Seite 345 von 367 ErsteErste ... 245295335343344345346347355 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.321 bis 10.350 von 10988

Thema: Unsere Ehemaligen

  1. #10321
    Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2018
    Beiträge
    97

    Standard

    Zitat Zitat von Lorenzo von Matterhon Beitrag anzeigen
    Würde eher auf weniger erfolgreich als Mäse tippen. Denn man kann davon ausgehen, dass Mäse der bessere Öise ist.
    nein. wir haben UF wegen teils ungenügenden internationalen auftritten nie die wertschätzung entgegengebracht die er verdient gehabt hätte.
    meinen respekt hat er sich jedenfalls verdient.
    national hat er einen top job abgeliefert.

    ich finde dennoch personen wie öise und mäse sind eine zumutung für einen teil der fcb fans. erfolg hin oder her.

  2. #10322
    Erfahrener Benutzer Avatar von gego
    Registriert seit
    13.03.2005
    Beiträge
    1.013

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Herr Fischer wäre unbesteitten mit dem jetzigen Kader und unter den neuen vorgegebenen Prämissen genauso erfolgreich, nicht? Ist doch gut, konnte er rechtzeitig weg und in guter Erinnerung bleiben.
    Da hast Du natürlich recht. Niemand weiss wo er mit dem jetztigen Kader stehen würde. Ist halt immer noch nicht zu verstehen wie der neue Vorstand so einfach alles über den Haufen werfen konnte! Es gab überhaupt keine Grund alles auf einmal zu wechseln, die hätten lieber den teuern Kader von damals und UT noch eine Saison behalten und so den Wechsel zum neuen Konzept Schritt für Schritt gemacht...

  3. #10323
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2008
    Ort
    z'Basel am mym Rhy! genauer c3
    Beiträge
    153

    Standard

    Zitat Zitat von gego Beitrag anzeigen
    ... Es gab überhaupt keine Grund alles auf einmal zu wechseln, die hätten lieber den teuern Kader von damals und UT noch eine Saison behalten und so den Wechsel zum neuen Konzept Schritt für Schritt gemacht...
    das gsehn-ych genau so! mit em ganze wächsel in dr teppichetage ellai isch es schon schwer gnueg, die nötigi ruhe z'bhalte - aber wenn au no die ganzi sportlichi etage gwächslet wird, isch das, was jetzt passiert au nid wirklich schwer z'erkläre.
    Fyr Inseggte gits d'Klatsche!

  4. #10324
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2005
    Beiträge
    15.000

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Herr Fischer wäre unbesteitten mit dem jetzigen Kader und unter den neuen vorgegebenen Prämissen genauso erfolgreich, nicht? Ist doch gut, konnte er rechtzeitig weg und in guter Erinnerung bleiben.
    ob unser kader schlechter ist
    oder das von union besser keine ahnung

    aber mit union hat er gestern schon wieder gewonnen und ist tabellen 2. hinter Köln

  5. #10325
    Erfahrener Benutzer Avatar von pan_mundial
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    536

    Standard

    Paulo Sousa und der asiatische Klub Tianjin Quanjian haben sich auf die sofortige Auflösung des Vertrages geeinigt. Die Zusammenarbeit hat kein Jahr gehalten. 6 Runden vor Meisterschaftsende sind die Chinesen abstiegsgefährdet. Der 48-jährige Portugiese hatte im November 2017 die Nachfolge von Fabio Cannavaro angetreten, in der Saison 2014/15 hatte er den FC Basel betreut.

    https://www.srf.ch/sport/fussball/fu...hina-abenteuer
    ex. esp

    Menschen müssen sich verändern,
    um sich selber treu zu sein.
    Nur das Wechseln von Gewändern
    kann kein wahrer Wandel sein.

    Konstantin Wecker

  6. #10326
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    2.842

    Standard

    Zitat Zitat von pan_mundial Beitrag anzeigen
    Paulo Sousa und der asiatische Klub Tianjin Quanjian haben sich auf die sofortige Auflösung des Vertrages geeinigt. Die Zusammenarbeit hat kein Jahr gehalten. 6 Runden vor Meisterschaftsende sind die Chinesen abstiegsgefährdet. Der 48-jährige Portugiese hatte im November 2017 die Nachfolge von Fabio Cannavaro angetreten, in der Saison 2014/15 hatte er den FC Basel betreut.

    https://www.srf.ch/sport/fussball/fu...hina-abenteuer
    Beim FC Sion wird bald wieder ein Plätzchen frei...

  7. #10327
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    2.073

    Standard

    Zitat Zitat von pan_mundial Beitrag anzeigen
    Paulo Sousa und der asiatische Klub Tianjin Quanjian haben sich auf die sofortige Auflösung des Vertrages geeinigt. Die Zusammenarbeit hat kein Jahr gehalten. 6 Runden vor Meisterschaftsende sind die Chinesen abstiegsgefährdet. Der 48-jährige Portugiese hatte im November 2017 die Nachfolge von Fabio Cannavaro angetreten, in der Saison 2014/15 hatte er den FC Basel betreut.

    https://www.srf.ch/sport/fussball/fu...hina-abenteuer
    "Kurzer Prozess" - einmal mehr

  8. #10328
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    4.498

    Standard

    Dr Timm Klose het hüt e gool gmacht (spiel isch nonig ganz fertig).

  9. #10329
    Erfahrener Benutzer Avatar von joggeliwurst
    Registriert seit
    22.04.2007
    Ort
    Basel
    Beiträge
    221

    Standard

    Michi Lang spielt bei 3:0 Sieg über die Bayern bei Gladbach durch.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  10. #10330
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.08.2016
    Beiträge
    835

    Standard

    Die zwei Teams mit den meistern Schweizern im Team auf Platz 1 und 2.
    BMG mit 4 Schweizern gleichzeitig auf dem Platz.

  11. #10331
    Erfahrener Benutzer Avatar von Onkel Tom
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    3. Hütte links
    Beiträge
    3.696

    Standard

    Zitat Zitat von barracuda Beitrag anzeigen
    Die zwei Teams mit den meistern Schweizern im Team auf Platz 1 und 2.
    BMG mit 4 Schweizern gleichzeitig auf dem Platz.
    und Boetius im Mainzer Trikot... ist auch ungewohnt, ihn in der Bundesliga zu sehen.

  12. #10332
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pokemon
    Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    134

    Standard

    Zitat Zitat von D-Balkon Beitrag anzeigen
    Dr Timm Klose het hüt e gool gmacht (spiel isch nonig ganz fertig).
    Numme uf dr falsche Siite

  13. #10333
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    4.498

    Standard

    Zitat Zitat von Pokemon Beitrag anzeigen
    Numme uf dr falsche Siite
    Ha jo nit gschriebe uff dr richtige site

  14. #10334
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.574

    Standard

    Zitat Zitat von joggeliwurst Beitrag anzeigen
    Michi Lang spielt bei 3:0 Sieg über die Bayern bei Gladbach durch.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    ...und die Gladbachfans loben ihn bereits über den Klee...

    Tja, der Mann fehlt dafür uns jetzt. Für mich der wohl wertvollste Spieler, den der FCB die letzten Jahre hatte.

  15. #10335
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    2.073

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    ...und die Gladbachfans loben ihn bereits über den Klee...

    Tja, der Mann fehlt dafür uns jetzt. Für mich der wohl wertvollste Spieler, den der FCB die letzten Jahre hatte.
    Lang ist mental unglaublich stark. Und deshalb wertvoller als so manches "Supertalent".

  16. #10336
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schambbediss
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    2.856

    Standard

    d'gigi oeri will s'sportmuseum rette

    https://www.blick.ch/sport/ich-habe-...id8956780.html
    MSNK - Die Bewegung des löblichen Mannes!

    MSNK Member Präsi

  17. #10337
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mutter Theresa
    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    309

    Standard

    Dr Vaclik isch in top Form, Tabälleleader und het no fascht e Katastrophe mit sim Kind erläbt.


    https://tageswoche.ch/sport/tomas-va...mit-sternchen/

  18. #10338
    Erfahrener Benutzer Avatar von pan_mundial
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    536

    Standard

    Ein alter Bekannter aus und in Argentinien bei Minute 1.13 mal ausnahmsweise als Torschütze unterwegs.

    ex. esp

    Menschen müssen sich verändern,
    um sich selber treu zu sein.
    Nur das Wechseln von Gewändern
    kann kein wahrer Wandel sein.

    Konstantin Wecker

  19. #10339
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bierathlet
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    4058
    Beiträge
    2.159

    Standard

    Zitat Zitat von Mutter Theresa Beitrag anzeigen
    Dr Vaclik isch in top Form, Tabälleleader und het no fascht e Katastrophe mit sim Kind erläbt.


    https://tageswoche.ch/sport/tomas-va...mit-sternchen/
    Krass, diese Leistungen hätte ich ehrlich gesagt nie so erwartet von ihm. Aber schön für ihn, dass es so gut läuft.
    Zitat Zitat von Sali Zämme!
    Die Erde ist eine Scheibe. #infotweet

  20. #10340
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    2.073

    Standard

    Zitat Zitat von pan_mundial Beitrag anzeigen
    Ein alter Bekannter aus und in Argentinien bei Minute 1.13 mal ausnahmsweise als Torschütze unterwegs.

    Dieser 37-jährige Jüngling spielt immer noch Spitzenfussball. Alle Achtung! Wenn ich mich richtig erinnere, ein Typ wie Serey Die. Hat Energie für zwei Spieler, spielerisch nicht top, aber klar besser als ein Papa Malick Ba oder Cabral.

  21. #10341
    Benutzer
    Registriert seit
    04.07.2013
    Beiträge
    89

    Standard

    Zitat Zitat von Ergic89 Beitrag anzeigen
    Dieser 37-jährige Jüngling spielt immer noch Spitzenfussball. Alle Achtung! Wenn ich mich richtig erinnere, ein Typ wie Serey Die. Hat Energie für zwei Spieler, spielerisch nicht top, aber klar besser als ein Papa Malick Ba oder Cabral.
    Naja, der Vergleich mit Serey ist etwas zu hoch gegriffen. Gelabert kam mit vielen Vorschuss Lorbeeren aus St. Gallen, konnte sich aber nie richtig bei uns bestätigen. Er war viel mehr ein Mitläufer als ein Antreiber ...

    Hat eigentlich selten wirklich überzeugt. Ich würde ihm eher in die Kategorie Bruno Berner stecken ...

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

  22. #10342
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Berner Exil
    Beiträge
    295

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Herr Fischer wäre unbestritten mit dem jetzigen Kader und unter den neuen vorgegebenen Prämissen genauso erfolgreich, nicht? Ist doch gut, konnte er rechtzeitig weg und in guter Erinnerung bleiben.
    Fischer wäre wohl der unangenehme Trainer gewesen, der es sich erlaubt hätte die Entscheidungen der unerfahrenen Führung in Frage zu stellen. Daher gehe ich schwer davon aus, dass erstens der heutige Kader anders aussehen würde und zweitens der FCB immer noch das Gewinner-Gen hätte. Fussballerisch zerreisst UF auch bei Union Berlin keine Stricke, der Fussball ist einfach aber die Abwehr ist die Beste der Liga. Offensive gewinnt Spiele, defensive gewinnt Meisterschaften. Ich verstehe den FCB immer noch als Arbeiterverein, genau wie sich Union Berlin definiert. Die Bodenständigkeit von Fischer hat hier 100% gepasst und passt auch in Berlin.

    Man wollte den Umbruch, man hat seine eigenen Fähigkeiten und das Konzept komplett überschätzt. Man hat einen genehmen, angepassten Trainer angestellt der das Konzept fraglos umsetzt.
    FC Basel - Rasenmeister 2007

  23. #10343
    Erfahrener Benutzer Avatar von BloodMagic
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    nicht mehr BS
    Beiträge
    6.741

    Standard

    Eigentlich sollte ja die Entlassung von Fischer nachträglich noch die Entlassung der Entscheidungsträger von damals rechtfertigen. Ich bin mir sicher, dass Fischer aus dem Team das Maximum raus holen würde. Spektakelfussball wäre es vielleicht nicht, aber der FCB wäre wieder da wo er hin gehört

  24. #10344
    Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2018
    Beiträge
    97

    Standard

    Zitat Zitat von Lusti Beitrag anzeigen
    Fischer wäre wohl der unangenehme Trainer gewesen, der es sich erlaubt hätte die Entscheidungen der unerfahrenen Führung in Frage zu stellen. Daher gehe ich schwer davon aus, dass erstens der heutige Kader anders aussehen würde und zweitens der FCB immer noch das Gewinner-Gen hätte. Fussballerisch zerreisst UF auch bei Union Berlin keine Stricke, der Fussball ist einfach aber die Abwehr ist die Beste der Liga. Offensive gewinnt Spiele, defensive gewinnt Meisterschaften. Ich verstehe den FCB immer noch als Arbeiterverein, genau wie sich Union Berlin definiert. Die Bodenständigkeit von Fischer hat hier 100% gepasst und passt auch in Berlin.

    Man wollte den Umbruch, man hat seine eigenen Fähigkeiten und das Konzept komplett überschätzt. Man hat einen genehmen, angepassten Trainer angestellt der das Konzept fraglos umsetzt.

    hmmm. streller war nie überzeugt von fischer als trainer und das hat er in unzähligen bemerkungen, auch am tv, klar zum ausdruck gebracht.
    wäre es nach streller gegangen wäre UF wohl nie trainer beim FCB geworden, und wenn, dann schon viel früher entlassen worden.
    ausserdem war er nach meinem empfinden auch wegen der öise-thematik klar gegen ihn.

    unter diesem gesichtspunkt ist es umso lächerlicher, dass man jetzt mäse verpflichtet hat. frage mich sowieso inwiefern das über strellers kopf hinweg entschieden wurde...

  25. #10345
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    3.915

    Standard

    Ich glaube die absurde Vorstellung mit dem Spektakelfussball (wo bisch eigentlig Herr G? So inaktiv bisch also unterem Fischer im Forum nie gsi) hat sich nun ein bisschen erledigt. Ich kann mich immer noch kaum vom Spektakel, dass ich vor einigen Wochen in Bern erlebt habe erholen....Momentan wären wir über jedes Spiel aus der Saison 16/17 froh (was ein normaler Fan auch damals schon war), weil es uns Punkte bringen würde. Fischer wurde das Opfer einer extrem lang andauernden Erfolgsserie wo viele Fans komplett das Gespür verloren haben, was es eigentlich alles braucht, um eine Meisterschaft zu gewinnen.

    Dennoch denke ich, dass es mit Fischer und Streller nicht geklappt hätte, da Streller nie wirklich ein Fan von Fischer als Trainer war. Ich glaube jedoch weniger, dass es Streller dabei um die Öise-Problematik ging, sondern eher davon überzeugt war, dass Wicky sportlich die attraktivere Variante sein würde, sprich offensiver ausgerichtet. Ja auch ich war damals für den Trainer-Wechsel, nicht jedoch, weil Fischer langweiligen Fussball spielen würde, sondern da ich der Meinung war, dass das Konzept besser umsetzbar wäre mit einem neuen Trainer, da ich eben das Gefühl hatte, dass Fischer und Streller nicht auf einer Wellennlänge waren.

    Es bringt jetzt aber nichts mit hätte, wäre wenn zu kommen. Vielleicht hat es diese Eruption einfach gebraucht, damit einige Fans wieder zu Sinnen kommen und anfangen, sich wieder über gewöhnliche Siege zu freuen, welche ohne Spektakel sondern mit harter Arbeit zustande kommen.
    Nid füre Lohn, für d'Region

  26. #10346
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Berner Exil
    Beiträge
    295

    Standard

    Zitat Zitat von ayrton_michael_legends Beitrag anzeigen
    hmmm. streller war nie überzeugt von fischer als trainer und das hat er in unzähligen bemerkungen, auch am tv, klar zum ausdruck gebracht.
    wäre es nach streller gegangen wäre UF wohl nie trainer beim FCB geworden, und wenn, dann schon viel früher entlassen worden.
    ausserdem war er nach meinem empfinden auch wegen der öise-thematik klar gegen ihn.
    unter diesem gesichtspunkt ist es umso lächerlicher, dass man jetzt mäse verpflichtet hat. frage mich sowieso inwiefern das über strellers kopf hinweg entschieden wurde...
    Und ich bin bisher wenig überzeugt von Streller als Sportchef.

    Der Unterschied zwischen Fischer und Streller ist, das Fischer das was er angepriesen hat auch geliefert hat. Unter alter wie neuer Führung wurde immer gesagt: "Die Meisterschaft ist das wichtigste". Und diese Anforderung hat Fischer mit exakt 100% Zielerreichung abgeliefert. Die 6 mit Sternchen holt man sich dann mit einem SuperLeague Punkterekord noch ab. Dass Fischer ein korrekter Arbeiter ist, zeigt sich nun auch in Berlin.
    Das ein Teil der Fangemeinde unbedingt keinen Zürcher wollte, diesen dann losgeworden ist und jetzt am Tiefpunkt der letzte 15 Jahre wieder einen Zürcher als Feuerwehrmann vorgesetzt bekommen, nenne ich mal Ironie der Geschichte. Fakt ist: Die Zürcher haben in den letzten 5 Jahren beim FCB geliefert, die Basler in den letzten 3 Jahren gelabert.

    Völlig nüchtern betrachtet: Welche der grossen (und meinetwegen auch kleinen) Ankündigungen von Streller haben sich in der Realität manifestiert? Wenn man sich die grossmäuligen Ankündigungen von Streller in der Zeit der Derniere von Fischer und der Premiere von Wicky nochmals im Video ansieht, wird mir persönlich schon etwas anders. Von Kreativität wird da gesprochen, von Spielwitz und tollem Fussball. Von einem Konzept bei dem bestenfalls 11 Basler Fussballtalente und Profis den Kern der Mannschaft bilden. Ich habe das damals schon nicht geglaubt, das klang einfach zu gut, zu hochtrabend, zu unrealistisch. Es war vielleicht eine gutgemeinte Vision, aber eine erfahrene Führung hätte sofort erkannt, das hier etwas versucht wird, was nicht funktionieren kann.

    Dann verscherbelt man in der ganzen Arroganz nach dem Meistertrainer auch noch das Tafelsilber, setzt junge ein, welche durchaus Talent haben aber einfach noch nicht bereit sind, den Druck komplett alleine zu tragen. Und als Pünktchen auf dem "i" holt man dann Spieler zurück, welche in ihren aktuellen Mannschaften keine Rolle spielen und preist diese wiederum vollmundig als Verstärkung, Leistungsträger und Führungspieler an. Sorry wegen der Ehrlichkeit, aber für den Aufwand den man für einen Stocker betrieben hat, hätte man tatsächlich eine Verstärkung holen können. Und unter einer reinen Leistungsbetrachtung hätte Stocker niemals verpflichtet werden düfen, Reputation aus früheren Zeiten hin oder her.

    Streller mach aktuell den Pressesprecher, Vize-Präsidenten und Sportchef in Personalunion. Gefühlt hat Heitz in seiner ganzen Zeit beim FCB weniger Interviews gegeben als Streller die letzten 2 Jahre. Auch hier, mehr liefern, weniger labern.
    Geändert von Lusti (11.10.2018 um 12:47 Uhr)
    FC Basel - Rasenmeister 2007

  27. #10347
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gone to Mac
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.951

    Standard

    Hän mr überhaupt e Vize?
    überall rot und blau

  28. #10348
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mundharmonika
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    10.008

    Standard

    Zitat Zitat von Lusti Beitrag anzeigen
    Ich verstehe den FCB immer noch als Arbeiterverein, genau wie sich Union Berlin definiert.
    Der FCB ist etwa soviel Arbeiterverein wie die SVP eine Volkspartei...

  29. #10349
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.10.2011
    Beiträge
    221

    Standard

    Zitat Zitat von Mundharmonika Beitrag anzeigen
    Der FCB ist etwa soviel Arbeiterverein wie die SVP eine Volkspartei...

    HAHAHA!!!!
    find ich gut, sehr gut!!!

  30. #10350
    Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2018
    Beiträge
    97

    Standard

    Zitat Zitat von Lusti Beitrag anzeigen
    Und ich bin bisher wenig überzeugt von Streller als Sportchef.

    ich leider auch nicht. und ich musss dir bei den meisten deiner ausführungen recht geben.

    aber es ist etwas einfach, alles an streller aufzuhängen. weil er zuviele und unrealistische dinge versprochen hat, steht er jetzt einigermassen blöd da.

    dennoch ist es für uns aussenstehende sehr schwierig einzuschätzen, wieviel davon effektiv auf strellers mist gewachsen ist oder ob er einfach nur der frontmann ist (für einen sportchef sollte das nicht die hauptaufgabe sein) und einfach vor allem die ideen von anderen, v.a. burgener natürlich, mitträgt und repräsentiert. wissen wir das so genau?

    also wenn ich die letzten interwievs von burgener höre und lese steckt da ebensoviel unrealistischer idealismus wie sportliche unwisseheit drin.
    und wenig davon, aus den fehlern lernen zu wollen. geschweige denn gelernt zu haben. trotzdem ist burgener nunmal der eigentümer des fcb. auch setzt er sich seit jahrzehnzen für den verein ein.

    bei streller kann ich da mehr selbstreflektion, demut und sogar reue erkennen. er hat aber kaum das sagen, deshalb ist das auch weniger relevant.
    und ich bleibe dabei, einige der völlig inkonsequenten entscheidungen (gemäss konzept) wie die entlassung von wicky oder die verpflichtung von koller sehen mir gar nicht aus als ob streller damit glücklich ist.
    Geändert von ayrton_michael_legends (22.10.2018 um 16:30 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •