PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wer wird Weltmeister?



Rhyyläx
01.05.2018, 22:37
Noch 6 Wochen bis zum Beginn der Fussballweltmeisterschaft. Wer ist euer Favorit?
Wer wird Weltmeister?
Da aus technischen Gründen nur 10 Antworten möglich sind, habe ich die wahrscheinlichsten Kandidaten ausgewählt ;)...

Patzer
01.05.2018, 22:39
spanien, frankreich oder schland

Sacchi1
02.05.2018, 06:12
Dieses Jahr wir eine Mannschaft die WM gewinnen, welche noch nie Weltmeister geworden ist. Für mich wird an dieser Endrunde Peru eine der Überraschungsmannschaften sein. Der Trainer Ricardo Careca (würde ich gerne beim FCB sehen) hat eine neue und junge Mannschaft auf die Beine gestellt, welche auch seit Jahrzehnten wirklich eine Mannschaft ist. Da sich Peru seit 36 Jahren wieder einmal für die WM qualifiziert hat können diese nun befreit aufspielen. Dies haben sie bereits in den Testspielen gegen Kroatien und Island bei ihren Siegen gezeigt. Gemäss den Ticketverkäufen wird die Mannschaft an den Spielen voraussichtlich jeweils vor über 11000 eigenen Fans antreten und diese können "Lärm" machen. Peru ist für mich ein Geheimtipp dieses Jahr.

Mundharmonika
02.05.2018, 07:09
Ich habe 100 Franken auf einen Final Italien - Holland gewettet.

Yazid
02.05.2018, 07:24
Ich habe 100 Franken auf einen Final Italien - Holland gewettet.

:D
Hoffentlich als Joker-Wette bzw. erste Wette...

Für mich Frankreich oder Deutschland, wäre übrigens auch ein schöner Final.

noomy
02.05.2018, 07:36
ein anderer ��

Legände
02.05.2018, 07:39
Ich hoffe England, aber da wird es bei der Hoffnung bleiben.

Realistische Gewinner sehe ich Deutschland, Brasilien oder Frankreich.

Fredy H.
02.05.2018, 08:49
Schland

Konter
02.05.2018, 09:11
Ägypte

Sharky
02.05.2018, 09:11
Mir egal... :o:D

Nein, wird wohl Brasilien, Deutschland oder Spanien sein...Am liebsten hoffe ich auf einen Underdog, das kann natürlich auch die Schweiz sein ;)

ScoUtd
02.05.2018, 09:29
Do Türkei und ita nid drbi sinn -> egal

Rey2
02.05.2018, 09:50
Ich hoffe England, aber da wird es bei der Hoffnung bleiben.

Realistische Gewinner sehe ich Deutschland, Brasilien oder Frankreich.

Dito.

Spanie evtl no. D Franzacke hän ufm Papier e abartigi Mannschaft, aber i ha s Gefühl dass sis grossartig vermassle wärde.

Nakata
02.05.2018, 13:56
Realistisch: Dütschland, Frankriich oder Brasilie

Wunsch: Island, Japan oder Dänemark

Joggeligool
02.05.2018, 14:16
schweiz :D

STING GCZ 1886
02.05.2018, 16:10
Do Türkei und ita nid drbi sinn -> egal

Jaa... ohne die Türkei ist es wirklich sehr sehr schade. :rolleyes: Da vermisse ich noch eher die Amis.

Ich denke Deutschland oder Frankreich macht's.
Daumen drücken werde ich für die Schweiz und Spanien.

repplyfire
02.05.2018, 16:54
Schwierige Frage, ich kann mich nicht zwischen Italien, Holland und Österreich entscheiden :D

Cesaro
02.05.2018, 20:33
Schwierige Frage, ich kann mich nicht zwischen Italien, Holland und Österreich entscheiden :D

Dann lass die drei doch einfach sein und unterstütze Chile und die USA ;)

ScoUtd
02.05.2018, 20:47
jaa... Ohne die türkei ist es wirklich sehr sehr schade. :rolleyes:

omg

4059
02.05.2018, 20:49
Chinatown

Keule
02.05.2018, 23:39
Dieses Jahr wir eine Mannschaft die WM gewinnen, welche noch nie Weltmeister geworden ist. Für mich wird an dieser Endrunde Peru eine der Überraschungsmannschaften sein. Der Trainer Ricardo Careca (würde ich gerne beim FCB sehen) hat eine neue und junge Mannschaft auf die Beine gestellt, welche auch seit Jahrzehnten wirklich eine Mannschaft ist.

Aha; spielten also quasi schon im Laufgitter zusammen und haben Laufwege und dergleichen einstudiert, oder wie?

unwichtig
03.05.2018, 02:55
St. Kitts und Nevis oder Uruguay

k@rli o.
03.05.2018, 10:57
mich freut's immer, wenn eine Mannschaft zum ersten Mal so ein Tournier gewinnt. Immer die gleichen "Verdächtigen" ist langweilig.


Option "schallen koffer" fehlt.

Sacchi1
03.05.2018, 18:30
Aha; spielten also quasi schon im Laufgitter zusammen und haben Laufwege und dergleichen einstudiert, oder wie?

Made my day...hast ja recht. Habe mich ein wenig kompliziert ausgedrückt. Die Peruaner, welche in der Nati spielen, tendieren normalerweise dazu sich zu überschätzen und spielen entsprechend egoistisch und nur für sich. Gareca hat es aber geschafft eine "Mannschaft" zu formen, welche entsprechend auch so auftritt. Das ist mit ein Grund, warum sie sich für die WM qualifiziert haben.:cool:

cusqueño
04.05.2018, 06:02
Argentina tilgt die Schmach von 2014 und Messi füllt auch die letzte Lücke in seiner Karriere!
Aussenseitetchancen: Peru und Belgien

Legände
04.05.2018, 10:31
Argentina tilgt die Schmach von 2014 und Messi füllt auch die letzte Lücke in seiner Karriere!


Würde ich auch begrüssen, aber irgendwie glaube ich nicht daran.

noomy
04.05.2018, 11:38
Argentina tilgt die Schmach von 2014 und Messi füllt auch die letzte Lücke in seiner Karriere!
Aussenseitetchancen: Peru und Belgien

peru wird nur dann gefährlich wenn sie im ural oder kaukasus antreten dürfen. ;)

ScoUtd
04.05.2018, 12:09
peru wird nur dann gefährlich wenn sie im ural oder kaukasus antreten dürfen. ;)

weil lima auf 0 m.ü.m liegt?

Latrinenblau
04.05.2018, 12:09
peru wird nur dann gefährlich wenn sie im ural oder kaukasus antreten dürfen. ;)

Wieso?

bird
04.05.2018, 12:34
Saudi-Arabien

Mundharmonika
04.05.2018, 13:36
peru wird nur dann gefährlich wenn sie im ural oder kaukasus antreten dürfen. ;)Wieso? Weil sie im Ural und Kaukasus auch Meerschweinchen essen, vielleicht?

Schambbediss
04.05.2018, 16:05
WM unterforum! Sofocht!

tango
04.05.2018, 17:07
dr gwünner vom final dängg :D

stacheldraht
04.05.2018, 17:15
Titelverteidigung.

Schambbediss
04.05.2018, 17:23
Ägypte mit em salaaaaaaaaaaaaaaaah :cool:

crogoran
04.05.2018, 17:25
Verstehe den ganzen Hype um Island gar nicht. Mehr als sympathische Fans haben die nicht zu bieten. An der EM haben sie richtig unattraktiven Fussball gespielt und sind nur mit einigen Kontern weitergekommen. Die Popularität nur eine absolute Modeerscheinung von Leuten die eigentlich keinen Fussball schauen. Ich mag die französische Mannschaft seit 2010 gar nicht, war aber doch sehr froh als Island endlich draussen war.

Kroatien hat in den letzten 4 Jahren 4 Mal gegen Island gespielt. Ich konnte sie deshalb genauer verfolgen. Gegen uns hatten sie spielerisch nie eine Chance. Ja, im Juni 17 haben sie gegen uns 1:0 gewonnen in Island. In der 94. Minuten mir dem ersten Schuss aufs Tor mach einer Ecke ein Schultertor... Sonst in 4 Spielen war das das erste Tor überhaupt. Wir hatten 5-6 Stammspieler nicht und im Juni verliert Kroatien sowieso fast immer in der Quali. Spieler sind immer schon in den Ferien im Kopf, riesen Mentalitätsproblem...

Island ist mit Argentinien, Nigerien und wieder Kroatien in der Gruppe. Ich gehe nach Russland und freue mich sehr. Aber ehrlich: Nach allem was ich gesehen habe, habe ich am wenigsten Furcht vor Island. Nicht, weil ich irgendwie von unserem Team super überzeugt bin, sondern weil ich 0 von Island überzeugt bin und sie in der Vorrunde garantiert nach Hause gehen! Nigerien gibt mir viel mehr zu denken. Ich sehe auch nicht, wie Island in dieser Gruppe eine Chance haben soll...

noomy
04.05.2018, 21:01
weil lima auf 0 m.ü.m liegt?

hmm, da gabs wohl ne verwechslung mit den beiden anden-nachbarn bolivien und ecuador. :o

p.s. bei den südamerikanern stufe ich an dieser wm die kolumbianer (weshalb nicht kolumBIER?) am gefährlichsten ein.

footbâle
04.05.2018, 21:41
Es gibt keine WM 2018 und auf eine Prognose für 2022 möchte man sich noch nicht festlegen.

Onkel Tom
05.05.2018, 05:31
Ägypte

fehlt leider in der Auswahl. Salah wird es ganz alleine richten....
es fehlen auch noch andere länder wie z.B. mein Favorit, der Iran (gemäss Panini-Orakel der neue Weltmeister).

kogokg
05.05.2018, 06:32
Verstehe den ganzen Hype um Island gar nicht. Mehr als sympathische Fans haben die nicht zu bieten. An der EM haben sie richtig unattraktiven Fussball gespielt und sind nur mit einigen Kontern weitergekommen. Die Popularität nur eine absolute Modeerscheinung von Leuten die eigentlich keinen Fussball schauen. Ich mag die französische Mannschaft seit 2010 gar nicht, war aber doch sehr froh als Island endlich draussen war.

Kroatien hat in den letzten 4 Jahren 4 Mal gegen Island gespielt. Ich konnte sie deshalb genauer verfolgen. Gegen uns hatten sie spielerisch nie eine Chance. Ja, im Juni 17 haben sie gegen uns 1:0 gewonnen in Island. In der 94. Minuten mir dem ersten Schuss aufs Tor mach einer Ecke ein Schultertor... Sonst in 4 Spielen war das das erste Tor überhaupt. Wir hatten 5-6 Stammspieler nicht und im Juni verliert Kroatien sowieso fast immer in der Quali. Spieler sind immer schon in den Ferien im Kopf, riesen Mentalitätsproblem...

Island ist mit Argentinien, Nigerien und wieder Kroatien in der Gruppe. Ich gehe nach Russland und freue mich sehr. Aber ehrlich: Nach allem was ich gesehen habe, habe ich am wenigsten Furcht vor Island. Nicht, weil ich irgendwie von unserem Team super überzeugt bin, sondern weil ich 0 von Island überzeugt bin und sie in der Vorrunde garantiert nach Hause gehen! Nigerien gibt mir viel mehr zu denken. Ich sehe auch nicht, wie Island in dieser Gruppe eine Chance haben soll...

Muss nicht unbedingt sein, dass Islandfans keine Ahnung von Fussball haben. Ich bin mir als Thuner halt einfach furchtbaren Fussball gewohnt und weiss daher nur zu gut, dass eine Mannschaft einfach das tun muss, was sie kann, um überhaupt mitspielen zu können. Oder sollte Island mit nicht vorhandenen Skills ins offene Messer laufen?
Den Hype erklärt sich vielleicht daraus, dass die Spieler alle mit - son aufhören, nicht weinend am Boden liegen wie kleine Mädchen, Männer mit Bärten sind, Island das Land der Feuerberge und deren Götter cooler als der Christenzauber sind usw. Ich glaube allerdings auch, dass Island die Gruppenphase nicht überstehen wird und möchte noch erwähnen (sehr wichtig!;)), dass ich schon für Island war, bevor es cool war!

Rhyyläx
07.05.2018, 23:03
Verstehe den ganzen Hype um Island gar nicht. Mehr als sympathische Fans haben die nicht zu bieten. An der EM haben sie richtig unattraktiven Fussball gespielt und sind nur mit einigen Kontern weitergekommen. Die Popularität nur eine absolute Modeerscheinung von Leuten die eigentlich keinen Fussball schauen. Ich mag die französische Mannschaft seit 2010 gar nicht, war aber doch sehr froh als Island endlich draussen war.

Kroatien hat in den letzten 4 Jahren 4 Mal gegen Island gespielt. Ich konnte sie deshalb genauer verfolgen. Gegen uns hatten sie spielerisch nie eine Chance. Ja, im Juni 17 haben sie gegen uns 1:0 gewonnen in Island. In der 94. Minuten mir dem ersten Schuss aufs Tor mach einer Ecke ein Schultertor... Sonst in 4 Spielen war das das erste Tor überhaupt. Wir hatten 5-6 Stammspieler nicht und im Juni verliert Kroatien sowieso fast immer in der Quali. Spieler sind immer schon in den Ferien im Kopf, riesen Mentalitätsproblem...

Island ist mit Argentinien, Nigerien und wieder Kroatien in der Gruppe. Ich gehe nach Russland und freue mich sehr. Aber ehrlich: Nach allem was ich gesehen habe, habe ich am wenigsten Furcht vor Island. Nicht, weil ich irgendwie von unserem Team super überzeugt bin, sondern weil ich 0 von Island überzeugt bin und sie in der Vorrunde garantiert nach Hause gehen! Nigerien gibt mir viel mehr zu denken. Ich sehe auch nicht, wie Island in dieser Gruppe eine Chance haben soll...

Man muss einfach Respekt vor einem Land haben, dass nur 330000 Einwohner hat und sich zum zweiten mal in Folge für ein grosses Turnier qualifiziert. Das ist zweifellos eine grosse Leistung, scheissegal, wie sie gegen Kroatien gespielt haben. Da sie Gruppenerster wurden, müssen sie auch Vieles richtig gemacht haben. Deshalb der Hype, den sich die Isländer absolut verdient haben.

Maverick
08.05.2018, 22:22
Alle mögen halt Underdogs, die aus ihren wenigen Möglichkeiten viel machen. Ich habe auch mit Costa Rica mitgefiebert, als sie damals Uruguay und Italien hinter sich gelassen haben.

Goldust
09.05.2018, 08:36
Man muss einfach Respekt vor einem Land haben, dass nur 330000 Einwohner hat und sich zum zweiten mal in Folge für ein grosses Turnier qualifiziert. Das ist zweifellos eine grosse Leistung, scheissegal, wie sie gegen Kroatien gespielt haben. Da sie Gruppenerster wurden, müssen sie auch Vieles richtig gemacht haben. Deshalb der Hype, den sich die Isländer absolut verdient haben.

also an der EM in Frankreich ist UNGARN Gruppenerster geworden. Einfach um da keine Missverständnisse aufkommen zu lassen :cool:

Goldust
09.05.2018, 08:40
zur WM: Ich bin schon ein wenig bekümmert über die personelle situation von deutschland. denn von den teams, die wirklich realistische chancen auf den titel haben, sind sie mir am sympatischsten. frankreich, portugal, brasilien mag ich gar nicht. spanien ist okay, aber trotzdem lieber deutschland. hoffnungen setze ich heuer wieder mal (und wohl auch vergeblich) auf england. mit dele, rashford, dier, sterling hat man viele talentierte junge, die mal was losmachen könnten.

PS. das Island Ding sehe ich auch so: ein sympathie-trend von leuten, die alle 2 bis 4 jahre fussball schauen und sonst kein interesse haben. ich habe auch respekt vor der leistung, aber deswegen "fan" sein finde ich typisch für leute, die null bezug zu fussball haben ausser an EM/WM.

Rotblau
09.05.2018, 14:04
Wunsch: Schweiz (wohl ein frommer Wunsch)
Wenn nicht, dann am liebsten ein krasser Aussenseiter (auch ein frommer Wunsch)

Es wird sehr schwierig, Deutschland am Titel zu hindern. Wenn es jemandem gelingt, dann einem der Ex-Weltmeister (Argentinien, Brasilien, England, Frankreich, Spanien).
Belgien hat auch die Klasse dazu, aber ist eben nur Belgien. Deshalb schafft es Belgien nicht.
Wenn schon eine Überraschung, dann eher Portugal.

Rhyyläx
10.05.2018, 10:42
also an der EM in Frankreich ist UNGARN Gruppenerster geworden. Einfach um da keine Missverständnisse aufkommen zu lassen :cool:

Es ging um die Quali mit Kroatien. Darauf habe ich Bezug genommen.

Patzer
15.05.2018, 06:19
https://www.blick.ch/sport/fussball/nati/die-geheime-wm-liste-von-petkovic-yb-helden-mbabu-und-sow-im-35er-kader-id8376579.html

Goldust
15.05.2018, 07:46
Wunsch: Schweiz (wohl ein frommer Wunsch)
Wenn nicht, dann am liebsten ein krasser Aussenseiter (auch ein frommer Wunsch)

Es wird sehr schwierig, Deutschland am Titel zu hindern. Wenn es jemandem gelingt, dann einem der Ex-Weltmeister (Argentinien, Brasilien, England, Frankreich, Spanien).
Belgien hat auch die Klasse dazu, aber ist eben nur Belgien. Deshalb schafft es Belgien nicht.
Wenn schon eine Überraschung, dann eher Portugal.

so wie es aktuell im deutschen kader aussieht, zweifle ich an der favoritenrolle, so wie du sie beschreibst. und ich finds auch ein wenig peinlich, dass dein erstes ziel zu schein seint, deutschland am titel zu hindern. ich meine: es ist okay, einer anderen mannschaft den titel eher zu gönnen. ich hätte z.B. auch lieber england als weltmeister. aber dieses "es ist mit wurscht wer gewinnt, hauptsache nicht deutschland" ist dieser peinliche anachronistische schweizer minderwertigkeitskomplex gegenüber dem grossen kanton. ich dachte, wir basler stehen da drüber und das sei nur was für inzestbauern aus der inner- oder ostschweiz. aber offenbar nicht. naja.

chris rosencreuz
15.05.2018, 09:49
so wie es aktuell im deutschen kader aussieht, zweifle ich an der favoritenrolle, so wie du sie beschreibst. und ich finds auch ein wenig peinlich, dass dein erstes ziel zu schein seint, deutschland am titel zu hindern. ich meine: es ist okay, einer anderen mannschaft den titel eher zu gönnen. ich hätte z.B. auch lieber england als weltmeister. aber dieses "es ist mit wurscht wer gewinnt, hauptsache nicht deutschland" ist dieser peinliche anachronistische schweizer minderwertigkeitskomplex gegenüber dem grossen kanton. ich dachte, wir basler stehen da drüber und das sei nur was für inzestbauern aus der inner- oder ostschweiz. aber offenbar nicht. naja.

Es gilt im Fussball wie im Krieg: Immer gegen Deutschland.

In allen anderen Faellen ist Deutschland voellig okay.

Goldust
15.05.2018, 11:29
Es gilt im Fussball wie im Krieg: Immer gegen Deutschland.

In allen anderen Faellen ist Deutschland voellig okay.

naja. ich geh da nach sympathie und nicht nach grundsatz. wenn ich leute wie pepe, die kleine drecksratte, bei portugal oder arschloch-mensch dembélé bei frankreich sehe kann ich ein paar prollige sprüche von müller irgendwie besser verkraften...

zBasel Fondue
15.05.2018, 11:29
https://www.blick.ch/sport/fussball/nati/die-geheime-wm-liste-von-petkovic-yb-helden-mbabu-und-sow-im-35er-kader-id8376579.html

Ich würde folgende 23 Spieler an die WM mitnehmen.
Sommer, Bürki, Hitz,

Lichtsteiner, Schär, Akanji, Rodriguez, Lang, Elvedi, Klose, Widmer,

Xhaka, Behrami, Zakaria, Freuler, Zuber, Shaqiri, Edimilson, Sow,

Embolo, Gavranovic, Ajeti, Drmic,

Wird aber nicht passieren, da Petkovic das Schlaflabor Mehmedi, Gelson, Dzemaili, Djourou, Seferovic und Derdiyok mitnehmen wird.

Trekbebbi
15.05.2018, 13:40
Ganz klar Ägypte... dr Momo macht sie alli nass! :)

STING GCZ 1886
15.05.2018, 18:23
Würdet ihr Mesut Özil und Ilkay Gündoğan, die sich mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan ablichten liessen, aus der deutschen Nationalmannschaft rauskicken?

Es herrscht momentan eine grosse Debatte in DE deswegen.

Emre Can hat übrigens ein Treffen mit Erdoğan abgelehnt.

Konter
15.05.2018, 18:54
Würdet ihr Mesut Özil und Ilkay Gündoğan, die sich mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan ablichten liessen, aus der deutschen Nationalmannschaft rauskicken?

Es herrscht momentan eine grosse Debatte in DE deswegen.

Emre Can hat übrigens ein Treffen mit Erdoğan abgelehnt.

E Bestätigung dass vo 3 Fuessballer 2 Futzdumm sin.

erlebnisorientierter
15.05.2018, 22:48
Bei den Deutschen überraschend Petersen im Aufgebot für Wagner.

Würde es ihm sehr gönnen wenn er mit an die WM könnte.

Maverick
15.05.2018, 23:18
Wird aber nicht passieren, da Petkovic das Schlaflabor Mehmedi, Gelson, Dzemaili, Djourou, Seferovic und Derdiyok mitnehmen wird.

Es ist wahrscheinlich, dass viele dieser Spieler gut für das Klima in der Mannschaft sind. Auch Hitzfeld hat auf sie vertraut.

JackR
16.05.2018, 07:16
Es ist wahrscheinlich, dass viele dieser Spieler gut für das Klima in der Mannschaft sind. Auch Hitzfeld hat auf sie vertraut.

Ich habe eher das Gefühl, dass es um die Taktik geht. Nationalmannschaften haben ja allgemein das Problem, dass die Spieler nur selten zusammen trainieren können. Wenn zusätzlich immer wieder neue Leute aufgeboten werden, kann man die Taktik nicht so gut einstudieren usw.

JackR
16.05.2018, 07:20
Würdet ihr Mesut Özil und Ilkay Gündoğan, die sich mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan ablichten liessen, aus der deutschen Nationalmannschaft rauskicken?

Es herrscht momentan eine grosse Debatte in DE deswegen.

Emre Can hat übrigens ein Treffen mit Erdoğan abgelehnt.

Finde ich ehrlich gesagt lächerlich, deswegen einen Rücktritt zu fordern oder die Spieler zu beleidigen *hust*Konter*hust*. Politik und Sport gehören getrennt!

Latrinenblau
16.05.2018, 08:52
Finde ich ehrlich gesagt lächerlich, deswegen einen Rücktritt zu fordern oder die Spieler zu beleidigen *hust*Konter*hust*. Politik und Sport gehören getrennt!

Was hat es mit Politik zu tun, wenn zwei Spieler einem Diktator und Massenmörder in den Arsch kriechen?

Aber ja, eine Suspendierung wird niemals passieren solange man in Europa weiterhin Erdogan brav Panzer und Geld liefert damit er sich seine Grossosmanische Spielweise basteln kann.

Und soll mir niemand mit "Druck aus der türkischen Community in Deutschland" kommen. Bei zwei Profis, die in England spielen. Sogar Salah hat mehr Eier bewiesen als er damals zwar den Handschlag verweigert hat, aber trotzdem nach Tel Aviv gereist ist ans Auswärtsspiel mit dem FCB, obwohl seine Familie in Ägypten dafür hätte gelyncht werden können.

JackR
16.05.2018, 09:15
Was hat es mit Politik zu tun, wenn zwei Spieler einem Diktator und Massenmörder in den Arsch kriechen?

Aber ja, eine Suspendierung wird niemals passieren solange man in Europa weiterhin Erdogan brav Panzer und Geld liefert damit er sich seine Grossosmanische Spielweise basteln kann.

Und soll mir niemand mit "Druck aus der türkischen Community in Deutschland" kommen. Bei zwei Profis, die in England spielen. Sogar Salah hat mehr Eier bewiesen als er damals zwar den Handschlag verweigert hat, aber trotzdem nach Tel Aviv gereist ist ans Auswärtsspiel mit dem FCB, obwohl seine Familie in Ägypten dafür hätte gelyncht werden können.

Nur weil die Spieler ein Foto mit ihm gemacht haben, heisst das noch lange nicht, dass sie ihn unterstützen. Die machen pro Tag dutzende Fotos mit irgendwelchen Personen und wahrscheinlich findest du bei allen Spielern ein Foto mit jemanden, die/der nicht ganz sauber ist. Und selbst wenn die Spieler Erdogan unterstützen, sollte das kein Kriterium sein, um sie nicht zu nominieren. Denn ihr Job ist es Fussball zu spielen und nicht Politik zu betreiben. Und wenn man anfängt Spieler wegen der politischen Meinung nicht zu nominieren, dann kann man gleich aufhören ne Nationalmannschaft zu stellen.

k@rli o.
16.05.2018, 11:39
Wieso? Weil sie im Ural und Kaukasus auch Meerschweinchen essen, vielleicht?

Hamster. Dort essen sie Hamster! :p

Pro Sportchef bim FCB
16.05.2018, 14:43
Nur weil die Spieler ein Foto mit ihm gemacht haben, heisst das noch lange nicht, dass sie ihn unterstützen. Die machen pro Tag dutzende Fotos mit irgendwelchen Personen und wahrscheinlich findest du bei allen Spielern ein Foto mit jemanden, die/der nicht ganz sauber ist. Und selbst wenn die Spieler Erdogan unterstützen, sollte das kein Kriterium sein, um sie nicht zu nominieren. Denn ihr Job ist es Fussball zu spielen und nicht Politik zu betreiben. Und wenn man anfängt Spieler wegen der politischen Meinung nicht zu nominieren, dann kann man gleich aufhören ne Nationalmannschaft zu stellen.

Sehe ich auch so. Ich finde die Erklärung von Gündogan auch ziemlich sachlich:

Zusammen mit Mesut, Cenk und weiteren Sportlern haben wir gestern Abend eine Veranstaltung einer türkischen Stiftung in London besucht. Wir finden es gut, dass es eine Stiftung gibt, die türkische Studenten im Ausland fördert und Ihnen damit eine internationale Karriere ermöglicht.

Wir haben den türkischen Staatspräsidenten am Rande der Veranstaltung getroffen. Aus Rücksicht vor den derzeit schwierigen Beziehungen unserer beiden Länder haben wir das nicht über unsere sozialen Kanäle gepostet. Aber sollten wir uns gegenüber dem Präsidenten des Heimatlandes unserer Familien unhöflich verhalten? Bei aller berechtigten Kritik haben wir uns aus Respekt vor dem Amt des Präsidenten und unseren türkischen Wurzeln – auch als deutsche Staatsbürger – für die Geste der Höflichkeit entschieden.

Es war nicht unsere Absicht, mit diesem Bild ein politisches Statement abzugeben, geschweige denn Wahlkampf zu machen. Als deutsche Nationalspieler bekennen wir uns zu den Werten des DFB und sind uns unserer Verantwortung bewusst. Fussball ist unser Leben, und nicht die Politik.

Latrinenblau
16.05.2018, 15:25
Nur weil die Spieler ein Foto mit ihm gemacht haben, heisst das noch lange nicht, dass sie ihn unterstützen. Die machen pro Tag dutzende Fotos mit irgendwelchen Personen und wahrscheinlich findest du bei allen Spielern ein Foto mit jemanden, die/der nicht ganz sauber ist. Und selbst wenn die Spieler Erdogan unterstützen, sollte das kein Kriterium sein, um sie nicht zu nominieren. Denn ihr Job ist es Fussball zu spielen und nicht Politik zu betreiben. Und wenn man anfängt Spieler wegen der politischen Meinung nicht zu nominieren, dann kann man gleich aufhören ne Nationalmannschaft zu stellen.

Das war aber nicht irgendein Fan, der "zufällig etwas auf dem Kerbholz hat" und auch nicht ein Gelegenheitsselfie auf dem Weg zum Training. Die Spieler wussten sehr wohl im Voraus, mit wem sie es da zu tun haben. Und das ist ja nicht so, dass sie nie mehr Fussballspielen können wenn sie Erdogan nicht brav die Händeschütteln. Oder wo war Emre Can? Und selbst wenn; die Holländer um Cruyff hatten 1978 bei der WM in Argentinien auch die Eier, dem Diktator Videla den Handschlag zu verweigern.

Diese Fotos (und insbesondere noch die besonderen Widmungen auf den signierten Trikots) lassen drei Schlüsse zu: 1.) Sie haben Angst den Absatzmarkt für ihre Produkte in der Türkei oder mögliche Karrierestationen in der Türkei zu verlieren, 2.) es ist ihnen egal, oder 3.) Sie unterstützen Erdogan.

Beim ersten Schluss sind sie einfach elende Opportunisten. Beim zweiten Schluss sind sie ein weiteres Beispiel verdummter Fussballer, die einem Diktator so eine Gratislegitimation verschaffen. Beim dritten Schluss sind sie für mich persönlich als Nationalspieler nicht mehr tragbar. Weil sorry, Unterstützung von einem Völkerrechtswidrigen Angriff, Unterdrückung von Opposition und Pressefreiheit sind dann für mich keine Meinung mehr. Ich hoffe immer noch darauf, dass Fall 1 oder 2 eingetroffen sind.

blauetomate
16.05.2018, 22:34
- absatzmarktorientiert und geldgeil
- naiv und dumm
- autoritär und antidemokratisch

Keine der möglichen Interpretationen ist für die beiden Herren vorteilhaft.

Maverick
16.05.2018, 23:54
Nur weil die Spieler ein Foto mit ihm gemacht haben, heisst das noch lange nicht, dass sie ihn unterstützen.

Natürlich nicht. Aber die Widmung für "meinen Präsidenten" deutet stark darauf hin.

Haben eigentlich die drei Vereine reagiert? Afaik dürfen sich Fussballer ja nicht politisch äussern.

HYPNOS
17.05.2018, 01:44
Das war aber nicht irgendein Fan, der "zufällig etwas auf dem Kerbholz hat" und auch nicht ein Gelegenheitsselfie auf dem Weg zum Training. Die Spieler wussten sehr wohl im Voraus, mit wem sie es da zu tun haben. Und das ist ja nicht so, dass sie nie mehr Fussballspielen können wenn sie Erdogan nicht brav die Händeschütteln. Oder wo war Emre Can? Und selbst wenn; die Holländer um Cruyff hatten 1978 bei der WM in Argentinien auch die Eier, dem Diktator Videla den Handschlag zu verweigern.

Diese Fotos (und insbesondere noch die besonderen Widmungen auf den signierten Trikots) lassen drei Schlüsse zu: 1.) Sie haben Angst den Absatzmarkt für ihre Produkte in der Türkei oder mögliche Karrierestationen in der Türkei zu verlieren, 2.) es ist ihnen egal, oder 3.) Sie unterstützen Erdogan.

Beim ersten Schluss sind sie einfach elende Opportunisten. Beim zweiten Schluss sind sie ein weiteres Beispiel verdummter Fussballer, die einem Diktator so eine Gratislegitimation verschaffen. Beim dritten Schluss sind sie für mich persönlich als Nationalspieler nicht mehr tragbar. Weil sorry, Unterstützung von einem Völkerrechtswidrigen Angriff, Unterdrückung von Opposition und Pressefreiheit sind dann für mich keine Meinung mehr. Ich hoffe immer noch darauf, dass Fall 1 oder 2 eingetroffen sind.

Ich bleib dabei: sobald einer die Fussballschuhe anzieht, verliert er 40 IQ-Punkte; wie schlimm muss es da sein, wenn man Profi ist!

B_Iselin
20.05.2018, 10:20
Der Kern der WM lautet eigentlich:

Und jetzt rollt dr Ball und dr Vladimir isch froh
Denn het me Russland wieder gärn und ihn jo sowieso.


Siehe hier
https://youtu.be/lJjyJE7gb4c



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Ronaldo
20.05.2018, 10:35
Die Hockey Nati legt heute vor und die Fussballer ziehen im Juli nach. Die Schweiz holt das Double :)

Rhyyläx
21.05.2018, 22:03
Die Hockey Nati legt heute vor und die Fussballer ziehen im Juli nach. Die Schweiz holt das Double :)

Also den Vizeweltmeistertitel im Fussball würde ich sofort nehmen.:)

crogoran
24.05.2018, 09:30
Dinamo Zagreb gewinnt den kroatischen Cupfinal im Derby gegen Hajduk Split mit 1:0. Torschütze wiedermal - Mario Gavranovic!

Der Junge ist in Topform. Die kroatische Liga mag nicht die beste sein, aber doch ist Dinamo kein schlechter Verein. Vor allem trifft er in alle emtscheidenden Spielen gegen Rijeka und Hajduk, was viel über seine Qualitäten aussagt. Ich hoffe für ihn sehr, dass es für die definitive Nominierung reicht!

WM-Unterforum her - sofort! :)

BloodMagic
24.05.2018, 09:37
Mehmedi und Eren zu Hause lassen und Gavranovic und Ajeti mit nehmen. Aber Mehmedi wird ja eh mitfahren und Seferovic der seit Monaten nicht mehr spielt wird sicher auch eingepackt

Konter
24.05.2018, 09:51
Als Schwizer Nati-Fan würdi mi uf folgendi 3er Sturmformatione freue.

Embolo-Gavranovic-Shaqiri
Embolo-Ajeti-Shaqiri (Dr Basler Dreizack!!)

Als Basler Fan und Schwizer Nati-Symphatisant (das bin ich) würdi mi uf folgendi 3er Sturmformatione freue.

Embolo-Gavranovic-Shaqiri
Embolo-Drmic-Shaqiri

In dr Realität wirds aber wohl eso usgseh:

Mehmedi-Surseeferovic-Shaqiri

Konter
24.05.2018, 09:57
In mine Auge het au dr Lichti nüd meh in däm Kader vrlore. Dä isch praktisch die halb Rüggrundi dusse gsässe und het si letzte Skorerpunkt im Dezämber gholt. Generell numme 2 Assist in däre Saison gmacht. Als Usseverteidiger im Joor 2018 isch das e verdammts Armutszügnis. Und jetzt kömmed mir nid mit "dä isch wichtig füre Teamspirit als Kchäptn und so". Quasi da isch für die junge Secondos (aber au die junge Vollbluetschwizer, wo nid ufere Alp ufgwachse sin) in irgendere Art und Wys e Vorbild wenn dä amigs so Bünzli-Scheiss uselosst wiener au scho gmacht het. Me hätt au näbenem Lichti gnueg Leader in däre Nati.

Für mi ghört bereits dr Lang scho an däre WM gsetzt, abr allerallerspötestens nach dr WM muess dr Lichti wäg. Ich hoff är nimmt grad sälber dr Huet, Ich drau nämmli em Petko irgendwie nid, dass är nomol e Inler-Move durezieht.

JackR
24.05.2018, 11:15
In mine Auge het au dr Lichti nüd meh in däm Kader vrlore. Dä isch praktisch die halb Rüggrundi dusse gsässe und het si letzte Skorerpunkt im Dezämber gholt. Generell numme 2 Assist in däre Saison gmacht. Als Usseverteidiger im Joor 2018 isch das e verdammts Armutszügnis. Und jetzt kömmed mir nid mit "dä isch wichtig füre Teamspirit als Kchäptn und so". Quasi da isch für die junge Secondos (aber au die junge Vollbluetschwizer, wo nid ufere Alp ufgwachse sin) in irgendere Art und Wys e Vorbild wenn dä amigs so Bünzli-Scheiss uselosst wiener au scho gmacht het. Me hätt au näbenem Lichti gnueg Leader in däre Nati.

Für mi ghört bereits dr Lang scho an däre WM gsetzt, abr allerallerspötestens nach dr WM muess dr Lichti wäg. Ich hoff är nimmt grad sälber dr Huet, Ich drau nämmli em Petko irgendwie nid, dass är nomol e Inler-Move durezieht.

Ich mag Liechtsteiner ja auch nicht, aber ich denke an dieser WM sollte er schon noch gesetzt sein, weil ich ihn leistungstechnisch noch ganz leicht vor Lang sehe. Aber ich sehe es auch so, dass er nach der WM aufhören sollte. Dann sollte allgemein ein Umbruch passieren (Seferovic, Dzemaili, Djourou und Gelson sollten weg und dafür einige junge stärker einbinden).

Konter
24.05.2018, 11:31
Ich mag Liechtsteiner ja auch nicht, aber ich denke an dieser WM sollte er schon noch gesetzt sein, weil ich ihn leistungstechnisch noch ganz leicht vor Lang sehe. Aber ich sehe es auch so, dass er nach der WM aufhören sollte. Dann sollte allgemein ein Umbruch passieren (Seferovic, Dzemaili, Djourou und Gelson sollten weg und dafür einige junge stärker einbinden).

Bei Lichti geht es seit ca. 2 Jahren Leistungsmässig bergab und er hat mit 34 seinen Leistungszenit als AV längst überschritten. Lang hingegen macht seit er von St. Gallen zu GC wechselte stetig Fortschritte und ist im besten Fussballeralter. In dieser Saison hat Lang Lichti in meinen Augen leistungsmässig übertrumpft.

Da einzige was für Lichti spricht ist seine internationale Turniererfahrung. Dass wäre aber vor allem gegen Mbabu ein wirkliches Argument. Lang kommt zwar nicht auf die Erfahrung von Lichti, aber hat immerhin auch schon 2 CL-Kampagnen (eine davon sehr erfolgreich). Gerade in dieser Saison hat Lang bewiesen, dass er technisch, physisch und läuferisch mit den Topspielern dieser Welt mithalten kann. Defensiv und Offensiv.

Also für mich hat Lang aktuell mehr Qualität allgemein, einen besseren Rhythmus, mehr Offensivqualitäten und ein grösseres Selbstbewusstsein. Demgegenüber steht mehr Turniererfahrung, dass aber nicht wirklich is Gewicht fällt, da Lang mit seinen 27 Jahren diesbezüglich ein kein Rookie mehr ist und in den letzten 3 Jahren immer international spielte.

Pro Sportchef bim FCB
24.05.2018, 14:41
In mine Auge het au dr Lichti nüd meh in däm Kader vrlore. Dä isch praktisch die halb Rüggrundi dusse gsässe und het si letzte Skorerpunkt im Dezämber gholt. Generell numme 2 Assist in däre Saison gmacht. Als Usseverteidiger im Joor 2018 isch das e verdammts Armutszügnis. Und jetzt kömmed mir nid mit "dä isch wichtig füre Teamspirit als Kchäptn und so". Quasi da isch für die junge Secondos (aber au die junge Vollbluetschwizer, wo nid ufere Alp ufgwachse sin) in irgendere Art und Wys e Vorbild wenn dä amigs so Bünzli-Scheiss uselosst wiener au scho gmacht het. Me hätt au näbenem Lichti gnueg Leader in däre Nati.

Für mi ghört bereits dr Lang scho an däre WM gsetzt, abr allerallerspötestens nach dr WM muess dr Lichti wäg. Ich hoff är nimmt grad sälber dr Huet, Ich drau nämmli em Petko irgendwie nid, dass är nomol e Inler-Move durezieht.

1. Du weisst das Lichti seinen Stammplatz haben wird
2. Du weisst, dass er dann vermutlich wieder mal ein dummes Foul macht, welches zum entscheidenden Gegentor führt. Die Mannschaft wird dann wieder für die tolle Leistung beim Ausscheiden im 1/8 Finale gefeiert. Aufgrund der Untröstlichkeit vergisst man dann auch die Beurteilung von Lichti und dem Trainer

Petko mag ein guter Trainer sein, aber mit seinem sturen Aufgebot und Aufstellung hat die Schweiz keine Chance, mal weiter vorzustossen. Ich meine, Djourou und Gelson? Die dürften schon seit etwa 5 Jahren nicht mehr dabei sein, wenn es nach Leistung geht. Das wissen alle...

Konter
24.05.2018, 15:28
Petko mag ein guter Trainer sein, aber mit seinem sturen Aufgebot und Aufstellung hat die Schweiz keine Chance, mal weiter vorzustossen. Ich meine, Djourou und Gelson? Die dürften schon seit etwa 5 Jahren nicht mehr dabei sein, wenn es nach Leistung geht. Das wissen alle...

Ich finde Petko eigentlich einen guten Trainer, der wie ich finde mit der Schweiz einen recht ansehnlichen Fussball spielen lässt. Mir fehlt aber ein wenig der Mut. Petko wird nicht den Mut haben Lang statt Lichti spielen zu lassen, allerdings hoffe ich doch sehr, dass er konsequent auf Akanji setzen wird. Wenn man als Fan spürt, dass der Trainer etwas riskieren will, um nach den Sternen zu greifen, ist man auch eher bereit beim Misserfolg, dem Trainer mehr Wohlwollen entgegen zu bringen (klar irgendwann muss man für das Risiko auch belohnt werden).

Diese Saison mit Wicky ist ein perfektes Beispiel. Dank seinem Mut in der Champions League (bspw. die Nominierung von Oberlin beim Benfica-Spiel, der bis dato lediglich 2 Starteinsätze in der SL hatte) hatte das Basler Publikum wohl eher auch mal ein Auge zugedrückt (noch), wenn in der Meisterschaft mal die Mannschaft völlig konzeptlos auf dem Platz stand (natürlich nicht alle). Folglich hat er es auch verdient weiterhin eine Chance als Cheftrainer zu erhalten, da er (wohl auch dank seinen jungen Jahren) experimentierfreudig ist und nicht stur an irgendwelchen Prinzipien festhält. Mir persönlich behagt eher dieser Trainertyp.

Folglich würde ich es wohl eher begrüssen, wenn die Nati mit Akanji, Gavranovic und Lang in der Gruppenphase rausfault, als mit Djourou, Lichti und Surseeferovic nach 120 Minuten im Achtelifinale knapp scheitert.

Patzer
24.05.2018, 15:32
dass er technisch, physisch und läuferisch mit den Topspielern dieser Welt mithalten kann. Defensiv und Offensiv.


nein.

Schambbediss
24.05.2018, 15:39
Wo blibt das WM unterforum?

STING GCZ 1886
24.05.2018, 19:19
1. Du weisst das Lichti seinen Stammplatz haben wird
2. Du weisst, dass er dann vermutlich wieder mal ein dummes Foul macht, welches zum entscheidenden Gegentor führt. Die Mannschaft wird dann wieder für die tolle Leistung beim Ausscheiden im 1/8 Finale gefeiert. Aufgrund der Untröstlichkeit vergisst man dann auch die Beurteilung von Lichti und dem Trainer

Petko mag ein guter Trainer sein, aber mit seinem sturen Aufgebot und Aufstellung hat die Schweiz keine Chance, mal weiter vorzustossen. Ich meine, Djourou und Gelson? Die dürften schon seit etwa 5 Jahren nicht mehr dabei sein, wenn es nach Leistung geht. Das wissen alle...

Ich erwarte von Vladimir Petkovic das WM-Viertelfinale !!
Kann seine Bankdrücker gerne mitnehmen. Sollte er mehr erreichen als seine Vorgänger ist gut.
Roy Hodgson und Köbi Kuhn waren ja immerhin auch schon im Achtelfinale.
Und die hatten noch nicht die grosse Auswahl an Spielern wie Petkovic.
Also... alles ausser Viertelfinale ist schwach!
Viel Glück Vladi !!:cool::D

PS: Ajeti nimmt man einfach mit! Und nein.. ich bin weder der grosse Ajeti-Fan noch Fan vom FC Basel wie man anhand von meinem Nickname sehen kann!
17 Tore mit 21 Jahren und das nicht beim Meister sagt wohl alles oder?

Habe fertig

Aficionado
24.05.2018, 20:09
1/8 Final wäre ok. Um ins 1/4 Final zu kommen braucht es Glück resp. einen ebenbürtigen Gegner. Arg, Bra, D, F, E, Eng, PRT sind alle noch immer eine Nummer zu gross. Auch im Eishockey muss noch eine Schippe draufgelegt werden, um mal einen Grossen im Final zu schlagen. In Canada oder Schweden gehen ja schon die Babys aufs Eis und EH hat dort einen viel höheren Stellenwert als bei uns. Beim Fussball ist v.a. die Einwohnerzahl massgebend. Holland, Belgien, Kroatien kannst du etwa mit der Eishockey Schweiz vergleichen: Können alle Gegner schlagen aber um ganz vorne mitzuspielen (Final und Sieg) reicht es einfach nicht.

Kurtinator
25.05.2018, 07:03
Ich erwarte von Vladimir Petkovic das WM-Viertelfinale !!
Kann seine Bankdrücker gerne mitnehmen. Sollte er mehr erreichen als seine Vorgänger ist gut.
Roy Hodgson und Köbi Kuhn waren ja immerhin auch schon im Achtelfinale.
Und die hatten noch nicht die grosse Auswahl an Spielern wie Petkovic.
Also... alles ausser Viertelfinale ist schwach!
Viel Glück Vladi !!:cool::D

PS: Ajeti nimmt man einfach mit! Und nein.. ich bin weder der grosse Ajeti-Fan noch Fan vom FC Basel wie man anhand von meinem Nickname sehen kann!
17 Tore mit 21 Jahren und das nicht beim Meister sagt wohl alles oder?

Habe fertig

Für eine Viertelfinale muss in der Gruppenphase eine Exploit gegen Brasilien gelingen, sowie zwei Top-Leistungen gegen Serbien und Costa-Rica. Nur mit Platz 1 lässt sich ein Aufeinandertreffen mit Deutschland im Achtelfinale vermeiden, bei welchem ich schwer davon ausgehe, dass sie Gruppenerster werden.

Patzer
25.05.2018, 07:31
man kann schon zufrieden sein wenn man serbien hinter sich lässt. im 1/8 finale ist dann eh gegen schland schluss...

STING GCZ 1886
25.05.2018, 11:50
Für eine Viertelfinale muss in der Gruppenphase eine Exploit gegen Brasilien gelingen, sowie zwei Top-Leistungen gegen Serbien und Costa-Rica. Nur mit Platz 1 lässt sich ein Aufeinandertreffen mit Deutschland im Achtelfinale vermeiden, bei welchem ich schwer davon ausgehe, dass sie Gruppenerster werden.

Tja... jetzt muss die Nati halt mal liefern..

STING GCZ 1886
25.05.2018, 11:52
man kann schon zufrieden sein wenn man serbien hinter sich lässt. im 1/8 finale ist dann eh gegen schland schluss...

Und die ganze Schweiz jubelt ihren Helden zu, während Island im Viertelfinal steht. Ich sehs schon kommen...

Aficionado
25.05.2018, 12:04
man kann schon zufrieden sein wenn man serbien hinter sich lässt. im 1/8 finale ist dann eh gegen schland schluss...Ebe. Aber alles < 7:1 wäre gegen D okey.

Fenta
30.05.2018, 11:04
Ich finde Petko eigentlich einen guten Trainer, der wie ich finde mit der Schweiz einen recht ansehnlichen Fussball spielen lässt. Mir fehlt aber ein wenig der Mut. Petko wird nicht den Mut haben Lang statt Lichti spielen zu lassen, allerdings hoffe ich doch sehr, dass er konsequent auf Akanji setzen wird. Wenn man als Fan spürt, dass der Trainer etwas riskieren will, um nach den Sternen zu greifen, ist man auch eher bereit beim Misserfolg, dem Trainer mehr Wohlwollen entgegen zu bringen (klar irgendwann muss man für das Risiko auch belohnt werden).

Diese Saison mit Wicky ist ein perfektes Beispiel. Dank seinem Mut in der Champions League (bspw. die Nominierung von Oberlin beim Benfica-Spiel, der bis dato lediglich 2 Starteinsätze in der SL hatte) hatte das Basler Publikum wohl eher auch mal ein Auge zugedrückt (noch), wenn in der Meisterschaft mal die Mannschaft völlig konzeptlos auf dem Platz stand (natürlich nicht alle). Folglich hat er es auch verdient weiterhin eine Chance als Cheftrainer zu erhalten, da er (wohl auch dank seinen jungen Jahren) experimentierfreudig ist und nicht stur an irgendwelchen Prinzipien festhält. Mir persönlich behagt eher dieser Trainertyp.

Folglich würde ich es wohl eher begrüssen, wenn die Nati mit Akanji, Gavranovic und Lang in der Gruppenphase rausfault, als mit Djourou, Lichti und Surseeferovic nach 120 Minuten im Achtelifinale knapp scheitert.

Wo blieb dann sein Mut Stocker draussen zu lassen?

Konter
30.05.2018, 13:31
Wo blieb dann sein Mut Stocker draussen zu lassen?

Wo bleibt der Zusammenhang zu meiner von dir markierten Aussage? Wie genau siehst du denn die Kausalität zwischen Stockers Aufstellung und Wickys fehlendem Mut?

Denn in meinen Augen war es richtig, an Stocker festzuhalten, der sich meiner Meinung nach gut entwickelt hat im Lauf der Rückrunde und das vor allem weil er mal wieder über mehrere Spiele Praxis erhielt. Vielleicht hat ja Wicky im Training erkannt, dass es ihm vor allem hierbei fehlt. Dann wäre es eher mutig gewesen von Wicky an Stocker festzuhalten und nicht gleich bei den ersten Spielen wo er auch nicht zu meiner Zufriedenheit spielte,auf Grund des medialen Shitstorms im März und April Stocker mehrheitlich auf der Bank zu lassen.

Ich hätte es also eher als Feigheit interpretiert, Stocker nach seinen ersten beiden Spielen nicht mehr aufzustellen und bezeichne es als mutig, dass er ihn immer wieder nominierte.

JackR
01.06.2018, 12:16
Gemäss Blick scheint Seferovic vorne gesetzt. Ausserdem bilden hinten Djourou und Schär das IV-Duo. :rolleyes:

Auch wenn diese Meldung noch lange nichts heisst; aber falls an der WM tatsächlich so gespielt wird, können wir gleich die Koffer packen und mit 0 Punkten heimfahren.

BloodMagic
01.06.2018, 13:35
Das wäre absolut diletantisch - ich glaube kaum, dass die IV so heisst. Bei Seferovic kann ich es mir echt vorstellen.

crogoran
03.06.2018, 11:07
WM-Unterforjm her! Nun ist auch die Klubsaison beendet!��

Mephisto
03.06.2018, 13:23
Ich glaube Argentinien wird's machen, die hat nach einer schwachen Quali und der Schlappe gegen Spanien keiner auf dem Zettel. Die Schweiz scheidet nach einem Punktgewinn gegen Brasilien sang- und klaglos aus. Denke Serbien ist mental stärker als wir. Falls nicht, gibts halt die Achtelfinalklatsche gegen Deutschland. Ich weiss, es ist eine unpatriotische Prognose aber ich fühle mich eh nicht wirklich repräsentiert von der Schweizer Mannschaft. Hoffe natürlich trotzdem auf einen Viertelfinaleinzug und auf die Torjägerkrone für Embolo.

SubComandante
03.06.2018, 15:08
Gemäss Blick scheint Seferovic vorne gesetzt. Ausserdem bilden hinten Djourou und Schär das IV-Duo. :rolleyes:

Auch wenn diese Meldung noch lange nichts heisst; aber falls an der WM tatsächlich so gespielt wird, können wir gleich die Koffer packen und mit 0 Punkten heimfahren.

Schuru statt Akanji?!?!

unwichtig
11.06.2018, 10:21
Umfrage schon geschlossen...:o

fcbfriendly
11.06.2018, 11:19
Prognose aber ich fühle mich eh nicht wirklich repräsentiert von der Schweizer Mannschaft. Hoffe natürlich trotzdem auf einen Viertelfinaleinzug und auf die Torjägerkrone für Embolo.Von wasem träumst du in der Nacht noch so alles erzähl mal intressant. :rolleyes:

fcbfriendly
11.06.2018, 11:21
Ich glaube Argentinien wird's machen, die hat nach einer schwachen Quali und der Schlappe gegen Spanien keiner auf dem Zettel. Ja sicher glaub ich jetzt weniger, Deutschland wird es machen realistischerweise und Mesud özil wird der King sein der WM wirst sehen.

noomy
13.06.2018, 18:46
Ja sicher glaub ich jetzt weniger, Deutschland wird es machen realistischerweise und Mesud özil wird der King sein der WM wirst sehen.

eher wird panama wm, als dass mö der king in russland sein wird. :D

Ergic89
13.06.2018, 19:55
Uruguay! Das Team ist vorne und hinten Klasse besetzt und im Unterschied zu all den Deutschen, Spaniern, Franzosen, Brasilianern etc. wohl richtig hungrig. Waren 1950 das letzte Mal Weltmeister.

k@rli o.
15.06.2018, 07:52
Lut mim Morgeurin wir dr Final wohl Schland gäge Portugal sy, die modärni Variante vo Pescht gäge Cholera. Guete Impfstoff isch gfrogt, aber do isch me z Russland jo an dr richtige Adrässe.

Rhyyläx
15.06.2018, 22:09
Lut mim Morgeurin wir dr Final wohl Schland gäge Portugal sy, die modärni Variante vo Pescht gäge Cholera. Guete Impfstoff isch gfrogt, aber do isch me z Russland jo an dr richtige Adrässe.

Ich tipp uf es Halbfinale zwysche:

Frankryych gege Brasilie
Schland gege Schpannie

Final isch denn Schland gege Froonkreisch 2:1

Mundharmonika
18.06.2018, 19:48
Ja sicher glaub ich jetzt weniger, Deutschland wird es machen realistischerweise und Mesud özil wird der King sein der WM wirst sehen.Da muss Özil aber noch mächtig zulegen... :p

Aficionado
19.06.2018, 21:20
Die D Medien unter aller Sau. Fast alle am rumheulen. Mexiko hat eine starke Truppe und spielt guten und attraktiven Fussball. Gegen die darf man auch mal verlieren. Wer sonst als die Deutschen können sich an einem Turnier noch gewaltig steigern? Die deutsche Tugend schlechthin.

Aficionado
19.06.2018, 21:32
Da muss Özil aber noch mächtig zulegen... :pDeine Schneckenfresser aber auch :-)

Schambbediss
19.06.2018, 21:37
Senegal machts!

Joggeligool
19.06.2018, 21:39
Die D Medien unter aller Sau. Fast alle am rumheulen. Mexiko hat eine starke Truppe und spielt guten und attraktiven Fussball. Gegen die darf man auch mal verlieren. Wer sonst als die Deutschen können sich an einem Turnier noch gewaltig steigern? Die deutsche Tugend schlechthin.

belgien ev zm in der 1 hz war das gar nix.
frankreich war auch noch nix der börner...

Aficionado
19.06.2018, 21:46
Senegal machts!Quote 101!

Sharky
21.06.2018, 08:24
Sämtliche Favoriten machen es sich schwer, bis jetzt konnte noch kein Favorit richtig überzeugen. Deutschland könnte sogar bereits am Samstag ausscheiden, was ich allerdings nicht glaube. Argentinien bisher das schlechteste Team der Favoriten. Überraschungsteam bisher ganz klar Mexiko denen ich vieles zutraue, sofern sie ihr Spiel weiterhin durchziehen können. Russland muss sich erst mal gegen einen stärkeren Gegner beweisen.

Fredy H.
21.06.2018, 09:01
nach den bisherigen Leistungen:
Russland

Gone to Mac
21.06.2018, 11:37
England het gueti 30' gha, portugal halt eifach dr Ronaldo, Spanie isch biz duchzoge, Argentinie liegt alles am Messi und d Schwobe sin halt e turniermannschaft wo sich extrem könne steigere. D Russe hän mMn nit würglig starggi Gegner gha. Aber schlussendlich würds mit nit erstuune wenn e underdog wie Mexiko, Belgie oder au Kroatie würd gwünne

Rey2
21.06.2018, 11:55
portugal halt eifach dr Ronaldo, Argentinie liegt alles am Messi

Bi Portugal isch es scho so, dass praktisch alles über 1 Spieler uselauft, aber bi Argentinie alles über e Messi? Scho rächt bescheidene Uftritt gsi bi all däne Wältstars... Higuain, Di Maria, Agüero, Dybala usw. Ich glaub das wird wieder mol s Ängland vo Südamerika. Wird hütt obe jedefalls e sehr interessante Match

Gone to Mac
21.06.2018, 12:10
Bi Portugal isch es scho so, dass praktisch alles über 1 Spieler uselauft, aber bi Argentinie alles über e Messi? Scho rächt bescheidene Uftritt gsi bi all däne Wältstars... Higuain, Di Maria, Agüero, Dybala usw. Ich glaub das wird wieder mol s Ängland vo Südamerika. Wird hütt obe jedefalls e sehr interessante Match
Mein drmit eher, dass bi Portugal dr Ronaldo het wo s Team denn au fiehrt und durch das die andere stärgger macht. Bi Argentinie isch dr messi für alles zueständig

Rey2
21.06.2018, 12:15
Mein drmit eher, dass bi Portugal dr Ronaldo het wo s Team denn au fiehrt und durch das die andere stärgger macht. Bi Argentinie isch dr messi für alles zueständig

Jo, das isch scho so. Und Argentinie het e ganzi Brigade an wenigschtens anöchernde Ronaldo Kaliber wo sich gegesittig schwächer mache... :p

Rhyyläx
21.06.2018, 12:26
Es wird vermutlich weder Argentinien, noch Portugal. Im Moment hat sich für mich noch keine Mannschaft wirklich aufgedrängt. Spanien war zwar gegen Portugal stark, dann aber eher dürftig. Brasilien ist sehr von Neymar abhängig und hat mich gegen die CH nicht restlos überzeugt. Schland muss Schweden schlagen, dann ist alles möglich. Kann allerdings auch sein, dass sie am kommenden Samstag ausscheiden. Russland spielt momentan stark, hatte aber noch keinen echten Gradmesser. Die werden gegen eine starke Manschaft an ihre Grenzen stossen, trotz Heimvorteil. Aus meiner Sicht alles offen. Es wird erst spannend, wenn die K.O.-Phase beginnt. Einige "Grosse" müssen halt schauen, dass sie da überhaupt erst mal hin kommen...

footbâle
28.06.2018, 22:02
Belgien m.E. ein Team ohne Schwächen. Für mich gesetzt für das Halbfinale, mindestens. Auch wenn das Spiel heute aufgrund der Ausgangslage nicht 100% aussagekräftig war.
Aber ich habe an diesem Turnier noch keine Mannschaft gesehen, der ich es zutrauen würde, die Belgier zu schlagen. Vielleicht mit Ausnahme der Brasilianerinnen, an einem guten Tag und mit freundlicher Unterstützung der Unparteiischen.

Master
29.06.2018, 04:51
Ich teile deine Einschätzung footbale - schade nur, dass Belgien - Brasilien bereits im Viertelfinale stattfinden wird/könnte. Stand jetzt wäre das mindestens Halbfinalwürdig.

JackR
29.06.2018, 06:20
So wahnsinnig überzeugt haben die Belgier mich nicht. Die hatten einfach Glück, dass die schwachen Gegner mitspielen wollten und die Qualität nicht hatten. Deutschland, Argentinien, Brasilien waren hingegen mit destruktiven Mannschaften beschäftigt, wo man halt mittlerweile nicht mehr so einfach durchkommt.

Patzer
29.06.2018, 07:53
sind alle scheisse

Mundharmonika
29.06.2018, 12:40
Deutschland, Argentinien, Brasilien waren hingegen mit destruktiven Mannschaften beschäftigt, wo man halt mittlerweile nicht mehr so einfach durchkommt.Deutschland mit destruktiven Mannschaften beschäftigt??? Im ersten Gruppenspiel der Deutschen hat sich Gegner Mexiko eine Chance nach der anderen erarbeitet. Destruktiv war dies höchstens für die Moral und das Selbstwertgefühl der Deutschen, aber deswegen Mexiko als destruktive Mannschaft zu bezeichnen, entbehrt jeglicher Grundlage.

JackR
29.06.2018, 12:48
Deutschland mit destruktiven Mannschaften beschäftigt??? Im ersten Gruppenspiel der Deutschen hat sich Gegner Mexiko eine Chance nach der anderen erarbeitet. Destruktiv war dies höchstens für die Moral und das Selbstwertgefühl der Deutschen, aber deswegen Mexiko als destruktive Mannschaft zu bezeichnen, entbehrt jeglicher Grundlage.

Das stimmt und dennoch waren Schweden und Südkorea hauptsächlich aufs Verteidigen konzentriert. Da habe ich Panama oder Tunesien als klar risikofreudiger empfunden.

Taratonga
29.06.2018, 20:39
Eine Mannschaft dieser vier (Schweden, Schweiz, Kolumbien, England) wird sicher im Halbfinale stehen.
Evtl. die Schweiz? :)

Ronaldo
29.06.2018, 21:06
sind alle scheisse

Also mich hat noch gar kein Team richtig überzeugt. Das Niveau hat stark abgenommen.

lattemacchiato
29.06.2018, 21:20
Kroatien.

Aficionado
30.06.2018, 09:26
sind alle scheisseDer menschliche Körper stösst halt irgendwann an seine Grenze. Ohne Hilfsmittelchen ist dieses immense Programm nicht mehr mit 100% Einsatz zu bewältigen. Das ist meine Erklärung.