PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Massnahmenkatalog



fanprojektbasel
30.06.2006, 15:53
Zurzeit wird von vielen Seiten erwartet, dass auch das Fanprojekt Basel Stellung zu den ausgearbeiteten Massnahmen bezieht. Hierzu möchten wir auf zwei Punkte hinweisen:

u2022 Wir wurden bei der Ausarbeitung der Massnahmen nicht hinzugezogen resp. befragt (z.B. runder Tisch)

u2022 Im Vorfeld der Pressekonferenz wurden wir nicht über die Massnahmen informiert

Diese Voraussetzungen machen es schwierig, uns in irgendeiner Form zu den Massnahmen zu äussern oder diese zu vertreten. Vielmehr erweckt in uns dieses Vorgehen eine grosse Enttäuschung, statt einer Bereitschaft aktiv am Thema mitzuwirken.
Neben dem Einbezug der Fanarbeit und Fanvertretungen in die Diskussion rund um den Massnahmenkatalog, hätten wir uns ein ausgewogeneres Massnahmenpaket mit integrativen Massnahmen und klaren Äusserungen zur Fanarbeit gewünscht.
So möchten wir zurzeit auf eine Stellungnahme zu den Massnahmen verzichten und konzentrieren uns auf die kommende Sitzung am Montag (2. off. Fanvertreter, 2. inoff. Fanvertreter, FCB, Basel United, Polizei und Fanprojekt).

Fanprojekt Basel

Holländer
30.06.2006, 16:07
Eine absolute Sauerei!

Für was ist dann ein FAN-Projekt da, wenn man es nicht einbezieht..!!??!! :mad:

Diese Massnahmen schürren die Wut der Fans nur noch mehr..!

Ich hoffe für euch, dass ihr in irgendeiner Form noch beigezogen werdet und somit vielleicht etwas beisteuern, respektive beipflichten könnt, was die Ansicht der Fans ist nach diesen Äusserungen über den Massnahmenkatalog..!!

Stavia
30.06.2006, 16:16
gem. www.fcb.ch wird der Eindruck erweckt dass das FP dabei war.

Lest mal unten die Statements und Medienorientierung

nogomet
30.06.2006, 16:19
wer ist markus lehmann?

Delgado
30.06.2006, 16:34
wer ist markus lehmann?

Wohl dr Edelgloon für Fanangelegenheiten...Fangloon also :o

Lehmann war zwar bei der Medienorientierung dabei. Klar, sieht vor den Medien perfekt aus für den FCB. Am Runden Tisch war er gemäss Statement aber nicht dabei.:confused:

Bim Team vom Fanprojekt isch er au nid druf - aber weisch, das chrazt d Medie nid.:o

Delgado
30.06.2006, 16:37
Quelle: www.fcb.ch

Mitglieder „Runder Tisch“:
Christoph Eymann (Vorsitz, Regierungsrat Basel-Stadt), Hanspeter Gass (Regierungsrat Basel-Stadt), Sabine Pegoraro (Regierungsrätin Basel-Landschaft), Urs Wüthrich-Pelloli (Regierungsrat Basel-Landschaft), Bernhard Heusler (FC Basel 1893), Markus Laub (FC Basel 1893), Stephan Musfeld (Genossenschaft Stadion St. Jakob-Park), Christian Kern (Basel United), Roberto Zalunardo (Kdt Kantonspolizei Basel-Stadt), Daniel Blumer (Kdt Polizei Basellandschaft) und Andrea Müller (Ressort Sport Basel-Stadt)

*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*

Medienorientierung „Runder Tisch“ vom 30.06.2006

Von den Mitgliedern „Runder Tisch“ waren die folgenden Vertreter vor Ort: Christoph Eymann (Vorsitz, Regierungsrat Basel-Stadt), Hanspeter Gass (Regierungsrat Basel-Stadt), Sabine Pegoraro (Regierungsrätin Basel-Landschaft), Markus Laub (FC Basel 1893), Christian Kern (Basel United) sowie Markus Lehmann (Fanprojekt Basel).

Delgado
30.06.2006, 16:39
Markus Lehmann soll Präsident vom Fanprojekt sein...


Quelle: http://www.cvp-bs.ch/de/persondetail---6--20000032--0--32--248.html

@Fanprojekt: Ist dem so?

fanprojektbasel
30.06.2006, 19:36
Markus Lehmann soll Präsident vom Fanprojekt sein...


Quelle: http://www.cvp-bs.ch/de/persondetail---6--20000032--0--32--248.html

@Fanprojekt: Ist dem so?

ja dem ist so, Markus Lehmann ist Präsident des Vorstandes vom Fanprojekt.

Ob er am runden Tisch dabei war ist unbekannt, aber von uns dreien war sicher keineR da!

Delgado
30.06.2006, 20:36
ja dem ist so, Markus Lehmann ist Präsident des Vorstandes vom Fanprojekt.

Ob er am runden Tisch dabei war ist unbekannt, aber von uns dreien war sicher keineR da!

Danke, konnte der HP nichts entnehmen.
Ich finde es schade, dass das Fanprojekt nicht dabei war.

Schlecht finde ich, dass Lehmann im scheinbaren Namen des Fanprojektes an der Medienversammlung war, und sogar noch ein Statement abgegeben hat. Dies, wie es scheint, im Unwissen vom Fanprojekt selber.
So wird jedlicher intervention von Seitens Fanprojekt schon im Keim erstickt werden, da ja das Fanprojekt "dabei war"...:confused:

TAFKAE
01.07.2006, 22:08
Schlecht finde ich, dass Lehmann im scheinbaren Namen des Fanprojektes an der Medienversammlung war, und sogar noch ein Statement abgegeben hat.
als präsident des fanprojekt-vorstandes (sowas gibts?) kann er wohl im namen des FP sprechen. befremdend ist dabei, dass die MA des FP davon anscheinend nichts wussten, und vor allem dieser lehmann anscheinend überhaupt keine ahnung von fantum zu haben scheint. das macht das FP in der öffentlichkeit zu einem schlechten witz.

bulldog™
02.07.2006, 00:47
vor allem dieser lehmann anscheinend überhaupt keine ahnung von fantum zu haben scheint.

er isch halt numme e politigger (http://de.wikipedia.org/wiki/Profilneurose) ...

Kawa
02.07.2006, 14:18
Zurzeit wird von vielen Seiten erwartet, dass auch das Fanprojekt Basel Stellung zu den ausgearbeiteten Massnahmen bezieht. Hierzu möchten wir auf zwei Punkte hinweisen:

u2022 Wir wurden bei der Ausarbeitung der Massnahmen nicht hinzugezogen resp. befragt (z.B. runder Tisch)

u2022 Im Vorfeld der Pressekonferenz wurden wir nicht über die Massnahmen informiert


ja dem ist so, Markus Lehmann ist Präsident des Vorstandes vom Fanprojekt.

Ob er am runden Tisch dabei war ist unbekannt, aber von uns dreien war sicher keineR da!Über das Fanprojekt wurde ja schon viel gesagt (Alibiübung, sinnlos, erreicht die Fans nicht, zu teuer etc...) womit ich nicht ganz einverstanden war.
Wenn ich jetzt aber lese, dass die FP-Mitarbeiter keinerlei Ahnung haben, was ihr eigener Präsident eigentlich macht, ist zumindest die Funktionsfähigkeit des FP's schwerstens anzuzweifeln.........

macau
02.07.2006, 15:18
Wenn ich jetzt aber lese, dass die FP-Mitarbeiter keinerlei Ahnung haben, was ihr eigener Präsident eigentlich macht, ist zumindest die Funktionsfähigkeit des FP's schwerstens anzuzweifeln.........

Gemäss FCB-Seite hat Lehman folgendes gesagt:




Das Fanprojekt wird nun in der nächsten Zeit bei den Fans um Verständnis für die Massnahmen werben. Trotzdem muss auch in Zukunft die präventive Arbeit weiter verfolgt werden.

Vor allem das Werben um Verständnis wird nicht funktionieren

dasto
02.07.2006, 16:02
Gemäss FCB-Seite hat Lehman folgendes gesagt:



Vor allem das Werben um Verständnis wird nicht funktionieren
vorallem toll das sie das jetzt machen dürfen... sieh hatten nix mit der ausarbeitung zu tun und dürfen nun den kopf hinhalten!

beginner
03.07.2006, 06:50
jaja, alibiprojekt!!!

jetz sinder gforderet!!! Zeigets!!

Gollum
10.07.2006, 16:12
@ Jungs und Mädels vom Fanprojäkt:

Dass Dir entdüscht sind, well Der nid in Entscheidigsprozäss ibezoge worde sind, kani jo verstoh - es isch e Sauerei, kei Froog! Aber jetz resigniere und beleidigt due nützt grad gar nüt. Jetz muess doch erscht rächt d Öffentlichkeit gsuecht wärde. D Lüt mien wüsse, was das für e himmeltrurigi Alibiiebig gsi isch mit sällem "runde Tisch"! Also ich würd mer ämmel nid so ind Kappe schisse loh!

Gopferthammi, jetz bruuchts erscht rächt e Mediemitteilig, e Stelligsnahm - und zwor eini, wo sich gwäsche het! Jetz muess emol offensiv informiert wärde, statt dr Kopf in Sand stecke. Sunscht goht unser und Euer Aliege ganz schnäll in dr allgemeine Glychgültigkeit unter. Lönd Euch nid vo de Politiker uf dr Nase ummetanze! Emanzipieret Euch vom FCB! Nur so könne Dir mehr Glaubwürdigkeit erlange und wärdet für dr FCB zuemene ärnscht'znämende Diskussionspartner!

Stammbaum
10.07.2006, 18:42
mi vorschlag wär das ALLI 3 mitarbeiter sofort dien künde. so hets jo definitiv kei sinn.
dr lehmann ka mi mol-----arschloch------

me findet immer e lösig, pssst:-)

Gevatter Rhein
10.07.2006, 19:46
Schliesse mich dem Stammbaum absolut an. Der FcB hält sich das FP als Alibi-Ausrede (siehe mein Vergleich von Milionär, der via Worldvision 1 Kind mit 40.-- pro Monat unterstützt, um sein Gewissen zu beruhigen), verweigert aber Ernstnahme und Zusammenarbeit. Der Präsident des FP desavouiert seine Leute mit Teilnahme und/oder Mit-BlaBla an diesem lächerlichen "runden Tisch", und das FP soll jetzt noch Propaganda für diesen beschissenen von Profilneurotikern und Falschspielern angerichteten Schlamassel betreiben.
Ein stilvoller Abgang wäre, wenn alle 3 FP'ler per sofort hinschmeissen würden. Dann würde die Öffentlichkeit wenigstens mal hinsehen, wie der FcB und die hochgeschätzte Politik Fans und und das Fanprojekt verarschen.

dasto
10.07.2006, 21:23
Schliesse mich dem Stammbaum absolut an. Der FcB hält sich das FP als Alibi-Ausrede (siehe mein Vergleich von Milionär, der via Worldvision 1 Kind mit 40.-- pro Monat unterstützt, um sein Gewissen zu beruhigen), verweigert aber Ernstnahme und Zusammenarbeit. Der Präsident des FP desavouiert seine Leute mit Teilnahme und/oder Mit-BlaBla an diesem lächerlichen "runden Tisch", und das FP soll jetzt noch Propaganda für diesen beschissenen von Profilneurotikern und Falschspielern angerichteten Schlamassel betreiben.
Ein stilvoller Abgang wäre, wenn alle 3 FP'ler per sofort hinschmeissen würden. Dann würde die Öffentlichkeit wenigstens mal hinsehen, wie der FcB und die hochgeschätzte Politik Fans und und das Fanprojekt verarschen.
einerseits bin ich eurer meinung, andernseit fände ich es schade, wenn wir sie verlieren würden..

Domingo
11.07.2006, 11:54
einerseits bin ich eurer meinung, andernseit fände ich es schade, wenn wir sie verlieren würden..ausserdem ist ja ab nächsten Montag jeweils Treffpunkt im FP:eek:

Wo sollten wir denn sonst hin?:p

Mindl
11.07.2006, 17:29
Schliesse mich dem Stammbaum absolut an. Der FcB hält sich das FP als Alibi-Ausrede (siehe mein Vergleich von Milionär, der via Worldvision 1 Kind mit 40.-- pro Monat unterstützt, um sein Gewissen zu beruhigen), verweigert aber Ernstnahme und Zusammenarbeit. Der Präsident des FP desavouiert seine Leute mit Teilnahme und/oder Mit-BlaBla an diesem lächerlichen "runden Tisch", und das FP soll jetzt noch Propaganda für diesen beschissenen von Profilneurotikern und Falschspielern angerichteten Schlamassel betreiben.
Ein stilvoller Abgang wäre, wenn alle 3 FP'ler per sofort hinschmeissen würden. Dann würde die Öffentlichkeit wenigstens mal hinsehen, wie der FcB und die hochgeschätzte Politik Fans und und das Fanprojekt verarschen.

würdsch du wäg däm di jop uffgäh???
irgendwie mues mr sich sälber und famillie jo ernähre...

währets ehreamtlichi lüt, den sofort uffhöre aber soh...

Stammbaum
11.07.2006, 21:40
so viel ich weis händ die 3 liebe kei fam!!!
und wie ich scho gseit ha, es git immer e lösig....
auf jetzt FP, eier oder titte zeige:-)


@o. du weisch wie ichs mein, ai liebi und e dicke kuss......











würdsch du wäg däm di jop uffgäh???
irgendwie mues mr sich sälber und famillie jo ernähre...

währets ehreamtlichi lüt, den sofort uffhöre aber soh...