PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wem gönnt Ihr den WM-Titel am meisten?



Mundharmonika
04.07.2018, 09:00
Wem gönnt Ihr von den verbliebenen Mannschaften den Titel am meisten?

Wegen ihren bisherigen Auftritten, wegen ihrem Fairplay, wegen persönlicher Sympathie, wegen... wegen...

SwissFox
04.07.2018, 10:07
Mag Uruguay.

Wäre schön, wenn die zum 3. Mal Weltmeister würden. Bisher als sehr gutes Kollektiv aufgefallen, dazu eine sehr, sehr gute Verteidigung mit Godin und Gimenez im Zentrum, Caceres überraschend überzeugend nach seiner Verletzungshistorie, Laxalt eine Offenbarung als Linksverteidiger (obwohl er von Natur aus ein linker Flügelspieler ist), zentrales MIttelfeld mit Torreira, Nandez und Vecino rackert, was das Zeug hält und Suarez hilft mit, wo er kann. Sein Genie und das von Cavani runden ein richtig tolles Team ab.

Rey2
04.07.2018, 10:14
1. Kroatien
2. Urus
3. England
4. Belgien
5. Russland
6. Schweden
.
.
...
.
578. Brasilien
.
....
190832. Frankreich

Mundharmonika
04.07.2018, 10:21
190832. Frankreich:D

Es ist eine Weltmeisterschaft und nicht eine Meisterschaft, wo verschiedene Galaxien teilnehmen...

JackR
04.07.2018, 10:28
Frankreich. Damit wir in 15 Jahren nicht mehr über Ronaldo vs. Messi diskutieren, sondern alle Mbappe als GOAT anerkennen weil er seine Mannschaft zum WM-Sieg geführt hat und dabei Torschützenkönig geworden ist mit 19 Jahren.

k@rli o.
04.07.2018, 10:48
Schwanke zwischen Uruguay und England. Die Urus haben ein paar der geilsten Goals bisher erzielt. War immer schon lustig, wenn England zum Penaltyschiessen antreten musste, und dass sie irgendwann mal eines gewinnen würden, war klar. So knapp, wie die beiden letzten Finals ausgingen, könnte die WM auch dieses Jahr erst im Penaltyschiessen entschieden werden.

Rey2
04.07.2018, 10:51
:D

Es ist eine Weltmeisterschaft und nicht eine Meisterschaft, wo verschiedene Galaxien teilnehmen...

Die Frage lautete: "Wem gönnt Ihr den WM-Titel am meisten?". Und da ist die Antwort halt wirklich so, dass ich ihn noch einigen anderen Bewohnern fremder Galaxien vor Frankreich gönnen würde.

Ausser vielleicht dem Volk der Roboter und Missgebauten (https://www.perrypedia.proc.org/wiki/Osath#Roboter_und_Missgebaute) vom Planeten Osath im Mausfallen-Sonnensystem! ;)

Ibiza
04.07.2018, 11:14
Nach den vielen Jahren des Leidens, ganz klar England.

footbâle
04.07.2018, 11:16
Belgien - toller Fussball bisher - kleines Land - mehrspachig - noch nie einen Titu geholt.

Sternentänzer
04.07.2018, 11:22
Ganz klar England.

auf den weiteren Plätzen folgen

2. Uruguay
3. Frankreich
4. Belgien
5. Russland
6. Schweden
7. Brasilien
8. Kroatien

aguero
04.07.2018, 12:10
Kroatien oder Belgien... damits mal ein neues Land wird. Auch Urus finde ich cool...

Ganz sicher nicht England... 1 Torschuss in 93min gegen Kolumbien ist einfach grässlich..

crogoran
04.07.2018, 12:20
Ich würde einen Final zwischen Kroatien und Uruguay geil finden!

2 kleine Punkte auf der Weltkarte. 4 Millionen gegen 3.5 Millionen Einwohner. Länder wo der Fussball eine Art Religion ist. Beide haben fanatische Fussballfans.

Und noch persönlich: Kroatien muss ich nicht erklären. Und da es eine WM ist, will ich nicht nur gegen Europäer spielen. Zuletzt Island, Dänemark, nun Russland, eventuell England oder Schweden... Uruguay wäre sehr attraktiv :)

EffCeeBee
04.07.2018, 12:35
Nummer 1 ist und bleibt für mich Brasilien. Ich weiss die jetzigeMannschaft ist nicht sonderlich sympathisch, aber die Weltmeistermannschaft von 2002 hat mich in meiner Jugend einfach gepackt. Ronaldo, Ronaldinho, Rivaldo, Roberto Carlos... das waren einfach geile Spieler. Von dem her würde ichs Brasilien gönnen. Nummer 2 für mich Belgien.

Rhymaa
04.07.2018, 12:37
Ich has in dr CL scho immer so: Im zwiefelsfall füre Engländer.

Und NIE füre Franzos!

crogoran
04.07.2018, 12:39
Ich has in dr CL scho immer so: Im zwiefelsfall füre Engländer.

Und NIE füre Franzos!

Ich mag die französische Nati ja auch gar nicht... Aber in der CL muss man sich da keine Sorgen machen :d

aguero
04.07.2018, 12:40
Nummer 1 ist und bleibt für mich Brasilien. Ich weiss die jetzigeMannschaft ist nicht sonderlich sympathisch, aber die Weltmeistermannschaft von 2002 hat mich in meiner Jugend einfach gepackt. Ronaldo, Ronaldinho, Rivaldo, Roberto Carlos... das waren einfach geile Spieler. Von dem her würde ichs Brasilien gönnen. Nummer 2 für mich Belgien.

Nein bitte nicht!

Und ja, Ronaldo, Ronaldinho und wie sie alle hiessen waren Helden unserer Jugend! Das Wort Held aber hat mit einem Neymar nichts mehr gemeinsam.

Baslerbueb
04.07.2018, 12:44
Schwanke zwischen Uruguay und England.....

Hab es eigentlich mit dir.. Da aber Uruguay einen Spieler Namens Suarez hat, ganz klar den Engländer!

tango
04.07.2018, 12:47
Wieso Brasilien?

Brasilian-Party-Night z'Basel - RRRRRRR ;)


und au eweneli zu ehre von Edson Arantes do Nascimento.

Rey2
04.07.2018, 13:05
Nein bitte nicht!

Und ja, Ronaldo, Ronaldinho und wie sie alle hiessen waren Helden unserer Jugend! Das Wort Held aber hat mit einem Neymar nichts mehr gemeinsam.

Ich mag Neymar. Auf der Playstation/PES. Da drückt man 2-3 Knöpfe, dribbelt damit die komplette Abwehr aus, schiesst aus 50m und der Ball landet im Lattenkreuz. :rolleyes:

Aber ernsthaft: Die von dir genannten Spieler wirkten halt auf uns als Kinder stärker. Auch die Mannschaft von heute hat solche Kaliber, oder solche, ddereinst einen ähnlichen Legendenstatus haben könnten oder werden. Mit Coutinho, Marcelo, Paulinho, T. Silva usw. sind da jedenfalls genügend Kandidaten vorhanden und wenn Brasilien etwas souveräner gespielt hätte, würden die Kids heute doch den genau gleichen Hype um diese Mannschaft veranstalten, wie wir damals über Ronaldinho, R. Carlos und Co.

Was aber klar gegen Brasilien als Weltmeister spricht, ist die Tatsache, dass ich vor der WM auf sie getippt hab... ;)

Mundharmonika
04.07.2018, 14:40
Belgien - toller Fussball bisher - kleines Land - mehrspachig - noch nie einen Titu geholt.Mit Belgien als Weltmeister könnte ich gut leben. - Gleichzeitig wäre dies dann für die Schweiz der Beweis, dass auch ein kleines Land einen WM-Titel holen kann.

Schambbediss
04.07.2018, 15:09
Wenns d'russe mache sage eh alli dr putin het dr titu kauft:D

Legände
04.07.2018, 15:23
Mit Belgien als Weltmeister könnte ich gut leben. - Gleichzeitig wäre dies dann für die Schweiz der Beweis, dass auch ein kleines Land einen WM-Titel holen kann.

Klar geht das, wäre bei Uruguay auch nicht anders, jedoch nicht mit der Klasse von der Schweizer Nati. Da ist Belgien auf einem, zumindest für mich, ganz anderem Niveau.

Master
04.07.2018, 15:27
Belgien - sie spielen den meiner Meinung nach bisher schönsten und besten Fussball an dieser WM.

Leben könnte ich mit Frankreich (nominell das beste Team, spielten bisher aber teilweise sehr merkwürdig), Schweden wäre natürlich grossartig im Stile von Griechenland 04 und England würd ichs auch gönnen, die haben einen klasse Teamspirit und endlich mal eine Mannschaft inkl. Leader und Goalie.

FC Bâle
04.07.2018, 16:06
Belgien - sie spielen den meiner Meinung nach bisher schönsten und besten Fussball an dieser WM.

Leben könnte ich mit Frankreich (nominell das beste Team, spielten bisher aber teilweise sehr merkwürdig), Schweden wäre natürlich grossartig im Stile von Griechenland 04 und England würd ichs auch gönnen, die haben einen klasse Teamspirit und endlich mal eine Mannschaft inkl. Leader und Goalie.

Schweden resp. Griechenland grossartig?? Das ist ja der Bankrott des Fussballs. Totale Zerstörung! Nie wieder!

Aficionado
04.07.2018, 16:19
Klar geht das, wäre bei Uruguay auch nicht anders, jedoch nicht mit der Klasse von der Schweizer Nati. Da ist Belgien auf einem, zumindest für mich, ganz anderem Niveau.Sehen wir ja bald, ob das geht. Ich habe da meine Zweifel. Ausser Fussball und Bier brauen können die Belgier ja sonst nichts.

Legände
04.07.2018, 16:26
Sehen wir ja bald, ob das geht. Ich habe da meine Zweifel. Ausser Fussball und Bier brauen können die Belgier ja sonst nichts.

Wie? an einem Beispiel (WM 2018) willst du aufzeigen ob es möglich ist oder nicht? Klar ist es möglich, auch Schweden könnte den Titel holen. Möglich ist alles, die Frage ist nur wie wahrscheinlich es ist.


Schweden wäre natürlich grossartig im Stile von Griechenland 04

Mit dieser Art von Fussball spielen? muss wirklich nicht sein

Aficionado
04.07.2018, 18:34
Wie? an einem Beispiel (WM 2018) willst du aufzeigen ob es möglich ist oder nicht? Klar ist es möglich, auch Schweden könnte den Titel holen. Möglich ist alles, die Frage ist nur wie wahrscheinlich es ist.

Ich habe lediglich meine Zweifel. Möglich ist es natürlich schon. Gegen Brasilien drücke ich selbstverständlich den Belgiern die Daumen.

Mundharmonika
04.07.2018, 18:43
Schweden resp. Griechenland grossartig?? Das ist ja der Bankrott des Fussballs. Totale Zerstörung! Nie wieder!

Mit dieser Art von Fussball spielen? muss wirklich nicht sein

Ich nehme jetzt einmal an, Master meinte das mit "grossartig im Stile von Griechenland 04" eher ironisch. So hoffe ich zumindest.

J-League Forever
04.07.2018, 18:44
Ich has in dr CL scho immer so: Im zwiefelsfall füre Engländer.

Und NIE füre Franzos!

"Es ist falsch, Franzose zu sein."
– Al Bundy

Btw.: England.

Mundharmonika
04.07.2018, 18:45
"Es ist falsch, Franzose zu sein."
– Al BundyMan muss ja nicht unbedingt Franzose sein, um ihnen den Titel zu gönnen...

footbâle
04.07.2018, 19:58
Kroatien oder Belgien... damits mal ein neues Land wird. Auch Urus finde ich cool...
Ganz sicher nicht England... 1 Torschuss in 93min gegen Kolumbien ist einfach grässlich..

Ich frage mich, woher die Sympathien für England kommen. Wahrscheinlich weil die Engländer englisch sprechen und Pubs haben.
Am Fussball kann's eigentlich kaum liegen.

Vor allem die Nummer mit dem letzten Vorrundenspiel gegen Belgien ("absichtlich" verloren um im 1/4F Brasilien auszuweichen) fand ich unter aller Würde.
Ich mochte bzw. respektierte die Engländer mal, als sie für Fairplay, Sportsmanship und eine gesunde Härte standen. Das sind tempi passati.

footbâle
04.07.2018, 19:59
Mit Belgien als Weltmeister könnte ich gut leben. - Gleichzeitig wäre dies dann für die Schweiz der Beweis, dass auch ein kleines Land einen WM-Titel holen kann.

Genau. Wäre erfrischend..

Mundharmonika
04.07.2018, 22:17
Ich frage mich, woher die Sympathien für England kommen. Wahrscheinlich weil die Engländer englisch sprechen und Pubs haben.
Am Fussball kann's eigentlich kaum liegen.Das frage ich mich immer und immer wieder, was viele Schweizer an den Engländern so besonders toll finden.
Ich check diese Zuneigung auch überhaupt nicht.

Aficionado
04.07.2018, 22:40
Im Gegenatz zu früher gibt es abet schon deutlich weniger England Hipster. Die Gründe sind ja bekannt. Nicht mehr so hip, Loser Image, eigenes Land anwesend, demographischen Gründen...

HYPNOS
05.07.2018, 09:20
Möge derjenige Weltmeister werden, der in den letzten drei Spielen einen möglichst frischen und offensiven Fussball spielt und lieber Tore schiesst, als verhindert.

Brummler-1952
05.07.2018, 10:03
Ich frage mich, woher die Sympathien für England kommen. Wahrscheinlich weil die Engländer englisch sprechen und Pubs haben.
Am Fussball kann's eigentlich kaum liegen.

Vor allem die Nummer mit dem letzten Vorrundenspiel gegen Belgien ("absichtlich" verloren um im 1/4F Brasilien auszuweichen) fand ich unter aller Würde.
Ich mochte bzw. respektierte die Engländer mal, als sie für Fairplay, Sportsmanship und eine gesunde Härte standen. Das sind tempi passati.


Wenn man schon "von unter aller Würde" spricht empfand ich die Leistung der Schweizer gegen Schweden ebenso unter aller Würde. Vor allem, wenn ich den Einsatz diverser Herrschaften gegen Serbien und gegen besagte Nordländer vergleiche.
Immerhin gehe ich nicht davon aus, dass sie extra verloren haben, um danach in die Ferien reisen zu können.

Basilisk_93
05.07.2018, 10:10
Eigentlich kann es nur eine Antwort auf diese Frage geben: Ivan Rakitic! :cool:

crogoran
05.07.2018, 10:28
Eigentlich kann es nur eine Antwort auf diese Frage geben: Ivan Rakitic! :cool:

Dann kommen 20 Minuten und Blick mit 50 Artikeln, dass auch die Schweiz Weltmeister ist. Hintergründe zu seiner Kindheit, sein Leben, seine Story wie er in der Hotelbar vor der Vertragsunterschrift bei Sevilla seine zukünftige Frau kennengelernt hat, dass er in der Whatsappgruppe von Heusler war, dass er alle Beiträge vom FCB auf Insta liket, dass er laut Sonntags Blick eventuell doch mal zurück in die Super League kommt...

Mich würde dies aber gar nicht stören, ist ja klar wieso :D

Rey2
05.07.2018, 10:31
Ich finds durchaus pausibel, dass Nationen wie England, wo der Fussball gesellschaftlich derart zentral ist, gewisse Sympathien wecken. Vor allem, aber nicht nur in einem Land wie der Schweiz, wo WM Spiele des eigenen Landes kaum mehr Begeisterungsstürme auslösen, wie ein Kegelturnier.

Mundharmonika
05.07.2018, 10:37
Rein fussballerisch gesehen verbleiben aus meiner Sicht vier Mannschaften mit mehr oder weniger ansehnlichem oder unterhaltsamen Fussball und vier Mannschaften, die eher Gähn- oder sogar Destruktivfussball zelebrieren oder mit Schauspieleinlagen glänzen.

Gruppe 1: Uruguay, Frankreich, Belgien und Kroatien
Gruppe 2: Brasilien, Russland, Schweden und England

Master
05.07.2018, 11:45
Schweden wäre natürlich grossartig im Stile von Griechenland 04 ;)
Hier fehlt ein Smilie, nicht ganz ernst zu nehmen. Ich würde mich aber über den Titel von Schweden freuen.

@Mundi: Uruguay und ansehlicher Fussball? Nicht dein ernst...Es ist gut, es ist konsequent und es erinnert ein wenig an Atletico Madrid & Diego Simeone, aber ansehlich, nein, definitiv nicht.
Würde ich sofort ersetzen mit England - die haben meiner Meinung nach abgesehen vom Spiel gegen Belgien mit der B-Elf in drei von vier Spielen einen sehr attraktiven Fussball gespielt und waren alles andere als gähn & destruktiv!

footbâle
05.07.2018, 14:27
Wenn man schon "von unter aller Würde" spricht empfand ich die Leistung der Schweizer gegen Schweden ebenso unter aller Würde. Vor allem, wenn ich den Einsatz diverser Herrschaften gegen Serbien und gegen besagte Nordländer vergleiche.


Kein Widerspruch meinerseits.
Man hätte vielleicht vor dem Spiel dem einen oder anderen Schweden einen serbischen Stammbaum mütterlicherseits andichten sollen.

footbâle
05.07.2018, 14:38
Das frage ich mich immer und immer wieder, was viele Schweizer an den Engländern so besonders toll finden.
Ich check diese Zuneigung auch überhaupt nicht.

Wobei das teilweise unfreiwillig komisch ist.
Z.B. in den SRF Studios bei den Live Übertragungen. Die Rede ist von den fröhlichen Menschen im Publikum. Z.B. bei Kolumbien - England. Da sahen die Kolumbianer aus wie Kolumbianer. Die "Engländer" hingegen, die auch prompt vom Moderator als "englische Fans" bezeichnet wurden, kamen aus dem Gürbetal, Suhrental und Melchtal - und hiessen Manser, Moser und Meili. Kommentar zum Sieg der Engländer: Wahrscheinlich "mir sy im Viertufinau" o.ä.

Mundharmonika
05.07.2018, 15:39
Die "Engländer" hingegen, die auch prompt vom Moderator als "englische Fans" bezeichnet wurden, kamen aus dem Gürbetal, Suhrental und Melchtal - und hiessen Manser, Moser und Meili. Kommentar zum Sieg der Engländer: Wahrscheinlich "mir sy im Viertufinau" o.ä.Post of the day! :D

Aficionado
05.07.2018, 15:43
Besser für England die Daumen drücken als für Brasilien - das Modefan-Team schlechthin.

Mundharmonika
05.07.2018, 15:51
Besser für England die Daumen drücken als für Brasilien - das Modefan-Team schlechthin.Ich würde sagen England UND Brasilien sind die Modefan-Teams schlechthin!

Nach meinem Empfinden sind für Brasilien vor allem Kinder und solche, die von Fussball eher weniger verstehen, aber gehört haben, dass Brasilien die Fussballnation schlechthin ist und für England sind dann wiederum oftmals Jugendliche oder nicht mehr so ganz Jugendliche, die meinen, nicht als Modefans zu gelten, weil sie eben für England - dem Ursprungsland des Fussballs (Waisch, Tradition und so... ) - sind und das halt besonders edel ist.

Alleine deswegen wäre es eigentlich cool, wenn eine Mannschaft wie Belgien Weltmeister würde, weil dies für viele eben total uncool wäre. :p

Legände
05.07.2018, 15:54
Ich bin mit einer Zuneigung zu England, nicht nur Fussball sondern auch ihrer Kultur und Art, aufgewachsen, somit bin ich automatisch für England. Aber gross Emotionen aufbringen kann ich auch nicht, dies geht allerdings bei keinem Land an der WM. Ausnahme: Beim Tippspiel:p

Käppelijoch
05.07.2018, 16:01
Belgien ist ein Land mit einer grossen Fussalltradition mit legendären Clubs wie Anderlecht, Brügge, Lüttich. Ihnen würde ich es gönnen.

Käppelijoch
05.07.2018, 16:06
Ich würde sagen England UND Brasilien sind die Modefan-Teams schlechthin!

Dem gibt es nichts mehr beizufügen.

Legände
05.07.2018, 16:07
Belgien ist ein Land mit einer grossen Fussalltradition. Ihnen würde ich es gönnen.

Vor allem werden sie so ein grossartiges Kader, welches auch anscheinend ganz ordentlich harmoniert, nicht so schnell wieder auf die Beine stellen können.

Aficionado
05.07.2018, 16:08
Ich würde sagen England UND Brasilien sind die Modefan-Teams schlechthin!

Nach meinem Empfinden sind für Brasilien vor allem Kinder und solche, die von Fussball eher weniger verstehen, aber gehört haben, dass Brasilien die Fussballnation schlechthin ist und für England sind dann wiederum oftmals Jugendliche oder nicht mehr so ganz Jugendliche, die meinen, nicht als Modefans zu gelten, weil sie eben für England - dem Ursprungsland des Fussballs (Waisch, Tradition und so... ) - sind und das halt besonders edel ist.

Alleine deswegen wäre es eigentlich cool, wenn eine Mannschaft wie Belgien Weltmeister würde, weil dies für viele eben total uncool wäre. :pNun gut, wenn man im Jahr 25 x nach London einkaufen geht, darf man schon für England supporten (nein, damit bin nicht ich gemeint) :-P. Aber England gehört immerhin noch zu Europa.

Mundharmonika
05.07.2018, 16:43
Nun gut, wenn man im Jahr 25 x nach London einkaufen geht, darf man schon für England supporten (nein, damit bin ich nicht gemeint)...Was ist mit denen, die jedes Wochenende in Deutschland einkaufen gehen (nein, damit bin ich nicht gemeint)? Müssen die für Deutschland supporten? :eek:

ScoUtd
05.07.2018, 17:02
England



Modefanbachel halt :rolleyes:

Mundharmonika
05.07.2018, 17:32
Modefanbachel halt :rolleyes:Nobody is perfect! :D

Fenta
05.07.2018, 17:52
Frankreich

Aficionado
05.07.2018, 19:32
Was ist mit denen, die jedes Wochenende in Deutschland einkaufen gehen (nein, damit bin ich nicht gemeint)? Müssen die für Deutschland supporten? :eek:Ich habe einen viel stärkeren Bezug zu Deutschland als zu Frankreich und England. Daher eher pro Deutschland. Das mit dem einkaufen in London war natürlich eher sarkastisch gemeint.

Maverick
05.07.2018, 22:59
Ich hoffe einfach um des Fussballs Willen, dass es nicht zum Halbfinale Russland - Schweden kommt...:o

Brausebad
06.07.2018, 07:22
Ich hoffe einfach um des Fussballs Willen, dass es nicht zum Halbfinale Russland - Schweden kommt...:o



Ich hoffe du meinst das symbolisch. Sonst müsstest du deine Grundkenntnisse vom System der WM hinterfragen. :D Edith. ups, gerade noch das "halb" gelesen... sorry

Ganz klar England. Der Umbruch muss belohnt werden und mit einem der besten und sympathischsten Stürmer im Team muss es klappen. Der Weg ins Finale ist so "einfach" wie nie.

Auf keinen Fall Brasilien, Schweden und Russland

k@rli o.
13.07.2018, 09:00
Ein wenig Filosofie:
Wäre man an dieser WM lieber Holländer, die sich gar nicht erst qualifizierten, oder Schwoob, die schmählich rausflogen??

Tsunami
13.07.2018, 09:53
Am meisten würde ich ......Panama den Titel gönnen. Die Fans waren von dem ersten Tor ihrer Mannschaft so begeistert, dass man meinen konnte, sie hätten sich für das Finale qualifiziert. Es war das Tor zum 1:6.
Sympathisch!

l.v.m.
13.07.2018, 12:48
Ein wenig Filosofie:
Wäre man an dieser WM lieber Holländer, die sich gar nicht erst qualifizierten, oder Schwoob, die schmählich rausflogen??

ich denke die grössere Schmach ist es, sich erst gar nicht zu qualifizieren. Vorallem wen man Holland ist (vergangene Erfolge und Höhenflüge) und so eine grottenschlechte Quali gespielt hat :-)

Jean Otto
13.07.2018, 15:58
ich denke die grössere Schmach ist es, sich erst gar nicht zu qualifizieren. Vorallem wen man Holland ist (vergangene Erfolge und Höhenflüge) und so eine grottenschlechte Quali gespielt hat :-)

Die Holländer könne allerdings sagen, sie sind in einer schweren Gruppe nur wegen dem Torverhältnis ausgeschieden - Der Gruppensieger ist im Final, der zweite kam in den Viertelfinal. Es ist blamabler, durch Niederlagen gegen Südkorea und Mexiko auszuscheiden, als gegen Frankreich und Schweden.

Robben hat im kicker auch noch geschrieben, dass man das nun verdaut hat. Ist ein dreiviertel Jahr her.