doch nicht im Widerspruch zu einer geistigen Erkrankung. Man ist doch nicht nur psychisch krank, wenn man Stimmen im Kopf hört. Für mich ist das eine ziemliche ignorante Sichtweise über psychische Erkrankungen.
    Nid füre Lohn, für d'Region

  25. #10435
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.02.2014
    Beiträge
    435

    Standard

    Zitat Zitat von Ibiza Beitrag anzeigen
    Hör doch auf mit Beweismittel. Und wenn sie Beweise vorlegen sind sie sowieso gefälscht. Stimmt's? Egal was der Westen macht, es ist sowieso immer falsch. Solange die Russen und die Iraner in Syrien sind, wird es sowieso nie Frieden geben.
    Nichts Neues. Als "Nicht-Roter" sollte man im fcbforum ohnehin nur die Fussballthemen lesen. Bei allen anderem kriegt man Augenkrebs

  26. #10436
    Erfahrener Benutzer Avatar von Somnium
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    Entenhausen
    Beiträge
    651

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    Für dich ist also einer mit einer reinen Lust zur Tötung und Vergewaltigung gesund im Kopf? So verstehe ich zumindest deine Aussage. Berechnend und skrupellos steht doch nicht im Widerspruch zu einer geistigen Erkrankung. Man ist doch nicht nur psychisch krank, wenn man Stimmen im Kopf hört. Für mich ist das eine ziemliche ignorante Sichtweise über psychische Erkrankungen.
    Ist Erwin Sperisen krank im Kopf? Nein, er hat trotzdem einen kleinen Massenmord auf dem Gewissen.

    Ich verweigere mich nicht, psychische Erkrankungen zu akzeptieren, aber gleichwohl, die wenigsten Täter sind per DMS krank im Kopf. Auch der Rupperswiler ist es nicht. Und daher nutzt auch therapieren nichts.

    Und die wenigsten, die nach DMS krank sind, begehen Straftaten.

    Lust nicht gleich psychische Erkrankung!
    "Die Welt ist ohne Sprache. Sprachlos würde auch, wer sie verstünde."

    Gustav Landauer, Anarchist und Revolutionär, 1870 - 1919

    "Man kann heute sogar behaupten, dass nur ein Monopol für Vielfalt sorgen kann und fast 70% der Stimmbürger glauben das." (Markus Zollinger)


    ---- NUNC EST BIBENDUM! ----

  27. #10437
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    5.542

    Standard

    Zitat Zitat von Ibiza Beitrag anzeigen
    Hör doch auf mit Beweismittel. Und wenn sie Beweise vorlegen sind sie sowieso gefälscht. Stimmt's? Egal was der Westen macht, es ist sowieso immer falsch. Solange die Russen und die Iraner in Syrien sind, wird es sowieso nie Frieden geben.
    Erstmal ist Syrien ein souveräner Staat. Legitimiert zum Eingreifen ist Russland. Angriffe auf Syrien sind Völkerrechtswidrig. Die UNO könnte das ganze regeln. Aber wir haben immer noch das unsägliche Vetorecht, dass auch Russland hat. Deshalb würde das alles nichts bringen. Die Frage ist halt: was bringt ein solcher Raketenangriff? Angenommen, es war wirklich Syrien und nicht eine false-flag Operation irgendwelcher Islamisten (denen man aufgrund der Vergangenheit jede Grausamkeit zumuten muss). Welche Massnahme wäre denn so effektiv, dass Syrien auf Giftgas verzichten würde in der Zukunft? Und wieso sollte im Angesicht aller Siege gegen Islamisten Assad überhaupt sowas tun?

    Frieden oder nicht Frieden hängt auch noch von der Türkei ab. Die Kurden haben den IS und andere Gruppen effektiv bekämpfen können. Aber Erdogan hat berechtigterweise Angst davor, dass an der Türkischen Grenze plötzlich ein unabhängiges Kurdistan entstehen könnte. Es gibt soviele Interessen. Und soviel Propaganda auf beiden Seiten. Ob CNN oder RT... Wichtig ist doch einfach, dass IS und Al Nusra vernichtet werden. Sie sind der Feind aller zivilisierten Länder. Und dass alle Parteien zusammensitzen (ausser Islamisten) und sich irgendwann auf eine Nachkriegsordnung einigen können. Auch mit Russland, dass vielleicht noch am ehesten Assad bei einem Friedensvertrag dazu bringen könnte, Neuwahlen ohne ihn durchführen lassen zu können.

    Es geht nur um eines: Frieden. Da sind völkerrechtswidrige Bombardements vielleicht nicht die beste Wahl. Aber gut; Trump kann sich profilieren. Putin genauso. Und schlussendlich haben die Amerikaner es immerhin vermieden, Russische Stellungen anzugreifen. Immerhin das; ansonsten wäre die Kacke endgültig am dampfen.
    Geändert von SubComandante (16.04.2018 um 17:00 Uhr)

  28. #10438
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    4.523

    Standard

    Zitat Zitat von SubComandante
    Legitimiert zum Eingreifen ist Russland.
    Frage aus Unwissenheit: Warum das?

    Anschlussfrage: Ist Russland eigentlich mit dem richtigen, offiziellen Militär vor Ort? Oder so wie in der Ukraine mit bezahlten Söldnern, mit denen man offiziell nichts zu tun hat?
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  29. #10439
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    5.542

    Standard

    Zitat Zitat von Pro Sportchef bim FCB Beitrag anzeigen
    Frage aus Unwissenheit: Warum das?

    Anschlussfrage: Ist Russland eigentlich mit dem richtigen, offiziellen Militär vor Ort? Oder so wie in der Ukraine mit bezahlten Söldnern, mit denen man offiziell nichts zu tun hat?
    Weil Syrien, als es den Kampf gegen IS und Al Nusra zu verlieren schien, bei Russland um Hilfe nachfragte.

    Es ist natürlich mit dem offiziellen Militär vor Ort. Beim Stellvertreterkrieg in der Ukraine finanziert der Westen während die Russen Söldner schicken.

  30. #10440
    Benutzer
    Registriert seit
    18.06.2011
    Ort
    zu weit weg vom stadion
    Beiträge
    46

    Standard

    Zitat Zitat von Taratonga Beitrag anzeigen
    ich hoffe auf milde richter (für mich), denn wer sowas mit meinem Kind machen würde, hat sein recht auf leben verwirkt. ich würde die ratte grillen...
    Lauf nicht dem nach, der auch ohne dich glücklich ist. Finde jemanden der nicht mehr ohne dich leben kann. ♥

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •