Seite 31 von 32 ErsteErste ... 2129303132 LetzteLetzte
Ergebnis 901 bis 930 von 936

Thema: FCB Nachwuchs

  1. #901
    Erfahrener Benutzer Avatar von stacheldraht
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    4052
    Beiträge
    5.467

    Standard

    Presserundi vo Hüt mit em Percy van Lierop

    https://telebasel.ch/2020/02/12/perc...e-mit-dem-fcb/ (mit Video)

    Dä Maa will öbbis bewege, hoffentlich loht me ihm dr Rum drzue & vor allem hoffentlich stellt me ihm e Trainer an d Linie vo dr erschte Mannschaft wo dä Kurs mittreit. Die Iistellig woner het, dass me jetzt d Ärmel muess hindere litze und apacke gfallt mr enorm. Dr van Lierop könnt dä Baustei si wo uns immer gfählt het, aber do bruchts denn ebe au dr Übertrag in die erscht Mannschaft und die konsequänti Förderig vo de Juniore in dr erschte. Au wenn halt mol e Spil in d Hose goht, nid dr Jung grad absäge.
    Geändert von stacheldraht (12.02.2020 um 18:50 Uhr)
    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. Johann Wolfgang von Goethe

    54, 74, 90 - 2014!

    Der Pöbel thront über den Experten - FCBForum Tippweltmeister 2018!

  2. #902
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.617

    Standard

    Zitat Zitat von stacheldraht Beitrag anzeigen
    Presserundi vo Hüt mit em Percy van Lierop

    https://telebasel.ch/2020/02/12/perc...e-mit-dem-fcb/ (mit Video)

    Dä Maa will öbbis bewege, hoffentlich loht me ihm dr Rum drzue & vor allem hoffentlich stellt me ihm e Trainer an d Linie vo dr erschte Mannschaft wo dä Kurs mittreit. Die Iistellig woner het, dass me jetzt d Ärmel muess hindere litze und apacke gfallt mr enorm. Dr van Lierop könnt dä Baustei si wo uns immer gfählt het, aber do bruchts denn ebe au dr Übertrag in die erscht Mannschaft und die konsequänti Förderig vo de Juniore in dr erschte. Au wenn halt mol e Spil in d Hose goht, nid dr Jung grad absäge.
    Ja. Das Interview hinterlässt bei mir einen uneingeschränkt positiven Eindruck. An dem Mann sollte man unbedingt festhalten!

    Wie schnell jetzt schon die erste Mannschaft an ihn angepasst werden kann oder soll, weiss ich hingegen nicht. Dafür fehlen mir tiefere Einblicke. Aber so wie ich van Lierops Vision einschätze, wird sich diese früher oder später automatisch auch auf die Trainerposition der ersten Mannschaft auswirken. Davon bin ich überzeugt. Vielleicht ist es aber gar nicht verkehrt, wenn der Nachwuchs dann schon stärker von seiner Philosophie geprägt ist und man deren Einfluss auf die neuen Nachwuchsspieler auch sofort erkennen kann, sobald sie in der ersten Mannschaft ankommen? Dies würde auch van Lierops Position stärken. Ich fände es tragisch, wenn seine Ideen nur deswegen in Frage gestellt würden, weil man zu vorschnell handelte und aus Unsicherheit (nicht sofort sichtbaren Fortschritten) wieder irgendwelche Kehrtwenden einschlägt.
    Meine Vision des FCB: Die heterogene Einheit.

  3. #903
    Erfahrener Benutzer Avatar von stacheldraht
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    4052
    Beiträge
    5.467

    Standard

    Zitat Zitat von Lällekönig Beitrag anzeigen
    Ja. Das Interview hinterlässt bei mir einen uneingeschränkt positiven Eindruck. An dem Mann sollte man unbedingt festhalten!

    Wie schnell jetzt schon die erste Mannschaft an ihn angepasst werden kann oder soll, weiss ich hingegen nicht. Dafür fehlen mir tiefere Einblicke. Aber so wie ich van Lierops Vision einschätze, wird sich diese früher oder später automatisch auch auf die Trainerposition der ersten Mannschaft auswirken. Davon bin ich überzeugt. Vielleicht ist es aber gar nicht verkehrt, wenn der Nachwuchs dann schon stärker von seiner Philosophie geprägt ist und man deren Einfluss auf die neuen Nachwuchsspieler auch sofort erkennen kann, sobald sie in der ersten Mannschaft ankommen? Dies würde auch van Lierops Position stärken. Ich fände es tragisch, wenn seine Ideen nur deswegen in Frage gestellt würden, weil man zu vorschnell handelte und aus Unsicherheit (nicht sofort sichtbaren Fortschritten) wieder irgendwelche Kehrtwenden einschlägt.
    Zeit und Geduld für diese Entwicklung ist natürlich das oberste Gebot, ansonsten kann man die Übung auch jetzt direkt wieder abblasen.

    Lierops Visison macht es mE unumgänglich, dass die erste Mannschaft ebenso nach seinen Visionen ausgerichtet wird. Ich muss da auch zugeben, dass ich gefallen daran finde, von der untersten bis zu obersten Mannschaft eine Vision umzusetzen. Gaugler hatte früher ja ähnliche Vorstellungen, jedoch übertrug sich da nichts auf die erste Mannschaft und es gab noch andere Gegenwinde. Da der Nachwuchs praktisch immer getrennt vom Spielsystem der ersten Mannschaft zu betrachten war, fand ich die gezielte Förderung von einzelnen Spielern in den letzten Jahren für das richtige - denn es machte wie unter Gaugler keinen Sinn, wenn man zwar tolle Mannschaften in den U-Teams mit Erfolg hatte... jedoch kein Übertrag auf die erste Mannschaft stattfand. Die U21 wurde zumeist ja komplett ausgelassen und war so eher eine Resterampe derer, die den Schritt aus der U18 nicht gepackt haben Richtung Profi-Sport. Darum gibt es eigentlich nur ein Vollgas für die Vision Lierops - bedingt aber ganz klar, dass auch die erste Mannschaft endlich darauf ausgerichtet wird. Das wird sicherlich wieder ein steiniger Weg, man muss wieder "Nastiechli" verteilen für die ganzen Tränen der Erfolgsfanatiker - aber mit der Vision hätte man ein Ziel am Horizont und sich für die Zukunft perfekt aufgestellt. Schade war Lierop halt nicht schon früher verfügbar, dadurch haben wir nun halt 3 Jahre verloren.

    Ich bin überzeugt davon, dass man die Vision umsetzen kann - wenn man Mut zum Risiko hat und nicht gleich beim ersten Mimimi-Lüftchen wieder alles über den Haufen wirft.
    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. Johann Wolfgang von Goethe

    54, 74, 90 - 2014!

    Der Pöbel thront über den Experten - FCBForum Tippweltmeister 2018!

  4. #904
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.617

    Standard

    Zitat Zitat von stacheldraht Beitrag anzeigen
    Zeit und Geduld für diese Entwicklung ist natürlich das oberste Gebot, ansonsten kann man die Übung auch jetzt direkt wieder abblasen.

    Ich bin überzeugt davon, dass man die Vision umsetzen kann - wenn man Mut zum Risiko hat und nicht gleich beim ersten Mimimi-Lüftchen wieder alles über den Haufen wirft.
    Ich stimme dir in allen Punkten zu. Daher äussere ich mich ausschliesslich zu «Mut zum Risiko». Mit Mimimi-Lüftchen, spielst du ein Thema herunter, das ernst genommen werden sollte. Mut basiert auf Glauben. Man glaubt daran, etwas schaffen zu können. Ansonsten basierte die Risiko-Handlung nicht auf Mut, sondern Verzweiflung.

    Du glaubst daran, dass dies der richtige Weg ist. Ich glaube daran, dass dies der richtige Weg ist. Aber einige zweifeln noch. Die Erklärung allein, dass man selbst daran glaubt oder den Zweifel der anderen herunterspielen, lässt die Zweifler nicht glauben.


    Wie bringt man jemanden dazu, etwas zu Glauben?

    Durch Vertrauen. Wenn jemand unsicher ist, wird er eher an seiner Meinung festhalten, als wenn er Vertrauen spürt. Und Vertrauen erreicht man nicht mit Druck. Je grösser die Anspannung, desto eingeengter wird die zeitliche Perspektive. Simpler Überlebensinstinkt, man muss sich ja der aktuellen Gefahr stellen. Es braucht also eine Entspannung der Lage, um auch weiter blicken zu können. Du musst zeigen, dass du den anderen verstehen kannst und ernst nimmst. Vielleicht das Tempo rausnehmen, damit er sich nicht überrumpelt vorkommt. Ihm entgegenkommen. Dann finden Erklärungen auch Gehör. So kann man genug Vertrauen in dich gewinnen, um dir zu glauben.

    Dass van Lierop ein sehr guter und fähiger Mann ist, daran glauben vermutlich schon viele. Man zweifelt wohl weniger an der Person, sondern daran, ob die Strategie umgesetzt werden kann oder nicht. Versuche mal beim nächsten Perspektivenwechseln, zu ergründen: Warum jemand glauben könnte, dass die Umsetzung nicht gelingt? Ob es einigen zu schnell gehen könnte? Wie man ihr Vertrauen gewinnt? Ich glaube, dass Vertrauen die wichtigste Zutat für das Gelingen ist und das einige dazu Ruhe, Zeit oder eine paar handfeste Resultate brauchen. Rückschläge lassen sich auch besser erklären, wenn man gleichzeitig auf die kleinen Fortschritte verweisen kann. Herrscht Anspannung, werden Zweifler diese Fortschritte übersehen, dem Zufall oder anderen Gründen zuordnen.

    Aus van Lierops Interview schliesse ich, dass er sich dessen sehr bewusst ist, dass Timing auch im Leben das Wichtigste ist. Darum vertraue ich ihm, dass er es richtig angeht. Darum glaube ich auch, dass er der richtige Mann an dieser Stelle ist.
    Meine Vision des FCB: Die heterogene Einheit.

  5. #905
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.08.2017
    Beiträge
    1.681

    Standard Verstärkte U-21 verliert gegen den FC Aarau

    FC Basel U-21 – FC Aarau 2:4 (1:3)

    FCB-Campus. – 100 Zuschauer. – SR: Thies. – Tore: 3. Gashi (Foulpenalty) 0:1. 14. Schneuwly 0:2. 33. Pululu 1:2. 45. Gashi 1:3. 48. Ademi 2:3. 83. Spadanuda 2:4.

    Basel: Nikolic (46. Pukaj); Levante (46. Spataro), Bergström (61. Jankowski), Isufi, Zunic (61. Rohner); Marchand; Suter (61. Manis), Dos Santos (61. Gaudiano), Campo (61. Ejupi), Pululu (61. Vishi); Ademi (61. Vesci).

    Aarau: Ammeter (46. von Arx); Leo (46. Giger), Affolter, Lujic (65. Schindelholz); Peralta (65. Thiesson), Jäckle (46. Rrudhani), Hammerich (65. Zverotic), Mehidic (65. Neumayr); Gashi (46. Spadanuda); Schneuwly (65. Balaj), Alounga (65. Misic).

    https://fcaarau.ch/news/erfolgreiche...fcb-nachwuchs/
    Geändert von salve (13.02.2020 um 15:12 Uhr)
    Und bring bitte Hela mit. Heeela

  6. #906
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.08.2017
    Beiträge
    1.681

    Standard

    Ramires also langsam wieder fit, top!
    Und bring bitte Hela mit. Heeela

  7. #907
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    1.041

    Standard

    https://www.bzbasel.ch/sport/basel/n...mann-137329532

    Wurde bereits vor 1 Monat vermeldet und ist ein bisschen untergegangen.

    Werner Mogg verlässt den FCB
    Er ist der wohl bekannteste Nachwuchstrainer des FC Basel: Werner Mogg. Nun verlässt er den Klub nach 18 Jahren. Wie der FV Lörrach-Brombach meldet, wird Mogg dort Ausbildungschef und U14-Trainer. Für den FC Basel ist der Wechsel Moggs ein immenser Verlust. Unter ihm reiften ein paar der grössten Talente, die je das rotblaue Trikot trugen. Xherdan Shaqiri, Granit Xhaka, Ivan Rakitiv oder auch Fabian Frei und Marco Streller durchliefen die strenge Mogg-Schule.

  8. #908
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.752

    Standard

    Zitat Zitat von Felipe Beitrag anzeigen
    https://www.bzbasel.ch/sport/basel/n...mann-137329532

    Wurde bereits vor 1 Monat vermeldet und ist ein bisschen untergegangen.

    Werner Mogg verlässt den FCB
    Er ist der wohl bekannteste Nachwuchstrainer des FC Basel: Werner Mogg. Nun verlässt er den Klub nach 18 Jahren. Wie der FV Lörrach-Brombach meldet, wird Mogg dort Ausbildungschef und U14-Trainer. Für den FC Basel ist der Wechsel Moggs ein immenser Verlust. Unter ihm reiften ein paar der grössten Talente, die je das rotblaue Trikot trugen. Xherdan Shaqiri, Granit Xhaka, Ivan Rakitiv oder auch Fabian Frei und Marco Streller durchliefen die strenge Mogg-Schule.
    Erfährt man einen Grund für diesen Wechsel von Mogg?

  9. #909
    Erfahrener Benutzer Avatar von joggeliwurst
    Registriert seit
    22.04.2007
    Ort
    Basel
    Beiträge
    251

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Erfährt man einen Grund für diesen Wechsel von Mogg?
    Ich hab grad mal gegoogelt, weil mich sein Alter wunder genommen hat. Der Herr ist 69 Jahre alt. Könnte gut sein, dass er langsam richtung Rente geht und‘s etwas ruhiger nehmen will. Ist aber lediglich Spekulation von mir..

  10. #910
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.752

    Standard

    Zitat Zitat von joggeliwurst Beitrag anzeigen
    Ich hab grad mal gegoogelt, weil mich sein Alter wunder genommen hat. Der Herr ist 69 Jahre alt. Könnte gut sein, dass er langsam richtung Rente geht und‘s etwas ruhiger nehmen will. Ist aber lediglich Spekulation von mir..
    Als Ausbildungschef und U14-Trainer?

  11. #911
    Erfahrener Benutzer Avatar von joggeliwurst
    Registriert seit
    22.04.2007
    Ort
    Basel
    Beiträge
    251

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Als Ausbildungschef und U14-Trainer?
    Ja, beim FV Lörrach-Brombach. Ist wohl kein 100% Job mehr...

  12. #912
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.523

    Standard

    Zitat Zitat von joggeliwurst Beitrag anzeigen
    Ich hab grad mal gegoogelt, weil mich sein Alter wunder genommen hat. Der Herr ist 69 Jahre alt. Könnte gut sein, dass er langsam richtung Rente geht und‘s etwas ruhiger nehmen will. Ist aber lediglich Spekulation von mir..
    Das klingt sogar sehr plausibel.

  13. #913
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    4.895

    Standard

    http://www.fvl-b.de/home-page/fvlb-n...fvlb-nachwuchs

    Vellicht hets au mit däm ztue (dr nögst schritt in däre Kooperation)??

  14. #914
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.04.2014
    Beiträge
    556

    Standard

    Die BaZ schreibt heute:

    «Es sind mehrere personelle Wechsel beim Staff angedacht. So wird beispielsweise Werner Mogg den FCB nach 18 Jahren verlassen und künftig beim FV Lörrach-Brombach arbeiten. Und die U-Mannschaften, so ist zuhören, sollen verkleinert werden.
    Die Idee dahinter ist logisch: Kosten sparen und effizienter Spieler für die 1. Mannschaft entwickeln.»

  15. #915
    Benutzer
    Registriert seit
    15.07.2016
    Beiträge
    94

    Standard

    Arjan Peco wohl nicht mehr U21 Trainer nächste Saison.

    https://www.fcb.ch/de-CH/News/2020/0...hase-der-neuen

  16. #916
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    4.024

    Standard

    Zitat Zitat von Panda11 Beitrag anzeigen
    Arjan Peco wohl nicht mehr U21 Trainer nächste Saison.

    https://www.fcb.ch/de-CH/News/2020/0...hase-der-neuen
    Sondern Koller-Nachfolger?

  17. #917
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    2.137

    Standard

    Zitat Zitat von lpforlive Beitrag anzeigen
    Sondern Koller-Nachfolger?
    Kann ich mir nicht vorstellen.

    Interessant finde ich diesen Satz: "Die Trainingseinheiten werden jedoch nur noch von Trainern bestritten, welche Stand jetzt auch kommende Saison im FCB-Nachwuchs tätig sein werden. So wird die U21-Mannschaft vorerst von Alex Frei und Marcel Herzog und die U18 von Percy van Lierop und Marco Schällibaum gecoacht."

    Heisst wortwörtlich: AF bleibt Nachwuchstrainer. Mit der berühmten Einschränkung "Stand jetzt".

  18. #918
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    4.024

    Standard FCB Nachwuchs

    Zitat Zitat von Ergic89 Beitrag anzeigen
    Kann ich mir nicht vorstellen.

    Interessant finde ich diesen Satz: "Die Trainingseinheiten werden jedoch nur noch von Trainern bestritten, welche Stand jetzt auch kommende Saison im FCB-Nachwuchs tätig sein werden. So wird die U21-Mannschaft vorerst von Alex Frei und Marcel Herzog und die U18 von Percy van Lierop und Marco Schällibaum gecoacht."

    Heisst wortwörtlich: AF bleibt Nachwuchstrainer. Mit der berühmten Einschränkung "Stand jetzt".
    Darum meine Einschätzung
    Besitzt AF überhaupt die UEFA Pro Lizenz?
    Geändert von lpforlive (11.05.2020 um 22:12 Uhr)

  19. #919
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    2.137

    Standard

    Zitat Zitat von lpforlive Beitrag anzeigen
    Darum meine Einschätzung
    Besitzt AF überhaupt die UEFA Pro Lizenz?
    Ohne Lizenz hätte Hannover 96 ihn nicht unbedingt verpflichten wollen.

    Ich vermute Peço ist auf der Van Lierop-Streichliste.

  20. #920
    Erfahrener Benutzer Avatar von Maverick
    Registriert seit
    17.12.2004
    Beiträge
    1.665

    Standard

    Peço war afaik nicht einer der sechs Leute, die in der Oberwiler Garage "entlassen" wurden. Und ob AF wirklich die Uefa Pro Lizenz hat? Ich dachte, er ist noch dabei sie zu machen. In diesem Fall scheint es mir nicht abwegig, dass Peço der billigere Nachfolger des teuren Koller wird. Wenn es mit ihm gut läuft, prima! Wenn nicht, steht AF bereit und hat dann eventuell sogar die nötige Lizenz.
    "You don't need a licence to drive a sandwich!" (SpongeBob Sqarepants)

  21. #921
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    10.398

    Standard

    Transfermarkt.ch meint, Arjan Peço hat nur die Uefa A Lizenz - Alex Frei auch.
    Geändert von nobilissa (13.05.2020 um 01:22 Uhr)

  22. #922
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    4.024

    Standard FCB Nachwuchs

    Zitat Zitat von Ergic89 Beitrag anzeigen
    Ohne Lizenz hätte Hannover 96 ihn nicht unbedingt verpflichten wollen.

    Ich vermute Peço ist auf der Van Lierop-Streichliste.
    Gemäss Wikipedia geht die Ausbildung 2 Jahre https://en.m.wikipedia.org/wiki/UEFA_Pro_Licence

    Und im Januar 2019 trat er zurück mit der Begründung, dass er die Berufstrainerausbildung abschliessen will und später die UEFA Pro Lizenz erwerben will.

    Nehme an das die erste Ausbildung erst im letzten Sommer zu Ende war und dadurch erst ab diesen Zeitpunkt für die Pro Lizenz möglich ist.

    Ergo erst ab Sommer 2021 soll AF die nötige Lizenz besitzen und wie bereits erwähnt, soll er momentan nicht die Pro Lizenz in der Tasche besitzen
    Geändert von lpforlive (13.05.2020 um 03:50 Uhr)

  23. #923
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    2.034

    Standard

    Zitat Zitat von lpforlive Beitrag anzeigen
    Gemäss Wikipedia geht die Ausbildung 2 Jahre https://en.m.wikipedia.org/wiki/UEFA_Pro_Licence

    Und im Januar 2019 trat er zurück mit der Begründung, dass er die Berufstrainerausbildung abschliessen will und später die UEFA Pro Lizenz erwerben will.

    Nehme an das die erste Ausbildung erst im letzten Sommer zu Ende war und dadurch erst ab diesen Zeitpunkt für die Pro Lizenz möglich ist.

    Ergo erst ab Sommer 2021 soll AF die nötige Lizenz besitzen und wie bereits erwähnt, soll er momentan nicht die Pro Lizenz in der Tasche besitzen
    Aber Marco Schällibaum hat die UEFA-Pro-Lizenz und könnte Alex assistieren, bis er sie selber hat.
    Für immer Rotblau - egal in welcher Liga

  24. #924
    Erfahrener Benutzer Avatar von stacheldraht
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    4052
    Beiträge
    5.467

    Standard

    Frei und Peço sind im gleichen Lehrgang für die UEFA Pro Lizenz.
    Unter normalen Umständen würde der Lehrgang in diesem Frühling zu Ende gehen, d.H. Frei (wie auch Peço) schliessen den Lehrgang aktuell ab. Diplomfeier war für den Herbst angedacht. Ob der Lehrgang nun während der Corona-Zeit weitergeführt werden konnte weiss ich aber nicht. Turnus gemäss wäre der Lehrgang zwischen Mai und Juni 2020 fertig.

    Du darfst schon während dem Lehrgang eine Bundesliga oder Nati-A Mannschaft trainieren, dafür musst du nicht warten bis der Lehrgang abgeschlossen ist. Frei, wie auch Peço, könnten also bereits die erste Mannschaft übernehmen.
    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. Johann Wolfgang von Goethe

    54, 74, 90 - 2014!

    Der Pöbel thront über den Experten - FCBForum Tippweltmeister 2018!

  25. #925
    Erfahrener Benutzer Avatar von heisser drnoo
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    1.063

    Standard

    Peco wurde anscheinend die U18 angeboten, was er abgelehnt hat.
    | MSNK Member Chef Merchandising |

  26. #926
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    2.034

    Standard

    Zitat Zitat von heisser drnoo Beitrag anzeigen
    Peco wurde anscheinend die U18 angeboten, was er abgelehnt hat.
    Falscher Entscheid. Zweitwichtigstes Team in der Organisation.

    Die besten Talente (Rakitic, Shaqiri, G. Xhaka, Embolo, Ajeti) wechselten schon während der U18-Zeit zu den Profis.
    Für immer Rotblau - egal in welcher Liga

  27. #927
    Erfahrener Benutzer Avatar von Basler_Monarch
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    3.296

    Standard

    Zitat Zitat von Cuore Matto Beitrag anzeigen
    Falscher Entscheid. Zweitwichtigstes Team in der Organisation.

    Die besten Talente (Rakitic, Shaqiri, G. Xhaka, Embolo, Ajeti) wechselten schon während der U18-Zeit zu den Profis.
    Grundsätzlich darf man sich fragen, wie der Leistungsausweis von AP aussieht. Womöglich harmonierte man nicht miteinander und im Sinne einer Neuausrichtung des FCB-Nachwuchses hat man so entschieden. Auch ich sehe die Arbeit mit einer U18 nicht weniger attraktiv, als jene mit der U21. Im Gegenteil, in der U21 formt man weniger. Man nimmt eher die Anliegen der 1. Mannschaft wahr. In der U18 kann man hingegen noch profunder auf die einzelnen Spieler eingehen und denen zugleich „seinen eigenen“ Stil und Spielverständnis mitgeben..
    (c) Basler_Monarch 2004 - 2020 | Alle Rechte vorbehalten.

    Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Mein Beitrag darf im Forum gelesen und hier zitiert werden. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet.

  28. #928
    Erfahrener Benutzer Avatar von Maverick
    Registriert seit
    17.12.2004
    Beiträge
    1.665

    Standard

    Die U21 ist halt für Trainer der Einstieg in den Profifussball - nicht nur beim FCB!
    "You don't need a licence to drive a sandwich!" (SpongeBob Sqarepants)

  29. #929
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    2.314

    Standard

    Gemäss BaZ vom 20.5.2020 löst der FCB die Abteilungen der F und G Junioren auf.
    Wortwörtlich steht "Zudem hätten die Erfahrungen in den vergangenen Jahren gezeigt, dass tendenziell nur wenige Kinder der Sportschule auch in den späteren Nachwuchsstufen noch mit dabei seien".
    Das tönt ja so, als ob die Kinder in anderen kleinen Vereinen der Region in dieser Zeit mehr Fortschritte erzielten als die FCB-Junioren in den beiden jüngsten Alterskategorien, weil diese mit den Jahren die FCB-Eigengewächse (oder die ganz jung abgeworbenen Kinder) aus den FCB-Nachwuchsteams drängen.
    Geändert von Rotblau (21.05.2020 um 13:45 Uhr)

  30. #930
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    600

    Standard

    Zitat Zitat von Rotblau Beitrag anzeigen
    Gemäss BaZ vom 20.5.2020 löst der FCB die Abteilungen der F und G Junioren auf.
    Wortwörtlich steht "Zudem hätten die Erfahrungen in den vergangenen Jahren gezeigt, dass tendenziell nur wenige Kinder der Sportschule auch in den späteren Nachwuchsstufen noch mit dabei seien".
    Das tönt ja so, als ob die Kinder in anderen kleinen Vereinen der Region in dieser Zeit mehr Fortschritte erzielten als die FCB-Junioren in den beiden jüngsten Alterskategorien, weil diese mit den Jahren die FCB-Eigengewächse (oder die ganz jung abgeworbenen Kinder) aus den FCB-Nachwuchsteams drängen.
    Es ist wohl mehr, wie unser Nachwuchsverantwortliche auf der Website sagt: man kann das Potential in diesem Alter einfach zu schlecht abschätzen

Seite 31 von 32 ErsteErste ... 2129303132 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •